AEW Dynamite #102 Ergebnisse & Bericht aus Newark, New Jersey, USA vom 15.09.2021 (inkl. Abstimmung und Video der kompletten Show)

Killcobain

Jobber
Teammitglied
All Elite Wrestling „Dynamite #102“
Ort: Prudential Center in Newark, New Jersey, USA
Erstausstrahlung: 15. September 2021
Zuschauer: 12.171

Full Show



„It’s wednesday night, and you know what that means!“ Die heutige Show beginnt mit dem "Best In The World" CM Punk, der sich zu Living Colours "Cult Of Personality" zum Ring begibt und es sich einmal mehr nicht nehmen lässt, in der Crowd zu baden. Danach sprintet er die Rampe hinauf und zurück zum Kommentatorenpult, wo er heute im Einsatz sein wird. Im Anschluss geht das Quartett die Matchcard des Abends durch. Adam Coles AEW In-Ring Debüt gibt den Opener.

1. Match
Singles Match
Adam Cole gewann gegen Frankie Kazarian via Pin nach dem Last Shot.
Matchzeit: 08:06

Nach dem Match schnappt sich Adam Cole ein Mikrofon und fragt, wer bereit für eine seiner Geschichtsstunden ist. Hoffnung sei eine gefährliche Sache und der gesamte Locker Room hoffe, es mit The Elite aufnehmen zu können, so der "Panama Playboy". Er sei zwar nur eine kurze Zeit hier bei AEW, doch drei Männer haben es ihm besonders angetan. Christian Cage, Luchasaurus und Jungle Boy, die er zu einem Six Man Tag Team Match gegen ihn und die Young Bucks bei "AEW Rampage: Grand Slam" herausfordert. Die Superkliq ist zurück und es gebe niemanden, der etwas gegen sie ausrichten könne. Adam Cole Mic Drop - Boom!


Ein Promovideo mit den AEW World Tag Team Champions The Lucha Bros, Rey Fenix und Penta El Zero Miedo wird eingespielt.

Nach der ersten Werbeunterbrechung der Nacht übergibt Excalibur an Tony Schiavone, der in der Garage der Arena Fuego Del Sol und Sammy Guevara interviewt. Del Sol hat sich ein neues Auto gekauft und fordert Miro zu einem TNT Championship Match am Freitag bei Rampage heraus.

Zurück in der Halle betritt MJF das Geschehen. Mit einem Mikrofon bewaffnet und Wardlow in seinem Rücken, sagt Friedman, dass die Fans letzte Woche mit dem weinerlichen Bryan Danielson mit gefiebert hätten, doch heute müssen sie sich mit ihm begnügen. Im Anschluss beleidigt er in gewohnter Manier die Zuschauer und macht sich über New Jersey lustig. Ohnehin möchte "The Salt Of The Earth" nicht mit den Zuschauern, sondern mit Brian Pillman Jr. sprechen. MJF macht klar, dass er Pillman bei ihrem Aufeinandertreffen zerlegen werde, denn er sei besser als Brian, und das wisse dieser auch. Daraufhin ertönt die Musik des Mitglieds der Varsity Blondes. Wardlow geht auf die Rampe zu, doch Pillman steht schon mit einem Klappstuhl bewaffnet im Ring und kann die Heels letztendlich vertreiben. Während er noch im Ring feiert, wird ein bereits zuvor aufgezeichnetes Sit-Down-Interview von Jim Ross und Pillman Jr. eingespielt, in diesem Brian sich seinerseits siegessicher gibt und Vergeltung möchte.


Nach einer weiteren Werbepause stehen Jungle Boy, Luchasaurus und Marko Stunt mit Impact! World Champion Christian Cage bei Tony Schiavone am Interview-Panel bereit und akzeptieren die für kommenden Freitag ausgesprochene Challenge von Adam Cole. Weiter denkt Jungle Boy, dass er die besseren Freunde und auch Haare besitze, als der ehemalige NXT Champion. "See you at Grand Slam Bay Bay!" Als die Kamera wieder die Bilder aus der Halle zeigt, stehen die Kontrahenten des nachfolgenden Matches bereits im Ring.

2. Match
Tag Team Match
FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler) (w/ Tully Blanchard) gewannen gegen Dante Martin & Matt Sydal via Pin an Dante Martin durch Cash Wheeler nach dem Big Rig.
Matchzeit: 09:04


Das Kommentatorenteam kommt auf Minoru Suzuki zu sprechen und CM Punk erläutert, weshalb der "King" so frustriert darüber war, dass seine Einzugsmusik gecuttet wurde. Im Anschluss wird zu Lance Archer und den Mann der Stunde selbst, Minoru Suzuki in den Backstagebereich geschaltet. Archer beschwert sich ausgiebig über unfaire Verhältnisse, da Mox die Ringrichter und sowieso das Glück auf seiner Seite gehabt habe und die (ehemaligen) Suzuki-Gun Partner fordern Jon Moxley und Eddie Kingston zu einem Tag Team Match heraus.

Malakai feiert seinen Einzug zum Ring und bittet die Mitglieder des "House Of Black", sich zu erheben, denn sie hätten einen Verräter in ihren Reihen. Die Schauspielerin Rosario Dawson kommt in einem Nightmare Factory Track Suite aus den Zuschauerreihen zum Ring und auch Cody Rhodes kommt nun die Ränge der Arena herunter gesprintet. Dawson springt auf Blacks Rücken und Cody übernimmt den Holländer kurz darauf selbst, was dazu führt, dass der "American Nightmare" den ehemaligen Tommy End die Treppen, die er soeben zum Ring hinunterstieg, hinauf zu prügeln, ehe ein erneuter Werbeblock diese Ausgabe unterbricht.


Zurück im Prudential Center wird ein Rückblick auf die Ereignisse kurz vor der Pause gezeigt und das Kommentatoren-Quartett geht auf die Fehde zwischen The Bunny und Anna Jay ein, woraufhin Allie ihren Standpunkt in einem Videoeinspieler klarmacht. Im Anschluss wird Anna Jay mit der Dark Order Backstage gezeigt und soll interviewt werden. Das Segment endet jedoch im Chaos und Jay rauscht nach einem Disput mit Alex Reynolds genervt ab.

Dan Lambert steht nun mitsamt Entourage im Ring und wütet gegen alles und jeden. "Judas" ertönt aus den Boxen und Chris Jericho erscheint mit Jake Hager auf der Rampe, woraufhin der Choleriker Lambert fordert, dass die Musik abgeschaltet wird. Als dies geschieht, singen die anwesenden Fans den Song einfach selbst weiter. Danach macht "Le Champion" die Anschuldigungen des wütenden Dan einfach zu einem Song, zu dem er die Fans zum Mitsingen bewegt. Lambert denkt, dass nicht Tony Khan, sondern der "Demo God" selbst der Strippenzieher und der Intrigant bei AEW. Jericho fordert die Men Of The Year und das American Top Team zu einem Match heraus und Lampert akzeptiert, doch nicht an einem Ort wie Jersey. Nur New York, die Stadt, die niemals schläft, ist gut genug. Der Gunn-Club äußert sich in einem Videospieler zur neu gefundenen Einstellung. Colton, Austin und Billy führen aus, dass sie in jeder erdenklichen Konstellation als Team ungeschlagen sind und sich nun den verdienten Respekt verschaffen werden.


3. Match
Singles Match
Jade Cargill (w/ Smart Mark Sterling) gewann gegen Leyla Hirsch via Pin nach dem Jaded.
Matchzeit: 06:09


Ein Videopackage von und mit Andrade El Idolo wird eingespielt, der sich auch einen Assistenten zugelegt hat. Er werde die Dinge von nun an selbst in die Hand nehmen, denn Chavo Guerrero sei nicht der Boss. T

az und Hook begeben sich zum Kommentatorenpult und die Hardcore-Legende fragt, ob Punk ihm nun seinen Job wegnehmen möchte. Die beiden locken Punk auf die Rampe, wo Powerhouse Hobbs angestürmt kommt und den "Best In The World" zu Boden schickt. Anschließend nimmt ihn Hook in den Dragon Sleeper, ehe Hobbs selbst noch einmal aktiv wird und Punk über das Kommentatorenpult und in die Stühle der Announcer wirft.


Auf eine erneute Werbepause folgt eine Videopromo von Shawn Spears, der Darby Allin warnt, denn der Chairman habe es auf ihn abgesehen.

4. Match
Singles Match
Darby Allin (w/ Sting) gewann gegen Shawn Spears (w/ Tully Blanchard) via Pin nach dem Coffin Drop.
Matchzeit: 08:18

Nach dem Match stehen umgehend Cash Wheeler und Dax Harwood im Ring und FTR gehen am Anschluss an einen Staredown mit Darby Allin und Sting auf die Faces los. Auch Blanchard und Spears mischen mit, sodass die The Pinnacle Mitglieder Allin und "The Icon" dank Überzahl demontieren. Sting muss noch einen Spikepiledriver von FTR einstecken, ehe Blanchard ihm die "Kriegsbemalung" aus dem Gesicht wischt.


Ein Einspieler zu Bryan Danielson wird eingespielt.

Tony Schiavone steht nun im Ring bereit und begrüßt den "American Dragon" in der Halle, der daraufhin seinen Entrance feiert. Tony redet nicht um den heißen Brei und sagt, dass die Fans sicher heiß darauf seien, Danielson vs. Kenny Omega zu sehen. Als der Neuankömmling das Wort ergreifen möchte, wird er von Don Callis unterbrochen, der sich, gefolgt von Kenny Omega zum Ring begibt und Brian Danielson konfrontiert. Callis missfalle es, dass der "American Dragon" ankomme und Anforderungen stelle. Danielson sagt, dass es irgendwann auch um den Titel gehen werde, doch aktuell interessiere ihn nur wer der Bessere von den beiden sei. Er möchte den Leuten geben, was sie wollen und verdienen. Don möchte sich mehrmals einmischen, doch Brian verbietet ihm den Mund. Ein Grund für ihn zu AEW zu kommen, sei gewesen, "The Best Bout Machine", den "God Of Professional Wrestling" herauszufordern, doch von dem habe er in der letzten Zeit nicht viel gesehen. Ferner denkt Danielson, dass Omega seinen Biss bzw. seine "Balls" verloren habe. Zum Unmut von Don Callis akzeptiert der AEW World Champion die Herausforderung vom "Best Technical Wrestler In The World" und die beiden liefern sich einen Staredown.


AEW TNT Champion Miro ist nun in einer bereits zuvor aufgezeichneten Promo zu sehen. Der Bulgare spricht darüber, erst Fuego Del Sol und danach sein Auto zu zerstören, woraufhin dessen Familie ihm auf ewig dankbar sein werde. Die Welt sei schließlich kein Kinderspielplatz.

In einer weiteren Videopromo zeigt sich Matt Hardy ganz und gar nicht begeistert darüber, dass Orange Cassidy ihm die Nase gebrochen hat. Die Folge dieses Vergehens wird sein, dass "Big Money Matt" sich einen Rasierer schnappen und "Freshly Squeezed" zum Eierkopf machen werde.

Für AEW Rampage am Freitag und für die beiden Grand Slam Ausgaben von Dynamite und Rampage in der nächsten Woche werden die folgenden Matches angekündigt.

All Elite Wrestling „Rampage #6
Ort: Prudential Center in Newark, New Jersey, USA
Erstausstrahlung: 17. September 2021 (Tapings: 15. September 2021)

AEW World Tag Team Championship

Tag Team Match
The Lucha Bros (Penta El Zero Miedo & Rey Fenix) (w/ Alex Abrahantes) (c) vs. The Butcher & The Blade (w/ The Bunny)

Singles Match
Anna Jay vs. The Bunny

TNT Championship
Singles Match
Miro (c) vs. Fuego Del Sol

All Elite Wrestling „Dynamite #103: Grand Slam“
Ort: Arthur Ashe Stadium in Queens, New York, USA
Erstausstrahlung: 22. September 2021


Singles Match
Cody Rhodes vs. Malakai Black

(Non-Title) Singles Match
Kenny Omega (c) vs. Brian Danielson

AEW Women´s World Championship
Singles Match
Dr. Britt Baker D.M.D. (w/ Rebel) (c) vs. Ruby Soho

Tag Team Match
FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler (w/ Tully Blanchard) vs. Sting & Darby Allin

Singles Match
MJF vs. Brian Pillman Jr.

Außerdem für die Show angekündigt:
- Ein Live-Interview von CM Punk 48 Stunden vor dessen ersten Fernseh-Match seit 7 Jahren

All Elite Wrestling „Rampage #7: Grand Slam“
Ort: Arthur Ashe Stadium in Queens, New York, USA
Erstausstrahlung: 24. September 2021 (Tapings: 22. September 2021)


Singles Match
Powerhouse Hobbs (w/ Hook) vs. CM Punk

Tag Team Match
The Men Of The Year (Scorpio Sky & Ethan Page) (w/ Dan Lambert) vs. The Inner Circle (Chris Jericho & Jake Hager)

Six Man Tag Team Match
The Superkliq: Adam Cole & The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) vs. Christian Cage & Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus)

Drei geladene Karten für die nächsten Shows. Mit diesen Schmankerln in Aussicht, widmen wir uns dem Main Event des Abends.

5. Match
Tag Team Match
Eddie Kingston & Jon Moxley gewannen gegen 2point0 (Jeff Parker & Matt Lee) (w/ Daniel Garcia) via Pin an Parker durch Moxley nach einer German Suplex / Lariat Combination.
Matchzeit: 06:35
- Matt Lee, Jeff Parker und Daniel Garcia griffen ihre Gegner Kingston und Moxley bereits vor dem Match an und prügelten sich folglich um den Ring

Dem siegreichen Duo Jon Moxley und Eddie Kingston bleibt kaum Zeit, um im Ring zu feiern, denn prompt ertönt die Einzugsmusik von Minoru Suzuki und der Japaner begibt sich selbstbewusst auf den Weg zum Ring. Als Suzuki selbigen endlich betritt, wird Kingston im selben Zuge von Lance Archer aus dem Ring gezogen, woraufhin die beiden Teams sich um den Ring herum prügelten, wo Moxley gerade noch so einen Gotch-Style Piledriver vom "King" auf den Tisch des Timekeepers verhindern konnte. Mit diesen chaotischen Bildern geht die heutige Ausgabe von AEW Dynamite Off-Air.

 
Zuletzt bearbeitet:

Travis

Upper Card
Eine ausführliche Rückmeldung geb ich später - für mich war dieses Dan Lambert Segment mal wieder ein aha Moment. All die Wochen ist er allen soooo dermaßen auf den Sack gegangen, dass es diese Woche umso befriedigender war, dass Chris Jericho persönlich rauskam, um ihn zum Fresse halten zu bringen. Da hatte man einen Plan und letztlich führte dieses Ranting und Raving irgendwohin. Das angekündigte Tag Team Match sollte gut werden und auch wenn die Gegner keinen MMA Background haben, finde ich es stimmig, mal wieder auf MMA Dude Jake Hager zurückzugreifen, wenn man gegen den ATT Guy fehdet. Süß fand ich nur Paige Van Zant im Hintergrund, die allen Ernstes einen auf Heel machen wollte mit ihrer Gang - not gonna happen, people love you 😆
 

Angsthase

Midcard
Gute Aufbau Weekly vor dem Quasi-PPV.

Mich wundert, dass Santana & Otiz nicht für New York angekündigt sind.
Möglich, dass die das Match erst nach dem Tag Match bei Rampage aufbauen.
 
  • Like
Wertungen: SVK

BAT

Midcard
AEW Dynamite #102 - die Go Home Show

letzte Woche brachte AEW eine gute Fallout Show von All Out, diese Woche haben wir die GO Home Show für den Grand Slam.

Diesmal knapp 42 Minuten in Ring Action, der Hauptaugenmerk lag diesmal im Storyaufbau für die nächsten Woche.
Matches waren solide da ist nichts großartig nach oben oder unten ausgebrochen daher kümmere ich mich heute mal um die Promos / Aftermatch Segmente.

AEW Rampage #6:

The Lucha Bros mit Butcher und Blade - das kann wirklich gut werden und mir den Kaffee am Samstag schmackhafter machen

The Bunny und Anna Jay ich denke die Fehde zwischen Bunny und Penelope gegen Anna Jay und Tay wird noch ein wenig länger gezogen. Freut mich eine Women Midcard Fehde zusehen die nicht nur bei Dark läuft.

Fuegos freut sich über sein bald nicht mehr neues Auto und setzt es gleich ein um Miro zu einem TNT Match bei Rampage herauszufordern welches Miro später annimmt.

Wenn Miro mit dem Auto so umgehen wird wie mit Fuego tut er was für den Klimaschutz, denn dieses wird keine Abgase mehr ausstoßen.
Aber schön wie hier wieder eine Fehde von knapp 4 Wochen weitergeführt wird.


AEW Dynamite #103: "Grand Slam“

Bryan Danielson und Kenny Omega mit Don Callis
Großartige Promo von allen drei, wir bekommen das Match was wir sehen wollen ohne das es ein Titel Match ist. Passt. Hier geht es nur darum etwas zu beweisen, das muss man nicht aufblähen.

Malakai Black Promo und Cody Rhodes bringt dieses mal Rosario Dawson mit - dann nette Brawl durch das Publikum, kann man machen.

MJF hat seinen Auftritt - zieht seine wieder mal großartige Promo durch und geht charakterlich in Richtung Chicken Heel - das gefällt mir nicht. Mit Ihm und Pillmann (schönes Sit Down mit JR) baut man dann weiter auf.

Nächste Fehde für Darby Allin mit Sting geht dann gegen Pinnacle, was für keinen der Beteiligten einen Abstieg bedeutet. Wird uns wahrscheinlich über die nächsten Wochen begleiten.

AEW Rampage #7: "Grand Slam“

Adam Cole nervt Christian Cage, Luchasaurus und Jungle Boy wahrscheinlich aus dem All Out Aftermatch und will jetzt ein 6 Men mit den Bucks an seiner Seite. Back Promo später in der Sendung. Kann gut werden.

Dan Lambert mit Men Of The Year und Chris Jericho erscheint mit Jake Hager -
entweder Jericho ist over as f*** oder sein Entrance. Dan Lampert spielt wieder seine Version von Jim Cornette vor allem für Casuals sehr unterhaltsam.

Team Taz geht auf CM Punk los dann sind wir nächste Woche gespannt was sich ergibt.
Ich rechne mal mit einem der wenigen entweder DQs oder Time Draw, da Punk sich nicht hinlegen wird und wenn er gleich Hobbs besiegt Luft raus ist.

Bei der Show sehe ich Zeit Probleme, da ist kein <3 Minuten Match drin.

Weitere Segmente:

Der Gunn-Club adressiert was Tatsache ist - beste Tag Team und Trios Team ist der Gunn Club. Ok sie verschweigen das nicht nur die Anzahl der Siege zählt sondern auch wen man schlägt aber nach Zahlen haben sie recht.

Andrade El Idolo mit Untertiteln - finde ich eine gut. So kommt der mexikanische Kingpin besser rüber.

Matt Hardy und Orange Cassidy - gut jetzt weiss ich wenigstens warum Hardy immer weiter Jagd auf Cassidy macht. Fehde und Matches sind immer noch nicht gut aber wenigstens kann man sie einsortieren was Relevanz bringt.

Das Suzuki Incident, womit die Show auch endet.
Das haben sie online nun richtig gut aufgebaut und dadurch das man Archer und Kingston mit rein genommen hat eine ganze Stufe draufgelegt.
------------------
Alles in Allem AEW baut jetzt 3 Shows auf und hat noch einiges in der Hinterhand.

"Grand Slam" fühlt sich an wie ein PPV und hat eine Card die auf jeden Fall eines PPVs würdig ist. Und das alles innerhalb laufender Storylines die alle Bedeutung haben.
 

Seppel

GOLDKANAL
Omega - Bryan als Non Titel Match, die meisten haben es erwartet. Nun, schade. Wie er sagt, dann irgendwann halt. Hätten Sie anders machen können. Wer ist der Beste von uns...gähn....Mir geben sie nicht was ich will...
Kazarian legt sich hin für Cole seinen Einstieg. War auch zu erwarten.
Match war gut...

Jade vs. Leya. Die eine zu klein, die andere zu groß, das war es auch schon...Für mich hat die richtige gesiegt...

Cody wieder voll drin im Geschehen...wäre schön, wenn er es für sich rocken würde.

Mox fällt für mich irgendwie zurück, zur Zeit die Erfindung von nichts Halbes und nichts Ganzes...
Der Suzuki gibt mir auch null...
 

RaZoR

World Champion
Opener war ganz okay würd ich sagen. Frankie Kazarian ist ja sowas wie der Gatekeeper bei AEW. Match an sich hat mir aber nichts gegeben. Sehe es auch weiterhin kritisch Adam Cole jetzt als Heel zu bringen. Funktioniert bisher null. Kaz wurde hier mehr ausgebuht als Cole. Hat dem Match finde ich nicht gut getan. 2*

MJF Promo war dann ganz gut. Hier funktioniert der Charakter nämlich. Brian Pillman Jr. zieht aktuell noch nicht so. Mal schauen wohin das Programm führt. Sehe hier keinen Sieg von Pillman Jr.

FTR Tag Team Match hat mir dann ganz gut gefallen. 2,5*

Der Malakai Black Cody Brawl wurde in der Halle ganz gut angenommen. Gut für das Match nächste Woche. Den Spot mit Rosario Dawson fand ich etwas wierd. Ich mein Black ist halt ne Killermaschine aber die Schauspielerin schafft es ihn so lange zu würgen... Naja. Match sollte aber gut werden.

American Top Team. Ja Schmutz würde ich sagen. Gibt mir gar nichts und vorallem nicht mit Chris Jericho. Die MMA Kämpfer:innen sahen für mich hier total wie Geeks aus. Jericho meint Hager wäre undefeated aber ich bin mir selbst als nicht MMA Fan sicher das Arlowski und Dos Santos den zum Frühstück verspeisen würden. Der Build Up war Müll und das Match hypt mich echt null. Wenn Page und Sky am Ende gewinnen. Okay aber letztendlich waren die Man of the Year bisher nur Geeks. -1*

Jade ist zu grün. Sie hat an sich nichts im TV zu suchen. In einer Professional Wrestling orientierte Company killt sowas halt. Diese Tritte... ihre Moves kann sie aber das war dann auch. Optisch B+, In-Ring E. 1*

Darby gegen Shawn Spears war dann super erzählt. Netter Spot mit dem Facepaint. Shawn Spears in seiner Rolle ist einfach super ähnlich wie 2point0. Die Szenen danach auch geil und FTR bekommen ein Match gegen Sting. Nice. 3*

Bryan Danielson Promo und Kenny war dann ziemlich einfach. No, Yes, No, Yes und der Grand Slam bekommt das Dreammatch.

Main Event hat mir auch ganz gut gefallen. Sehe 2point0 einfach gern verlieren. Das Team wird sich bei mir sicher irgendwann abnutzen aber aktuell funktionieren sie bei mir einfach mit ihrer Art. Dann wurde Kaze Ni Nare gespielt und naja richtig laut waren die Fans da nicht. Naja Match nächste Woche sollte aber gut werden. 3*

Nächste Woche ist ne riesen Show. Das werden zwei PPV Ausgaben for Free. Diese Woche war wieder okay aber kein Feuerwerk.
5.0/10 (gleichbleibend zur Vorwoche)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: SVK

SVK

Midcard
Gute Show mit einem tiefen dunklen stinkenden Loch drin.

Entrance Punk
Oke, für die Crowd vor Ort ist es nice, gibt noch leichte positive Vibes, aber kann man sich im TV sparen, ka als Highlight auf YT dann. Sind halt Minuten, die man in z.B. ich weiß nicht in die Womans Division pumpen könnte.

Adam Cole x Frankie Kazarian
Also ich nix, nxt verfolgen und so. Aber das ist also dieser Adam Cole BAAAAAYBAAAAAAAY, der so frenetisch abgefeiert wurde von der Crowd? KA, ich hatte mir da nun mehr erwartet, also nicht das ich gegen Kaz als Opener nun 5Star+ oder so erwartet hätte, aber naja zumindest das er seinen Einstand sauber workt. Also klar, es kann sein, das hier AEW nun einen auf WWE macht und die Jahre von Cole bei nxt, nun als nicht existent erzählen will und das Cole Ringrost hätte. Würde ich seltsam finden. Aber hier und da gabs doch timing Probleme und teils, leichte Botches. Oder KA er harmoniert nicht mit Kaz, was ich aber auch komisch fänd. War nun kein totaler Unfall, war ein okayer Opener ... aber Cole muss mir Inring erstmal noch seinen Wert zeigen.

Cole Promo
War Okayisch

Promovideo LB x B&B
Macht Bock aufs Match

MJF x Pillman Promo + Sitdown
Okay ist da. MJF brauch halt nen Sieg

JE & C. Cage Promo
Auch Okay

FTR x Dante Martin & Matt Sydal
WTF, wo kam das Match auf einmal her, war überrascht. Aber klasse Tag Match und wie Martin einfach mal so total mit Sydal harmoniert, vom Inringkonnen war klasse. Die haben Teils besser harmoniert wie Private Party ...👍

Suzuki Incident Promo
Haben sie gut gelöst

Black/Cody/Dawson Promo
Black zieht also den vollen Entrance ab nur um sich mit Dawson anzulegen, die er vom Backstage irgendwie gesehen hat, obwohl sie bis dahin nicht mal im TV zu sehen war ... Brawl mit Cody ... und dazu diese dämliche Kapuze, die er nicht mal richtig auf hatte, sah aus wie ein mies gelauntes Mainzelmännchen. Doofes Segment, hätte es auch gar nicht gebraucht ... man kann nur hoffen, das Cody sich hinlegt.

Anna Jay/Dark Order Promo
Nein, will ich einfach nicht. Bitte lasst Anna die alle zusammen prügeln, damit die DO wieder klar kommt. Also splittet alle anderen Stables von mir aus, aber nicht die DO!

tiefe dunkle stinkende Loch Promo
Sry, aber wie absurd und bescheuert wird dieser Unsinn, denn noch? Dieser Cornett für Arme, geht mir sowas von aufn Sack, ich kanns nicht mehr hören und will es auch nicht mehr! Und nun Sky/Page gegen Inner Circle? Warum? Wofür? Macht es doch einfach wie WWE, wenn man für wen keine Pläne hat, dann released die beiden doch einfach ... das traurige ist Sky/Page geben mir noch weniger wie die Typen aus der darauf folgenden Promo und dann noch Nerfico und Hager dabei ...

Mich wundert, dass Santana & Otiz nicht für New York angekündigt sind.
Möglich, dass die das Match erst nach dem Tag Match bei Rampage aufbauen.
Hätte man da wenigstens die beiden gebracht. Aber Nöööö der EGOGod brauch mehr singt-mich-geil-an-Zeit🤬

Gunn Promo
das hat mir wirklich gefallen nach diesem Loch, wobei ich die Undercard Gunns auch fernab von Dark eigtl. nicht brauch.

Jade Cargill x Leyla Hirsch
War nun definitiv kein Burner, aber mehr wie erwartet und okay

Promovideo Andrade
Bitte genau so weiter machen, der Mann brauch keinen Dolmetscher oder was weiß ich. Hoffe nur, dass es nun kein Match gegen Chavo gibt.

Punk/Team Taz Promo
Cool. Hook dominiert Punk, der Jung wird eines Tages Lesnar in Rente schicken 😂 War gut so, macht Bock auf einen angepissten Punk der Hobbs mal hopps nimmt.

Darby Allin x Shawn Spears
Schön erzählt das Match, selbst Spears wirkt hier nicht Random. Segment nach dem Match, okay.

Give the People what they want Promo
fck it, Wrestlemania Mainer mal in einer Weekly, why not? Wird gewiss nicht das letzte mal sein und nicht 100%, aber damn, dass wird geil!😻😻😻

Rampage wird nice, Grand Slam wird Hammer und danach Rampage ganz okay.

Eddie Kingston & Jon Moxley x 2point0
War gut.

Mox/Eddie x Suzuki Gun Aftermath
War okay.


Allen in Allem 5/10, das Loch pisst mich halt tierisch an.


Aber was ich interessant finde, man experimentiert schon nächste Woche mit 2Std. Rampage nach nur 6 Ausgaben.👍
 

ChrisB

Main Event
Dachte erst Cole hat sich in seiner Promo versprochen indem er von Rampage Grand Slam sprach, erst als dies später nochmal erwähnt wurde, habe ich realisiert, dass natürlich auch Rampage im Arthur Ashe aufgezeichnet wird. Und dann auch noch 2h.
Da hat AEW nächste Woche aber wieder heftig was aufgefahren.

Cole ist eindeutig zu over für einen Heel. Tat mir auch etwas leid für Kaz dass das Publikum so einseitig hinter Cole stand. Der muss nächste Woche Jungle Boy in einer Promo runtermachend und im Match hinterlistig betrügen, damit der mehr Heat bekommt.

Danielson vs Omega als non Title Match hatte ich erwartet und finde ich auch gut so. Für mich dadurch auch völlig offen wer gewinnt. Lässt man BD beim Debüt verlieren oder den Champion schon zum zweiten Mal in diesem Monat?

Frage mich immer noch warum bei den Men of the Year und Lambert der Ring voll mit MMA Fightern ist, wenn die am Ende doch eh nix zu tun haben. Als Promoter ist Lambert aber schon stark und man kann ihn eigentlich nur hassen.

Suzuki Entrance wurde nun doch schon wiederholt, wobei ich den Brawl nicht gebraucht habe.

Alles in allem gute Show die hauptsächlich die beiden Grand Slam aufgebaut hat.
 

ChrisB

Main Event
Was noch auffiel, dass man zwischen Fanabsperrung und Ring mehr Platz hatte, besonders auf der Seite rechts von der Hardcam.
Hatte da schon mit einem speziellen Spot o.ä. gerechnet der diesen Platz auch benötigt, aber da ist mir nichts aufgefallen. Vielleicht dann bei Rampage.
 

Fulcrum

Hall of Fame
War keine schlechte Ausgabe, aber gab auch schon bessere Ausgaben.
  • CM Punk am Kommentatoren-Pult war gut! Nur: Warum saß er eigtl. am Kommentatoren-Pult?​
  • Adam Cole vs. Frankie Kazarian war ein Match das seinen Zweck erfüllte. Der Name Super-Kliq ist war und bleibt bescheuert und mit geht Adam Coles Art Promos zu halten auch bei AEW auf den Wecker...​
  • Fuego del Sol mit einem weiteren Championship Match ist halt der Beweis dafür, dass Tony Khan was den Wert des TNT Championships anbelangt entweder der Promo wegen gelogen hat oder in einer ganz eigenen Welt lebt.​
  • MJF vs. Brian Pillman Jr. gibt mir nicht besonders viel. Sorry...​
  • Und der nächste Ex-WWE Wrestler, der mit dümmlichen Shots gegen WWE daherkommen muss. Meine Güte! AEW hat die Chance endlich eine Alternative zu WWE zu bilden. Seid diese Alternative statt diejenigen zu sein, die ständig dumm sticheln müssen. Nervt!​
  • FTR vs. Martin/Sydal war halt da. Ich mag ja klare Hierarchien in Wrestling-Rostern, aber so ein bisschen mehr Ausgewogenheit der Siegchancen von Teilnehmern eines Matches würde ich mir dann doch wünschen.​
  • "The Suzuki Incident" war okay aufgearbeitet mit dem Video-Package, aber dachte mir da schon: Hmm, hoffentlich bleibt's nicht nur dabei, das wäre dann doch etwas wenig.​
  • Malakai Black und Cody Rhodes geben mir beide in ihrer Fehde absolut nichts. Cody hab ich einfach über. Das Beste an dem Segment war Rosario Dawson, deren Auftritt mir natürlich gefiel!​
  • Dark Order immer noch uneins. Anna Jay versucht immer noch zu schlichten zwischen dem Dark Order Sauhaufen...​
  • Dan Lambert brauch ich so gar nicht. Das Interessanteste ist da immer noch mit welcher Entourage er dieses mal extra durchs Land reißt um sich etwas anzusehen was ihn nicht juckt :D Jericho & Hager als Gegner find ich okay.​
  • Jade Cargill ist viel zu schlecht für den Spot, den sie hat. Zeigt dieses Match einmal mehr...​
  • CM Punk vs. Team TAZ also. Na dann. Ich hoffe, dass CM Punk das gewinnt.​
  • Darby Allin vs. Shawn Spears war okay. Mehr war's halt nicht, da Shawn Spears halt zu mehr nicht taugt. Danach dann der vorhersehbare Beatdown von mir aus. Was die Nummer um das Facepaint sollte verstehe ich nicht, aber naja. Soll woll irgendwie mehr Background für das Match bringen...​
  • Bryan Danielson Video war okay. Das Segment danach auch. Ob man das Match jetzt einfach raushauen muss weiß ich nicht, aber von mir aus...​
  • Main Event war okay! Aber hatte m.M.n. den Main Event nur deshalb verdient, weil es danach Suzuki und Archer gab.​
 

djss

Main Event
Sehr durchwachsene Show typisch für ne Seasonopening (Show nach PPV indem die Storys für den nächsten präsentiert werden.

1. Punk als Komentator, erinnert mich an die oldschool WWE Veranstaltungen, früher war es ja Gang und Gebe das ein Wrestler für eine Show den Kommentator macht, hat was. Dazu haben sie ihn in die team Taz story eingebunden ohne das es so offensichtlich wird indem er nicht direkt vor dem Segment Platz nimmt sondern erst noch Matches kommentiert.

2. Cole - Kaz. Nicht abgeholt, Cole hat sein erstes Match, (hohe Siegwahrscheinlichkeit und dann gegen Kaz. da war es dann sicher wer gewinnt. Mit Punk - Darby hat man alles richtig gemacht, hier schwächelt der Gegner vom Standing her stark. Er war zwar mal Tag team champion aber seitdem.....

3. FTR - Dante/ Sydal. im ersten Moment dachte ich was soll das wildes Rumgebooke wie bei WWE? Aber das Match hat mich dann doch mit der seltsamen Ansetzung versöhnt.

4. Suzuki, anscheinend wurde auf die Kritik gehört oder war das schon vorher geplant und der gekürzte Einmarsch hat dazu gehört damit die Leute Reaktion zeigen, da wäre beides für mich möglich.

5. Malakei Black will auf die mir unbekannte Frau losgehen, hätten auch gleich groß ankündigen können Cody is Back, aber leider so richtig gibt es mir nichts. Zudem fragte ich mich am Anfang nur wieso 'Black versucht zu flüchten, immerhin hat er Cody vorgeführt im Match, nach Belieben mit ihm gespielt, weshalb sollte er jetzt flüchten?

6. Dark Order, keine Ahnung was es wird aber verändern muss sich was.

7. MMA usw, kenn ich nicht gibt mir nichts und simuliertes MMA brauch ich erst recht nich.

8. Cargrill - Hirsch, Gegrillter Hirsch hm.^^ Partie fand ich nicht gut Hirsch wirkt gegen Cargill einfach nur winzig und Chancenlos dabei hat sie die bessere Technik.

9.Team Taz, geil solange zu warten, man hatte sich damit abgefunden das Punk die Folge einfach nur Kommentator ist, aber kurz vor Ende wird´s dann heiß.

10. Darby - Spear, auf der Karte für mich schon der Abtörner, vom Match etwas besser als erwartet aber weit weg von gut. So Recht verstehe ich das drumherum eh nicht, was will der Höhepunkt denn von dem Duo Darby Sting? Vor allem seit wann darf denn die zweite Garde machen was sie will. MJF hat ja anscheinend einen anderen Gegner gefunden? oder gibt es bald eine neue Gruppe: Sting Darby Pillman? Werden es sehen bis jetzt stößt es auf wenig Interesse bei mir.

Alles in allem für mich eine schlechte Ausabe von Dynamite, aber auch das muss es mal geben, dann schätzt man die Guten viel mehr.

Das AEW Roster ist zu groß
Nein, der Vorteil bei einem etwas größeren Roster ist das man Leute auch mal ein paar Wochen rausnehmen kann, gerade mit den ganzen Kooperationen ist dies sehr sinnvoll. Auch muss eine story mal ruhen, wäre doch schlimm wenn jede Woche dieselben Storys immer ein Mü weiterkommen, da ist es doch besser mal viel mal überhaupt nicht. So bleibt einfach der Überraschungsfaktor da wenn man gerade mal nicht weiß welche Segmente die Show haben wird. Das Gegenteil siehst bei WWE ein zu kleines Roster, wenn Leute 2 oder 3 Storys tragen müssen die auch noch eine Gegenteilige Entwicklung haben. Zudem muss dort jede Story, jede Woche weitergeführt werden, da man sonst nichts hat.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Dave Meltzers Star Ratings

Adam Cole vs. Frankie Kazarian ***½

FTR vs. Dante Martin & Matt Sydal ***½
 
Stelle als alter WWEler gerade fest, dass selbst eine durchwachsene Folge Dynamite (vor allem mit dem Roster) viel mehr Spaß macht als die allermeisten WWE PPVs 🧐. Allein die Party, die die mit den Fans abfeiern, macht Laune. Pro Wrestling mit Herz und Seele und ohne aufgeblasenes, gekünsteltes Entertainment Gedöns. Herrlich. Laufe jetzt wohl endgültig auch über...
 
Oben