Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: ECW on SyFy Ergebnisse aus Bridgeport/Connecticut (24.11.2009)

  1. #1
    Registriert seit
    09.04.2009
    Ort
    Im schönen Baden-Württemberg
    Beiträge
    599
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Standard ECW on SyFy Ergebnisse aus Bridgeport/Connecticut (24.11.2009)

    Dark Match
    Kaval (Low Ki) besiegte Paul Burchill

    Nach dem üblichen Opener und dem Feuerwerk heißen die Kommentatoren, Josh Motthews & Byron Saxton, die Zuschauer zu einer neuen Episode von ECW on SyFy willkommen. Anschließend geben sie bekannt, dass Matt Hardy heute der Gast in einer Abraham Wahsington Show sein wird.

    1. Match

    Shelton Benjamin gewann gegen Zack Ryder (w/ Rosa Mendes) via Pin nach einem Paydirt

    Nach dem Match teilt Matthews Benjamin mit, dass dieser nun der neue #1 Contender auf den ECW Title von Christian ist. Kurze Zeit später ertönt das Theme von Christian und jener fordert Benjamin zu einem Ladder Match um den Titel beim PPV TLC heraus. Benjamin akzeptiert natürlich und er meint, dass er nach diesem Match der neue ECW Champion sei.

    Backstage sind William Regal, Vladimir Kozlov & Ezekiel Jackson zu sehen, wie sie fleißig diskutieren. Regal ist leicht angfressen, da der ECW Title seiner Ansicht nach um seinen Hüften hängen müsste. Schließlich gibt er bekannt, dass er weiterhin Jagd auf den Titel machen wird, jedoch wird er jetzt erst einmal Yoshi Tatsu im anstehenden Match abfertigen.

    2. Match

    Vance Archer gewann gegen Alex Reynolds via Pin nach einem Swinging Reverse DDT

    Es folgt der RAW-Rebound.

    Anschließend gehen die Kommentatoren die bisherige Matchard für den anstehenden PPV, Tables, Ladders & Chairs, durch.

    Jetzt folgt die Abraham Washington Show mit Matt Hardy als Gast. Tony Atlas und Matt Hardy scheinen sich von Anfang an gut zu verstehen. Am Ende verstehen sie sich noch besser und sie scherzen herum, weshalb Abraham Washington aus dem Ring geht und die Halle verlässt. Atlas & Hardy lassen sich bejubeln und sie machen die Matt-Geste.

    3. Match

    Yoshi Tatsu gewann gegen William Regal (w/ Vladimir Kozlov & Ezekiel Jackson) via Pin nach einem Roundhouse Kick

    Nach dem Match ist Regal wütend aufgrund der Niederlage und er stellt seine Gefährten zur Rede. Kozlov weist jede Schuld von sich und er deutet mit dem Zeigefinger in Richtung Jackson. Jackson ist darüber sehr aufgebracht und er nimmt Kozlov´s Hand aus dem Sichtfeld. Anschließend muss Kozlov noch einen Uranage von Jackson einstecken. Es folgt jetzt ein Staredown zwischen Jackson & Regal und schließlich muss auch der Brite einen Uranage einstecken. Jackson verlässt den Ring und mit den am Boden liegenden Regal & Kozlov geht ECW on SyFy für diese Woche off air…
    URUGUAY 4 WELTMEISTER

  2. #2
    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.993
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Standard

    Dark Match
    Kaval (Low Ki) besiegte Paul Burchill
    Auch Kaval kehrt endlich nach seiner Verletzung wieder zurück.
    Auch wenn snur ein Dark Match ist,schon bald wird er wohl bei ECW debütieren.

    1. Match

    Shelton Benjamin gewann gegen Zack Ryder (w/ Rosa Mendes) via Pin nach einem Paydirt
    Erst pusht man Zack Ryder,dann Shelton Benjamin,eigentlich ein gutes Match zwischen den beiden Talente.
    Bin gespannt wie sich Shelton Benjamin beim Ladder Match durchschlagen wird,da er ja auch viele LadderMatch,genau wie Christain,sich schlagen wird.

    2. Match

    Vance Archer gewann gegen Alex Reynolds via Pin nach einem Swinging Reverse DDT
    Man lässt ja erst Squash-Match auftreten,da kann man noch nicht viel sagen.

    3. Match

    Yoshi Tatsu gewann gegen William Regal (w/ Vladimir Kozlov & Ezekiel Jackson) via Pin nach einem Roundhouse Kick
    Schon überraschend,heißt wohl das man sie trennen möchte,oder Vladimir Kozov fehdet it Jackson,wäre auch eine möglichkeit,oder man trennt alle drei von einander,da wird dann einer entlassen werden denke ich.

  3. #3
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    349
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Standard

    1. Match
    Shelton Benjamin gewann gegen Zack Ryder (w/ Rosa Mendes) via Pin nach einem Paydirt (12:00)

    Ohne große Umscheife ging es dann auch schon mit der vielleicht vorerst letzten Begegnung der beiden los. Denn durch diesen Sieg ist der Gold Standard zum #1 Contender aufgestiegen. Und dieses Match hatte es wirklich in sich. Von Shelton ist man ohnehin nur gute Leistungen gewöhnt und verdient damit zurrecht einen Title-Shot.
    Das Match war ein genialer Opener der Sendung, es war schnell, technisch sehr gut und auch einige Kraftaktionen seitens Shelton waren dabei. Wenn seine Leistung weiterhin so anhält, wird er ein gutes Match bei TLC abgeben.

    Christian Promo

    Schon wieder dieses geheimnisvolle Chairs Match, das neben dem Ladders Match vor Christians Promo frei war. Er schnappte dies sich, was also heißt Batista vs. Taker in einem Chairs Match? Aber ansonsten starke Promo vom Champ und Shelton, die es selbst sagen: Sie werden bei TLC die Show stehlen.

    2. Match
    Vance Archer
    gewann gegen Alex Reynolds via Pin nach einem Swinging Reverse DDT (2:30)

    Ach kommt schon, schon wieder ein Squashmatch? Entweder gefällt es den Verantwortlichen oder sie haben einfach keinen Plan, wo sie Vance Archer einsetzen sollen. Er wäre definitiv bereit für eine erste ernsthafte Fehde anstatt Woche für Woche Lokalmatadoren zu vernöbeln.

    Abraham Washington Show

    Mit Matt Hardy hat man einen guten Gast erwischt. Die Abraham Washington Show findet auch langsam bei mir ein Platz in meinem Fan-Herzen. War insgesamt eine sehr unterhaltsame Sendung, die Shoots gegen die Show selber sowie den "Twilight-Film" waren gut gemacht.

    Der kleine Scare-Tactics Trailer sah auch sehr interessant aus. ^^

    3. Match
    Yoshi Tatsu
    gewann gegen William Regal (w/ Vladimir Kozlov & Ezekiel Jackson) via Pin nach einem Roundhouse Kick (2:14)

    Das Match selber ist durch die Ereignisse nach dem Match in den Hintergrund gerückt worden. Ein leider zu kurzes Match der beiden, vor allem Yoshi braucht etwas mehr Ringzeit, um überzeugen zu können. Wie gesagt, das Match hatte nur einen Sinn, den Split des Ruthless Roundtable vorranzutreiben. Das zog sich allerdings länger als gewollt, hätte man kürzer booken können. Ezekiel Jackson wird nun wohl gegen Kozlov fehden, während Regal sich vielleicht weiterhin um Tatsu kümmern wird.

    Fazit

    Eine solide Sendung heute mit einer guten Abe Washington Show und einem klasse Opener.
    Hier könnte ihre Signatur stehen

    Tut sie aber nicht....pwned!

    Monday Night War TNA (PT_Solution) vs. WWE (The Underbourne) am 4. Januar 2010 ab 02:00 Uhr Live @ Wrestling-infos.de

  4. #4
    Registriert seit
    19.07.2009
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    108
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Standard

    Dark Match
    Kaval (Low Ki) besiegte Paul Burchill

    Endlich sieht man Kaval aka Low Ki auch mal wieder. Ich hoffe, dass er bald debütiert und sich dann langsam ins Main Event bringt.

    1. Match

    Shelton Benjamin gewann gegen Zack Ryder (w/ Rosa Mendes) via Pin nach einem Paydirt

    Diese "Mini-Fehde" nervt mich ein wenig, es gibt keinen richtigen Grund für diese Fehde und daher hoffe ich, dass Benjamin bei TLC Champ wird, damit es einen Grund gibt. Insgesamt aber ein Technisch geniales und schnelles Match für einen Opener.

    2. Match

    Vance Archer gewann gegen Alex Reynolds via Pin nach einem Swinging Reverse DDT

    Nicht schon wieder ein Match gegen einen Lokalhelden. Ich finde Archer hat mehr verdient, als so "lahme" Matches.

    3. Match

    Yoshi Tatsu gewann gegen William Regal (w/ Vladimir Kozlov & Ezekiel Jackson) via Pin nach einem Roundhouse Kick

    Match an sich war ganz okay, jedoch war es zu kurz. Ich hätte gerne ein längeres Match der beiden gesehen. Durch die Ereignisse nach dem Match, war die kurze Match Zeit nicht mehr so schlimm, da das Match ja nur für den Split des Tag Teams von Regal, Jackson & Kozlov gedacht war.

    Fazit:
    Die Promos waren allesamt ganz ok. Ich denke mal das dieses "Chairs Match" eine Art Hardcore Match wird, wo halt nur stühle draußen rum stehen. Die Washington Show war auch ganz gut. Alles in allem eine Gute ECW Show.

  5. #5
    Registriert seit
    23.08.2008
    Beiträge
    2.708
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1 Post(s)

    Standard

    1. Match
    Shelton Benjamin gewann gegen Zack Ryder (w/ Rosa Mendes) via Pin nach einem Paydirt

    Könnte das beste Match des Abends sein und mit Shelton Benjamin hat man den absolut richtigen #1 Contender. Da es auch noch ein Ladder Match wird, freue ich mich nochmal ne Ecke mehr auf das Match, Christian ist ja quasi ein Ladder Match Veteran und auch Benjamin bestritt schon einige Ladder/MitB Matches.

    2. Match

    Vance Archer gewann gegen Alex Reynolds via Pin nach einem Swinging Reverse DDT
    Mittlerweile hat er genug Squash Matches bestritten, langsam wird es Zeit für ernstzunehmendere Gegner wie Tommy Dreamer, mehr kann man hierzu auch nicht mehr sagen/schreiben.

    Die Abraham Washington Show war sicherlich lustig, jedoch war Matt Hardy als Gast eher unnötig und man hat bestimmt wertvolle Zeit vom ersten Match genommen. Schon alleine vom Lesen her, würde ich diese AW Show Ausgabe als durschnittlich einschätzen.

    3. Match
    Yoshi Tatsu gewann gegen William Regal (w/ Vladimir Kozlov & Ezekiel Jackson) via Pin nach einem Roundhouse Kick

    Das Match haben wir ja schon das ein oder andere mal gesehen und ein Kracher ist/war es wahrlich nicht, aber die Geschehnisse nach dem Match gefallen mir. Jackson turnt gegen Regal und Kozlov, was ich für einen Faceturn seitens Ezekiel halte und sogleich auch einen möglichen Push. Ich bin gespannt, was die WWE nun mit Ezekiel Jackson plant.

  6. #6
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.902
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1 Post(s)

    Standard

    Endlich scheint auch Kaval im Main Roster gelandet zu sein. Ohne Zweifel ist er ein herausragender Wrestler, den die ECW sicherlich gut gebrauchen könnte. Hoffentlich darf er bald sein TV Debut geben.

    Zack Ryder vs. Shelton Benjamin war eigentlich recht ansehnlich, allerdings erschien es mir etwas zu kurz, um vollends überzeugen zu können. Benjamin hat nur noch einmal unterstrichen, wie sehr er den Main Event Push verdient hat. Meine Meinung zu dem Match Christian vs. Shelton Benjamin bei TLC findet ihr im dazugehörigen Thread.

    Und weiter gehts mit Squash Matches. Vance Archer ist nun defintiv bereit, eine ernsthafte Fehde gegen einen etablierten Worker zu beginnen, aber nein, anstatt dessen lassen die Writer ihn Woche für Woche x-beliebige Jobber verprügeln. So etwas kommt bei den Fans dauerhaft sicherlich nicht gut an, also sollte die WWE aufpassen, was sie da treibt. Jedenfalls kann ich nur noch einmal betonen, dass ich auf eine baldige Verbesserung der Lage von Vance Archer hoffe. Das Potenzial zu einem Top-Superstar hat er ohne Zweifel, kann man denke ich sagen.

    Die Abraham Washington Show war dieses mal recht in Ordnung, auch wenn Washington selbst weniger als sonst zur Geltung kam. Irgendwas scheint man mit Matt Hardy und Tony Atlas zu planen, denn sonst hätte man dies sicherlich nicht veranstaltet. Vielleicht sucht man ja einen Manager, damit Matt gegen CM Punk und Luke Gallos bestehen kann? Wer weiß, ich halte das für gar nicht so unwahrscheinlich. Alle Beteiligten lieferten eine solide Leistung am Mic ab.

    Kommen wir zum Main Event. Dieses diente wohl nur dazu, um den Split von Ruthless Roundtable zu vollführen. Ich empfand den Split zwar etwas uneinfallslos, da Kozlov ohne jegliche Beteiligung die Schuld in die Schuhe geschoben wurde, aber immerhin hat man es einigermaßen glaubhaft zusammengebracht. Es ist auf jeden Fall positiv, dass Jackson gegen Regal & Kozlov geturnt ist, da er ohne Zweifel mehr Potenzial als der Russe hat. Nun erwartet uns eine Fehde, allerdings weiß ich nicht so recht, ob diese überzeugen wird. Aber immerhin eine Abwechslung zum sonst sehr tristen Alltag der ECW.
    "Wie schön, dich hier zu treffen. Ich kann dich ja bei ICQ nicht mehr erreichen, hab dich ja gelöscht."

  7. #7
    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    3.358
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Standard

    Eine, wie ich finde, großartige ECW Ausgabe mit einigen schönen Matches, Neuigkeiten und ähnliches.

    Das erste Match schien wohl vorerst das letzte Match zwischen den beiden gewesen zu sein. Jedoch war es sozusagen ein gutes Abschlussmatch, wenn man dieses so nennen darf. Endlich wird Shelton Benjamin ins Main Event der ECW gepusht, er hat es sich, wie ich finde, zurzeit am meisten in der ECW verdient. Nun mein persöhnlicher Mark-Out dieser Show: Christian vs. Shelton Benjamin in einem Ladder Match bei dem Pay-Per-View TLC. Großartig! Das ist das Match, was ich sehen will. Das ist das Match, von welchem ich stark davon ausgehe, dass es das beste Match des Abends werden könnte. Man zeigt über Monate kein ECW Championship mehr bei einem PPV und plötzlich kommt man mit solch einen Hammer? Christian, sowohl auch Shelton Benjamin sind meiner Meinung nach Ladder Match Experten. Ich freue mich sehr auf dieses Match und gehe davon aus, dass wir nach dem Match ein neuen ECW Champion haben. Christian sollte sich dann auf den Weg zu Friday Night SmackDown! machen.

    Vance Archer darf erneut einen Jobber squashen, was auch zu erwarten war. Man möchte sein Gimmick zu Beginn pushen. Mir persöhnlich gefällt sein Powerhouse Gimmick sehr, sehr gut. Im Ring ist er ebenfalls sehr gut und über seine Mic Skills kann ich mich noch nicht äußern, da man ihn noch nie reden gehört hat. Zumindest nicht beim World Wrestling Entertainment. Wie es zu seinen TNA Zeiten war, kann ich nicht beurteilen, da ich die TNA nie wirklich verfolgt habe.

    Eine geniale Ausgabe der Abraham Washington Show, wie ich finde. Ich finde es zudem auch sehr gut, dass man auch Superstars aus anderen Shows zu Gast hat z.B wie John Morrison, Dolph Ziggler und Matt Hardy. Wie gesagt, war es eine gute Abraham Washington Show.

    Die Matchansetzung zwischen Yoshi Tatsu und William Regal diente sicherlich nur dazu, um den Split des Ruthless Roundtable's zu booken, was ich für eine gute Idee halte. Auf Dauer wird solch ein Stable langweilig. Ezekiel Jackson ist gegen Kozlov, sowohl auch Regal geturnt, ich bin gespannt, wie es mit den dreien weitergeht. Nächste Woche werden wir sicherlich mehr dazu erfahren, da Regal sicherlich in Einblender sehen kann, dass Kozlov Schuld ist, und nicht Jackson. Natürlich laut Storyline. Entweder pusht man nun Ezekiel Jackson als Face, was ich mir absolut nicht vorstellen kann, da es sogut wie keinen Heel Gegner für Jackson gibt, abgesehen von Regal oder Kozlov. Mein persöhnlicher Vorschlag wäre Vince Archer. Vladimir Kozlov hingegen sollte man nach dem Titelgewinn seitens Shelton Benjamin um den ECW Championship fehden lassen.





  8. #8
    Registriert seit
    23.03.2009
    Ort
    Harz
    Beiträge
    2.866
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    459 Post(s)

    Standard

    Also ich fand die ECW Ausgabe diesmal überhaupt nicht gut!
    Der Opener war zwar ein tolles Match, aber warum lässt man hier, einen derzeit völlig charismalosen und zukunftslosen Entertainer wie Shelton Benjamin, No.1 Contender werden und ein so toller Mann für die Zunkunft wie Zack Ryder, muss sich zum 3.mal hinlegen und in der Midcard verrotten!
    Das folgende Squash Match lief wie üblichab.Was mich hier aber überzeugte, war dass die Moves von Vance Archer diesmal richtig Impact hatten!Die Abraham Washington Show war mal wieder sehr cool.Das Abe sich diesmal einschüchtern lies fand ich persönlich sehr lustig.Das Main Event war ehr Mittelmäßig, aber gut dass wenigstens 1 junges Talent ordentlich gepusht wird!Der Turn von Eziekiel Jakson war eigentlich sinnlos, aber wurde wenigstens glaubhaft rübergebracht.Naja, alleine kommt Jackson eh nicht weit, da er einfach mal garnichts draufhat!Ich hoffe das Kozlov ihn in den nächsten Wochen mal so richtig auseinander nehmen darf, damit das Talent der beiden wenigstens auch gepusht wird.
    Insgesamt würde ich 6,75/10 Punkten, für diese für ECW-Verhältnisse schlechte Ausgabe geben.
    "Death On Genius Ultimate"

  9. #9
    Registriert seit
    17.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.528
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Standard

    Für mich war es die beste ECW Ausgabe in diesem Jahr. Dies hat mehrere Gründe.

    Beginnen wir beim Opener. Das Shelton Benjamin ENDLICH neuer No.1 Contender geworden ist fand ich megagenial. Er hat im ganzen ECW Roster am meisten drauf, und hat sich diese Chance echt verdammt nochmal verdient. Dann das wohl vorerst letzte Aufeinandertreffen mit Zack Ryder fand ich echt erste Sahne. Das Match eine gute Länge und hatte wirklich Hammeraktionen drin. Und da man Shelton Benjamin nachgesagt hat, er hätte keine Motivation, ich denke das hat sich geändert denn in diesem Match war er wirklich klasse und er hat voll Emotionen gezeigt. Er war in jedem Fall der verdiente Sieger.

    Die anschließende Promo fand ich auch super, das man Christian herausgeschickt hat, und das beide bei TLC ein Ladder Match um den ECW Championship haben, Leute besser gehts nicht!! Beide sind echte Ladder Match-Experten und verkörpern diese Matchart mal ausgenommen von HBK wie kein anderer. Vorallem das ein ECW-Titelmatch mal wieder bei einem PPV ausgetragen wird, finde ich auch gut. Christian sprach an das er will das Er & Shelton allen die Show stehlen das find ich gut und auch den Spruch das Shelton am Ende von TLC ECW Champion ist fand ich gut. Nichts desto trotz bin ich immernoch völlig davon überrascht ich habe nie und nimmer mit dem Match bei TLC gerechnet, geschweige das Shelton neuer No.1 Contender wird da er bisher nur in der Midcard von ECW war, verdient hat er es sich und ich freue mich für ihn.

    Das Vance Archer Squash-Match hab ich übersprungen da es einfach nur langweilig ist solche Matches zu sehen.

    Dann eine neue Ausgabe der Abraham Washington Show. Ich leibe die AWS. Sie ist einfach genial gemacht und hat den perfekten Host der seine Rolle glaubhaft verkörpert. Der Gast war dieses mal ja Matt Hardy, mir hat die Show & das Gespräch ganz gut gefallen auch wenn es diesmal mehr darum ging Abraham zu verarschen, aber gut so eine Show kanns auch mal sein. Ich fand sie gut wie immer eigentlich.

    Dann zum Main Event: William Regal vs. Yoshi Tatsu. Wäre dieses Ende nicht gewesen hätte ich gesagt, totaler Mist! Weder Regal noch Tatsu gefallen mir im Ring. Doch der Split von Ezekiel Jackson von seinem "Anführer" William Regal war geil, auf den habe ich schon lange gewartet da mir Jackson als Singlewrester viel besser gefällt als Bodyguard, somit wird Regal auch erstmal aus dem Titelrennen sein und mit Kozlov gemeinsam gegen Jackson fehden, der dadurch Face turnen könnte.

    Insgesamt wie gesagt für mich die beste Show des Jahres denn bis auf das Archer-Match war alles grandios, Shelton Benjamin vs. Zack Ryder tolles Match, Shelton Benjamin wird endlich No.1 Contender, und Jackson trennt sich von Regal, was will man mehr, jetz kann ECW wieder richtig interessant werden!
    The Desertghost

  10. #10
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    bei Augsburg
    Beiträge
    794
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Standard

    So überragend die ECW-Ausgabe von letzter Woche war, so durchschnittlich bis schlecht war diese Ausgabe!
    Eins muss ich positiv anmerken: Das Dark Match von Kaval! Hoffe, dass er bald ins Main Roster berufen wird! Von mir aus auch zu ECW! Dort kann er in der Midcard einsteigen und sich dann beim Publikum over bringenund dann vllt auch denECW-Title gewinnen!
    Aber die eigentliche Show hat mich überhaupt nicht überzeugt!
    Das erste Match war trotz der beiden hochtalentierten Worker eher mäßig, was wahrscheinlich daran liegt, dass Zack Ryder in letzter Zeit nicht mehr ganz so gut dargestellt wird! Der Sieger geht in Ordnung, da Shelton auch mal eine Chance auf den Titel verdient hat! Das Segemtn danach fand ich auch nicht gelungen! Dafür war der Inhalt einfach zu langweilig! Ein Ladder-Match ist zwar schön und gut aber man hätte das dann doch noch ein bisschen schöner verpacken können!
    Vance Archer durfte weiter Jobber verprügeln! Langsam kann man ihn dann auch in eine Fehde stecken! Nach 4 Squash Matches oder was das jetzt waren wird das auch etwas langweilig! Ich will ihn mal am Mic hören und auch mal ein Match, bei dem sich der Gegner auch wehrt!
    Die Abraham Washington Show war mal wieder nicht mein Ding! Diese Segmente gefallen mir einfach nicht! Matt Hardy war zwar ein guter Gast aber die Themen sind einfach zu primitiv und allgemein sind die ganzen Lacher sowas von billig!
    Und das letzte Match war auch Müll! Yoshi Tatsu sollte mal mehr Kampfzeit bekommen um auch mal neue Moves in sein Repertoire aufzunehmen! Seine Kicks wirken einfach nicht so! Sieht man ja am Roundhousekick, der zum Sieg geführt hat! Niemand im Publikum hat den Kick als ernsthaft aufgenommen, sodass die meisten dann sehr überrascht waren, als der Ref den 3 Count wirklich durchzählte!
    Aber das schlechteste an der ganzen Show war echt das End-segment!! Das hatte von den Protagonisten her überhaupt keine glaubhafte Aspekte, was Mimik angeht! Da wäre doch mal ein Mic sehr angebracht gewesen! Auch die aKtion, die den Sieg verursachte war einfach unglaubhaft! Nur weil man den Gegner ein bisschen zurück in den Ring stößt bringt man ihn zum Sieg? Hä???
    Dass sich the Ruthless Roundtable überhaupt trennt geht glaub ich allen so ziemlich am Arsch vorbei, da dieses Stable ja überhaupt keine Storyline hatte, um sich als Stable wirklich zu integrieren! Kozlov und Jackson waren einfach immer in Regals Nähe und haben manchmal seine Gegner verkloppt aber nicht mehr! Keine Gespräche und somit keine tiefgründige Storyline, sodass wohl alle relativ desinteressiert waren, dass sie sich nun anscheinend splitten! Vielleicht wird ja Jackson Face! Ein paar wenige Pops hat er ja immerhin erhalten!
    Geändert von holzi1 (25.11.2009 um 23:33 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 12:58
  2. ECW on SyFy Ergebnisse aus Sheffield/England (10.11.2009)
    Von The Underbourne im Forum ECW on SyFy
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 21:21
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 15:55
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 00:08
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 21:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •