Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thema: WWE "NXT Takeover: Brooklyn III" Ergebnisse + Bericht aus Brooklyn, New York, USA vom 19.08.2017 (inkl. Videos und kompletter Pre-Show)

  1. #1
    Registriert seit
    13.02.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.607
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    455 Post(s)

    Standard WWE "NXT Takeover: Brooklyn III" Ergebnisse + Bericht aus Brooklyn, New York, USA vom 19.08.2017 (inkl. Videos und kompletter Pre-Show)

    WWE „NXT Takeover: Brooklyn III“
    Ort: Barclays Center in Brooklyn, New York, USA
    Datum: 19. August 2017


    Pre-Show


    Die heutige Expertenrunde - bestehend aus Charly Caruso, Corey Graves, Lita und Sam Roberts - eröffnet die Show. Wie immer werden Vorhersagen getroffen, Prognosen aufgestellt und die einzelnen Matches und Fehden vorgestellt. Um den Event noch glamouröser zu gestalten, werden Stars aus dem Main Roster, die den Aufstieg mithilfe von NXT geschafft haben, sich zum heutigen Event äußern. Zudem verkündet Corey Graves, dass er das NXT Tag Team Title Match kommentieren wird.

    Die Kamera wechselt zu Renee Young, die sich wundert, warum Bryon Saxton am heutigen Abend nicht anwesend ist, ehe sie umgehend Kurt Angle empfängt, der die Show als „Zuschauer“ genießen möchte. Es wird angedeutet, dass Kurt möglicherweise auch als „Scout“ für RAW vor Ort sein könnte. Als ehemalige NXT-Stars werden unter anderem Big E, Neville, Sasha Banks, Carmella am Pult begrüßt, welche ihre Meinungen zu unterschiedlichen Matches äußern.



    Auch Shinsuke Nakamura wird Backstage zum heutigen Event befragt. Er stellt die Gefährlichkeit von Bobby Roode heraus, der ihm ja schließlich den Titel abgenommen hat. Doch Nakamura glaubt an Drew McIntyre als Sieger im heutigen Main Event, da dieser das traditionelle NXT-Gefühl vermittelt. Nach weiteren Diskussionen werden Bayley und Becky Lynch interviewt. Bayley spricht über ihre Verletzung, wobei sie erst in einem Monat genauere Informationen zum Heilungsprozess machen kann. Trotzdem zeigt sie sich glücklich bei der Show anwesend sein zu können und sie gibt zu, NXT nie wirklich verlassen zu.







    Main-Show

    Die Kommentatoren Nigel McGuinness, Mauro Ranallo und Percy Watson eröffnen die Show, nachdem uns Live-Musik von Code Orange auf den Event eingestimmt hat.

    1. Match

    Singles Match
    Andrade „Cien“ Almas (w/ Zelina Vega [fka. Thea Trinidad]) gewann gegen Johnny Gargano via Pin nach dem La Sombra, nachdem Vega ein T-Shirt von #DIY in die Arme von Gargano geworfen hatte, was diesen entscheidend ablenkte.
    Matchzeit: 13:11



    Corey Graves gesellt sich zu den Kommentatoren.

    2. Match

    NXT Tag Team Championship
    Tag Team Match
    SAnitY (Alexander Wolfe [fka. Axel Tischer] & Eric Young w/ Killian Dain [fka. Big Damo] & Nikki Cross) gewannen gegen The Authors of Pain (Akam & Rezar) (w/ Paul Ellering) via Pin an Rezar durch Wolfe nach einem Assisted Neckbreaker –>Titelwechsel!
    Matchzeit: 12:03
    – Bereits vor dem offiziellen Start des Matches brach ein Brawl aus und alle Mitglieder prügelten sich einige Minuten durch die Gegend.
    – Eigentlich sollte Killian Dain das Match bestreiten, kurz bevor er aber zum ersten Mal eingewechselt werden sollte, entschied sich EY dazu, seinen Platz einzunehmen.
    – Nikki Cross griff mehrfach in das Match ein. Gegen Ende sprang sie vom obersten Seil nach draußen auf Akam, sie wurde aber von diesem aufgefangen. Killian Dain nahm daraufhin Anlauf zu seinem Running Splash und beförderte seinen Gegner, der Cross noch immer im Arm hielt, durch einen Tisch.



    SAnitY feiern ihren Titelgewinn, als plötzlich Bobby Fish & Kyle O’Reilly auftauchen und die neuen Champions attackieren! Zunächst werden Alexander Wolfe & Eric Young ausgeschaltet, ehe auch The Authors of Pain Opfer des Angriffes werden. EY muss unter anderem den Chasing the Dragon einstecken. Ohne weitere Worte posieren reDRagon mit den Titelgürteln, bevor sie den Ring wieder verlassen.



    Neville, Shinsuke Nakamura und Kalisto werden im Publikum gezeigt.

    Jim Ross gesellt sich für das nächste Match zu den Kommentatoren, bevor sich Aleister Black zu Live-Musik von Code Orange zum Ring begibt…



    3. Match
    Singles Match
    Aleister Black gewann gegen Hideo Itami via Pin nach dem Black Mass.
    Matchzeit: 12:24

    Bayley und Becky Lynch werden im Publikum gesichtet.

    4. Match

    NXT Women’s Championship
    Singles Match
    Asuka (c) gewann gegen Ember Moon via Submission im Asuka Lock.
    Matchzeit: 14:4



    Nachdem Asuka den Ring verlassen hat, zollt das NXT-Universum der Herausfordererin Ember Moon noch mit Standing Ovations seinen Respekt.

    Auch die ehemaligen NXT Champions Kevin Owens und Samoa Joe statten ihrer alten Heimat heute einen Besuch ab.



    5. Match
    NXT Championship
    Singles Match
    Drew McIntyre (fka Drew Galloway) gewann gegen Bobby Roode (c) via Pin nach dem Claymore Kick –> Titelwechsel!
    Matchzeit: 22:25

    Als Drew McInytre nach dem Main Event seinen Triumph feiert, stehen plötzlich Bobby Fish & Kyle O’Reilly auf dem Apron. Der neue NXT-Champion wendet sich den beiden zu, als plötzlich hinter ihm Adam Cole in den Ring stürmt und ihn zu Boden prügelt. Es folgt noch ein Superkick, ehe "NXT Takeover: Brooklyn III" mit einem Blick auf Adam Cole, Bobby Fish und Kyle O’Reilly endet.



    Fallout:













    Geändert von Knecht Ruprecht (20.08.2017 um 16:39 Uhr)
    W-I the Bretto!

  2. #2
    Avatar von Hausi
    Hausi ist offline Chef der Putzkolonne Heavyweight Champion
    Registriert seit
    11.11.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.967
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    492 Post(s)

    Standard

    Richtig starker PPV!
    Der Opener war große Klasse, das TagTeam Match erstaunlich gut, trotz AOP, Black und Itami haben sich richtig auf die Fresse gegeben, die Damen waren gut, der Main Event war in Ordnung. Geht für das aktuelle Produkt kaum besser.
    Durch die drei neuen (alle namen zu schreiben dauert mir zu lang) wird es nochmal richtig steil bergauf gehen.
    Für das, was die zur Verfügung hatten, für mich eine 10!
    Wenn der Geier ausstirbt,
    ist deine Mutter der hässlichste Vogel.

  3. #3
    Registriert seit
    27.09.2016
    Ort
    Frechen (bei Köln)
    Beiträge
    575
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    447 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Hausi Beitrag anzeigen
    Richtig starker PPV!
    Der Opener war große Klasse, das TagTeam Match erstaunlich gut, trotz AOP, Black und Itami haben sich richtig auf die Fresse gegeben, die Damen waren gut, der Main Event war in Ordnung. Geht für das aktuelle Produkt kaum besser.
    Durch die drei neuen (alle namen zu schreiben dauert mir zu lang) wird es nochmal richtig steil bergauf gehen.
    Für das, was die zur Verfügung hatten, für mich eine 10!

    Ich bin hin und weg. Was für ein geiles Takeover.

    - Opener stark:
    Endlich zeigt und Almas mal sein riesen Potenzial
    Gargano wie immer top

    - Tag Team Match - super
    Auch von den AoP voll in Ordnung. Ich finde vorallem, dass Wolfe hier richtig was abgerissen hat. Der German Suplex war ein Traum. Verdienter Titelgewinn
    Und dann reDragon... Ich komm nicht drauf klar wie geil.

    - Black vs. Itami - Top
    Die beiden haben sich alles gegeben. Sehr hart aber ansehnlich

    - Asuka vs. Moon
    Joa, soll das vllt an Okada Omega angelehnt sein, dass Moon Asuka einfach nicht besiegen kann..?
    Ne mal im Ernst. War ein starkes Match und Asukas Sieg war irgendwie klar. Ich sage, dass die Mae Young Siegerin den Titel holt. Für den Übergang hat man ja noch Ruby Riot und Nikki Cross

    - Mainer
    War ok. Mit Roode ist es immer irgendwie lame, aber gerade MxcIntyre hat alles gegeben (Dive undso), aber auch die Endsequemz war top und spannend ohne Ende.
    Und dann Adam Cole. Das war das perfekte Debüt. Er zeigt direkt in welche Cardregionen er gehört!!!

    Fazit: Also ich habe nichts zu bemängeln außer Roode. Also 9/10

    HAMMER STARK!

  4. Likes Hausi liked this post
  5. #4
    Registriert seit
    07.03.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.419
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    203 Post(s)

    Standard

    Hab nach dem Women's Match ausgemacht. Da zeigt Moon einen starken Move nach dem anderen, Asuka liegt fast bewusstlos im Ring, kann dann aber den Lock durchziehen. Vor allem war Asuka eine Zeit mit beiden Schultern auf der Matte, was als Cover hätte getählt werden müssen. Ich bin gerade echt stinkig. Wie lange soll die noch den Titel halten? Sie hat bei NXT alles erreicht. Gebt ihn der näachsten und schickt sie endlich ins Main Roster


  6. #5
    Avatar von Spear
    Spear ist offline wrestling-infos.de Veteran W-I Legende
    Registriert seit
    04.08.2010
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    9.411
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2520 Post(s)

    Standard

    McIntyre ernsthaft Champion? Ich verstehe immer noch nicht, womit er sich diesen Push in den letzten Jahren verdient hat.
    Und Ben kommt aus sich raus, steigt auf wie kalter Rauch
    Und er wird eins mit all'm und löst sich dann in Wohlgefallen auf
    Sie werden vernünftiger
    Wollen sich künstlerisch entwickeln und plötzlich klingen sie künstlicher
    wiederum andere schreiben einfach Plattitüden über Liebe ohne Liebe, einfach nur zum Kasse füllen
    Das Internet ist wie Pakistan, da trauen sich die Kids

  7. Thanks Santa Mantisimo, Seths-Revolution thanked for this post
    Likes dta liked this post
  8. #6
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    5.958
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1494 Post(s)

    Standard

    Hier mal meine Meinung zu dem Special:

    Gargano vs. Almas war als Opener perfekt gewählt und für mich haben die Beiden das Match des Abends gezeigt. Spannung, geile Aktionen und das Publikum sorgte für geniale Stimmung. Mich überraschte es, dass Almas gewinnen durfte. Müsste sein erster Takeover Sieg seit seinem Debüt sein, oder? Das Finish war auch gut und passte zur größeren Fehde zwischen Gargano & Champa. Das Match gg. Almas ist halt ein Übergang bis zum Comeback von Champa.

    Das Tag Title Match... Mich packte das Match gar nicht. Der Brawl zu Beginn war nett und die Idee, einen Tisch einzubringen, der auch am Ende eine Rolle spielt, war gut. EY bringt sich selbst ins Match, ist ein wenig komisch gewesen, da Dain beim Brawl dabei war, EY nicht. Also New Day, hier habt ihr eine neue Idee Leider war ich vom überraschenden Ende etwas enttäuscht. Einer der AoP wird durch den Tisch geschmissen und plötzlich holen sich SAnitY den Titel. reDRagon <3

    Itami vs. Black war ein stiffes Match mit harten Kicks, Knees und Schlägen. Die Ruhephasen im Match waren ein wenig lang in manchen Stellen, aber das Finish geht in Ordnung. Mal sehen, wie es nun für Black weitergeht. Auf den Titel muss er nun länger warten. Vielleicht gegen Almas zum Übergang?

    Das Womens Match war am Ende richtig stark. Vorher war es ein gutes Match und mich überraschte die deutliche Dominanz von Moon. Trotz der Verletzung. Das Finish war plötzlich und Asuka hat leider verteidigt. Mit Abstand der größte Kritikpunkt einer guten Show. Was soll nun kommen? Moon Nr. 3? Cross wieder? Einzelmatch gegen Riot? Sane ist im MYC und das dauert zu lang, bis sie bereit ist. Hier hätte man den Titel wechseln können und man hätte Kay/Royce/Rose (von mir aus) als Kandidaten gehabt. Da bin ich nun sehr gespannt, wie NXT hier mich packen möchte, denn das Booking in der Frauen Division stört.

    Der Main Event hatte seine Längen. Ich war nicht im Match drin, aber die Endphase war sehr gut. Ich persönlich hätte eher Roode als Sieger gesehen, damit die Fehde gg. Strong um den Titel bleibt. Geht bestimmt nun ohne weiter. Drew (der zweite Ex-TNA Wrestler in Serie, der den Titel hat) wird nun gegen Cole antreten, der als Trio mit Kyle/Fish agieren wird. Da bin ich mal gespannt, ob alle drei Heels werden oder reDRagon Faces, da SAnitY eigentlich Heels sind, aber diese Zonen sind mittlerweile nun verwaschen.

    Meine Liste von den Matches:
    1) Gargano/Almas
    2) Womens Title
    3) Itami/Black
    4) Main Event
    5) Tag Title

    Insgesamt eine ordentliche Takeover Show, die man sich durchaus anschauen kann. Ich gebe 7 Punkte und ich denke, dies ist gerechtfertigt.
    Hast Du schon unser letztes Interview gelesen? Das findest du hier: KLICK

    WFE Fight for your Right !
    #WFEstillalive #WFEthebestforgettherest #wegotthePowertoWFE

  9. Likes Moni88, GoToSleep, Hurricane liked this post
  10. #7
    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.367
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    470 Post(s)

    Standard

    Richtig starker Takeover.
    Ich habe schon seit Monaten keine Show mehr gesehen, egal ob Mainroster oder NXT, aber dieser PPV war richtig stark.

    Der Opener hat mir gefallen.
    Ist ja nichts neues das ich La Sombra Fan bin. Aber endlich darf er auch mal gewinnen und zeigen was er drauf hat. Zum ersten mal hatte man bei ihm nicht das Gefühl das er wie ein Lappen dargestellt wird. Und bei seiner Begleitung habe ich gedacht: "Was macht denn Collien Fernandes da bei NXT? "

    TagTeam fand ich auch ganz nice.
    Ich war bisher nie wirklich großer Fan von beiden Stables, aber heute haben sie abgeliefert. AOP kann also mit anständigen Gegner auch mal was zeigen. Vor allem für Tischer freut mich der Sieg aber.

    Itami vs. Black war hart geführt, aber für mich hat das ganze Ding irgendwie überhaupt nicht gezündet. Da waren zu lange Pausen drin und dadurch hat sich das Match gezogen und hat bei mir zu gähnender Langeweile geführt. Gegen Ende hat mich das Match leider überhaupt nicht mehr gejuckt.

    Die Mädels waren klasse.
    Asuka darf weiterhin den Mythos der ungeschlagenheit behalten.
    Bin gespannt ob sie Ungeschlagen nun ins Mainroster geht, oder ob sie doch noch den Titel vorher verlieren wird.
    Fürs Mainroster wäre es besser, wenn eine ungeschlagene und starke Asuka zu SmackDown kommt und dort alles platt macht.

    Der MainEvent war auch gut, hatte aber ebenfalls seine Längen.
    Außerdem kann ich mit McIntyre nicht viel anfangen.

    Alles in allem ein wirklich guter Takeover, zu 10 punkten fehlt mir aber hier und da noch das I-Tüpfelchen.
    Ich würde 8 Punkte geben.
    DU hast die Schnauze voll von der WWE? Dann klick hier!!

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Fight Owens! Fight!


    Asuka!! Asuka!! Asuka!!


  11. #8
    Registriert seit
    22.01.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    965
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    286 Post(s)

    Standard

    Starke Show mit durchweg starken Matches!!

    - Gargano vs Almas war wie erwartet bockstark und der perfekte Opener. Almas durfte endlich mal was zeigen, Gargano kann sowieso keine schlechten Matches. Ich kann verstehen und finde es auch gut, dass man es mit Almas nochmal probiert und das Finish passt auch in die Storyline mit Ciampa, aber als großer Gargano Fan hinterlässt das Match dennoch einen faden Beigeschmack. Kann es nicht wirklich nachvollziehen, warum man Gargano nicht den Sieg gibt.

    - TT Championship Match war überraschend stark, vor allem Tischer hat richtig stark abgeliefert und war in meinen Augen der beste im Ring. Titelwechsel geht in Ordnung, AoP werden jetzt wohl ins Main Roster gehen und mit Fish und O'Reilly hat man wieder ein starkes Tag Team!

    - Black vs Itami war super stiff geworked und hat ebenfalls Spaß gemacht. Richtiger Sieger, Black ist awesome!

    - Dann das Womens Match. Ich war mir eigentlich ziemlich sicher, dass Moon den Titel holt, dementsprechend bin ich über den Ausgang des Matches überrascht. Insgesamt ein super Match, wenn nicht sogar eines der besten Frauen Matches bei TakeOver in den letzten Monaten (Last Women Standing zw. Asuka und Cross fand ich dennoch besser). Keine Ahnung was man mit Asuka jetzt vor hat, denke mal die Siegerin vom Mae Young Classic könnte sie besiegen (Wann gibts da das Finale? Ich finde der Titel sollte solangsam echt mal wechseln oder Asuka soll ihn ablegen). Bin ebenfalls neugierig, wie es für Moon weitergeht, hoffentlich wars das nicht schon für sie bei NXT.

    - Main Event: Hier bin ich sehr zwiegespalten, das Match hat mir leider überhaupt nichts gegeben und ich bin auch weiterhin nicht wirklich ein Fan von McIntyre. Klar er hat sich wirklich verbessert und hat es womöglich auch verdient, aber ich hätte den Titel lieber bei Roode gelassen. Das Debüt von Cole war awesome, hoffe er nimmt McIntyre direkt den Titel ab ^^

    Insgesamt eine wirklich starke Show, von mir gibt es 8 Punkte. MotN in meinen Augen Gargano vs Almas, schöne Momente mit den ROH-Debüts, aber ein eher durchschnittlicher Main Event.
    Geändert von GoToSleep (20.08.2017 um 12:40 Uhr)


    - CERO MIEDO -


    - CM Punk - Best In The World - Since Day One -





  12. #9
    Avatar von Silent Santa
    Silent Santa ist offline Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker Hall of Famer
    Registriert seit
    22.01.2014
    Ort
    Aus dem Norden
    Beiträge
    10.265
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2469 Post(s)

    Standard

    Ich fand das Takeover gut - gut, nicht sehr gut.

    Der Opener war sehr stark und für mich eindeutig Match of the night (*** 3/4; wenn hier jemand 4 Sterne geben möchte, würde ich nicht streiten). Schade, dass es nicht clean war, aber mit dem Ende kann man leben. Beide waren hammermäßig, gefreut habe ich mich für Andrade, der mit Gargano eine feine Chemie hatte.

    Sanity sind Champions - ich habe mich riesig gefreut! Dass sich Young als Günter Netzer selber einwechselt - naja. Das Match selber war besser als erwartet, gut erzählt und hatte die richtigen Spots. (*** bis *** 1/4).

    Itami und Black haben angedeutet, was möglich gewesen wäre. Aber sie wirkten für mich irgendwie "gehemmt", fanden die Chemie nicht. Die Crowd war wohlwollend, konnte aber nicht voll mitgehen. Ordentlich, nicht mehr. (***).

    Die Mädels nahmen mich über weite Strecken nicht mit. Ordentliches Match, mit starkem Finish. (*** 1/4).

    Auch der Main Event war ordentlich geworked, nahm mich aber auch nicht mit. Drew als Champ ist ein netter Upset, das Match wollte bei mir aber nicht zünden (*** 1/4).

    So bleibt ein Takeover, der kein wirklich schwaches Match hatte, aber bis auf den Opener auch nichts herausragendes bot.

    Um und bei 7,5 Punkte

    Klasse war natürlich: Ring of Honor takes over...
    Geändert von Silent Santa (20.08.2017 um 12:47 Uhr)
    Silentius Treas - Oder wie EMJ gerne sagt: Silent Hill...

    Silentpflücker auf Twitter: KLICK!!!

    "You gonna be pflücked!"

    Modern Times, a new blood's pumpin' - ONLY THE STRONG SURVIVE...

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass WWE doof ist.


  13. #10
    Registriert seit
    08.05.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.038
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    178 Post(s)

    Standard

    Hammer Show!
    Gargano vs. Almas ***1/2
    Tag Team Titel Match ****....ich war echt begeistert muss ich sagen..zum ersten mal hat mir auch Wolfe richtig gut gefallen.
    Itami vs. Black ***1/2
    Asuka vs. Moon ****1/4 MotN Hammer Asuka einfach der hammer...
    Main Event ***1/4 Roode ist halt nicht der beste im Ring... war trotzdem ok..
    Adam Cole BayBay mit Redragon als Heel Stable ist ok würde mir aber noch Roddy und Hero darin Wünschen...mal wieder ein Stable mit mehr als 3 Leuten wäre cool....Sanity mit Nikki zähle ich nicht da sie ja keine Matches führt gegen Männer.
    THANK YOU PAIGE <3
    THANK YOU DANIEL BRYAN
    THANK YOU UNDERTAKER
    UFC, BAMMA, Cage Warriors

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2017, 00:43
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.08.2017, 00:05
  3. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.08.2016, 12:37
  4. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 28.08.2015, 17:34
  5. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 21.08.2015, 23:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •