Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ehemalige GFW Knockouts Championesse bei Shoot von Lucha Underground Star verletzt - Johnny Impact begeistert die Offiziellen - Wo war Homicide bei den letzten TV-Tapings? - MEHR!!!

  1. #1
    Registriert seit
    18.09.2014
    Ort
    Oberfranconia
    Beiträge
    12.293
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1107 Post(s)

    Standard Ehemalige GFW Knockouts Championesse bei Shoot von Lucha Underground Star verletzt - Johnny Impact begeistert die Offiziellen - Wo war Homicide bei den letzten TV-Tapings? - MEHR!!!

    - Während der Show "TripleMania XXV" von GFWs mexikanischer Partnerliga AAA kam es am vergangenen Samstag zu einem unschönen Zwischenfall. In der Finishing Sequenz des 4-Way Matches um die AAA Reina de Reinas Championship, in welches Titelträgerin Sexy Star, Lady Shani, Ayako Hamada und die ehemalige GFW Knockouts Championesse Rosemary involviert waren, verletzte Sexy Star ihre Gegnerin Rosemary offensichtlich bewusst. So nahm der Lucha Underground Star wie geplant Rosemary in einen Armbar und brachte diese nach rund zehn Minuten zur Aufgabe. Statt den Submission-Hold zu lösen, verstärkte sie diesen aber noch einmal und kugelte Rosemary dabei offensichtlich die Schulter aus. An dieser Stelle muss noch einmal klar herausgestellt werden, dass es sich bei diesem Move um kein Storyline-Element handelte und Sexy Star einen gezielten Shoot gegen Rosemary anbrachte. Bereits zuvor sollen Sexy Star und Lady Shani während des Matches geshootet und einige harte Aktionen gegeneinander gezeigt haben.

    Hinter den Kulissen soll die Stimmung nach dem Match wenig überraschend äußerst angespannt gewesen sein. Der AAA-Offizielle Vampiro brachte Sexy Star nach dem Match zu Rosemary und es kam zu einer kurzen Aussprache, die auch eine Entschuldigung von Sexy Star enthielt. Dann verließ die Championesse aber auf schnellstem Wege die Halle, sodass es zu keiner weiteren Konfrontation mit Lady Shani kam. Diese war aufgrund der offensichtlichen Shoots gegen sie und Rosemary mehr als nur entzürnt und wollte die körperliche Auseinandersetzung hinter den Kulissen fortsetzen.

    Nach eingehen Untersuchungen des Armes gab es letztendlich dann auch noch eine gute Nachricht für Rosemary an diesem Abend. So zog sie sich bei dem Shoot von Sexy Star glücklicherweise keine schwere Verletzung zu und kann schon bald wieder in den Ring zurückkehren. Ob dieser Vorfall Auswirkungen auf die Zusammenarbeit von AAA und Global Force Wrestling haben wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Auch ist unklar, wie es nun mit AAA Reina de Reinas Championesse Sexy Star weitergeht, nachdem diese in den letzten Jahren bereits mehrfach mit Backstage Heat bei AAA zu kämpfen hatte, sodass sie zwischenzeitlich gar ihre Karriere beendet hatte.


    - Wie der PWInsider nun berichtet, sind die Offiziellen von Global Force Wrestling von den ersten Auftritten von Johnny Impact, dem ehemaligen WWE Superstar John Morrison, mehr als nur begeistert. So wird vor allem die Professionalität und die sehr gute Arbeit vor den Kameras von John Hennigan, so der bürgerliche Name von Johnny Impact, in den höchsten Tönen gelobt. Dies führte auch dazu, dass Johnny Impact bei den TV-Tapings der vergangenen Woche sogleich eine große Rolle erhielt und in den Plänen der Offiziellen auch langfristig einen großen Part einnimmt. So wird Johnny Impact bis hin zum nächsten Pay-Per-View, welcher GFW "Bound For Glory" am 05. November sein wird, in den Storylines rund um den Main Event vertreten sein und auch beim Pay-Per-View selbst einen großen Spot erhalten.


    - Bei den bereits erwähnten TV-Tapings fiel darüberhinaus auch vielen Fans die Abwesenheit von Homicide auf, sodass bereits erste Gerüchte aufkamen, dass das Mitglied des LAX Global Force Wrestling nach seiner Rückkehr im Frühjahr diesen Jahres bereits wieder verlassen hat. Diese Spekulationen lassen sich aber ins Land der Fabeln verweisen. So steht Homicide weiterhin bei Global Force Wrestling unter Vertrag und spielt auch weiterhin in den Planungen der Offiziellen rund um den LAX eine wichtige Rolle. Während der letzten TV-Tapings benötigte man Homicide aber schlichtweg nicht für die Darstellung des LAX, sodass man auf seine Dienste verzichtete und damit natürlich auch Kosten einsparte. Insgesamt lässt sich sagen, dass die GFW ihr Roster wesentlich sinnvoller und kostengünstiger für diese TV-Tapings gestaltete. So verzichtete man auf einige Worker, wie eben auch auf Homicide, ganz und beschränkte sich auf ein relativ kleines Roster, das dafür nahezu täglich auftrat und in den nächsten Wochen damit auch regelmäßiger Bestandteil von GFW "Impact Wrestling" sein wird.


    - Bereits in der vergangenen Woche berichteten wir HIER vom Abgang von "The Pope" D'Angelo Dinero. Nun wurden weitere Details zur Trennung des zuletzt als Kommentator tätigen Dinero und Global Force Wrestling bekannt. So konnten sich The Pope und Global Force Wrestling finanziell nicht auf einen neuen Vertrag einigen und gingen in der Folge getrennte Wege. Dabei ist das Tischtuch zwischen beiden Parteien keineswegs zerschnitten und die Tür für eine Rückkehr steht The Pope wohl jederzeit offen.


    - Ein weiteres großes Thema der TV-Tapings der letzten Woche war die On-Air "Entlassung" von Bruce Prichard. Natürlich stellte sich nach diesem Angle die Frage, ob das Ende von Bruce Prichards Zeit vor der Kamera gleichbedeutend mit dem Ende seiner Arbeit für Global Force Wrestling ist. Dies ist wohl nicht der Fall und es scheint sogar möglich, dass Bruce Prichard bei den nächsten TV-Tapings, welche Anfang November über die Bühne gehen werden, schon wieder seine Rückkehr in die TV-Shows von Global Force Wrestling feiert.


    - Zum Abschluss wollen wir noch einmal kurz den Blick nach Japan werfen. Dort konnte Eddie Edwards bei GFWs Partnerliga Pro Wrestling NOAH am vergangenen Wochenende die GHC Heavyweight Championship von Katsuhiko Nakajima gewinnen. Edwards krönte sich damit zum ersten ausländischen Champion in der Geschichte des Titels. Aufgrund dieses Titelgewinns ist davon auszugehen, dass Eddie Edwards von nun an für längere Zeit in Japan bleibt und regelmäßig für Pro Wrestling NOAH in den Ring steigt. Zu den kompletten Ergebnissen der Show im Rahmen der NOAH "Summer Navigation 2017 vol. 2", bei welcher der Titelwechsel erfolgte, gelangt ihr HIER.


    Quellen: LuchaBlog, PWInsider
    #GiveStableGuyACheesecake


    Kommt gut nach dem Training! Zwei Minuten einwirken lassen...

  2. #2
    Registriert seit
    12.07.2014
    Ort
    ...
    Beiträge
    1.542
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    194 Post(s)

    Standard

    Ich würde ja vorschlagen das Sexy Star, Yoshiko und John Layfield ein Stable gründen: The Shootfighting Shits.

    So fern es mich betrifft kann Sexy Star sich verpissen: So ein Verhalten ist absolut lächerlich (zumal wenn sie Sauer ist auf Shani warum verletzt sie dann Rosemary?) und zeigt deutlich das es Gründe dafür gibt das sie nur wenige Freunde Backstage zu haben scheint.

  3. Likes Hausi, dta liked this post
  4. #3
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    19.618
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    3880 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Asperger Crow Beitrag anzeigen
    So fern es mich betrifft kann Sexy Star sich verpissen: So ein Verhalten ist absolut lächerlich (zumal wenn sie Sauer ist auf Shani warum verletzt sie dann Rosemary?) und zeigt deutlich das es Gründe dafür gibt das sie nur wenige Freunde Backstage zu haben scheint.
    Angeblich ging auch Ayako Hamada sehr stiff mit Sexy Star um, sodass die den Eindruck hatte, dass ihre drei Gegnerinnen alle gegen sie shooteten. Am Ende hat sie also die verletzt, die sich nichts hat zu Schulden kommen lassen.

    Rosemary hat mittlerweile auch ein Statement veröffentlicht, in welchem sie meint, dass sie sich währenddessen nicht gewehrt habe, weil sie nur daran dachte "lande bloß nicht in einem mexikanischen Gefängnis".
    "God damn it, an entire generation pumping gas, waiting tables; slaves with white collars. Advertising has us chasing cars and clothes, working jobs we hate so we can buy shit we don't need. We're the middle children of history, man. No purpose or place. We have no Great War. No Great Depression. Our Great War's a spiritual war... our Great Depression is our lives. We've all been raised on television to believe that one day we'd all be millionaires, and movie gods, and rock stars. But we won't. And we're slowly learning that fact. And we're very, very pissed off."



  5. Thanks Asperger Crow thanked for this post
    Likes Asperger Crow, dta liked this post
  6. #4
    Registriert seit
    12.07.2014
    Ort
    ...
    Beiträge
    1.542
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    194 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von JME Beitrag anzeigen
    Angeblich ging auch Ayako Hamada sehr stiff mit Sexy Star um, sodass die den Eindruck hatte, dass ihre drei Gegnerinnen alle gegen sie shooteten. Am Ende hat sie also die verletzt, die sich nichts hat zu Schulden kommen lassen.

    Rosemary hat mittlerweile auch ein Statement veröffentlicht, in welchem sie meint, dass sie sich währenddessen nicht gewehrt habe, weil sie nur daran dachte "lande bloß nicht in einem mexikanischen Gefängnis".
    Mit anderen Worten Rosemary war irgendwie die eine die am Ende durch die Unprofessionalität der anderen am Meisten einstecken musste.

    Hab mir ihr Statement durchgelesen und sie hat definitiv richtig gehandelt so. Allerdings auch gut zu wissen das Sexy Star nun rumläuft und allen erzählt dass das alles nur eine Story war, einfach schöne Untermauerung das diese Frau zumindest für mich nicht Vertrauenswürdig ist. Mal schauen ob Star nun mit Konsequenzen zu tun bekommt. Verdient hätte sie es alle Male.

  7. #5
    Avatar von Silentpfluecker
    Silentpfluecker ist offline Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker Hall of Famer
    Registriert seit
    22.01.2014
    Ort
    Aus dem Norden
    Beiträge
    10.025
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2406 Post(s)

    Standard

    Und ich sage es euch nochmal: AAA wird Sexy Star schneller wieder booken, als ein White Trash Redneck Conservative seine weiße Mütze überziehen kann...
    Silentius Treas - Oder wie EMJ gerne sagt: Silent Hill...

    Silentpflücker auf Twitter: KLICK!!!

    "You gonna be pflücked!"

    Modern Times, a new blood's pumpin' - ONLY THE STRONG SURVIVE...

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass WWE doof ist.


  8. #6
    Crestfallen Gast

    Standard

    Zitat Zitat von JME Beitrag anzeigen
    Angeblich ging auch Ayako Hamada sehr stiff mit Sexy Star um, sodass die den Eindruck hatte, dass ihre drei Gegnerinnen alle gegen sie shooteten.
    Achso. Ja dann ist es ja nicht so tragisch. Jetzt mal ehrlich, die wird doch gemerkt haben wer stiff workt und wer nicht. Hast du mal das Video gesehen? Die Alte hat doch nicht mehr alle Kugeln am Baum.

  9. Likes Asperger Crow, JME liked this post
  10. #7
    Registriert seit
    25.11.2008
    Beiträge
    876
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    24 Post(s)

    Standard

    Echt unterste Schublade.

  11. #8
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    19.618
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    3880 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Crestfallen Beitrag anzeigen
    Achso. Ja dann ist es ja nicht so tragisch. Jetzt mal ehrlich, die wird doch gemerkt haben wer stiff workt und wer nicht. Hast du mal das Video gesehen? Die Alte hat doch nicht mehr alle Kugeln am Baum.
    Das war angeblich ihre erste Erklärung. Jetzt erzählt sie ja eh rum dass es nur ein Work war, was schon viel darüber aussagt wie sie so tickt. Bei vielen Kollegen und Promotern ist sie jetzt aber endgültig durch. Wird es wohl schwer haben noch viele Bookings zu bekommen.
    "God damn it, an entire generation pumping gas, waiting tables; slaves with white collars. Advertising has us chasing cars and clothes, working jobs we hate so we can buy shit we don't need. We're the middle children of history, man. No purpose or place. We have no Great War. No Great Depression. Our Great War's a spiritual war... our Great Depression is our lives. We've all been raised on television to believe that one day we'd all be millionaires, and movie gods, and rock stars. But we won't. And we're slowly learning that fact. And we're very, very pissed off."



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •