Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: WFE FantasyMania VI (Staffel 11) aus Berlin/Deutschland (19.07.2015)

  1. #1
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    531
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    256 Post(s)

    Standard WFE FantasyMania VI (Staffel 11) aus Berlin/Deutschland (19.07.2015)

    Deutschland - Berlin – Mercedes Benz Arena – 19. Juli - 17:00 Uhr … Wie lange haben wir auf diesen Tag gewartet? Seit Monaten fieberten wir auf diesen Tag hin, an dem die größte Show der WFE über die Bühne gehen wird. Und es geht um viel. Wir sehen die Fassade der ehemaligen o2 World und an der riesigen LED Wand, welche das Aushängeschild der Halle ist, steht in bunten, leuchtenden Farben: FantasyMania VI! Wir schalten zu den Merchandise Ständen im Gang um die eigentlich Halle. Einige wenige Fans versuchen noch das ein oder andere Merchandise zu bekommen, aber die meisten befinden sich schon in der Halle. Schließlich beginnt gleich die Show. Nach einem Kamerawechsel sehen wir die abgedunkelte Halle, in der es auch komplett still ist. Plötzlich erstrahlt der Titantron und lässt einen Text ablaufen: „1 Jahr – 365 Tage – 30 Weeklys und 6 PPVs. Das alles, spielt heute keine Rolle mehr. Wird es enden, wird es weitergehen? Gibt es ein morgen oder gibt es Vernichtung? Ist es heute die Geburt neuer Legenden, oder verlieren Legenden ihren Ruf?“ Langsam verblasst die Schrift und lässt die Halle so wieder in komplette Dunkelheit zurück. Plötzlich ertönt aus dem Lautsprechern eine Stimme: „Ladys and Gentleman. Willkommen zu FantasyMania VI!“ Sofort ertönt Ares von Winter Island aus den Lautsprechern, zu dem ein großes Feuerwerk aus der Bühne geschossen wird, was die Halle in viele bunte Farben hüllt. Unterstützend flimmern bunte Scheinwerfer das Publikum an, welche lautstark jubeln. Es folgt eine Kamerafahrt durch die erste Reihe der Zuschauer, wo sich viele ehemalige WFE Legenden versammelt haben. Egal ob Germanus, John Marsten oder auch Johann Krueger - Alle sind zusammen mit 15.000 anderen Fans in der ausverkauften Halle zu Gast, um mitzuerlerben wie es mit der WFE weitergeht. Nachdem das Feuerwerk endet, begrüßen uns die heutigen Kommentatoren.

    Robin Pohl: „FantasyMania VI ist der wichtigste Termin im WFE Kalender.“
    Robert Kiel: „Besonders heute, denn es wird über die Zukunft der WFE entschieden und somit darüber, ob ich nach dem heutigen Tag Arbeitslos ist.“
    Robin Pohl: „Doch bis dieses Match zwischen Jason Stand und The Silent Pflückingmachine stattfindet, ist es noch ein weiter Weg. Es stehen 5 andere Matches auf der Card und in jedem einzelnen steht etwas auf dem Spiel.“
    Robert Kiel: „Es wird ein neuer #1 Contender auf den European Titel gesucht, 4 Wrestler haben die Chance jederzeit ein Titelmatch zu erhalten und Luke Geld könnte nach dem heutigen tag WFE World Champion sein. Womit wollen wir anfangen?“
    Robin Pohl: „Natürlich mit dem Miniturnier, bei dem 6 Wrestler um den Spot des #1 Contenders kämpfen. Zuerst finden zwei 3-Ways statt und später treten die beiden Sieger daraus gegeneinander um den benannten Spot an.“
    Robert Kiel: „Genug geredet, es ist Zeit für FantasyMania!“

    Wir schalten nun backstage in einen Raum, in dem sich die beiden Mitglieder der Group Of Destruction, Phil O'Connor & der WFE World Champion Willie McStorm befinden." Und Willie, bereit für dein Titelmatch"?, fragt O'Connor. "Immer doch", meint McStorm "mittlerweile müsstest du mich eigentlich gut genug kennen Phil,um zu wissen, dass ich immer bereit bin, alles und jeden zu zerstören". Daraufhin lacht O'Connor und meint:" Du hattest schon härtere Gegner als diesen sprachgestörten Vollidioten und die hast du auch bezwungen.Brauchst dir also keine Sorgen machen.Und falls Geld versuchen sollte,irgendeine miese Scheiße abzuziehen,hast du jemanden neben dir sitzen,der ihm dann den Arsch versohlen wird." – „Du vermöbelst Geld aber nur,wenn er wirklich was unfaires abzieht,denn ich will mir nicht vorwerfen lassen,dass ich ohne deine Hilfe nicht gewinnen kann",erwidert McStorm."Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen,ich schau mir das Match entweder backstage oder an deiner Ringecke an.Ich werde schon nicht ohne Grund eingreifen",meint O'Connor daraufhin."Perfekt" sagt McStorm."Die einzige Sache wo ich deine Hilfe wahrscheinlich wirklich brauche ist,wenn der Steps Of Destiny Gewinner seinen Titleshot fordern will"."Der wird sich das nicht trauen,nicht solange er uns beide aus dem Weg räumen muss.Und falls er doch die Eier dazu hat und wirklich versucht einzucashen,wird mit dem der Arenaboden geputzt",antwortet Phil."Gut,somit haben wir alles geklärt,Phil".Die Beiden klatschen nochmal ab und als sie die Tür aufmachen,hört man schnelle Schritte über den Betonboden gleiten."Der Penner hat unser Gespräch wohl mit angehört",sagt O'Connor."Das war hundertpro Geld,das verdammte Arschloch"."Wahrscheinlich schon,aber der wird auch vorher gewusst haben,dass er von mir auseinandergenommen wird",meint McStorm."Hell yeah",meint O'Connor " wir sehen uns später".Beide gehen nun in die Richtung ihrer Umkleiden und die Kamera schwenkt um.

    Robin Pohl: „Das könnte noch interesant werden zwischen den.“
    Robert Kiel: „Am Ende kommt doch eh nur Mist bei raus.“
    Robin Pohl: „Wie auch immer: Connors Match findet nun statt!“

    Mit der „Dean Ambrose Theme“ von The Brick startet das nächste Match, welches ein 3 Way Match sein wird, wo der Gewinner des Matches heute noch ein #1 Contender Match um die WFE European Championship gegen den anderen aus dem 3 Way Match bestreiten wird. Wie vor jedem Match hat The Brick wieder seinen furchteinflüssenden Ziegelstein dabei, legt diesen neben die Ringtreppe und steigt dann in den Ring. Dort wird er lautstark ausgebuht, da die Zuschauer ihn immernoch für den Brand in der Halle verantwortlich machen. Dieses Pfeiffkonzert wird aber unterbrochen, als „I´m Gonna Be“ von The Proclaimers ertönt! Bindestrich, mal wieder angetrunken, wie eigentlich vor jedem Match, kommt die Stage hinnunter getaumelt und er singt mal wieder mit, wie das Zeug hält. Auch die Zuschauer in der Halle gröhlen laustark mit, als er in den Ring slidet und sich dort von den Fans feiern lässt. Er zieht sein „Kampftrinker-Shirt“ aus und schmeißt es in die Zuschaurränge und posiert noch etwas, bis dann die dritte Theme dieses Matches ertönt. Es ist der Münchener und ehemalige European Champion der WFE, Phil O´Connor! Unter der „Cult of Personality“ kommt er locker und cool auf die Stage. Er wird hier mit gemischten Reaktionen empfangen, doch sind im Größtenteil, Zurufe zu hören. Auch er macht noch seine üblichen Posen in den Ring und gibt seinen beiden Kontrahenten zu verstehen, dass er heute den Sieg holen wird. Nun kommt auch der Referee in den Ring, wo er besonders Brick nochmal durchsucht, ob er nicht doch noch ein Ziegelstein in seiner Tasche versteckt hat. Dies ist aber nicht der Fall, sodass es losgehen kann!

    1. Match
    3-Way Match
    The Brick vs. Bindestrich vs. Phil O'Connor

    Und sofort geht die Action los, denn The Brick attackiert sofort O´Connor und bearbeitet ihn weiter in der Ringecke mit ordentlichen Punches. O´Connor sitzt nun in der Ecke, als Bindestrich von hinten Brick attackieren will und ihm den Suplex verpassen möchte, doch Brick ist da schneller, whippt in die Seile und befördert ihn mit einem gewaltigen Back Body Drop nach draußen. Ein verdammt harter Aufprall für den Drunken Warrior. Im Ring geht Brick nun wieder auf O´Connor zu, doch dieser verpasst dem „Hard One“ sofort einen Kick ins Gesicht und zieht in die Beine weg. Während Brick nun kniet, kommt Phil mit einem tollen Superkick aus den Seilen heraus und nietet so Brick erst einmal um. Doch O´Connor hat nicht genug und hebt den Brick nun zu einer Ganso Bomb hoch und diese gelingt auch! Ab geht es auf das Top Rope, wo O´Connor nun zu einem Top Rope Big Splash ansetzt und dann perfekt auf Brick landet. Das erste Cover von Phil an Brick…1…Zw…Kick-Out! Brick kickt aus, doch keine Zeit zu verschnaufen, denn da ist Phil wieder und zeigt eine Reihe von Leg Drops, doch beim fünften Mal, packt Brick sich das Bein und schleudert O´Connor wie einen nassen Sack dreimal um sich herum und schleudert ihn dann einfach weg. The Brick grinst frech, sodass er Bindestrich nicht kommen sieht, denn er kommt gerade von den Seilen heraus mit einer Flyling Lariat angeflogen und bringt The Brick zu Boden. Bindestrich bekommt rassenden Applaus und setzt mit einem unglaublichen Fisherman Suplex nach, wo er gleichzeitig auch noch den Pin ansetzen kann. 1…Zw…Kick-Out!

    Robert Kiel: „Auch wenn es FantasyMania ist … Dieses Match ist doch nur ein Lückenfüller.“
    Robin Pohl: „Es geht ja nur um ne Chance auf den European Titel…“

    Auch aus diesem Cover kann The Brick heraus kommen! Phil ist nun auch wieder da und packt Bindestrich, schleudert ihn gegen den Ringpfosten, lässt Bindestrich zurück taumeln und verpasst ihm anschließend den Bulldog. Sogar eine Rolling Thunder kann Phil noch ins Ziel bringen, als Brick wieder vor Ort ist und sich leicht den Nacken hält. Er schleudert Phil in die Seile, wartet auf eine Aktion, doch O´Connor springt über Brick rüber und kommt aus den Seilen mit einer Jumping Clothesline angeflogen, doch auch Brick war sehr schlau und weicht aus und verpasst ihm dann einen harten Big Boot! Alle 3 Wrestler holen erst einmal Luft zum Atmen, als Bindestrich Phil mit einem Dropkick umhaut, doch Phil steht wieder, so lange, bis es der fünte Dropkick in Folge ist. Danach rülpst der Drunken Warrior einmal auf und verpasst Phil einige Headbutts und Tritte an den Kopf. Er geht nun auf das Top Rope und zeigt einen Knee Drop auf den anlaufenden Brick, der die Beine aber erneut abfangen kann und den Giant Swing ansetzt. Er wird einige Male durch die Gegend gedreht, als Brick ihn dann loslassen will, springt Bindestrich überraschenderweise aber auf das Top Rope, pustet einmal kurz durch und verpasst Brick einen tollen Moonsault, der Beide von den Beinen reißt. Phil kämpft sich gerade den Seilen wieder etwas hoch und schaut sich das Elend an, als er Bindestrich packt und ihm eine Powerbomb verpasst. Nun ist der Ansatz zu einem Sharpshooter gekommen, der dann auch sitzt und Bindestrich wird sofort rot an der Stirn. Der Kopf glüht und Phil setzt seine unglaubliche Power nun ein. Die Seile sind meilenweit weg und die Hand von Bindestrich ist bereits ausgestreckt, doch da kommt Brick wieder und boxt Phil mit ordentlichen Schlägen in die Ringecke, löst das Polster, packt sich Phil zu einem Powerslam und und schleudert ihn gewaltig in die Ringecke. Phil schreit vor Schmerzen, doch er hängt an der Ecke, sodass Brick sogar seinen Brickboot (Superkick) an den Kopf von Phil O´Connor setzen kann. Während Phil nun in der Ecke hängt, kommt Bindestrich wieder von hinten bei Brick vorbei und zeigt einen Backstabber und auch Brick hat nun Schmerzen. Bindestrich springt in die Seile und kommt mit einem Lionsault wieder und setzt bei Brick dann zu einem Pin an! 1…2…Kick-Out!

    Robin Pohl: „Ein kurzes Match wird das wohl nicht.“
    Robert Kiel: „Leider…“

    Doch Brick kickt heute das dritte Mal aus! Alle 3 verschnaufen, während der Referee gerade Phil helfen will, dass er runterkommt und sein Blut wieder normal läuft. Doch Bindestrich möchte diesen Part übernehmen und nimmt die Arme seines Gegners und zeigt einen harten Facebuster! Bei Phil strömt das Blut etwas von der Stirn, als Bindestrich zu seinem Hangover (Double Underhook DDT) ansetzt, doch diesen kann Phil noch abwähren und kontert mit einem DDT. Während die Beiden nun total erschöpft liegen und um Luft ringen, steht Brick gerade wieder und packt sich wütend Bindestrich und nimmt ihn hoch zum Back Suplex, hält ihn eine unglaublich lange Zeit und geht dann zu den Seilen und schmeißt ihn dann raus, sodass der Kopf von Bindestrich noch den Apron kratzt. Ein „Wow“ geht durch die Halle, während Brick gerade Luft holt, kommt Phil mit einem Codebreaker angeflogen, der auch gelingt, aber da Brick noch an den Seilen war, kann er sich festhalten. Es folgt der Dropkick von Phil und einen tollen Super DDT aus den Seilen auf den Ringboden. Phil wartet einen Moment bis Brick sich erhebt und gibt ihn dann gleich einen Spinning Wheel Kick mit, der ebenfalls gelingt! Er schaut in die Menge, zeigt mit dem Finger auf Bindestrich, der gerade am Kommentatorenpult hängt und zeigt nun eine Suicide Drive nach draußen, wo er sich und Bindestrich über das Kommentatorenpult schiebt. Auch die Kommentatoren haben einen kleinen Schubser mitbekommen, während alle 3 nun liegend irgendwo liegen. Einen Moment nach der Pause, slidet Brick nach draußen und wischt sich das Blut von den Armen, das er von Phil O´Connor bekam. Er schiebt das Kommentatorenpult weg und packt sich beide und macht den Ansatz zu einem Double Chokesslam, als beide dem „Hard One“ in die Magengrube treten und ihn zusammen gegen den Ringpfosten knallen lassen. Sie nehmen ihn nochmal hoch und zeigen eine Double Powerbomb auf das Kommentatorenpult, was angebrochen ist. Nachdem sie Brick erst einmal los sind, folgt ein Schlagabtausch, wo es nicht klar ist, wen die Fans nun mehr feiern. Letztendlich gewinnt Bindestrich den Schlagabtausch, trägt O´Connor auf das Apron und zeigt von der Ringecke aus einen Top Rope Leg Drop auf den angeschlagenden Kopf Phils. Phil hält sich den Kopf und rollt sich in den Ring, womit Bindestrich anscheind gerechnet hat, denn dieser sitzt bereits auf dem Top Rope und verpasst seinem Gegner nun seinen Whiskey Drop (Top Rope Elbow Drop). 1..2…Kick-Out!

    Robert Kiel: „ich brauch…“
    Robin Pohl: „Bitte sag nicht Whiskey, das bringst du seit 1 ½ Jahren jedesmal…“

    Doch auch Phil ist nicht am Ende, was Bindestrich wundert. Doch dieser holt nun seine letzten Reserven heraus und setzt zum Crossface an. Diese Schmerzen für Phil sind kaum zu beschreiben, denn dieser schreit nun so unglaublich auf, denn auch das ganze Blut verteilt sich nun auf den Arm Bindestrichs. Doch die Fans schreien auf, denn Phil erkämpft sich zu den Seilen und nach einigem Anlauf packt sich er das unterste Seil und Bindestrich muss den Griff lösen! Bindestrich lässt einen Neckbreaker folgen, und O´Connor liegt wieder. Bindestrich schaut nach unten, denn auch Brick hält sich gerade an der Absperrung fest und kommt langsam auf die Beine. Der Drunken Warrior entscheidet sich nun nach draußen zu gehen um Brick weiter zu bearbeiten und setzt zu einem Jawbreaker an, doch Brick packt sich Bindestrich am Kopf und schleudert ihn hart auf das zerstörte Kommentatorenpult. Brick schreit lautstark auf und seine Wut ist ihm ins Gesicht geschrieben. Er schmeißt Bindestrich in die Absperrung hinnein, doch dieser hat noch nicht genug und taumelt zurück zu Brick und der Hard One verpasst dem angetrunkenen Bindestrich nun hinterher noch eine Pop Up Powerbomb auf die Absperrung. Brick geht erstmal auf die Knie und muss um Luft ringen, denn es ist ein unglaublich starkes Match, doch da kommt Phil mit einem Springboard Moonsault nach draußen angflogen. Doch Brick macht das unglaublich schlau und kontert mit seinem - Brick Hammer (F5), wo der Körper hart auf dem Apron landet. Brick rollt sich wieder in den Ring und setzt sich auf das Top Rope und hat zum Glück Zeit zu verschnaufen und setzt nun einen - Flying Brick (Top Rope Elbow) nach. Als er gerade zum Pin ansetzen möchte, kommt Bindestrich in den Ring geslidet, wird dann jedoch mit dem - Brick Smasher (Spear) umgenietet. Cover nun doch von Brick an Phil O´Connor…1…2…Dr…Kick-Out! Sofort rollt er sich rüber zu Bindestrich, doch das kostet Zeit…1…2..Dr…Kick-Out!

    Robin Pohl: „Und wieder ein Nearfall, wer wird nur das rennen machen.“
    Robert Kiel: „ER HAT NEARFALL GESAGT! ENTLASST IHN, DAS BENUTZEN DOCH AUCH NERDS!!!!!!“

    Beide kicken aus und Brick haut vor Wut auf den Boden und atmet tief durch. Brick packt Phil wieder, doch überraschenderweise rastet dieser nun völlig aus und kommt mit unglaublichen Tritten und Schlägen an. Brick ist das zu viel und lässt es über sich ergehen bis sie in der Ringecke ankommen. Phil kommt mit Anlauf mit einem High Knee an und setzt im Anschluss blitzschnell seinen Bloody Sunday (Lift Single Underhook DDT) ins Ziel. Doch damit nicht genug, holt nun komplett seine Reserven raus und es kommt auch noch sein Californian Twist (F5)! Er springt nach dem F5 sofort unter Jubel auf Brick und hakt dessen Bein ein! 1…2…Dr..Kick-Out! Und auch er kommt raus und man hört schon erste „This is Awesome“ Chants. Alle 3 Wrestler liegen komplett fertig am Boden, dabei muss heute noch einer dieser Wrestler ein Match bestreiten! Bindestrich ist wieder da und tritt Phil in die Magengrube, stemmt ihn hoch zum Long Drink Backbreaker (Double Underhook Backbreaker) und auch der gelingt, während der Drunken Warrior noch mehr möchte und eine Senton Bomb vom Top Rope zeigt. 1…2…Dr…Brick unterbricht das Cover im letzten Moment. Nun kann das Match jederzeit zu Ende sein! Brick schüttelt den Kopf und packt sich Bindestrich und möchte ihn mit einem Powerslam nach draußen befördern, doch dieser kontert, hakt beide Beine um den Kopf von Brick und schleudert ihn nach draußen. Bindestrich holt Anlauf und kommt mit einem riesigen Sprung nach draußen angeflogen, doch Brick stand wieder und fängt dessen Sprung ab! Es soll der nächste Brick Hammer (F5) werden, doch auch Bindestrich hat noch was drauf, zappelt, kann runter kommen und zeigt einen Tornado DDT auf die Ringtreppe. Nun werden die „This is Awesome“ Chants lauter und der Drunken Warrior setzt sogar noch seinen Roundhouse Kick nach, der Brick nun entgültig liegen lässt.

    Robert Kiel: „Der Stein liegt Flach.“
    Robin Pohl: „Warum bist du nur Kommentator geworden.“

    Im Ring ist das Blut von Phil weniger geworden und die Wunde blutet kaum noch, als Bindestrich in den Ring slidet, hat Phil die Chance und er nutzt sie! Es gibt einen Superman Punch von Phil an Bindestrich! Wie der gute John Cena, hebt Phil die Hand in die Luft und macht eine Geste zu Bindestrich und zeigt einen Fistdrop! Phil packt sich Bindestrich und schleudert ihn in die Ringecke, wo es einen Punch gibt und einige Uppercuts. Dann wird der Drunken Warrior auf das Top Rope gesetzt und auch Phil macht den Ansatz zu einem gigantischen Suplex. Er stemmt ihn hoch, doch Bindestrich zappelt und es soll die Powerbomb kommen und ja! Es kommt die Top Rope Powerbomb, doch zum Schrecken der Fans steht Phil bzw. er konnt sich an den Seilen festhalten, während Bindestrich unsaft landete. Doch Bindestrich kämpft sich hoch, weicht der Clothesline von Phil aus und kickt ihn die Beine weg, sodass er die Seile fällt und hängt. Bindestrich holt in der einen Ringecke erstmal Luft und der Referee fragt Bindestrich, ob alles okay sei, da er eben unsaft auf den Nacken fiel. Währendessen schreit das Publikum auf, denn Brick packte sich seinen mitgebrachten Ziegelstein und bratete dem hängenden Phil diesen an die Stirn! Brick versteckt die Reste des Ziegelsteins unter der Ringtreppe, während der Referee dies nicht mitbekam. Bindestrich schaut komisch, doch er packt sich Brick nun und kümmert sich nicht weiter drum, als es den Hangover (Double Underhook DDT) geben soll. Brick kann den Spieß gerade noch so umdrehen und kann seine Wall of Bricks (Inverted Sharpshooter) ansetzen. Diese zieht er eine lange Zeit durch, bis Bindestrich unter lautstarkem Jubel die Seile erreicht. Doch Brick drückt Bindestrich nur noch nach draußen und rollt sich dann zu Phil rüber, schiebt ihn von den Seilen weg und pinnt ihn! 1…2…3…! Das Match ist vorbei!
    Sieger via Pinfall nach 21:54: The Brick



    The Brick hat es geschafft und wird gleich noch ein #1 Contender Match um ein European Championship Match bestreiten. Er rollt sich sofort aus dem Ring und verlässt unter Buhrufen die Halle, während Bindestrich draußen nun behandelt wird, es aber ablehnt und leicht taumelnd wie immer sich bei den Fans bedankt und dann langsam auch die Halle verlässt. Auch Phil wird auf die Beine geholfen und zeigt dann nochmal, dass The Brick betrogen hat, doch der Referee gibt klar zu verstehen, nichts gesehen zu haben. Unter wütenden Emotionen von Phil und den Fans verschwindet auch er, sodass wir weiterschalten können.

    Robert Kiel: „Brick siegt, wer hätte das gedacht?“
    Robin Pohl: „Somit hat er eine Chance neuer #1 Contender zu werden.“
    Robert Kiel: „Das heißt: Er trifft später auf den Sieger des anderen 3-Ways.
    Robin Pohl: „Bevor dies allerdings stattfindet, schalten wir kurz Backstage.“

    Auf dem Titantron sehen wir nun einen Wrestler, der mit dem Rücken zur Kamera steht, wo man sein Shirt mit seinem Kopf mit Gesichtsbemalung sieht. Sofort wird es in der Halle laut, denn es ist Samy Rode! Er spricht in die Kamera mit ernster Stimme: „Heute…heute ist der Tag der Entscheidungen! Am heutigen Abend wird über die Zukunft der WFE entschieden, über das Schicksal und es liegt alles in Jason Stands Händen. Doch dies soll Nebensache sein, wenn ich heute bei Fantasymania den Koffer für einen Vertrag um eine Championship erhalten werde! Und da zwei Gegner gerne in Silent Pflückings Hintern gekrochen sind, wird es leicht sein, diese beiden außer Gefecht zu setzen, da ihr jetzt ohne euren „Meister“ auskommen müsst.“ Sofort gibt es lautstarke „Mantis sucks“ Chants, da er ja bekannterweise nicht gut bei dem WFE Universe ankommt. Rode dreht sich nun um und zeigt im Backstage-Bereich auf eine Leiter, die aufgestellt ist. „Ach bevor ich es vergesse: Da gibt es ja noch einen Möchtegern Fighter namens Chris Shaw…“ sofort gibt es ein lautes Pfeiffkonzert. „Derjenige, der hier alle als Penner, mich sogar als ein Nazi bezeichnet, rumläuft und vielleicht mal zwei, okay…einigen wir uns auf dreimal in einer kompletten WFE Staffel antritt und dann behauptet, dass er etwas besseres wäre, wird auch kein Hindernis sein.“ Die Fans toben und chanten lautstark „Samy Rode“. „Nun ja, wir werden es heute sehen, wo ich Samy Rode persönlich den Koffer von der Decke abhängen werde und diesen dann dafür nutzen werde, um der längste Champion der WFE-Geschichte zu werden! Mantis, Martyr, Shaw? Ich werde euch in den Arsch treten und euch in die Rente schicken…mal sehen ob hier dann immernoch groß rausposaunen könnt!“ Rode wird lauter und lauter und spricht weiter. „Und dann, nachdem ich diesen verdammten Koffer abgehängt habe, wird die Nationalflagge von der Decke herunter fallen und die Nationalhyme wird gegröhlt, wie sonst was, da WIR, UNSER VATERLAND den Koffer in die deutsche WFE Geschichte mitnehmen werden! Der Beginn vom Ende..für das deutsche Vaterland!“ Rode schmeißt das Mikro weg und geht dann auf die gezeigte Leiter und schwenkt dessen Schal immer wieder herum, bis wir weiterschalten!

    Robin Pohl: „Das war…“
    Robert Kiel: „MOMENT, da kommt noch was!“

    Nun ist es Zeit für ein aufgezeichnetes Segment. Wir sehen Chris Shaw, der in einem Raum voller Scheinwerfer und zwei Stühlen steht. Anschließend setzt er sich auf einen der zwei Stühle und beginnt zu sprechen: „Hallo und herzlich Willkommen zur ersten Ausgabe meiner Talkshow, „Shaw talks“! Heute werde ich über einen ganz besonderen Spezialfall reden, denn unser Protagonist hat der Welt ganz genau gezeigt, wie man seinen Willen durchsetzt. Ich werde euch dabei ein Drei-Schritte Programm zeigen, wie er es genau gemacht hat. Achja, bevor ich es vergesse, es geht um Samy Rode, der im Steps of Destiny Match steht, obwohl er kein Teil des Siegerteams war. Wie er das geschafft hat, zeige ich euch jetzt!

    Schritt 1: Erwähne in wirklich jeder deiner Promos, dass du Deutscher bist und damit du die Vollidioten unter den Zuschauern für dich gewinnen willst, sag einfach immer „Für das deutsche Vaterland“. Jeder Deutsche ohne Hirn wird sich direkt denken, dass man diesen Typen unterstützen muss, weil er ja für das Land kämpft, in dem er auch lebt. Und es ist ja bekannt, dass man mehr bekommt, desto mehr Fans man hat. Dies ist die billigste Methode Fans zu gewinnen, sag einfach jedes Mal, dass du Deutscher bist und dass du für Deutschland kämpfst. Diesen Trick verwendet man in amerikanischen Promotions ebenfalls sehr oft, das beste Beispiel ist wohl WWE Star John Cena, der ebenfalls in jeder seiner Promo sein Herkunftsland erwähnt und sehr gerne Ausländer schlägt. Mich würde es also nicht wundern, wenn Cena ein Vorbild für Rode ist und das ist glaube ich schon peinlich genug...

    Schritt 2: Mische dich in jede Angelegenheit ein und gebe deine Scheiße von dir. Das ist auch ein sehr einfacher Trick, um sich in größere Rivalitäten einzumischen und vom Erfolg der anderen zu profitieren. Mein Team, der Bare-Knuckle Fightclub hat sich im Tournament of Destiny durchgesetzt und sich das Steps of Destiny Match verdient. Rode´s Team hat hingegen ziemlich verkackt, weshalb darf er also in diesem Match stehen? Richtig, weil er sich in unsere Angelegenheit eingemischt und hat und überall seine Scheiße kundgegeben hat. Da seine Meinung aber eigentlich niemanden interessiert, war das egal, doch er hat trotzdem den Shot bekommen. Dieses Shot hätte er aber niemals ohne Schritt 3 bekommen...

    Schritt 3: Hänge an den Eiern des WFE Vorstands. Sobald der Vorstand merkt, dass du bei den Fans beliebt bist, vorzüglich aufgrund patriotischer Billigscheiße, will man das beste aus dir machen. Wenn der Vorstand dann auch noch sieht, dass du dich in Sachen einmischst, in denen du nichts zu tun hast, dann bookt dich der Vorstand einfach in deren Matches und belohnt dich für die Inteferences. Mich würde es nicht einmal wundern, wenn Tommy seine ganzen Ideen von Rode hat, der nicht nur den Matchmaker, sondern auch den GM die Eier lutscht. Aber wir sind ja ganz sicher nicht bei der FIFA, wir haben hier ganz sicher keine Korruption Offiziellen...

    Nun, das war das Drei-Schritte Programm, wie man etwas bekommt, wann es will. Ich bin mir ganz sicher, dass es weitere Ausgaben der besten Talkshow im Wrestling geben wird und ich bin mir auch ganz sicher, dass ich mir den Koffer schnappen werde und das Tournament of Destiny damit gewinnen werde! Mein Name ist Chris Shaw, das war „Shaw talks“, goodbye!“

    Die Scheinwerfer gehen aus und wir schalten wieder zurück in die Arena.

    Robin Pohl: „Wars das jetzt?“
    Robert Kiel: „Ich glaube schon… Weißt du was, Robin?“
    Robin Pohl: „Was ist los?“
    Robert Kiel: „Wir kommentieren seit vielen Jahren zusammmen und immer machen wir die Matches runter oder lenken davon ab. Das hier könnte die letzte Show der WFE sein. Meinst du nicht, wir sollten für den Rest des Abends die Matches einfach in Ruhe lassen?“
    Robin Pohl: „Du willst doch nur fürs Faulenzen bezahlt werden. Klingt aber gut, versuchen wirs mal, denn das nächste Match steht bevor!“

    Als erster macht sich der "Demolition Man" Eagle Whiskey auf den Weg zum Ring.Im selbigen angekommen,legt er sein Kommandobarret,die Weste und seine Sonnenbrille ab und macht sich noch kurz warm.Währendessen ertönt "Monster" von Skillet und der Belgier Hazard begibt sich zum Ring.Dort schmeißt er noch seinen Joint weg und wartet mit Whiskey auf den letzen Teilnehmer des Matches.Und dieser schreitet -begleitet vom Dabrowski Marsch- zum Ring.Es ist der Pole Henryk Chobry.Als sich alle Drei in eine Ringecke gestellt haben,ertönt die Ringglocke und das Zweite Match des größten WFE PPV's beginnt.

    2. Match
    3-Way Match
    Eagle Whiskey vs. HAZARD vs. Henryk Chobry

    Die Beiden Faces Whiskey und Chobry gehen erst einmal auf den Heel des Matches,Hazard und bearbeiten diesen mit harten Tritten und Kniestößen.Dann befördert Whiskey den Belgier mit einer Clothesline aus dem Ring und der Krakauer Chobry slidet aus dem Ring und schnappt sich einen schwarzen Klappstuhl.Als er mit diesem in der Hand zu den anderen beiden Matchteilnehmern läuft,hält Eagle Whiskey Hazard fest.Henryk will Hazard nun eins mit dem Stuhl überziehen,doch dieser windet sich aus dem Griff von Whiskey und de Stuhl trifft Whiskey voll im Gesicht.Der Pole ist kurz erschrocken,doch dann will er Hazard auch noch eine mit dem Stuhl überziehen,aber dieser duckt sich abermals unter dem Schlag hinweg und verpasst Chobry einen Spinning Low Kick in den Magen und lässt einen wunderschönen Fishermen Suplex auf den Hallenboden folgen.

    Doch Hazard hat anscheindend vergessen,dass es noch einen anderen Konkurrenten gibt,denn Eagle Whiskey packt sich den ca.30 Kilo leichteren Hazard und schleudert diesen gegen die Ringabsperrung.Danach packt er sich gemeinsam mit dem wieder aufgestandenen Chobry Hazard und wirft diesen wieder in den Ring.Doch als er wieder mit dem Polen im Ring steht,tritt er diesem mit voller Wucht in den Magen und verpasst diesem einen Chokeslam aus dem Ring auf den Halleboden! "Holy Shit" erklingt es ganz laut in der Halle.Manche Leute buhen,doch die Meisten sehen ein,dass dies eine sehr clevere Aktion des Frankfurters war.Nun will er sich wieder Hazard widmen und versucht diesen wieder hochzuheben.Aber Hazard will das Verhindern und verpasst Whiskey einen Low Blow.Schmerzhaft getroffen sinkt Whiskey zu Boden.Hazard holt sich jetzt einen Kendostick von draußen und prügelt mit seiner ganzen Wut,immer und immer wieder auf den Rücken von Whiskey ein.Dieser scheint nun erstmal sehr geschwächt zu sein,denn Hazard schafft es anscheinend mit Leichtigkeit,den 130 Kg Koloß hochzuwuchten und ihn dann auf seine Schultern zu nehmen.Unfassbar,sowas würde dem Belgier sonst niemals gelingen!Nun setzt es für den Deutsche aber erstmal den Dead Bite (TKO)!Hazards Finisher!Dieser geht sofort ins Cover....Eins....Zwei.....Dr....Kickout!Eagle gibt sich nochnicht auf und schafft es trotz der vielen Kendostick Schläge und des Finishers aus dem Cover auszukicken.

    Mittlerweile hat sich auch Chobry wieder bewegt und versucht sich irgendwie aufzuraffen,doch das kann noch ein bisschen dauern.Hazard ist offenbar wütend,dass es noch nicht zum Sieg gereicht hat und macht sich jetzt offenbar in der Ringecke zu einem Superkick bereit.Doch gerade als er zu dem Tritt ansetzen will,werden ihm von hinten die Beine weggezogen!Chobry ist wieder im Match!Der Pole hat offenbar seine Kräfte reanimiert und hat sich schneller als erwartet von dieser unglaublich harten Aktion von Whiskey erholt.Henryk zieht Hazard jetzt an den Ringpfosten heran,bearbeitet ihn kurz mit mit Schlägen und setzt dann zu einem Figure 4 Leglock um den Ringpfosten an.Hazard schreit vor Schmerz auf und kämpft mit sich,ob er aufgeben soll,doch da kommt Whiskey herangesprungen,löst den Griff und bewahrt den Belgier möglicherweise vor einer Niederlage.Chobry schnappt sich nun schnell den Stuhl,den er am Anfang des Matches schon einmal benutzt hatte und stürmt damit in den Ring.Dort schlägt er damit auf Whiskey ein,der gerade Hazard mit Tritten bearbeitet hatte.Während Whiskey abermals zu Boden sinkt,rollt Hazard aus dem Ring.Chobry klemmt Whiskey nun den Stuhl zwischen die Birne und plättet den Demolition Man mit einem DDT.Der Stuhl klappt wieder auf und Whiskey liegt vollkommen ausgeknockt am Boden.Henryk versucht nun ein Pinfall....Eins...Zwei...D..kurz nachdem der Referee das Zweite Mal auf die Matte schlägt zieht Hazard den Ringrrichter aus dem Ring,schlägt diesem ins Gesicht und danach setzt es auch noch den Chaser (Reverse DDT)für den Referee!.Hazards Lachen ist jedoch nur von kurzer Dauer,denn Chobry slidet wütend aus dem Ring und nun entwickelt sich zwischen Hazard und Henryk ein kurzer Brawl den der Pole für sich entscheiden kann und den Belgier nun gegen den Apron schiebt.

    Hazard liegt nun am Boden und Chobry holt währendessen einen Tisch unter dem Ring hervor und baut diesen zwischen dem Kommentatorenpult und dem Apron auf.Nun schleudert er Hazard in den Ring,checkt kurz ob Whiskey noch einigermaßen benommen am Boden liegt und steigt dann mit Hazard im Schlepptau auf das Top Rope.Dort setzt es nocheinmal ein paar Schläge für den Belgier,bevor Chobry Hazard an seiner Hose hochhebt und diesen dann mit einem Suplex Toss durch den Tisch befördert!!Was eine kranke Aktion...

    Das Publikum chantet laut "This is Awesome" und Chobry lässt sich nun im Ring ein wenig feiern.Nachdem Hazard erstmal ausgeschaltet ist,möchte er sich Whiskey zuwenden.Als er sich über ihn beugt,tritt ihm Whiskey an die Kniescheibe und Chobry stürzt zu Boden.Dort setzt Whiskey den Submission Hold "Rings Of Saturn" an! Den Move hat Whiskey noch nie gezeigt.Der Arm von Chobry muss jetzt riesige Schmerzen aushalten.Whiskey legt nun seine ganze Kraft in diesen Griff.Chobrys Gesicht ist zwar schmerzverzerrt,aber er macht keine Anstalten hier zu tappen und dass muss Whiskey auch einsehen,nachdem der Pole nun schon fast eine halbe Minute in dem Griff verweilt.Nun löst er schnell den Griff,packt Chobry um die Hüfte und verpasst diesem mit großem Kraftaufwand einen German Suplex.Whiskey rennt plötzlich auf die Seile zu und tritt Hazard,der sich in der Zwischenzeit wieder aufgerafft hatte,mit einem Big Boot um.Aber jetzt zeigt er Henryk die berühmte Undertaker Geste.Er packt sich Henryk,hebt ihn über seine Schultern,bereit um den Hammer Of Justice zu zeigen.Doch als er Chobry bergab schicken will,kontert dieser mit einer Hurricanrana! Was eine Technik von Chobry,der dem Deutschen nun einen Forearm Smash hinterherschickt.Cover von Chobry....One....Two...Thr...kurz vor Drei kickt der Demolition Man nocheinmal aus.Chobry steht auf, fährt sich verzweifelt durch die Haare und kann es nicht fassen,dass es immer noch nicht zum Sieg gereicht hat.Plötzlich wird er von hinten eingerollt...Eins....Zwei.....Dre....Kickout von Chobry.Mit total erschrockendem Gesichtsausdruck dreht der Pole sich zu Hazard um,der ihn hier fast zum Sieg eingerollt hätte.Nun steht auch Whiskey wieder und deutet mit dem Finger auf das Fantasymania Logo,als wolle er den anderen sagen,dass er als Sieger die Arena verlassen werde.Alle schleichen jetzt im Kreis zueinander,als Henryk sich plötzlich aus dem Ring rollt...

    Whiskey will diesem nachstürzen,doch Hazard tritt diesem von Hinten voll zwischen die Beine und zeigt mit letzter Kraft die Henryk-Bomb (Batista Bomb)gegen Whiskey.Doch gerade als er sich ins Cover stürzen will,kommt Chobry-der sich das alles von außerhalb angeschaut hatte-wieder in den Ring,dreht Hazard,tritt diesem in den Magen und zeigt selber die Henryk Bomb gegen seinen begischen Kontrahenten.Der Krakauer lässt sich nun ins Cover fallen....Eins...Zwei.....Drei....Das Match ist vorbei!!!!
    Sieger nach 17:26 via Pinfall:Henryk Chobry
    Geändert von WFE (19.07.2015 um 18:05 Uhr)

  2. Thanks The Best in the world thanked for this post
  3. #2
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    531
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    256 Post(s)

    Standard

    Chobry gewinnt bei seinem Fantasymania Debüt ein brutales und wahnsinnig spannendes Match.Mit einem cleveren Trick am Ende konnte er sich alleine Hazard widmen und diesen pinnen.Nun trifft er in einem weiteren Match auf The Brick um den neuen #1 Contender für die European Championship,gehalten von Mantis festzustellen.

    Robin Pohl: „Somit steht das #1 Contender Match: The Brick vs. Henryk Chobry!“
    Robert Kiel: „Zwei Neulinge machen diesen Spot unter sich aus … aber wie ging nochmal das Match bei Summer Party aus?“
    Robin Pohl: „Das Match findet an diesem Abend später statt. Nun … möchte sich Kurt Engels melden?“
    Robert Kiel: „Der lebt noch?“

    Wir schalten in den Interviewbereich und sehen Kurt Engels. "Meine Damen und Herren, auch von mir noch einmal ein herzliches Willkommen zu WFE FantasyMania VI! Wir haben viele großartige Matches heute Abend, so steht die Zukunft der gesamten Company auf dem Spiel, wenn The Silent Pflückingmachine und Jason Stand endlich aufeinandertreffen werden. Außerdem werden vier Gladiatoren in den Kampf ziehen, wenn Samy Rode, Mantis, Mitch Martyr und Chris Shaw im Tables, Ladders & Chairs Match den Hauptpreis des Tournament of Destiny auskämpfen, ein.... Oh, ich höre gerade, dass sich mein Interviewpartner, Chris Shaw, verspäten wird. Dann werd..." Plötzlich tippt jemand auf Engels' Schulter und als dieser sich umdreht, sieht er den amtierenden WFE European Champion Mantis. "Heeey, kein Grund zur Panik - auf der Titanic. In Anspielung auf die möglichen Folgen des Main Events kann sich Mantis ein Grinsen nicht verkneifen. "Ich dachte mir: Wenn sich der Penner nicht beeilen kann, stellst du halt mir ein paar Fragen. Oder willst du etwa deinem Job nicht nachgehen? Solltest du kein Investor sein, wäre das nämlich eine sehr unkluge Idee. Also, schieß los!" - "Ehh... O... Ok.. Okay. Herr Mantis, wie sehen sie ihre Chancen im Tables, Lad..." - "Was ist denn das für eine schwachsinnige Frage?! Ich werde gewinnen, du Flachpfeife! Denk dir mal gescheite Fragen aus!" - "Es... Es.. Es tut mir leid..." - "Hallo, Megapenner Level 21!" Chris Shaw erscheint zu seinem eigentlich geplanten Interview, doch trifft nun auf Mantis und beide liefern sich sofort einen Staredown. Mehrere Sekunden schweigen sich die beiden ehemaligen Partner an, ehe sie von unerwarteter Seite unterbrochen werden. "Chris Shaw, wie sehen sie ihr..." - "GO!!!" Gemeinsam besinnen sich Mantis und Shaw auf ihre Muttersprache und geben Kurt Engels zu verstehen, dass er besser verschwinden sollte. Nachdem dieser gegangen ist, konzentrieren sich Shaw und Mantis wieder auf ihren Gegenüber. Letzterer ist auch der Erste, der das Schweigen unterbricht. "Level 21?" - "Jep, hast dich weiterentwickelt." - "Deine Witze werden auch mit jedem Mal schlechter." - "Danke, gleichfalls! Also, unser Plan für's TLC Match: Du bleibst backstage und ich gewinne." - "Natürlich, hab ja sonst nichts besseres zu tun." - "Schön, dass wir uns da einig sind. Aber da mein Interview nun ausfällt, kann ich ja auch wieder gehen. Man sieht sich irgendwann!" Den angebotenen Handschlag nimmt Mantis, überraschenderweise, nicht an. Mit diesen Bildern schalten wir weiter.

    Robin Pohl: „Interessante Ansage…“
    Robert Kiel: „Neee… Eher idiotisch. Das wird doch nie was…“
    Robin Pohl: „Finden wir das jetzt heraus!“

    Als nächstes steht uns ein Match bevor, bei dem eine Menge zu Bruch gehen kann und wohl auch wird. Es ist Zeit für das 4 Way TLC Match zwischen Mantis, Shaw, Martyr und Rode! Auf dem Weg zum Ring sind unzählige Leitern, Tische und Stühle aufgestellt. Um den Ring herum jeweils eine Leite auf jeder Seite, 4 Tische pro Seite und jede Menge Stühle! Doch nun kommt der erste Teilnehmer! Chris Shaw macht den Anfang! Unknown Soldier von Breaking Benjamin wird eingespielt und Shaw betritt die Halle! Die Fans sind absolut nicht auf seiner Seite und begrüßen ihn mit einem Pfeifkonzert! Doch dieser schert sich wenig darum! Er geht langsam zum Ring, begutachtet auf dem Weg dorthin einige Leitern, steigt dann in den Ring und posiert sehr zum Unmut der Fans noch einmal auf den Turnbuckles! Dann stellt er sich in eine der Ecken und wartet auf seine Gegner! Nummer 2 ist Mitch Martyr, der mit Raining Blood von Slayer in die Halle kommt! Wieder erleben wir ein Pfeifkonzert der Fans! Mitch ist genauso unbeeindruckt von der Stimmung, geht locker Richtung Ring und stellt sich in eine der noch 3 freien Ecken! Er würdigt Shaw keines Blickes! Kaum ist die Musik verstummt, hat die Crowd erneut Grund zum Buhen und pfeifen! Denn es ist der aktuelle European Champion, der die Halle betritt! Mantis kommt hinein und bleibt kurz auf dem Titantron stehen! Er schaut durch die Halle, setzt seine Sonnenbrille ab und lacht die buhende Masse einfach aus! Er genießt es, das er gehasst wird! Plötzlich stürmt Mantis los, rennt die Stufen der Leiter hoch, die direkt vor dem Ring steht und posiert noch einmal für alle! Dann steigt er auf der anderen Seite wieder runter und in den Ring. Eine Ecke ist nun noch frei und genau ein Teilnehmer fehlt noch! Samy Rode! Die Halle ist bereits aufgestanden und wartet auf die Hymne der Deutschen! Kaum beginnt diese zu spielen, fällt schwarz, rot und goldener Glitzer von der Hallendecke und Samy betritt die Bühne! Die Fans singen aus voller Kehle ihre Hymne und Rode geht langsam zum Ring! Er bleibt vor der Leiter am Ring stehen und steigt ebenfalls, genau wie Mantis, auf diese und posiert! Jetzt bricht noch einmal starker Jubel aus! Inzwischen erklärt der Ringrichter die Regeln. „Ladys & Gentleman. Dies ist das Steps of Destiny Ladder Match.Der Sieger bekommt die Chance, jederzeit ein Titelmatch seiner Wahl einzufordern. Das Match kann ausschließlich durch Pinfall oder Submission entschieden werden.“ Der Timekeeper lässt nicht lange auf sich warten, und die Glocke erklingt!

    3. Match
    4 Way Steps to Destiny TLC Match
    Chris Shaw vs. Mitch Martyr vs. Mantis vs. Samy Rode

    Rode bleibt auf der Leiter stehen und signalisiert, dass er alle 3 Gegner im Ring auseinander nehmen wird! Die 3 Heels lassen sich natürlich provozieren und stellen sich zusammen mittig im Ring auf! Ein Wortgefecht zwischen Rode auf der einen und Shaw, Mantis und Martyr auf der anderen Seite entsteht! Doch Rode hat eindeutig die Fans auf seiner Seite! Er steigt ein paar Stufen hinunter während die anderen 3 im Ring diskutieren, wie sie ihn fertig machen wollen. Plötzlich springt Rode von der Leiter mit einem Crossbody in den Ring! Doch die 3 reagieren blitzschnell und zeigen einen Triple Drop Kick gegen Rode! Rode wird übel getroffen, geht zu Boden und fällt aus dem Ring! Shaw und Mantis wollen sich gegenseitig an die Gurgel gehen, doch Martyr stellt sich zwischen die beiden gibt zu verstehen, dass sie zu dritt erst einmal Rode vollkommen fertig machen sollten! Alle sind einverstanden, die Fans buhen gnadenlos und Mitch holt Samy in den Ring! Shaw und Mantis stellen sich rechts und links neben ihn und zeigen sofort einen Double Elbow Drop genau in den Magen von Rode! Dieser schießt mit dem Oberkörper vor Schmerz und Wucht nach oben, doch da hat sich schon Mitch in die Seile geworfen und hämmert ihm seine Stiefelsohlen ins Gesicht! Die 3 sind ordentlich stolz und jetzt gibt Shaw eine Anweisung! Mantis zieht Rode hoch, schwingt ihn in die Seile und zeigt einen Flapjack gegen ihn! Doch da ist schon Shaw und dieser holt Samy mit einem Codebreaker aus der Luft! Kaum ist Samy auf der Matte aufgeschlagen, kommt Martyr erneut aus den Seilen und zeigt einen Double Knee Drop genau in den Rücken! Samy Rode wird hier gerade nach Strich und Faden auseinander genommen! Alle 3 stellen sich um den am Boden liegenden Samy, der sich gerade versucht, nach oben zu stemmen! Plötzlich treten alle auf ihn ein, was die Halle zum Toben bringt! Sämtliche Körperteile werden hart bearbeiten und Samy hat keine Chance, sich irgendwie zu schützen! Shaw unterbricht die Tortur und fordert die anderen beiden auf, ihn hoch zu heben! Sie ziehen Rode hoch und setzen ihn auf die Schultern von Shaw! Triple Powerbomb gegen Samy! Von diesem ist nun keine Regung mehr zu sehen, das war es wohl für ihn! Martyr begibt sich in die Seile und brüllt den Fans etwas entgegen, was diese aber nur mit noch lauterem Pfeiffen quittieren! Martyr dreht sich um und bekommt prompt einen harten Tritt von Shaw in den Magen, gefolgt von einer Corner Powerbomb! Martyr taumelt aus der Ecke, fängt sich nun von Mantis einen Triit ein, wird gepackt und muss einen Piledriver einstecken! Mantis und Shaw stehen vor ihrem Werk und reichen sich die Hand! War das denn alles komplett geplant? Ihre Gegner liegen und die beiden besprechen kurz, was sie als nächstes tun! Shaw zieht Martyr hoch und schleudert diesen Mantis entgegen, der mit seinem Players Boot aus den Seile geschossen kommt! Es sieht so aus, als habe Martyr dabei einen Zahn verloren! Zumindest blutet er leicht aus dem Mund! Nun ist Samy wieder dran! Mantis hebt ihn an und whipt ihn in die Seile! Back Body Drop! Nein! Powerbomb! Shaw packt sich den in der Luft fliegenden Samy und verpasste ihm eine Powerbomb!

    Jetzt sollen die ersten Tische kommen! Mantis rollt sich aus dem Ring und zieht 2 Tische unter den Ring hervor und schiebt sie in den Ring!
    Doch plötzlich kommt Jubel auf, denn Samy Rode bewegt sich wieder und versucht sich, an den Seilen hoch zu ziehen! Aber sofort ist Shaw da, der ihn mit Schlägen eindeckt! Er prügelt Samy in eine der Ringecken, während Mantis in den Ring zurück kommt und sich Martyr schnappt! Er prügelt diesen in die gegenüberliegende Ecke! Mantis und Shaw packen ihre Gegner und wollen sie gegeneinander schleudern! Irish Whip gegen Samy und Martyr! Doch im Lauf duckt sich Martyr! Samy springt über ihn hinweg, verpasst Shaw einen Dropkick und Martyr Mantis einen Spear! Jetzt sind die Fans wieder da! Shaw kommt schnell wieder auf die Beine, doch da kommt Martyr schon mit seinem Superman Punch, den er Burnout nennt, angeflogen und schlägt voll ein! Shaw dreht sich einmal um die eigene Achse und kassiert gleich noch einen Superkick von Samy hinterher! Der Black Red Gold Kick trifft genau das Kinn und Shaw geht wie ein gefällter Baum zu Boden! Jetzt ist es Mantis der wieder auf die Beine kommt! Er rennt auf die beiden zu, doch kassiert er einen Double Hip Toss, springt zwar wieder auf, doch wird er sofort mit einem Double Drop Kick getroffen und fliegt durch die Seile nach draußen! Samy und Martyr gucken sich beide an, die Fans jubeln und beide geben sich einen Handshake! Jetzt heißt es wohl Shaw und Mantis gegen Martyr und Rode! Martyr nimmt sich beide Tische, die Mantis in den Ring schob und baut diese jeweils vor einer Ringecke auf! Samy hat schon Shaw im Schlepptau und legt diesen auf den einen Tisch! Dann steigt er auf eines der Turnbuckles und macht sich für die Yellow Action bereit! Samy springt zu seinem Moonsault ab, doch plötzlich zieht Martyr Shaw vom Tisch und Samy kracht alleine durch diesen! Ein Raunen geht durch die Halle! Doch kaum ist Samy eingeschlagen, hat Martyr von Shaw hoch gestemmt und verpasst ihm eine Powerbomb durch den 2. Tisch! Sofort geht Martyr ins Cover! One…Two…Distributor von Mantis! Springboard Frontlift Double Foot Stomp genau in den Rücken von Martyr! Was für ein Move! Dieser wird sogar von den Fans bejubelt! Cover von Mantis an Martyr! One…Two…Kick-Out! Mantis schlägt die Hände vors Gesicht! Er steht auf, doch da kommt schon Samy Rode mit einer Springboard Seated Senton! Mantis liegt und kassiert direkt hinterher auch noch die 3 Colours of Hell, den Five Knuckle Shuffle von Rode! Jetzt bebt die Halle und Samy will ins Cover, doch da wird er von Shaw gepackt und kassiert einen German Suplex in die Ringecke! Samy schlägt übel ein und bleibt in die Ecke sitzen! Roll-Up von Martyr an Shaw! One…Two…Kick-Out! Beide Männer springen auf, doch kassiert Martyr einen Spear von Mantis! Selbst Shaw hat sich etwas erschrocken! Mantis steht auf und nun schauen sich Shaw und Mantis an! Ihre Zweckgemeinschaft soll noch halten, doch jetzt soll es langsam etwas härter zur Sache gehen!

    Shaw steigt aus dem Ring aufs Apron und Mantis schnappt sich Martyr! Er hievt ihn hoch und gibt ihn Shaw, der ihn mit einem Alabama Slam durch einen der Tische, die vor dem Ring stehen hämmert! Die Fans sind aus dem Häuschen, doch nicht lange! Denn jetzt soll Samy das gleiche Schicksal erleiden! Mantis packt ihn und übergibt auch diesen an Shaw! Die Masse buht, Shaw holt etwas Schwung, doch Samy kontert mit einem Flip Piledriver durch einen weiteren Tisch! Jetzt bebt die Halle und alle feiern Samy Rode! Was für ein Konter! Shaw liegt vollkommen leblos in den Trümmern und Mantis kann gar nicht glauben was da gerade passiert ist! Er steigt aus dem Ring aufs Apron, doch bekommt er die stehende Leiter direkt vor den Latz geknallt! Mantis fällt in die Seile, federt zurück und bekommt ein weiteres Mal die Leiter ab! Mantis fällt vom Apron auf den dritten Tisch und bleibt auf diesem liegen! Samy reagiert Blitzschnell, stellt die Leiter wieder richtig auf, sprintet hoch bis zur letzten Stufe und jetzt gibt es kein Halten mehr bei den Fans! Er brüllt noch einmal „Für das Deutsche Vaterland“ und zeigt von der Leiter seinen Moonsault auf Mantis durch den Tisch! Was für eine Aktion! Die ganze Halle brüllt „This is Awesome!“ Jetzt liegen alle 4 Männer in einem Haufen aus zerstörten Tischen! Keiner bewegt sich! Doch, Mitch Martyr ist wieder erwacht! Er kriecht auf dem Boden und steht langsam wieder auf! Er hält sich den Nacken, ist schon schwer angeschlagen! Er schaut, packt sich Chris Shaw und steigt auf die Leiter! Er zieht Shaw hinterher! Es geht so weit wie möglich nach oben! Jetzt klemmt er den Kopf von Shaw ein, er will tatsächlich seinen Tornado DDT von der Leiter durch den letzten aufgebauten Tisch auf dieser Seite des Rings zeigen! Wieder kreischen die Fans, sie wollen immer mehr, immer härtere, immer waghalsigere Moves sehen! Doch Shaw wehrt sich plötzlich mit Schlägen in die Seite! Martyr muss von ihm ablassen, Shaw dreht ihn sich um, packt ihn und zeigt einen German Suplex von der Leiter durch den Tisch! Alle jubeln auf, wieder so eine harte Aktion! Hier schenkt wirklich keiner irgendjemanden etwas! Aber die Landung war auch für Shaw nicht gerade sanft und beide bleiben erst einmal liegen! Aber kein Grund für Lange Weile! Denn Samy ist wieder da! Er atmet schon schwer, doch er hat einen Plan! Er geht auf die andere Seite des Rings, schiebt die Leiter in den Ring, schiebt 2 der 4 Tische draußen zusammen und die anderen beiden in den Ring! Dann geht er zu Shaw und Martyr, die sich nicht bewegen, doch beide bekommen harte Schläge mit einem Stuhl! Dann geht er weiter zu Mantis, der schon kniet und hämmert ihm den Stuhl genau auf den Schädel! Dann schnappt er sich ihn und schiebt ihn in den Ring!

    Es fliegen noch ein paar Stühle in den Ring! Dann steigt er hinterher, zieht Mantis hoch und schleudert ihn gegen die Leiter! Mantis taumelt zurück, Tilt a Whirl Backbreaker! Jetzt spüren die Fans, das Samy kurz vor dem Sieg steht! Er legt Mantis wieder auf den Tisch und steigt langsam die Leiter hoch! Jetzt soll sein Finisher folgen, die Countrypower! Seine Swanton Bomb! Samy ist oben angekommen und steht bereit! Plötzlich ist Shaw wieder da und rackelt an der Leiter! Samy will sich festhalten, doch Shaw schafft es sie umzukippen! Samy fliegt nach draußen durch die beiden Tische, die er selbst zusammengeschoben hat! „Holy Shit!“ dröhnt es durch die Halle und viele der Fans sind entsetzt! Samy liegt vollkommen regungslos da! Shaw stellt die Leiter wieder hin und steigt auf diese! Er steht auf der Hälfte, da kommt plötzlich Mitch Martyr, der sich auf die Seile geschwungen hat angeflogen und verpasst ihm den Fatebreaker auf die Stühle! Der Extreme Twist of Fate hat in diesem Fall seinen Namen alle Ehre gemacht! Cover von Martyr an Shaw! One…Two…Thre…Mantis schlägt mit einem Stuhl auf Martyr`s Kopf! So schnell es geht nimmt er sich Martyr, legt ihn auf den Tisch, geht die Leiter hoch und brüllt „Scheiß auf Deutschland!“ und zeigt die Countrypower gegen Martyr durch den Tisch! Was für eine Demütigung für die Fans hier! Mantis setzt das Cover an! One…Two…Three!
    Mantis gewann gegen Mitch Martyr & Samy Rode & Chris Shaw. Matchzeit: 17:57 Minuten!


    Mantis rollt sich von Mitch und bleibt kurz liegen, auch er ist am Ende seiner Kräfte! Doch langsam kommt er hoch und lässt sich vom Referee offiziell zum Sieger erklären! Er lässt sich seinen Titel geben, sowie einen Vertrag der wohl Mantis errungene Titelchance repräsentieren soll, und steigt noch einmal auf die Leite um von ganz oben zu posieren! Die Fans buhen, doch viele jubeln auch aufgrund dieses hart geführten Matches! Mittler Weile sind Ärzte zum Ring gekommen und Samy Rode wird auf einer Trage nach aus der Halle gebracht! Auch die anderen beiden, Shaw und Martyr müssen von Offiziellen gestützt werden! Mantis feiert noch ein wenig seinen Sieg, bevor auch er die Halle verlässt!

    Robin Pohl: „Somit kann Mantis jederzeit ein Titelmatch einfordern.“
    Robert Kiel: „Ich würde mich wundern, wenn er das nicht heute Abend macht. Schließlich kann es die letzte WFE Show sein.“
    Robin Pohl. „Warten wir es ab. Jedenfalls steht nun das #1 Contender Match bevor.“
    Robert Kiel: „Bei Summer Party konnte sich The Brick gegen Chobry durchsetzen, dies will er bestimmt nicht auf sich sitzen lassen.“

    Es ist Zeit um den neuen #1 Contender für die European Championship zu bestimmen! Mit dem „Dombrowski-Marsch“ wird die Halle nochmal gezeigt, die völlig tobt. Henryk Chobry hat das erste 3 Way Match für sich entschieden und kommt dementsprechend glücklich aber auch leicht angeschlagen zum Ring, doch sein Shirt mit der Polen Flagge wirft er noch in die Zuschauermenge und jubelt im Ring noch etwas, bis sein heutiger Gegner zum Ring kommt. Die „Dean Ambrose“ Theme dröhnt aus den Boxen und sofort kommen wieder die lautstarken Buh-Rufe die es eben bei dem 3 Way Match, was Brick gewann am Ende, auch schon. Doch das stört ihn wieder mal nicht und als er lächelnd den Ziegelstein zückt und diesen frech in die Zuschauerränge zeigt, versteht mein sein eigenes Wort gar nicht mehr vor lauter Buh-Rufen. Der Ziegelstein wird wieder am Ring platziert, darauf achtet der Referee sogar sehr drauf und Brick, der natürlich auch mehr als angeschlagen ist, kommt gemütlich in den Ring, wo er sich kampfbereit macht. Der Referee überprüft noch beide und gibt dann das Match frei, wo der neue Contender für die European Championship gesucht wird!

    4. Match
    Singles Match - #1 Contender (WFE European Championship)
    Henryk Chobry vs. The Brick

    Beide steuern aufeinander zu, wo es erstmal in einen Lock geht. Beide wollte jeweils ihren Gegner in die Ecke drücken, doch irgendwie gelingt es nicht so recht, sodass Chobry Brick einfach in die Magengrube tritt und ihn dann ihn Ringecke schiebt. Dort gibt es eine Reihe von Schlägen, wo die Zuschauer dankbar mitzählen. Brick wird nun auf das Top Rope gehoben, wo es einige Uppercuts an das Kinn von Brick gibt. Dieser pustet ordentlich durch, als Chobry Anlauf aus den Seilen nimmt und mit einem Superman Punch angeflogen kommt. Brick sitzt nun völlig benommen an der Ringecke, sodass Chobry den Ansatz zu einem German Suplex macht. Aber Brick wehrt sich mit Tritten, sodass Chobry los lässt. Brick hämmert den Kopf auf die Ringecke, löst das Polster und hämmert seinen Kopf nochmals drauf. Brick packt sich den Polen auf die Schulter und zeigt einen tollen Top Rope Firemanns Carry, wo beide nun hart landeten. Brick wischt sich den Schweiß von der Stirn und zeigt eine Serie an Headbutts bei Chobry. The Warrior kann sich da kaum wehren und Brick schleudert Chobry nun mit einer ordentlichen Portion Wut in die Ringecke, läuft dann mit einer Running Clothesline hinter, doch Chobry kontert mit einem Kick an den Kopf. Er packt sich Brick am Kopf und es gibt einen DDT, der auch durchgeht und beide Wrestler einen Moment zum verschnaufen haben. Doch Chobry ist wieder am dransten und hebt Brick auf. Er packt sich ihn leicht hoch und schleudert ihn mit einer Gutwrench Powerbomb über die Seile nach draußen. Auch Chobry geht nach draußen und hebt Brick hoch, lässt ihn dann hart mit dem Kopf auf der Absperrung aufschlagen. Der Samoan Drop kommt dann auch noch hinterher auf die Absperrung. Und auch noch einen Backbreaker hinter gegen die Absperrung. Es sieht sehr gut aus für den Warrior. Der Referee ist währendessen bei 7 angenommen, jedoch rollt sich Chobry ebend rein und raus, sodass er erneut bei 1 beginnt. Als Chobry gerade auf Brick zusteuert, tritt dieser ihm die Beine weg und packt ihn blitzschnell und schleudert ihn gegen die Ringtreppe. Er stemmt den Polen hoch und lässt eine gewaltige Powerbomb folgen. Erschöpft rollt sich Brick in den Ring und steigt auf das Top Rope und springt dann mit einem gewaltigen Splash auf den Polen, der auf der Treppe liegt. Rums! Das Ding ist angebrochen, unglaublich, wie geht das? Brick grinst sich ein und rollt Chobry in den Ring und pinnt ihn blitzschnell. 1..2…Kick-Out!

    Doch das reicht noch nicht, um hier neuer Contender zu werden! Brick rauft sich wieder hoch und schickt Chobry in die Seile, der aber mit einem Pele Kick kontert. Brick steht wieder wird aber erneut mit einem Pele Kick zu Boden gerissen. Chobry ist an der Reihe und schleudert unter großen Applaus den Hard One Brick gegen die Seile und zeigt einen Fame Asser, stemmt ihn hoch und setzt einen Piledriver nach. Chobry muss nun auch ordentlich Luft holen, denn er hat heute ja schon ein Match bestritten. Gerade als Chobry den Pin ansetzen möchte, kommt Brick und krallt sich den Kopf von Chobry mit seinen Beinen. Es ist der Ansatz zum Hells Gate. The Brick grinst und setzt seine volle Power ein und das merkt auch Chobry, der wie ein Hund zappelt, aber nicht raus kommt. Doch da stemmt er Brick hoch und schleudert ihn mit der Running Powerbomb in die Ringecke und lässt sich anschließend selbst auf den Boden fallen. Man merkt, dass die Beiden heute viel getan haben um hier zu stehen. Liegend rollt sich Brick auf Chobry und stemmt ihn im Sitzen nun mit hoch und zeigt einen ordentlichen Powerslam in der Ringmitte. Schnaufend steht Brick wieder auf und begibt sich auf das Top Rope, wo es nun seinen Flying Brick (Top Rope Elbow) geben soll. Doch Chobry rollt sich zur Seite weg, und Brick kommt hart mit seinem Arm auf die Matte auf, was Chobry aber ausnutzt und zum Cross Armbreaker ansetzt. Nun ist es Brick der unglaublich aufschreien muss und beißen muss, denn die Ringseile sind weit weg. Einige Zeit kommt Brick da überhaupt nicht ansatzweise raus, bis er nochmal aufschreit wie ein Löwe und zum Ringseil robbt und Chobry dann den Griff lösen muss. Chobry verpasst Brick noch einen Big Boot, der damit nach draußen fliegt. Doch Chobry lässt nicht locker und merkt, dass Brick wieder langsam zu sich kommtund kommt mit einem Flying Elbow angeflogen mit dem er gleich sich und Brick umringen kann. „Yes“ hört man aus den Rängen, denn man möchte wohl Chobry eher als Sieger sehen. Chobry macht weiter und boxt Brick zur Absperrung, wo es anscheind gleich einen Knee Drop geben soll. Er nimmt Anlauf, doch Brick kontert mit einem Back Body Drop und schleudert ihn über die Absperrung rüber zu den Fans. Brick rollt sich mit letzter Kraft in den Ring und wieder heraus um den Count-Out zu verhindern. Brick geht nun wieder zu Chobry, packt sich ihn und verpasst ihm den Spinebuster auf die Absperrung. Das tat verdammt weh, da hat man sogar ein Knacken gehört! Er positioniert Chobry nochmal, der klebt da wie ne Kuh und dann gibt es den Brick Smasher (Spear) wie aus dem Nichts und sie brechen durch die Absperrung, die in lauter Einzelteile zerbricht! „This is Awesome“ Chants zu hören. Der Referee zählt mittlerweile wieder fleißig, als Brick den völlig fertigen Chobry in den Ring schiebt und zum Pin ansetzt um das Match hier zu beenden! 1…2…Kick-Out!

    Wie konnte der Pole Chobry da nur noch raus kommen? Beide liefern hier ihr zweites langes Match ab, das ist unglaublich! Beide holen wieder tief Luft und Brick ist es wieder, der den Anfang machen möchte. Doch Chobry feiert sein Comeback im Ring und springt auf Brick, haut ihn mehrere Schläge an den Kopf bis dieser wie ein Stein umfällt und bearbeitet ihn denn weiter mit Leg Drops und einer Standing Rolling Thunder hinterher. Nun schubst er Brick in die Seile und verpasst ihm beim zurückkommenden gleich einen Reverse DDT. Chobry anmiert erneut das Publikum hier weiter zu machen und anzufeuern, als er Brick zu den Seilen schiebt und einen Top Rope Leg Drop zeigt. Der Arm Bricks hat nun auch ordentlich viel mit bekommen. Weiter geht es wieder in die Seile, wo Brick mit dem Ellbogen kontert kann. Beiden sind nun am Apron bei den Seilen und liefern sich einen Schlagabtausch. Einer da! Einer da! Fast jeder Schlag der Beiden geht ins Ziel. Doch Chobry drückt seinen Gegner mit dem Kopf voran gegen die Rignecke, wo das Polster bereits gelöst ist und zeigt dann einen Dabrowski-Suplex (German Suplex) auf den Apron! Schmerzend hält Brick sich den Rücken, doch damit nicht genug. Es folgt einer weiter German Suplex auf den Apron, bis Brick sich nach draußen rollen kann. Chobry bekommt währendessen immer mehr Zu-Rufe und packt sich Brick erneut und stemmt ihn hoch zu einem Belly-to-Belly Suplex, doch Brick zappelt und macht es genau anders herum selbst und zieht den Belly-to-Belly Suplex durch, sodass Chobry hart auf die Matte kracht. Brick ist total wütend und tritt wild auf Chobry ein, bis er eine Art Katapult macht und ihn so gegen die Absperrung, die noch heil ist, krachen lässt. Nun hebt er Chobry an und schmeißt ihn mit dem Rücken zuerst gegen die Ringpfosten, und das nochmal und nochmal. Dann stemmt er ihn hoch zu einem World Strongest Slam und zieht diesen durch. Danach macht es The Brick schnell…er zieht Chobry blitzschnell in den Ring, schickt ihn in die Seile und verpasst ihm seinen - Brickboot (Superkick) und setzt den Pin blitzschnell hinterher. 1…2..Dr….Kick-Out!

    Es reicht noch immer nicht, um das Match hier zu beenden. Was die Jungs drauf haben ist ja unglaublich! Brick bleibt auch einen Moment am Ringboden liegen und verschnauft etwas, denn auch er dachte, dass es das Ende sei. Brick ist wieder am Drücker und packt eine Faust aus und schleudert diese mehrfach in Chobrys Gesicht, bis dieser sich in die Seile fallen lässt und mit einer gewaltigen Wall-Clothelines (Lariat Clothesline)zurückkommt und Brick trifft, der noch stehen bleibt. Das gleiche Spiel nochmal hinter und dann haut er Brick einfach von den Beinen, was die Fans wieder aufspringen lässt. Chobry erkämpft sich langsam wieder hoch und stemmt mit lauten Aufschrei Brick zu einen Side Backbreaker hoch und…und…und…zieht diesen eiskalt durch! Er geht ins Ziel, was eine Aktion! Doch Chobry holt nochmal all seine Kräfte raus und packt sich Brick zu einem Side Slam mit dem er Brick in die Ringecke haut! Er hebt ihn leicht an und packt seine Beine auf das Top Rope, wonach er dann selbst auf das zweite Seil geht. Es gibt den Warrior-DDT (DDT im Orton Style), zumindest ist der Ansatz da! Man sieht, dass Brick ordentlich am zappeln ist, doch Chobry macht das sehr raffiniert und zieht diesen eiskalt durch, sodass Brick flach auf den Boden liegt und sich nach dieser extrem harten Aktion nicht mehr regt! Chobry hat noch immer nicht genug und schleudert Brick nach draußen, wo es weiter geht. Dabei packt Chobry sich den Ziegelstein und wirft ihn weit weg auf die Stage, was wieder einen großen Jubel ausgewirkt hat. Chobry befördert Brick mit ordentlichem Stoß auf das Gitter, was vor den Rängen der Zuschauer steht und hämmert nochmal mit ordentlich Power den Kopf von Brick drauf. Danach rollt den Hard One in den Ring und setzt sich auf Brick um den Pin noch etwas zu verschärfen…1….2..Dr…Kick-Out!

    Und er kickt aus! Chobry kann es gar nicht fassen und rauft sich durch das Gesicht und scheint etwas verzweifelt zu sein. Doch der Pole denkt nicht daran, hier nachzulassen, denn es sieht verdammt gut für ihn aus. Plötzlich verpasst Brick dem Polen einen Tritt in die Kronjuwelen, was der Referee wieder mal nicht gesehen hatte und schubst ihn bei Seite. Wie ein wilder Hannes tritt Brick den Polen nieder. Er schickt ihn die Seile, doch Chobry springt über den Hard One rüber, der dann ebenfalls gut kontert und mit seinem - Brick Smasher (Spear) sich und Chobry nach draußen befördert will, wobei Brick sich am Seil festhalten kann und am Apron klebt und auch kämpfen muss, dass er nicht hier gleichen stehend KO geht. The Brick springt vom Apron runter, doch Chobry weicht aus und zeigt einen Death Valley Driver? Der Junge war doch eben noch KO? Der Referee zählt währendessen wieder einmal, bis es dann bei 8 angekommen ist, kleben beide Wrestler am Ring und rollen sich knapp vor dem 10 Count zurück in den Ring, wo sie liegen bleiben. Es vergeht einige Zeit und man merkt, dass die Knochen nach zwei so langen Matches langsam verdammt schwer werden. Beide ziehen sich in der gegenüberliegenden Ecke wieder hoch und keiner der Beiden möchte hier kurz vor dem Ziel verlieren und somit die Chance auf ein European Championship Match verlieren. Es folgt ein Lock, wo sich beide messen wollen, wer hier noch Power hat, doch Brick ist da, hat einen leichten Vorteil und als er gerade Chobry zu einem Suplex hoch stemmen möchte, merkt er, dass der Arm ordentlich genommen ist und Chobry nutzt diese Chance und packt sich den Arm und haut ihn mehrmals gegend en Ringpfosten. Die Zuschauer in der Halle sind fleißig am mitzählen und es hat kein Ende, bis der Pole von alleine aufhört und Brick in den Greets from Cracovia (Tombstone Piledriver) nimmt. Der Ansatz gelingt prima, doch was macht Chobry da? Er steigt ein Seil auf das Top Rope, dann steigt er auf das zweite und nun sogar auf das dritte! Er ist also ganz oben und er wird doch nicht? Doch! Er zieht den Tombstone Piledriver von dem Top Rope durch und es sah fast so aus, als wäre das Genick von Brick gebrochen! Sofort schreien die Fans auf und auch Chobry legt seinen Arm auf Brick und es ist Zu Ende! 1…2..Dre…Kick-Out!

    Er kickt im allerletzten, aber wirklich im allerletzten Moment aus! Die Zuschauer sind schockiert, während andere aber auch klatschen für die hammer Aktion und das Durchhalten von Brick! Chobry schlägt die Hände vor das Gesicht und kann es nicht glauben. Chobry macht nun die Andeutungen es hier entgültig zu Ende zu bringen und möchte Brick zur Henryk-Bomb (Batistabomb) hochstemmen, doch dabei macht The Brick sich nochmal extra schwer, sodass Chobry etwas zusammenbricht und Brick nun auf Chobry sitzt. Anstatt zum Cover anzusetzen, gibt es noch eine Sit-Down Powerbomb. Und dann gibt es den Ansatz zum Brick-Hammer, den F5! Es scheint, als wäre es zu Ende und The Brick ist neuer Contender! Er legt ihn noch ordentlich auf die Schultern, als plötzlich die Cult of Personality Theme in der Halle ertönt! The Brick schaut wütend und überrascht auf die Stage, wieso O`Connor jetzt hier raus kommen sollte. Er nimmt Chobry von den Schultern und schleudert ihn nach draußen. Die Theme läuft weiter und da kommt tatsächlich Phil O´Connor auf die Stage mit einem leichten Verband an den Kopf. The Brick macht sofort die Anzeichen, dass er doch her kommen soll. Chobry kommt plötzlich von hinten, doch Brick hat es gerochen und verpasst ihm die Powerbomb nach draußen. O´Connor kommt vor dem Ring hervor und wirft The Brick das Mikro hoch.

    „Phil, verpiss dich hier! Solltest du es nicht tun, kann ich dir auch gleich deinen Kopf wegpusten, du Null. Du hörst nicht? Dann komm ich raus zu dir!“ Plötzlich ertönt eine weitere Theme! Es ist die Theme von Willie McStorm! Sofort entscheidet sich The Brick für einen Rückzug und schaut wieder wütend auf die Stage, denn der WFE Champion Willie McStorm kommt auf die Stage und erntet mehr Jubel als Buh-Rufe! Mit lockerem Blick kommt er die Stage hinnunter und klatscht mit Phil ab. „Brick, was ist denn los? Du schaust plötzlich wie ein Auto?“ Phil hebt den Ziegelstein von der Stage auf und geht in Richtung Ring, wo Brick gerade rausgehen will und das Mikro dabei wegwirft. Da kommt wie aus dem Nichts Henryk Chobry von hinten und verpasst ihm den Firemans Carry! Dann schleudert er seinen Gegner Brick in die Seile und verpasst ihm seine Henryk-Bomb! Sofort setzt er zum Pin an! 1…2…3…! Ende!
    Geändert von WFE (19.07.2015 um 18:59 Uhr)

  4. Thanks The Best in the world thanked for this post
    Likes ebe3:16 liked this post
  5. #3
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    531
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    256 Post(s)

    Standard

    Sieger via Pinfall nach 24:11: Henryk Chobry


    Henryk Chobry hat es geschafft und bekommt ein Match gegen den aktuellen WFE European Champion Mantis! Er lässt sich noch ein wenig im Ring feiern und rollt sich dann völlig fertig aus dem Ring, wo die Kameras nochmal die Zerstörung anschaut, die bisher schon passierte. Chobry klatscht einigen Fans noch ab und begibt sich dann langsam Richtung Backstage-Bereich! Im Ring kommt nun auch The Brick zu sich und zieht sich an der Ringecke hoch, während der GoD, Willie McStorm und Phil O´Connor sich draußen beraten und dann ebenfalls in den Ring steigen. Phil hat dabei auch den Ziegelstein dabei, den er eben aufgehoben hatte. Beide Wrestler schlagen nun auf The Brick ein und es gibt zahlreiche Schläge an den benommenen Kopf. Sie schleudern The Brick in die Seile und hauen ihn mit einer Double Clothesline nach draußen. Beide rollen sich ebenfalls heraus und bearbeiten weiter dort Brick. Sie heben ihn zu zweit hoch und donnern ihn gegen die Absperrung, die jetzt ebenfalls kaputt ging. Phil holt sich nun die Gitter von der Absperrung und kloppt damit weiter auf Brick ein. Auch McStorm schmeißt allerlei Zeug auf ihn. Es gibt Stuhschläge, Treppenschlägeund alles was noch so zum kaputt machen gibt. Was haben die vor? „Der ist für dich du elender Penner!“ spricht Phil zu Brick und schon landet der Ziegelstein auf den Hinterkopf von The Brick, der nun von allem begraben ist. Ein riesiger Berg voller Abfall mit Stühlen, Treppen, Absperrungsresten, Metall und so vieles mehr liegt auf Brick und McStorm holt unter dem Ring nun zwei Kanister raus. Es scheint, als würde es sich hierbei um Benzin handeln! McStorm gibt einen Kanister ab an Phil O´Connor und beide kippen nun den kompletten Inhalt des Kanisters über den Haufen der Zerstörung. Danach werden die Kanister weggeschmissen und Phil zückt ein Feuerzeug. „Letztes Mal bist du noch davon gekommen…du hast es überlebt…aber weißt du was, mein Freund? Dieses Mal werde ich dich vor allen Leuten…live für alle Fans sichtbar…verbrennen!“ Die Fans sind total erschrocken und hatten immer den falschen auf der Rechnung, denn Phil scheint hier der Übeltäter zu sein! Phil macht das Feuerzeug gerade an, als die Theme von Eagle Whiskey ertönt und die Fans aufschreiben. Dieser kommt schnell angerannt und springt mit einer Jumping Clothesline auf O´Connor, der das Feuerzeug erstmal aus der Hand hatte. McStorm kommt zur Hilfe, doch Eagle ist da und schubst McStorm gegen die Absperrung, der da schlau reagierte und schonmal den Rückzug macht. O´Connor möchte noch braweln, doch Eagle gewinnt den Schlagabtausch und Eagle schleudert Phil mit einem Bodyslam auf die Stage, bis McStorm sich dazu hinbewegt und Eagle klar macht, dass er sich verpissen soll. McStorm hilft Phil auf die Beine und der GoD verschwindet backstage, während Eagle mit den Offiziellen den Schweinestall erstmal aufräumt und The Brick verarzten wollen.

    Robert Kiel: „HOLY FUCK, ist das Geil!“
    Robin Pohl: „War klar, dass sowas von dir kommt…“
    Robert Kiel: „Alles was gefehlt hat … war Feuer!
    Robin Pohl: „Beruhige dich. Jedenfalls steckt viel Feuer im ersten unserer beiden Main Events. Luke Geld fordert den World Champion Willie McStorm heraus.“
    Robert Kiel: „Das wird brutal!“

    In der Halle hören wir jetzt einen lauten Herzschlag durch die Boxen. Die Scheinwerfer verfärben sich langsam golden, flackern mit dem Herzschlag und richten sich nach und nach alle auf die Rampe. Der Herzschlag wird immer schneller und auf dem Bildschirm des Titantrons sehen wir nun Luke Geld durch einen Dunklen Gang zur Gorilla Position gehen. Schließlich stoppt der Herzschlag, die Scheinwerfer gehen kurz aus und im nächsten Moment donnert Luke Gelds Entrance Theme durch die Boxen und alle Scheinwerfer leuchten wieder laut auf. Ein lauten buhen geht durch die Halle, als Geld die Rampe betritt, doch es ist ihm egal. Lachend hebt er die Arme und ein Regen aus gefälschten Dollar-Scheinen mit seinem Kopf darauf, geht über der Halle nieder. Motiviert klopft sich Luke Geld auf seine Hüften, um darzustellen, wo der Belt am Ende des Abends hängen wird und geht dann langsam die Rampe hinunter um die Atmosphäre ganz in Ruhe aufzusaugen. Schließlich ist er im Ring angekommen, wo er arrogant nochmal auf allen Ecken posiert und sich dann in eine Ecke zurücklehnt, um auf seinen Gegner zu warten. Wieder hören wir den Herzschag und diesmal sehen wir den WFE Champion Willie McStorm durch den Gang schreiten. Als der Herzschlag erlischt, gehen wieder die Lichter aus. Dann schießen Golden Fontänen seitlich aus der Rampe und im seidenen Mantel betritt der Champion schließlich die Halle und wird mit überraschend vielen lauten Pops empfangen. Er schaut einmal durch die gesamt Halle, nickt den Fans zu und sprintet dann direkt los und slidet in den Ring. Dort angekommen, posiert er auch direkt noch mal auf dem Top Rope und wird von den Fans weiterhin frenetisch bejubelt. Schließlich richtet sich sein Blick auf Luke Geld und die beiden starren sich entschlossen an. Dann atmet McStorm einmal tief durch drückt dem Referee seinen Gürtel in die Hand. Der Announcer stellt die beiden noch mal einzeln vor und als der Referee schließlich den Belt in die Lüfte streckt, ist die Spannung kaum noch zu ertragen! Der Referee übergibt den Belt noch dem Announcer und dann kann es losgehen!

    5.Match
    WFE World Championship
    Singles Match
    Willie McStorm (c) vs. Luke Geld

    Man hört noch die Glocke läuten und nun gibt es wirklich kein zurück mehr! Mit hämischem Grinsen geht Luke Geld auf seinen Gegner zu und streckt ihm die Hand aus. Doch anstatt den Handshake anzunehmen, packt sich McStorm einfach die Hand seines Gegners und whippt ihn sofort in die Seile. Geld kommt mit Schwung aus den Seilen zurück, kassiert direkt einen Boot an den Kopf und federt wieder zurück. Beim zweiten mal kommt Geld selbst mit einem Boot aus den Seilen zurück mit dem er McStorm auch am Kopf trifft, der dadurch ganz schön ins Wanken kommt. Schnell leckt Geld mit Anlauf nochmal einen Boot nach und stößt McStorm damit nun in die Seile, dieser kommt aber direkt mit einem schwingenden Forearm aus dem Lauf wieder, der nun wiederrum Geld zurück in die Seile befördert. Als Geld nun wieder mit dem Boot angreifen will, duckt sich McStorm ein Stück seitlich nach unten und der Boot geht knapp über seine Schulter. Schnell umklammert McStorm mit einem Arm das Bein seines Gegners, das über seinen Schultern hängt und nutzt dann den anderen Arm um mit dem Ellenbogen auf das Gesicht seines Gegners einzuhämmern. Nachdem der Schotte seinen Gegner so erst mal in die Benommenheit geschickt hat, stößt er seinen Gegner weg und packt das Bein, während sein Gegner fällt, noch schnell mit beiden Händen und will sofort den Ankle Lock ansetzten. Noch bevor McStorm seinen Gegner aber in die richtige Position bringen kann, befreit dieser sich mit einem Spinning Wheel Kick aus dem Griff seines Gegners und stößt ihn damit wieder von sich weg. Geld will nun aber sofort nachlegen und springt seinem Gegner mit einer Clothesline hinterher, doch dieser duckt sich und zieht die Ringseile nach unten, sodass Geld über diese geht und sich gerade noch so auf dem Apron halten kann. Nun will McStorm wiederum nachlegen und holt zum Uppercut aus, doch Geld fängt den Arm seines Gegners ab, verpasst ihm dann mit dem freien Arm selbst einen Uppercut und haut den Kopf seines Gegners nach auf das Top Rope. McStorm taumelt ein paar Schritte nach hinten und Luke Geld springt direkt auf das Top Rope und springt von dort zur Flying Clothesline gegen McStorm ab, wird aber mit einem Drop Kick vom Schotten aus der Luft gerissen, rollt sich zu den Seilen und springt wieder auf. Auch McStorm selbst, rappelt sich sofort wieder auf die Beine und die beiden starren sich wie vor dem Match wieder hochkonzentriert an und tun dabei so, als hätten sie bisher keinerlei Schaden genommen.

    Nach einem kurzen Staredown, stürmt McStorm wieder auf seinen Gegner zu, der sich gerade an den Seilen wieder auf die Beine gezogen hat und dieser fährt direkt das Bein aus und fängt McStorm mit einem Superkick ab! McStorm taumelt wieder nach hinten, doch Geld kommt ihm sofort nach und verpasst ihm einen Running Uppercut, der den Champ in die nächste Ecke fliegen lässt, eh er dann noch einen davon gegen seinen nun schon in der Ecke hängenden Gegner nachlegt! In der Ecke folgen von Geld noch einige schnelle Schläge mit der Faust auf den Kopf seines Gegners und dann hebt er diesen direkt aus der Ecke hoch und hämmert ihn mit einem Brainbuster direkt wieder auf die Matte. McStorm federt durch den heftigen Aufprall noch mal kurz kopfüüber senkrecht nach oben und kippt dann zur Seite, doch Luke Geld ist noch nicht fertig mit dem Schotten. Er schiebt McStorm mit den Füßen unter den Seilen durch auf das Apron und steigt dann selbst auf dieses. Verzweifelt versucht McStorm auf dem Apron selbst wieder auf die Beine zu kommen, doch mit Anlauf kommt Geld von vorne und beendet McStorms Versuch mit einem Tritt an den Kopf. Hiernach wird McStorm von Geld direkt auf dessen Schultern gezogen und dieser Läuft die Strecke, die er gerade angelaufen ist, mit McStorm auf den Schultern zurück und stürzt sich selbst mit seinem Gegner dann vom Apron aus mit einem Running Powerslam in die Absperrung, die wirklich gerade so noch dem Aufprall standhält. McStorms Rücken ist jetzt schon rot verfärbt von dem harten Aufprall, doch der Butcher will die Absperrung wohl unbedingt zum Einsturz bringen und hebt seinen Gegner deshalb noch mal an. Diesmal läuft er mit einem normalen Powerslam an und hämmert den Schotten damit noch mal gegen die Absperrung. Als diese daraufhin immer noch nicht bricht, platzt Geld der Kragen. Er greift sich McStorm erneut, hebt ihn diesmal zu einem Celtic Cross an und hämmert ihn damit schließlich endlich durch die stählernde Absperrung! Mit einer erleichterten Mine packt sich der Schlachter seinen demolierten Gegner und schiebt ihn schnell zurück in den Ring, damit er nicht ausgezählt wird. Geld selbst klettert direkt auf die Ringecke und legt von dort nun noch einen Leg Drop gegen seinen auf dem Bauch liegenden Gegner nach, um dessen glutrot angelaufenen Rücken nun einfach noch mal einen mitzugeben, bevor er dann zum Cover ansetzt...1...2..doch McStorm kann die Schultern hochreißen!

    McStorm robbt in eine Ecke und zieht sich in dieser wieder nach oben. Geld jedoch will seinem Gegner keine Pause geben und stürmt direkt wieder auf ihn zu, um erneut mit dem Running Uppercut anzugreifen, doch McStorm springt rechtzeitig zur Seite. Bevor er in die Ecke knallt, kann Geld noch rechtzeitig abspringen und steht nun einfach in der Ecke auf dem Springboard. Bevor er jedoch abspringen kann, springt ihm McStorm seitlich ebenfalls von den Seilen aus mit einem Double Axe Handle in den Rücken. Geld muss auf dem Springboard kurz inne halten, um den Schmerz zu verarbeiten und McStorm springt neben ihm gleich noch mal auf das Seil und hämmert Geld einen Disaster Kick so in die Fresse, dass dieser Rückwärts vom Apron kippt und nur mit den Beinen in den Seilen hängen bleibt. McStorm dreht hier nach unter lautem jubel eine Runde durch den Ring und hämmert seinem Gegner am Ende den Homerun (Baseball-Slide) in die Fresse! Dann lässt es McStorm einfach erst mal noch ein paar Tritte von oben in das Gesicht seines Gegners einhageln, der immernoch kopfüber in der Ecke festhängt. Dann zeigt McStorm mit den Fingern auf seinen roten Rücken und kündigt Rache an. Er slidet aus dem Ring, schnappt sich die Ringtreppe und wirft diese in den Ring. Dann platziert er diese vor Gelds Gesicht, und läuft ,trotz lautstarker Warnung des Referees, erneut unter lauten Pops der Fans eine Runde durch den Ring und legt einen zweiten Homerun hin, durch welchen Geld diesmal direkt die Treppe in die Fresse geschossen wird! Der Referee ist stinksauer und macht McStorm klar, wie knapp er vor einer DQ ist, doch so schnell will er sie in so einem wichtigen Match natürlich auch nicht aussprechen, also lässt er McStorm erst mal weitermachen. Der Schotte schiebt die Treppe zur Seite und das blutverschmierte Gesicht seines Gegners kommt zum Vorschein. Er zerrt Geld aus der Ecke, klemmt ein Teil der Ringtreppe in der Ecke zwischen das mittlere und das obere Ringseil und nimmt dann Geld hoch. Mit einer dreifachen Buckle Bomb schmettert er ihn drei mal gegen die Treppe, bis auch Gelds Rücken Matsch sein müsste und verpasst ihm erst dann die Storm Bomb (Spinning Powerbomb) auf die Matte, nach welcher es auch direkt mit dem Cover gegen Geld weitergeht...1...2..doch auch Luke Geld kann im letzten Moment die Schulter nach oben reißen!

    Hart angeschlagen, zieht sich Luke Geld an den Seilen wieder nach oben und wird direkt von Willie McStorm mit einem Running Body Splash über die Seile befördert, sodass beide wieder auf dem harten Hallenboden landen. McStorm bleibt direkt über Geld liegen und prügelt weiter auf denn blutigen Schädel ein, doch Geld schafft es irgendwie einen einzigen Gegnenschlag zu landen, mit dem er seinen Gegner kurz nach oben und auf Distanz schickt. Dann hämmert Geld seinem Gegner von unten den Fuß in den Magen und McStorm schließlich nach vorne stolpert, schickt er ihn mit einer Kick-Up-Rana gegen den Ringpfosten. McStorm taumelt vom Ringpfosten zurück und läuft Luke Geld, der wieder auf die Beine gesprungen ist, direkt in die Arme. Unter Gelds Blutverschmierten Gesicht, wo das Blut mittlerweile auch den Bart durchlaufen hat, kann man nun ein Grinsen sehen und mit einem Released Belly to Belly Suplex, schleudert Geld den Schotten über seinen Kopf, über die Absperrung direkt in die dahinterstehenden Stühle, von welchen die Fans noch gerade so wegspringen konnten. McStorm bleibt auf den Stühlen liegen und Luke Geld will gleich noch einen draufsetzen. Also kletter Geld auf die Ringecke, streckt unter lauten Buhrufen der Fans die Arme in die Luft und springt dann von dort nach draußen mit einem wahnisnnig weitem Coin Flip (Shooting Star Press) auf seinen über den Stühlen liegenden Gegner! Die Stühle krachen natürlich sofort ein und umkreist von den „One More Time!“- chantenen Fans rappelt sich Luke Geld wieder auf. Geld atmet einmal durch, whispert in die Kamera „Fuck it, it's Fantasymania“, slidet kurz in den Ring zurück, um den Count des Referees zu unterbrechen und stürzt sich dann einfach aus Prinzip noch mal mit einem Coin Flip von der Ringecke auf seinen Gegner und trifft erneut!

    Als Geld dann wieder nach oben kommt, will er aber Nägel mit Köpfen machen, schiebt McStorm sofort in den Ring, kriecht hinterher und setzt zum Cover an...1...2..doch McStorm kann sich erneut befreien! Fassungslos sitzt Geld für einen Moment neben seinem Gegner und will ihn dann packen und mit ihm zusammen wieder aufstehen, als er plötzlich umklammert wird, und von McStorm in einen Hells Gate genommen wird! Völlig überrascht schreit Geld auf vor Schmerzen, doch er behält die nerven und kann sich mit einer geschickten Drehung noch aus dem Hold herauswinden, bevor McStorm diesen richtig ansetzten kann. Beide rappeln sich wieder auf und um McStorm nicht wieder land gewinnenn zu lassen, will Geld nun gleich einen Yakuza Kick nachlegen. McStorm fängt das Bein seines Gegners jedoch geistesgegenwärtig ab, nutzt es um seinen Gegner zu sich heran zu ziehen und verpasst ihm dann so viele Headbutts, bis Geld alles nur noch verschwommen sehen kann. Dann dreht er das Bein von Geld um und nimmt ihn in den Ankle Lock! Und diesmal hat McStorm seinen Gegner richtig drinne! Geld schreit auf wie ein Irrer und beißt sich dann in die Hand, um den Schmerz irgendwie zu überwinden. Mühsam versucht Geld nach vorne in die Seile zu robben, doch McStorm behält die Kontrolle, zieht ihn wieder ein paar Schritte zurück und wirft sich dann mit dem Bein im Griff nach hinten, um den Ankle Lock mit vollem Körpereinsatz durchführen zu können, doch auf diesen Moment hat Luke Geld nur gewartet, denn nun nutzt dieser sein noch freies Bein, um seinem Gegner einen Tritt zu verpassen und als der Lock auch nur für einer Sekunde etwas lockerer ist, zieht Geld sein Bein heraus und nimmt McStorm dann sofort in den Figure Four Leg Lock! Nun ist es McStorm der vor Schmerzen aufschreit und seine Hand zitter schon überaus heftig über der Matte, doch er dreht sich entgegen all der Schmerzen noch mal rum auf der Matte und schafft es langsam zu den Seile zu robben. Mit den Fingerspitzen erreicht er diese gerade so, wahrscheinlich wenige Sekunden bevor die Schmerzen bei ihm in der Birne das Licht ausgeschaltet hätten. Doch Luke Geld sieht nicht ein, dass sein Gegner frei ist. Er löst zwar den Figure 4, aber springt dafür auf und reißt seinen Gegner von hinten sofort mit dem Hemorrhage (Full Nelson Submission) wieder von den Seilen weg und will ihn so noch zur Aufgabe bringen. Das kann der Referee so natürlich nicht durchgehen lassen, da McStorm die Seile schon erreicht hat und er zählt Geld deshalb an. Als der Ref schon bei vier ist, macht Geld aus dem Hemorrhege schnell einen Full Nelson Slam und geht nach diesem direkt ins Cover...1...2..doch McStorm kann die Schultern erneut nach oben reißen!

    Die Fans feiern McStorm erneuten Kick Out und trampeln nun kräftig auf den Hallenboden, um ihn beim Aufstehen zu unterstützen. Und tatsächlich scheint es zu helfen, denn McStorm ist fast schon zur selben Zeit wieder auf den Beinen wie Luke Geld, der das einfach nicht fassen kann. Sofort will Geld seinen Gegner wieder umklammern, doch dieser hämmert Geld dabei den Ellebogen in den Magen, zieht ihn sich dann von unten kommend direkt über die Schultern und schickt ihn mit einem Angle Slam auf die Matte! Geld überschlägt sich auf der Matte und kommt gezwungenermaßen durch die Wucht des Aufpralls wieder nach oben, woraufhin ihn McStorm, der inzwischen Anlauf in den Seilen genommen hat, ihn direkt mit einem Spear in die Ringecke hämmert! Das war schmerzhaft für Luke Geld und diesmal sicher auch die Wende im Match...aber nein, kaum lässt McStorm von Geld ab und geht ein paar Schritte zurück, um erneut Anlauf zu nehmen, kommt Geld plötzlich selbst mit einem Spear aus der Ecke geschossen und reißt McStorm damit erneut von den Beinen, während ein lautes Raunen durch die Halle geht. Geld springt lachend auf, und dreht sich dann mit zwei erhobenen Mittelfingern einmal um sich selbst, um es den Fans in die Fresse zu schieben. Dann richtet sich die beiden Mittelfinger wieder auf McStorm und Luke Geld macht sich wieder an die Arbeit. Der Butcher nimmt sich die beiden Teile der Ringtreppe, die McStorm vorhin selbst mit in den Ring brachte und platziert sie parallel zueinander! Dann packt sich Geld seinen Gegner und verpasst ihm einen ersten German Suplex auf eines der beiden Teile, zerrt ihn direkt wieder hoch und hämmert ihn dann auf das andere. Mit dem dritten German, der wieder auf Teil Nummer 1 geht, beendet er seine Foreign Exchange Kombo, doch um wirklich auf Nummer sicher zu gehen, dass McStorm hiernach wirklich keine Schulter mehr nach oben bekommt, legt er das ganze jetzt gleich noch mal nach und die Treppenteil sind im Anschluss völlig demoliert. Wieder ist der Referee stinksauer, doch eine DQ spricht er nicht aus, da er es bei McStorm vorhin auch hat durchgehen lassen und außerdem eine gewissen härte hier auch einfach dazu gehört. Stattdessen sehen wir nun, wie Luke Geld seinen Gegner nochmals nach oben zieht, und ihm nun auch noch den Crambrel (Double Underhook DDT) auf eines der verbeulten Teile verpasst. Jetzt muss doch irgendwann mal Schluss sein...1...2..doch McStorm kommt wieder im aller letzten Moment raus!

    Was für ein Match und es ist immer noch nicht vorbei! Luke Geld wartet jetzt nur noch bis sein Gegner wieder steht, packt ihn dann und nimmt ihn erneut hoch und hat ihn jetzt im Ansatz zum Brummli (Backpack Stunner), doch McStorm kann sich, als Geld den Move gerade durchziehen will, an den Seilen festhalten und seinen Gegner zu von wegstoßen! Dann stürzt sich McStorm direkt hinterher und...Laritatooo! Geld wird von den Beinen gerissen, doch McStorm geht mit ihm nach unten, dreht sich mit ihm einmal auf der Matte und kommt mit Geld im Ansatz zum T-Bone Suplex wieder nach oben, mit welchem er den Butcher direkt in die Ringecke hämmert, der Butcher prallt in der Ecke ab und rollt zurück in Richtung Ringmitte. McStorm platziert seinen Fuß direkt unter dem Gesicht seines Gegners und schießt seinen Kopf wie einen Fußball wieder nach oben, sodass Geld wieder vor ihm steht, dann hämmert ihn mit einer Buckle Bomb erneut in die Ecke, doch statt einer Storm Bomb folgt diesmal der Package Piledriver! Die Fans springen von ihren Sitzen als es in das Cover gegen Geld geht...1...2..doch dieser kommt raus! McStorm fährt sich mit den Händen über den Kopf und schaut Geld verzweifelt an. Dann springt er wieder auf die Beine, liefert sich wieder mit der Buckle Bomb eine Vorlage und lässt nun doch noch die zweite Storm Bomb des Matches folgen, die allerdings diesmal direkt wieder auf eins der beiden Treppenteile geht! Wieder setzt McStorm zum Cover an...1...2...doch Geld kann sich erneut befreien! Schwer atmend springt der Schotte wieder auf die Beine, wartet bis sein Gegner wieder steht und will es dann noch mal mit dem Spear versuchen, doch Geld nimmt alle Kraft zusammen die er noch hat, fängt seinen Gegner direkt aus dem Lauf ab, reißt ihn nach oben und kann jetzt doch noch den Brumnli durchziehen! Keiner kann es fassen als Geld zum Cover ansetzt...1...2..und noch weniger können es fassen, als der Schotte es erneut schafft, dem 3-Count im letzten Moment zu entgehen!

    Doch nun liegen wirklich beide völlig erschöpft am Boden und es sieht erstmal so aus, als würde keiner der beiden sich wieder aufrappeln, doch fast zeitgleich bewegen sich die Schultern der beiden langsam nach oben und dann stützen sie schon mit den Armen ihren Oberkörper von der Matte weg. Ganz langsam ziehen sich die Beiden aneinander hoch und schauen sich dann wieder tief in die Augen. Im nächsten Moment versenken sie dann zeitgleich jeweils die rechte geballte Faust im Gesicht ihres Gegners und fliegen wieder voneinander weg, holen sich Schwung in in den Seilen und krachen in der Mitte des Ringes wieder mit Clotheslines aneinander. Beide rollen sich zu gegenüberliegenden Ringseilen und hieven sich dort wieder hoch. Dann stürmen sie wieder aufeinander zu, doch Geld taucht diesmal unter dem Arm seines Gegners hindurch, nimmt ihn dann von hinten hoch, wirft ihn einmal in die Ecke und zeigt Storms eigene Storm Bomb gegen McStorm! Was für eine Respektlosigkeit und das nach dieser Schlacht, doch als Geld den Champion nach oben zieht, um das ganze zu wiederholen, kommt McStorm nach der Buckle Bomb direkt mit einem blitzschnellen Discuss Forearm aus der Ecke zurück und erwischt Geld damit perfekt, sodass er seinen eigenen Move nicht zwei mal einstecken muss. Dafür zieht McStorm seinen Gegner jetzt jedoch direkt im Anschluss auf seinen Rücken und zeigt aus Rache den Brummli gegen Geld! Der Schotte geht wieder ins Cover...1...doch Luke Geld lässt sich einfach nicht auf der Matte halten, kickt nach der eins aus und springt wieder auf die Beine! Doch McStorm lässt sich von diesem letzten Adrenalinschub seines Gegners nicht beeindrucken, springt ihn an und schickt ihn mit einer Headscissor in die Ecke! Luke Geld will den Schwung gleich nutzten und springt auf das zweiter Seil in der Ecke. Als McStorm ihm hinter her läuft, stößt er ihm mit einem saftigen Kick ins Gesicht weg und McStorm taumelt nach hinten. Schnell dreht sich Luke Geld um, und klettert hoch aufs Top Rope um einen weiteren Coin Flip zu zeigen, doch McStorm schüttelt den Kopf, sprintet wieder auf die Ecke und zieht eiskalt den Grand Slam (Top Rope Powerslam) in i die Mitte des Ringes durch! Dann schreit McStorm auf und die Fans springen alle jubelnd von ihren Sitzen, als er noch mal selbst an das Top Rope springt und nun selbst den Coin Flip gegen Geld ins Ziel bringen kann! Und wir sehen das Cover...1...2...3! ENDE!
    Sieger via Pinfall und weiterhin WFE Champion: Willie McStorm


    Der Schotte hat es geschafft! Er hat seinen Titel gegen einen heute unglaublichen starken Luke Geld verteidigt und wird somit mit dem Gold um die Hüften in die nächste Staffel zu gehen. Doch Luke Geld braucht sich wirklich nicht schämen, nach dieser großartigen Leistung. McStorm hilft seinen Gegner auf die Beine und wir sehen tatsächlich einen schönen cleanen Handshake. Geld ruft seinem Gegner noch zu, dass die beiden sich nicht das letzte mal im Titelmatch gesehen haben und McStorm nickt. Dann verlässt Geld langsam die Halle, damit McStorm noch seinen Sieg zelebrieren kann. McStorm springt auf alle Ecken und lässt sich von der Crowd noch mal ordentlich bejubeln, doch als er den Ring gerade verlassen will, springt ein ganz bestimmten Fan über die Absperrung!

    Robin Pohl: „Wasn jetzt los?“

    Es ist der Coach, der alte Manager von Willie McStorm, den dieser damals eigenhändig ins Krankenhaus gesteckt hat. Doch der Coach applaudiert McStorm, lässt sich ein Mic reichen und slidet dann in den Ring. „Ich bin ja so stolz auf dich Champ, auch ohne meine Hilfe bist du zum vielleicht größten Star hintereinander geworden und verlässt Fanatasymania nun wohl zum zweiten mal hintereinander als WFE Champion. Weißt du, alles was dir jetzt in deinem Leben passiert, hast du dir wirklich redlich verdient mit deiner Leistung, doch wenn du mich wieder an deine Seite holst, verspreche ich dir, deinen Titelrun in nie dagewesene Höhen zu treiben und dir die Chance verschaffen werde, unendlich viele großartige Moment zu verschaffen, also was sagst du?
    McStorm überlegt einen Moment und nickt dann. Dann umarmen sich er und der Coach und die Fans wissen noch nicht genau was sie davon alten sollen. Der Coach hat das Mic immernoch in der Hand und führt es nun wieder zum Mund, als dieser direkt an McStorms Ohr ist und whispert dann hinein: „Heil Mantis!“
    Im nächsten Moment tritt der Coach seinem ehemaligen Schützling in die Eier und der Theme Song von Mantis ertönt, dieser sprintet mit starken Blessuren aus dem TLC Match humpelnd die Rampe hinunter und hat seinen dort gewonnen Vertrag in der Hand! Der drückt diesen dem Referee sofort in die Hand und will diesen nun wohl sofort einlösen, falls es nach der Show zu spät sein sollte! Der Referee hat keine Wahl, er muss ein weiteres WFE World Title Match starten, und zwar jetzt gleich!

    6.Match
    WFE World Championship
    Singles Match
    Willie McStorm (c) vs. Mantis (w/ The Coach)

    McStorm kann es nicht fassen – ausgerechnet Mantis, sein vielleicht größter Rivale in dieser Liga hat sich nun mit seinem ehemaligen Coach verbündet, um ihm den Titel abzunehmen. Der Schotte zieht sich nach dem langen Titelmatch völlig erschöpft in der Ecke wieder auf die Beine und sieht nur, wie Mantis schon frontal auf ihn zustürmt und hat im nächsten Moment den Mantis Boot in der Fresse! Mantis lässt seinen Gegner aus der Ecke nach vorne fallen und springt dann hinter ihm direkt auf die Ecke. Von dort aus zeigt er gleich noch den Distributor (Diving Frontflip Double Foot Stomp) auf den Hinterkopf seines Gegners und als dieser sich dadurch noch immer nicht in die Matte pressen lässt, wirft sich Mantis noch mal seitlich in die Seile und kommt mit Anlauf mit dem Manits Kick (Drive-by-Kick) wieder und haut den Champion so nun vollständig um! McStorm rollt in die Seile und versucht trotz der aussichtslosigkeit wieder auf die Beine zu kommen. Da Mantis aufgrund seiner eigenen Verfassung kein langes Match mehr riskieren will, will er anscheinend gleich alles auspacken was er hat und läuft nun an zum Spear, mit dem er seinen halb stehenden Gegner zwischen den Seilen hindurch aus dem Ring reißt. Dann slidet Mantis selbst direkt wieder in den Ring um gleich auch noch den Wrecking Ball (Flying Cannon Ball) nach draußen nachzulegen, mit der McStorm auch hier sofort wieder umreißt. Dann zerrt Mantis seinen Gegner wieder hoch aufs Apron und klemmt ihn dort noch mal zwischen zweitem und dritten Ringseil fest. Dann nimmt er sich das im Vormatch herausgefallende Stück der Absperrung und baut sich damit eine Rampe zum Apron hoch. Diese läuft er hinauf, um seinen in den Seilen hängenden Gegner mit einem zweiten Wrecking Ball wieder in den Ring hinein zu reißen und dort direkt in ein Cover zu gehen...1...2...doch McStorm hat die Beine in den Seilen!

    Der Coach kann es nicht fassen und brüllt seinen alten Schützling von der Seite an, dass dieser einfach unten bleiben soll, doch McStorm denkt gar nicht daran und versucht erneut sich an den Seilen nach oben zu ziehen. Mantis will seinen Gegner packen und von den Seilen wegziehen, doch als er sich nährt, zeigt McStorm verzweifelt einen Push Kick und trifft damit eine Wunde Stelle aus dem TLC Match bei Mantis, der sofort mit schmerzverzerrtem Gesicht zurückweicht. Dann wirft sich McStorm in die Seile und zeigt eine Lariat, doch diese reicht nicht aus um Mantis von den Seilen zu bekommen. Also wirft sich McStorm einfach noch mal nach hinten und zeigt noch eine, und noch eine! Und nach dem dritten mal, kann er Mantis schließlich zu Fall bringen, zieht ihn jedoch sofort wieder hoch, stößt ihn mit einem weiteren Push Kick in die Seile und fängt Manits dann beim zurückkommen ab und verpasst ihm einen Canadian Destroyer! Und es folgt das Cover von McStorm gegen Mantis...1...2..doch auch dieser kommt heraus! Es ist unfassbar! McStorm versucht warm zu bleiben und zerrt Mantis wieder nach oben, whippt ihn erneut in die Seile und legt diesmal noch einen Spinebuster nach. Wieder geht McStorm ins Cover gegen Mantis...1...2...doch wieder war das nichts!

    Es ist unglaublich! Beide können kaum noch vernünftig laufen, aber machen hier so weiter, als ob ihre vorherigen Matches nie zuende gewesen wären! Die beiden brauchen nun schon wirklich lange, um wieder auf die Beine zu kommen, doch gegenseitige Hass und der Wille mit dem Titel nachhause zu gehen, treiben beide wieder nach oben und kaum stehen sie wieder, will McStorm auch schon einen Forearm ins Ziel bringen, doch Mantis duckt sich und tritt McStorm dann von hinten heftig in die Wade. McStorm kippt nach vorne und Mantis greift sich sofort das Bein des Champions und geht in den Mantis Lock! Das hat McStorm gerade noch gefehlt! Mantis hat seinen Gegner fest im Griff, doch dieser weigert sich zu tappen und schreit die ganze Zeit herum, um wach zu bleiben! Mantis wird klar, dass er zu noch härteren Mitteln greifen muss und er geht über in den Rolling Knee Bar! Nun muss sich McStorm selbst so heftig in die Hand beißen, dass diese Anfängt zu bluten, doch als er sich das blut durch sein Gesicht schmiert, gewinnt er noch mal an Kraft und schafft es rechtzeitig in die Seile zu kommen, obwohl der Coach versuchte diese gerade wegzuziehen!

    Der Champion ist also immernoch im Match und die Fans stehen jetzt alle auf den Kanten ihrer Stühle und beten, dass McStorm es noch mal auf die Beine schafft, doch auf dem Bein, dass eben im Loch war findet er kaum halt. Mantis lacht und stürmt dann wieder auf McStorm zu, um ihm nun endgültig den Rest zu geben, doch McStorm kann seinen Gegner mit einem Flapjack abfangen und Mantis fliegt in hohem Bogen über die Seile und landet auf dem Coach, der dadurch ausgeknockt wird! Dann slidet McStorm aus dem Ring, greift sich Mantis, wirft ihn gegen den Ringpfosten und verpasst ihm beim zurückkommen die Storm Bomb durch auf das Absperrungsteil, das an das Apron gelehnt ist, welches nicht nachgibt, was den Aufprall besonders schmerzhaft macht! Dann schiebt McStorm seinen Gegner zurück auf das Apron, klettert selbst langsam hinauf auf die Ringecke und zieht seinen Gegner hinter sich her, um diesen auf der Ecke in Position zu bringen. McStorm selbst verlässt die Ecke wieder, nimmt Anlauf und zeigt dann den Grand Slam, mit dem er Luke Geld letztendlich auch in die Schranken verweisen konnte....1...2...doch Mantis kickt noch mal aus, er will die Titelchance nicht aufgeben. Mit beiden Beinen stößt Manits seinen Gegner von sich weg, springt auf und rennt seinem Gegner hinterher, um das Match noch mal irgendwie zu drehen, doch McStorm fängt ihm und schmettert ihn mit einer Powerbomb zu Boden. Mantis macht einen Überschlag auf der Matte und landet noch mal so halb auf den Beinen, doch McStorm macht jetzt feierabend und bringt den Busaiku Knee Kick ins Ziel!...1....2....3!
    Sieger via Pinfall und weiterhin WFE Champion: Willie McStorm


    Was für ein Finale zwischen den beiden! Beide kamen halbtot aus ihren Matches und haben sich gegeneinander trotzdem nicht geschont und das alles nur für den WFE Championship! McStorm atmet tief durch, als er realisiert, dass er den Titel verteidigen konnte, doch er braucht die Hilfe des Referee um wieder auf die Beine zu kommen! Unter tosendem Jubel der Fans, streckt McStorm den Gürtel in die Luft und genießt den Moment! Dann verlässt er endlich die Halle, wobei er sich aber kaum noch auf den Beinen halten kann. Währenddessen liegt Manits regungslos im Ring und hat den Kopf in seinen Armen vertragen – er hat es vergeigt. Er hat sich verschätzt und die vielleicht letzte Chance diesen Titel noch an sich zu reißen in den Sand gesetzt. Es dauert eine ganze Weile, bis Mantis aufsteht, doch seinen Kopf hebt er dabei nicht mehr. Den ganzen Weg bis aus der Halle heraus bleibt Mantis Kopf gesunken und sein Gesicht von seinen Händen verdeckt! Was für eine bittere Niederlage! Kann Mantis große Matches nicht gewinnen? Diese Frage wird er sich nun stellen müssen und die Häme der Fans macht das Ganze nicht erträglicher. Auch der Coach sieht zu dass er Land gewinnt als merkt, dass sein neuer Verbündeter verloren hat und er verschwindet durch das Publikum aus der Halle, ohne Mantis eines Blickes zu würdigen. Dafür ertönt plötzlich die Musik von Chris Shaw, der sofort mit einem breiten Lächeln im Gesicht die Halle betritt und betont langsam in die Richtung von Mantis klatscht. Was für ein Nervenkitzel, doch wir sind noch nicht am Ende, denn jetzt steht der Main Event der Show an.

    Robin Pohl: „WAHNSINN! Beide waren am Ende ihrer Kraft und zogen das noch durch.“
    Robert Kiel: „Wow, dass Mantis dass noch verhaut. Ein solches Match MUSS er gewinnen.“
    Robin Pohl: „Er hatte halt keine Wahl, schließlich war dies seine vielleicht einzige Chance den Titel zu gewinnen. Außerdem war er noch von dem brutalen TLC Match erschöpft.“
    Robert Kiel: „Anyway… Jetzt kommt das Match, auf das wir alle gewartet haben.“
    Robin Pohl: „Da wir von Anfang bis Ende das Match nicht begleiten werden, wünschen wir euch viel Spaß und bedanken uns bei euch.“
    Robert Kiel: „Vielleicht sieht man sich ja bei Agony of Choice!“
    Geändert von WFE (19.07.2015 um 19:53 Uhr)

  6. Thanks The Best in the world thanked for this post
    Likes ebe3:16, The Best in the world liked this post
  7. #4
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    531
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    256 Post(s)

    Standard

    Was haben wir gerade für ein Titel Match gesehen. Die Fans sind noch immer ganz aus dem Häuschen. Doch so langsam macht sich Unsicherheit breit. Die Kameras schwenken durch die Crowd, welche sich den Schweiß von der Stirn wischt. Man sieht Angst, man sieht Hoffnung, man sieht aber auch, wie viele Fans sich Mut zusprechen. Denn es kann einfach kein Ende der WFE geben! Plötzlich donnern Bässe durch die Boxen, das Licht flackert und die Bildschirme in der Halle springen an. Es werden ganz alte Videos eingespielt, die zeigen, wie einst sämtliche Champions ihre Titel gewannen. Unter anderem Marsten, Germanus, Krueger und viele mehr. Es werden die unglaublichsten Szenen gezeigt, die je in einem Match passiert sind, als Beispiel die Sit-Out Powerbomb von Willie McStorm gegen Jesper durch das Dach des Stahlkäfigs. Es wird gezeigt, wie Fans vor der Halle interviewt werden. Die meisten sprechen davon, dass der Silencer keine Chance hat, die WFE wird niemals untergehen. Es werden Fan-Gesänge gezeigt, als die Massen in die Halle strömten. Dann knistert es, die Bilder wandeln sich in einen grau/schwarzen Pixel Mix und ein langer Piep Ton erklingt! Die Bildschirme gehen aus. Es ist absolut still in der Halle. Plötzlich schießt ein Feuerwerk links und rechts vom Titantron aus dem Boden, die Bildschirme flackern und man erkennt auf diesen eine Wüste! Etwas kommt direkt auf die Kamera zu, es dauert einen kleinen Moment bis man erkennt, dass es ein schwarzes Pferd ist mit einem schwarzen Reiter, der immer näher kommt und es schließlich so aussieht, als ob dieser durch die Kamera in die Halle springt! Im selben Moment zersplittern Scherben einer Glaswand und es ist Jason Stand, der mit einem schwarzen Pferd auf den Titantron gesprungen kommt! Seine Entrance Musik nimmt sofort volle Fahrt auf und er reitet zum Ring! Die Fans jubeln laut auf und schreien was das Zeug hält! Stand ist am Ring angekommen, steigt direkt auf den Apron, durch die Seile in den Ring und stellt sich in die Mitte! Sein Kopf ist gesenkt, seine Arme schießen nach außen und von den Ringpfosten geht erneut ein Feuerwerk los! Stand reißt die Augen auf und schreit einen Kampfschrei aus, der den letzten in der Halle zum Jubeln bringt! Stand steigt auf alle 4 Turnbuckles um vor den Fans zu posieren, beim letzten bleibt er drauf stehen und zeigt mit dem Finger auf den Teil der Halle, in dem die ganzen Legenden sitzen. Er fasst sich auf sein Herz, zieht den Schal, den ihm Krueger letzte Woche gab aus der Tasche und reckt diesen in die Höhe! Die Legenden nicken und klatschen ihm zu. Er schaut noch einmal durch die Halle, steigt vom Turnbuckle, bindet seinen Schal am Ringpfosten fest und legt seinen Mantel ab. Er atmet einmal kräftig durch, dann erlischt seine Musik und jetzt warten alle auf den Mann, der all dies hier beenden kann. Alle warten auf The Silent Pflückingmachine!

    Und nun ist es soweit! Der Fight Song dröhnt durch die Boxen, die Halle bricht in einem Heatstorm aus und auf den Bildschirmen ist zu sehen, wie ein Haus hohes Buch mit der Aufschrift Faust „Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles“ steht. Das Buch kippt um, hinterlässt eine riesige Staubwolke und die Worte „Das Ende!“ flackern über die Bildschirme! Der Silencer betritt die Bühne! Mit einem ernsten und entschlossenen Blick schaut er zum Ring. Er schreitet langsam die Rampe hinunter, geht langsam auf die Treppe und bleibt an den Seilen auf dem Apron stehen! Stand stellt sich provokativ direkt in die Mitte des Rings. Silent steigt in den Ring, geht direkt in die Mitte und stellt sich seitlich, nur in die andere Richtung schauend neben Stand! Er schaut ihn an, Stand erwidert jedoch seinen Blick nicht! Silent geht weiter und steigt ebenfalls auf die Ringecke! Doch er posiert nicht, er schaut nur durch die Halle in die Augen der Fans und Legenden! Dann erlischt auch seine Musik, er steigt hinunter und stellt sich nun direkt vor Stand, der immer noch zu Boden starrt! Der Referee kontrolliert beide und es werden noch einmal die Regeln bekannt gegeben. Verliert Stand dieses Match, ist es vorbei mit der WFE. Verliert der Silencer, verschwindet er. Außerdem geht die Hälfte seines Vermögens an die WFE und sie kann weiter bestehen bleiben. Eingreifen darf niemand, ansonsten hat Stand automatisch verloren! Der Sieger kann überall via Pin oder Submission entschieden werden. Es gibt keine Disqualifikation, kein Auszählen! Der Referee gibt das Zeichen für die Glocke, und das vielleicht letzte Match in der WFE beginnt!

    7. Match
    Falls Count Anywhere – Loser Leaves WFE Match
    The Silent Pflückingmachine vs. Jason Stand

    Kaum ist die Glocke geläutet, blickt Stand auf und beide Männer schauen sich tief in die Augen! Keiner der beiden bewegt sich, keiner blinzelt. Die Fans werden unruhig und jetzt beginnen die „Jason Stand“ Chants! Niemand hier ist auf der Seite des Silencers! Stand schaut nach links, er schaut nach rechts und dann wieder zu Silent, von dem er eine Ohrfeige verpasst bekommt, die seine Wange Puder rot werden lässt! Ein Raunen geht durch die Halle, doch Stand schaut weiter Silent tief in die Augen! Da folgt auch schon die nächste Ohrfeige, und noch eine, und noch eine! Doch Stand schüttelt nur den Kopf! Der Silencer schaut immer wütender, holt aus und schlägt zu! Doch Stand wehrt den Schlag ab und jetzt hagelt es Bomben auf die Stirn vom Silencer! Die Fans rasten aus während Stand den Silencer zu den Seilen prügelt! Whip-In von Stand und was für eine Clothesline! Silent überschlägt sich und der Jubel in der Halle reißt nicht ab! Stand zieht seinen Gegner hoch und schlägt weiter auf ihn ein! Irish-Whip und ein gewaltiger Corner-Splash folgen! Silent wird am Kopf gepackt und aus der Ecke in die Mitte des Rings gezogen! Tritt in den Magen! Ein Uppercut direkt unters Kinn! Silent steht leicht benommen im Ring, Stand schwingt sich in die Seile und hämmert ihn mit einem Running Big Boot auf die Matte! Die Fans jubeln und ein sich das Gesicht haltender Silencer versucht wieder auf die Beine zu kommen! Aber er kassiert einen harten tritt in den Magen! Ansatz zur Blue Thunder Bomb! Die Fans schreien auf, Stand stemmt Silent hoch, doch dieser springt ihm von der Schulter und rollt sich aus dem Ring! Stand rennt wütend zu den Seilen, tritt noch gegen diese und kreist dann wild entschlossen mit den Armen, um die Fans noch weiter zu pushen, was diese natürlich tun! Stand schwingt sich augenblicklich in die Seile und erwischt den Silencer mit einem Baseball Slide, so dass dieser gegen die Absperrung fliegt! Stand dreht weiter auf, er will dem Silencer hier keine Möglichkeit geben, nur ein einziges Mal durch zu atmen! Er packt ihn sich und zieht ihn hoch, man kann in den Augen der Pflückingmachine sehen, dass er mit so einem wild entschlossenen Stand nicht gerechnet hat! Stand lässt seinen Kopf gleich drei Mal auf die Absperrung krachen, bevor dieser wieder zu Boden geht! Stand steigt auf die Absperrung und will einen Move zeigen, doch plötzlich kommt Silent hoch und tritt ihm die Beine weg, so dass Stand mit dem Bauch auf die Absperrung kracht, von dieser fällt und davor sitzen bleibt! Silent schaut kurz, springt in den Ring, schwingt sich auf die Seile und zeigt einen Springboard Dropkick nach draußen gegen Stand, der regelrecht durch die Absperrung gedrückt wird!

    Ein kleiner Schockmoment für die Fans war das gerade mindestens! Silent steht langsam auf, zieht Stand aus den Trümmern und setzt zu einem Cover an. Doch bevor der Referee da ist, lässt er ab, schaut wütend zu Stand und schlägt dann wild auf diesen ein! Nach dieser Tortur zieht er ihn auf die Beine und schleudert ihn gegen den Ring! Doch plötzlich kommt Stand mit voller Wucht zurück und verpasst ihm einen Elbow Smash, der die Halle jubeln lässt und den Silencer auf den Boden schickt! Stand packt die Beine und zieht Silent über den Boden vor den Ring! Katapult von Stand! Silent fliegt in hohem Bogen gegen den Ringpfosten und bleibt liegen! Er hält sich den Kopf, aber eine Platzwunde scheint es noch nicht zu geben! Stand steht auf und sieht, wie auch der Silencer sich am Apron hoch zieht! Er rennt los, springt auf die Stahltreppe und von dort aus Richtung Silent, aber er kassiert einen Superkick! Hart getroffen geht Stand zu Boden und nun kommt doch der erste Pin! 1…Kick-Out! Silent steht und Stand zieht sich am Apron hoch, da gibt es harte Tritte in die Rippen vom Silencer! Nun wird Stand gepackt, auf die Beine gezogen und gegen die Absperrung entlang der Einzugsrampe geschleudert! Stand krabbelt auf dem Boden, doch Silent ist wieder da! Er zieht ihn hoch, und wird umklammert! Stand kontert Blitzschnell mit einem Overhead Belly to Belly Suplex! Die Fans sind wieder da! Stand ist wieder da! Silent steht mit Schmerzen im Rücken auf, doch Stand prügelt schon wild auf ihn ein! Aber nun kann auch Silent einen Schlag abfangen und teilt selbst aus! Beide schlagen fast abwechselnd auf sich ein, was die Fans zum „Yes“ bei jedem Treffer von Stand und zu einen „No“ bei jedem Treffer von Silent chanten bewegt! Beide sind auf dem Titantron angekommen, und jetzt scheint Stand die Oberhand zu haben! Silent sein Schädel macht nun Bekanntschaft mit den LED Wänden! Silent sackt zusammen, aber kann sich mit einem Low Blow befreien! Das sehen die Fans gar nicht gerne und buhen was das Zeug hält! Doch unbeirrt davon, packt sich Silent Stand und nun geht es Backstage! Die Kamera hat Mühe, hinter her zu kommen, aber wir sehen, wie Stand über einen Haufen von Kisten geschleudert wird! Silent hat sich eine Stange geschnappt und geht auf Stand zu, als dieser plötzlich hinter den Kisten hervor gesprungen kommt und ihm eine Mülltonne direkt gegen den Schädel wirft! Benommen von der Tonne, taumelt Silent einen Flur entlang. Als er sich zu Stand umdreht, kommt dieser schon angerannt und speart ihn durch eine Tür! Es kracht gewaltig und die Kamera schwenkt in den Raum, in dem beide gerade hineingeflogen sind! Es ist der Raum mit der berüchtigten Couch, wo genau diese beiden so oft gesessen haben, als sie noch Freunde waren! Stand krabbelt von Silent runter und realisiert, wo er gerade ist! Er schaut sich um, nimmt einen Tisch, brüllt zu Silent, dass er das hier alles vergessen hat und hämmert den Tisch auf diesen! Der Tisch zerbricht in viele Teile und Silent versucht irgendwie aus diesem Chaos zu krabbeln! Doch Stand ist da und er versucht die Couch hochzustemmen! Er schafft es sogar und will sie auf Silent werfen! Doch dieser nimmt sich eines der abgebrochenen Tischbeine und schlägt es Stand gegen die Kniescheibe! Stand bricht zusammen und landet selbst unter der Couch!

    Doch im selben Moment fliegt diese auch schon durch den Raum! Stand hat sie einfach weggeworfen! Silent stolpert aus dem Raum, da kommt Stand bereits von hinten und reißt ihn um! Beide gehen zu Boden und wälzen sich hin und her, während sie sich mit Schlägen eindecken! Sie prügelt sich einen Gang hinunter und nun hat Silent die Oberhand! Stand muss erst gegen die Wand und dann durch die Tür und beide sind wieder in der Halle! Die Fans schreien auf, nun sind sie wieder live dabei! Silent packt sich Stand, stemmt ihn auf die Schulter und zeigt einen Front Powerslam auf den nackten Betonboden! Dann schnappt er sich ein Kabel, bindet es um Stand seinen Fuß und schleift ihn zur Rampe! Nun muss Stand auch noch einen Suplex auf die Rampe einstecken! Er windet sich auf dieser, doch Silent kennt kein Erbarmen! Silent stellt sich neben ihn und brüllt in Richtung der Fans: „Das ist euer Held, eure letzte Hoffnung? Seht her wie ich diesen Bastard fertig mache!“ Ein Pfeifkonzert bricht in der Halle los! Silent schnappt sich Stand und zieht ihn hoch, brüllt noch einmal laut „It`s over!“ und setzt zum Money Maker an! Die Fans schreien auf, doch Stand kontert, stemmt ihn hoch, dreht ihn in der Luft und zeigt seine Blue Thunder Bomb auf die Rampe! Die Fans springen auf, drängen gegen die Absperrung! Der Referee wirft sich auf den Boden! One…Two…Kick-Out! Silent reißt die Schulter hoch! Keine Rettung der WFE! Enttäuscht sinken die Fans in ihre Stühle zurück! Silent kam hier tatsächlich raus! Stand rollt sich von ihm und bleibt kurz liegen! Er verschränkt dir Hände vorm Gesicht und atmet tief durch! Doch nun steht er auf, schaut durch die Halle, packt sich Silent, zieht ihn hoch und schleppt ihn Richtung Ring! Irish-Whip gegen die Ringkante! Silent taumelt zurück in die Arme von Stand! Dieser hievt ihn hoch und zeigt eine Powerbomb direkt gegen den Apron! Wieder springen die Fans auf! Stand nimmt sich Silent und steigt mit ihm auf die Stahltreppe! Nun soll eine weitere Blue Thunder Bomb auf diese folgen! Stand schaut dem Silencer ein letztes Mal ins Gesicht und nun spricht er die Worte „It`s over, for you!“ Die Crowd kreischt – Eye Poke vom Silencer! Money Maker auf die Treppe vom Silencer gegen Stand! Stand fällt von der Treppe! Cover von Silent! Die Halle halt den Atem an! One…Two…Thre –Kick-Out! Kick-Out von Stand! Jetzt bebt die Halle! Stand hat es geschafft und Silent kann erst gar nicht fassen! Stand hält die WFE weiter am Leben, auch wenn er dafür mit einer ordentlichen Platzwunde bezahlt hat! Silent, noch etwas irritiert, schnappt sich Stand und rollt ihn in den Ring! Er steigt aufs Apron und auf eines der Turnbuckles! Er breitet die Arme aus – Flying Elbow Drop, und der sitzt ganz genau! Wieder Cover vom Silence! One…Two…Wieder reißt Stand die Schulter hoch! Die Kamera schwingt kurz in die Gesichter der Legenden hier im Publikum, welche sich die Hände vor Erleichterung über die Köpfe schlagen!

    Silent, der regelrecht genervt ist, wartet nun, bis sich Stand erhebt! Er will es hier und jetzt beenden! Stand steht, dreht sich zu Silent, kassiert einen Tritt, nein! Er fängt das Bein ab, dreht Silent einmal herum und verpasst ihm einen Atomic Drop! Das sieht man sonst nur vom Silencer! Standing Drop Kick von Stand! Wo kommt denn dieser Luft von ihm auf einmal her? Silent springt sofort wieder auf, rennt auf Stand zu und kassiert den Flapjack Uppercut! Silent will schnell wieder aufstehen, doch ist er zu benommen und taumelt rückwärts in die Seile! Stand rennt los und schickt ihn mit einer Clothesline über die Seile nach draußen! Die Fans jubeln und chanten jetzt „Let`s Go Stand!“, was dieser wörtlich zu nehmen scheint! Er wartet einen Moment bis Silent steht, holt Schwung in den Seilen und kommt mit seinem Suicide Dive over the top Rope angeflogen und reißt Silent draußen nieder! Die Fans scheinen jetzt zu spüren, dass hier noch lange nicht Schluss ist und Stand alles geben wird! Stand steht auf, holt den Silencer, der über das Kommentatoren Pult geflogen ist hervor und legt ihn auf das Pult! Noch ein paar Schläge und dann steigt Stand auf eines der Turnbuckles! Er breitet die Arme aus, so wie es Silent vor seinem Fyling Elbow macht, streckt seinem Gegner beide Mittelfinger entgegen, springt ab und hämmert Silent und sich mit einem Flying Elbow Drop durch das Kommentatoren Pult! „Holy Shit!“ Gesänge machen sich jetzt breit! Stand, der kurz nach Luft ringen muss, krabbelt zum Silencer, hakt dessen Bein ein! Cover! One…die Halle springt auf…Two…alle kreischen…Thre – Kick-Out! Kick-Out! Ein lautes Raunen der Verzweiflung geht durch die Halle und Stand rollt sich von Silent! Er bleibt auf dem Bauch liegen und haut immer wieder mit den Fäusten auf den Hallenboden! Das kann doch alles nicht wahr sein! Knapper geht es doch fast nicht mehr! Die Kamera zeigt Silent sein Gesicht, welches nur erahnen lässt, was dieser gerade für Schmerzen hat. Stand kniet derweil schon, atmet schwer, doch steht er auf. Er zieht Silent aus den Trümmern, rollt ihn in den Ring, doch lässt er dessen Kopf über den Apron ragen. Stand Steigt aufs Turnbuckle! Er schaut durch die Massen die ihm zujubeln und springt zu einem Knee Drop ab, der vollkommen daneben geht! Silent konnte sich wegdrehen und Stand kracht mit seinem Knie genau auf die Kante des Rings! Er schreit vor Schmerzen auf, die Fans schauen entsetzt wie er sich auf dem Boden hin und her rollt! Silent hingegen kommt nach einigen Sekunden langsam wieder auf die Beine! Er rollt sich unter den Seilen nach draußen, packt sich die Beine von Stand und setzt einen Figure Four Leg Lock an! Stand schießen die Tränen in die Augen! Sein Blutverschmiertes Gesicht, welches laut aufschreit wird genau von der Kamera eingefangen! Stand haut mit den Händen auf den Boden und versucht sich irgendwie zu drehen, doch er schafft es nicht. Zu sehr schmerzt das eh schon angeschlagene Knie! Stand versucht irgendetwas zu greifen, doch es ist nichts in der Nähe! Silent brüllt, er solle aufgeben, was Stand nur noch weiter demotivieren wird! Stand packt sich das Seil, welches die Vorhänge rings um den Ring halten und versucht sich an diesem Hochzuziehen! Doch er rutscht ab, knallt auf den Boden und ist wieder am Anfang!

    Aber Stand will nicht aufgeben! Er versucht es erneut und schafft es, sich mit Hilfe des Stahlseils hin zu den Ringseilen zu ziehen! Er will anscheinend sich und den Silencer in den Ring ziehen, obwohl er im Figure Four Leg Lock steckt! Die Fans spüren, das Stand jetzt jegliche Unterstützung braucht und chanten immer wieder seinen Namen! Und es scheint zu wirken! Stand schreit auf und zieht sich in den Ring, während der Silencer noch draußen an seinen Beinen hängt! Silent versucht alles, doch Stand sein Wille ist stärker und er zieht seinen Gegner bis in den Ring! Plötzlich löst der Silencer der Leg Lock, dreht Stand auf den Bauch und setzt einen Sharpshooter an! Stand konnte in keiner Weise reagieren und nun sitzt er im mindestens ebenso schmerzhaften nächsten Submission Move! Er kneift die Augen zusammen, versucht sich hochzustemmen, was auch ein kleines Stück gelingt, doch Silent verlagert sein Gewicht nach hinten und Stand bricht zusammen! Die Fans brüllen und feuern ihn an, doch er scheint schon zu lange in diesem Griff zu sein! Blut und Schweiß tropfen von seinem Gesicht, als plötzlich unheimlich lauter Jubel entsteht! Es ist der ehemalige GM Vaan, der mit seinem Gehstock in die Halle gehumpelt kommt! Er hinkt zum Ring und schreit Stand an, dass dieser nicht aufgeben soll! „Staaannnd, verdammt, schau auf den Pfosten, schau was dort hängt! Erinnre dich an die Worte Kruegers!“ Stand bewegt nicht seinen Kopf, doch seine Augen öffnen sich und schauen zu dem Ringpfosten, an dem er den Schal von Krueger gehängt hatte! Anscheinend erinnert er sich wirklich an die Worte…“Und wenn du am Boden liegst, wenn du blutest, wenn du unerträgliche Schmerzen hast, und die wirst du haben, dann schau auf diesen Schal und denke daran, wie du einst aufgestanden bist, dir Blut und Schweiß von den Augen wischtest und mich besiegtest! Und dann verdammt nochmal stehst du nächste Woche wieder auf, spuck deinem Gegner dein Blut in sein Gesicht und tritt ihn in den Arsch!“…Stand schaut zu Vaan, schaut wieder den Schal an, kneift die Augen zusammen, reißt sie auf, schreit auf und stemmt sich nach oben! Die Fans brüllen, fiebern, chanten! Stand nimmt all seine Kraft zusammen, dreht mit ungeheurer Wucht sich und den Silencer um, beugt sich nach vorne und schlägt unter lautem Geschrei auf den Silencer ein, bis dieser die Beine entknotet und Stand frei ist! Silent rollt sich zu den Seilen und zieht sich langsam hoch, Stand hat sich aus dem Ring gerollt um etwas weiter weg von seinem Gegner zu sein, um sich etwas mehr zu erholen. Langsam geht Silent zu der Seite, auf welcher Stand liegt. Stand kommt hoch, packt plötzlich die Beine von Silent, zieht ihn unter den Seilen nach draußen und schlägt wild auf ihn ein. Doch mit einem tritt gegen das Knie geht Stand zu Boden! Silent packt ihn am Kopf und will von oben auf ihn einschlagen, doch Stand kontert mit einem Low Blow! Und noch einen! Und noch einen! Wo vorhin noch gebuht wurde, wird jetzt gefeiert! Silent`s Glocken läuten, Stand zieht sich hoch und schmeißt ihn über die Absperrung in mitten der Zuschauer! Diese kontern sich durch Sprünge nach links und rechts in Sicherheit bringen! Stand steigt langsam über die Absperrung, packt sich Silent und will ihn mit einem Suplex auf die Absperrung hämmern! Doch Silent kontert und nun muss Stand einen Suplex auf die Stühle einstecken! Silent krabbelt zu Stand und schlägt auf ihn ein, er zieht ihn hoch und prügelt ihn immer weiter durch die Zuschauer! Er prügelt Stand an aufgebauten Tischen vorbei, eine Treppe hoch, schmeißt ihn über ein Gitter in mitten von Licht und Ton Mischpulten! Silent steigt auf das Gitter und kommt mit einem Double Axe Handle angesprungen! Doch Stand fängt ihn ab und kontert mit einem Chokeslam auf eines der Pulte, das die Funken fliegen!

    Die Fans sind außer Rand und Band, wird diese Schlacht doch jetzt mitten unter ihnen ausgetragen! Stand stellt sich auf und macht eine eindeutige Geste, dass es jetzt vorbei ist mit dem Silencer! Er packt ihn sich, zieht ihn vom Pulttisch, steigt über das Gitter und schaut noch einmal durch die Grölende Masse! Er stemmt den Silencer hoch und zeigt eine Blue Thunder Bomb von der 2. Etage durch die unten aufgebauten Tische! Selbst die Männlichen Fans schauten weg! Es kracht gewaltig und die Zuschauer drängen zu der Stelle, an der beide gelandet sind! Keiner bewegt sich, doch Stand! Dieser Teufelskerl bewegt sich! Er dreht sich auf den Bauch, robbt sich langsam zu Silent, der keine Regung zeigt! Stand bäumt sich auf und lässt sich nach vorne fallen! Sein Arm landet auf Silent! Cover! One…die Fans fallen sich gegenseitig in die Arme…Germanus und die anderen Legenden drängen zu der Stelle…Two…jetzt gibt es kein Halten mehr und die Sicherheitsmannschaft hat alle Hände voll zu tun die Fans zurück zu halten…Stand schließt erleichtert die Augen…Thr…-Kick-Out! Stand reißt ungläubig die Augen auf! Kick-Out! Kick-Out vom Silencer! Er reißt tatsächlich die Schulter hoch und lässt alle Träume platzen! Das ist einfach unfassbar! Einige haben schon Tränen in den Augen und können nicht fassen, was The Silent Pflückingmachine einstecken kann, wie sehr er alle leiden lässt, allen voran Jason Stand! Dieser liegt völlig Fassungslos neben ihm! Was soll er noch alles machen? 2 Finisher von ihm, einer davon aus knapp 2 Metern Höhe durch mehrere Tische, aber es reicht einfach nicht! Stand versucht aufzustehen, doch er taumelt und fällt wieder hin. Erneut versucht er auf die Beine zu kommen, er taumelt zwar wieder, doch kann er sich an einem Geländer abstützen! Er schüttelt sein angeschlagenes Knie aus und hinkt zum Silencer! Er tritt einmal zu, so dass sich Silent bewegt und auf den Bauch rollt! Stand überlegt, anscheint hat er jetzt einen neuen Plan. Er geht erneut die Treppe rauf, dir er eben noch von Silent hoch geprügelt wurde, geht wieder langsam zu dem Gitter und schaut runter auf Silent. Dieser bewegt sich schon langsam auf dem Boden und kommt langsam hoch. Stand nimmt Anlauf und springt mit seinem Suicide Dive über das Gitter nach unten auf Silent! Wieder kreischen alle auf, doch Silent holt ihn mit dem Money Maker aus der Luft! Was für ein Konter! Plötzlich ist die gesamte Halle still! Silent dreht Stand herum, der eine weitere tiefe, klaffende Platzwunde am Schädel durch den Aufprall erlitten hat! Er legt sich auf Stand, hakt dessen Bein ein, Cover! Das war es! Die Hand des Referee schlägt das erste Mal auf…One…Fassungslos, aber ohne wirklich einen Laut raus zu bekommen schauen die Fans dem Treiben zu…Two…Man sieht, wie ein Johann Krueger nach unten blickt und die Augen schließt, während Germanus ihm die Hand auf die Schulter legt…Der Arm des Referee geht nach oben, er geht nach unten…Und Stand reißt die Schulter hoch! Er reißt die Schulter hoch, Kick-Out!

    Den Fans stockt der Atem, doch plötzlich bricht ein Jubel Sturm los, der wohl noch nie so laut gewesen ist! Krueger reißt ebenfalls seine Augen auf, Freuden Tränen schießen in seine Augen, er springt Germanus vor Freude an und alle fallen sich in die Arme! Silent, der immer noch auf Stand liegt, schaut genauso verzweifelt wie eben noch Jason Stand! Plötzlich stößt er ihn weg, dreht sich auf den Rücken und schreit vor Wut und Enttäuschung laut auf! Doch die Fans schreien lauter! Sie chanten jetzt alle gemeinsam „This ist Awesome!“ Jason Stand aber liegt auf der Seite, er spuckt das Blut aus dem Mund, welches ihm vom Kopf aus hinein läuft. Er röchelt, er hat Schmerzen. Was kann er jetzt noch zeigen? Silent ist das egal, er versucht auf die Beine zu kommen und sich zu halten, er ist auch kurz vor dem Ende seiner Kräfte. Er taumelt zu Stand, hievt ihn an und schleudert ihn wieder Richtung Ring! Stand fällt und rollt mehr als das er geht. Silent ist direkt hinter ihm, hebt ihn erneut vom Boden hoch, verpasst ihm einen Schlag und Stand taumelt weiter durch die Zuschauer Richtung Ring! Das ganze Wieder holt sich, bis Stand rückwärts gegen die Absperrung kracht und an dieser halb stehend, halb taumelnd sich fest hält! Da stürmt Silent wie von der Tarantel gestochen los und will Stand mit einer Clothesline über die Absperrung befördern, doch Stand bückt sich und Silent fliegt durch einen Back Body Drop in hohen Bogen auf die dünnen Matten vor dem Ring und bleibt dort liegen! Jeder Move ist jetzt so Kräfte zerrend, jede eingesteckte Aktion doppelt so hart! Stand rappelt sich auf, steigt langsam auf die Absperrung, zeigt mit dem Finger durch die Halle auf die Fans und verpasst Silent einen Double Foot Stomp! Dieser windet sich vor Schmerzen! Stand scheint irgendwie das letzte bisschen Energie in sich zu sammeln! Er steht recht zügig auf, packt sich Silent und rollt ihn in den Ring! Er steigt hinterher, zieht ihn hoch, schwingt Silent in die Seile, doch dieser weicht aus, kommt erneut aus den Seilen und muss einen Samoan Drop einstecken! Einige dachten schon, dass das kurze Aufbäumen von Stand vorbei sei, doch dem ist nicht so! Stand steht auf, zieht Silent hoch, stemmt ihn erneut hoch und zeigt seinen Death Valley Driver! Alle toben und Stand geht sofort ins Cover! Alle zählen mit! One…Two…Thr-Kick-Out! Wieder nix! Stand reißt sich die nicht vorhandenen Haare raus! Er schlägt 3 Mal so hart er kann auf Silent ein, dann steht er auf und überlegt! Silent krabbelt derweil zu den Seilen und versucht sich an diesen hoch zu ziehen. Stand stürmt los, doch Silent fährt das Bein aus und Stand rast genau in diese! Er taumelt zurück, da stürmt Silent los und will ihn umnieten, doch dieses Mal weicht Stand aus, Silent kommt wieder aus den Seilen, Double Big Boot! Beide Männer hämmert sich zeitgleich die Stiefelsohle ins Gesicht und fallen beide zu Boden! Beide liegen auf dem Bauch, genau neben einander und schauen sich an! Es ist ein unfassbares Bild! Beide kneifen vor Erschöpfung und Schmerz die Augen zusammen, und dennoch werfen sie dem anderen einen Blick des Hasses entgegen! Man kann bei beiden sogar so etwas wie Wuttränen in den Augen sehen! Doch was ist denn jetzt los? Plötzlich kommt das gesamte Roster der WFE zum Ring! Tommy, McStorm, Geld, Shaw, Rode, Hazard, O`Conner, Eagle Whiskey, Martyr, Chobry, The Brick, Bindestrich, sogar Mantis! Alle kommen zum Ring und feuern Jason Stand an! Das sind unglaubliche Szenen hier und alle haben ihre Feindschaften vergessen, jetzt geht es um das Überleben der WFE!

    Beide stemmen ihre Oberkörper hoch und knien sich hin! Stand holt zum Schlag aus und trifft voll! Silent kippt leicht nach hinten, doch kommt er mit einem Schlag zurück! Jetzt ist ein Schlagabtausch entfacht und die Fans sowie das Roster, die Legenden, alle stimmen abermals mit ein! Es geht hin und her! Jetzt hat auch Silent eine Platzwunde am Kopf erlitten! Zwei erschöpfte Männer knien im Ring und schlagen auf sich ein, jeder ein Ziel vor den Augen, jeder kämpft für eine Sache! Doch jetzt bekommt Silent die Oberhand! Er packt Stand im Nacken und schlägt so schnell er kann immer wieder gegen den Schädel! Plötzlich fängt Stand einen Schlag ab, verdreht den Arm, reiß Silent rum und nimmt ihn ins Crossface! Jetzt springen wieder alle auf! Die Jungs am Ring hauen wie wild auf den Apron! Das könnte es sein! Silent zappelt im Crossface und Stand zieht so fest er kann! Silent versucht die Finger von Stand zu lösen, doch dieser zieht nur umso fester! Silent muss abbrechen und steht kurz davor aufzugeben! Ein letzter Versuch, er versucht Stand nach hinten zu drücken, um ihn zu pinnen, doch Stand hält gegen! Silent schreit. Er hebt den Arm, der Referee schaut ganz genau hin, doch plötzlich drückt er tatsächlich Stand nach hinten und covert ihn! One…Stand zappelt, doch Silent liegt so dermaßen auf ihm…Two…All sein Gewicht drückt er jetzt auf Stand…Kick-Out!
    Geändert von WFE (19.07.2015 um 20:23 Uhr)

  8. #5
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    531
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    256 Post(s)

    Standard

    Stand schafft es trotzdem und kommt wieder raus! Sofort rollt er sich weg und kommt als erster auf die Beine! Er geht zu Silent, schlägt zu, doch dieser taucht drunter weg und stemmt ihn zum Back Suplex hoch! Aber Stand rollt sich von der Schulter, packt sich Silent, Reverse DDT! Wieder jubelt die Masse auf! Stand packt sich Silent und hebt ihn auf eines der Turnbuckles! Er will es noch einmal mit aller Gewalt schaffen! Er steigt zu Silent hoch, hebt ihn zu einem Superplex an, doch irgendwie kann Silent ihm durchs Gesicht kratzen! Stand lässt von ihm ab, bekommt ein weiteres Mal den Gesichtskratzer und fällt von den Seilen! Doch ersteht wieder auf, hält sich das Gesicht und Silent verpasst ihm einen Flying Forearm! Stand springt wieder auf, doch schlägt er blind zu, Silent duckt sich, stemmt ihn hoch, Blue Thunder Bomb gegen Jason Stand! Er verpasst ihm seinen eigenen Finisher! Stand schlägt auf, Silent bleibt gleich in der sitzenden Position du setzt zum Cover an! One…Kreischen, flehen, alles raunt durch die Halle…Two…Silent nickt wild mit dem Kopf aber von Stand keine Reaktion…Thr…Kick-Out! Die Crowd tobt und weiß nicht mehr wie ihm geschieht! Stand schafft es wieder! Vollkommen erschrocken krabbelt Silent von Stand weg! Mit weit aufgerissen Augen schaut er zu Stand, es scheint als hätte er Angst und einfach begriffen, das Stand heute nicht zu besiegen ist, egal was er macht! Silent, der an den Ringseilen angelehnt sitzt, stützt seinen Kopf ab und schaut auf den Ringboden! Da wird die Masse erneut laut, denn Jason Stand bewegt sich schon wieder und will sich an den Seilen hochziehen! Seine Beine zittern, doch er schafft es! Silent springt auf, rammt sein Knie in Stand seinen Magen und setzt zum Irish Whip an! Stand kontert und Silent kracht mit einer enormen Wucht in die Ringecke! Er taumelt aus dieser heraus und muss eine Spinebuster einstecken! Das gibt es doch gar nicht! Wo nimmt Stand nur diese Kraft her? Silent springt sofort wieder auf, dreht sich zu Stand und nun bekommt er den Eye Poke! Ein schneller Tritt in den Magen! Money Maker gegen Silent! Jetzt ist es Stand, der seinem Gegner den eigenen Finisher verpasst! Das muss es gewesen sein! Cover von Stand! One…wieder fallen sich alle in die Arme und schreien so laut es geht auf…Two…es gibt kein Halten mehr, die Absperrungen werden langsam eingedrückt…Thre-Kick-Out! Kick-Out in allerletzter Sekunde vom Silencer! Das ist nicht möglich! Das kann nicht sein! Wer jetzt in Stand seine Augen guckt, der sieht dass dieser Mann jeden erdenklichen Glauben verloren hat. Es vergeht eine Ewigkeit bis Stand sich rührt. Stand beißt die Zähne zusammen, rafft sich auf, zieht Silent hoch und verpasst ihm einen Uppercut, der ihn sofort wieder auf den Boden schickt! Wieder zieht er ihn hoch, wieder ein Uppercut, wieder geht Silent zu Boden! Stand atmet sehr sehr schwer. Er ist eigentlich am Ende seiner Kräfte! Doch er will es jetzt wissen, Er holt Silent erneut von der Matte und schiebt ihn in eine der Ringecken! Er packt sich Silent und setzt ihn aufs Turnbuckle! Stand steigt hinterher, klemmt seinen Kopf unter die Arme von Silent! Jetzt soll sie kommen, eine Super Blue Thunder Bomb, die diesem ganzen hier endlich ein gutes Ende setzt! Er holt tief Luft, geht leicht in die Knie, plötzlich dreht sich Silent, nutzt die gebeugte Haltung von Stand, springt mit ihm voran in den Ring und verpasst ihm einen Super Money Maker! Das ist der Dritte! Die Wrestler am Ring springen erschrocken zurück! Silent setzt zum Cover an! One…alle reißen die Augen auf…Two…Der Schal, den Stand von Krueger bekommen hat, löst sich selbstständig von der Ecke und fällt runter, er schlägt auf dem Boden auf…Three!
    The Silent Pflückingmachine gewinnt gegen Jason Stand! Matchzeit: 41:12 Minuten


    Es ist vorbei! Das Match ist vorbei! Der Main Event von FantasyMania VI ist vorbei! Die WFE ist vorbei! Die gesamte Halle ist in einen Schockzustand, es ist kein Wort zu hören! Selbst der Referee schaut entsetzt! Er hat wirklich 3 Mal auf die Matte geschlagen! Er schaut nach draußen zum Ringsprecher, welcher ihn fragend ansieht! Er schüttelt erst mit dem Kopf, doch dann nickt er zögerlich mit dem Kopf. „Mmmm….Meine….meine Damen und Herren….der Gew“…..man hört wie dem Sprecher die Sprache weg bleibt und er nur unter Tränen weiter sprechen kann…“und der Gewinner ist The Silent Pflückingmachine“

    Niemand gibt einen Laut von sich, viele schauen vollkommen Leer in den Ring, ihnen laufen Tränen über die Wangen. Egal ob Mann oder Frau, Legende oder aktueller Superstar der WFE, es kann niemand fassen das Silent es tatsächlich geschafft hat! Der Silencer rollt sich von Stand und kniet sich neben ihn hin. Er schaut durch die Halle in die Gesichter! Er rollt sich zu den Seilen aus dem Ring. Nun steht er vor dem gesamten Kader, welcher langsam zur Seite tritt und ihn gehen lässt! Silent geht langsam die Rampe hoch, dreht sich noch einmal um und schaut zu Stand in den Ring. Dann verschwindet er und alle Blicke richten sich wieder auf Stand, der immer noch im Ring auf dem Rücken liegt und sich nicht bewegt! Auf allen Monitoren wird sein Blutverschmiertes Gesicht gezeigt, als sich plötzlich seine Augen öffnen und eine Träne aus diesen läuft! Plötzlich springt ein Fan auf die Absperrung und brüllt so laut er kann. „Steh auf Stand! Steh auf Stand!“ Immer mehr Leute in der Halle machen plötzlich mit bis die gesamte Halle nur noch diese Worte brüllen! Selbst das Roster macht mit! Sie haben alle gesehen, dass er alles gegeben hat. Er hat für sie bis zum Letzten gekämpft, ist für sie durch die Hölle gegangen! Doch am Ende hat es eben nicht gereicht! Dennoch scheinen hier alle stolz auf ihn zu sein! Doch Stand bewegt sich noch nicht. Da kommt plötzlich Krueger in den Ring geslidet und spricht zu ihm! Er nimmt Stands Hand und hilft ihm auf die Beine! Stand geht zwar noch einmal zu Boden, da er kaum stehen kann, doch er schafft es trotzdem. Und jetzt jubelt die ganze Halle Stand zu! Doch dieser kann es nicht fassen. Alle Hoffnungen lagen auf ihn, doch er konnte dem nicht gerecht werden. Mit Tränen in den Augen steht er im Ring. Krueger nimmt seinen Arm und streckt ihn in die Höhe, während er zum Boden schaut. Mit einem erschöpften Jason Stand, mit Fans die alle samt Tränen in den Augen haben, mit der Gewissheit, dass die WFE Geschichte ist, endet die letzte Ausgabe von WFE.
    Geändert von WFE (19.07.2015 um 20:33 Uhr)

  9. Thanks Silentpfluecker thanked for this post
  10. #6
    Registriert seit
    12.08.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.577
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    500 Post(s)

    Standard

    WFE will live forever!!!!!!!
    Stone Cold King Of The Ring 1996:You sit there und thump your bible..and it didn't get you anywhere..talk about your psalms,talk about John 3:16...Austin 3:16 says I just whipped your ass!

    FIGHT FOR THE WFE!!!!

    FC BAYERN MÜNCHEN

  11. #7
    Avatar von Silentpfluecker
    Silentpfluecker ist offline Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker Hall of Famer
    Registriert seit
    22.01.2014
    Ort
    Aus dem Norden
    Beiträge
    10.753
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2552 Post(s)

    Standard

    Tweet vom Silencer:
    @Stand:
    Wir werden uns wiedersehn, vielleicht nur um zu verstehen,
    dass das Leben an sich manche Wunder verspricht,
    ob Du's glaubst oder nicht - ich vergesse Dich nie
    @ebe3:16
    Silentius Treas - Oder wie EMJ gerne sagt: Silent Hill...

    Silentpflücker auf Twitter: KLICK!!!

    "You gonna be pflücked!"

    Modern Times, a new blood's pumpin' - ONLY THE STRONG SURVIVE...

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass WWE doof ist.

    "Fahr' zur Hölle, fall' tot um, begreifst Du mich denn nicht?
    Die Welt könnte so schön sein - ohne Dich!"


  12. Thanks ebe3:16 thanked for this post
    Likes ebe3:16 liked this post
  13. #8
    Registriert seit
    12.08.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.577
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    500 Post(s)

    Standard

    Tweet von Phil :
    Falls es nun wirklich vorbei sein sollte,bedanke ich mich bei allen Fans und Kollegen.Ich konnte mir dank euch meinen Lebenstraum erfüllen.Wir werden alles menschenmögliche tun,um die WFE irgendwie wieder auf die Beine zu stellen oder mit finanzieller Unterstützung eine neue Promotion aufzumachen.#WFEForever
    Stone Cold King Of The Ring 1996:You sit there und thump your bible..and it didn't get you anywhere..talk about your psalms,talk about John 3:16...Austin 3:16 says I just whipped your ass!

    FIGHT FOR THE WFE!!!!

    FC BAYERN MÜNCHEN

  14. #9
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    4.363
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1469 Post(s)

    Standard

    Tweet von Bindestrich:

    Es gibt nicht genügend Alkohol, um sich diesen Verlust schön zu trinken...
    Zack Ryder= 1st WWE Internet Champion

    Fußball ist Alles!

    -----------------------------------------------
    Support We Are Wrestling

  15. Likes GiDoRu90 liked this post
  16. #10
    Registriert seit
    22.04.2014
    Ort
    Back in Moers Baabyy
    Beiträge
    1.299
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    371 Post(s)

    Standard

    uff...
    Twitter GiDoRu90
    Sieger des 4. Spears Song Contest; Blur - Song 2
    Sieger des 8. Spears Song Contest; Linkin Park - In the end

    Werdet zur Legende - Kämpfen bis zum Ende - Für die 2. Liga - MSV
    Deutschland -Rio, Maracana- ★★★★
    I got 99 Problems, but the bitch ain't one
    Zitat Zitat von JME; RAW Review 16.06.2015
    Ich find R-Truth so klasse wie nen Tritt in die Eier



Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.06.2015, 16:10
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 23:06
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 18:49
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2014, 11:15
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 20:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •