Seite 13 von 40 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 394

Thema: WWE United Kingdom Division Sammelthread - Aktuelle Show: NXT:UK #64 vom 17.10.2019

  1. #121
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    4.985
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    949 Post(s)

    Standard

    Ich finde, er sollte sich stattdessen das hier als Cesaro-Flagge aufnähen:


    Geändert von Thez (10.11.2018 um 10:52 Uhr)
    Ich lehre Euch den Übersmark.

    Der Smartmark ist Etwas, das überwunden werden soll.

    Was habt Ihr gethan, ihn zu überwinden?


  2. #122
    Registriert seit
    14.12.2016
    Ort
    Schweiz, Region Basel
    Beiträge
    1.315
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    416 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Borg Beitrag anzeigen
    Zum Thema Schweiz hier noch ein humoristisches Zitat der Eidgenossin Havel Brugger"
    Frage: wie heißt der 2. Weltkrieg in der Schweiz?
    Antwort(im schweizerischen Dialekt):"Welcher Krieg? Aber danke für das Gold."
    Wenn du willst kann ich auf Schweizerdeutsch übersetzen.
    Der Landvogt wird im Untergrund der Schweiz unterstützt! Cesaro for WWE-Championship!!!

    He don't need a Bar, he is the Bar!

  3. Thanks Borg thanked for this post
    Likes Borg liked this post
  4. #123
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    6.552
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2833 Post(s)

    Standard WWE "NXT:UK #7“ Ergebnisse & Bericht aus Birmingham, West Midlands, England vom 14.11.2018 (inkl. Videos)

    WWE "NXT:UK #7" (Tapings: 25.08.2018)
    Ort: NEC Birmingham in Birmingham, West Midlands, England
    Erstausstrahlung: 14. November 2018


    Zu Beginn der Show stehen Dakota Kai, Isla Dawn, Jilly, Millie McKenzie, Nina Samuels, Rhea Ripley, Toni Storm und Xia Brookside auf der Stage. Nacheinander kommen auch der WWE COO Triple H sowie der NXT:UK General Manager Johnny Saint auf die Bühne. Triple H kündigt ein Turnier mit den acht Damen um die brandneue NXT UK Women's Championship an, anschließend wird der Titelgürtel von Johnny Saint enthüllt.



    Es folgt ein Rückblick auf die Attacke der Coffey Brothers (Joe & Mark Coffey) & Wolfgang gegen Ashton Smith. Smith wird heute auf Wolfgang treffen. Weiterhin wird es zum Match Tyler Bate vs. James Drake kommen.

    1. Match
    Singles Match
    Jordan Devlin gewann gegen Sid Scala via Pin nach einem Fireman's Carry Sit-Out Side Slam
    Matchzeit: 03:16

    Nach dem Match wird Jordan Devlin von Radzi Chinyanganya interviewt. Radzi fragt, ob wir den wahren Jordan Devlin gesehen haben. Devlin stellt klar, dass es ihm egal ist, ob die Zuschauer wissen, wer Jordan Devlin ist. Das Wichtigste ist, dass er weiß, dass er "The Irish Ace" Jordan Devlin ist. Radzi sollte lieber die Leute im Backstagebereich fragen, ob sie wissen, wer sie sind. Denn Jordan sieht im Backstagebereich nur Poser und Angeber. Vor allem läuft da jemand mit einer Maske herum und gibt sich selbst als Luchador aus. Dabei stammt er aus Leeds! Diese Aussage sorgt für einige Lacher im Publikum. Er weiß, wer Jordan Devlin ist, aber wer ist Ligero? Mit diesen Worten verlässt Devlin den Ring.

    Es folgt ein Rückblick auf die Promo von Moustache Mountain (Tyler Bate & Trent Seven), in der sie über die NXT UK Tag Team Championship sprachen, welche in Zukunft eingeführt wird.

    In einem Video wird Tyson T-Bone vorgestellt. Dieser wird in der nächsten Woche bei NXT:UK auftreten.

    2. Match
    Tag Team Match
    Joseph Conners & Saxon Huxley gewannen gegen Kenny Williams & Amir Jordan via Pin an Kenny Wiliams durch Joseph Conners nach dem Don't Look Down.
    Matchzeit: 04:50

    Der Turnierbaum für das NXT UK Women's Championship Tournament wird bekanntgegeben. In der ersten Runde wird es folgende Paarungen geben:
    - Dakota Kai vs. Nina Samuels
    - Rhea Ripley vs. Xia Brookside
    - Millie McKenzie vs. Jinny
    - Toni Storm vs. Isla Dawn

    Die Gewinner der zwei erstgenannten Matches werden im ersten Halbfinale aufeinandertreffen, die Gewinner der anderen beiden Matches stehen im zweiten Halbfinale. Das Turnier wird in der nächsten Ausgabe starten und im Verlauf der nächsten Wochen stattfinden.

    Wir sehen, wie Trent Seven vor der Show zu Zack Gibson befragt. Die beiden werden in der nächsten Ausgabe aufeinandertreffen.

    3. Match
    Singles Match
    Tyler Bate gewann gegen James Drake via Pin nach dem Tyler Driver ’97.
    Matchzeit: 08:33



    4. Match
    Singles Match
    Wolfgang (w/ Joe Coffey & Mark Coffey) gewann gegen Ashton Smith via Pin nach einem Leg Trapped Suplex.
    Matchzeit: 05:31

    Mantis 3:16 says...

  5. #124
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    6.552
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2833 Post(s)

    Standard WWE "NXT:UK #8“ Ergebnisse & Bericht aus Birmingham, West Midlands, England vom 14.11.2018 (inkl. Videos)

    WWE "NXT:UK #8" (Tapings: 25.08.2018)
    Ort: NEC Birmingham in Birmingham, West Midlands, England
    Erstausstrahlung: 14. November 2018


    Zu Beginn der Show werden die Teilnehmerinnen des heute startenden NXT UK Women's Championship Tournaments vorgestellt. Anschließend werden wir von den Kommentatoren Nigel McGuinness und Vic Joseph begrüßt, bevor ohne große Umschweife direkt in den Ring geschaltet wird, wo sogleich das erste Match des Abends (und des Championship Tournaments) auf dem Programm steht.

    1. Match
    NXT UK Women's Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match
    Dakota Kai gewann gegen Nina Samuels via Pin nach dem Kai-Ropractor.
    Matchzeit: 04:39



    Tyson T-Bone wird heute sein NXT:UK-Debüt feiern. Außerdem wird heute Dave Mastiff erneut auftreten.

    Mark Andrews wird von Radzi Chinyanganya interviewt. Nachdem er eine Auseinandersetzung mit den Coffey Brothers hatte, will er sich nun erst einmal neuen Aufgaben widmen. Er kann zwar Dinge im Ring machen, die sonst kein anderer kann, jedoch hat er es bisher noch nicht geschafft, sich Titelgold um die Hüfte zu schnallen. Dabei wird er von Flash Morgan Webster unterbrochen, welcher natürlich auch am Titelgold schnuppern möchte. Daher schlägt er vor, dass sich die beiden gemeinsam die NXT UK Tag Team Championship holen. Andrews zeigt sich von der Idee begeistert und stimmt zu.

    Auch Ashton Smith wird zu seiner Zukunft bei NXT:UK befragt. Bevor er jedoch antworten kann, kommt Eddie Dennis hinzu, welcher auf den schlechten Start Smiths bei NXT:UK hinweist. Sollte sich Ashton Smith ein paar Tipps holen wollen, solle er Eddie Dennis einfach in der nächsten Woche beobachten.

    2. Match
    Singles Match
    Tyson T-Bone gewann gegen Jake Constantinou via Pin nach einer Lariat.
    Matchzeit: 02:05

    Tyson T-Bone fragt anschließend, ob dies alles sei, was NXT:UK zu bieten hat. Als sich T-Bone auf dem Weg zum Backstagebereich begibt, kommt Dave Mastiff heraus, welcher Tyson T-Bone empfiehlt, jetzt besser zuzuschauen.

    3. Match
    Singles Match
    Dave Mastiff gewann gegen Dan Moloney via Pin nach einer Cannonball.
    Matchzeit: 01:19

    Nach dem Match kommt es zu einem Staredown zwischen Tyson T-Bone und Dave Mastiff.

    Sid Scala steht nun bei Radzi Chinyanganya zum Interview bereit. Radzi fragt, was Sid Scala verändern, verbessern und weiterentwickeln muss, um endlich ein paar Siege einzufahren. Sid erklärt, dass er nur noch eine Gelegenheit benötigt, um den Fans zu zeigen, was er wirklich kann. Er wird mit dem NXT:UK General Manager Johnny Saint sprechen, um nach dieser einen Gelegenheit zu fragen.

    4. Match
    NXT UK Women's Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match
    Jinny gewann gegen Millie McKenzie via Pin nach einem Rolling Kick.
    Matchzeit: 04:55



    Es folgt ein Rückblick auf die letztwöchige Promo von Jordan Devlin. In einem Video spricht Ligero über seinen bisherigen Werdegang im britischen Wrestling. In der nächsten Woche werden die beiden aufeinandertreffen.

    "Liverpools Number One" Zack Gibson steht im Ring und stellt klar, dass man ihn bald auch unter dem Namen "NXT:UKs Number One" kennen wird.

    5. Match
    Singles Match
    Zack Gibson gewann gegen Trent Seven via Pin nach einem Einroller mit Hilfe von James Drake.
    - Während des Matches wollte Zack Gibson das Match per Countout aufgeben, als Tyler Bate zum Ring kam und Zack Gibson zurück zum Ring schickte.
    - James Drake attackierte während des Matches Tyler Bate.

    Matchzeit: 12:59



    Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate) werden nach dem Match von Wolfgang & The Coffeys (Joe Coffey & Mark Coffey) attackiert. Mit diesen Bildern endet die achte Ausgabe von NXT:UK.

    Fallout:







    Mantis 3:16 says...

  6. #125
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    3.846
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    373 Post(s)

    Standard

    Schöne zwei Ausgaben NXT UK in dieser Woche!

    Ausgabe #7:
    - Women's Title: Endlich ist es so weit und das Women's Title Tournament wird ausgestrahlt. Sehr ansprechendes Design, das im Wesentlichen dem des Männer-Titels gleicht. Mit dem Unterschied, dass der Frauen-Titel das NXT Logo trägt (wobei ich mir vorstellen kann, dass aufgrund der Benennung des Titels bei NXT UK das auch dort geändert werden könnte). Das Teilnehmer-Feld finde ich auch in Ordnung und die Vorstellungen später in der Show waren gut gemacht. Besonders freut es mich, dass Xia Brookside und Millie McKenzie teilnehmen.
    Einziger Kritikpunkt war - wie mittlerweile zu oft bei NXT - dass Triple H im Mittelpunkt steht und einen auf Don von NXT macht. Ich versteh ja, dass er stolz auf seine Projekte ist, aber lasst doch Johnny Saint den Job erledigen, den er erledigen soll. Glücklicherweise mischt sich HHH kaum bei Regal ein, das sollte er bei Saint auch so handhaben. Denn bisher bei jeder großen Entscheidung von Saint war HHH mit dabei. Dann hätte auch gleich er die Ankündigung machen können und den GM Job erfüllen. Long story short: HHH bleib hinter den Kameras!
    - Devlin mit Mini-Fehde gegen Ligero und generell gegen alle. Kann man so machen, aber irgendwie fehlt mir bei ihm etwas. Rückblick und In-Aussicht-Stellen von Tag Team Titles war cool. Hoffe auch dazu kommt man bald beim aktuellen Tempo der Ausstrahlungen. Vorstellung von Wrestlern kann NXT UK!
    - Conners & Huxley vs. Williams & Jordan bereitet dann wohl auch auf die kommenden Tag Team Titel vor. War ein okay-es Match. 5 Minuten die nicht weh tun, aber auch nicht groß in Erinnerung bleiben werden.
    - Trent Seven vs. Zack Gibson in der nächsten Ausgabe wurde hier toll gehyped. Einen der beliebtesten Leute von NXT UK mit Seven gegen den most hated guy bei NXT UK zu stellen finde ich gut. Das wirkt dann auch größer als die relativ belanglosen Match-Ansetzungen dieser Ausgabe, wo eben noch mit Tyler Bate und Wolfgang die zwei klaren Favoriten der letzten beiden Matches diese ebenso klar gewannen.

    Ausgabe #8:
    - Kai vs. Samuels war okay. Freut mich, dass Kai bei NXT UK Erfolge feiern darf, nachdem es beim regulären NXT ja nicht so gut für sie läuft.
    - Mark Andrews schließt sich mit Flash Morgan Webster zusammen um ein Tag Team zu bilden, nachdem er zuvor sagte, dass er erstmal nix mit den Coffeys zu tun haben will. Würde mich nicht wundern, wenn man das doch noch nicht beendet, sondern nun eben als Tag Team Fehde weiterspinnt. Vielleicht sogar als Fehde um die Titel...
    - T-Bone und Mastiff gewinnen Squash-Matches. Bin gespannt wie das Match der beiden, das wohl kommen wird ausgeht. Ich hoffe positiv für Mastiff, den ich ziemlich cool finde,
    - Jinny vs. Millie war okay. Finde schade, dass Millie schon raus ist.
    - Gibson vs. Seven war okay und die Attacke der Coffeys auf Moustache Mountain setzt nochmal den Fokus auf Tag Teams, deren Titel wohl nach dem der Frauen kommt.


  7. #126
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    in Deichnähe
    Beiträge
    1.810
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    433 Post(s)

    Standard

    Avarage....

    - Zum Damentitel: ja, ganz schick aber halt wieder eine Variante des anderen Gürtels. Nichts innovatives. Hatte Kelly keine Zeit???
    - bzgl HHH, ich weiß was du meinst @Klabauter , aber lieber so, als das Saint das alles alleine macht. Ich traue ihm nicht zu, dass er solchen Ankündigungen die notwendigen Emotionen einhauchen kann.
    - Matches waren alle ähnlich.
    - Einzig die Präsentation der Schotten gefiel mir.
    - Bate feiert sich selbst, Publikum macht mit, passt schon.
    - aus dem "Import Killer" wird das "Irish Ace"....wow....

    ...avarage2.0....sorry

    - das Theme wird nicht besser wenn man es zweimal am Tag hört!
    - Millie und Nina nach je knapp 5 Minuten raus, schade. Das Ergebnis ist nicht mein Kritikpunkt, Siegerinnen waren klar, sondern die Kürze. Im KO Format wäre es versöhnlicher gewesen, allen Teilnehmerinnen etwas zeit zu geben.
    - T-Boner vs Mastiff kann nett werden. (Jake Constantinou fand ich auch interessant)
    - Devlin vs Ligero ebenso.
    - Tatsächlich interessiert es mich, was Scala nächste Woche macht!
    - Main Event war okay, und okay ist auch das größte Lob dass diese beiden Episoden bekommen. Ein cleanes Match ist mir zwar immer lieber, aber in einer weekly darf man dieser Tage wohl nicht mehr erwarten.

    Fazit....mich verliert es langsam....
    Zitat Zitat von Zack Sabre jr
    Aussie, Aussie, Aussie. Dickhead, Dickhead, Dickhead
    Zitat Zitat von Paterico
    Mr. 100Prozent Dorf. Der Erzfeind von Craven. Der bRo unter den bRo's
    Zitat Zitat von Matt Striker
    The mayans made calendars and I am a moron


  8. #127
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    in Deichnähe
    Beiträge
    1.810
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    433 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TheUnderground Beitrag anzeigen
    Wenn du willst kann ich auf Schweizerdeutsch übersetzen.
    Wenn du es als Audiofile hochlädst
    Zitat Zitat von Zack Sabre jr
    Aussie, Aussie, Aussie. Dickhead, Dickhead, Dickhead
    Zitat Zitat von Paterico
    Mr. 100Prozent Dorf. Der Erzfeind von Craven. Der bRo unter den bRo's
    Zitat Zitat von Matt Striker
    The mayans made calendars and I am a moron


  9. #128
    Registriert seit
    18.09.2014
    Ort
    Oberfranconia
    Beiträge
    14.315
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1199 Post(s)

    Standard WWE "NXT:UK #9“ Ergebnisse & Bericht aus Birmingham, West Midlands, England vom 21.11.2018 (inkl. Videos)

    WWE "NXT:UK #9" (Tapings: 25.08.2018)
    Ort: NEC Birmingham in Birmingham, West Midlands, England
    Erstausstrahlung: 21. November 2018


    Zu Beginn der Show werden wir von den Kommentatoren Vic Joseph und Nigel McGuinness in Birmingham zur heutigen Ausgabe von NXT UK begrüßt. Ohne große Umschweife wird dann auch schon in den Ring geschaltet, wo sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

    1. Match
    NXT UK Women's Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match
    Rhea Ripley gewann gegen Xia Brookside via Pin nach dem Riptide.



    Nach dem Match verpasst Rhea Ripley ihrer Gegnerin noch einen weiteren Tritt und verlässt schließlich triumphierend den Ring.

    Backstage bereiten sich unterdessen Toni Storm und Isla Dawn auf das letzte Match der ersten Runde des NXT UK Women's Championship Tournaments vor, bevor wir nach einer Werbepause James Drake und Zack Gibson an einem anderen Ort im Backstagebereich sehen. James Drake wird gefragt, warum er Zack Gibson in der vergangenen Woche geholfen hat, woraufhin die beiden auf ihre lange Freundschaft verweisen. Sie sehen bereits die NXT UK Tag Team Championship am Horizont und es gibt kein Team, das es mit ihnen aufnehmen kann.

    In einem Einspieler wird auf die Attacke von Joe Coffey, Mark Coffey und Wolfgang gegen Trent Seven und Tyler Bate zurückgeblickt, bevor das zweite Match des Abends auf dem Programm steht.

    2. Match
    Singles Match
    Eddie Dennis gewann gegen Jack Starz via Pin nach dem Neck Stop Driver.

    Wir sehen einige Szenen einer kurzen Auseinandersetzung zwischen Tyson T-Bone und Dave Mastiff. Im Anschluss daran verkündet NXT UK General Manager Johnny Saint, dass die beiden Streithähne in der kommenden Woche in einem Match aufeinander treffen werden.

    3. Match
    Singles Match
    Mark Andrews gewann gegen Mike Hitchman via Pin nach einer Shooting Star Press.

    Im Backstagebereich steht Eddie Dennis nun zum Interview bereit und erklärt, dass er bei NXT UK nach wie vor unbesiegt sei. Jack Starz hat es nicht einmal geschafft, ihn kurzzeitig von seinen Beinen zu holen. Er hat seit zehn Jahren auf eine Chance wie NXT UK gewartet und wird diese nun auch nutzen. An dieser Stelle wird er von Ashton Smith unterbrochen, der erklärt, dass er sich Eddies Match angesehen habe und dieser durchaus einige gute Aktionen gezeigt habe, doch er würde ihn dennoch problemlos besiegen. Eddie Dennis findet das gar nicht witzig und erklärt, dass er sich schon noch um Ashton Smith kümmern werde.

    4. Match
    NXT UK Women's Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match
    Toni Storm gewann gegen Isla Dawn via Pin nach dem Storm Zero.



    Nach einer weiteren Werbepause werden für die kommende Show die beiden Halbfinal-Matches des NXT UK Women's Championship Tournaments angekündigt, bevor auch schon der Main Event des heutigen Abends ansteht.

    5. Match
    Singles Match
    Jordan Devlin gewann gegen Ligero via Pin.



    Nach dem Match fordert Jordan Devlin ein Match gegen NXT UK Champion Pete Dunne ein, bevor er seinen Sieg weiter im Ring feiert. Mit diesen Bildern endet schließlich diese Ausgabe von NXT UK.

    Fallout:



    #GiveStableGuyACheesecake


    Kommt gut nach dem Training! Zwei Minuten einwirken lassen...

  10. #129
    Registriert seit
    18.09.2014
    Ort
    Oberfranconia
    Beiträge
    14.315
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1199 Post(s)

    Standard WWE "NXT:UK #10“ Ergebnisse & Bericht aus Birmingham, West Midlands, England vom 21.11.2018 (inkl. Videos)

    WWE "NXT:UK #10" (Tapings: 25.08.2018)
    Ort: NEC Birmingham in Birmingham, West Midlands, England
    Erstausstrahlung: 21. November 2018


    Zu Beginn der Show werden wir von den Kommentatoren Vic Joseph und Nigel McGuinness in Birmingham zur heutigen Ausgabe von NXT UK begrüßt. Ohne große Umschweife wird dann auch schon in den Ring geschaltet, wo sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

    1. Match
    NXT UK Women's Championship Tournament - Halbfinale - Singles Match
    Rhea Ripley gewann gegen Dakota Kai via Pin nach einem Pump Handle Powerslam.



    Sid Scala verlässt im Backstagebereich gerade das Büro von NXT UK General Manager Johnny Saint. Auf Nachfrage erklärt er, dass er nach wie vor keine medizinische Freigabe erhalten hat, doch in zwei Wochen gegen Joe Coffey antreten darf. Diese Chance möchte er nutzen und den nächsten Schritt machen.

    Andernorts wird Jordan Devlin zu seiner Herausforderung an NXT UK Champion Pete Dunne befragt. Der Ire antwortet darauf, dass er Ligero nicht nur besiegt, sondern vernichtet habe. Er hat damit seinen Status als #1 Contender auf die NXT UK Championship noch einmal bestätigt. Zwar habe Pete Dunne durchaus einige gute Titelverteidigungen gegen Mark Andrews oder auch Tyler Bate vorzuweisen, doch diese Männer sind keineswegs so brutal und rücksichtslos wie er, weshalb auch er es am Ende ist, der Pete Dunne besiegen wird. Und dann wird aus NXT UK ganz schnell NXT Ireland...featuring the UK.

    2. Match
    Tag Team Match
    Mark Andrews & Morgan Webster gewannen gegen Saxon Huxley & Joseph Conners via Pin an Saxon Huxley durch Mark Andrews nach einer Shooting Star Press.

    Nach dem Match attackiert Joseph Conners seinen Tag Team Partner und verpasst ihm schließlich den Don't Look Down.

    3. Match
    Singles Match
    Dave Mastiff gewann gegen Tyson T-Bone via Pin nach einer Cannonball.



    Für die kommende Woche wird schließlich noch ein Match um die NXT UK Championship zwischen Titelträger Pete Dunne und Jordan Devlin angekündigt. Dann ist es auch schon Zeit für den Main Event des Abends, das zweite Halbfinale im NXT UK Women's Championship Tournament.

    4. Match
    NXT UK Women's Championship Tournament - Halbfinale - Singles Match
    Toni Storm gewann gegen Jinny via Pin nach dem Storm Zero.



    Am Ende der Show betreten Rhea Ripley und NXT UK General Manager Johnny Saint die Stage und mit einem Staredown, sowie einer kleinen Rangelei der beiden Finalgegnerinnen endet schließlich die Show.

    Fallout:





    #GiveStableGuyACheesecake


    Kommt gut nach dem Training! Zwei Minuten einwirken lassen...

  11. #130
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    in Deichnähe
    Beiträge
    1.810
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    433 Post(s)

    Standard

    #9
    Ich mache es kurz, guckt den Main Event, der war wirklich gut.
    Alle anderen Matches waren (wieder mal) sehr kurz. Nicht schlecht, keineswegs. Und bei Dennis macht es ja auch Sinn, trotzdem zu kurz für meinen Geschmack. Lieber ein Match weglassen und dafür Toni oder Mandrews mehr zeit geben, ...meine Meinung.

    #10
    Halbfinale!
    Stark, wirklich stark! Rhea funktioniert in ihrer Rolle sehr gut und Toni vs Jinny geht eh immer. Kämpfe haben auch genug zeit bekommen. Beide sehenswert.
    Dazwischen Füllmaterial. Mod & Mandrews kriegen wieder einen Sieg, Huxley und Conners' Allianz zerbricht daran. Mastiff schlägt T-Bone, nothing special.
    Trotzdem, dank der Damen, beste Folge bis hierhin.
    Geändert von Borg (22.11.2018 um 20:36 Uhr)
    Zitat Zitat von Zack Sabre jr
    Aussie, Aussie, Aussie. Dickhead, Dickhead, Dickhead
    Zitat Zitat von Paterico
    Mr. 100Prozent Dorf. Der Erzfeind von Craven. Der bRo unter den bRo's
    Zitat Zitat von Matt Striker
    The mayans made calendars and I am a moron


Seite 13 von 40 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 260
    Letzter Beitrag: 19.10.2019, 15:00
  2. Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 29.09.2019, 09:57
  3. Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 23.09.2019, 20:46
  4. Antworten: 232
    Letzter Beitrag: 14.09.2019, 21:12
  5. Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 14.09.2019, 14:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •