Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: UFC Fight Night 73: Teixeira vs. St. Preux Fightcard aus Nashville, Tennessee, USA (08.08.2015)

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2010
    Ort
    LA 63
    Beiträge
    11.256
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1766 Post(s)

    Standard UFC Fight Night 73: Teixeira vs. St. Preux Fightcard aus Nashville, Tennessee, USA (08.08.2015)

    Daten

    Datum: 08. August 2015
    Austragungsort: Nashville, Tennessee, USA
    Halle: Bridgestone Arena

    Poster



    Main Card (FOX Sports 1)


    Light Heavyweight bout

    Glover Teixeira vs. Ovince St. Preux

    Lightweight bout
    Michael Johnson vs. Beneil Dariush

    Middleweight bout
    Derek Brunson vs. Sam Alvey

    Heavyweight bout
    Jared Rosholt vs. Timothy Johnson

    Women's Bantamweight bout
    Sara McMann vs. Amanda Nunes


    Catchweight (126.75 lbs.) bout
    Ray Borg vs. Geane Herrera

    Preliminary Card (FOX Sports 2)

    Middleweight bout
    Uriah Hall vs. Oluwale Bamgbose

    Middleweight bout
    Chris Camozzi vs. Tom Watson

    Flyweight bout
    Dustin Ortiz vs. Willie Gates

    Bantamweight bout
    Frankie Saenz vs. Sirwan Kakai

    Preliminary Card (UFC Fight Pass)

    Light Heavyweight bout
    Chris Dempsey vs. Jonathan Wilson

    Bantamweight bout
    Marlon Vera vs. Roman Salazar

    Lightweight bout
    Anthony Christodoulou vs. Scott Holtzman
    Geändert von Buwistick (14.10.2015 um 22:35 Uhr)
    Das lebende Wikipedia. Das ewige Talent. Die Legende. Oder einfach nur Sensei

    Eintracht Frankfurt. Miami Dolphins. Los Angeles Lakers. Anaheim Mighty Ducks.

    Ride or Die. Yeaoh!

    John Frusciante is love, John Frusciante is life ♥

  2. #2
    Registriert seit
    16.08.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.111
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1479 Post(s)

    Standard

    Eine ziemlich solide Fight Night, meiner Meinung nach. Der Main Event ist auf jeden Fall sehr solide und ich freue mich wieder Glover zu sehen, der dieses Mal hoffentlich wieder auf sein Grappling setzt, denn dort hat er die größten Vorteile gegenüber OSP. St. Preux ist im Stand auf jeden Fall explosiver und hat das bessere Footwork, technisch gesehen liegen aber beide auf einem Level und Glover hat auch mehr KO Power. Aber um ganz sicher zu gehen, sollte Glover den Kampf wirklich auf den Boden bringen und dann eine Submission ansetzen. Sein BJJ ist Weltklasse und OSP sollte er zur Aufgabe zwingen können. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf den Kampf und wer weiß, der Sieger könnte bald auch schon wieder in einem Titelkampf stehen. Das Light Heavyweight ist momentan ja total dünn besetzt.

    Der Co-Main Event wird dann richtig stark. Klar, ich hätte lieber Johnson vs. Bendo gesehen, aber Dariush ist ein aufstrebendes Talent und hat sein Stand-Up stark verbessert. Wer auch immer hier gewinnt, er etabliert sich in in die Top 10 der Division und der nächster Gegner könnte dann auch schon ein Top 5 Guy sein. Hier sehe ich Dariush ganz knapp vorne, aber Johnson ist nicht zu unterschätzen.

    Ansonsten sind hier einige weitere solide Lückenfüller dabei, es ist eben eine typische Fight Night. Ich werde sie mir aufgrund der zwei Hauptkämpfe aber auf jeden Fall Live angucken und mit Brunson vs. Alves und McMann vs. Nunes haben wir noch zwei weitere ordentliche Fights auf der Card. WAR GLOVER!
    No matter where you are, whether it's a quarter mile or half way across the world, you'll always be with me and you always be my brother - Dominic Toretto/Vin Diesel

  3. #3
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    Bockenem
    Beiträge
    6.015
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    926 Post(s)

    Standard

    Auf dem Papier sicher keine schlechte Card, aber eben nur für Fight Night Verhältnisse. Der Main Event klingt vielversprechend, vor allem wenn Glover wieder der alte ist. Johnson kann ebenfalls einen wichtigen Sieg einfahren und dem Lightweight Title Fight einen großen Schritt näherkommen. McMann vs. Nunes auf der Prelim Card bockt mich auch irgendwo. Und Rosholt vs. Johnson ist wieder mal ein klassischer Heavyweight bout mit KO Garantie. Alles in allem also eine solide Fight Night Card. Reinschauen kann man auf jeden Fall mal, aber es ist bis auf die beiden Main Events kein Muss.
    "Diese Show ist scheiße, WWE ist scheiße, 80% der Wrestler sind scheiße, weil es gesichtslose Lappen sind!!!" - JME in der Raw Review vom 06.01.2015

    Warum NJPW geil ist: Rainmaker Posssssseeeeeeeee, Lariatooooooooooooooo
    Warum PWG geil ist: All Niiiiight Looooong, Suck his Dick, Adam Cole Baaaaabyyyyy

    Dream Match: Katsuyori Shibata vs. Kyle O'Reilly - Make it happen!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.06.2015, 03:24
  2. Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 26.02.2015, 15:07
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2014, 03:44
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2014, 06:38
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.09.2013, 19:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •