Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Steht der Undertaker vor einem Gimmickwechsel? - Straight On

  1. #1
    Registriert seit
    22.08.2008
    Ort
    The Bottomless Hell
    Beiträge
    1.081
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    9 Post(s)

    Standard Steht der Undertaker vor einem Gimmickwechsel? - Straight On

    Nachdem meine letzte Ausgabe über John Cena so gut ankam und ich wirklich viele Interessante Meinungen lesen konnte, dachte ich mir: Hey, wenn schon John Cena so gut ankommt, dann doch sicherlich auch der Undertaker. Nachdem jetzt mehr oder weniger offiziell für Bragging Rights oder spätestens zur Survivor Series ein Buried Alive Match angekündigt worden ist, lässt mich dies etwas an die vergangenen Matches dieser Art mit dem Deadman denken.


    Der Undertaker, in seiner aktuellen Form, existiert bereits seit dem 14. März 2004, nachdem er zu Wrestlemania XX, nach einem verlorenen Buried Alive Match bei der Survivor Series des Vorjahres, zurück kam. Damals fehdete er ebenfalls wie heute mit seinem kayfabe Bruder Kane.

    Es spielt keine Rolle, welchen Namen die Personalität des Undertakers trägt, ob Deadman oder Phenom, aktuell verbringt er die längste Zeit seit seinem Debut ohne Gimmick Erneuerung.

    Zugegeben, ein Gimmickwechsel würde schon erstaunen, da die aktuelle Form des Deadman teile aller seiner vorherigen Gimmicks vereint.
    Er ist noch immer eine scheinbar unaufhaltsame Art des westlichen Totengräbers.

    Er ist die Untote Art seiner früheren Deadman Form.
    Er hat die übernatürlichen Fähigkeiten des Lord of Darkness. Auch Spuren seiner American Badass/Big Evil Phase sind in seiner Kleidung und seinem Moveset noch zu erkennen. Insgesamt wäre es mit Sicherheit das beste Gimmick um in den Ruhestand zu gehen.

    Allerdings ist ein Charakter wie der Undertaker über die Jahre nur so erfolgreich geblieben, weil er sich immer wieder neu erfand, sobald er Gefahr lief, langweilig zu werden.

    Wenn ihr drüber nachdenkt: Der Undertaker ist das einzige “Gimmick” was sich aus der cartoonartigen Zeit der frühen 90er über die Attitude Ära bis in die heutige Zeit hat halten können und immer noch regelmäßig genutzt wird.

    Undertaker braucht einen Gimmickwechsel, da sein aktuelles im Endeffekt wieder langweilig werden wird. Ich persönlich bin überrascht, wie lange er sich schon in seiner jetzigen Form präsentiert. Normalerweise hat ein Undertaker Gimmick immer zwei bis vier Jahre gedauert, bevor es neu erfunden wurde.

    Bisher gab es immer zwei Anzeichen, dass der Undertaker vor einem Gimmickwechsel stand. Eins ist, dass er weniger als zuvor eingesetzt wird und gegen seine Gegner schwächer als früher wirkt. Betrachtet man jedoch sein Alter, ist dies eher schwer als Argument für den Gimmickwechsel zu nutzen. Außerdem wird er aktuell aufgrund vieler Verletzungen eher wenig eingesetzt um ihn zu schonen.

    Wir können uns denke ich jedoch darauf einigen, dass er in den letzten Wochen wesentlich schwächer dargestellt wird, als vorher.

    Es gab nur sehr wenige Momente in seiner Karriere, als der Undertaker mal zwei Pay-per-View Matches in Folge verlor. Auch jetzt in seiner schwächeren Phase ist es immer noch eine Überraschung. Über die Jahre hinweg hat der Taker nur sehr selten Moves so deutlich verkauft wie jetzt.
    Bei seinem Comeback vor sechs Jahren war er in einem Zustand, wo ein Heel ihm nur sehr schwer etwas anhaben konnte und es gut 10 Matches dauerte, bis dieser endlich eine Chance hatte. Jetzt scheint es wesentlich leichter, den Deadman zu besiegen.

    Das zweite Zeichen für einen Gimmickwechsel ist ein Match, welches als Zeichen für die Abwesenheit eines Wrestlers interpretiert werden kann. Der westliche Totengräber wurde von Yokozuna in einem Casket Match besiegt, in dem nebenbei auch die Urne Schaden nahm.

    Die wieder auferstandene Form des Undertakers wurde von Mankind und einer großen Gruppe Heels lebendig begraben. Der Lord of Darkness fällt hier aus der Reihe, da er Verletzungsbedingt sein Ende fand. Der American Badass wurde erneut lebendig begraben, diesmal von Kane und Mr. McMahon.

    Wenn sich die Gerüchte bezüglich des Anstehenden Bragging Rights Matches zwischen Kane und dem Undertaker bewahrheiten sollten, werden wir auch hier wieder ein Buried Alive Match zu Gesicht bekommen.
    Und seien wir mal ehrlich: Eine wirklich gute Statistik hat der Undertaker in dieser Matchart nicht aufzuweisen. Die Zeichen stehen also alle auf Gimmickwechsel.

    Ohne Probleme könnte er nach dem Match weitere zwei Monate pausieren um dann pünktlich zum Wrestlemania Build Up mit einem neuen Gimmick erscheinen.

    Die Frage ist nur: Ist es dafür nicht vielleicht schon zu spät?
    Gerüchten zu Folge handelt es sich bei dem aktuellen Run in der WWE tatsächlich um seinen letzten. Es ist schwer vorstellbar, dass ihm zu so einem späten Zeitpunkt noch einmal eine drastische Gimmickänderung widerfährt.

    Außerdem hat er gerade erst vor kurzem eine Auszeit nach Wrestlemania genommen, um seine zahlreichen Verletzungen verheilen zu lassen. Würde die WWE ihm wirklich noch mehr Ruhezeit einräumen?
    Egal was mit dem Undertaker bei Bragging Rights passieren wird… ich bin mir sicher, dass es seiner Legende zuträglich sein wird.


    ------------
    091020101200
    Geändert von Tommy (09.10.2010 um 12:04 Uhr)
    92% der User lesen keine Signaturen. Wenn du einer der 8% bist die das hier lesen kopiere den Spruch in deine Signatur!

  2. #2
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    3.116
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2 Post(s)

    Standard

    Ich persönlich muss sagen, dass mich das letzte mal als mich das Undertaker Gimmick begeistert hat sein Match gegen Micheals bei WM 25 war. Damals hat man dieses Dunkelheit gegen Licht verhältnis sehr schön umgesetzt. Ich würde für ih schon länger auf ein Karriereende plädieren, den sein wir uns ehrlich, was kann das Gimmick es Undertakers noch erreichen? Mir wäre ein gemeinsames Ende mit HBK am liebsten gewesen..
    Meine Helden aus Indyzeiten im Main Event von WWE? Wenn mir das vor 4 Jahren jemand gesagt hätte...

    Ich kenne die noch als: Tyler Black, Prince Devitt, Jon Moxley, Samoa Joe, Bryan Danielson, TJ Perkins,...

Ähnliche Themen

  1. John Cena an einem Punkt der Niederlage – Straight On
    Von Lightfire im Forum Straight on
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 09:38
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 13:31
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 14:37
  4. Wrestlemania 25-Undertaker Gimmickwechsel???
    Von *MaXi King XXL*® im Forum WWE Pay-Per-Views
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 17:06
  5. MVP vor Gimmickwechsel?
    Von DaveHardy im Forum SmackDown
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 18:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •