Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Naitch´s Gerüchteküche #34 - DAS COMEBACK!

  1. #1
    Registriert seit
    22.08.2008
    Ort
    Äpplerland
    Beiträge
    2.396
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    6 Post(s)

    Pfeil Naitch´s Gerüchteküche #34 - DAS COMEBACK!

    Huhu, da bin ich wieder

    Überraschung! Ja, nach meinem Rücktritt als WFE SmackDown! General Manager habe ich wieder Zeit die Gerüchteküche zu schreiben. Heute kommt die insgesamt die 34. Ausgabe der ehemaligen Kult Kolumne (welches die hoffentlich bald wieder sein wird).

    Kommt euch folgendes Spruch bekannt vor: „Are you ready?“ Genau, so lautete über Jahre hinweg der berühmte Spruch der D-Generation-X. Ich hoffe ihr seid es, denn jetzt geht es los

    Ich gebe zu, dass ich in den letzten Monaten nicht sehr viel WWE geschaut habe, doch einer ist mir trotzdem immer wieder aufgefallen. Die Rede ist von The Miz. United States Champion, NXT Mentor, MitB Kofferträger, WWE Champion und das alles im Jahre 2010? Ohne Frage, dass wäre einfach nur mehr als Awesome. The Miz ist nun 5 Jahre in der WWE. Könnt ihr euch noch an seinen Anfang erinnern? Woche für Woche wurde The Miz bei WWE SmackDown! von Superstars wie Batista oder gleichwertigen Kaliebern verprügelt. Es folgt der Wechsel in die ECW. Dies stellte sich als ein cleverer Schachzug seitens der WWE heraus. Der Mann aus Ohio fand sich in der ECW schnell zurecht und gründete auch bald ein Tag Team mit John Morrison. Die Tuesday Night Delight´s waren geboren. Als Team zusammen räumten die beiden alles ab, was ein Tag Team abräumen kann. Beide Tag Team Championships hatten sie und auch bestes Tag Team des Jahres 2008 konnten sie sich nennen. Dafür bekamen sie einen Slammy. Mitte 2009 gab es allerdings einen Bruch im Team. Es folge eine Fehde der beiden, welche The Miz für sich entscheiden konnte. Nun war er angekommen. Zwar wurde Miz noch einige Male von John Cena verprügelt, doch immerhin stand er im Main Event. John Morrison hingegen muss sich in der Midcard herumärgern. Der endgültige Durchbruch von The Miz ereignete sich beim Money in the Bank PPV 2010. Völlig überraschend sicherte er sich den MitB Koffer und hat somit das Recht, diesen zu jeder Zeit gegen ein WWE Championship Match einzulösen. Bald wird es soweit sein – da bin ich mir sicher! The Miz sichert sich den WWE Championship Gürtel und fehdet anschließend gegen die Viper Randy Orton! Das nenne ich einmal eine Karriere mit Höhen & Tiefen.

    Die Gruppierung der Stunde war eindeutig der Nexus. Die Gruppierung aus der ersten Staffel von NXT ist etwas außergewöhnliches. So etwas gab es glaube ich noch nie und Anfangs überzeugte mich das Stable auch wirklich sehr. Es sind viele verschiedene Charaktere. So hat man eine Klasse Mischung aus fliegenden, prügelenden und überstarken Workern gefunden. Seit einigen Wochen verflacht allerdings alles. Ich habe den Eindruck, dass die Gruppierung seit der Niederlage beim Summerslam 2010 nicht mehr richtig existiert. Daniel Bryan wurde rausgeworfen, Skip Sheffield ist verletzt und Darren Young ist auch rausgeworfen worden. Wade Barrett fungiert im Moment zu sehr als Single Wrestler. Was macht man aber mit den anderen ? Heath Slater & Justin Gabriel könnte man in ein Tag Team stecken. Von Michael Tarver halte ich überhaupt nichts und David Otunga ist sowieso nur in der WWE, da seine Frau Jennifer Hudson heißt. Mein Fazit über den Nexus: Stark angefangen, aber auch genauso stark nachgelassen.

    Ganz anders sieht es nun mit dem Gewinner der zweiten Staffel von NXT aus. Meiner Meinung nach steht der rosarote Warrior Kaval vor einer rosigen Zukunft. Für ihn öffnen sich bei SmackDown! neue Türen. Fehden gegen andere Cruiserweights könnten sensationell werden. Wenn ich an eine Fehde zwischen Kaval & Rey Mysterio denke, da lacht mein Wrestling Herz. Gerade bei SmackDown! ist er richtig aufgehoben. Dort wird bekanntlich sehr viel Wert auf das eigentliche Wrestling gelegt, während bei Raw mehr die Storys im Vordergrund stehen. Achja, da fällt mir ein, dass CM Punk wahrscheinlich wieder ohne Fehde sein wird. Kaval vs. CM Punk wäre doch auch mal toll oder? Wie ihr seht, kann man mit dem „amerikanischen Asiaten“ viele Dinge anstellen. Eines was ich allerdings für falsch empfunden habe, war die Zusammenführung mit dem Team LayCool. Bitte verbookt den Jungen nicht in einer Diven Fehde, sondern lasst ihn sein Können im Ring zeigen.

    Als hätte ich noch nicht genug über NXT geschrieben, möchte ich noch meine Gedanken zur dritten NXT Staffel erläutern. Anfangs dachte ich mir, dass eine NXT Staffel ausschließlich mit Diven etwas völlig neues und interessantes sein könnte. Schon nach zwei Folgen bin ich aber einer komplett anderen Meinung. Alle Diven sind meiner Meinung nach nicht wirklich agil. Zudem habe ich einige Zweifel an den Pro´s. Da wären zum einen die Bella Geschwister. Diese könnten eigentlich selbst noch einmal zu NXT gehen. Als Pro´s sind die beiden viel zu schwach, schlecht und underfahren. Auch Schade finde ich, dass die 2,10 Meter Diva Aloisia nicht antreten durfte. Dies hat sie sich aber selbst eingebrockt. Jeder kennt die Moral der WWE – sie scheinbar leider nicht. Das einzige was ich an der Staffel gut finde ist die Mischung zwischen Aksana & Goldust. Für mich sind diese beiden die absoluten Favoriten auf den Sieg. Ebenfalls finde ich die die neue NX Kameraführung klasse. Die Matches wirken viel attraktiver, spektakuläre Moves kommen besser zur Geltung und generell wird schnelles Wrestling besser beleuchtet.

    Einer der eigentlich ebenfalls sehr schnell ist, doch im Moment eine Auszeit nimmt ist Rey Mysterio. Der kleine Mexikaner hat derzeit Probleme mit einem Knie. Ich finde es schade, dass sich der kleine Mexikaner keiner Operation unterzieht. Natürlich hoffe ich, dass die Verletzung auch so heilt, aber das bleibt wohl nur ein Wunsch. Ich hoffe das beste für Rey und wenn er dann zurückkommt, gibt’s ersteinmal eine Klasse Fehde gegen Alberto Del Rio. Oh man, ich liebe diesen Namen. Den Charakter finde ich ebenfalls sehr gelungen. Ein mexikanischer JBL. Das ist doch mal etwas neues. Ich hoffe das man das Potential von Del Rio nun nicht verballtert, sondern sich für die Fehde zwischen ihm und Rey Mysterio aufhebt.

    Der Wrestler, der mich in den letzten Wochen ohne Zweifel am meisten überrascht und auch überzeugt hat, ist Kane! The Big Red Machine hat bewiesen, dass er noch lange nicht zum alten Eisen der WWE zählt und noch immer einiges auf dem Kasten hat. Die Rolle als böser Bruder vom Undertaker liegt ihm richtig gut. Es erinnert mich sehr viel an die erste Fehde der beiden, als Kane 1997 mit seinem Maskencharakter debütierte. Vor allem am Mikrofon überrascht mich dieser durchgedrehte, verrückte Kane mich immer wieder. Während er als Face fast nie etwas gesagt hat, überzeugt er als Heel mit bösen Drohungen gegen seinen Bruder. Zudem kommt der Charakter Kane´s am Mikrofon mehr zur Geltung als irgendwo anders. Ich hoffe, dass Kane seinen World Heavyweight Championship Gürtel noch mindestens bis zum Hell in a Cell PPV behalten darf, bevor er ihn (leider) an den Undertaker weitergeben muss.

    So langsam kommt meine Comeback Ausgabe der Gerüchteküche zum Ende, doch vorher möchte ich meine Erwartungen für die Night of Champions. Wie bereits angesprochen, hoffe ich auf einen Sieg von Kane. Zudem tippe ich auf einen Sieg von Sheamus in der 6-Pack Challange. Ich hoffe, dass die Matches Kofi Kingston vs. Dolph Ziggler, sowie The Miz vs. Bryan Danielson sehr viel Zeit bekommen werden. In beiden Matches stehen einzigartige Techniker und wer mich kennt, weiß dass ich ein Technikfanatiker bin. Gewinnen werden wohl Dolph Ziggler und Bryan Danielson. Somit kann The Miz sich ohne lästigen Midcard Title um den höchsten Gürtel bei WWE Raw kümmern. Ganz doll freue ich mich natürlich auf das Diven Match *Achtung Ironie*. Das Match wird wohl genauso langweilig wie das Tag Team Championship Match. Wieso zum Teufel stehen Cody Rhodes & Drew McIntyre in einem Team? Das ist schon ein bisschen überraschend. Gewinnen wird allerdings die Hart Dynastie. 2 Matches habe ich noch vergessen. Zum einen wird The Big Show CM Punk ein weiteres Mal verkloppen dürfen, zum anderen muss sich Christian für einen Neuling aus Mexiko auf die Matte legen müssen. Okay, Alberto Del Rio gefällt mir wirklich sehr gut, aber Christian hat das echt nicht nötig! Alles in allem kann die Night of Champions richtig gut werden. Dafür muss bei den richtigen Matches nur die Matchlänge stimmen.

    Gibt’s sonst noch etwas zu kritisieren oder loben? Achjaaaaaaa, neben der WWE gibt es ja auch noch TNA Wrestling. Ich finde es einfach schrecklich, was dort eben abgeht und möchte mich deshalb auch nicht weiter dazu äußern. Eines steht für mich aber fest: Hogan RAUS! Russo RAUS! Das Booking ist einfach nur sehr schlecht. Jeff Hardy ist total außer Form. Rob van Dam hält sich für einen Rockstar (wobei er genauso außer Form ist wie Hardy) und die wirklich guten Stars werden unter Wert eingesetzt. Was ist eigentlich mit Samoa Joe? Unverantwortlich solch einen klasse Wrestler nicht mal in die Shows zu bringen. Real Madrid würde einen Cristiano Ronaldo auch spielen lassen, wenn er sich einmal negativ äußern würde.

    Das soll´s nun aber gewesen sein. In den letzten Wochen geht es für die WWE wieder nach oben, während TNA immer mehr in den Abgrund gerät. Lustig finde ich ja, dass alle in den Interviews sagen, TNA würde immer besser. Meiner Meinung nach wird es immer schlechter. In diesem Sinne hoffe ich, dass euch die Gerüchteküche gefallen hat und ihr mir ein Feedback geben werdet. Viel Dank!

    Euer CM Naitch
    Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen
    "We´re here!"
    "Down, brothers, let's go down. Down by the river to pray..."


    !!! Follow the Buzzards !!!


  2. #2
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    3.116
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2 Post(s)

    Standard

    Oh, Konkurenz für Monsters Are Independent?
    Ich hoffe du planst nicht regelmäßig den Donnerstag, der gehört mir

    Die Themen die mich interessiert haben habe ich gelesen (die Fett Markierung hat hier sehr geholfen!) und bin im großen und ganzen damit einverstanden!

    Welcome Back, Mr. Naitch!
    Meine Helden aus Indyzeiten im Main Event von WWE? Wenn mir das vor 4 Jahren jemand gesagt hätte...

    Ich kenne die noch als: Tyler Black, Prince Devitt, Jon Moxley, Samoa Joe, Bryan Danielson, TJ Perkins,...

  3. #3
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    HD City
    Beiträge
    2.610
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    230 Post(s)

    Standard

    Das erinnert doch mal schön an die guten alten Zeiten...

    Die Ausgabe war (natürlich) toll. Wie eigentlich immer in der Gerüchteküche. Ich würde mir jetzt wünschen, dass die Gerüchteküche regelmäßig erscheint. Zeit hat der Ex-GM ja jetzt.

    Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Ausgabe und hoffentlich müssen wir nicht lange auf sie warten.
    "be ready when the shit comes down"
    Hiroshi Yamamoto

  4. #4
    Registriert seit
    23.03.2009
    Ort
    Harz
    Beiträge
    2.866
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    460 Post(s)

    Standard

    Starke Ausgabe zum Comeback, aber ich kann dir nicht in allen Punkten zustimmen.^^

    Zum Thema The Miz wurde alles erwähnt, was erwähnt werden musste und ich kann dir dort bei deiner Meinung nur zustimmen. Auch beim Nexus muss ich dich recht geben.

    Bei Kaval hast du fast alles gesagt, was man sagen muss, aber eine Sache stört mich gewaltig: Kaval vs. Opa Mysterio? Das Match würde alles andere als gut werden. Wenn du in den letzten Monaten WWE geschaut hast, wirst du gesehen haben müssen, dass man Mysterio im Ring nicht mehr gebrauchen kann. Ich meine Rey sellt wie ein völlig unerfahrender Wrestler und seine Moves sind schon lange nicht mehr glaubhaft. Ich würde den rosaroten Krieger lieber in Aktion gegen den jungen und wilden Evan Bourne sehen, der bei Raw zur Zeit leider viel zu kurz kommt. Das Kaval eine rosige Zukunft hat, kann man eigentlich schon an seinem Debut bei Smackdown erkennen, welches wirklich sehr gut war. Er sollte eine Weile als Face antreten und ein paar Mid Card Heels fertig machen, um sich zu etablieren und dann Heel turnen, da ich ihn mir sehr gut als Bösewicht vorstellen könnte und man so auch viel leichter ins Main Event kommen.

    NXT ist ein ärgerliches Thema. Die 1. Staffel hat mir noch richtig gut gefallen, was aber wahrscheinlich daran lag, dass es noch was neues war und das man dort einfach die interessantesten Rookies hatte, von denen sich einige noch sehr gut entwickelt haben, von denen ich Anfangs gar nichts hielt. Die 2. Staffel kam zwar nicht an die 1. ran, weil diesmal nur 3 gute Rookies dabei waren und die Luft schon etwas raus war, aber die Shows waren trotzdem immer ganz unterhaltsam. Von der 3. Staffel sah ich nur die 1. Folge und beschloss sofort mir das nicht länger anzutun, da ich einfach grausam fand, was einem da geboten wurde.

    Bei Night of Champions war wieder alles okay, sodass ich auf nichts näher eingehen möchte.

    Im Punkt TNA gehen unsere Meinungen völlig auseinander. Obwohl ich anfangs auch gegen Hogans Ideen war, muss ich sagen, dass mir die TNA zur Zeit extrem gut gefällt. Das neue Produkt ist deutlich interessanter, als das alte. Es ist immer noch wirklich gutes Wrestling dabei, aber man hat nicht mehr diese nervigen Typen aus der alten X-Division am Hacken, die zwar im Ring stets gute Leistungen boten, aber ansonsten nicht zu gebrauchen waren. Der einzige der mich bei den Shows stört, ist Jeff "The Ultimate Junkie" Hardy, aber der ist ja eh bald weg. RVD's Leistungen und seine Auszeit gehen schon inordnung und ein bisschen Egoist spielen, ist in meinen Augen nichts schlimmes. Samoa Joe hat an seiner lange größtenteils selber Schuld, auch wenn ich es natürlcih ebenfalls sehr schade finde, wie er im Moment eingesetzt wird. Die Stimmung Backstage ist unter Hogan zwar nicht so gut, aber ich habe seit Monaten keine schlechte Show mehr erlebt. Früher hätte ich mir nie eine ganze TNA iMPACT angetan, weil die Atmosphäre einfach mies war, doch jetzt bin ich jedesmal traurig, wenn schon wieder eine Ausgabe vorbei ist.

    Insgesamt hast du wirklich einen interessanten Text, mit viel Material zum analysieren geschrieben und ich freue mich schon sehr auf die nächste Ausgabe.
    "Death On Genius Ultimate"

  5. #5
    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.993
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Standard

    Die Gerüchtküche ist zurück und schon hämmert CM Naitch die nackten Tatsachen auf den Tisch! Eine gute Einleitung mit dem berühmten Spruch der D-Generation X. Ich finde es toll, dass Naitch nun wieder etwas mehr Zeit hat, doch ich hätte nicht erwartet, dass er die Gerüchteküche wieder rausholt, sodass wir User etwas schönes zu lesen bekommen.

    Und gleich kommen die ersten Fakten über den (noch) United States Champion & Mr. MitB The Miz. Hier schrieb Naitch, die wichtigesten Fakten der WWE Jahre, des "Awesome One". Ich hab gar nicht gewusst, dass The Miz 5 Jahre bereits in der WWE ist, doch wenn man "Tough Enough" dazu zählt, dann sind es tatsächlich 5 Jahre. Wenn mich recht erinnere debütierte er Ende 2006. Eigentlich hat Naitch hier alles aufgeschrieben, was The Miz erreichte bisher! Tolle Anfang für die Ausgabe #34.

    Auch NeXus hat er sehr gut beschrieben. Er hat perfekt erkannt, dass Wade Barrett nur noch im Mittelpunkt steht, während die anderen wie Justin Gabriel, Heath Slater, Michael Tarver, David Otunga & Skip Sheffield nur Nebenrolle spielen. Man muss auch anmerken, dass seit der Niederlage bei Summerslam, was Naitch auch schreibte, NeXus nicht mehr so im Mittelpunkt steht. Auch die Tag Team Variationen die Naitch schrieb, wären möglich.

    Nun kam er zu Kaval. Eigentlich keine schlechte Idee von Naitch, Kaval & CM Punk als eine Fehde zu sehen. Trafen sich die beiden mal im Indy-Bereich oder TNA? Ich kenne bisher nur ihr Match bei Halloween Hell Flashback 2004. Zudem beide ja am Mic nun sehr überzeugenend wirken, sodass es doch eine tolle Storyline-Fehde werden könnte, doch man muss warten, wann CM Punk eine neue Fehde bekommt. Schön, dass Naitch Lay-Cool erwähnt, doch sonst braucht man sie ja nicht.

    Nun erwähnt er NXT, die Chance für die FCW Wrestler. Hier schrieb er die perfekte Situation von NXT Season 3. Mir gefällt sein Kommentar über NXT 3, da er hier genau meiner Meinung ist. Zudem er Team Goldie erwähnt, was bei NXT sehr überzeugt, da beide zusammen passen. Nur ich hätte hier gerne noch einen Kommentar über Vickie Guerrero gelesen...

    Nun kommen die Mexikaner Rey Mysterio & Alberto del Rio. Er hat sehr gut die momentane Situation von Mysterio erklärt, obwohl seine besten Zeiten bereits vorbei sind. Die Fehde wird sicherlich klasse, vor allem für den mexikanischen Wrestling, da 2 absolute Top Stars aus Mexiko in der berühmtesten Wrestling-Promotion momentan gegeneinander wrestlin.

    Nun kommt Kane an die Reihe, wo er erneut meine Meinung perfekt trifft. Kane ist momentan in einer Rolle, die er in der WWE eigentlich kaum hatte. Er ist in Top-Form und verbessert sich stetig am Mic, sodass er natürlich den World Heavyweight Champion erwähnen muss!

    Nun kommt seine Meinung zu Night of Champions. Nun, jedes Match von Night of Champions hat er bereits vorher anaylisiert. Wie viele von uns auch, sind wir gespannt drauf wie sich Daniel Bryan präsentiert, während die meisten Ergebnisse eigentlich schon vorhersehbar sind. Dendoch findet man hier einen Fehler Naitch, der wohl nicht den SmackDown Bericht gelesen hat . Christian wird nicht auf del Rio treffen, denn del Rio ist, denke ich, noch nicht so weit, zudem die Fehde grad 3 Wochen alt ist, viel zu wenig Zeit.

    Nun kommt die Konkurrenz von der WWE, TNA Wrestling! Endlich einer, der nicht, über das Chaos von TNAW wegschaut und sagt, dass TNAW momentan sich wirklich steigert. Wenn man mal sieht, wie TNAW seine Worker einsetzt, dann will man sofort WWE sehen, denn dort setzt man einige Entertainer richtig ein und einige falsch, dendoch ist es meist die richtige Entscheidung.

    Eine tolles Comeback der Gerüchteküche von Naitch. Eine tolle Anaylse von NXT, NeXus, The Miz, TNAW, Kaval usw. Ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe, wo Naitch sicherlich Night of Champions unter die Lupe nehmen wird.

  6. #6
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    bei Augsburg
    Beiträge
    794
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Standard

    Schön, dass du dich dazu entschlossen hast deine alte Kolumne wiederzuerwecken! Jetzt nachdem du den ganzen Stress in der WFE hinter dich gelassen hast und die Kolumne für eine lange Zeit hast ruhen lassen, wird es jetzt umso mehr Spaß machen, das aktuelle Wrestling-geschehen zu kommentieren!

    Die Kolumne finde ich sehr gelungen! Deine Meinungen stimmen mit meinen zumeist überein, weshalb es für mich umso mehr Spaß macht sie zu lesen!
    Einen Kritikpunkt habe ich allerdings:
    Und zwar scheinst du nicht mitbekommen zu haben, dass Rey nicht wegen einer Verletzung pausiert, sondern vielmehr eine Auszeit nimmt, um die Attacken von Alberto del Rio ordentlich zu verkaufen! Wie man hört scheint Rey's körperlicher Zustand um einiges besser zu sein, als noch vor ein paar Monaten! Die OP findet demnach nicht statt, weil sie auch nicht nötig ist! Also entweder bin ich da falsch informiert, oder du hast da was nicht mitbekommen!
    Aber das kann passieren! Alles in allem aber eine gute und gelungene "Comeback-Ausgabe" und ich freue mich auf die nächste in ein paar Wochen!
    Geändert von holzi1 (17.09.2010 um 01:01 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    21.08.2009
    Beiträge
    552
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Standard

    Danke Naitch!
    Finde die Gerüchteküche im allgeimein sehr gut geschrieben, so auch diese Comeback Ausgabe. Die Rückkehrer Ausgabe hatte sehr viel Material zu Bereden wo ich ehrlich gesagt in vielen Punkten zustimme. Schön geschrieben ebenso flüssig zum Lesen. Wie meine Vorredner will ich das die Gerüchteküche langzeit in der Rubrik Kolumnen zu sehen sein wird. Bin ebenso gespannt auf den Verlauf von Miz und den PPV am Sonntag, Night of Champions... Fazit: Eine sehr gute Comeback Ausgabe. Würde mich freuen noch mehr davon zu Lesen. 10/10 Bis nächstes mal.

    " Cody Rhodes For ever und Hardyz sind wie Spongebob und Patrick - Best Friends forever "


    2011



  8. #8
    Avatar von Spear
    Spear ist gerade online wrestling-infos.de Veteran W-I Legende
    Registriert seit
    04.08.2010
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    9.778
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2670 Post(s)

    Standard

    Diese Ausgabe find ich sehr gut geschrieben und ich muss dir in fast allen Punkten zustimmen. Als TNA Fan muss ich dir sogar bei den meisten deiner Aussagen dazu recht geben. Es ist momentan wirklich so, dass viele wie Samoa Joe, Desmond Wolfe, Matt Morgan, Amazing Red falsch eingesetzt werden und dafür zu viele oben stehen, die es nicht verdient haben. Ein Jeff Hardy gehört nicht ins ME und es stehen zu viele Ex WWE'ler oben.

  9. #9
    Registriert seit
    03.09.2008
    Ort
    Westcoast NRW ^^
    Beiträge
    1.351
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Standard

    Die Ausgabe war, nach langer Abstinenz, wirklich klasse, nur finde ich, dass es nicht die gleiche Kolumne wie damals ist. In dieser Ausgabe beschreibst du lediglich nur Sachen, die wir schon wissen und teilst uns mit, was dir gefällt und was nicht. Damals, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, hast du über weitere Fehdenverläufe geschrieben, wie plausibel sie für dich sind, etc. Da waren halt wirkliche "Gerüchte" dabei. Ich hoffe, dass man das in die nächsten Ausgaben wieder miteinbeziehen kann.

    Zitat Zitat von Mr. Han
    Du denkst nur mit den Augen, da kannst Du leicht getäuscht werden.

  10. #10
    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.816
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Floppy Beitrag anzeigen
    nur finde ich, dass es nicht die gleiche Kolumne wie damals ist. In dieser Ausgabe beschreibst du lediglich nur Sachen, die wir schon wissen und teilst uns mit, was dir gefällt und was nicht.
    Ich hab mich schon gewundert, warum das bis dato niemand zur Sprache gebracht hat, sondern die Kolumne nur in den Himmel gelobt wurde... Okay, schlecht geschrieben ist die Kolumne nicht - liest sich eigentlich relativ gut - allerdings ist sie aus meiner Sicht, in der Form, nur eine schlechte Kopie von ''Straight On''. ''Schlecht'', weil Lightfire's Kolumne stets besser bzw. weitaus besser formuliert war.

    Ich persönlich fände es schade, wenn du dich in Zukunft nicht mehr mit den Gerüchten auseinandersetzen würdest, denn es waren damals genau diese Infos, die mich zur Anmeldung auf dieser Seite bewegt haben.


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Naitch´s Gerüchteküche
    Von CM Naitch im Forum Ankündigungen und Aktuelles
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 21:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •