Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: WFE Unleashed #06 (Staffel 15) aus Oberhausen / Deutschland (26.06.2017)

  1. #1
    Registriert seit
    19.12.2011
    Ort
    Weferlingen
    Beiträge
    5.575
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    835 Post(s)

    Standard WFE Unleashed #06 (Staffel 15) aus Oberhausen / Deutschland (26.06.2017)

    Es wird Zeit für Unleashed 6! Der Fernseher ist eingeschaltet, die Nachrichten sind vorbei. Das WFE Logo erscheint drehend auf dem Bildschirm und die Unleashed Theme wird eingespielt! Ein Schriftzug erscheint! Unleashed 6!

    Direkt nach diesem Trailer sehen wir einen Rückblick auf alle vergangenen Rumble War`s und dessen Sieger. Aus dem Jahre 2012 sehen wir, wie John Marsten Germanus und Chris Cash als letztes eliminiert und somit zum ersten Rumble War Sieger wurde und sich einen Platz in den Geschichtsbüchern sicherte. Dann sehen wir die Entrance ins Rumble Match von Willie McStorm, der 2014 vorher ein House of Fun Match gegen Jesper überlebte und am Ende tatsächlich noch Johann Krueger eliminieren konnte. Somit war Willie der zweite Mann, der jemals einen Rumble gewinnen konnte. Dann springen wir ins Jahr 2015, als es Luke Geld schaffte, als letzten Darius Xander zu eliminieren und somit der Dritte im Bunde der Rumble War Match Sieger wurde! Nun sehen wir den Rumble War 2016, der der größte bisher war. Mit 25 Teilnehmern waren damals noch nie so viele im Rumble Match. Und am Ende sehen wir, wie BoBi Deluxe Danny McStorm eliminierte und das Quartett der Sieger perfekt bildete! Nach dem alle 4 Gesichter die Sieger sich den Bldschirm teilen und leicht in den Hintergrund rücken, erschein ein Schriftzug. Who will survive the Rumble? Who will be one of the greatest? Who will win the Rumble War?

    Kaum ist der Schriftzug vorbei, zerfällt das Bild in tausende Scherben und wir finden uns im Büro von Kurt Engels wider, der gerade wild seine Akten durchwühlt. Plötzlich klopft es lautstark mehrfach an der Bürotür. Engels ignoriert das Klopfen zunächst und wühlt weiter nervös auf seinem Tisch herum, doch sein Besucher hat offenbar nicht vor, so schnell wieder zu gehen und tritt schließlich einfach ein und knallt die Tür hinter sich zu. Erschreckt schaut Kurt Engels nach oben und sieht J. Joven vor sich stehen. Die Naturgewalt in Schrankform sieht alles andere als glücklich aus und marschiert schnellen Schrittes auf den Schreibtisch des GM’s zu. Dann bleibt er stehen und haut mit der Faust auf die Tischplatte: „Engles! Bei Primal Being habe ich mich auf deinen Wunsch hin vor der ganzen Welt zum Ei gemacht und Janinho absichtlich gewinnen lassen! Meine Eltern würden sich im Grabe umdrehen. Es wird Zeit, dass du mich für diese Schmach entlohnst!“ Engels schaut verdutzt nach oben und antwortet: „Joven, ich weiß nicht ob du es schon mitbekommen hast, aber ich habe gerade andere Probleme, als mich mit deinen Befindlichkeiten herumzuschlagen. Diese Company steckt in der Krise und das letzte dass ich gerade gebrauchen kann, sind Mitarbeiter die meine Nerven strapazieren.“ Mit dieser Antwort scheint Joven alles andere als zufrieden zu sein. Man merkt wie sein Kopf sich vor Wut rot färbt und plötzlich beginnt er zu schreien: „DU HAST MIR DEIN WORT GEGEBEN ENGELS! NUN HALTE ES AUCH! Es interessiert mich einen Scheiß, wie es dieser Company geht! Ich habe meine Ehre für dich aufs Spiel gesetzt und wenn du dich nicht revanchieren solltest, wird es Konsequenzen für dich, Janinho und jeden anderen im Roster haben!“ Engels hat genug gehört. Er steht auf, verlässt einfach das Büro und lässt den wutschnaubenden J. Joven alleine dort zurück. Joven stößt einen lauten Wutschrei aus und schmeißt dann den Tisch um. Nach diesen Bildern schauen wir wieder in die Halle, wo wir das erste Match des Abends sehen!

    Mit den Klängen von Pitbull, Flo Rida und Lunchmoney Lewis und dem Song Green Light wird das erste Match des Abends eingeläutet. Das bedeutet, dass der hauseigene Hausmeister der WFE auf dem Weg zum Ring ist. The Caretaker blickt etwas mürrisch aus seinem Blaumann und schlendert mit seinen Begleitern - dem Eimer und dem Mob - Richtung Seil Geviert.
    Kurz darauf hört man ein lautes Donnergrollen und die stürmische See und der Gegner des Caretakers - Dagon - betritt die Stage. Der Hühne wirkt siegessicher, so konnte er den Hausmeister bei Unleashed #1 ja bereits einmal besiegen. Der Caretaker ist nicht wirklich begeistert, macht sich aber nun ebenfalls bereit und der Referee startet das Match.


    1. Match

    Singles Match
    Dagon vs. The Caretaker


    Die beiden tasten sich kurz ab und gehen zum Lock-Up. Diesen kann Dagon relativ deutlich für sich entscheiden. Der 2,10-Koloss aus Innsmouth hat hier definitiv Kraftvorteile auch wenn der Caretaker ebenfalls stattliche 1,92m misst. Nach 2 erfolglosen Versuchen die Kraftprobe für sich zu entscheiden rollt sich der Caretaker aus dem Ring um sich zu sortieren. Ihm fällt dabei eine klebrige Stelle auf der Matte neben dem Ring auf, diese wischt er kurzerhand weg und deutet dabei abfällig auf Dagon. Er erntet dafür ein paar Lacher von der ersten Reihe, Dagon wirkt aber nicht wirklich belustigt. Im Gegenteil, er stürmt nach draußen um den Caretaker zu packen, der rollt sich aber auf der anderen Ringseite zurück. Dagon folgt ihm erneut und tappt voll in die Falle! Der Caretaker erwartet ihn mit seinen Stiefeln und tritt auf den am Boden liegenden Dagon ein.
    Als er den Hühnen ein wenig weichgeklopft hat, zieht er ihn hoch und zerrt ihn in die Ringecke wo er ihn weiter mit Tritten und Schlägen bearbeitet. Dagon wirkt immer noch überrumpelt und kommt nicht wirklich in das Match. Der Caretaker nimmt nun etwas Anlauf und trifft Dagon mit einem Splash in der Ringecke. Dagon taumelt ihm etwas entgegen und kassiert sofort einen krachenden Spinebuster! Der Caretaker geht schnell ins Cover. 1...2...KICKOUT!

    Dagon sortiert sich erstmal neu, doch der Caretaker setzt sofort einen Headlock an um ihn am Boden zu halten. Dagon hat noch genug Energie und signalisiert sofort, dass er nicht aufgibt. Der Caretaker zieht immer wieder fester, doch er merkt wie sich Dagon langsam aber sicher nach oben kämpft. Von einem Knie auf die Beine, bis er schließlich mit ein paar Elbow Strikes den Hausmeister zum Lösen des Griffs bewegt. Dagon packt den Caretaker nun am Blaumann und setzt offenbar zu einem Chokeslam an, kassiert aber umgehende einen Tritt in den Magen, der ihm sichtlich die Luft raubt. Der Caretaker hält sich kurz den Hals und hustet einmal auf, bearbeitet dann den Fischer aus den USA weiter mit Schlägen. Er setzt immer wieder seine Submission-Fähigkeiten ein um den Riesen ein wenig einzubremsen. Man merkt sichtlich die Frustration von Dagon, der hier gar nicht zur Entfaltung kommt. Immer wieder setzt der Caretaker einen Hold an und kassiert deswegen den ein oder anderen Buh-Ruf der Crowd, was ihn aber nicht weiter stört.
    Nun setzt der Caretaker zu einem Whip-In an, wird aber ausgekontert und selbst in die Seile geschleudert. Als er zurückkommt, läuft er voll in den Arm von Dagon - Clotheline! Die hat gesessen und der Caretaker wird heftig durch die Luft gewirbelt und landet unsanft. Dagon pustet jetzt durch und sieht seine Chance. Er packt den Hausmeister am Kragen und setzt mit einem Side Slam nach. Erneut kracht der Caretaker auf die Matte und schreit auf. Dagon wippt kurz zurück in die Seile und will einen Leg Drop folgen lassen, den sah der Caretaker aber kommen und er rollt sich erneut aus dem Ring. Doch kaum draußen angekommen, zieht ihn Dagon an seinem Overall nach oben, was den Fans durchaus gefällt. Er hebt ihn auf den Apron und will ihn per Suplex in den Ring katapultieren, was der Caretaker aber blocken kann. Er schnappt sich den Kopf von Dagon und zieht ihn nach unten aufs oberste Ringseil. Von da federt Dagon mit schmerzverzerrtem Gesicht zurück, was der Caretaker erneut ausnutzt. Er zieht ihn mit einem Chop Block das rechte Bein weg und klettert danach aufs Top Rope. Diving Elbow! Und bevor Dagon merkt was los ist, kracht der Ellenbogen des Caretakers auf seinen Brustkorb. Erneutes Cover... 1...2...Kickout!

    Doch der Caretaker will nun ernst machen. Er deutet das Matchende an und lauert seinem Gegner auf. Der Rest (GTS) soll folgen! Dagon rappelt sich mühsam auf, wird dann vom Caretaker mühsam auf dessen Schultern geladen. Doch Dagon kämpft sich mit ein paar Elbow Strikes gegen den Kopf zurück und kann sich befreien, er holt aus um den Caretaker erneut per Clotheline niederzustrecken. Dieser duckt sich gerade noch, Pele Kick vom Caretaker an die Schläfe! Dagon taumelt ins Seil, kommt zurück, schneller, kurzgezogener Powerslam vom Caretaker! Das dürfte es gewesen sein... Cover vom Caretaker: 1....2....Dr....Kickout!
    Im letzten Moment kann sich Dagon befreien! Der Caretaker schaut verdutzt, doch hat jetzt endgültig genug. Er zieht Dagon mühsam durch den Ring und wischt mit ihm metaphorisch den Boden. Der Cleanout (Accolade) wird somit eingeläutet! Doch diese Provokation stellt sich als böser Fehler heraus, denn Dagon scheint das überhaupt nicht gefallen zu haben doch bevor er sich rächen kann, hat der Caretaker den Griff bereits angesetzt und sitzt über Dagon.
    Der Ringrichter ist schnell bei den beiden und schaut nach Dagon, doch dessen ohnehin schon vorstehende Augen sind nun fast aus dem Sockel gefallen. Seine Wut lässt ihn hier scheinbar die zweite Luft bekommen und er pusht sich hier selbst nach oben. Der Caretaker schüttelt den Kopf doch kann nichts dagegen tun. Dagon kämpft sich Stück für Stück zurück nach oben und das mit dem Caretaker huckepack! Dagon lässt sich rückwärts in den Turnbuckle fallen und quetscht den Caretaker hart ein. Der lässt aber weiter nicht los und klammert sich verzweifelt an Dagon. Ein zweites Mal fällt Dagon rückwärts in die Ringecke. Wieder staucht es den Caretaker ordentlich zusammen. Doch erst beim 3. mal lässt er los. Beide schnaufen kurz durch, doch dann läuft der Caretaker los und will auf Dagon zustürmen, läuft aber in dessen Stiefel, was für ein Big Boot! Der Caretaker sieht Sterne, während Dagon sich aufrichtet. Er packt den Caretaker und wirft ihn einmal quer durch den Ring! Er schnappt ihn sich erneut und wuchtet ihn mit einem harten Running Powerslam zu Boden! Er hat jetzt endgültig genug und packt den Caretaker am Kopf und klemmt ihn zwischen die Beine. Die Running Powerbomb wird angekündigt! Er wuchtet den Caretaker nach oben, der blickt angstvoll in die Tiefe und strampelt wild umher. Er schafft es irgendwie sich am obersten Seil festzuhalten und schafft es, dass Dagon aus dem Gleichgewicht kommt. Beide purzeln aus dem Ring und landen hart auf dem Hallenboden.

    Der Referee zählt beide an. Bei 6 rappeln sich beide langsam auf und Dagon ist bei 7 bereits wieder im Ring. Der Caretaker hat offenbar keine Lust mehr und hat sich den Putzeimer geschnappt und geht Richtung Stage. Dagon wird vom Referee zurückgehalten als der hinterhermöchte, doch er schiebt ihn einfach beiseite und geht hinterher. Er schnappt sich den Hausmeister samt Eimer und zerrt ihn zurück in den Ring. Er will den Caretaker erneut hochheben, wird von dem aber zurückgestoßen, sodass Dagon gegen den Referee prallt. Der wird kurzzeitig auf den Boden gestoßen und Dagon ist sichtlich überrascht von dem Zusammenprall. Er schaut wieder zum Caretaker und SPLASH! Der hat ihm das Putzwasser ins Gesicht gekippt! Der Fischer hat zwar viel mit Wasser zu tun aber diese dreckige Brühe tut ihm und seinen Augen gar nicht gut. Er hält sich die Augen und taumelt im Ring umher. Der Referee rappelt sich wieder auf und hat davon nichts mitbekommen. Der Caretaker wittert seine Chance und rollt Dagon blitzschnell ein. 1....2.....3!

    Caretaker besiegt Dragon via Pin
    Wossap meint, meine Signatur wäre schwul!
    Da hab ich lieber gar keine!

    Und das bleibt hier so lange stehen,
    bis du wieder da bist! XD


    W-I Slammy - Bro des Jahres 2014 - Gewinner
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Vize 2014
    W-I-Bundesliga-Tippspiel-Vize-Meister 2016
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Sieger 2017
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Vize 2019

  2. Thanks blackDRagon, McKenzie, The Fabi, Hurricane, Chrizn thanked for this post
  3. #2
    Registriert seit
    19.12.2011
    Ort
    Weferlingen
    Beiträge
    5.575
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    835 Post(s)

    Standard

    Tatsächlich hat er es geschafft! Mit einem listigen Manöver kann er den Hühnen hier besiegen. Der Hausmeister packt seine Sachen und verschwindet mit einem Grinsen auf den Lippen schnell backstage. Dagon rappelt sich im Ring auf und reibt sich immer noch die Augen. Wütend schlägt er mit der Faust auf den Ringboden. Plötzlich erblickt er eine Gestalt an der Rampe. Er zwickt die Augen zusammen und reibt diese weiterhin und hat Mühe den Mann da zu erkennen. Ist er der Caretaker? Nein! Die Crowd jubelt bereits, sie haben den klareren Durchblick und haben die Gestalt bereits erkannt...
    Es ist Furios Stylez! Der Doktor hat nasse Haare und tropft aus allen Poren und sieht überhaupt nicht glücklich aus. Er zupft sich noch die Algen aus den Haaren und bei jedem Schritt den er Richtung Ring macht schwappt sicht- und hörbar Wasser aus seinen Stiefeln. Dagon hat nun auch erkannt was los ist und ist sichtlich überrascht und man könnte meinen er hat hier einen Geist gesehen. Styles stürmt in den Ring und attackiert Dagon. Die Fans jubeln ihm zu als er ein paar harte Schläge folgen lässt. Dann ein Tritt in den Magen von Dagon und der Ansatz zum
    the furious Style (Stunner)! Doch Dagon stößt Stylez weg und rollt sich schnell aus dem Ring. Er tritt den Rückzug durch das Publikum an, während Stylez ihm noch ein paar nette Worte hinterherwirft. Stylez deutet an, dass Dagon ihm hier nur um Haaresbreite entkommen ist und lässt sich trotz des Ärgers ihn hier nicht erwischt zu haben, von den Fans feiern.


    Es gibt einen weiteren Einspieler zum Rumble War. Wir sehen einen Video Zusammenschnitt von den vielen Legenden, die zum Rumble Match immer wieder zurückkehrten. Enden tut dieses Video mit der Szene, wie Johann Krueger einen Moonsault nach draußen auf Danny McStorm zeigte, der auf einem Auto stand, ihn auffing und mit einem Tombstone Piledriver durch die Frontscheibe hämmerte! Mit dem blutenden Kopf von Johann Krueger rückt dieses Bild ebenfalls in den Hintergrund und es erscheint ein weiterer Schriftzug. Legends are no longer Legends, when they come to the Rumble War!

    Im Ring ist nun eine Art abgedeckter Liegestuhl aufgebaut. Wir hören den Theme Song von Fourious Styles und der Doctor betritt unter lauten Reaktionen die Halle. Wie immer trägt er einen weißen Anzug auf dem bisher nicht ein Staubkorn zu sehen ist und macht sich so gut gekleidet auf den Weg zum Ring. Dort angekommen lässt er sich ein Mic reichen und setzt zum Sprechen an. „In den letzten Wochen musste ich mir immer wieder Provokationen aus einer bestimmten Richtung gefallen lassen. Provokationen von einem minderbemittelten alten Mann, der Fernab jeglicher Zivilisation aufwuchs und nun meint hier in der WFE große Wellen schlagen zu können. Ich bin heute hier, um euch zu zeigen was mit Wesen passiert, die meinen müssen, Wellen zu schlagen. Während meines Urlaubs war ich angeln und habe dieses Prachtexemplar hier gefangen…“ Styles zieht das Tuch, dass den Liegestuhl bedeckt hat hab und darauf liegt ein riesiger toter Wels. „Ich weiß, dass andere Ärzte ihre Patienten gerne mit Messern sezieren, ich jedoch ziehe es vor, sie auf altmodische Art und Weise zu zerlegen.“ Lachend hebt der Doctor seinen Arm und lässt ihn dann auf den Wels niedergehen – dabei teilt er ihn mit der Kante seiner Hand in zwei Teile! Die Crowd applaudiert begeistert und Styles setzt wieder das Mic an. „Ich hoffe du hast genau hingesehen Dagon, genau das Gleiche wird dir auch passieren, wenn du deine Sprechkiemen nicht zügeln kannst!“ In diesem Moment ertönt der Theme Song von Dagon und die Fischerlegende betritt die Rampe. „Styles, du magst ja gebildet sein, doch dir fehlt jeglicher Respekt vor der Natur. Ich werde hier nicht viele Worte an dich verschwenden, ich sage nur so viel: Wenn meine Fäuste sich in Körper von dir und dreizehn anderen Männern bohren wie ein Speer, werden du und diese respektlosen Missgestalten im Publikum sehen, wer hier zerlegt wird. Wir sehen uns in einem Monat im Rumble War!“ Mit diesen Worten beendet Dagon seine Ansage auch schonwieder und zieht unter lautem Heat von dannen. Styles hebt schnaufend seine Hand und zerlegt den Wels damit weiter in haufenweise Scheibchen! Dann hebt er erneut die Hand und lässt sich von der Crowd bejubeln, bevor auch er schließlich aus dem Ring verschwindet.

    Nach der Werbung sind wir zurück im. Die Töne von El Camino durchdringen die Halle und auf die Stage tritt Danny McStorm, der nach seiner Niederlage bei Primal Being sichtlich angepisst ist. Der 2,07 m große Titan marschiert ohne einen Blick nach links und rechts die Rampe hinunter und steigt schleunigst ins Seil Geviert. Kaum ist er darin angekommen, hören wir auch schon den Theme Song von Jason Stand, der sich im #1 Contender Match gegen Sam Knight durchsetzen konnte und nun eine gute Chance hat, demnächst den European Championship zu kassieren. Stand ist bestens gelaunt und wird auch von der Crowd frenetisch gefeiert. Er läuft die Rampe hinunter, klatsch seine Supporter ab und slidet direkt in den Ring. Doch zum Aufstehen im Ring kommt er nicht mehr, da sich McStorm direkt von Oben auf ihn herabstürzt und mit beiden Fäusten ineinander Verkeilt von oben auf den Rücken seines Gegners einhämmert. Der Referee lässt sofort die Glocke läuten.

    2.Match
    Singles Match
    Danny McStorm vs. Jason Stand

    McStorm hämmert sich direkt in Rage, bis Stand flach auf dem Bauch liegt, dann wartet er kurz, bis Stand versucht sich wieder nach oben zu hieven, nur um ihn dann erneut niederzuschlagen. Diese Szene wiederholt sich nun ungefähr fünfmal. Mit jedem Schlag wird das Raunen der Crowd lauter und nach jedem Schlag werden die Chants für Stand, sich wieder aufzurappeln ebenfalls lauter. Nach dem fünften Mal, wirft sich McStorm in die Seile, um sich aus dem Lauf heraus ein letztes Mal auf Stand zu stürzen, diesem gelingt es aber im letzten Moment sich zur Seite zu drehen, sodass McStorms Sprung ins Leere geht. Schnellstens robbt Stand in die Ecke, kriecht an dieser unter den Seilen hindurch und zieht sich halbwegs wieder nach oben. McStorm, der sich wieder aufgerappelt hat und Stand in die Ecke verfolgt, wird in dieser mit einem saftigen Pendulum Kick empfangen. Der Riese taumelt ein paar Schritte zurück und Stand klettert hinauf aufs Top Rope und legt einen Missile Dropkick nach! McStorm ist zwar gestunnt, geht aber noch immer nicht zu Boden und so springt Stand wieder auf die Beine, wirft sich in sie Seile und hämmert McStorm einen Yakuza Kick mitten ins Gesicht. Auch damit bekommt er McStorm nicht von den Beinen, kann ihn aber zumindest in die Seile stoßen. Er nimmt noch mal Anlauf, legt dann im Lauf eine Drehung hin und schmettert McStorm mit einem Discus Forearm schließlich über das oberste Ringseil. McStorm schafft es noch auf dem Apron zu landen und sich zumindest auf halbe Höhe nach oben zu ziehen, kassiert aber direkt noch einen Front Kick aus dem Lauf von Stand und fällt nun endgültig auf den Hallenboden! Nach der harten Landung, versucht er sich an der Absperrung wieder auf die Beine zu hieven, doch als er steht schaut er nach oben und sieht Stand nur noch mit einem Suicide Dive over Top Rope auf sich zufliegen – im nächsten Moment findet er sich wieder auf dem Hallenboden zwischen den Fans wieder.

    In mitten der vor Freude brüllenden Menge richtet sich Jason Stand wieder auf und hievt McStorm in einem gewaltigen Kraftakt wieder nach oben, um ihn zurück in den Ring zu schieben. Wie ein nasser Sack Kartoffeln lässt sich McStorm in den Ring schieben und Stand klettert schwer Atmend auf die Ringecke, um seine Offensive und damit auch dieses Match mit einem Moonsault zu beenden. Wie ein Komet schlägt Stand auf dem Oberkörper seines Gegners ein und nagelt diesen damit direkt zum Cover auf der Matte fest…1…2..,doch McStorms Schultern bleiben nicht auf der Matte und Stand hämmert mit den Fäusten wütend auf den Boden. Wütend steht der Lonesome Rider auf, doch auch McStorm sieht nicht so aus, als würde er lange auf der Matte bleiben und stützt sich wieder nach oben. Um McStorm unten zu halten, wirft sich Stand ein weiteres Mal in Seile, um Schwung für einen Angriff zu holen, doch der Riese schafft es rechtzeitig auf die Beine, umklammert den heranschnellenden Jason Stand und hämmert ihn mit einem Overhead Belly to Belly Suplex hinter sich auf die Matte. Stand landet unglaublich hart und bevor er von alleine wieder aufstehen kann, hat ihn McStorm auch schon erneut gepackt, zieht ihn über seine Schulter und hämmert ihn mit einem Running Powerslam in die Ringecke, in der Stand kopfüber hängen bleibt. Lachend nimmt McStorm einige Schritte Abstand, nur um Anlauf zu nehmen und sich dann mit einem Cannonball gegen seinen in der Ecke hängenden Gegner zu werfen. Der Lonseome Rider wird von den 200 Kg die da auf ihn einschlagen völlig zerquetscht und auch im Anschluss gönnt McStorm seinem Gegner keine Pause. Er zieht seinen zerknüllten Gegner erneut nach oben und legt ihn sich mit einem Body Slam in der Mitte des Ringes zurecht. Nach diesem weiteren krachenden Einschlag für Stand, wirft sich McStorm erneut in die Seile und legt nun noch seinen Big Splash nach, nach welchem er schließlich endlich ins Cover geht…1…2… aber Stand reißt die Schultern hoch.

    Verärgert über Dreistigkeit Stands hier aus zu kicken, zieht McStorm seinen Gegner wieder hoch, schmeißt ihn in die nächste Ecke und stürzt sich mit einem Running Body Splash hinterher! Wieder muss Stand das voll Gewicht seines Gegners ertragen, doch er schafft es irgendwie, nach dem Einschlag seines Gegners nicht direkt wieder nach vorne zu kippen. McStorm nimmt noch mal Anlauf und will das ganze wiederholen, diesmal fährt Stand jedoch mit letzter Kraft seinen Boot aus und lässt McStorm in diesen hineinlaufen! McStorm taumelt zurück und Stand geht ihm sofort mit einigen Uppercuts nach, bis McStorm mal wieder völlig benommen in der Mitte des Ringes stehen bleibt. Dann wirft sich Stand schleunigst in die Seile und kann den Spear nachlegen, womit er McStorm endgültig zu Boden bringt. Erschöpft erhebt sich Stand erneut über seinem Gegner und bringt diesen nun in die Position für die Blue Thunder Bomb. Bevor er McStorm jedoch anheben kann, geht das Licht in der Halle aus. Stand schaut hoch zum Titantron und sieht dort Luke Geld mit seiner brandneuen Maske stehen. Geld sagt nichts und Stand brüllt ihn an, was er will. Geld hebt seinen Arm. Er hält einen fetten Wecker hoch und zeigt auf den Sekundenzeiger, der sich zügig fortbewegt. Erst jetzt realisiert Stand, dass dieses Ablenkungsmanöver ihn nur Zeit kosten sollte, doch es ist bereits zu spät, denn in diesem Moment hämmert McStorm ihm von unten den Kopf zwischen die Beine, schultert seinen Gegner und lässt ihn mit einem Electric Chair auf die Matte krachen. Direkt im Anschluss wird der überraschte und zerknüllte Stand von McStorm erneut nach oben gezogen und kassiert die H-Bombe. McStorm geht ins Cover…1…2…Kickout!!

    Unglaublich aber Stand schafft es tatsächlich, nach der H-Bomb die Schultern hoch zu reißen. Die Fans waren sich bereits sicher, dass es das war. Jetzt ist die Stimmung natürlich am Kochen und Stand seine Fan Base gibt alles! Doch dieser liegt vollkommen platt in der Ringmitte, während ein schnaufender Danny McStorm neben ihm kniet! Langsam steht McStorm auf und geht eine Runde durch den Ring. Dann packt er sich Stand und zieht langsam zu sich hoch. Er schaut ihm tief in die Augen und spricht etwas zu ihm. Scheinbar hat er ihm nur erklärt, dass er die nächste H-Bomb einstecken muss denn genau in diesem Ansatz befindet sich Stand! Danny breitet noch einmal die Arme aus um zu posieren und um jedem Fan von Stand hier jegliche Hoffnung zu nehmen. Danny umklammert Stand, doch was macht der denn? Er stemmt plötzlich Danny hoch und zeigt einen Firemans Carry Shoulder Breaker gegen ihn! Ein Raunen geht durch die Halle! Stand, vollgepumpt mit Adrenalin steht auf, rennt in die Seile und zeigt einen Punt Kick gegen den sich gerade nach oben drückenden McStorm! Die Fans springen auf, Cover von Stand! Eins…Zwei…Dre-Kickout! Unglaublich! McStorm kickt hier aus! Stand rollt von ihm runter und bleibt mit beiden Händen vor dem Gesicht auf dem Rücken liegen, während Danny sich nicht rührt! Die Fans sind außer sich und können es nicht glauben! Der Referee beginnt beide anzuzählen, doch keiner rührt sich! Sie liegen beide nebeneinander, atmen schwer und Danny läuft das Blut aus der Nase! Wir sind bei 6 angekommen und es ist tatsächlich Danny McStorm, der sich auf den Bauch dreht und mit tropfender, blutiger Nase Jason Stand anschaut, der ihm einen ungläubigen Blick erwidert! Danny spuckt Stand ins Gesicht, doch plötzlich springt dieser auf ihn und setzt sein Crossface an! Damit hat mal gar keiner gerechnet und nun zappelt Danny im Submission Move von Stand! Er setzt all seine Kraft, die in seinen 115 Kg Kampfgewicht stecken in diesen Move und schreit dabei immer wieder auf! Doch McStorm will nicht aufgeben! Im Gegenteil! Er versucht aufzustehen und er schafft es! Mit Stand, der noch immer am Griff festhält steht Danny auf und schleppt sich Schritt für Schritt in eine der Ringecken! Stand legt noch einmal nach, Danny bricht kurz ein, doch kämpft er sich nach oben und steigt mit ihm aufs Top Rope! Was Danny hier liefert ist einfach unglaublich! Er steht mit dem Rücken zum Ring, lässt sich fallen und begräbt Stand unter sich! Wieder liegen beide Männer auf der Matte! Stand krümmt sich während Danny sich in die Ecke robbt und langsam an den Seilen hoch zieht! Er steigt erneut auf das Turnbuckle und packt jetzt einen Move aus, den er nicht so häufig zeigt! Er springt ab und zeigt seinen Splash von ganz oben! Es klatscht gewaltig, doch nicht bei Stand! Dieser rollte sich im letzten Moment weg! Die Fans springen auf, genauso wie Danny! Durch die Wucht federt er regelrecht wieder nach oben, dreht sich zu Stand und kassiert den Spear! McStorm wird von den Beinen gerissen! Stand springt auf, schreit laut auf und schaut zu Danny, der auf die Beine kommt, sich taumelnd zu ihm dreht und sofort einen Tritt kassiert! Blue Thunder Bomb von Stand! Das Cover! Eins…Zwei…Drei!

    Jason Stand besiegt Danny McStorm
    Wossap meint, meine Signatur wäre schwul!
    Da hab ich lieber gar keine!

    Und das bleibt hier so lange stehen,
    bis du wieder da bist! XD


    W-I Slammy - Bro des Jahres 2014 - Gewinner
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Vize 2014
    W-I-Bundesliga-Tippspiel-Vize-Meister 2016
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Sieger 2017
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Vize 2019

  4. Thanks blackDRagon, McKenzie, The Fabi, Hurricane, Chrizn thanked for this post
  5. #3
    Registriert seit
    19.12.2011
    Ort
    Weferlingen
    Beiträge
    5.575
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    835 Post(s)

    Standard

    Was für ein Match! Stand hat hier alles aus Danny rausgeholt und dieser auch aus Stand! Jason bleibt einen Moment liegen, bevor er zu den Seilen robbt und sich hoch zieht! Er hebt unter Schmerzen den Arm zum Sieg, während die Fans ihn lautstark feiern! Dann verlässt er den Ring, klatscht noch mit vielen Fans ab und schleppt sich dann langsam die Stage hinauf und verschwindet! Auch Danny ist wieder zu sich gekommen, rollt sich aus dem Ring und geht ziemlich angeschlagen die Stage hinauf. Er bekommt von recht vielen Fans aus der ersten Reihe sogar Applaus!

    Vor dem Main Event sehen wir noch einen letzten Einspieler zu den vergangenen Rumble War Matches. Verschiedene harte Moves sind dabei, aber auch die unglaublichsten Moment. Einer davon passierte letztes Jahr, als 4 Superstars auf den Turnbuckle`s standen, während in der Ringmitte Mantis lag. Nacheinander krachten Cereese mit ihrem 630° Splash, Luke Geld mit seinem Shooting Star Press, Miguel Lopez mit seinem 630° Splash und Und BoBi Deluxe mit seinem Frog Splash auf ihn ein. Ein weiterer Schriftzug erscheint: Who will Fly to the Sky and who will break down? Dann wird der Bildschirm kurz Schwarz, bevor es zum Main Event zurück in die Halle geht.

    Der Main Event der Woche steht an und es feiert jemand seine Rückkehr in den Ring. Unglaublich, von den Toten erwacht, Chris Miles! Dieser kommt auch, zusammen mit seinem Bruder Mantis als erster heraus. Zu Dragon Force betreten beide gemeinsam die Stage. Es sind relativ gemischte Reaktionen der Fans, auch wenn die Buhrufe überwiegen. Aber viele kennen Miles noch und sind einfach nur überrascht, dass er wieder da ist. The Beast, so sein Spitzname, macht sich langsam auf dem Weg zum Ring, rollt sich unter den Seilen hinein, während Mantis über die Seile springt. Die Musik von ihm wird durch die von Miguel Lopez unterbrochen, der unter lautstarken Reaktionen die Halle betritt. Lopez bleibt kurz stehen, allerdings ist in seine Gesicht nicht ein Hauch von Gelassenheit zu sehen. Er sprintet los, slidet sofort in den Ring, wo er allerdings direkt von beiden mit harten Tritten empfangen wird. Der Referee versucht Mantis und Miles wegzubekommen, doch beide treten weiter zu! Immerhin Mantis kann vom Referee auf Abstand gezogen werden! Miles aber zieht Lopez hoch, schlägt daneben und kassiert einen Superkick! Die Halle, die eben noch am Buhen war, jubelt plötzlich los! Die Sohle traf genau das Kinn und Miles taumelt nach hinten! Lopez nutzt die Chance und befördert Mantis mit einer Clothesline über die Seile nach draußen! Dann gibt er dem Referee zu verstehen, endlich das Match zu starten, was dieser auch umgehend tut!


    3. Match
    Singles Match

    Chris Miles (w. Mantis) vs. Miguel Lopez

    Kaum ist der Gong erklungen, dreht sich Lopez zu Miles, der ihn allerdings gleich mal mit einem ordentlichen tritt in den Magen auf die Matte schickt! Der Kick war einfach zu wenig für ihn! Miles schlägt erst einmal auf sämtliche Körperteile von Lopez ein! Er zieht ihn hoch, Whip-In und was für eine Running Clothesline! Lopez überschlägt sich gleich und landet umso härter auf der Matte! Miles, der seine Rückkehr mit einem Wut Schrei untermauert, packt sich den noch leicht benommenen Lopez und schickt ihn hart in die Ringecke! Corner Splash! Daneben! Lopez wich aus und Miles kracht mit dem Wanzt voran in die Eckpolster! Als sei nichts gewesen folgen nun harte Tritte und schnelle Schläge gegen den Kopf und Oberkörper von Miles! Dieser versucht noch die Hände schützend nach oben zu ziehen, doch Lopez hat ein unglaubliches Tempo! Miles, leicht benommen, bekommt nicht mit wie Lopez Anlauf nimmt und ihn einen Running Corner Dropkick verpasst! Hart schlagen beide Sohlen in seinem Gesicht ein! Miles kann sich aber auf den Beinen halten in der Ecke! Lopez aber macht weiter! Der nächste Dropkick und wieder sitzt er ganz genau! Es folgt ein dritter und nun kippt Miles wie ein gefällter Baum nach vorne über! Cover von Lopez, doch Miles wuchtet ihn bereits vor dem One Count in hohem Bogen von sich! Lopez springt aber sofort wieder auf und lässt sich rückwärts in die seile fallen! Und über sie hinweg! Lopez landet draußen auf den Beinen, genau vor Mantis! Dieser kann überhaupt nicht reagieren und bekommt sofort einen Schlag ins Gesicht! Die Fans jubeln wieder auf, Lopez ist richtig gut drauf und will scheinbar beide Brüder verprügeln! ER packt sich Mantis und schleudert ihn gegen die Absperrung! Doch plötzlich kommt Miles angerast und hämmert ihn mit einem Shoulder Tacke nieder, so dass er gegen die Ringtreppe kracht! Lopez sollte sich vielleicht doch nur auf einen Gegner konzentrieren. Miles guckt kurz zu Mantis, doch der winkt ab und Miles packt sich Lopez, der sich die Schulter hält! Es geht für Lopez noch gegen den Ringpfosten, bevor der Referee die 8 erreicht hat und Miles ihn zurück in den Ring rollt!

    Miles steigt hinterher, packt sich Lopez und stemmt ihn hoch zu einem Gorilla Press! Lange kann er Lopez oben halten und ihn durch den Ring tragen, bevor er ihn nach vorne wirft, Schwung in den Seilen holt und mit einem Senton Splash nach legt! Lopez rollt sich über die Matte und hält sich den Magen, während Miles im Ring sitzt und ihn grinsend anschaut. Er steht auf, packt sich Lopez und wirft ihn über die Seile nach draußen! Doch er steigt nicht hinterher, sondern will eines der Polster in der Ecke lösen, was der Referee natürlich versucht zu unterbinden! Beide diskutieren und das ist die Chance für Mantis! Dieser schleicht sich zu Lopez du schlägt wild auf ihn ein! Er rammt Lopez noch mit der Schulter voran gegen den Ringpfosten, bevor er ihn zurück in den Ring schiebt! Miles hört sofort auf zu diskutieren und packt sich Lopez! Diese ganze Szene war eine Absicht, das war offensichtlich! Miles schnappt sich Lopez, wuchtet ihn hoch und zeigt einen Fallaway Slam! Lopez landet bei den Seilen, doch kann er sich nicht hochziehen! Denn Miles ist bereits da und stellt sich mit seinen 150 Kg einfach auf ihn drauf! Der Referee zählt Miles an, dieser lässt jedoch erst im letzten Moment von ihm ab! Langsam zieht er Lopez hoch, packt ihn mit seinen riesigen Händen im Gesicht und schleudert ihn in die Ecke! Doch Lopez landet direkt auf dem Turnbuckle! Miles rennt auf ihn zu, Lopez springt über ihn hinweg in den Ring, rollt sich ab und kontert mit einem Running Knee Strike gegen Miles! Er taumelt aus der Ecke in die Ringmitte, wo es erneut einschlägt! Ein zweiter Knee Strike trifft Miles genau an der Schläfe! Miles wankt, er wankt und muss noch die Pintita Party einstecken! Miles fällt, Cover von Lopez! Eins…Zwei – Kick-Out! Das sah nicht schlecht aus, reicht allerdings noch lange nicht für Miles! Mantis, der außer sich vor Wut ist, ist bereits auf den Apron gesprungen und schreit wild herum!

    Lopez lässt sich natürlich einmal mehr ablenken, doch dieses Mal kann er Mantis keine verpassen, denn dieser springt rechtzeitig vom Apron. Lopez scheint aber dieses Mal Augen im Hinterkopf zu haben, denn er sieht, das Miles bereits wieder kniet! Er stellt sich vor ihm und hämmert ihn von oben immer wieder die Faust an die Stirn! Doch plötzlich schreit Miles auf, packt Lopez und stemmt ihn aus dem knien heraus hoch und zeigt eine Sit-Out Powerbomb! Unglaublich diese enorme Kraft! Cover von Miles! Eins…Zwei – Miles bricht von sich aus ab! Der Referee schaut ihn fragend an, doch Miles grinst nur fies! Er scheint noch lange nicht fertig zu sein mit Lopez! Er steht auf und schleudert ihn mit all seiner Kraft in eine der Ringecken! Lopez schlägt ein und fliegt durch die Wucht wieder zurück in den Ring! ER bleibt auf dem Bauch liegen, was Miles für einen Knee Drop in den Nacken nutzt! Miles bleibt auch genauso auf Lopez, packt sich noch dessen Beine und seigt einen modifide Boston Crab! Lopez wird hier auf ganz finstere Art und Weise überdehnt! Der Referee ist bei Lopez, so wie auch die Ganze Crowd in der Halle, und er gibt hier definitiv nicht auf! Auch Miles bekommt das mit und lässt von ihm ab! Schnaufend steht er auf, wischt sich den Schweiß von der Stirn und packt sich dann erneut Lopez! Backbreaker! Lopez liegt auf der Matte, hält sich den Rücken! Langsam kann er aber zu den Seilen krabbeln und sich unter Schmerzen hoch ziehen! Kaum steht er, da stürmt Miles heran! Im letzten Moment kann sich Lopez aber wegducken und Miles kracht nach draußen! Die Fans wittern wieder Luft für ihren El Pinita! Dieser rennt unter Schmerzen in die Seile, und wird von Mantis am Fuß festgehalten! Der Referee, der noch nach Miles sah, hat es einmal mehr nicht mitbekommen! Lopez dreht sich, packt über die Seile nach draußen Mantis an den Ohren und will ihn hochziehen! Er schafft es allerdings nicht und lässt von ihm ab! Miles konnte sich in dieser Zeit erholen und steht bereits hinter Lopez. Aber geistesgegenwärtig zeigt Lopez einen Pele Kick! Nein! Miles fängt ihn, rückt ihn sich zurecht und zeigt einen Tombstone Piledriver! Lopez sein Kopf wird im Ringboden versenkt und nun scheinen bei ihm die Lichter ausgegangen zu sein! Langsam zieht ihn Miles hoch und stemmt ihn hoch zu seinem Jackhammer! Dieser folgt auch und Lopez kracht auf die Matte! Cover! Eins…Zwei…Drei!

    Chris Miles besiegt Miguel Lopez via Pin


    Mantis rollt sich sofort in den Ring und nun stehen beide Männer vor einem am Boden liegenden, besiegten Lopez! Sie strecken den Arm zum Zeichen des Sieges in die Höhe und unter lautstarkem Heat endet dieses Match.

    Backstage im Gang sehen wir nun Danny McStorm, der über seine Niederlage sichtlich frustriert zu sein scheint, aber auch ziemlich von dem Match mitgenommen wirkt. Erschöpft lässt er sich auf eine am Rand stehende Bank sanken, legt den Kopf in seine Hände und schaut frustriert auf den Hallenboden. Plötzlich hört man Schritt im Gang und ein Mann scheint sich auf McStorm zuzubewegen. Sein Gesicht sieht man nicht, nur ein Hawaii Hemd und einen lose darüber hängenden Schlips. „Hallo Danny, brauchen Sie Hilfe?“ Verwundert darüber wer ihn da gerade angesprochen hat, schaut McStorm nach oben und antwortet ihm dann grimmig: „Wer sind Sie denn? Ich habe gerade keine Nerven für Fans!“ Man hört den Mann nur Müde lachen: „Aber, aber Danny – ich bin kein Fan, ich bin ein Wissenschaftler. Ein Wissenschaftler der dich schon lange beobachtet und fasziniert von seinen physischen Fähigkeiten ist.“ McStorm schaut ihn nur verwirrt an und fragt ihn dann: „Aha und was genau wollen Sie jetzt von mir?“ Der Mann Antwortet direkt: „Mir ist aufgefallen, dass Ihre Leistungen in den letzten Wochen zurückgegangen sind. Ich habe… nun ja, nennen wir es ‚Methoden‘, mit denen ich Sie wieder Leistungsfähig machen kann, Danny.“ McStorm antwortet noch immer misstrauisch: „Und wo ist der Haken?“ Wieder muss der Mann lachen „Oh es gibt keinen Haken, außer dass ich mir bei unserer Zusammenarbeit einige Notizen für meine eigene Forschung machen werde. Also was sagen Sie?“ Der Mann streckt seine Hand aus. McStorm zögert einen Moment, nimmt sie dann aber an. „Sehr schön, ich wusste sie würden kooperieren – es wird sich für beide Seiten lohnen. Darauf sollten wir anstoßen!“ Der Mann drückt McStorm ein Glas in die Hand und schenkt ihm und sich selbst etwas Rum ein. Beide stoßen an und mit dem Klirren der Gläser schalten wir wieder um und zwar direkt zu Kurt Engels. Dieser sitzt in seinem Büro hinter seinem Schreibtisch und spricht nun zu uns.

    Sehr verehrte Zuschauer, liebe Fans von World Fantasy Wrestling. Ich habe nun eine sehr wichtige Botschaft für euch und deswegen spreche ich jetzt zu euch. Die WFE steht an einem Scheidepunkt. Entweder alles oder nichts, dass ist die Kernaussage die ich ihnen heute mitteilen will.“ Engles spricht diese Worte sehr bedacht, man merkt ihm an das die letzten Woche sehr viel Kraft gekostet haben. „ Mit der aufgezeichneten Show von Unleashed 6, die sie gerade gesehen haben, haben wir einen wichtigen Schritt getan. Aus Finanziellen Gründen war es nicht möglich diese Show live zu bringen, dennoch hoffe ich, dass ihnen die Kämpfe gefallen haben. Mit diesen Kämpfen haben wir einen Grundstein gelegt. Und zwar haben wir den Grundstein gelegt, für eine alles entscheidende Show, für den alles entscheidenden Rumble War! Das bedeutet nun folgendes. Die WFE hat gerade noch genug Geld, um den Rumble War größtmöglich und live zu bringen, was natürlich eine ganz tolle Sache ist. Allerdings bedeutet dies auch, dass es keine Unleashed Folge geben wird. Unleashed 7, 8 und 9 wird es definitiv nicht geben, da es keine Möglichkeit gibt diese zu finanzieren.“ Engles macht eine Pause, es fällt ihm schwer weiter zu reden.“ Es wird in den nächsten Wochen in den Werbungen immer wieder kleine Segmente geben in dem wir den Rumble-Aufbau abrunden, damit dieser so groß wie möglich wird.
    Warum wird der Rumble War so groß? Folgendes. Sie konnten in der Presse lesen, dass unser Hauptsponsor und eigentliche Chef, Logan Weeks, geflohen ist. Somit sind sämtliche Konten eingefroren und die WFE war bzw. ist eigentlich vollkommen Handlungsunfähig. Da ich diese Firma aber über alles liebe, habe ich jeden noch so verdreckten Cent zusammen gekratzt und dieses Geld reicht für diese eine Show. Wenn wir mit dieser Show überzeugen können, dann wird sich ein Kreis aus Sponsoren finden, die die WFE weiter unterstützen und wir können unabhängig von der Vergangenheit endlich in eine Glorreiche Zukunft starten. Denn nichts anderes haben die Jungs unten im Lockerroom, die Fans vor den Bildschirmen und die Fans in der Halle verdient. Eine WFE, frei von Lügen, Missbrauch und Machtgier. Eine Liga, die sich um ihre Angestellten kümmert, die Fair ist und den Besten nach oben bringt.“ Nun kann man ein Funkeln in Kurt Engles Augen sehen. Man spürt förmlich, wie sehr er diese Liga liebt.


    Wie sieht nun der Fahrplan aus. Die aufgezeichnete Show Unleashed 6 ist vorbei, die Matchcard für den Rumble War steht zu 90%. Der European Titel steht auf dem Spiel, in einem Match zwischen Luke Geld und Jason Stand. Der WFE World Titel steht ebenfalls auf dem Spiel, und zwar genau in dem Match, welches den Namen der Show trägt, im Rumble War Match. Viele Stars werden dort um den Titel kämpfen und am Ende wird einer ganz oben stehen. Aber das ist noch nicht alles. Es gibt noch weitere Kämpfe zwischen starken Jungs, die ihre Rivalität im Ring austragen wollen und uns mit spektakulären Aktionen begeistern werden. Kleine Hinweise gab es ja heute schon zu sehen, einige weitere werden folgen und wir werden ihnen natürlich rechtzeitig die vollständige Matchcard für den Rumble War 2017 präsentieren.
    Was könnt ihr tun? Ihr könnt eine unvergessliche Crowd bilden. Kommt alle zum Rumble War und macht eine Stimmung, wie sie noch nie zu hören war. Denn dann werden die möglichen Sponsoren, die alle bereits eingeladen sind, merken, dass sie ihr gut verdientes Geld in eine Sache stecken, die sich lohnt, die einmalig ist. Denn nichts anderes ist die WFE. Der Rumble War findet am Freitag den 21.07.2017 in Mannheim in der SAP Arena statt. Knapp 15000 Fans passen dort rein, also kommt alle die gutes Wrestling lieben und helft uns, diese Liga ein letztes Mal zu retten.“ Engles wischt sich eine Träne aus dem Gesicht und steht auf. Man sieht den leeren Stuhl, bevor langsam die Kamera ausgeht und der Bildschirm schwarz bleibt. Unleashed 6, die vorerst letzte Unleashed Show der WFE, geht damit zu Ende.


    Credits:
    1. Match – Hurricane
    2. Match – Dogu Alman King/ebe3:16
    3. Match – ebe3:16
    Rückblicke Rumble War – ebe3:16
    Ansprache Kurt Engels - ebe3:16
    Segment Engels/Joven - Dogu Alman King
    Segment Styles Fischzerlegung - Dogu Alman King
    Segment Backstage Danny McStorm - Dogu Alman King
    Geändert von ebe3:16 (27.06.2017 um 07:41 Uhr)
    Wossap meint, meine Signatur wäre schwul!
    Da hab ich lieber gar keine!

    Und das bleibt hier so lange stehen,
    bis du wieder da bist! XD


    W-I Slammy - Bro des Jahres 2014 - Gewinner
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Vize 2014
    W-I-Bundesliga-Tippspiel-Vize-Meister 2016
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Sieger 2017
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Vize 2019

  6. #4
    Registriert seit
    24.07.2014
    Beiträge
    1.412
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    696 Post(s)

    Standard

    gute Ausgabe Jungs! mir gefällts

    einzige Kritik: die beiden Dagon/Stylez Segmente wirken direkt hintereinander ein bisschen komisch. Von triefend Nass zu kein Staubkorn auf dem Anzug in unter 30 sekunden

  7. Likes Master craven liked this post
  8. #5
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    531
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    256 Post(s)

    Standard

    .....

  9. #6
    Registriert seit
    19.10.2016
    Ort
    Blankenbach. In der Nähe von Aschaffenburg
    Beiträge
    548
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    509 Post(s)

    Standard

    Wieder großes Kino.Stylez ist wieder da.Na da freut sich Dagon bestimmt.
    Hausmeister Go Home.
    Es ist nicht tot was ewig liegt bis das der Tod die Zeit besiegt

  10. Likes ebe3:16 liked this post
  11. #7
    Registriert seit
    17.02.2015
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.890
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1220 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ol dirty Rocka Beitrag anzeigen
    gute Ausgabe Jungs! mir gefällts

    einzige Kritik: die beiden Dagon/Stylez Segmente wirken direkt hintereinander ein bisschen komisch. Von triefend Nass zu kein Staubkorn auf dem Anzug in unter 30 sekunden
    Jep, das war sehr unglücklich, ist mir auch aufgefallen. Leider eher suboptimal zusammengefügt. Hatte so eine gewisse Comedy an sich

    Dennoch gefällt mir die Fehde eigentlich gut. Durfte ja dieses mal auch selbst etwas dazu beisteuern und mit den beiden Chars kann man durchaus arbeiten. Dazu greift die Fehde die Chars auf und verleiht ihnen Tiefe und Profil. Nachdem Dagon die letzten male ein wenig die Oberhand hat wurde hier Stylez gut präsentiert, ich finde das hat auf jeden Fall Potential beim PPV eine Rolle einzunehmen.

    McStorm vs. Stand war hart und ebenfalls sehr passend wie ich finde. Auch hier kamen beide Chars zur Geltung und die Matchführung passte zu ihnen. Stand ist zur Zeit sehr stark drauf und kann hier sogar eine kleine Überraschung landen wie ich finde. Danny wird aber danach nicht fallen gelassen sondern einigt sich auf einen dubiosen Deal. Musste da ein wenig an Cage bei Lucha Underground denken. Für alle, die noch nicht bei Staffel 3 sind, will ich nicht spoilern aber ich sage mal: "Handschuh"
    Bin gespannt wie das hier weitergeht. Stand jedenfalls nimmt noch einmal richtig Fahrt auf für den PPV.

    Mainer war ein wenig zu erwarten so. Miles ist zurück, da kann man ihn eigentlich nicht gleich schon verlieren lassen. Auch wenn Mantis einen großen Anteil daran hat, Miles ist hier - auch wenn es doof für den Chico ist - der richtige Sieger. Starkes Finish und sowohl Mantis als auch Lopez konnten ihren Charakterzügen alle Ehre machen. Lopez' Kämpferherz und Mut gegen Mantis' fiese Cleverness. Hat gepasst, nicht zu lange und kein 100% klares Finish, sodass man hier noch Raum lässt.

    Insgesamt natürlich eine etwas "andere" Ausgabe. Die Hintergründe sind natürlich noch etwas im Verborgenen, aber ich finde es war ne gute "Go-Home-Show" auch wenn es so natürlich eher kurios ist. Ich hoffe dass ein wenig Hype für den PPV ausgelöst wurde, mir hats jedenfalls gefallen.

    Qualität der Show: 2+
    Promo/Segment of the Night: In-Ring Promo von Engels
    Match of the Night: Miles vs. Lopez
    Superstar of the Night: Jason Stand, Furios Stylez
    OMG-Moment:
    Engels lässt die Bombe platzen und Danny macht einen dubiosen Deal

    Stolzer Besitzer eines Chieffy-Kühlschranksternchens

  12. Likes Master craven, ebe3:16 liked this post
  13. #8
    Registriert seit
    24.07.2014
    Beiträge
    1.412
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    696 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Hurricane Beitrag anzeigen
    Jep, das war sehr unglücklich, ist mir auch aufgefallen. Leider eher suboptimal zusammengefügt. Hatte so eine gewisse Comedy an sich
    WWE hätte es garantiert nicht besser gemacht lol
    Finde die Fehde auch klasse, mal davon abgesehen das ich dabei bin.
    Fehdenhighlights der Season sind für mich:
    Platz3: Mantis vs Hurricane EDIT. natürlich Lopez nicht Hurricane!!!
    Platz2: Stylez vs Dagon
    Platz1: Luke vs Stand

    Ich freu mich schon auf den Rumble War
    Geändert von McKenzie (27.06.2017 um 23:19 Uhr)

  14. Likes Hurricane, Master craven, ebe3:16 liked this post
  15. #9
    Registriert seit
    24.07.2014
    Beiträge
    1.412
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    696 Post(s)

    Standard

    Push ...

  16. #10
    Registriert seit
    27.09.2016
    Ort
    Frechen (bei Köln)
    Beiträge
    575
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    460 Post(s)

    Standard

    Gute Ausgabe. Bin gespannt wo die Joven fehde hingeht. Muss man mal sehen.

    Matches auch wieder stark. Weiter so

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.05.2017, 11:45
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.05.2017, 11:41
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.05.2017, 11:37
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.05.2017, 11:34
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.05.2017, 19:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •