Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: WFE Wonderland - Folge 9 - Staffel 14 (16.01.2017)

  1. #1
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    531
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    256 Post(s)

    Standard WFE Wonderland - Folge 9 - Staffel 14 (16.01.2017)

    Seid ihr wirklich so bescheuert schwach?“ wütet Crola herum. Vor ihm haben sich The Caretaker, Sam Knight und Luke Geld versammelt, deren Gesichtsausdrücke alles andere als fröhlich erscheinen. Crola, zwar im gewohnten Anzug allerdings mit zerzausten Haaren, schnappt sich ein Glas mit einer goldenen Flüssigkeit drin und gießt sich diese in den Rachen. Anschließend deutet auf den Caretaker und Knight. „Ihr beide habt versagt! Nicht mehr und nicht weniger. Solches Verhalten ist nicht zu tolerieren...“ - „Jetzt halt mal die Backen, Crola!“ schießt Geld ihm ins Wort. „Ach der, der es nicht nötig hat zu kämpfen, will jetzt auch was sagen. Ist dir die Errungenschaft des European Titels schon soweit zu Kopf gestiegen, dass du seitdem nicht ein Match bestritten hast?“ Plötzlich schnappt sich Geld Crola am Schlawittchen und donnert ihn gegen die Wand. „Jetzt hör zu, du kleines Stück scheiße. Wir wissen alle, wer hier wirklich das sagen hast. Du bist nur da, um den ganzen Scheiß zu bezahlen. Ansonsten hast du hier nichts, aber auch rein gar nichts, zu sagen. Du machst deine Kohle und wir haben unseren Spaß. DAS war der Deal.“ Der Kopf von Crola läuft Rot an. Er guckt zu Knight, doch diese wendet sich ab. „Crola. Eine Verteidigung steht noch. Die kommen hier nicht raus, dafür werden wir sorgen.“ Mit diesen Worten verschwinden die drei Wächter des Wonderlands und lassen Crola alleine.

    Nicht allein ist dafür The Metal. Der Fast-WFE-Veteran ist in den Gängen mit Miguel Lopez unterwegs. „Weißt du noch, wo wir lang müssen?“ fragt er. „Der Silencer meinte, immer geradeaus, Bro.“ bekommt er seine Antwort von Lopez, der noch flott hinzufügt. „Wenn der Chico nicht gelogen hat.“ Metal nickt. „Allerdings bleibt uns nichts anderes übrig, als ihn zu glauben. Wenigstens ist das besser, als McStorm hinterher zu laufen und Stand vertraut dem Silencer anscheinend. Wird schon seine Gründe haben.“ - „Warum ist der Bro hier eigentlich so verhasst?“ Metal seufzt. „Lange Geschichte. In der Kurzfassung hat sich der Silencer Crola angeschlossen, diesen betrogen, die finanzielle Kontrolle über die WFE übernommen und anschließend geschlossen, womit auf einmal alle Arbeitslos waren.“ Lopez denkt kurz nach. „Hat er nicht vorhin gesagt, dass er das nur gemacht hat, um sowas wie das Wonderland zu verhindern?“ - „Wer weiß.“ meint Metal. „Wahrscheinlich ist das auch nur die halbe Wahrheit, aber wenigstens ist dies etwas Glaubenswerter, als die Version, in der McStorm uns hier alle rausholt.“ Mit diesen Worten setzen die Beiden ihren Weg durch die engen Gänge des Wonderlands fort.

    Es wird Zeit für das erste Match. Angesetzt sind dafür Big JJ und Janinho. Der erste der in die Halle geführt wird ist Big JJ, welcher mit frischer Entschlossenheit und Kampfeswillen zum Ring schreitet. Er erwartet dort in für den Kampf angespannter Haltung seinen Gegner. Und bereits nach kurzer Zeit betritt auch Janinho die Halle. Er geht gekrümmt und humpelt ein wenig. Sein Blick wirkt leer und entrückt. Mit seiner gesamten Erscheinung vermittelt er das Bild eines gebrochenen Mannes. Widerwillig nur betritt er den Ring, doch scheint er alles andere als bereit für einen Kampf zu sein. Dennoch stellt er sich Big JJ gegenüber und erwartet das Signal, dass der Kampf beginnen soll. Und in diesem Moment ertönt der Ringgong und startet so das Match:

    1. Match

    Singles Match
    Janinho vs. Big JJ

    Und schon holt Big JJ zum ersten Schlag aus. Doch mitten in der Bewegung hält er inne, denn Janinho ist schon ob der Ausholbewegung zurückgewichen und zu Boden gesunken. Er kniet nun vor Big JJ und fleht ihn an: "Bitte, bitte nicht!" Irritiert harrt Big JJ auch weiter aus. Janinho fleht weiter: "Bitte, tu mir nichts JJ! Sie haben mich bereits geschunden und geschlagen. Ich habe nichts mehr. Kein Geld und keine Freunde. Bitte verschone mich!" Den letzten Satz schluchzt Janinho beinahe herzzerreißend hervor. Und nun regt sich auch in Big JJ etwas und er macht einen Schritt auf Janinho zu. Dann tritt er ihm hart gegen die Brust. Daraufhin schreit JJ Janinho an: "Du spielst mir doch nur was vor! Ich kann dir nicht vertrauen. Du elender Hund!" Janinho ist als Folge des Trittes umgekippt und windet sich nun auf dem Boden. In seinen Augen sammeln sich Tränen der Verzweiflung. Sein Flehen wird nun zu einem Winseln: "Bitte JJ, ich ertrage es nicht mehr. Ich habe keine Kraft mehr mich zu wehren. Wenn du mich besiegen willst, dann besiege mich. Nur bitte, bitte lass mich nicht noch mehr leiden." Big JJ scheint nun überrascht, hatte er doch gerade eine List vermutet. Er kniet sich nun neben Janinho und packt ihn bei der Hand. Verblüfft fragt er Janinho: "Meinst du das ernst?" Mit Tränen in den Augen. Nickt Janinho und antwortet: "Ja. Ich habe hier drin alles verloren. Nur noch die Gutmütigkeit eines Sponsors hält mich am Leben, doch wer weiß ob er es sich nicht schon morgen anders überlegt. Ich weiß nicht ob ich dich besiegen könnte, ich weiß nur dass es mich viel Kraft kosten würde dich zu bekämpfen. Kraft die ich vielleicht ab morgen schon brauche um ohne Essen hier drin klarzukommen. Ich habe nichts zu verlieren JJ. Auf weniger als Null kann mein Konto nicht sinken. Also bitte mach dem jetzt ein Ende." Und damit legt sich Janinho flach auf den Rücken bereit um gepinnt zu werden. Big JJ ist völlig verdutzt. Er schien mit allem gerechnet zu haben, nur nicht damit. In seinem Gesicht mischen sich deutlich erkennbar Rührung und Mitleid. Dann schüttelt er den Kopf und sagt "Nein." Janinho fragt: "Wie bitte?" Und Big JJ erhebt sich und wiederholt: "Nein. Ich lasse nicht zu, dass dieser Ort hier einen von uns so zerbricht." Er streckt seine Hand zum am Boden liegenden Janinho aus und sagt: "Steh auf!"


    Janinho zögert, mit einem Unterton von Angst in der Stimme sagt er: "Bitte, tu mir nicht weh, ich will dir doch schon den Sieg schenken..." Da unterbricht ihn JJ indem er ihn noch eindringlicher auffordert: "Steh auf! Ich verspreche dir ich werde dir nicht weh tun. Ich will nur einem aufrecht stehenden Mann vor mir in die Augen sehen." Immernoch zögert Janinho, doch langsam und vorsichtig setzt er sich auf und ergreift JJs Hand. Dieser zieht ihn auf die Beine und blickt ihn eindringlich an. Es fällt Janinho schwer den Blick zu halten und nach einigen Sekunden schlägt er die Augen nieder und entzieht sich JJs Blick. In JJS Augen zeigt sich nun noch tieferes Mitleid für Janinho und er packt ihn mit beiden Armen an den Schultern und sagt: "Mein Freund, wir sind hier drin alle Gefangene von Crola und wir müssen zusammen halten. Crola hat bestimmt gedacht wenn er uns gegeneinander stellt würden wir uns zerfleischen. Doch hier bietet sich uns eine Gelegenheit ihm zweimal in die Suppe zu spucken. Stell dich auf unsere Seite und du wirst nicht länger unterdrückt und verhöhnt." Janinho nickt zustimmend und murmelt ein leises "Ja, ich mach bei euch mit..." Big JJ fährt fort: "Gut, das war die erste Nadel in Crolas Fleisch und nun kommt die zweite: Er glaubt er hätte dich bereits gebrochen, doch ich will dir etwas schenken, das er keinem von uns nehmen darf: Hoffnung!" und mit diesen Worten legt sich nun JJ auf den Boden und sagt zu Janinho: "Besiege mich! Nimm ein wenig von meinem Geld, damit du wieder selbstständig überleben kannst und dann komm mit mir um einen Weg hier raus zu finden." Sichtlich gerührt beugt sich Janinho über JJ und fragt: "Meinst du das ernst?" JJ nickt entschlossen. Daraufhin kniet sich Janinho neben JJ, zieht ihn wieder ein wenig vom Boden hoch und umarmt ihn herzlich. Sichtlich ergriffen tätschelt Big JJ Janinhos Rücken, während sich unbemerkt ein breits Grinsen in Janinhos Gesicht schleicht. Er flüstert Big JJ ins Ohr: "Du bist leichter zu spielen als eine Kinderflöte, Schwachkopf!" und noch bevor JJ die Bedeutung dessen was Janinho gerade sagte begreifen kann, reißt dieser ihn auch schon wieder zu Boden, schnappt sich einen Arm und JJs Kopf und setzt so eine Crossface Submission an! JJ wurde hier völlig überrumpelt. Er versucht sich zu befreien, doch Janinho hat den Griff perfekt angesetzt und zieht erbarmungslos zu. JJ hatte sich bereits völlig entspannt und ist nun, da er sich befreien müsste kaum in der Lage sich zu bewegen. Er versucht in die Seile zu kriechen, doch Janinho hält ihn mit aller Macht fest. Schmerz und Verzweiflung stehen in JJs Gesicht geschrieben, doch härter noch als der Aufgabegriff scheint ihm dieser perfide Betrug zuzusetzen. Man sieht in seinen Augen, wie langsam die Kraft schwindet. Ein Schrei aus Verzweiflung und Wut dröhnt aus seiner Kehle! Und kurz darauf klopft er ab.
    Sieger via Submission: Janinho


    Doch obwohl der Kampf vorbei ist, denkt Janinho gar nicht daran den Griff zu lösen. Er zieht immernoch eisenhart durch, während Big JJs Körper immer mehr erschlafft. Als JJ vor lauter Schmerzen endlich das Bewusstsein verliert lässt Janinho den Griff doch noch los und rappelt sich auf. Er blickt verächtlich auf JJ herab, spuckt neben ihn und sagt: "I'm back, bitch!" und dann verlässt er aufrecht und arrogant, wie eh und je die Halle. Big JJ hingegen muss hinaus getragen werden...


    Schweißüberzogen stemmt Cereese die Gewichte nach oben. 80 Kilo, nur um etwas warm zu werden. Für mehr geht ihr aktuelle zu viele Dinge durch den Kopf. Die letzten Tage waren verwirrend gewesen. John Marsten ist auf einmal einer von Dannys Gefolgsleuten und der vermutlich größte Feind der WFE nach Crola ist auf einmal ihr Verbündeter. Ist vielleicht sie diejenige, die falsch liegt? Sie schüttelt den Kopf und legt die Gewichte ab. Nein, geht ihr durch den Kopf. Dieser Weg ist der Richtige. Sie geht zu den Laufbändern und stellt die niedrigste Stufe ein und läuft langsam etwas, um die Muskeln in den Beinen zu lockern. Was hatte der Silencer gesagt? Er meinte, dass es einen Weg hier raus gäbe, dass es eine Chance gibt diesen grausamen Ort zu entfliehen. Wenn dies stimmt, kann es in der kommenden Woche bereits soweit sein, dass man diesen Ort nach Monaten endlich den Rücken kehrt. Nie wieder die Zellen, nie wieder ums Überleben Kämpfen und nie wieder Essensnot. Es klingt fast zu schön um wahr zu sein. Cereese schlägt sich mit der flachen Hand gegen den Kopf. Nein, das klingt alles zu einfach. Crola wird mit Sicherheit nicht zulassen, dass sie so einfach abhauen. Mit Sicherheit hat er noch Tricks auf Lager und erstmal müssen Metal & Lopez erfolgreich sein. „Cereese und John Marsten bitte in die Arena.“ ertönt es aus den Lautsprechern. Cereese nimmt einen Schluck aus der Wasserflasche und geht nach draußen. „Also John, dann lass uns mal reden.“ flüstert sie leise in sich hinein und geht in die Richtung der Arena.

    Zusammen mit BoBi Deluxe hat es sich Danny McStorm in dessen Zelle gemütlich gemacht. Mit den Beinen auf einem Stuhl sitzt er auf einem der beiden Betten und mustert BoBi, der mit einem leblosen Blick ins nichts starrt, während er auf einem Stuhl hockt. „Also, BoBi.“ beginnt Danny das Gespräch. „Langsam ist es an der Zeit, dich nur entscheiden. Wenn du die Wahl hättest, zwischen hier bleiben oder zurück in die äußere Welt, wie würdest du dich dann entscheiden?“ Der leblose Blick von BoBi wandert langsam zu Danny hinüber. „Früher, war ich ein König...“ beginnt BoBi. „...und das wirst du auch wieder sein, wenn du die richtige Entscheidung triffst.“ - „Ich habe alles verloren...“ BoBis Blick wandert auf die Tür nach draußen. „Mein Königreich, meine Untertanen, alles habe ich verloren. Ich war zu schwach, zu schwach um eines Königs würdig zu sein.“ Danny steht auf und packt BoBi an der Schulter. „Aber jetzt bist du nicht mehr schwach.“ BoBi steht auf. „Und genau deshalb werde ich dieses Mal mein Königreich beschützen und verteidigen!“ Danny grinst. „Es wird bald Anschläge auf dein Königreich geben und es wird versuche geben, die Bevölkerung aus diesem Land raus zu bekommen.“ - „Dann...“ holt BoBi aus. „Müssen sie erst einmal an mir vorbei!“

    Zurück in der Halle sehen wir, wie John Marsten in diese hineingeführt wird. Mit leerem Blick lässt er sich zum Ring schleifen und bleibt einen Moment bedächtig vor diesem stehen, ehe er ihn betritt. Er gleitet mit den Händen über das Top Rope und geht nervös im Ring auf und ab, bis sich das Tor zur Halle wieder öffnet und seine Gegnerin Cereese die Halle betritt. Marsten hat die Augen auf den Boden der Matte gerichtet und schaut sie nicht an. Cereese schaut ihn fassungslos und zur selben Zeit wütend an, während sie langsam in den Ring klettert und geht dann auf ihn zu, während wir im Hintergrund die Ringglocke hören.

    2. Match

    Singles Match
    John Marsten vs. Cereese

    Cereese bleibt vor Marsten stehen und legt ihre Hand auf seine Schultern. „Wir müssen das nicht tun... ich weiß nicht, was dir McStorm in den Kopf gesetzt hat, aber es ist der falsche Weg!“. Marsten zeigt keine Rührung und seine Augen sind immer noch auf den Boden gerichtet. „John, antworte mir – lass uns das sofort beenden.“ Cereese Hand geh von Marstens Schultern hoch an seine Wange, doch Marsten schiebt sie von sich herunter, weiter ohne nach vorne zu schauen. Langsam steigen Cereese die Tränen zu Augen und sie packt Marsten und um ihn wachzurütteln und bittet ihn nochmal, das Ganze abzubrechen, doch Marstens Blick bleibt weiter im Boden vernagelt. Langsam aber sicher steigt die Verzweiflung in Cereese und da auch das Rütteln zu nichts führt, ballt sie schließlich die Faust und versenkt sie mit einem Knall in Marstens Gesicht! Marsten dreht sich durch die Wucht des Schlages zur Seite und verharrt mit Blick nach unten weiter in dieser Position und Cereese lässt deshalb direkt die nächste Faust von der anderen Seite in Marstens Gesicht einschlagen, während sie im selben Moment immer noch um eine Antwort bettelt! Als Cereese' Arm sich zum dritten mal auf Marstens Gesicht zubewegt, fängt dieser ihn schließlich ab und richtet seinen Blick langsam nach oben. Seine Augen sind leer und gezeichnet von Wochen der Verzweiflung und Designation in den ausweglosen Fluren des Wonderlands. Mit leiser Stimme whispert er „Ich bin nicht derjenige von uns, der auf dem falschen Weg ist. Du bist es!“. Nach einen kurzen Moment der Stille in denen man lediglich das Steigen der Verzweiflung in Cereese Gesicht beobachten konnte, stößt Marsten diese einige Meter von sich weg in eine Ecke. Cereese knallt gegen die Eckpolster und sackt nach unten, zieht sich aber sofort wieder langsam nach oben, während der sich in ihr aufbauende Zorn ihren gesamten Körper erzittern lässt. „Leg dich hin und folge mir, andernfalls muss ich dich für unser Wohl dazu zwingen.“ spricht Marsten nun mit erhobener Stimme und Blick in Richtung seiner Freundin, was bei dieser jedoch nur dafür sorgt, dass der innere Zorn sich nun auch in ihrer Mimik breit macht und sich schließlich in einem lauten Wutschrei entlädt. Nach diesem stürmt sie erneut mit geballter Faust auf Marsten zu, doch dieser kommt ihr entgegen und lässt sie mit einem Flapjack über sich fliegen! Gekonnt schafft es Cereese mit beiden Beinen auf der Matte zu landen, was Marsten zu seinen Glück rechtzeitig akkustisch wahrnimmt, sodass er einem auf die Landung folgenden und auf seinen Hinterkopf gezieltem Superkick noch rechtzeitig ausweichen kann, in dem er sich nach vorne duckt.

    Cereese stolpert zwar vorerst an Marsten vorbei, läuft jedoch direkt vor ihm in die Seile und stößt sich dort am Springboard ab und fliegt Marsten mit einem Crossbody entgegen, den dieser jedoch geschickt mit einem Point of No Return (Code Breaker) kontern kann! Er setzt direkt zum Cover an...1...2..doch Cereese kickt schreiend aus. Der Point of No Return hat zwar nicht zum Sieg geführt, dafür aber seinen Namen alle Ehre gemacht, den für diese beiden gibt es nach dieser Aktion kein zurück mehr und für beide wurde in diesem Moment mit Sicherheit mehr als nur ein Code gebrochen! Marsten brüllt Cereese noch im Sitzen an, warum sie nicht einfach unten bleibt, doch ihre Antwort besteht lediglich in einer Reihe brachial einschlagender Forearm Shots, die sie ihrer besseren Hälfte mit bestialischer Wut in das schmettert, was sich nach dem Ende der Schlagserie nur noch noch als ein Gesicht erahnen lässt. Während Marsten einfach nur gestunnt sitzen bleibt und mit den Händen die derzeitige Position seiner Nase im Gesicht zu orten versucht, springt Cereese auf die Beine, nimmt Anlauf und legt ihre gebündelte Wut in einen Boma Ye, der Marsten trifft und vermutlich für einen kurzen Moment ins Reich der Albträume schickt, während Cereese zum Cover ansetzt...1...2...doch Marsten reißt die Schultern hoch! Mit weit aufgerissenen Augen setzt sich Marsten auf und schaut Cereese an. Nach ihrer kurzen Wutentladung ist sie nun schon wieder fast den Tränen nah „Es tut mir so leid, lass uns doch einfach aufhören“ spricht sie mit zitternder Stimme zu Marsten, der nach dem Boma Ye jedoch in einem Zustand ist, in dem er diese Worte entweder nicht hören kann oder nicht hören will und so einen Moment braucht, bis er reagiert. Er steht langsam auf und streckt dann seine Hand zu Cereese auf „Wir werden gemeinsam eine Lösung finden...“ sagt er zu ihr und zieht sie nach oben. Überglücklich fällt Cereese ihm um den Hals, aber Marsten hat seinen Satz noch nicht zu ende gesprochen „...an einem anderen Tag, aber heute muss ich tun, was ich tun muss.“ Bevor Cereese diesen Satz überhaupt realisieren kann, wird sie von Marsten auch schon nach oben gerissen und kassiert den Last Bullet (Brain Buster DDT)! Marsten geht ins Cover...1..2...3...
    Sieger via Pinfall: John Marsten


    Kaum ist das Cover eingefahren, rollt sich Marsten auch schon aus dem Ring, und marschiert schnell in Richtung des Ausganges. Cereese zieht sich unterdessen unter Schmerzen an den Seilen wieder auf die Beine „John, ich weiß nicht was in dich gefahren ist! Aber ich weiß, dass irgendwo in dir noch ein Mensch mit einem Fünkchen Ehre ist – und ich werde alles tun, um diesen Menschen zurückzuholen, auch wenn ich ihn dafür halb aus dem prügeln muss!!!“. Marsten bleibt kurz stehen und dreht sich dann nochmal um „Cereese, wenn du nicht meinen Weg gehst, gibt es bald bei niemandem mehr hier irgendwelches Leben, das man aus ihm heraus prügeln könnte.“ . Nach diesen Worten verlässt Marsten schließlich die Halle und lässt Cereese zurück, die mit roten Augen, aber entschlossenem Blick noch einen Moment im Ring verharrt, bevor sie von den Wachen wieder nach hinten gebracht wird.

  2. Likes Hurricane, McKenzie, ebe3:16 liked this post
  3. #2
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    531
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    256 Post(s)

    Standard

    Vor wenigen Minuten hat Big JJ erfolgreich sein Match verloren und schleicht nun durch die Gänge des Wonderlands zurück zu seiner Zelle. Wieder verloren. Verloren ist schon fast zu freundlich ausgedrückt. Er wollte helfen und wurde schließlich gedemütigt. Von Janinho … ausgerechnet von Janinho. Er sieht die Tür zu seiner Zelle näherkommen. Big JJ holt tief Luft und hofft, nicht das Antlitz von Janinho ertragen zu müssen wenn sich diese öffnet. Doch er wird enttäuscht. Kaum hat er sein Heim betreten, grinst ihm Janinho entgegen und auch Danny McStorm ist vor Ort. Beide sitzen nebeneinander auf Stühlen und gucken den großen Mann tief in die Augen, der sich direkt umdreht und verschwinden möchte. „Einen Moment...“ hält ihn Danny McStorm auf. „Vergiss bloß den Plan nicht.“ Big JJ seufzt. „Es läuft doch alles gut. Gibt keinen Grund, Stress zu machen.“ Danny nickt und meint nur mit dunkler Stimme. „Ich wollte nur sichergehen, dass du ihn nicht vergessen hast.“ Mit diesen Wort steht Danny auf und geht an Big JJ vorbei. Janinho folgt ihm, doch kaum ist er an der Tür, hält er inne. Er dreht sich zu Big JJ um. „Hier als Bezahlung für vorhin.“ sagt Janinho und schnippt was zu Big JJ rüber, der es mit einer lockeren Handbewegung einfach auffängt. Er guckt nocheinmal nach oben, doch Janinho ist bereits verschwunden. Schließlich blickt er in seine Hand, in der nun ein einfacher Penny liegt.

    Es ist merkwürdig, hallt es die ganze Zeit durch den Kopf von Jason Stand. Vor etwas über einem Jahr hat er sich noch mit The Silent Pflückingmachine um die Zukunft der WFE bis in den Tod geprügelt und nun sitzt er mit eben diesem in einem Raum. Er hatte sich zwar drauf eingestellt, trotzdem findet Stand das leicht befrämdlich. Zuviel ist geschehen, um alles jetzt einfach zu vergessen. Es vergehen einige Sekunden vollkommener Stille, bis sich Jason Stand endlich zu Wort meldet. „Wusstest du, dass das ganze hier passieren wird?“ fragt er mit bedrückter Stimme. „Nein.“ antwortet der ehemalige WFE World Champion. „Ich wusste, dass Crola was mit der WFE vor hat und das dafür was baut. Mehr wusste ich auch nicht. Details wollte er mir damals nie verraten, auch wenn ich ihn mehrmals eindringlich gefragt habe. Erst vor ein paar Monaten, kurz vor FantasyMania, bekam ich den Grundriss in die Hände und konnte so erahnen, was er vor hat. Leider war es da bereits zu spät.“ - „War das also der Grund, warum du mich damals besucht hast und mit mir kämpfen wolltest?“ Auf diese Frage erhält Stand keine Antwort mehr, lediglich ein Nicken vom Silencer. Wieder vergehen einige Sekunden, in der keine der beiden Parteien auch nur ein Wort über die Lippen kommt. „Woher stammen eigentlich diese Wunden?“ stellt Stand die nächste Frage und deutet auf den ehemaligen World Champion, der vollkommen von Wunden übersät ist. Selbst sein graues Mötley Crüe Shirt ist vollkommen zerrissen und in Blut getränkt. Der Silencer muss Grinsen. „Dass muss ich dir wohl nicht sagen. Hab gehört, dass du auch eine kleine Begegnung mit dem Schlachter hattest.“ Auf einmal stockt Stand. „Weißt du es?“ fragt er mit leichenblassen Gesicht. Der Silencer nickt. „Mach dir deshalb keinen Kopf. Allein der Vortrag macht des Redners Glück. In dieser Situation hätte dies jeder hier versucht, auch wenn es sich als Finte herausgestellt hat. Hoffen wir einfach, dass Metal & Lopez das schaffen, dann hat dies keine weitere Bedeutung.“

    Das letzte Match des Abends steht an und es werden Luke Geld und BoBi Deluxe, der gefallene Prince of WFE, aufeinandertreffen. Geld, einer der gefährlichsten Wächter kommt bereits in die kleine Halle um direkt in den Ring zu steigen. Er sieht siegessicher aus, hat beide Hände zur Faust geballt und wartet nun auf seinen Gegner. Dieser lässt auch nicht allzu lange auf sich warten. Die Tür öffnet sich und Deluxe betritt den Raum. Er schaut ebenfalls Kampfbereit aus, auch wenn man ihm ansieht, dass er sich bewusst ist was für ein Brocken auf ihn wartet. Beide Männer stehen im Ring und der Gong erklingt!

    3. Match
    Singles Match
    BoBi Deluxe vs. Luke Geld

    Beide Männer gehen aufeinander zu und direkt in den ersten Lock-Up! Nein! Geld fährt im letzten Moment sein Knie hoch und rammt es den überrumpelten Deluxe in den Magen! BoBi bleibt kurz die Luft weg, bevor es ein weiteres Mal in seiner Magen Gegend einschlägt! Nach vorne gebeugt steht BoBi im Ring, während Geld ihn am Schädel festhält und immer wieder sein Knie mit voller Wucht in den Magen rammt! BoBi geht schließlich in die Knie, Geld rennt plötzlich in die Seile, nur um seinen Gegner aus dem Lauf heraus in die Seite zu treten! BoBi reißt seine Augen auf und er ringt um Luft! Zur Sicherheit rollt er sich erst einmal so schnell es geht aus dem Ring, fällt auf den Boden und muss dort kräftig durchatmen! Geld steigt ebenfalls aus dem Ring und geht langsam zu der Seite, wo BoBi auf dem Boden rumkriecht! Geld packt BoBi an den Haaren und zieht ihn auf die Beine! Dieser kann sich allerding befreien und feuert nun einen Schlag nach dem anderen ab! Geld scheint überrascht und kann keine Gegenwehr leisten! Standing Dropkick von BoBi gegen Geld! Letzterer taumelt gegen den Apron, schießt dann aber wie eine Dampflock nach vorne und verpasst BoBi seine Meat Hook Clothesline! BoBi überschlägt sich einmal und landet auf dem Betonboden! Geld prüft kurz ob er noch alle Zähne im Mund hat, BoBi scheint ihn dennoch ordentlich erwischt zu haben. Seine Lippe ist aufgeplatzt! Mit einem wütenden Blick packt er sich BoBi erneut und schiebt ihn zurück in den Ring! Geld kriecht ebenfalls unter den Seilen zurück in den Ring, wo BoBi Deluxe gerade auf die andere Seite gekrabbelt ist und sich an den Seilen nach oben zieht! Geld geht zu ihm, doch BoBi fährt sein Bein aus und hält ihn mit einem Tritt auf Abstand! Wieder tritt BoBi zu und schlägt auf Geld ein! Whip-In Versucht von BoBi gegen Geld, doch dieser dreht den Spieß um und schickt BoBi in die Seile! Big Boot von Geld, BoBi taucht darunter hinweg, kommt einmal mehr aus den Seile und wird mit einer Flapjack Powerslam Combo auf die Matte gedonnert! Cover von Geld! Eins…Zwei…Kick-Out! BoBi reißt die Schulter hoch und hält sich im Rennen. Viel Zeit bekommt er jedoch nicht denn Geld hat ihn bereit auf die Beine gehievt und schickt ihn mit einem Irish-Whip hart in eine der Ringecken! BoBi taumelt aus dieser heraus, wird gepackt und sofort in die nächste Ecke geschleudert! In dieser bleibt er hängen und muss mit ansehen, wie Geld auf ihn zu gerannt kommt! Im letzten Mon´ment kann sich Deluxe aber nach oben begeben und Geld kracht mit der Schulter voran in die Ecke! BoBi landet auf Geld seinem Rücken und rollt ihn ein! Cover von BoBi! Eins…Zwei…Dre…Kick-Out! Das war verdammt knapp! Beide Männer springen auf, wobei Geld sich die Schulter hält! Kaum steht er und hat sich zu BoBi gedreht, kassiert er einen Superkick, dreht sich durch die Wucht einmal um die eigene Achse, wird aber bei der Hälfte mit einem Neckbreaker herausgerissen und landet auf der Matte! Erneutes Cover von BoBi! Eins…Zwei…Kick-Out!

    Was für ein Tempo hier von BoBi! Nun ist es Luke Geld der sich erst einmal unter den Seilen hinaus rollt und am Apron nach Luft schnappt! Sein Nacken schmerzt, genauso wie sein Kinn! Geld dreht sich zum Ring, da kommt BoBi allerdings schon von oben angeflogen und reißt ihn mit einem Diving Crossbody nieder! Geld versucht sich irgendwie zu sammeln, doch nun scheint BoBi richtig aufzudrehen! Er steht bereits wieder, hat ihn gepackt und mit dem Schädel auf den Apron gehämmert! Nicht nur einmal oder zweimal, es geht gleich dreimal gegen den Apron! Erst jetzt wird er zurück in den Ring geschoben! Langsam krabbelt Geld dort in Richtung Ringmitte, während BoBi bereits auf dem Turnbuckle sich bereit macht! Geld steht auf, schaut sich verwundert um und wird mit einem Diving Dropkick von den Beinen gerissen! Geld liegt auf die Matte und zeigt keine Regung! BoBi wittert seine Chance, steigt so schnell er kann ein weiteres Mal auf das Turnbuckle und zeigt seine Royal Selection! Unheimlich hoch springt er zu diesem Frog Splash ab und trifft ganz genau! Sofort das Cover von BoBi! Eins…Zwei…Kick-Out! Fast verzweifelt rollt sich BoBi von Geld runter und haut wütend auf die Matte! Er hatte wohl ziemlich viel Hoffnung, dass dieser Frog Splash reicht, um Geld zu besiegen! Aber das tut es definitiv nicht! Wütend schnauft BoBi vor sich hin, steht langsam auf und geht in eine der Ringecken! Er nickt mit dem Kopf, scheinbar weiß er jetzt genau was fehlt, um Geld ins Land der Träume zu schicken! Es fehlt der Royal Punishment, sein Punt Kick! BoBi wartet bis Geld sich auf den Bauch gedreht hat und sich langsam nach oben stützt! Geld hat die perfekte Position erreicht, BoBi sprintet los! Daneben! Geld zieht den Kopf weg, BoBi tritt ins Leere! Erschrocken dreht sich BoBi zu Geld, dieser steht bereits, tritt ihn in den Magen und zeigt seinen Double Underhook DDT! The Cambrel nennt Geld diesen Move und er lässt bei BoBi scheinbar kurz die Lichter ausgehen! Beine Männer liegen allerdings auf der Matte, Geld konnte keinen echten Vorteil damit erzwingen, nur Zeit zum Verschnaufen!

    Beide werden mittlerweile vom Referee angezählt, doch keiner rührt sich. Erst als die Stimme bei 7 ist, dreht sich Geld auf den Bauch und drückt sich langsam nach oben, um dann vollends auf die Beine zu kommen. Er schaut zu BoBi, der noch immer liegt und beginnt zu grinsen! Plötzlich springt BoBi aber wie von der Tarantel gestochen aus dem Liegen auf die Beine und verpasst ihm einen Pele Kick! Geld geht in die Knie, BoBi rennt in die seile, Running Knie Strike! Man könnte meinen das Geld sein Schädel geknackt hat, als BoBi ihn traf! Cover von BoBi! Eins…Zwei…Dre…Kick-Out! Das war verdammt knapp! Im allerletzten Moment reißt Geld die Schulter hoch, Deluxe kann es nicht fassen! Er schlägt die Hände vors Gesicht, wieder ging sein Cover nicht durch! Geld ist heute irgendwie nicht klein zu kriegen! Deluxe bleibt aber nichts weiter über, er muss weiter machen. Langsam zieht er Geld auf die Beine und schickt ihn hart in eine der Ringecken! Er geht zu Geld und zeigt nun harte Chops gegen die Brust! Geld hängt wie ein nasser Sack in der Ecke! BoBi bringt ihn noch i die richtige Position, nimmt Anlauf und kracht mit der Brust voran in die Ecke! Geld sprang im letzten Moment zur Seite, steht nun hinter BoBi und verpasst ihm seine gefürchteten German Suplessen! Genau 3 Mal klatscht BoBi auf die Matte und bleibt dann liegen! Aber auch Geld bleibt noch liegen, er ist ordentlich mitgenommen von diesem Match! Nach wenigen Sekunden steht Geld auf, zieht BoBi hoch und legt mit einem Vertical Suplex nach! Es folgt ein Knree Drop der ganz genau die Stirn von BoBi trifft! Geld holt BoBi auf die Beine und setzt ihn auf`s Turnbuckle! Geld steigt zu ihm hoch und will einen Superplex zeigen“ Aber BoBi kann sich plötzlich wehren und schlägt Geld in die Seite! Geld lässt von BoBi ab, wird am Kopf gepackt und nach einem Headbutt genau ins Gesicht fällt Geld von der Ecke zurück in den Ring! BoBi wittert sein vielleicht letzte Chance, macht sich bereit und zeigt erneut die Royal Selection! Doch sie geht daneben! Geld konnte sich wegdrehen und BoBi kracht auf die Matte! Durch die Wucht schießt er wieder auf die Beine, dreht sich taumelnd zu Geld und wird aufgeladen! Backpack Stunner! Cover! Eins…Zwei…Drei! Das wars!

    Luke Geld besiegt BoBi Deluxe via Pin!


    Deluxe war kurz davor, den Sack vielleicht zuzumachen, doch Luke Geld hat es wieder einmal unter Beweis gestellt, was er für ein Durchhaltevermögen hat! Geld rollt sich von seinem Gegner und steht langsam auf! Er wischt sich den Schweiß aus dem Gesicht und geht dann aus der Halle! Zurück bleibt ein geschlagener, gefallener Prince of WFE!

    Wo ist hier denn endlich das Ziel?“ Lopez wird schon langsam ungeduldig. „Den ganzen Tag runnen wir hier durch die Gänge und finden nix. Wo solln dieser Raum denn jetzt sein?“ - „Vielleicht kommt er ja gleich.“ Versucht Metal die Situation zu beruhigen und kaum hat er dies gesagt, stoppt Lopez. „Schau mal da hinten, Bro.“ Metal starrt den Gang entlang und kann nach kurzer Zeit zwei Gestalten vor einer Tür sehen. Er guckt zu Lopez und als dieser nickt, rennen beide plötzlich auf los. Die Wächter wissen gar nicht, wie ihnen geschieht, als auf einmal zwei große Gestalten mit einem Dropkick angeflogen kommen und sie mit dem Kopf gegen die Wand geschleudert werden. „Die Chicos wären dann mal KO.“ stellt Lopez fest. Metal nickt nur zustimmend und öffnet dann die Tür. Sie blicken in den Raum. Zahlreiche Geräte sind an den Wänden angebracht und man hört ein kleines Summen. Doch die Aufmerksamkeit von den Beiden liegt auf einem großen roten Knopf am Ende des Raumes. Langsam begeben sie sich zu diesen. Als sie direkt vor dem Knopf stehen holt Metal viel Luft und drückt schließlich den Knopf…

    Credits:
    1. Match – Luke Geld
    2. Match – Dogu Alman King
    3. Match – ebe3:16
    Segmente - WFE

  4. Likes Hurricane, McKenzie, ebe3:16 liked this post
  5. #3
    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    Wallstreet
    Beiträge
    4.536
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1060 Post(s)

    Standard

    Was der Knopf wohl auslöst?
    "...Meine Güte, ich fands geil und ich lass mir das nicht kaputt reden!"-StraightEdge4Life/The Narrator der Hannes

    Dont be a lemon, be a Bunny, find your cosmic key and become a Perfect 10!

    WFE-Rumble War-Sieger 2015 & 2017; WFE European Champion 05.12.2016-21.07.2017 und WFE World Champion seit 21.07.2017
    Luke "The Butcher" Geld

    Stolzer Besitzer eines Chieffy-Kühlschranksternchens


  6. #4
    Registriert seit
    24.07.2014
    Beiträge
    1.412
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    696 Post(s)

    Standard

    Ihr seid fies! Jetzt muss ich 2 Wochen warten soooo gemein

  7. #5
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    531
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    256 Post(s)

    Standard

    Da @Spear es gerade versucht hat:

    Für #10 kann man nichts kaufen. Genauso wird der aktuelle Geldstand wie letzte Woche unter Verschluss gehalten, der Spannungshalber.

  8. #6
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    6.787
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1546 Post(s)

    Standard

    Wieso erinnert mich das Ende an eine Stelle vom Lied der App "Dumb Ways to Die"?

    i wonder what's this red button do
    Hast Du schon unser letztes Interview gelesen? Das findest du hier: KLICK

    WFE Fight for your Right !
    #WFEstillalive #WFEthebestforgettherest #wegotthePowertoWFE

  9. Likes Hurricane, McKenzie liked this post
  10. #7
    Registriert seit
    17.02.2015
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.893
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1224 Post(s)

    Standard

    Auf jeden Fall interessant. Man merkt, dass man auf etwas großes zusteuert... Die Matches waren dieses mal gar nicht so relevant, das ganze hinter den Kulissen reizt mich aktuell mehr.

    Dennoch:

    1. Match:

    Janinho vs. Big JJ war wenig Wrestling. Dennoch wurde gerade der Char von Janinho sehr gut beschrieben. Später wurde ja noch bekannt dass auch JJ anscheinend doch nicht so doof ist, wie er tut.
    Sehr interessant, Janinho kann zumindest durch den Sieg überleben

    2. Match:

    Puh, das war natürlich auch heftig. Cereese vs. Marsten war auch mehr Emotion als Wrestling, dennoch war ich hier voll drin. Gerade am Ende dachte ich wirklich kurz dass Marsten mit Cereese gemeinsame Sache machen will. Gerade die Zerrissenheit von Cereese kam mMn gut rüber. Sie ist hart und kämpft bis zum Ende, aber am Ende war sie sich einfach ein wenig selbst im Weg. Marsten bleibt ein Outlaw, der natürlich am liebsten alleine reitet. Schön geschrieben! @Dogu Alman King hat wohl diese Staffel die häufigsten "Matches of the Night" für mich geschrieben.

    3. Match:

    Vom Wrestling her wohl das beste Match des Abends. Auch wenn es nicht sonderlich lang war, es war sofort Vollgas bis zum Schluss. Gelds rücksichtslose Seite ist immernoch voll da, BoBi ist zwar mittlerweile im Wonderland angekommen, aber vom Glanz des Champs ist nix mehr über. Hier war auf jeden Fall deutlich, dass sich beide auf Augenhöhe begegnen. Wurde schön beschrieben und daher für mich heute auch das Highlight, wenn auch storylinetechnisch vielleicht weniger wichtig als die ersten beiden. Emotional waren die ersten beiden intensiver, aber da es ja auch immernoch irgendwo um Wrestling geht, großes Lob dafür

    Dann waren da natürlich immernoch viele Nebenschauplätze. Danny, Janinho und JJ sind anscheinend an einem Plan dran. Mal sehen was das wird.

    Crola und die Wärter sind anscheinend kein Herz und keine Seele mehr. Aufstand? Oder alles nur Show?

    Ist Marsten tatsächlich auf der Seite von Danny? Es sieht ganz danach aus...

    Stand und der Silencer waren ebenfalls dabei, wenn auch dieses mal nur als "Hintermänner". Metal und Lopez haben anscheinend eine entscheidende Aufgabe, mal sehen was der Knopf jetzt auslöst. Finde es aber sehr passend dass es gerade diese beiden sind, das passt sehr gut in die Story.

    Insgesamt eine Folge, die kürzer war aber inhaltlich sehr gut war. Ich fands spannend und man hat genau das bei mir ausgelöst, was es wohl sollte: Ich bin gehyped!

    Stolzer Besitzer eines Chieffy-Kühlschranksternchens

  11. #8
    Registriert seit
    24.07.2014
    Beiträge
    1.412
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    696 Post(s)

    Standard

    Ich bin doch so ungeduldig!!!! ...

  12. #9
    Registriert seit
    19.12.2011
    Ort
    Weferlingen
    Beiträge
    5.575
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    836 Post(s)

    Standard

    Die Vorletzte Folge, man könnte tatsächlich meinen das das Wonderland bald Geschichte ist. Aber ist dem denn wirklich so? Mal gucken...

    Los geht es mit einem wütenden Crola, der einfach mal vergisst das seine 3 Untertanen ihn eigentlich in 2 Minuten auseinander nehmen könnten. Das hat Geld ihm auch gleich mal klar gemacht, dennoch scheint man sich vom Grundprinzip her einig zu sein. Guter Einstand, wenn die letzte Folge nicht ein entsprechendes Ende gehabt hätte. Hier war ich dann doch etwas enttäuscht, weil es nicht mit beiden Allianzen weiter ging, die sich noch zum Schluss von Folge 8 gegenüberstanden. Ich hatte eigentlich mit einem enormen Chaos gerechnet was sich über die gesamte 9. Folge zieht und dann in der 10. gipfelt. Nun ja, es kam anders....

    Metal und Lopez rennen dann gezielt auf etwas zu, von dem wir noch nicht wissen, was es ist. Hier ist das gleiche wie oben. Warum gerade die beiden? Was hat der Silencer gesagt, konnte er überhaupt reden? Warum hat McStorm nicht wichtige Informationen aus ihm raus gepresst? Hier fehlt mir einfach die Brücke zur letzten Show. Trotzdem war dieses Segment bildlich geschrieben und beide Chars kommen gut rüber, getreu ihrer Art und Weise.

    Das erste Match war von Luke und war sehr gut gemacht. Die Tragik kam gut rüber, Janinho hat es fast übertrieben mit seinem Gejammer, aber nur fast. Das Ende war dann perfekt gemacht und zeigt, was für eine kleine Ratte Janinho ist. Top!

    Interessant ist es, in Cereese ihren Kopf hinein zu sehen und regelrecht zu merken, wie zerrissen sie ist. Aber, genau wie in den 3 Segmenten davor, fehlt mir hier die Bindung zur letzten Show und selbst als Writer des letzten Segmentes in Folge 8 hatte ich schon nicht verstanden warum Martsten plötzlich bei Danny ist und habe es mehr oder weniger umschrieben. Jetzt fehlt mir wieder die Logik oder besser gesagt der Grund dafür. Ich finde es irgendwie schade. Kann ja auch sein das ich in Folge 7 irgendwas überlesen habe, aber ich glaube eher nicht. Das Segment an sich war stark, keine Frage, aber es fehlt halt was.
    BoBi und Danny zusammen finde ich auch gut gemacht, Danny motiviert ihn, obwohl ich ja glaube das er ihn am Ende dann doch fallen lässt. Irgendwie kann mir BoBi schon ein wenig leid tun. Umso krasser kommt aber weiterhin Danny rüber und das ist richtig so. Er ist hier einfach der Bösewicht schlechthin.

    Das zweite Match war ebenfalls sehr gut und ich denke das man die Emotionen nicht hätte besser schreiben können. Genauso war es auch gefordert und Dogu hat einmal mehr bewiesen das er ein Writer Uhrgestein ist und nicht einfach nur Matches schreiben kann, sondern auch Gefühle rüber bringen kann. Sehr gut.

    Nun für mich eine weitere Ungereimtheit. Warum dieses heftige Theater von Janinho, wenn er letztlich doch mit JJ gemeinsame Sache macht? Ich meine, es ist ja nicht so das die anderen Jungs beim Match zugesehen haben und man somit irgendjemanden hätte in die <Irre führen können. Die Zuschauer, wenn es denn welche gab hinter der Glasscheibe, dürfte es ja vollkommen Latte sein. Für mich also eine zu fette Logik Lücke und vielleicht einfach nicht richtig durchdacht.

    Das Segment zwischen dem Silencer und Stand hat mich auch ein wenig verwirrt. Was den für eine Finte und was hat das mit Lopez und Metal zu tun? Ich dachte es geht hier um das Match zwischen Geld und Stand zu Beginn der Staffel, bei dem Stand Bewusstlos wurde? Hm...

    Letztes Match war dann von mir, Hurricane hat es schon ganz gut beschrieben und ich finde es gut wie es ankam, denn genauso sollte es auch sein.

    Schlusssegment. Ein roter Knopf? Okay....

    Also, ich musste erstaunlich viele Zweifel ansprechen und bin Enttäuscht von dieser Ausgabe. Für mich ist es zu sehr durcheinander und mir fehlt hier und da der Füller. Vielleicht klärt sich alles dann in Folge 10 auf, die wird ja entsprechend groß. Ansonsten die für mich schwächste Ausgabe.

    Qualität der Show: 3-
    Promo/Segment of the Night:
    /
    Match of the Night:
    /
    Superstar of the Night:
    Janinho
    OMG-Moment:
    Janinho nimmt JJ ins Crossface
    Wossap meint, meine Signatur wäre schwul!
    Da hab ich lieber gar keine!

    Und das bleibt hier so lange stehen,
    bis du wieder da bist! XD


    W-I Slammy - Bro des Jahres 2014 - Gewinner
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Vize 2014
    W-I-Bundesliga-Tippspiel-Vize-Meister 2016
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Sieger 2017
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Vize 2019

  13. #10
    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    Wallstreet
    Beiträge
    4.536
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1060 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ebe3:16 Beitrag anzeigen
    Die Vorletzte Folge, man könnte tatsächlich meinen das das Wonderland bald Geschichte ist. Aber ist dem denn wirklich so? Mal gucken...

    Los geht es mit einem wütenden Crola, der einfach mal vergisst das seine 3 Untertanen ihn eigentlich in 2 Minuten auseinander nehmen könnten. Das hat Geld ihm auch gleich mal klar gemacht, dennoch scheint man sich vom Grundprinzip her einig zu sein. Guter Einstand, wenn die letzte Folge nicht ein entsprechendes Ende gehabt hätte. Hier war ich dann doch etwas enttäuscht, weil es nicht mit beiden Allianzen weiter ging, die sich noch zum Schluss von Folge 8 gegenüberstanden. Ich hatte eigentlich mit einem enormen Chaos gerechnet was sich über die gesamte 9. Folge zieht und dann in der 10. gipfelt. Nun ja, es kam anders....

    Metal und Lopez rennen dann gezielt auf etwas zu, von dem wir noch nicht wissen, was es ist. Hier ist das gleiche wie oben. Warum gerade die beiden? Was hat der Silencer gesagt, konnte er überhaupt reden? Warum hat McStorm nicht wichtige Informationen aus ihm raus gepresst? Hier fehlt mir einfach die Brücke zur letzten Show. Trotzdem war dieses Segment bildlich geschrieben und beide Chars kommen gut rüber, getreu ihrer Art und Weise.

    Das erste Match war von Luke und war sehr gut gemacht. Die Tragik kam gut rüber, Janinho hat es fast übertrieben mit seinem Gejammer, aber nur fast. Das Ende war dann perfekt gemacht und zeigt, was für eine kleine Ratte Janinho ist. Top!

    Interessant ist es, in Cereese ihren Kopf hinein zu sehen und regelrecht zu merken, wie zerrissen sie ist. Aber, genau wie in den 3 Segmenten davor, fehlt mir hier die Bindung zur letzten Show und selbst als Writer des letzten Segmentes in Folge 8 hatte ich schon nicht verstanden warum Martsten plötzlich bei Danny ist und habe es mehr oder weniger umschrieben. Jetzt fehlt mir wieder die Logik oder besser gesagt der Grund dafür. Ich finde es irgendwie schade. Kann ja auch sein das ich in Folge 7 irgendwas überlesen habe, aber ich glaube eher nicht. Das Segment an sich war stark, keine Frage, aber es fehlt halt was.
    BoBi und Danny zusammen finde ich auch gut gemacht, Danny motiviert ihn, obwohl ich ja glaube das er ihn am Ende dann doch fallen lässt. Irgendwie kann mir BoBi schon ein wenig leid tun. Umso krasser kommt aber weiterhin Danny rüber und das ist richtig so. Er ist hier einfach der Bösewicht schlechthin.

    Das zweite Match war ebenfalls sehr gut und ich denke das man die Emotionen nicht hätte besser schreiben können. Genauso war es auch gefordert und Dogu hat einmal mehr bewiesen das er ein Writer Uhrgestein ist und nicht einfach nur Matches schreiben kann, sondern auch Gefühle rüber bringen kann. Sehr gut.

    Nun für mich eine weitere Ungereimtheit. Warum dieses heftige Theater von Janinho, wenn er letztlich doch mit JJ gemeinsame Sache macht? Ich meine, es ist ja nicht so das die anderen Jungs beim Match zugesehen haben und man somit irgendjemanden hätte in die <Irre führen können. Die Zuschauer, wenn es denn welche gab hinter der Glasscheibe, dürfte es ja vollkommen Latte sein. Für mich also eine zu fette Logik Lücke und vielleicht einfach nicht richtig durchdacht.

    Das Segment zwischen dem Silencer und Stand hat mich auch ein wenig verwirrt. Was den für eine Finte und was hat das mit Lopez und Metal zu tun? Ich dachte es geht hier um das Match zwischen Geld und Stand zu Beginn der Staffel, bei dem Stand Bewusstlos wurde? Hm...

    Letztes Match war dann von mir, Hurricane hat es schon ganz gut beschrieben und ich finde es gut wie es ankam, denn genauso sollte es auch sein.

    Schlusssegment. Ein roter Knopf? Okay....

    Also, ich musste erstaunlich viele Zweifel ansprechen und bin Enttäuscht von dieser Ausgabe. Für mich ist es zu sehr durcheinander und mir fehlt hier und da der Füller. Vielleicht klärt sich alles dann in Folge 10 auf, die wird ja entsprechend groß. Ansonsten die für mich schwächste Ausgabe.

    Qualität der Show: 3-
    Promo/Segment of the Night:
    /
    Match of the Night:
    /
    Superstar of the Night:
    Janinho
    OMG-Moment:
    Janinho nimmt JJ ins Crossface
    Das mit der Finte war bestimmt als Geld mit Stand durchs Gefängnis gewandert ist und ihm die Freiheit angeboten hat. Weiß nicht mehr genau in welcher Folge das war.
    "...Meine Güte, ich fands geil und ich lass mir das nicht kaputt reden!"-StraightEdge4Life/The Narrator der Hannes

    Dont be a lemon, be a Bunny, find your cosmic key and become a Perfect 10!

    WFE-Rumble War-Sieger 2015 & 2017; WFE European Champion 05.12.2016-21.07.2017 und WFE World Champion seit 21.07.2017
    Luke "The Butcher" Geld

    Stolzer Besitzer eines Chieffy-Kühlschranksternchens


  14. Thanks ebe3:16 thanked for this post
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.01.2017, 12:48
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.01.2017, 11:47
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.12.2016, 22:05
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.11.2016, 20:39
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.11.2016, 19:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •