Ring of Honor: Ein Ausblick auf die 1. Tapings – Monsters Are Independent #25

CookieMonster Punk

World Champion
Schönen Samstagabend und willkommen bei Monsters Are Independent. Mit großen Schritten nähert sich ROH dem TV Taping am 13. August, also heute in einer Woche! Die Card ist noch unvollständig, allerdings stehen die wichtigste Matches. Ich werde euch einen kleinen Überblick geben und euch meine Meinung zur Card natürlich nicht vorenthalten wollen.

Die Card:

Folgende Matches wurden für die Card bereits angekündigt:

ROH World Title Match
Davey Richards (c) vs. Roderick Strong

World Tag Team Title Match
Wrestling’s Greatest Tag Team (Shelton Benjamin & Charlie Haas) (c) vs. The Kings of Wrestling (Chris Hero & Claudio Castagnoli)

World TV Title Match
El Generico (c) vs. Jay Lethal

"Defy or Deny" Rematch
Eddie Edwards vs Michael Elgin

Grudge Match

Jay & Mark Briscoe vs Kenny King & Rhett Titus

Außerdem dabei:

- Adam Cole
- Kyle O’Reilly
- “The Prodigy” Mike Bennett
- Tommaso Ciampa with The Embassy
- Andy Ridge
- The Bravado Brothers

Von den übrigen Talenten kann man noch vom Match Adam Cole & Kyle O’Reilly vs The Bravado Brothes ausgehen. Außerdem könnte es sein, das Ciampa in einem (Squash) Match auf Andy Ridge trifft.

**********************************************************************************

Die Matches in der Einzelübersicht:

ROH World Title Match
Davey Richards vs Roderick Strong

Davey Richards gewann den ROH World Title am 26. Juli bei "Best in the World" von seinem besten Freund und Partner Eddie Edwards. Dieser Sieg war die Erlösung von Jahren der Frustration, persönlichen (Liebes)Problemen und einigen gescheiterten Versuchen gegen Austin Aries, Tyler Black und Roderick Strong den Titel zu gewinnen. Nach seinem Sieg stellte Richards klar, wie wichtig es für ihn war, den Titel endlich zu gewinnen.

Nun da der Titel aber endlich in trockenen Tüchern ist, muss Richards die selbe Aufgabe wie sein Partner meistern: Der Wolf muss vom Jäger zum Gejagtten werden. Bisher hieß das Motto der American Wolves "The hunt is on", aber als Champion hat dieser Begriff eine ganz neue Bedeutung. Die Jagd beginnt wirklich, allerdings ist der Pries nun der Titel von Davey.

Die ROH Offiziellen garantierten, dass alle 3 Titel bei den ersten TV Tapings verteidigt werden. Der Mann, der den ersten Titleshot gegen den neuen Champion bei Ring of Honor bekommen wird ist der ehemalige Champion Roderick Strong!

Natürlich meldete sich sogleich der Manager von Roderick Strong, Truth Martini zu Wort:

"Natürlich ist es Roderick der den Titleshot verdient! Er ist der beste Champion in der Ring of Honor Geschichte, er ist das Rückgrat der Compay und der einzige Mann, der diese historische Chance verdient hat. Davey, es wird eine nette Erfahrung sein für dich als erster Champion bei Sinclar TV antreten zu dürfen, aber es wird die schlimmste Nacht deines Lebens werden. Es wird die Nacht in der du als Mann in die Geschichte eingehst, der es in der ersten Nacht versaut hat [Anmerkung: Im Original hieß es "Who dropped the ball" - eine Phrase die Nigel McGuinnes (aka Desmond Wolfe) in seiner ROH Zeit oft gegen seine Gegner verwendet hat.]. Roderick Strong ist besser als du, war besser als du und wird es auch immer sein! Das House of Truth wird wieder das House of Champions werden ,die Wahrheit ist gesprochen!!"

World Tag Team Title Match
Wrestling’s Greatest Tag Team (Shelton Benjamin & Charlie Haas) (c) vs. The Kings of Wrestling (Chris Hero & Claudio Castagnoli)


Wie wir am Dienstag vermeldeten, wird das erste TV Taping für die neue Ring of Honor TV Show am 13. August über die Bühne gehen. Alle Titel werden auf dem Spiel stehen und das erste Match - und zugleich der erste Main Event der neuen ROH Show - ist nun fixiert. Es heißt Chalie Haas & Shelton Benjamin (c) vs The Kings of Wrestling (Chris Hero & Claudio Castagnoli)!

Charlie Haas & Shelton Benjamin, zusammen als "Wrestling's Greatest Tag Team" bekannt, gewannen die ROH World Tag Team Titles am 1. April 2011 von den Kings of Wrestling, Claudio Castagnoli und Chris Hero. Seitdem sie Champions sind haben Haas & Benjamin ihren Titel 2 Mal erfolgreicht verteidigt - gegen The Briscoe Brothers sowie in einem 4 Courner Elimination Tag Team Match gegen die KOW, The Briscoes sowie dem All Night Express.

Dies wird bereits das 4. Aufeinandertreffen zwischen WGTT und KOW bei Ring of Honor sein. Momentan steht es 2:1 für die beiden ehemaligen WWE Stars. Ob dies das Abschiedsmatch für die Kings of Wrestling ist, ist momentan noch nicht klar. Es gibt kein Update zu ihrer Verpflichtung durch WWE.

World TV Title Match
El Generico (c) vs. Jay Lethal


“The Generic Luchador” El Generico holte sich seinen ersten ROH Singles Title als er bei “Best in the World 2011″ gegen Christopher Daniels gewann und dessen 6 monatige Regentschaft als TV Champion beendete. Bei “No Escape” gewann er gegen Roderick Strong ein Non-Title Match im Steel Cage und beendete damit seine lange Fehde gegen Strong und das House of Truth.

Nun ist es für den maskierten Star an der Zeit sich als Champion zu etablieren. Die beste Gelegenheit dazu ist der 13. November, wenn Ring of Honor sein erstes TV Taping für die Show auf den Stations der Sinclair Broadcast Group abhält. Wer soll allerdings sein Herausforder sein? Viele Namen kreisten in den Gedanken der Fans und Offiziellen, unter anderem Michael Elgin und Mike Bennette. Diese beiden wurde favorisiert, doch es kam anders. Generico gewann gegen Elgin zuletzt schon einmal und Bennett schwimmt nicht gerade auf einer Welle des Erfolgs.

Allerdings hat der Gegner trotzdem etwas mit Bennette am Hut: Der ehemalige ROH Pure Champion Jay Lethal besiegte diesen bei seinem Comeback bei “Best in the World 2011″. Dies reichte den Offiziellen um Lethal, welcher vor seinem Engagement bei ROH im TV Programm von TNA zu sehen war, ihm einen Titleshot zu geben.

Lethal selbst sagt dazu:
“Es ist eine Ehre der erste zu sein, der im TV der Sinclair Broadcast Group um den TV Title kämpfen zu dürfen! Als die ROH Offizielle mir mitteilten, dass ich diese Gelegenheit bekomme, war ich zuerst geschockt. Ich habe nicht damit gerechnet. Aber seit euch sicher, ich werde alles geben um Generico zu besiegen! Generico wird die Spuren des Kampfes spüren, aber wenn der Gong erklingt werde ich ihm die Hand reichen, egal ob ich gewinne oder verliere. Aber was wäre es für eine Rückkehr nach Chicago Ridge wenn ich bei meinem 2. Match schon den Titel holen würde..”

"Defy or Deny" Rematch
Eddie Edwards vs Michael Elgin


Eine Nacht vor seinem großen Titelgewinn bei "Manhatten Mayham IV" musste Eddie Edwards noch eine große Hürde überwinden. Es war die wohl größte Hürde, die sich einem bei ROH in den Weg stellen kann. "Unbreakable" Michael Elgin vom House of Truth war ein Gegner.

Eddie musste sein gesamtes können aufbieten um Elgin bei "Defy or Deny" zu besiegen. Hier zeigte sich, dass ein großer Kämpfer in Edwards steckt. Außerdem zeigte Elgin wohl das beste Match seines Lebens und alle Fans zollten ihm große Anerkennung.

Nun haben Elgin und Edwards noch einmal die Chance gegeneinander zu kämpfen. Am 13. August ist es bei den ROH TV Tapings so weit.

"Elgin ist ein Krieger," sagte Eddie Edwards. "Er hat in Plymouth [Anmerkung: Bei "Defy or Deny"] gezeigt wozu er fähig ist und ich würde lügen wenn ich sagen würde, dass ich nicht beeindruckt war. Er könnte so viel erreichen, wenn er auf eigenen Füßen stehen würde und nicht unter dem Einfluss von Truth Martini. Aber dies wird er wohl selbst kapieren müsen. Elgin, du nennst dich "Unbreakable"? Nun, in Chicago wirst du zerbrechen. Du wirst abklatschen."

Grudge Match
Jay & Mark Briscoe vs Kenny King & Rhett Titus
Es ist die größte Rivalität bei Ring of Honor. Sie zog sich in letzter Zeit über das ganze Land, von Halle zu Halle und wurde bei iPPVs und anderen Shows ausgekämpft. Die Fehde zwischen den Briscoe Brothers und dem All Night Express wird nun auch im TV zu sehen sein.

Schon beim letzten Mal als Ring of Honor in Chicago Ridge, IL zu Gast war, versuchten Jay & Mark Briscoe sowie Kenny King & Rhett Titus alles, um die jeweiligen Gegner auszuschalten. Blut wurde vergossen, doch dies ist nicht das, worauf die ROH Offiziellen am 13. August warten.

"Wir alle wissen, dass die Briscoes und ANX ihre Probleme haben," meint Executive Producer Jim Cornette, "und wir wären dumm wenn wir nicht wüssten, dass wir die beiden Teams in eine sehr explosive Situation bringen. Wir wissen allerdings auch das hier 4 der talentiertesten Wrestler und 2 der besten Teams im Ring stehen, und darum geht es in Chicage. Es wird keine Waffen geben, kein Blut. Diese 4 Männer steigen in den Ring um Tag Team Wrestling zu zeigen, denn dies ist der große Stolz von Ring of Honor. Die Briscoes wissen um was es für sie geht - sollten sie nicht wissen wie sie sich zu benehmen haben, werden wir sie wohl oder übelsuspendieren müsen."

Am 13. August bei den ersten TV Tapings von Ring of Honor für die Sinclair Broadcast Group heißt es somit The Briscoe Brothers (Jay & Mark) vs The All Night Express (Kenny King & Rhett Titus) in einem Grudge Match!

**********************************************************************************

Allgemeine Informationen:

- Für die Shows wird es neue Guardrails sowie einen neun Ringmattenüberzug geben. Das neue Logo wird wohl beide Dinge zieren.

- Die Ring of Honor Offiziellen haben angekündgt, dass es einige Überraschungen bei den Tapings geben könnte. Was genau gemeint ist, ist noch nicht klar.

- Im Hinterkopf sollte man Steve Corino und Jimmy Jacobs haben. Sie könnten auftreten, falls es ihnen von den ROH Offiziellen (laut Storyline) „erlaubt“ wird.

- Eine große Unbekannt ist „Mr. Wrestling“ Kevin Steen. Nach seinen Shows, die er für EVOLVE absolviert hat, ist nicht klar ob er wirklich zu den Gabe Sapolsky Promotions „übergelaufen“ ist oder doch wieder in irgend einer Form bei ROH auftaucht.

- Die nächsten TV Tapings werden wohl am 1. Oktober über die Bühne gehen. Dies ist allerdings noch immer nicht bestätigt.

- Interessant wird, wie ROH die Situation um den nächsten iPPV „Death Before Dishonor IX“ lösen wird. Dieser ist zwar nach den Tapings, aber noch vor der ersten TV Ausstrahlung der Show. (iPPV: 17. November, Erstaustrahlung: 24. November).

**********************************************************************************

Mein persönliche Meinung:

Die Matchcard scheint auf den ersten Blick eine Dreammatchcard zu sein. Auf den zweiten Blick bin ich von der Card allerdings eher enttäuscht. Die Matches werden allesamt gut werden, das steht außer Frage. Allerdings haben wir nur EIN EINZIGES frisches Match auf der Card. Das macht mich etwas stutzig.

Richards vs Strong war für mich eigentlich abgeschlossen. Die beiden haben in den letzten 8 Monaten 2 tolle Singles Matches gegeneinander gezeigt. Diese werden sie kaum toppen können. Für Leute, die ROH noch nie gesehen haben, wird es aber ein idealer Main Event um zu zeigen, wofür ROH eigentlich steht.

WGTT vs KOW sehen wir gar schon zum 4. Mal seit dem Debüt von Haas und Benjamin bei Ring of Honor – und dies ist 1 Jahr her. Hier haben schon die Matches 2 und 3 nicht mehr an das 1. anknüpfen können. Diese Bookingentscheidung ist allerdings auch verständlich. Jeder spricht über die Kings, und vor ihrem (vermutlichen) Abschied zu WWE sollten sie noch einmal ein Titelmatch bekommen. Allerdings gefällt mir das Match persönlich nicht wirklich..

El Generico vs Jay Lethal ist das einzige neue Match auf der Card. Aber selbst hier gibt es Ungereimtheiten. Lethal schon in seinem 2. ROH Match nach dem Comeback um den TV Title? Wie hat er sich das verdient? Allerdings gibt es sonst keinen vernünftigen Herausforderer, deshalb ist es nur logisch einen bekannten Mann in das TV Title Match zu stecken. Sollte ein gutes Match werden.

Auch Edwards vs Elgin ist nicht mehr frisch, hier kann ich allerdings mit der Ansetzung leben. Die beiden hatten erst 1 Match, welches auch sehr in Ordnung war. Hier ist noch Luft nach oben und ich denke, dass ihnen mit Sicherheit ein Showstealer gelingen könnte!

Das Match, welches mich auf der Card allerdings am meisten belastet, ist The Briscoes vs ANX. Die Fehde gehört beendet, und der einzig Gute Weg dazu ist ein Ladder War. Alles andere ist purer Overkill, nicht mehr und nicht weniger. Darum ist auch das „kein Blut“ Match, welches Cornette für die Tapings gefordert hat, absoluter Schwachsinn. Im Hinblick auf die Zuseher die ROH zum ersten Mal sehen, natürlich nicht.

Alles in Allem ist diese Card für das 1. Taping allerdings ideal. Nicht-ROH Fans können mit den Namen wohl etwas anfangen und auch gute Matches sind uns sicher. Für ROH Fans ist die Card nicht ideal, allerdings werden sie natürlich mit der Tatsache vertröstet, dass es die 1. Tapings sind und durchaus die eine oder andere Überraschung eingeplant werden kann.



Ich hoffe ich konnte euch noch einmal den nötigen Überblick für nächste Woche geben. Bei Fragen, Anregungen, Lob und Kritik bin ich natürlich über Kommentare erfreut. Ansonsten freue ich mich auf nächsten Samstag und hoffe, dass ich einige eurer Kommentare bei den Ergebnissen und den News bis dorthin lesen darf :)

Yours sincerly,
CookieMonster Punk
 

MaxCady

Midcard
Sehr nette Kolumne, die einen nicht ROH-Boter sicherlich gut auf die Tapings hypt.
Besonders gut gefällt mir hier die Tatsache, dass du auch auf die guten Seiten der Card hingewiesen hast, die natürlich für Neukunden gemacht wurde und nicht für Hardcore-Fans.
 

m4rv`

Undercard
Da ich RoH noch nicht lange verfolge und bislang auch noch nicht sehr intensiv (2PPVs, ein paar weeklies) muss ich sagen, dass mir die Ansetzungen alle sehr zusagen.

Insbesondere auf die Matches von Generico, Elgin/Edwards und den KoW freue ich persönlich mich riesig...

Ich denke bei RoH will man bei den ersten Tapings in erster Linie auf Nummer sicher gehen und zeigt daher gezielt Paarungen die in der jüngeren Vergangenheit bereits gut funktioniert haben und wo man sich sicher ist, dass den potentiellen neuen Zuschauern direkt ein einprägendes Programm geboten wird. Von daher denke ich sind die Ansetzungen auf jeden Fall akzeptabel... und auf die Überraschungen bin ich natürlich auch gespannt. :D
 

Randy van Daniels

Sensei
Teammitglied
Wie du schon richtig gesagt hast, ist die Show darauf aufgebaut, dass man neue Zuschauer fesselt und vielleicht an die Promotion bindet, da vor allem die Main Event Matches für die regelmäßigen Zuschauer etwas langweilig und nicht mehr zu überbieten sind und man ansonsten auch eher auf große Namen (wie Lethal im Titelmatch) setzt. War allerdings ehrlich gesagt abzusehen und verständlich.

Die allgemeinen Informationen und deine Meinung fand ich ganz cool, weil es doch noch das ein oder andere gibt/gab, was ich nicht wusste ;)
 
Oben