AEW Rampage #5 Ergebnisse & Bericht aus Cincinnati, Ohio, USA vom 10.09.2021 (Inkl. Video der kompletten Show & Abstimmung)

Killcobain

Jobber
Teammitglied
All Elite Wrestling „Rampage #5“ Tapings (08.09.2021)
Ort: Fifth Third Arena in Cincinnati, Ohio, USA
Datum: 08. September 2021
Erstausstrahlung: 10. September 2021
Zuschauer: 6.800

Full Show



1. Match
Singles Match
Andrade El Idolo (w/ Chavo Geurrero Jr.) gewann gegen PAC via Pin.

Sting und Darby Allin kommen im Anschluss zum Ring und halten eine an "The Chairman" Shawn Spears gerichtete Promo. Dessen Manager "Legendary Horsemen Member" Tully Blanchard kommt daraufhin ebenfalls heraus und unterbricht den ehemaligen All Elite Wrestling TNT Champion und "The Icon", ehe er selbst anfängt eine Promo zu halten, mit dem Ziel Sting und Darby Allin abzulenken. Der durch die Zuschauerränge angestürmt kommende Shawn Spears bringt Darby Allin erst zu Fall und befördert ihn dann aus dem Ring. Das Mitglied des Pinnacle prügelt Darby Allin um den Ring, bis es dem Stinger endlich gelingt Shawn Spears in die Flucht zu schlagen und somit den Save für Darby zu machen.

2. Match
6 Man Tag Team Match
Ruby Soho, Riho & Kris Statlander gewannen gegen Dr. Britt Baker D.M.D. , Jamie Hayter & Rebel via Pin an Rebel durch Ruby Soho.
- Die ehemalige Ruby Riott und Heidi Lovelace war immens Over bei den Fans in der Halle und erhielt dementsprechend massive Zuschauerreaktionen.

3. Match
Singles Match
Brian Pillman Jr. gewann gegen "Platinum" Max Caster (w/ Anthony Bowens) via Pin nach der Top Rope Clothesline.

Nachdem die Show Off-Air gegangen war, wurde Brian Pillman Junior von Casters Tag Team Partner Anthony Bowens attackiert und fast mit der Boom Box geschlagen, was GCW World Champion Jon Moxley jedoch zu verhindern wusste, indem er herauskam und den Save für Pillman Jr. machte. Mox und Pillman fertigten The Acclaimed ab und tranken anschließend ein Bier miteinander. Moxley hielt eine Promo, in welcher er Brian Pillman Jr. lobte und sich darüber freute, wieder zurück zu Hause in Cincinnati zu sein. Zudem wolle er sicherstellen, das AEW so schnell wie nur möglich wieder hierhin zurückkehrt. Zum Abschluss der Nacht sangen Pillman und Moxley noch den Werbejingle von "Skyline Chili" im Duett.
 

Killcobain

Jobber
Teammitglied
All Elite Wrestling Rampage #5 (Tapings: 08. September 2021)
Ort: Fifth Third Arena in Cincinnati, Ohio, USA
Erstausstrahlung: 10. September 2021
Zuschauer: 6.800

Full Show



Its Friday Night and you know what that means! Mit diesen Worten begrüßt uns Jim Ross aus der Fifth Third Arena in Cincinnati, Ohio zu dieser Ausgabe von "AEW Rampage". An seiner Seite sind natürlich Mark Henry und Tony Schiavone, die das Kommentatoren-Trio komplettieren.

1. Match
Singles Match
Andrade El Idolo (w/ Chavo Guerrero Jr.) gewann gegen PAC via Pin, nachdem Chavo Guerrero Jr. PAC einen Schlag mit einem Objekt verpasst hatte.
Matchzeit: 17:30
- Während des Matches kamen Penta El Zero Miedo und Rey Fenix heraus, um Chavo Guerrero Jr. an einem Eingriff zu hindern, was jedoch nach hinten losging. Da der Ringrichter abgelenkt war, konnte Chavo ungesehen auf PAC einschlagen. Der Referee drehte sich nur noch um und zählte den Pin für El Idolo.

Nach dem Match hämmerte Andrade seinen Ringbegleiter auf die Rampe und lies ihn dort liegen. Es scheint als sei diese Geschäftsbeziehung von kurzer Dauer gewesen. Die Lucha Bros. sahen ihre Chance und streckten Chavo mit einem Double Thrust Kick nieder. Anschließend wurde er in den Ring und PAC zum Fraß vorgeworfen, der den Mexikaner prompt in den Brutalizer nahm.


Sting und Darby Allin kamen im Anschluss zum Ring und hielten eine an „The Chairman“ Shawn Spears gerichtete Promo. Tony Schiavone stand hierfür im Ring, um die Worte und Gedanken der beiden Mannen entgegen zu nehmen und das Segment zu moderieren. Darby Allin nannte Spears einen "generischen Haufen Scheisse" und Sting sprach darüber, wie Blanchard sich an den Erfolgen von Rick Flair und anderen genährt habe, was den „Legendary Horsemen Member“ natürlich selbst auf den Plan rief. Tully Blanchard kam heraus und unterbrach den ehemaligen All Elite Wrestling TNT Champion und „The Icon“, ehe er selbst anfing eine Promo zu geben, mit dem Ziel Sting und Darby abzulenken. Der von dem durch die Zuschauerränge angestürmt kommenden Shawn Spears zu Fall gebrachte Darby Allin wurde dann vom „Chairman“ aus dem Ring gezogen und vom The Pinnacle Mitglied um diesen herum geprügelt, bis es dem Stinger endlich gelang Shawn Spears in die Flucht zu schlagen und somit den Save für Darby zu machen.


Im Backstagebereich wurde Adam Cole gezeigt, der über die Macht der Elite sprach. Er vertraue Kenny Omega und den Young Bucks mit seinem Leben und sie würden ihm vertrauen. Brian Danielson und Christian Cage seien besonders, doch sie begingen den Fehler zu denken, mit Typen wie ihm mithalten zu können. Im Anschluss ist der "American Dragon" zu sehen, der sagt, dass er es einzig auf ein Mitglied der Elite abgesehen habe, Kenny Omega. Bryan könne es kaum abwarten in den Ring zu steigen, ganz egal, ob es am Ende Kenny Omega oder jemand ganz anderes wird. Talente mit dem Hunger zu wrestlen hätten ihn zu AEW gebracht und er sei bereit loszulegen. Möge das "Game" beginnen.


2. Match
Trios Match
Ruby Soho, Riho & Kris Statlander gewannen gegen Dr. Britt Baker D.M.D. , Jamie Hayter & Rebel via Pin an Rebel durch Ruby Soho nach dem Pele Kick.
Matchzeit: 10:00
– Die ehemalige Ruby Riott und Heidi Lovelace war immens Over bei den Fans in der Halle und erhielt dementsprechend massive Zuschauerreaktionen.

Mark Henry moderierte eines seiner Split-Screen-Interviews, dieses Mal mit Brian Pillman Jr. auf der einen und Max Caster mit seinem The Acclaimed Partner Anthony Bowens auf der anderen Seite. Beide Parteien geben ihre Einschätzungen zum Ausgang des Matches zum Besten und hoben sich jeweils selbst in den Himmel.

3. Match
Singles Match
Brian Pillman Jr. gewann gegen „Platinum“ Max Caster (w/ Anthony Bowens) via Pin nach dem Top Rope Clothesline. (Finishing Move von Pillmans Vater, Anm. d. Red.)
Matchzeit: 06:00

Nach Match wurde Brian Pillman Junior von beiden The Acclaimed Mitgliedern attackiert und von Anthony Bowens fast mit einer Boom Box geschlagen, was GCW World Champion Jon Moxley jedoch zu verhindern wusste, indem er herauskam und den Save für Pillman Jr. machte. Mox und Pillman fertigten The Acclaimed ab und tranken anschließend ein Bier miteinander. Mit den Bildern der beiden feiernden Hometown-Heroes geht die heutige Show Off-Air.
 
Zuletzt bearbeitet:

BAT

Midcard
AEW Rampage #5

Die "dritte Stunde Dynamite" hat geliefert. In der Halle war es ja die 4. Stunde Wrestling und die Crowd war immer noch heiß und ging glücklich nach Hause.

Andrade El Idolo gegen PAC - Matchzeit: 17:30
Ja das ist ein PPV Match. Wobei beide noch nicht komplett alles gegeben haben, da geht etwas mehr und das Ende verspricht ja den Fortgang der Fehde.

November is comming soon

Aus Zeitmangel beide direkt im Ring starten zu lassen war hier gerade noch ok.
Mir ist auch bewußt geworden warum ich Dante Martin so gut finde, ich habe PAC lange nicht mehr im Ring gesehen, das schaut bei ihm alles besser aus, Erfahrung ist unbezahlbar.
Andrade wechselt seinen Manager erneut, ich musste gleich auf Twitter nachschauen ob Paul Wright wieder Heel ist. Wird dann wohl auf Rick Flair hinauslaufen.

--- Promo Zeit ---
Tully Sting Promo - mehr davon, das ist Material für die Schulen wie man sauber einen Eingriff vorbereitet und Spears gut dastellt.


Adam Cole Bryan Danielson - macht Spass auf die Programme die jetzt gestartet werden
--- Promo Ende --

Ruby Soho, Riho & Kris Statlander gegen Dr. Britt Baker D.M.D. , Jamie Hayter & Rebel - Matchzeit: 10:00

Das gebt Ruby Spotlight Match und lasse die Face gut aussehen. Jamie Hayter wird stark präsentiert und wer den Pin nehmen muss ist bei der Aufstellung klar. Rebel hat sich wahrscheinlich auch nicht gedacht noch mal im Ring zu stehen als sie als Make Up Spezialist bei AEW unterschreiben hatte.

--- ist Rampage = Mark Henry Zeit ---

Unterhält mich jedes Mal mehr, auch wenn AEW sehr genau aussucht wer da die Promos hält. Caster ist weiter großartig Pillman hat noch Schwächen.

---------------------------------------

Brian Pillman Jr. gegen „Platinum“ Max Caster - Matchzeit: 06:00
Feelgood Match für die Crowd, mit dem Aftermatch wird Pillmann wirklich gut aufgebaut.

--- Onsite Twitter Bubble ---
MJF hat bei Pillmanns Schwester keinen größeren Schaden angerichtet, Pillmann ist Onkel mal schauen ob das im Vorfeld zu Arthur Ash aufgenommen wird
 

RaZoR

World Champion
Its Friday Night and you know what that means! Mit diesen Worten begrüßt uns Jim Ross in der Fifth Third Arena in Cincinnati, Ohio und zu dieser Ausgabe von AEW Rampage.

Fake News. Hat er gar nicht gesagt.

----

War ne solide Ausgabe.

Opener war schon gut. Ich mag Andrade sein Selling. Dieses ragdollartige, das hat was. Mit dem cheap finish kann ich leben. PAC hat sich ja den Sieg quasi zurückgeholt indem Andrade Chavo geopfert hat. Ging doch alles sehr fix mit Andrade und seinen Managern. Da ist auf jedenfall noch Luft nach oben bei Beiden. Andrade hat mir besser gefallen als noch bei seinem Debüt gegen Sydal. 3*

Der Beatdown von Shawn Spears war dann unglaublich vorhersehbar. Schlecht fand ich es trotzdem nicht.
Cole und Bryan Promo war halt da. Habe mal überlegt. Danielson hat vllt ca 3-4 Jahren und so viele Dreammatches. Schätze das wir ihn kaum in wirklich langen Fehden sehen werden. Wäre auch aktuell okay damit wenn ich einfach so schnell wie möglich einfach nur gute Matches von ihm sehe. Warum nicht einen ein Non-Title Match gegen Kenny. Danach kann man weiter sehen...

Trio Match war halt da. Es gab 1-2 nette Aktionen. Finisher von Ruby Soho gefällt mir nicht so. Sieht am TV einfach lame aus. Für mich null impact der Move. 2*

Main Event war dann auch okay und genau das was es halt sein sollte. Ein Tune-Up Match für Pillman Jr.
Jon Moxley zum Schluß hat mich dann überrascht. Hätte hier doch mit Griff Garrison gerechnet. 2*

Rampage lässt sich weiterhin gut durchgucken. Bei Fite war die Werbung rausgeschnitten und ich hatte direkt das Gefühl mir wurden einige Minuten geklaut, die ich sonst im "Picture in Picture" zu sehen bekomme. Rampage wird wohl im Laufe der Zeit zu einer sagen wir A-B Show werden. Ab und an bekommt du auch die Stars aber das Spotlight bekommen eher die jüngeren Wrestler. Läuft.
6/10 (+1.0 zur Vorwoche)
 

Travis

Upper Card
Eine gute Ausgabe Rampage mit exzellentem Opener. Überhaupt find ich die Struktur
1) Großes Match mit Build Up und Zeit
2) Promos und Buffer Match/Multi Men
3) Main Event mit Schwerpunkt auf Nachwuchstalenten
sehr ansprechend. Es guckt sich einfach ruck zuck durch.

Ich bin gespannt was der Angle mit Chavo für Auswirkungen hat. Ist er wieder weg? Schon wieder den nächsten Manager abgesetzt? Ich hätte auf jeden Fall nichts gegen eine Fortsetzung der Fehde, vielleicht schnappt sich Andrade ja jetzt nach dem LB Titelgewinn ein anderes Tag Team und man fehdet als Trios.

Die Frauen hatten auch ein unterhaltsames Match, allerdings bin ich bislang In-Ring-mäßig noch nicht beeindruckt von Ruby Soho. Der heimliche Star dieses Matches war für mich wieder einmal Kris Statlander, die auch weiterhin over bleibt, im Ring ne tolle Physis und Intensität mitbringt und in Kombination mit ihrer Größe einfach ein sehr ansprechendes Komplettpaket darstellt. Ruby Soho ist neu, hat ein tolles Theme und einen tollen Look. Ich hoffe, dass sie auch In-Ring noch ein wenig Glanz bekommt. Auch dass Riho hier ihren Spot bekommen hat und überhaupt wieder da ist finde ich wichtig für die Division.

Brian Pillman Jr. finde ich enorm charismatisch, gerade am Mic auch sehr talentiert. Toll, dass er main eventen konnte. Ich Werte es als Andeutung, dass er einer der nachwachsenden Generation sein wird, der die Brand dann weiter trägt. Hoffentlich aber noch nicht jetzt, die Varsity Blondes dürfen ruhig noch eine ganze Zeit miteinander reifen.

Freue mich auf die nächste Woche AEW TV, diese erfolgreiche Woche haben sie mit Rampage auf jeden Fall prima abgeschlossen.
 

Sayumi

Upper Card
Hat mir sehr gefallen die aktuelle Episode. Dadurch, dass es nicht live war, wurde man auch auf fite nicht ständig mit dem werbescreen genervt. Allerdings dachte ich hier erst, cool keine Werbung, ne volle stunde Wrestling :) funktionierte leider nicht :(

Auf mehr Pillman freue ich mich auf jedenfall :) gerne auch wieder mehr Riho. Riho gegen Soho würde ich zb gern sehen
 

djss

Main Event
Eine gute Ausgabe minimale Kritik an der Zusammenstellung des Damen Matches, die Heel Seite passt aber Ruby Statlander und Riho wirkt einfach so zusammengewürfelt, da wäre zumindest eine kleine Story weshalb genau jetzt diese drei gegen Baker zusammenarbeiten wünschenswert. Nur zukünftige Herausforderin, ehemalige Herausfordererin und EX Champ ist etwas wenig.
 

thankukindsir

Main Event
Mir ist diese Show etwas extrem aufgefallen, was (ich weiß leider nicht mehr in welchem Thread) schon von @Fulcrum angesprochen wurde: die Alten stehen den Jungen im Weg! Diese Sting vs. Tully Promo hat mich so geärgert! Ich glaube zwar in dem anderen Thread ging es um gepusht werden und Championships und nicht um TV Time generell, aber für mich geht da das Problem schon los.

Ansonsten war PAC vs. Andrade natürlich klasse, wobei der Schlag mit dem Tablet etwas weak ausgesehen hat um da direkt für einen 3 Count zu sorgen.
 

reDragon

#AllHailTheDarkOrder
Eine gute Ausgabe minimale Kritik an der Zusammenstellung des Damen Matches, die Heel Seite passt aber Ruby Statlander und Riho wirkt einfach so zusammengewürfelt, da wäre zumindest eine kleine Story weshalb genau jetzt diese drei gegen Baker zusammenarbeiten wünschenswert. Nur zukünftige Herausforderin, ehemalige Herausfordererin und EX Champ ist etwas wenig.
Wegen Dynamite ……. Weil Kris und Riho den Save machten ……. Deswegen Kris, Riho und Ruby
 

Fulcrum

Hall of Fame
Wegen Dynamite ……. Weil Kris und Riho den Save machten ……. Deswegen Kris, Riho und Ruby
Naja. Das ändert halt nur minimal etwas, denn warum machten die drei bei Dynamite den Save wäre dann halt die logische Anschlussfrage. Und da hat man dann wieder die Situation, dass das ziemlich aus dem Nichts kam. 🤷‍♂️
 

ChrisB

Main Event
Naja. Das ändert halt nur minimal etwas, denn warum machten die drei bei Dynamite den Save wäre dann halt die logische Anschlussfrage. Und da hat man dann wieder die Situation, dass das ziemlich aus dem Nichts kam. 🤷‍♂️
Zumindest bei Statlander macht es schon Sinn, da sie ja zuvor mit Britt im Konflikt war bzgl. Titel. Bei Riho weis ich nicht ob da noch was offen war, aber da könnte man es am ehesten hinterfragen. Sie ist halt ein 1a Babyface und es passt zumindest zum Charakter dass sie zur Hilfe eilt wenn sie irgendwo eine Ungerechtigkeit sieht. Wobei dies natürlich die einfachste aller Erklärungen wäre.
 

Tap-Out

Main Event
Statlander hatte ich jetzt auch die wenigsten Probleme mit, weil sie gerade erst mit Britt und Co zu tun hatte. Riho hingegen könnte auf ne kommende Story deuten, entweder gegen Hayter oder demnächst gegen Britt selber
 

Fulcrum

Hall of Fame
Es macht bei jeder Sinn gegen Britt Baker zu sein, ja. Aber halt nicht dass deshalb alle Pro-Soho sind. Das ist dann das was in anderen Ligen gerne kritisiert wird als "Jetzt sind alle Heel/Face also müssen sie Buddys sein."

Ist jetzt nur ein kleiner Schönheitsfehler an der ansonsten coolen Paarung, aber es bleibt halt ein Schönheitsfehler...
 

ChrisB

Main Event
Es macht bei jeder Sinn gegen Britt Baker zu sein, ja. Aber halt nicht dass deshalb alle Pro-Soho sind. Das ist dann das was in anderen Ligen gerne kritisiert wird als "Jetzt sind alle Heel/Face also müssen sie Buddys sein."
Ich denke es ist die simpelste aller Formeln: Der Feind meines Feindes ist mein Freund. Klar besonders kreativ ist das nicht.
 

Asperger Crow

Main Event
Muss ehrlich sagen das es für mich derzeit keine Wrestling Show gibt die sich so schön weggucken lässt wie Rampage, nicht weil es die beste Wrestling Show ist sondern halt weil jede Stunde sehr angenehm bisher verlaufen ist: bisher gab es jede Ausgabe zumindest ein Match oder ein Segment (CM Punk) das richtig gut bis großartig war und was dann auch immer den Großteil der Show einnahm. Hier war es nun mal Andrade Vs Pac in einen richtig starken Match. Nicht immer Sauber und ich weiß nicht wo die Reise für Andrade hingehen soll jetzt wo Chavo nach kurzer Zeit schon wieder abgesägt ist (ehrlich gesagt glaube ich AEW weis das selber nicht so genau was sie mit ihm machen sollen), aber doch sehr unterhaltsam.

Zum Glück war der Rest der Show nicht schlecht, sowohl wrestlerisch als auch Promotechnisch: ich brauche zwar nicht Sting Vs Blanchard in 2021, bezweifelt aber auch sehr (zu 100 Prozent) das es auf ein Match mit den beiden hinauslaufen wird, sondern es halt hauptsächlich um die Schützlinge geht. Das Trios Match war ok und der Main Event absolut in Ordnung. Wie gesagt, bei 45 Minuten Shows fällt es mir schwer wirklich kritisch oder stark Euphorisch zu sein, aber wenn mindestens eine Sache immer großartig ist und der Rest gut fließt kann man sich Rampage immer problemlos angucken.
 

djss

Main Event
(ehrlich gesagt glaube ich AEW weis das selber nicht so genau was sie mit ihm machen sollen), aber doch sehr unterhaltsam.
Denke schon das es ne vorstellung gibt was man mit Andrade tun will, die Sache mit Chavo war schon länger klar da er Termine hat bei the Rock in desen Serie. Man hat das ganz gut genutzt um seinen Charakter etwas Tiefe zu verleihen, er ist zwar Heel aber möchte seine Gegner alleine besiegen, mal etwas anderes als die typischen mir ist alles egal solange der andere mehr erleidet als ich.
 
Oben