Seite 53 von 54 ErsteErste ... 34351525354 LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 538

Thema: NJPW: Talk-Thread

  1. #521
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    1.696
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    115 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von K1abauter Beitrag anzeigen
    Hmm. Wäre eine Variante, aber ich möchte eigtl. nicht sehen, wie Naito vom potentiellen Double Champion komplett ins Nichts abstürzt. Klar, er kann dann bei WrestleKingdom den Titel zurückholen, aber was dann? Wenn man wirklich mit White vs. Naito gehen will, dann fände ich es schöner, wenn der eine (Naito) bis WK Champion bleibt und dann der andere den Titel holt um die Fehde so richtig zu starten, als wenn der Titel vor/bei WK hin und her wechselt.
    Immer davon ausgehend die IC-Fehde Anfang 2020 heißt Naito vs. White, wovon ich sehr stark ausgehen, was sich aber ja auch noch als falsch herausstellen kann...

    Ansonsten:
    Nach den aktuellen News halte ich meine Card nicht mehr ganz für realistisch. Ishii im US Championship Picture wirkt fehl am Platze, wenn man Moxley/Robinson weiterziehen kann/will. Vielleicht wird es doch eher Moxley/Robinson um den US und es bleibt beim LIJ-Heavyweight Team bei SANADA/EVIL, dann könnten Ishii und Shingo in einem Special Singles Match aufeinander treffen...

    Mal abwarten, was da noch passiert. Das gute ist man muss sich bei NJPW schon irgendwelchen unrealistischen, hanebüchenen Unsinn aus den Fingern saugen um auf eine schlechte Card zu kommen.
    Ich kann mir allerdings auch vorstellen, dass Moxley den Titel vor WK verliert und gegen Naito um den IC Titel geht und Robinson gegen White um den US Titel antritt.
    White gegen Naito, egal um welchen Titel möchte ich persönlich irgendiwe derzeit nicht sehen.
    In japanischen Foren wird übrigens auch sehr oft noch Jericho vs Tanahashi als Special Singles Match gewünscht. Würde meiner Meinung nach auch durchaus Sinn machen. Jericho darf ja, wie Mox und Omega auch, weiterhin für NJ antreten, und nach Okada, Naito und Omega würden laut seiner eigenen Aussage noch Suzuki und Tanahashi auf seienr Liste der Wunschgegner fehlen.
    Suzuki könnte ich mir für einen Event wie Power Struggle als Gegner vorstellen, Tanahashi dann bei WK.
    NJPW - King of Sports.
    Okada vs Omega What a Match!

    Avada Kedavra

  2. Likes K1abauter liked this post
  3. #522
    Registriert seit
    20.08.2019
    Beiträge
    201
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    14 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ApexViperPredator Beitrag anzeigen
    Ich kann mir allerdings auch vorstellen, dass Moxley den Titel vor WK verliert und gegen Naito um den IC Titel geht und Robinson gegen White um den US Titel antritt.
    Puh. Erneut ein Champion, der seinen Titel verliert um danach sofort um einen höherwertigen Titel anzutreten? Würde mich nicht groß überraschen tbh, aber ob ich das gut finden würde müsste sich zeigen, daran wie man es aufbaut. Wobei es für White schon ein arger Abstieg wäre vom defacto #1 Contender auf den Heavyweight Belt über G1 Finalist hin zum 3./4. Singles Title bei NJPW.

    White gegen Naito, egal um welchen Titel möchte ich persönlich irgendiwe derzeit nicht sehen.
    Ich schon. Da ist aktuell Feuer dahinter und das sollte man nicht erlöschen lassen. Auch Royal Quest sieht da ja vielversprechend aus...

    In japanischen Foren wird übrigens auch sehr oft noch Jericho vs Tanahashi als Special Singles Match gewünscht. Würde meiner Meinung nach auch durchaus Sinn machen.
    Ohje. Jericho bei NJPW hatte ich bereits wieder erfolgreich verdrängt. Leider ist das sehr, sehr plausibel. Ich kann den Typen aber einfach nicht mehr sehen. Mittlerweile einfach nur noch ein One Trick Pony und ich kenn den Trick leider schon...

    Suzuki könnte ich mir für einen Event wie Power Struggle als Gegner vorstellen, Tanahashi dann bei WK.
    Möglich, ja. Wobei ich bei den Möglichkeiten die man für Tanahashi hat, also Shibata's Mann gegen KENTA, Match gegen Jericho und eben Match gegen Liger, fast das Liger Match als am wenigsten wichtig/sinnvoll einstufen würde. Tanahashi als Shibata's Mann gegen KENTA wäre groß, das Match gegen Jericho wäre als follow up von Dominion und Zuschauer-Magnet für WrestleKingdom ziemlich groß. Ob man nun Suzuki bei Power Struggle bringt und Tanahashi im Dome oder halt anders rum nimmt sich in meinen Augen fast nix, wenn es "nur" darum geht Liger's Bucket List noch abzuarbeiten...

  4. #523
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    1.696
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    115 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von K1abauter Beitrag anzeigen
    Puh. Erneut ein Champion, der seinen Titel verliert um danach sofort um einen höherwertigen Titel anzutreten? Würde mich nicht groß überraschen tbh, aber ob ich das gut finden würde müsste sich zeigen, daran wie man es aufbaut. Wobei es für White schon ein arger Abstieg wäre vom defacto #1 Contender auf den Heavyweight Belt über G1 Finalist hin zum 3./4. Singles Title bei NJPW.


    Ich schon. Da ist aktuell Feuer dahinter und das sollte man nicht erlöschen lassen. Auch Royal Quest sieht da ja vielversprechend aus...


    Ohje. Jericho bei NJPW hatte ich bereits wieder erfolgreich verdrängt. Leider ist das sehr, sehr plausibel. Ich kann den Typen aber einfach nicht mehr sehen. Mittlerweile einfach nur noch ein One Trick Pony und ich kenn den Trick leider schon...


    Möglich, ja. Wobei ich bei den Möglichkeiten die man für Tanahashi hat, also Shibata's Mann gegen KENTA, Match gegen Jericho und eben Match gegen Liger, fast das Liger Match als am wenigsten wichtig/sinnvoll einstufen würde. Tanahashi als Shibata's Mann gegen KENTA wäre groß, das Match gegen Jericho wäre als follow up von Dominion und Zuschauer-Magnet für WrestleKingdom ziemlich groß. Ob man nun Suzuki bei Power Struggle bringt und Tanahashi im Dome oder halt anders rum nimmt sich in meinen Augen fast nix, wenn es "nur" darum geht Liger's Bucket List noch abzuarbeiten...
    Jerichos Bucket List, nicht die von Liger.
    Ich denke halt ähnlich wie du, KENTA gewinnt den NEVER Titel von Ishii, ich rechne daher nicht dass Tanahashi um den Titel antreten wird, eher Goto, was meiner Meinung nach auch aufgrund der Geschichte ein kleines bisschen besser passt.
    Tanahashi wird aber bei WK ein großes MAtch bekommen, wenn also nicht um einen der drei Singles Titel, die von Main Eventern, bzw. potenziellen getragen wird, bleibt nur ein Special Singles Match, und zwar gegen einen großen Gegner. Bliebe demnach eigentlich nur Jericho, oder Oemga, wobei ich nicht damit rechne dass Omega vor WK wieder bei NJ auftauchen wird.

    Da Moxley ja Naito gepinnt hat beim G1, könnte ich mir das halt gut als einen der Aufhänger für WK vorstellen. Der US Titel hat halt dass Problem, dass man partout darauf verzichtet die großen japanischen Stars wie Ibushi, Naito oder Tanahashi um selbigen antreten zu lassen. Würde man dies tun, würde der Titel sicher auch mehr Prestige finden.

    So oder so hängt am Ende des Tages einer der Top Guys ein wenig in der Luft, meiner Meinung nach. Und ich persönlich könnte am ehesten auf White an vorderster Stelle verzichten.
    NJPW - King of Sports.
    Okada vs Omega What a Match!

    Avada Kedavra

  5. #524
    Registriert seit
    20.08.2019
    Beiträge
    201
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    14 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ApexViperPredator Beitrag anzeigen
    Jerichos Bucket List, nicht die von Liger.
    Oh, verlesen. Sorry!

    Ich denke halt ähnlich wie du, KENTA gewinnt den NEVER Titel von Ishii, ich rechne daher nicht dass Tanahashi um den Titel antreten wird, eher Goto, was meiner Meinung nach auch aufgrund der Geschichte ein kleines bisschen besser passt.
    Vielleicht, ja. In meinen Augen würden aber beide passen. Beide sind mit Shibata befreundet und beide haben die G1 Verbindung zu Shibata/KENTA. Goto hat die Trainingsverbindung zu Shibata, während Tanahashi misstrauisch gegenüber KENTA war und ihm de Handshake verweigerte...

    Tanahashi wird aber bei WK ein großes MAtch bekommen, wenn also nicht um einen der drei Singles Titel, die von Main Eventern, bzw. potenziellen getragen wird, bleibt nur ein Special Singles Match, und zwar gegen einen großen Gegner. Bliebe demnach eigentlich nur Jericho, oder Oemga, wobei ich nicht damit rechne dass Omega vor WK wieder bei NJ auftauchen wird.
    Findest du Rächer von Shibata oder British Heavyweight Championship ist zu wenig? Irgendwann muss man doch auch mal bei Tanahashi anfangen in aus dem Main Event Bereich bei NJPW rauszunehmen. Warum dann nicht hier, nachdem er beim G1 schon nur einer von vielen war? Zumal auch keines der Matches für Tanahashi über die wir sprachen so wirklich "klein" wäre. Ist ja nicht so, dass einer von uns beiden vor hat ihn in NEVER 6 Man Gefilde zu schicken

    Da Moxley ja Naito gepinnt hat beim G1, könnte ich mir das halt gut als einen der Aufhänger für WK vorstellen. Der US Titel hat halt dass Problem, dass man partout darauf verzichtet die großen japanischen Stars wie Ibushi, Naito oder Tanahashi um selbigen antreten zu lassen. Würde man dies tun, würde der Titel sicher auch mehr Prestige finden.
    Naja. Naito wurde halt auch von White gepinnt zu einem deutlich wichtigeren Zeitpunkt im Turnier. Aber meinetwegen Match-technisch würde da wohl nix enttäuschen. Story-technisch würde ich allerdings dennoch Naito/White und Moxley/Juice den Paarungen Naito/Moxley und White/Juice vorziehen...

    So oder so hängt am Ende des Tages einer der Top Guys ein wenig in der Luft, meiner Meinung nach. Und ich persönlich könnte am ehesten auf White an vorderster Stelle verzichten.
    Das stimmt wohl. Für alle ein absolutes Top-Match wird man nicht rausholen können. Persönlich fände ich es halt gut, wenn es NICHT White ist der keinen Top-Spot bekommt. Er ist der am wenigsten etablierte der NJPW Top-Guys und zugleich auch der jüngste der Runde und braucht es deshalb am meisten...

  6. #525
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    1.696
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    115 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von K1abauter Beitrag anzeigen
    Oh, verlesen. Sorry!


    Vielleicht, ja. In meinen Augen würden aber beide passen. Beide sind mit Shibata befreundet und beide haben die G1 Verbindung zu Shibata/KENTA. Goto hat die Trainingsverbindung zu Shibata, während Tanahashi misstrauisch gegenüber KENTA war und ihm de Handshake verweigerte...


    Findest du Rächer von Shibata oder British Heavyweight Championship ist zu wenig? Irgendwann muss man doch auch mal bei Tanahashi anfangen in aus dem Main Event Bereich bei NJPW rauszunehmen. Warum dann nicht hier, nachdem er beim G1 schon nur einer von vielen war? Zumal auch keines der Matches für Tanahashi über die wir sprachen so wirklich "klein" wäre. Ist ja nicht so, dass einer von uns beiden vor hat ihn in NEVER 6 Man Gefilde zu schicken


    Naja. Naito wurde halt auch von White gepinnt zu einem deutlich wichtigeren Zeitpunkt im Turnier. Aber meinetwegen Match-technisch würde da wohl nix enttäuschen. Story-technisch würde ich allerdings dennoch Naito/White und Moxley/Juice den Paarungen Naito/Moxley und White/Juice vorziehen...


    Das stimmt wohl. Für alle ein absolutes Top-Match wird man nicht rausholen können. Persönlich fände ich es halt gut, wenn es NICHT White ist der keinen Top-Spot bekommt. Er ist der am wenigsten etablierte der NJPW Top-Guys und zugleich auch der jüngste der Runde und braucht es deshalb am meisten...
    Passiert jedem mal, alles gut xD

    Goto und Ishii sind halt prädestiniert für den NEVER Titel, Tanahashi... Ich weiß nicht, es ist halt Tanahashi, und nicht Suzuki oder Nagata.
    Zudem gibt es ja auch die Gerüchte die auf eine Fehde zwischen Goto und Ishii hindeuten. Goto, der den NEVER Titel von KENTA gewinnt und sich (wieder) mehr Shibata als seinen CHAOS Kollegen zuwendet, dann irgendwann gegen CHAOS turnt um gegen Ishii anzutreten. So zumindest eines von vielen möglichen Optionen, die ich gelesen habe.

    Ich finde Tanahashi zu groß für den NEVER Titel, wenn Tana gegen KENTA als Special Singles Match antritt, no Problem. Ebenso wie Matches gegen Zacky Boy, allerdings bin ich derer mittlerweile überdrüssig. Da würde ich mir gern Abwechslung wünschen. Also nein, ich finde nicht, dass die Matches zu klein für Tana wären, nur der Titel mit dem NEVER im Namen würde meiner Meinung nach das Standing von Tanahashi zu krass abwerten.

    Zu Moxley gab es ja auch die Gerüchte, dass er erst an Tag 2 antritt und da gegen Okada. Möglich also dass Okada auch ne Doppelschicht abarbeiten muss, und Moxley vorher den Titel verliert. Idk.

    Dass ist eben das schöne an NJ, man hat so viel Potenzial, soviele Top Guys, dass man es schwer hat alle adäquat unterzubringen.

    Ach, eines noch, ich würde mir am liebsten, wenn Tana "runetrgestuft" wird, ein Match gegen einen aufstrebenden Star wünschen. KENTA, Jericho oder ZSJ sind ja schon etabliert.
    Aber jemand wie SANADA könnte man mit einem WK Singles Sieg über Tanahashi schon stark pushen. Ich weiß, würde aktuell keinen Sinn machen. Aber das wäre ein Match was ich allen anderen bevorzugen würde, einfach um SANADA auf die nächste Stufe zu heben.
    NJPW - King of Sports.
    Okada vs Omega What a Match!

    Avada Kedavra

  7. #526
    Registriert seit
    28.09.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.512
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    85 Post(s)

    Standard

    Soweit eine gute Card, auch wenn wohl nicht alles so eintritt. Hier mal ein paar Ergänzungen/ Änderungen von mir.

    Tag 1:

    - Okada vs Ibushi: Match sollte gesetzt sein, von den beiden wird wohl keiner seiner spot verlieren.
    - Ospreay vs Takahashi: Hiromu soll wieder fit sein und auf seinen Return warten. Das Match wäre doch perfekt für den Dome.
    - Tanahashi vs Jericho (leider): Das Match wird es wohl geben, wahrscheinlich treten Moxley und Jericho nicht am gleichen Tag auf.
    - Zack Sabre Jr vs Sanada: Das Match klingt sehr gut und wäre endlich mal was anderes für Sanada als nur die Tag Team Titel.
    - GoD vs Tag Leage Sieger, die hoffentlich nicht Evil und Sanada sind.
    - Kenta vs Goto (+ Shibata in der Ring ecke): Stellvertreter Match für Shibata

    Pre Show:
    - Never Openweight six man Tag Team Titel Nr1 Contender Gauntlet Match.

    Tag 2:
    - Naito vs White: Die letzten beiden großen namen gegen einander.
    - Moxley vs Robinson: Moxley wird wohl bis zum Dome Champion bleiben und so wäre bei beiden tagen ein US Wrestler
    - Liger vs Suzuki: Retirement von Liger, vielleicht auch am ersten Tag. Die Special Singles Matches werden sie wohl aufteilen.
    - Ishimori & El Phantasmo vs Jr Tag leage Sieger: Es werden wohl eh Sho und Yoh
    - Makabe, Yano und Taguchi vs X: die Six man Titel eben....
    - (Ring of Honor World Titel Match ? Vielleicht ja so etwas wie Ishii vs Cobb)

    Pre Show:
    - La Dojo vs Tokio Dojo (super Idee)

    So wären die Special Singles, Tag Team und die großen Titel Matches aufgeteilt.
    New Japan Pro Wrestling
    YANO- TO - RU

  8. Likes K1abauter liked this post
  9. #527
    Registriert seit
    05.04.2013
    Ort
    irgendwo in Deutschland
    Beiträge
    1.809
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    496 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von K1abauter Beitrag anzeigen
    Hmm. Wäre eine Variante, aber ich möchte eigtl. nicht sehen, wie Naito vom potentiellen Double Champion komplett ins Nichts abstürzt. Klar, er kann dann bei WrestleKingdom den Titel zurückholen, aber was dann? Wenn man wirklich mit White vs. Naito gehen will, dann fände ich es schöner, wenn der eine (Naito) bis WK Champion bleibt und dann der andere den Titel holt um die Fehde so richtig zu starten, als wenn der Titel vor/bei WK hin und her wechselt.
    Immer davon ausgehend die IC-Fehde Anfang 2020 heißt Naito vs. White, wovon ich sehr stark ausgehen, was sich aber ja auch noch als falsch herausstellen kann...

    Ansonsten:
    Nach den aktuellen News halte ich meine Card nicht mehr ganz für realistisch. Ishii im US Championship Picture wirkt fehl am Platze, wenn man Moxley/Robinson weiterziehen kann/will. Vielleicht wird es doch eher Moxley/Robinson um den US und es bleibt beim LIJ-Heavyweight Team bei SANADA/EVIL, dann könnten Ishii und Shingo in einem Special Singles Match aufeinander treffen...

    Mal abwarten, was da noch passiert. Das gute ist man muss sich bei NJPW schon irgendwelchen unrealistischen, hanebüchenen Unsinn aus den Fingern saugen um auf eine schlechte Card zu kommen.
    SANADA brauch endlich mal nen Push, aber aktuell ist nix frei. Ich bin ja irgendwie dafür, man gibt White den IC Title und lässt bei WK dann Naito auf SANADA treffen. Für White findet sich sicherlich ein anderer Gegner, eventuell ja Omega. Naito ist aktuell schwierig, imn IC-Titlepicture wirkt er auch irgendwie ein wenig fehl am Platz, aber weiter Oben ist halt kein Platz neben Okada.

    Tanahashi gegen Jericho brauch ich auch nicht, wird es aber wohl geben.

    CM PUNK
    !! B I T W !!

    NJPW/ROH:


    WWE:

    B T E !
    #FTRR

  10. #528
    Registriert seit
    20.08.2019
    Beiträge
    201
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    14 Post(s)

    Standard

    NJPW hat nun Matches für die Destruction-Tour angekündigt!
    Ich verpack's mal in Spoiler, da teilweise auf den Super J Cup Bezug genommen wird:



    Bei Destruction in Kobe wird es bereits das Intercontinental Championship Match Tetsuya Naito vs. Jay White geben, was ich sehr interessant finde, da das für mich eigtl. die Paarung für den Tokyo Dome gewesen wäre. Auch interessant, ist, dass nach Naito und Ibushi nun auch Jay White davon spricht Double Champion zu werden. Langsam aber sicher, frage ich mich dann doch, ob nicht einer der drei, oder vielleicht auch Okada, dieses Ziel erreichen könnte und man wirklich zumindest mal einen Double Champion, wenn nicht sogar eine Titelvereinigung im Sinn hat. Mir wird da mittlerweile zu oft/viel damit gespielt, als dass das zu gar nichts führen wird.

    Quelle: https://www.njpw1972.com/58568

    Der Young Lion Cup wird ebenfalls auf der Destruction Tour ausgetragen und endet in Kobe. Es werden Shota Umino, Ren Narita, Yota Tsuji und Yuya Uemura werden als Teilnehmer des NJPW Dojo dabei sein. Die andere Hälfte des Young Lion Cup wird auch Nicht-Japanern bestehen, nämlich den drei LA-Dojo Rookies Clark Connors, Carl Fredericks und Alex Coughlin und außerdem dem Fale Dojo Rookie Michael Richards, der mit zwei weiteren Fale Dojo Rookies bei Southern Showdown aktiv war.
    Ich finde die Ankündigung sehr gut und freue mich auch über das Teilnehmer-Feld und generell das Tournament, nachdem ich beim diesjährigen G1 durchaus unterhalten wurde von den Young Lions. Einziges Manko was ich sehe, ist das Turnier-Format. Hier bleibt man leider beim Format des letzten Young Lions Cup und zeigt erneut kein Finale zwischen den beiden Top-Platzierten, sondern nachdem jeder gegen jeden angetreten ist, ist der mit den meisten Punkten der Sieger.

    Quelle: https://www.njpw1972.com/58515

  11. #529
    Registriert seit
    28.09.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.512
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    85 Post(s)

    Standard


    Naito vs White bei Destruction in Kobe ? Das schreit irgendwie nach einem Titel wechsel, warum sollte man sonst das Match jetzt schon zeigen.
    New Japan Pro Wrestling
    YANO- TO - RU

  12. #530
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    1.696
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    115 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bullet Club 4 Life Beitrag anzeigen

    Naito vs White bei Destruction in Kobe ? Das schreit irgendwie nach einem Titel wechsel, warum sollte man sonst das Match jetzt schon zeigen.
    Genau aus dem von dir angesprochenen Grund.
    NJPW - King of Sports.
    Okada vs Omega What a Match!

    Avada Kedavra

Seite 53 von 54 ErsteErste ... 34351525354 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WFE Talk
    Von WFE im Forum WFE Talk
    Antworten: 277
    Letzter Beitrag: 14.07.2019, 19:01
  2. Antworten: 346
    Letzter Beitrag: 24.01.2018, 18:02
  3. [WFE] Lets Talk about Wonderland
    Von WFE im Forum WFE News
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.10.2016, 18:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •