Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Lucha Underground #4.03 Ergebnisse + Kurzbericht aus Los Angeles, Kalifornien vom 27.06.2018

  1. #1
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    22.356
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4125 Post(s)

    Standard Lucha Underground #4.03 Ergebnisse + Kurzbericht aus Los Angeles, Kalifornien vom 27.06.2018

    Lucha Underground #4.03 (Tapings: 23.02.2018)
    Ort: Boyle Heights in Los Angeles, Kalifornien, USA
    US-Erstausstrahlung: 27. Juni 2018


    Nach einem Rückblick auf die Ereignisse in den letzten Wochen sehen wir backstage den Worldwide Underground. Ricky Mundo spricht gerade mit PJ Black und Jack Evans, als Johnny Mundo & Taya Valkyrie hinzukommen und Jack Evans mitteilen, dass dieser heute ein Mitglied des Reptile Tribe herausfordern soll. Jack Evans hat darauf allerdings wenig Lust, da er Angst vor Schlangen hat. Während die anderen den Raum anschließend verlassen, spricht Ricky Mundos Puppe zu ihm. Sie sagt, dass sein Geheimnis bei ihr sicher ist.

    Matt Striker & Vampiro begrüßen uns zur heutigen Ausgabe, während Jack Evans bereits für seine Open Challenge im Ring steht....

    1. Match

    Singles Match
    Xo Lishus (aka Sonny Kiss) gewann gegen Jack Evans via Pin nach einem X-Factor vom obersten Seil.
    Matchzeit: 05:53

    Pentagón Dark steht nun für eine Promo im Ring. Der Lucha Underground Champion sagt, dass jeder, der es mit ihm aufnehmen will, zerstört wird. Gegen Ende seiner Promo wird er plötzlich von Cage (aka Brian Cage) attackiert und mit einer Powerbomb durch einen Tich befördert. Cage macht anschließend klar, dass er es auf die Lucha Underground Championship abgesehen hat.

    Melissa Santos spricht backstage mit Fénix und zeigt sich besorgt bezüglich des heutigen Grave Consequences Matches. Er beruhigt sie und sagt, dass alles gut wird, bevor sie sich küssen.

    2. Match

    3-Way Grave Consequences Match
    Mil Muertes (aka El Mesías) (w/ Catrina) gewann gegen Jeremiah Crane (aka Sami Callihan) und Fénix via Stipulation.
    Matchzeit: 20:07
    - Ivelisse attackierte Jeremiah Crane mit einem Hammer und sorgte für dessen Eliminierung.
    - Vor dem Finish wollte Fénix eine Aktion vom obersten Seil zeigen, er wurde aber von Mil Muertes mit einem Flatliner abgefangen.


    Zum Abschluss der Ausgabe sehen wir Antonio Cueto, der mit einem angeketteten Matanza spricht. Der Vater von Dario Cueto sagt, dass er den Schlüssel zu Matanzas Seele besitzt. Dario und der Schlüssel haben Matanza schwach gemacht. Antonio Cueto wirft Matanza den Schlüssel zu und sagt, dass dieser seine Seele zerstören soll, um dadurch ein Gott zu werden. Matanza zerbricht den Schlüssel und befreit sich aus seinen Fesseln, womit die Show ihr Ende findet.

  2. #2
    Registriert seit
    05.07.2014
    Ort
    Ka. Da sind halt so Häuser und Straßen
    Beiträge
    2.239
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    143 Post(s)

    Standard

    Mit dieser Ausgabe hat es sich endlich wieder original nach LU angefühlt. Der Main Event war richtig geil und die ganze Story wird spannender.
    Und auch die Verbindung mit Fenix, die seit der ersten Staffel besteht, passt.

    Zudem Cage und Pentagon, wird auch nicht schlecht.

    Es nimmt fahr auf.
    Professioneller Board Hater

  3. #3
    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Weit weg von zu Hause
    Beiträge
    1.693
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    556 Post(s)

    Standard

    Kann mich @RealBadGuy nur anschließen. Beste Folge bisher. Selbst XO hat mir besser gefallen als ich vor dem Match gedacht hatte. Das ist das LU was ich kenne und sehen will.
    Jetzt erinnert es mich auch so langsam an die erste Staffel. Da war es am Anfang ja auch etwas zäh und nicht alles so gut. Dazu die ganzen Trash/Jobber/aufbaugegener. Dranbleiben wird belohnt.

    Die Puppe ist echt creepy.
    Ivelisse is back.
    W-I Wrestling Tippspiel Gesamtsieger 2017





  4. #4
    Registriert seit
    05.07.2014
    Ort
    Ka. Da sind halt so Häuser und Straßen
    Beiträge
    2.239
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    143 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Mogk Beitrag anzeigen
    Jetzt erinnert es mich auch so langsam an die erste Staffel. Da war es am Anfang ja auch etwas zäh und nicht alles so gut.
    Genau das gleiche habe ich mir auch gedacht.
    Es ist ja quasi ein neustart, mehr oder weniger.

    Bei Staffel 1 ging es die ersten 8-10 Folgen ebenso langsm erst los und man lernte erst alles kennen.
    Professioneller Board Hater

  5. Likes Mogk liked this post
  6. #5
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    3.846
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    371 Post(s)

    Standard

    Sehr schöne Ausgabe von Lucha Underground!

    Worldwide Underground ist also immer noch da, man hat aber Spannungen innerhalb des Undergrounds, da sich Jack Evans nicht den Anweisungen von Johnny Mundo beugt und Ricky Mundo da mit seiner seltsamen Puppe rumläuft, die sprechen kann und ein Geheimnis bewahrt. Irgendwie habe ich das Gefühl das Geheimnis hat etwas mit Angelico zu tun. Wie auch immer Segment war okay! Auch wenn man jetzt natürlich hinterfragen könnte, warum Jack Evans' Schlangen-Phobie ein Problem gegen den Reptile Tribe ist, der aus Drago (einem Drachen), Daga (einem Menschen), Kobra Moon (einer Schlangen-Frau) und Vibora (einem Saurier) besteht. Aber nunja...

    XO Lishus vs. Jack Evans war okay. XO Lishus passt vom Gimmick her zu Lucha Underground, wo eben genau solche Charaktere, die man in Main Stream Ligen nicht zu sehen bekommt einen Platz haben. Was mich stört ist sein Wrestlingstil. Ich mag keine sinnlosen Moves, die einfach nur dazu da sind anzugeben, wie hier z.B. der Flik Flak vor der Ohrfeige. Wenn so ein Flik Flak wenigstens noch minimal Sinn ergeben könnt, okay. Aber so ganz ohne Sinn stören mich solche Sachen. Aber das ist ja auch nix Neues. Kritisiere ich ja öfters mal...

    Pentagon Dark hält dann eine Promo und wird von Cage attackiert. Finde es hier Schade, dass Pentagons Promo keine Reaktionen zieht, weil ihn wohl schlicht niemand versteht. Das macht es schon ziemlich schwer eine solche Promo ernst zu nehmen. Aber naja, muss man eben mit leben. Cage als Contender gefällt mir nicht wirklich. Irgendwie habe ich das Gefühl, der müsste anders eingesetzt werden/auftreten. Immerhin ist der Mann ein Mörder und ihm wurde das Gauntlet gestohlen. Der sollte m.M.n. nicht so auftreten als wäre nix gewesen und vielleicht soar Jagd auf King Cuerno wegen des Gauntlet machen. Immerhin kennt er ja die Macht dieses Artefakts.

    Hauptfokus der Show lag dann auf dem Grave Consequences, das wieder eine Steigerung war, nachdem man in Staffel 3 wieder zum Ursprung zurück ging [Staffel 1: Grave Consequences (1 Sarg, 1 Gegner), Staffel 2: Graver Consequences (mehrere Särge, 1 Gegner), Staffel 4 Three Way to the Grave (mehrere Särge, mehrere Gegner)]. Mil Muertes hat damit jetzt auch eine ausgeglichene Statistik in dieser Match-Art und der Gegner-Anzahl nach sogar wieder Oberwasser (zweimal getötet worden, dreimal andere getötet). Das Match selbst gefiel mir sehr gut und hatte auch den Sinn den neuen Tempel genauer vorzustellen, was sehr gut gelungen ist. Bietet ja doch einige Möglichkeiten die neue Halle. Was mir an dem Match nicht wirklich gefiel war, dass Ivelisse sich einmischt UND Jeremiah Crane von ihr besiegt wird. Hier hätte es m.M.n. auch eine Attacke ihrerseits getan, vielleicht noch das in den Sarg befördern. Das Schließen des Sargs hätte aber m.M.n. Mil Muertes oder Fenix übernehmen müssen. So passt diese Eliminierung nicht wirklich ins Match in meinen Augen, aber das ist schon Nörgeln auf hohem Niveau.

    Die Schluss-Szene finde ich dann höchst interessant. Dass Matanza von einem Gott der Azteken besessen ist wusste man ja schon, dass eine menschliche Seite in ihm noch immer ist konnte man erahnen. Jetzt wissen wir es sicher und gleichzeitig, dass die menschliche Seite von Matanza in der Schlussszene wohl gestorben ist/getötet wurde, nachdem Matanza den Schlüssel erhielt. Bin gespannt, wie der neue Matanza der jetzt im "Full God"-Mode sein dürfte auftritt.

  7. Likes JME, Eagle Whiskey liked this post
  8. #6
    Registriert seit
    19.07.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    4.024
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    619 Post(s)

    Standard

    Yes Yes Yes LU is back, das wurde verfickt auch mal echt Zeit!

    WWA vs Reptile Tribe könnte richtig unterhaltsam werden. Vielleicht gipfelt es in Mundo vs Vibora und Mundo turnt Face, als Heel gefällt er mich einfach nicht.

    Das erste Match brauchte ich nicht.

    Dann die Ansage von Pentagon und ich habe so gehofft das Cage raus kommt und Pentagon squast und tatarrr the Machine in Aktion. Sehr geil! Hoffe die Fehde zieht sich über fünf sechs Episoden mit ein zwei geilen Matches. Und Cage sollte mMn den Titel auch gewinnen, auch wenn Pentagon als Champ die Fehde wohl verlassen wird. Schade ist nur das die Gauntlet Storry nicht weitergeführt wird. Immerhin wurde Cage etwas gestohlen von dem er einst besessen war. Mh irgendwie LU untypisch.

    Dann der M.E., dass war LU pur. Mega stark, super Spots und toll gebookt. Zudem mit dem richtigen Sieger! Mal schauen wie es mit Mil und Catrina weiter geht. P.S. Mil ist echt der Hammer. Nach oder fast schon mit dem Taker bestes Gimmick und beste Gimmick Umsetzung ever.

    Dann zum Ende die Wiedergeburt von Matanza, sehr cool. Mal schauen wie es da weiter geht. Bin sehr gespannt.

    Fazit: Endlich wieder LU. Aber ein Wehrmutstroppen bleibt für mich. Die bunten Ringseile stören mich Mega! Und das Bild ist um und im Ring herum leicht grün! Das ist mir richtig aufgefallen als Fenix, Muertez und Crane oben auf der Bühne standen. Da war das Bild klar und sah einfach qualitativ hochwertiger aus. Um den Ring herum gefällt mir das Licht gar nicht.

    Wertung: 8 von 10 Punkten

    Geändert von Eagle Whiskey (28.06.2018 um 20:55 Uhr)
    The biggest thing in Wrestling the Undertaker's undefeated streak 21 - 0
    Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur viel zu selten dazu
    06.04.2014 - 20.07.2014 reigning WFE Champion
    Mil Muertez that's Lucha Underground
    MEIN KEKS

  9. #7
    Registriert seit
    05.07.2014
    Ort
    Ka. Da sind halt so Häuser und Straßen
    Beiträge
    2.239
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    143 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Eagle Whiskey Beitrag anzeigen
    Yes Yes Yes LU is back, das wurde verfickt auch mal echt Zeit!

    WWA vs Reptile Tribe könnte richtig unterhaltsam werden. Vielleicht gipfelt es in Mundo vs Vibora und Mundo turnt Face, als Heel gefällt er mich einfach nicht.

    Das erste Match brauchte ich nicht.

    Dann die Ansage von Pentagon und ich habe so gehofft das Cage raus kommt und Pentagon squast und tatarrr the Machine in Aktion. Sehr geil! Hoffe die Fehde zieht sich über fünf sechs Episoden mit ein zwei geilen Matches. Und Cage sollte mMn den Titel auch gewinnen, auch wenn Pentagon als Champ die Fehde wohl verlassen wird. Schade ist nur das die Gauntlet Storry nicht weitergeführt wird. Immerhin wurde Cage etwas gestohlen von dem er einst besessen war. Mh irgendwie LU untypisch.

    Dann der M.E., dass war LU pur. Mega stark, super Spots und toll gebookt. Zudem mit dem richtigen Sieger! Mal schauen wie es mit Mil und Catrina weiter geht. P.S. Mil ist echt der Hammer. Nach oder fast schon mit dem Taker bestes Gimmick und beste Gimmick Umsetzung ever.

    Dann zum Ende die Wiedergeburt von Matanza, sehr cool. Mal schauen wie es da weiter geht. Bin sehr gespannt.

    Fazit: Endlich wieder LU. Aber ein Wehrmutstroppen bleibt für mich. Die bunten Ringseile stören mich Mega! Und das Bild ist um und im Ring herum leicht grün! Das ist mir richtig aufgefallen als Fenix, Muertez und Crane oben auf der Bühne standen. Da war das Bild klar und sah einfach qualitativ hochwertiger aus. Um den Ring herum gefällt mir das Licht gar nicht.

    Wertung: 8 von 10 Punkten

    Jop, das Gelbe Ringseil ist ätzend.
    In einem Kühlhaus hätte man alles Bläulich halten sollen.

    Mil Muertes ist einfach eine krasse Erscheinung, da stimmt einfach alles. Das ist u.a das Ergebnis, wenn man Leute Konsequent Stark hält und sie gut einsetzt.

    Wenn er in der nächsten Staffel fehlen sollte, wäre es ein Schwerer Schlag für LU
    Geändert von RealBadGuy (28.06.2018 um 21:41 Uhr)
    Professioneller Board Hater

  10. #8
    Registriert seit
    19.07.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    4.024
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    619 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von RealBadGuy Beitrag anzeigen
    Jop, das Gelbe Ringseil ist ätzend.
    In einem Kühlhaus hätte man alles Bläulich halten sollen.

    Mil Muertes ist einfach eine krasse Erscheinung, da stimmt einfach alles. Das ist u.a das Ergebnis, wenn man Leute Konsequent Stark hält und sie gut einsetzt.

    Wenn er in der nächsten Staffel fehlen sollte, wäre es ein Schwerer Schlag für LU
    Und ich dachte schon nur mich würden die Seile stören ;-)

    Wie was... Mil könnte wegfallen??? Gibt es da schon Gerüchte??
    The biggest thing in Wrestling the Undertaker's undefeated streak 21 - 0
    Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur viel zu selten dazu
    06.04.2014 - 20.07.2014 reigning WFE Champion
    Mil Muertez that's Lucha Underground
    MEIN KEKS

  11. #9
    Registriert seit
    11.06.2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.835
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    205 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Eagle Whiskey Beitrag anzeigen
    Und ich dachte schon nur mich würden die Seile stören ;-)

    Wie was... Mil könnte wegfallen??? Gibt es da schon Gerüchte??
    Ich verweise auf meine Signatur ...

    Super Ausgabe wurde eigentlich schon alles geschrieben ... 8/10
    YES!YES!YES!


    #WorstWrestlingEntertainment
    Zitat Zitat von CM Punk
    I’d like to think that maybe this company will be better after Vince McMahon is dead. But the fact is, it’s going to be taken over by his idiotic daughter and his doofus son-in-law and the rest of his stupid family.
    Zitat Zitat von Silentpfluecker Beitrag anzeigen
    Bryan for Rumble Winner 2016!!!!
    Zitat Zitat von NR6 Beitrag anzeigen
    Das geht schon, @ZackAttack ist ja auch schon im Rumble
    All Elite Wrestling

  12. #10
    Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    1.899
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    104 Post(s)

    Standard

    Mh, da merkt man mal wieviel ein guter Mainevent rausholen kann...

    Hätte diese Episode nach 25 Minuten geendet, wäre das eine grauenvolle Folge gewesen.

    Eingangspromo war okay, bin echt gespannt auf das mit der Puppe...hatte den Eindruck man sieht einen Totenkopf in Rickys Gesicht als es um das Geheimnis ging.

    Erstes Match war dann... naja von so Gimmicks kann man halten was man will, aber ich fand es wrestlerisch UNGLAUBLICH schwach für LU, da waren so viele unsaubere Spots und John-Cena-Gedenksekunden dabei zwischen Moves, da war ich enttäuscht.

    Die Promo von Pentagon war bestimmt stark, spreche aber leider kein Spanisch, was dem Ganzen die Wirkung nimmt..hatte auch schon in den letzten 2 Wochen das Gefühl, Verbal ist da lediglich seine Catchphrase over. Zum Beatdown kommt dann Cage..*gähn*, der Mann ist irgendwie der Broken Hardy des Jahres 2018, jeder will ihn auftreten lassen, aber nirgendwo ist das geil. (Gut okay sein Roids-Verbrauch macht ca. 1-2% des USA BIP aus, aber sonst...) Den Beatdown fand ich dann auch ziemlich weak, also Pentagon Dark, verbunden mit der Dunkelheit und Champ, der vor 2 Wochen ca. 30 Minuten seinen Titel in Aztec Warfare verteidigt hat und letzte Woche dem Monster Matanza Cueto die erste Singlesniederlage verpasst hat, ist nach einer Rentner-Discus-Lariot , 2-3 schlägen und nem Streicheln mit dem Belt so alle, dass Cage in aller Ruhe nen Tisch aufbauen und ihn dann durch den halben Ring ziehen für die Powerbomb? OKAY! Wusste gar nicht, dass ich RAW angemacht habe. Danke weiter. (Das Cage anscheinend vergessen hat ein Godpowergiving-Gauntlet mal besessen zu haben, schiebe ich auf den Stoff) Das ganze garnierte Matt Striker dann noch damit, dass Ende von Cage Beatdown schon ne halbe Minute vorher zu zitieren.

    ABER...danach kam ja das, wofür man die Show anmacht, kranker Mainevent, jeder der 3 eine dezidierte Rolle , Ivelisse Comeback perfekt, mehr als 1 kranker Spot dabei. Und natürlich ist das Standing von Mil Muertes brilliant dafür... da stimmte alles, und das versöhnt auch im Rückblick eine Show die bis zur Mitte doch eher unterdurchschnittlich war.
    Momentaner Fitnesszustand: Bizepsvene wird bald in den Mainevent gepusht.

    Kenny Omega vs. Okada ****** (we feel you Dave we feel you)

  13. Likes Eagle Whiskey liked this post
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.06.2018, 16:00
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.06.2018, 22:14
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.09.2017, 13:36
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.09.2017, 12:07
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.08.2017, 23:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •