Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: PWG "All Star Weekend 14 - Night 2" Ergebnisse aus Reseda, Kalifornien (21.04.2018)

  1. #1
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    6.578
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1528 Post(s)

    Standard PWG "All Star Weekend 14 - Night 2" Ergebnisse aus Reseda, Kalifornien (21.04.2018)

    Pro Wrestling Guerrilla "All Star Weekend 14 - Night 2"
    Ort: American Legion Post #308 in Reseda, Kalifornien, USA
    Datum: 21. April 2018
    Zuschauer: 400 (ausverkauft)

    1. Match
    Singles Match
    Trevor Lee gewann gegen Morgan Webster via Pin nach einem Modified Orange Crush.
    Matchzeit: 10:51

    2. Match
    Singles Match
    Joey Janela gewann gegen Robbie Eagles via Pin nach einem Top Rope Brainbuster.
    Matchzeit: 14:36

    Nach dem Match gibt es "Please Come Back" Chants für Eagles.

    3. Match
    Singles Match
    Sammy Guevara gewann gegen Taiji Ishimori via Pin nach einer Shooting Star Press.
    Matchzeit: 09:02
    - Laut einigen Quellen störte ein Botch von Ishimori den Matchverlauf.

    Nach dem Match nimmt sich Guevara einen Stuhl und setzt sich in den Ring. Er ergreift das Wort und sagt, dass er erst wieder für PWG auftreten wird, wenn er eine Chance auf die PWG World Championship erhält. Die Fans singen daraufhin "Hey Hey Good Bye" und ein genervter Guevara beleidigt das Publikum, bevor er in den Backstage Bereich geht.

    4. Match
    PWG World Tag Team Championship
    Tag Team Match
    The Rascals (Dezmond Xavier & Zachary Wentz) (c) gewannen gegen Violence Unlimited (Tyler Bateman & Brody King) via Pin nach einem Assisted Standing Moonsault.
    Matchzeit: 13:19

    5. Match
    Singles Match
    Bandido gewann gegen Rey Horus (aka Dragon Azteca Jr.) via Pin nach einem Top Rope Fallaway Slam.
    Matchzeit: 12:01
    - Soll ein großartiges Match gewesen sein.

    6. Match
    Singles Match
    Matt Riddle gewann gegen Timothy Thatcher via Submission in der Bromission.
    Matchzeit: 11:33

    7. Match
    PWG World Championship
    3-Way Match
    WALTER gewann gegen Keith Lee (c) und Jonah Rock via Pin an Lee nach einer Lariat. --> Titelwechsel!
    Matchzeit: 13:24

    Nach dem Match ergreift Lee das Wort und bringt WALTER und PWG over. Im Anschluss kommt Sammy Guevara heraus und fordert eine Chance auf die PWG World Championship von WALTER und verpasst ihm eine Ohrfeige. WALTER antwortet mit einem Chop. Damit endet die Show.
    Hast Du schon unser letztes Interview gelesen? Das findest du hier: KLICK

    WFE Fight for your Right !
    #WFEstillalive #WFEthebestforgettherest #wegotthePowertoWFE

  2. #2
    Registriert seit
    24.09.2017
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    81
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    18 Post(s)

    Standard

    Sehr schön für Walter !!
    Mal verliert man und mal gewinnen die anderen .
    Der Genitiv ist dem Streber sein Sex.

  3. #3
    Registriert seit
    18.09.2014
    Ort
    Oberfranconia
    Beiträge
    14.326
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1189 Post(s)

    Standard

    Yes, das freut mich riesig für WALTER! Hochverdient!
    #GiveStableGuyACheesecake


    Kommt gut nach dem Training! Zwei Minuten einwirken lassen...

  4. #4
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    4.343
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    796 Post(s)

    Standard

    Was für ein Erfolg für Walter und für das Wrestling des deutschsprachigen Raums. Der höchste Titel einer der bekanntesten Indy-Ligen der USA für unseren Walter ... da muss man schon bis Big Otto Wanz in die frühen Achtziger Jahre zurückgehen, als er die AWA-Weltmeisterschaft gewann, um etwas Größeres zu finden.

  5. #5
    Avatar von Spear
    Spear ist offline wrestling-infos.de Veteran W-I Legende
    Registriert seit
    04.08.2010
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    9.787
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2670 Post(s)

    Standard

    Auch wenn ein Titelrun von WALTER natürlich toll ist, hätte ich mir gerne ein paar Titelverteidigungen von Lee gewünscht. Bin daher von diesem Titelwechsel nicht ganz so begeistert.
    Und Ben kommt aus sich raus, steigt auf wie kalter Rauch
    Und er wird eins mit all'm und löst sich dann in Wohlgefallen auf
    Sie werden vernünftiger
    Wollen sich künstlerisch entwickeln und plötzlich klingen sie künstlicher
    wiederum andere schreiben einfach Plattitüden über Liebe ohne Liebe, einfach nur zum Kasse füllen
    Das Internet ist wie Pakistan, da trauen sich die Kids

  6. Likes Kozel, Mantis liked this post
  7. #6
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    4.343
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    796 Post(s)

    Standard

    Wenn unser Walter Weltmeister wird, gibt es nichts zu nörgeln. Kein Mitleid für Keith Lee.

  8. Likes Luke Geld liked this post
  9. #7
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    3.848
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    370 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Thez Beitrag anzeigen
    Was für ein Erfolg für Walter und für das Wrestling des deutschsprachigen Raums. Der höchste Titel einer der bekanntesten Indy-Ligen der USA für unseren Walter ... da muss man schon bis Big Otto Wanz in die frühen Achtziger Jahre zurückgehen, als er die AWA-Weltmeisterschaft gewann, um etwas Größeres zu finden.
    Wundert mich, ob deiner bisherigen Postings, dass du da nicht das NXT Tag Team Gold von Alexander Wolfe höher einstufst. Hätte ich dir durchaus zugetraut...

    Zitat Zitat von Spear Beitrag anzeigen
    Auch wenn ein Titelrun von WALTER natürlich toll ist, hätte ich mir gerne ein paar Titelverteidigungen von Lee gewünscht. Bin daher von diesem Titelwechsel nicht ganz so begeistert.
    Naja. Keith Lee wird wohl über kurz oder lang bei WWE aufschlagen, gibt da ja schon ewig Gerüchte...

  10. #8
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    4.343
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    796 Post(s)

    Standard

    Er ist der höchste Champion einer ganzen Liga, das ist ja bei Wolfe nicht der Fall. Tag Team Wrestling stufe ich grundsätzlich nicht so hoch ein, letzlich ist das ja auch nur eine Gimmick-Matchart. Einen Gewinn der NXT Championship hätte ich allerdings höher gewertet als den der PWG-Weltmeisterschaft.

    PWG macht das ja nicht zum ersten Mal, dass man schnell noch jemandem den Titel gibt, kurz bevor er zu WWE verschwindet. Man will sich halt später mit den Namen schmücken können. Bei Keith Lee ist das wohl der Fall und vielleicht ist es sogar auch für Walter ein gutes Zeichen.

  11. #9
    Registriert seit
    21.10.2015
    Ort
    1110 Wien
    Beiträge
    337
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    513 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Thez Beitrag anzeigen
    Wenn unser Walter Weltmeister wird, gibt es nichts zu nörgeln. Kein Mitleid für Keith Lee.
    Freue mich riesig für WALTER, aber was heißt hier UNSER Weltmeister?
    Mache die Augen zu, dann siehst du was dir gehört!
    Geändert von Tapout (22.04.2018 um 14:35 Uhr)

  12. Likes Hurricane, Luke Geld liked this post
  13. #10
    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Weit weg von zu Hause
    Beiträge
    1.688
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    537 Post(s)

    Standard

    Damit hab ich echt nicht gerechnet.
    Freut mich, nicht nur für Walter. Auch für Xavier und Wentz.
    W-I Wrestling Tippspiel Gesamtsieger 2017





Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2018, 13:21
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 28.03.2018, 16:11
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.03.2018, 12:54
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.2016, 14:33
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.02.2016, 16:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •