Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: WFE Wonderland - Folge 5 - Staffel 14 (28.11.2016)

  1. #11
    Avatar von Hausi
    Hausi ist offline Chef der Putzkolonne Heavyweight Champion
    Registriert seit
    11.11.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.031
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    544 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ebe3:16 Beitrag anzeigen
    Hm...also ich muss sagen, das ich deine Kritik sehr seltsam finde. Wir hatten 5 Shows bisher, davon hast du 2 nicht bewertet, eine fandets du spannend, bei einer anderen ein Match doof und jetzt ist es wieder nicht mehr spannend. Was soll ich dazu sagen? Ich würde sogar fast behaupten, wenn dein Char soviel Zeit wie ein Sam Knight hätte, würdest du das nicht schreiben. Sorry aber das kommt so rüber. Bring dich doch einfach mal mit ein, schreibe genügend Beiträge und kauf dir doch einfach mal ein Match. Denn wenn dein Char mehr in den Fehden drin ist, wird es bestimmt auch für dich wieder interessanter.
    also den Anfang fand ich auch interessant, da ich vielem offen gegenüber stehe. Aber je mehr und mehr ich lese - und ich lese alle Sachen des Wonderlands - desto mehr finde ich diese Idee blöd. Ich finde halt nicht, dass das Thema zum Wrestling passt und deshalb finde ich, dass dieses Konzept langweilig ist. Ich lasse extra meinen Charakter außen vor. Ob der nun viel Zeit hätte wie andere, wäre mir egal. Mir passt es einfach nicht. Und soll ich immer unter jeden Beitrag schreiben, dass ich das Wonderland scheiße finde? Ist doch auch Mist. Gibt halt Sachen, die einem nicht gefallen, auch wenn man Sachen vorher eine Chance gibt. That's Life. Wenn das Wonderland nächste Staffel weitergeht, werde ich auf jeden Fall nicht dabei sein, aber wenns wieder wie eine "normale" Promotion gehandelt wird, dann werde ich natürlich versuchen, dass mein Char es wieder in die WFE schafft.
    Wenn der Geier ausstirbt,
    ist deine Mutter der hässlichste Vogel.

  2. #12
    Crestfallen Gast

    Standard

    Zitat Zitat von ebe3:16 Beitrag anzeigen
    Hm...also ich muss sagen, das ich deine Kritik sehr seltsam finde. Wir hatten 5 Shows bisher, davon hast du 2 nicht bewertet, eine fandets du spannend, bei einer anderen ein Match doof und jetzt ist es wieder nicht mehr spannend. Was soll ich dazu sagen? Ich würde sogar fast behaupten, wenn dein Char soviel Zeit wie ein Sam Knight hätte, würdest du das nicht schreiben. Sorry aber das kommt so rüber. Bring dich doch einfach mal mit ein, schreibe genügend Beiträge und kauf dir doch einfach mal ein Match. Denn wenn dein Char mehr in den Fehden drin ist, wird es bestimmt auch für dich wieder interessanter.
    Vielleicht gefällt es ihm einfach nur nicht und er hat es sich anders vorgestellt. Das kann man auch erst nach 4 bis 5 Folgen beurteilen. Mir gefällt die Art der Wonderland Geschichte, aber andere mögen vielleicht eher die alte Form der WFE. Ist doch ganzlegitim

  3. Likes Hausi, McKenzie liked this post
  4. #13
    Registriert seit
    19.12.2011
    Ort
    Weferlingen
    Beiträge
    5.575
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    836 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Crestfallen Beitrag anzeigen
    Vielleicht gefällt es ihm einfach nur nicht und er hat es sich anders vorgestellt. Das kann man auch erst nach 4 bis 5 Folgen beurteilen. Mir gefällt die Art der Wonderland Geschichte, aber andere mögen vielleicht eher die alte Form der WFE. Ist doch ganzlegitim
    Sicherlich ist das ganz legitim. Genauso wie es vollkommen legitim ist etwas nachzuhaken woran es denn nun tatsächlich liegt. Und anhand seiner Bewertungen kann man schon mal der ein oder anderen Überlegung nachgehen.
    Wossap meint, meine Signatur wäre schwul!
    Da hab ich lieber gar keine!

    Und das bleibt hier so lange stehen,
    bis du wieder da bist! XD


    W-I Slammy - Bro des Jahres 2014 - Gewinner
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Vize 2014
    W-I-Bundesliga-Tippspiel-Vize-Meister 2016
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Sieger 2017
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Vize 2019

  5. Likes Dogu Alman King liked this post
  6. #14
    Registriert seit
    17.02.2015
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.895
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1225 Post(s)

    Standard

    Ich kann @Hausi da verstehen, mir ging es gegen Ende der letzten Staffel so, dass es mich einfach nicht gepackt hat. Ich war dem Wonderland gegenüber sehr kritisch und hab es mir eigentlich so vorgestellt wie Hausi es jetzt empfindet. Allerdings muss ich zugeben dass ich froh bin der Sache eine Chance gegeben zu haben. Was die Jungs da zusammenbasteln finde ich wirklich stark. Die Storys fesseln mich deutlich mehr und die Chars bekommen viel mehr Tiefe. Das gefällt mir, aber ich verstehe auch dass einem der "Entertainment-Faktor" ein wenig fehlt. Mein Char wäre ja eigentlich auch jemand, der Bock auf große Bühne und bunte Lichter statt grauer Einöde. Aber dennoch packt es mich viel mehr als letzte Staffel.

    Zu der Ausgabe heute:

    Die "Kritik" an meinem Char habe ich ja bereits geäußert, vielleicht war es auch nicht so beabsichtigt, aber es war die Menge an Spitzen, die mich hier etwas gestört haben:

    "Witzfiguren wie Miguel Lopez"
    „Halt die Fresse."
    „Das Gegenstände in der Verhandlung, haben kein Wahlrecht. Du hast noch nichtmal das Recht, zu reden"
    "Mit einer Handbewegung macht Marsten deutlich, dass Lopez schweigen soll"
    „Fresse...“
    „Miguel, lass uns später darüber reden...“


    Jede Aussage für sich wäre absolut ok und hatte ja auch seinen Sinn, aber in der Fülle kam er einfach rüber wie ein Depp. Vom eigenen Team nicht ernst genommen, für den Rest eh eine Witzfigur. Das war bisschen schade, da mir seine Darstellung bislang sehr gefallen hat. Auch die Spielchen mit McStorm finde ich gut.

    Zur Show an sich:

    Matches fast gewohnt gut, dieses mal sogar den Tick stärker finde ich. Glaube sie waren wieder etwas ausführlicher, was gerade bei Sam Knight vs. McStorm mMn sehr gut passte.
    Metals innere Zerissenheit kam auch gut rüber, er musste ja handeln, sonst wäre er verhungert. Dennoch glaube ich, dass er noch nicht ganz am Ende ist mit seinem "Streik". Dass er sich so rührend um JJ kümmert war ganz nett, aber mir kommt er hier einfach etwas zu weich rüber. Und ein Metall ist nicht weich Big JJ dagegen macht sich immer mehr, Daumen hoch!

    Ansonsten Luke Geld mit starker Performance, genau wie Sam Knight. Die Wächter wirken aktuell sehr stark. Marsten gefiel mir letztes mal ebenfalls sehr gut. Kommt immer mehr an im Wonderland. Heute war Geld aber einfach stärker, was ok ist. Cereese erinnert mich mittlerweile an wenig an Ivelisse von Lucha Underground Das ist ein Lob, für alle die es nicht kennen

    Fazit: Show war gut, kam aber nicht ganz an das Niveau der letzten ran. Die Segmente dazwischen haben mich nicht ganz so gepackt. Mantis' Rolle wird immer komplexer und auch sonst ist mir gerade zu viel Drumherum los. Da komme ich kaum mit. Bin eh kein Fan davon zu viele Storylines von Leute außerhalb des Wonderlands einzubinden, das hat mir letzte Staffel schon ein wenig den Hype gekillt.

    Qualität der Show: in Schulnoten: 2-
    Promo/Segment of the Night: Mantis und BoBi im Gespräch
    Match of the Night: Sam Knight vs. Danny McStorm
    Superstar of the Night: Luke Geld & Sam Knight
    OMG-Moment: Big JJ opfert sich selbst für the Metal

    Stolzer Besitzer eines Chieffy-Kühlschranksternchens

  7. Likes -, Dogu Alman King, bobideluxer, ebe3:16 liked this post
  8. #15
    Registriert seit
    19.12.2011
    Ort
    Weferlingen
    Beiträge
    5.575
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    836 Post(s)

    Standard

    Die Show beginnt dieses Mal mit den gedanken eines Chars - vollkommen gut und gibt gleich mal einen Eindruck wieder, wie sich die Stimmung so macht. Direkt danach kommt es zur Neuauflage von McStorm gegen Knight, und letzterer darf nach einem wirklich gut geschriebenen Match gewinnen. Das ist heftig für McStorm, der allerdings nicht clean verloren hat. Sowas ist übrigends toll, wenn sich 2 Heels bekriegen und am Ende ein Face dafür sorgt wie ein match ausgeht. Es kann so einfach sein.

    Der Caretaker - vom Überrraschungs Wächter zum unterdrückten. Seine Rolle ist interessant, kam aber bisher zu wenig rüber. Allerdings ist das nicht weiter schlimm, so baut man im Stillen etwas auf, was man nicht immer gleich merkt. Mal sehen wo es hinführt, ich denke aber das es am Ende Janinho ist, der dran glauben muss.

    Janinho wird im 2. Match des Abends seiner Rolle absolut gerecht und spielt hier hervorragend den schleimigen, fiesen Typen, der plötzlich richtig aufs Maul bekommt und am Ende auch noch ein schlechter Verlierer ist. Sehr gut geschrieben, obwohl der gute Luke Geld hier so seine Zweifel hatte, wie er das ganze mit Big JJ bringen soll. Hast du auf jeden Fall gut gemacht. Big JJ bekommt hier mal eine Seite aufgebrummt, die interessant werden kann. Lange hat er sich zurück gehalten und kam nicht wirklich klar, mal sehen ob es ihn jetzt gepackt hat,

    BoBi und Mantis - ein sehr interessantes Segment. BoBi der eigentlich nicht klar kommt, versucht jede noch so kleine Gelegenheit zu nutzen, sich irgendwie einen Vorteil zu verschaffen, ohne sich aber selbst in Gefahr zu bringen, clever und es passt auch zu ihm. Sehr gute darstellung finde ich. Gleiches gilt bei Mantis, der weiterhin irgendwie die tragende Rolle hier spielt. Gefällt mir sehr gut. Dann aus dem Nichts bekommt Mantis eine verpasst und ich denke das die beiden anderen Füße Danny gehört haben, der nun auch BoBi Deluxe auf seine Seite gezogen hat.

    Nun kam das bereits viel diskutierte Segment, bei dem Lopez angeblich nicht so gut weg kam, bzw. auch Cereese. Ja, dieses Segment war recht, wie soll ich das sagen, vielleicht trifft es übertrieben am besten. Ich meine Lopez kam eigentlich seiner Rolle, des lockeren rumlaberns vollkommen gerecht, nur hat er es übertrieben und es ging zu sehr unter die Gürtellinie. Cereese und Marsten hingegen haben es mit dem Herablassen dann gleich getan und somit ist dieses Segment unglücklich gelaufen, für alle 3. Vielleicht spielt es aber auch den Zustand der Gefangenen irgendwie wieder - so könnte man sich das etwas schön reden. Vielleicht sollte man dieses Segment nicht zu hart beurteilen, denn es war das erste der drei, welches nicht so toll war. Alle anderen waren grundsätzlich klasse.

    Main Event, der war von mir. Ich habe versucht ein etwas stärkeres Match zu schreiben als in den letzten Wohen, wollte es aber dennoch nicht übertreiben. Laut Kritik ist das gelungen. Wichtig war das Luke Geld hier stark rüber kam, auch das ist gelungen. Mehr will ich nicht dazu sagen.

    Abspann. Der hat mich dann doch deutlich überrascht. Zum einen habe ich überhaupt nicht mit einem Jason Stand Segment gerechnet, zum anderen nicht mit dieser Aktion von Luke Geld. Was will er damit bezwecken? Ein schöner Abspann, der Fragen offen lässt und es weiterhin spannend macht.
    Wonderland Nr.5 war nicht so intensiv wie die Folgen zu vor, aber dennoch gab es so einiges, was passiert ist und hat weiterhin die Spannung hoch gehalten. Nun muss man sehen wie die erste Großveranstaltung abläuft und was dort alles passiert. Es fehtl immer noch ein großer Auftritt, denn der Silencer ist auch nicht wikrlich im Spiel, hoffe aber das da was kommt.

    Qualität der Show: 3
    Promo/Segment of the Night: Mantis/BoBi
    Match of the Night: /
    Superstar of the Night: Luke Geld, Big JJ
    OMG-Moment: Stand darf wählen
    Wossap meint, meine Signatur wäre schwul!
    Da hab ich lieber gar keine!

    Und das bleibt hier so lange stehen,
    bis du wieder da bist! XD


    W-I Slammy - Bro des Jahres 2014 - Gewinner
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Vize 2014
    W-I-Bundesliga-Tippspiel-Vize-Meister 2016
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Sieger 2017
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Vize 2019

  9. #16
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    6.789
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1547 Post(s)

    Standard

    Leider schaffe ich es nicht anders. Sorry, ihr habt eine ausführliche Bewertung verdient.

    Qualität der Show: 2-
    Promo/Segment of the Night: Mantis/Deluxe Gespräch
    Match of the Night: Geld vs. Marsten
    Superstar of the Night: -
    OMG-Moment: Das Ende rund um Stand/Geld & Big JJ's "Opfer"
    Hast Du schon unser letztes Interview gelesen? Das findest du hier: KLICK

    WFE Fight for your Right !
    #WFEstillalive #WFEthebestforgettherest #wegotthePowertoWFE

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.12.2016, 22:05
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.11.2016, 22:13
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.11.2016, 20:39
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.11.2016, 19:50
  5. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.10.2016, 14:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •