Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Ring of Honor – Alles was IHR wissen wollt! – Monsters Are Independent #23

  1. #1
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    3.116
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2 Post(s)

    Standard Ring of Honor – Alles was IHR wissen wollt! – Monsters Are Independent #23

    Ring of Honor – Alles was IHR wissen wollt! – Monsters Are Independent #23

    Auch ich kehre nun, rechtzeitig zum Start der eigenen Ring of Honor Sektion auf wrestling-infos.de, aus meiner kleinen Pause zurück. Ich bin dafür verantwortlich das ihr alles über Ring of Honor erfahrt. Einige Dinge werde ich euch in nächster Zeit über mein Kolumne erläutern.

    Was ich allerdings zuerst wissen will, was wollt IHR überhaupt wissen? Deshalb bitte ich euch, Fragen für eine FAQ Sektion unter den Artikel zu posten. Natürlich war ich selbst auch nicht faul und habe Fragen gesucht, bei denen ich denke, dass sie wichtig sind. Leider fällt es mir etwas schwer zu beurteilen was ein ROH Neueinsteiger wissen will.

    Stellt ALLE Fragen die euch einfallen, auch wenn sie noch so umfangreich sind. Ich werde versuchen sie alle zu beantworten!

    Hier sind die bisherigen FAQs:

    Wann wurde Ring of Honor gegründet?
    Ring of Honor wurde 2002 gegründet. Der Gründer war Rob Feinstein, Chef des Videovertriebs „Rob Feinstein Videos“. Diese Vertriebsfirma war auch für den Verkauf von ECW DVDs verantwortlich. Nachdem ECW im Jahr 2001 verschwand, brauchte RF Videos ein neues Zugpferd und Feinstein entschloss sich, Ring of Honor zu gründen.

    Die erste Show ging am 23. Februar 2002 über die Bühne. Bei der Show, welche den Namen „The Era of Honor Begins“ trug, kam es im Main Event zu einem Three Way Match Christopher Daniels vs Bryan Danielson vs Low Ki. Außerdem waren Eddie Guerrero und Super Crazy teil der Show.

    Wem gehört Ring of Honor?
    Ring of Honor gehört momentan der “Sinclair Broadcast Group”, dem Betreiber der größten TV-Senderkette in den USA. Nachdem sich Rob Feinstein nach dem „Feinsten Skandal“ (siehe nächste Frage) aus ROH zurück zog, verkaufte er seine Anteile Doug Gentry, welcher diese an Cary Silkin verkaufte. Dieser war bis zum Verkauf von Ring of Honor an die SBG, welcher am 22. Mai 2011 verkündet wurde, Besitzer von Ring of Honor.

    Was war der “Rob Feinstein Skandal”?
    Der Skandal rund um den Gründer Rob Feinstein ist der schwärzeste Punkt in der Geschichte von Ring of Honor. Der damalige Besitzer wurde von einem Team aus Reportern und Mitarbeitern der "Perverted Justice Foundation, Inc." überführt, als er sich als 22 jähriger PWG Wrestler ausgab und sich mit einem Jungen zum Sex verabredete. Hinter dem Jungen im Internet steckte allerdings die oben genannte Organisation, welche sich gegen Kindesmissbrauch stark macht.

    Als Konsequenz zog sich Feinstein aus Ring of Honor zurück. Außerdem verbot TNA ihren Wrestlern bei ROH Shows aufzutreten. Dies war auch der Grund, warum sich CM Punk damals von TNA verabschiedete.

    Welche Titel gibt es bei Ring of Honor?
    Momentan gibt es bei Ring of Honor drei aktive Titel.
    - ROH World Title
    - ROH Tag Team Title
    - ROH Television Title

    Im August 2006 wurde der ROH Pure Title von Bryan Danielson mit dem ROH World Title vereinigt.

    Mit welchen Ligen arbeitet/arbeitete Ring of Honor zusammen?
    Ring of Honor pflegt seit Jahren Beziehungen zu den verschiedensten Promotions weltweit. Bis zum Rob Feinstein Skandal hatte ROH ein Abkommen mit TNA. Hierbei traten viele ROH Wrestler auch für TNA an. Ein großer Teil der X-Division bestand aus ROH Wrestlern. „TNA Eigengewächse“ wie AJ Styles oder Samoa Joe kommen ursprünglich von Ring of Honor.

    Auch nach Japan pflegt Ring of Honor ständig gute Beziehungen. Vor allem mit Dragon Gate und aktuell Pro Wrestling NOAH gibt es eine gute Zusammenarbeit.

    Zu den Zeiten von Gabe Sapolsky als Booker von ROH war Full Impact Pro eine große Partnerliga von Ring of Honor.

    Auch SHIMMER arbeitet mit ROH zusammen. So gibt es ab und zu einige Kämpfe von SHIMMER Damen bei ROH zu sehen.

    Wieviele Events werden von Ring of Honor abgehalten?
    Im Jahr 2010 wurden von Ring of Honor 27 Shows abgehalten. Meistens gibt es 1 Mal pro Monat einen Double-Shot an Shows. Ob sich dies mit dem neuen Besitzer ändern wird ist noch nicht klar.

    Außerdem wird es wohl ab August 2011 wieder einmal pro Monat ein zweitägiges TV Taping geben, bei dem 4 TV Shows aufgezeichnet werden.

    Wie kann ich Ring of Honor verfolgen?
    Ring of Honor zeichnet alle Events auf und veröffentlicht sie als DVD. Diese können im ROH Shop (www.rohstore.com) bestellt werden.
    Ausgewählte Shows werden auch als iPPV im Internet übertragen. Diese können auf GFL - GoFightLive - Home Page bestellt werden.

    Ab September 2011 wird die neue Ring of Honor TV Show auf verschiedensten Fernsehsendern der Sinclair Broadcast Inc. zu sehen sein. ROH hat versprochen diese Shows gratis auf der Homepage zur Verfügung zu stellen, damit Fans weltweit die Shows verfolgen können.

    Zu jeder Show gibt es hier auf wrestling-infos.de einen Kurzbericht mit Ergebnissen und den wichtigsten Segmenten.

    Welche Ausrichtung hat Ring of Honor?
    Ring of Honor setzt voll auf Wrestling. Natürlich gibt es auch hier Storylines, allerdings wird mehr Wert auf die Auseinandersetzungen im Ring als am Mic gelegt. Neben einer Starken Main Event Division, welche regelmäßig hochklassige Matches abliefert, ist vor allem die Tag Team Division ein Prunkstück von Ring of Honor. Hier kann man wohl ohne Zweifel von der besten in den USA sprechen.

    Welche Art von Verträgen gibt es bei Ring of Honor?
    Die Worker, die bei Ring of Honor unter Vertrag stehen, haben keine Exklusivverträge. Sie dürfen für andere Promotions (ausgenommen WWE & TNA) antreten, solange sich die Shows nicht mit Shows von Ring of Honor überschneiden.

    Wer ist Booker von Ring of Honor?
    Momentan bookt Hunter Johnston, welcher als Delirious auch als Wrestler bekannt ist, die Shows. Er übernahm das Amt von Adam Pearce. Die längste Zeit als Booker hat der momentane Co-Besitzer und Booker von Dragon Gate USA und EVOLVE, Gabe Sapolsky, verbracht. Er war von 2002 bis 2008 der Booker der Liga.

    Welche bekannten Wrestler waren schon bei ROH?
    Neben den ROH Legenden wie Bryan Danielson, CM Punk, Samoa Joe oder Christopher Daniels gaben sich viele andere Stars die Ehre und stiegen bei ROH in den Ring. Eine Auflistung der Wichtigsten und Bekanntesten:

    Abyss, AJ Styles, Alex Koslov, Alex Shelley, The Amazing Red, Austin Aries, Chris Sabin, D-Lo Brown, Doug Williams, Go Shiozaki, Hernandez, Jack Evans, James Gibson (Jamie Noble), Jerry Lynn, Jimmy Rave, Kenny Omega, Low Ki, Matt Cross, Matt Sydal (Evan Bourne), Naomichi Marufuji, The Young Bucks/Generation Me, Nigel McGuinnes (Desmond Wolfe), Paul London, Raven, Ricky Steamboat, Shingo, Sonjay Dutt, Takeshi Morishima, Spanky (Brian Kendrick), Teddy Hart, Tyler Black

    Auch einige Special Guests, welche nur einige wenige Aufritte hatten, konnte Ring of Honor begrüßen:
    Jeff Hardy, Matt Hardy, Abdullah the Butcher, Blue Demon Jr., Brett Hart, Bruno Sammartino, Bobby Heenan, BxB Hulk, CIMA, Christian, Dragon Kid, Eddie Guerrero, The Great Muta, Honky Tonk Man, Jushin Liger, Ken Shamrock, Kensuke Sasaki, Kenta Kobashi, Konnan, Kota Ibushi, Les Thatcher, Masato Tanaka, Masato Yoshino, Mike Quackenbush, Mitsuharu Misawa, PAC, Ric Flair, Terry Funk, YAMATO


    Nun liegt es an EUCH mir zu sagen, was ihr wissen wollt! Ich bitte um zahlreiche Fragen

    Mfg
    CookieMonster Punk
    Geändert von CookieMonster Punk (04.07.2011 um 22:14 Uhr)
    Meine Helden aus Indyzeiten im Main Event von WWE? Wenn mir das vor 4 Jahren jemand gesagt hätte...

    Ich kenne die noch als: Tyler Black, Prince Devitt, Jon Moxley, Samoa Joe, Bryan Danielson, TJ Perkins,...

  2. #2
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    City of Bacon
    Beiträge
    1.241
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    192 Post(s)

    Standard

    Guter und aufschlussreicher Artikel, aber zwei Fragen:
    "CM Punk zog sich aus TNA zurück" Meintest du Ring of Honor?^^
    Und dann noch eine, ich dachte, dass sich TNA von RoH distanziert hat, weil die ab 2005 selber auch PPVs gemacht haben und somit zur Konkurrenz wurden und nicht wegen des Missbrauch-Skandals o.O
    A tribute to El Generico:
    "BRAINBUSTAAAH! BRAINBUSTAAAAAAAAAAHHHH!!!!"

    "IF I HAD YOUR GENETICS, I'D SHOOT MYSELF!" - Scott Steiner

    Hallo. Ich bin Travis. Meine Freunde und K-M nennen mich Traddel

  3. #3
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    3.116
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von travis o´connor Beitrag anzeigen
    "CM Punk zog sich aus TNA zurück" Meintest du Ring of Honor?^^
    Und dann noch eine, ich dachte, dass sich TNA von RoH distanziert hat, weil die ab 2005 selber auch PPVs gemacht haben und somit zur Konkurrenz wurden und nicht wegen des Missbrauch-Skandals o.O
    Nein, Punk zog sich wahrlich von TNA zurück Er wollte unbedingt für Ring of Honor antretten und legte deshalb seinen TNA Spot nieder

    Und auch das 2. stimmt schon so. TNA verbat ihren Wrestlern bei Ring of Honor aufzutreten. Als der PPV Deal zustande kam, verbot ROH seinen Wrestlern für TNA anzutreten - worauf es zu den Abgängen von Styles, Joe und Co. kam
    Meine Helden aus Indyzeiten im Main Event von WWE? Wenn mir das vor 4 Jahren jemand gesagt hätte...

    Ich kenne die noch als: Tyler Black, Prince Devitt, Jon Moxley, Samoa Joe, Bryan Danielson, TJ Perkins,...

  4. #4
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    2.172
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4 Post(s)

    Standard

    Für Neulinge wäre es nicht blöd, die Fehden kurz zusammenzufassen, aber abgesehen davon gefällt mir der Artikel recht gut, auch wenn das Meiste mir schon bekannt war, bis auf diesen Vorfall mit Feinstein.
    Gute Arbeit, mach weiter so!
    ​Quote the Raven nevermore...

  5. #5
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    3.116
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von NeonNero Beitrag anzeigen
    Für Neulinge wäre es nicht blöd, die Fehden kurz zusammenzufassen,
    Wird noch passieren, keine Angst. Hier ging es auch nur um allgemeine Fragen

    Eine Zusammenfassung der Fehden gibt es nächste Woche, denn Freitag und Samstag stehen 2 Events an. Es wäre unsinnig jetzt schon die Fehden zusammenzufassen
    Meine Helden aus Indyzeiten im Main Event von WWE? Wenn mir das vor 4 Jahren jemand gesagt hätte...

    Ich kenne die noch als: Tyler Black, Prince Devitt, Jon Moxley, Samoa Joe, Bryan Danielson, TJ Perkins,...

  6. #6
    Registriert seit
    28.06.2011
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    235
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    6 Post(s)

    Standard

    Ich bin in Sachen RoH noch nicht so lange dabei, aber interessiere mich für diese Promotion weil ich bisher nur positive Dinge darüber gehört habe.Das Sie für gutes, spannendes Wrestling steht und als Talentschmiede bekannt ist.
    Deswegen will ich mich mit dieser Promotion befassen und was neues kennenlernen.
    Meine Frage lautet: Was sind so Matches die ein RoH Neuling wie ich unbedingt gesehen haben muss ?
    I wont believe this lie
    I know there's something more inside
    Darkness is all you see
    This is our Sweet Blasphemy

    Black Veil Brides - Sweet Blasphemy





  7. #7
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    3.116
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Shadow GTS Beitrag anzeigen
    Meine Frage lautet: Was sind so Matches die ein RoH Neuling wie ich unbedingt gesehen haben muss ?
    Das ist natürlich stark subjektiv, aber die wichtigsten Matches in der nahen Vergangenheit sind:

    The Kings of Wrestling vs The Brisoce Brothers (The Big Bang, 2010)
    Tyler Black vs Davey Richards (Death Before Dishonor 8, 2010)
    Roderick Strong vs Davey Richards (Final Battle 2010)
    Kevin Steen vs El Generico (Final Battle 2010)
    4 Way Tag Team Elimination Match; Shelton Benjamin & Charlie Haas vs The Kings of Wrestling (Chris Hero & Claudio Castagnoli) vs The Brisocoe Brothers vs Kenny King & Rhett Titus
    Davey Richards vs Eddie Edwards (Best in the World, 2011)

    Hier fehlen natürlich einige, aber diese sind die, die als "Outstanding" angesehen werden - zumindest was die nähere Vergangenheit angeht.

    Für noch ältere Matches gibt es wohl gar nicht genug Platz um alle aufzuzählen
    Meine Helden aus Indyzeiten im Main Event von WWE? Wenn mir das vor 4 Jahren jemand gesagt hätte...

    Ich kenne die noch als: Tyler Black, Prince Devitt, Jon Moxley, Samoa Joe, Bryan Danielson, TJ Perkins,...

  8. #8
    Registriert seit
    07.04.2011
    Beiträge
    465
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1 Post(s)

    Standard

    Klasse Artikel für angehende Fans wie ich. Da weiß ich ja einiges mehr, sehr interessant gestaltet. Ich glaube, ich werde so langsam richtig Fan von RoH.

    Drei Fragen habe ich auch.
    Ich habe in tollen iPPV neulich Rhino gesehen. Aus meiner Sicht eine ungewöhnliche Verpflichtung seitens RoH.
    1. Frage: Seit wann ist Rhino im RoH unterwegs und/oder war es nur ein Gastauftritt im iPPV?
    2. Frage: Hat WWE nicht Rechte an seinem Namen "Rhino"? Schließlich musste TNA ja ihn deswegen in "Rhyno" umbenennen.

    Ich habe an einem anderen iPPV gesehen, dass auch Wrestlerinnen beim RoH auftraten. Irgendwie gehören sie trotzdem nicht zu RoH, da sie (Frauen) anscheinend von SHIMMER kommen. Könntest du vielleicht darüber näher erläutern?
    Y2J rules forever!Christopher Keith Irvine - Official Fan Society
    ----------------
    Das Leben ist wie eine Bleistiftlinie, nur ohne Radiergummi.

  9. #9
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    3.116
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Hellknight Beitrag anzeigen
    1. Frage: Seit wann ist Rhino im RoH unterwegs und/oder war es nur ein Gastauftritt im iPPV?
    Er gab bei "Best in the World", dem letzten iPPV, sein Debüt, hat aber einen Vertrag bei ROH unterschrieben und wird auch weiterhin als Bodyguard der Embassy für ROH in den Ring steigen.

    Zitat Zitat von Hellknight Beitrag anzeigen
    2. Frage: Hat WWE nicht Rechte an seinem Namen "Rhino"? Schließlich musste TNA ja ihn deswegen in "Rhyno" umbenennen.
    Danke an Randy van Daniels: Bei WWE hieß er "Rhyno". Bei ECW, TNA und im Independentbereich trat/tritt er als "Rhino" auf. Soweit ich weiß haben entweder Rhino selbst oder Paul Heyman die Rechte am Namen "Rhino", weswegen WWE ihn umbenennen musste

    Zitat Zitat von Hellknight Beitrag anzeigen
    Ich habe an einem anderen iPPV gesehen, dass auch Wrestlerinnen beim RoH auftraten. Irgendwie gehören sie trotzdem nicht zu RoH, da sie (Frauen) anscheinend von SHIMMER kommen. Könntest du vielleicht darüber näher erläutern?
    SHIMMER ist eine Partnerliga von ROH und wurde von Dave Prazak, welcher auch bei ROH als Kommentator tätig ist, gegründet. Die beiden Companies verbindet eine jahrelange Partnerschaft und so kommt es ab und an zu "SHIMMER Showcase" Matches bei ROH Steht auch schon in den FAQ unter dem Abschnitt Partnerligen.
    Geändert von CookieMonster Punk (05.07.2011 um 16:28 Uhr)
    Meine Helden aus Indyzeiten im Main Event von WWE? Wenn mir das vor 4 Jahren jemand gesagt hätte...

    Ich kenne die noch als: Tyler Black, Prince Devitt, Jon Moxley, Samoa Joe, Bryan Danielson, TJ Perkins,...

  10. #10
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    New Japan
    Beiträge
    557
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    32 Post(s)

    Standard

    Meine Frage lautet: Was sind so Matches die ein RoH Neuling wie ich unbedingt gesehen haben muss ?
    Da kann ich mich dann auch nicht zurückhalten, als alter ROH-Boter:
    Christopher Daniels vs. Bryan Danielson vs. Low Ki (An Era Of Honor Begins)
    AJ Styles gegen Low Ki (A Night Of Appreceation)
    AJ Styles gegen Paul London gegen Low Ki (One Year Anniversary Show)
    American Dragon vs. Paul London (Epic Encounter)
    Bryan Danielson gegen KENTA (Glory By Honor V-Tag 2)
    Kenta Kobashi gegen Samoa Joe (Joe vs. Kobashi)
    Motor City Machine Guns gegen die Briscoes (Good Times,Great Memories)
    El Generico gegen Kevin Steen (Final Battle 2010)
    und mein All-Time Favorite:
    Samoa Joe vs. CM Punk (***** vom Observer,ebenso von mir,Event: Joe vs. Punk II)
    WE ARE PRO WRESTLING LOVE~

    Diktatoren sterben nicht im Bett, sie werden öffentlich hingerichtet. Nach vier Jahren himmlischen Fußballs und einer unwiederholbaren Erfolgsserie, starb Barcelona an einem lauen Frühlingsabend.

Ähnliche Themen

  1. Ring of Honor – Revolution of Wrestling! – Monsters Are Independent #21
    Von CookieMonster Punk im Forum Monsters are Independent
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 12:19
  2. We Want Wrestling! – Monsters Are Independent #18
    Von CookieMonster Punk im Forum Monsters are Independent
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 20:48
  3. Deathmatchwrestling - Monsters Are Independent #10
    Von CookieMonster Punk im Forum Monsters are Independent
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.07.2010, 14:18
  4. Monsters are Independent! - Was ist das?!
    Von CookieMonster Punk im Forum Monsters are Independent
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 17:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •