Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertet ihr diese Monday Night RAW Ausgabe?

Teilnehmer
62. Diese Umfrage ist geschlossen
  • 10 Punkte

    2 3,23%
  • 9 Punkte

    0 0%
  • 8 Punkte

    5 8,06%
  • 7 Punkte

    3 4,84%
  • 6 Punkte

    6 9,68%
  • 5 Punkte

    6 9,68%
  • 4 Punkte

    5 8,06%
  • 3 Punkte

    6 9,68%
  • 2 Punkte

    10 16,13%
  • 1 Punkt

    19 30,65%
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: WWE Monday Night Raw #1332 Ergebnisse + Berichte aus Houston, Texas vom 03.12.2018 (inkl. Videos)

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2010
    Ort
    LA 63
    Beiträge
    10.919
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1575 Post(s)

    Standard WWE Monday Night Raw #1332 Ergebnisse + Berichte aus Houston, Texas vom 03.12.2018 (inkl. Videos)

    WWE Monday Night Raw #1332
    Ort: Toyota Center in Houston, Texas, USA
    Datum: 03. Dezember 2018


    Die Übertragung beginnt mit einem Ten-Bell-Salute für den kürzlich verstorbenen ehemaligen US-Präsidenten George H. W. Bush.



    Die eigentliche Show soll mit einem Tag Team Match zwischen Ronda Rousey und Natalya gegen Nia Jax und Tamina beginnen. Wer aber gedacht hat, dass Raw tatsächlich mit einem Match beginnt, wird umgehend eines Besseren belehrt. Bevor die Ringglocke ertönt, kommt die komplette Riott Squad mit einem Tisch im Gepäck auf die Rampe. Die Ablenkung nutzen Jax und Tamina für eine Attacke. Während sich die beiden vor allem Rousey vorknöpfen, wird Natalya von Ruby Riott, Liv Morgan und Sarah Logan bearbeitet.

    Rousey gelingt ein kurzzeitiges Comeback, wird jedoch schnell mit einem Leg Drop von Jax wieder gestoppt. Natalya muss einen Superkick von Riott auf dem Apron mit anschließender Double Powerbomb von Morgan und Logan durch den Tisch außerhalb des Rings einstecken. Sofort kommen Offizielle heraus, die sich gemeinsam mit Rousey um das Wohlbefinden von Natalya kümmern, während sich die Heels zurückziehen. Nach einer Werbepause sehen wir wie Rousey Backstage ihre Freundin stützt und um medizinische Hilfe ruft. Schnell erscheinen einige Betreuer, die sich Natalya annehmen.



    Anschließend kommt Alexa Bliss in die Halle und will nach dem missglückten Versuch in der vergangenen Woche eine weitere offene Fragerunde mit Sasha Banks und Bayley abhalten. Während sie die beiden ankündigt, etablieren die Kommentatoren das Narrativ, dass Bliss die Attacke in der vergangenen Woche organisiert hat. Im Ring angekommen, kommt Bayley auch sofort darauf zu sprechen und fragt, wie lange es diesmal bis zur Attacke dauern würde. Bliss beteuert daraufhin, dass sie im Voraus nichts von der Attacke durch Mickie James, Alicia Fox und Dana Brooke wusste und die Damen bereits gemaßregelt hat.

    Nun darf ein Fan die erste Frage stellen. Er fragt Sasha und Bayley was sie von den Gerüchten halten, dass Sasha Bayley nur ausnutzen würde. Die beiden dementieren dies sofort und stellen klar, dass sie für immer Parterinnen sein werden. Der nächste Fan fragt nach ihren Wunschgegnerinnen und sofort antworten die beiden mit Trish Stratus und Lita in einem Match bei WrestleMania. Ein weiterer Fan fragt, welche Superkraft sie gerne besitzen würden. Bayley antwortet, dass sie Bliss gerne für immer verschwinden lassen könnte.

    Der nächste Fan stellt ihnen die Frage, welche Veränderung sie gerne in der Division bewirken würden. Bayley antwortet, dass sie gerne die ersten Tag Team Champions der Frauen werden würden. Wie in der vergangenen Woche stürmen nun Mickie James, Alicia Fox und Dana Brooke zum Ring, werden diesmal jedoch von Sasha Banks bemerkt. Alexa Bliss fordert die Heels daraufhin auf, dass sie Banks und Bayley nicht attackieren. Stattdessen setzt sie nun ein Tag Team Match an.



    1. Match
    Tag Team Match
    Sasha Banks & Bayley gewannen gegen Mickie James & Alicia Fox (w/ Dana Brooke) via Pin von Bayley an James nach dem Bayley-to-Belly Suplex.



    Im Backstage Bereich wird Alexa Bliss von Ronda Rousey konfrontiert, die der Meinung ist, dass die Riott Squad mit der heutigen Attacke eine Grenze überschritten hat. Bliss erwidert, dass sie die Mitglieder der Riott Squad nach Hause geschickt habe und in der nächsten Woche weitere Konsequenzen ziehen werde. Rousey fordert daraufhin, dass das Tag Team Match gegen Nia Jax und Tamina im Verlauf der heutigen Show wiederholt wird. Bliss stimmt dem zu und bietet Rousey an, eine Partnerin für sie zu finden. Rousey lehnt jedoch dankend ab und will sich selbst eine Parterin suchen.



    Es wird ein Video über Baron Corbin eingespielt. Dieses ist in einem Propaganda-Stil gehalten und stellt den kommissarischen General Manager von Raw in einem positiven Licht dar. Anschließend wird Backstage geschaltet, wo sich Bobby Roode und Chad Gable bei Corbin um ein Rematch gegen die Authors of Pain bemühen. Corbin stellt jedoch fest, dass sie vergangene Woche verloren und keinen Anspruch auf ein weiteres Match haben. Sie könnten sich das Titelmatch jedoch verdienen, falls Roode ein Match gegen Drake Maverick gewinnt. Ein amüsierter Roode fragt nach dem Haken an der Sache. Corbin antwortet, dass es keinen Haken gebe. Er legt lediglich fest, dass sowohl Gable als auch die AOP während des Matches vom Innenraum verbannt sind.



    Zurück in der Halle steht Scott Dawson im Ring. Er verkündet, dass er heute einem Mitglied der Lucha House Party eine Lektion in einem Singles Match erteilen werde. Jojo kündigt daraufhin jedoch an, dass das Match unter Lucha House Rules stattfinden wird, was Dawson und seinen Partner Dash Wilder wie schon in der vergangenen Woche nahezu entsetzt.

    2. Match
    3-on-1 Lucha House Rules Handicap Match
    The Lucha House Party (Kalisto, Gran Metalik & Lince Dorado) gewannen gegen Scott Dawson (w/ Dash Wilder) via Pin von Metalik nach dem Springboard Senton.



    Nun ist es an der Zeit für die "Drew McIntyre Appreciation Night". Zuerst begibt sich Baron Corbin in den Ring und spricht mit einem hohen Maß von Selbstbeweihräucherung über seinen Weg an die Spitze. Das Publikum antwortet mit lauten Buhrufen und "You Suck" Chants. Corbin gibt zu, dass es einige Schlaglöcher auf dem Weg gegeben habe. Dazu gehörten beispielsweise der Shield, Finn Balor, Kurt Angle und Braun Strowman. In den letzten Wochen habe es jedoch keinerlei Probleme mehr gegeben. Dies sei ein Verdienst von Drew McIntyre, für den Corbin nun ein spezielles Videopaket einspielen lässt.

    Anschließend kommt McIntyre zum Ring, wo er von Corbin ein Geschenk überreicht bekommt. Es handelt sich um eine goldene Medaille. Genauer gesagt um die "Goldmedaille der Exzellenz". McIntyre behauptet daraufhin, dass er etwas geschafft habe, was vor ihm noch niemand vollbracht hat. Er sei mit dem Ziel angetreten, die Selbstgefälligkeit im Locker Room auszulöschen. Als er vor einigen Monaten im Main Roster angekommen sei, haben die Wrestler Backstage Videospiele gespielt oder auf Social Media mit den Fans interagiert.

    McIntyre wollte Raw jedoch nach seinem eigenen Vorbild verändern und zu einer Show der Stärke und Macht umgestalten. Er sagt, dass sich Finn Balor gerne als Sprachrohr der Leute verstehe. In Wahrheit sei er jedoch nur ein Junge in einer Welt voller Männer. Als er auf sein Match gegen Balor beim TLC PPV zu sprechen kommt, wird er von Dolph Ziggler unterbrochen. Sein ehemaliger Partner fragt sich, ob McIntyre unter Gedächtnisschwund leidet. Denn schließlich hätten sie zusammen die Show dominiert. Trotzdem wurde er weder im Video noch in der Rede erwähnt.

    Ziggler fragt sich, ob vielleicht nur seine Einladung bei der Post untergegangen sei. McIntyre stellt klar, dass für Ziggler nie eine Einladung vorgesehen war. McIntyre meint, dass Ziggler nie die Größenanforderung erfüllt hat und auch nie das Hirn des Teams gewesen sei. Der Schotte behauptet, dass er sowohl der Muskel als auch das Hirn des Teams gewesen sei, weil er das komplette Paket verkörpere. Zigglers einziger Nutzen sei es gewesen, ihm zu dieser prominenten Position zu verhelfen. Und damit habe Ziggler erstmals in seinem Leben Erfolg gehabt. McIntyre habe ihn erstmals seit zehn Jahren wieder relevant gemacht.

    Ziggler hat nun genug und geht auf McIntyre los. Dabei kann er ihm sogar den Zig Zag verpassen. Als Ziggler bereits wieder verschwinden will, hält ihn Baron Corbin auf. Der kommissarische General Manager setzt nun ein Singles Match zwischen McIntyre und Ziggler an, das umgehend starten soll.



    3. Match
    Singles Match
    Dolph Ziggler gewann gegen Drew McIntyre via Pin nach einem Superkick.
    - Während des Matches kam Finn Balor zum Ring. Kurz vor dem Finish verpasste Balor McIntyre außerhalb des Rings einen Dropkick gegen die Barrikade, nachdem Ziggler im Ring mit dem Referee kollidiert war. McInyte schaffte es zwar vor dem Ten Count zurück in den Ring, fing sich dort aber den siegbringenden Superkick ein.



    Nach dem Match wird McIntyre im Backstage Bereich von Charly Caruso befragt, ob er es immer noch für eine kluge Idee hält, sich von Ziggler losgesagt zu haben. Schließlich hätten es aktuell mehrere Wrestler auf ihn abgesehen und er könnte die Hilfe eines Freundes gut gebrauchen. Ein verärgerter McIntyre stellt klar, dass Ziggler nie ein Freund, sondern stets ein Mittel zu Zweck gewesen sei.

    Zigglers Sieg sei ein schmutziger Sieg gewesen und Ziggler habe seit zehn Jahren nur von seinem Potential gelebt und es damit verschwendet. Ziggler habe immer versucht, die Spitze des Berges zu erklimmen, es aber nie geschafft. Nun sei McIntyre selbst der Berg und dieser Berg würde bald über Ziggler zusammenstürzen. Darüber hinaus stehe auch Finn Balor auf der Abschussliste.



    Zurück in der Halle befindet sich Elias im Ring und spult sein übliches Programm ab. Er sagt, dass er auf der Suche nach Bobby Lashley sei, dem er gerne seine Gitarre über den Schädel ziehen wolle. Gerade als er seinen Song anstimmen will, wird er von Lashley und Lio Rush unterbrochen. Auf der Rampe weist Rush seinen Schützling an, unterschiedliche Posen einzunehmen. Schnell hat Elias genug und stürmt in Richtung von Lashley. Den leicht überrumpelten Lashley stößt Elias gegen die Videowand, ehe er Rush in den Backstage Bereich jagt. Wenig später wird Rush von Finn Balor wieder auf die Rampe geschubst, wo ihm Elias seine Gitarre über den Rücken zerschmettert, während ein vergnügter Balor zusieht.



    Wieder im Backstage Bereich bietet Jinder Mahal Baron Corbin an, dass er Finn Balor heute ausschalten könne. Corbin gefällt die Idee und gewährt Mahal freies Geleit. Anschließend betreten Heath Slater und Rhyno den Raum. Corbin teilt ihnen mit, dass er nach einigen Berechnungen zu dem Schluss gekommen ist, dass bei Raw für lediglich einen von ihnen Platz vorhanden sei. Er bietet den Partnern an, dass einer von ihnen kündigt, um ihm die Entscheidung abzunehmen. Slater will jedoch nicht kündigen, weil er für seine Kinder sorgen müsse, während Rhyno der Überzeugung ist, dass er zu hart gearbeitet habe, um nun seinen Job aufzugeben. Daraufhin setzt Corbin ein Match, dessen Verlierer den Raw Brand verlassen muss.

    4. Match
    3-on-2 Handicap Match
    AOP & Drake Maverick gewannen gegen Bobby Roode & Chad Gable via Pin von Maverick an Roode nach dem Super Collider.
    - Das Match startete wie angekündigt als Singles Match. Kurze Zeit später wurde auf dem Titantron eingespielt, wie die AOP Backstage Gable zusammenschlugen. Daraufhin erschien Corbin im Bild und änderte das Match in ein Handicap Match um.



    In der Halle heulen Sirenen auf und die Rot- und Blaulicht leuchtet in der Halle auf. Sechs Personen mit Einsatzkleidung und Gasmaske betreten die Halle. Wenig später ertönt der Theme von Dean Ambrose, der im selben Look auf der Rampe erscheint. Ambrose macht sich zuerst über Houston witzig, ehe er seine Maske abzieht. Ambrose meint, dass es ein Einfaches sei, Rollins aufzuwiegeln. Denn Rollins sei genau so bedürftig und emotional wie die Fans.

    Ambrose erzählt, dass er für einige Zeit stolz auf den Shield gewesen sei. Nach einer Weile hätten sich Rollins und Reigns jedoch nur noch dafür interessiert, Vorbilder für die Fans zu sein. Er selbst sei der Einzige, der konstant geblieben sei und sich nicht verändert habe. Ambrose bezeichnet sich als der moralische Kompass der WWE. Die Fans könnten mit diesem Begriff wahrscheinlich nicht viel anfangen, weil die Schulen in Houston so schlecht seien. Er verspricht, dass Rollins die Kontrolle über die Intercontinental Championship verlieren werde. Dies sei jedoch kein Grund zur Besorgnis, denn der Titel würde ihm in die Hände fallen.

    Nun ertönt der Theme von Seth Rollins, woraufhin sich die Personen im SWAT-Look in Richtung der Rampe aufbauen. Rollins taucht jedoch hinter ihnen auf und kann sie ausschalten. Danach stürmt Rollins dem flüchtenden Ambrose in die Zuschauerränge hitnerher. Dort kann Rollins ihm einige Treffer verpassen, ehe Ambrose ihm die Gasmaske über den Schädel zieht. Es folgt ein Dirty Deeds außerhalb des Rings. Anschließend verfrachten die SWAT-Leute Rollins zurück in den Ring, wo ihm Ambrose einen weiteren Dirty Deeds verpasst.



    Während Corey Graves zum wiederholten Mal eine Erklärung von Renee Young zum Verhalten von Dean Ambrose fordert, verkündet Michael Cole, dass sich Natalya bei der Attacke zu Beginn der Show eine Verletzung am Arm erlitten hat. Im Backstage Bereich klärt Charly Caruso Nia Jax und Tamina darüber auf, dass Ronda Rousey Ember Moon als Partnerin ausgewählt hat. Jax und Tamina schüchtern Caruso daraufhin ein und meinen, dass Moon genau so lächerlich wie Caruso sei.

    Darüber hinaus hätten sie Rousey nur hinterrücks attackiert, weil sie nicht in ihr Gesicht blicken wollten. Jax meint, dass sie Rousey nun aber doch ins Gesicht schauen würden. Schließlich wollten sie es genau wie das Gesicht von Becky Lynch neu arrangieren. Jax verspricht, dass sie sich außerdem beim TLC PPV den Titel von Rousey zurückholen werde.

    5. Match
    Loser Leaves Town Match
    Heath Slater gewann gegen Rhyno via Pin nach einem Neckbreaker.



    Im Backstage Bereich gratuliert Corbin Slater zu dessen Sieg und freut sich darüber, dass er ein Teil des Raw Rosters bleibt. Slater nimmt die Glückwünsche entgegen, fragt jedoch besorgt, was er für seinen Freund Rhyno tun könne. Corbin interessiert sich jedoch nicht für Rhyno und fordert Slater auf, sich in seine Uniform zu begeben. Ein verwirrter Slater bekommt daraufhin von Corbin ein Referee Shirt überreicht. Corbin meint lediglich, dass Slater als Referee eine lange Karriere bevorstehen könnte und lässt ihn stehen.



    6. Match
    Singles Match
    Finn Balor gewann gegen Jinder Mahal (w/ Sunil Singh & Samir Singh) via Pin nach Coup de Grâce.
    - Während des Matches griffen die Singh Brüder wiederholt in das Match ein, bis Apollo Crews herauskam und sie ausschaltete.



    Backstage will Charly Caruso nun den siegreichen Finn Balor interviewen, der jedoch hinterrücks von Drew McIntyre attackiert wird. Er schlägt wie ein Verrückter auf Balor ein, ehe einige Referees die Attacke unterbinden können. Wie üblich gibt es aber noch eine zweite Tracht Prügel, ehe noch mehr Offizielle auftauchen, um die Lage zu entschärfen.



    Es wird eine weitere Vignette über das baldige Debüt von Lars Sullivan eingespielt.



    7. Match
    Tag Team Match
    Ronda Rousey & Ember Moon gewannen gegen Nia Jax & Tamina via Submission von Tamina im Armbar von Rousey.



    Mit den beiden siegreichen Faces geht die Show off air.
    Geändert von Randy van Santa (04.12.2018 um 07:30 Uhr)
    Das lebende Wikipedia. Das ewige Talent. Die Legende. Oder einfach nur Sensei

    Eintracht Frankfurt. Miami Dolphins. Los Angeles Lakers. Anaheim Mighty Ducks.

    Ride or Die. Yeaoh!

    John Frusciante is love, John Frusciante is life ♥

    W-I DFB-Pokal Tippspiel Sieger 2018.

  2. #2
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    563
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    41 Post(s)

    Standard

    Langweilig :-)
    AJ Styles, Best in the World
    reDragon #rules

    Fav NFL Teams:
    Washington Redskins
    Denver Broncos
    San Diego Chargers
    Minnesota Vikings


  3. #3
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    bei Berlin
    Beiträge
    206
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    62 Post(s)

    Standard

    Joa, also ist okay. Es wurde viel erzählt, ich würde mich freuen, wenn es bei einigen Sachen auch zu richtigen Stories kommen würde Ich bin für mehr Stories für die Mid- und UnderCarder!!!

    Ich finde es total verwerflich, wie sehr man diesen Woman-TagTeam-Titel inszinieren will. Das wäre eine Katastrophe! Dann hat WWE 3 TagTeams und 4 Single-Worker... Das wird sowas von langweilig von den Stories her! Alexa macht einen tollen Job! Und das Hype-Video für Corbin war auch wieder einmal sehr sehr gut gemacht. (besonders diese ironische Selbstdarstellung)

    Dann ist die Lucha-House-Party jetzt offiziell im MainRoster? Das mit den HouseRulez kann ja nur bedeuten, dass sie Heels werden/sind, dem kann ich aber irgendwie nichts abgewinnen.

    Was sollte das mit AoP? Die vermöbeln backstage Gable und zur Strafe bekommen Sie ein Handicapmatch (zu Ihrem Vorteil) um Ihren Manager zu beschützen??? Ich finde Corbins Präsenz ganz und Ausstrahlung ganz gut, aber die Entscheidungen sind echt lächerlich. Das macht nicht einmal bei einem Heel-GM sinn...

    Wie oben erwähnt, bin ich gespannt was jetzt mit Slater (evtl. als Ref) und Rhyno passiert. Ich hoffe, das wird eine Story. Leider befürchte ich, dass in den nächsten Wochen da nichts weiter passieren wird... Eine Story um Slater als Ref wäre doch echt cool.

    War das jetzt das offizielle Ende von Titos World Wide??? Dana Brooke als Heel bei den Damen und Crews jetzt als Face-Freund von Balor?

    PS: Gibt es eigtl noch einen WWE-Champion-Titel? Oder gibt es bei RAW im Herren-Bereich nur noch den IC-Titel?

  4. #4
    Registriert seit
    22.01.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    965
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    286 Post(s)

    Standard

    Was haben Revival eigentlich verbrochen, dass sie so schlecht gebookt werden? Die beiden sollten gucken, dass sie möglichst schnell WWE verlassen...


    - CERO MIEDO -


    - CM Punk - Best In The World - Since Day One -





  5. Likes Paige liked this post
  6. #5
    Avatar von Hausi
    Hausi ist offline Chef der Putzkolonne Heavyweight Champion
    Registriert seit
    11.11.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.967
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    492 Post(s)

    Standard

    Viel zu viel Corbin.
    Ansonsten richtig langweilig. RAW ist so uninteressant geworden. Das wird ja immer schlimmer
    Wenn der Geier ausstirbt,
    ist deine Mutter der hässlichste Vogel.

  7. Likes reDragon, Paige liked this post
  8. #6
    Registriert seit
    15.07.2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    6.203
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2601 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Randy van Santa Beitrag anzeigen
    Natalya muss einen Superkick von Riott auf dem Apron mit anschließender Double Powerbomb von Morgan und Logan durch den Tisch außerhalb des Rings einstecken.

    (...)

    verkündet Michael Cole, dass sich Natalya bei der Attacke zu Beginn der Show eine Verletzung am Arm erlitten hat.
    Natürlich. Wenn ich nen Superkick und dann noch eine Powerbomb durch einen Tisch einstecke, verletze ich mich auch immer am Arm...
    #BookMantis



  9. #7
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    192
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    17 Post(s)

    Standard

    Ambrose als Lord Helmchem aus Space Balls. Herrlich.

  10. #8
    Registriert seit
    12.07.2014
    Ort
    ...
    Beiträge
    1.582
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    215 Post(s)

    Standard

    Also ich habe RAW nicht gesehen, aber lasst es mich mal so sagen: Wenn die Baron Corbin als GM Story nicht zumindest eine Nominierung für den Gooker Award 2018 bekommt, dann weiß ich auch nicht. Für mich tatsächlich die eventuell schlechteste Storyline dieser Dekade, und gemessen daran wie viel Mist WWE diese Dekade produzierte kein Statement das man auf die leichte Schulter nehmen sollte. Doch für mich ist Corbin GM schlimmer als Random Female Teams die von Stephanie zusammen gesteckt werden, Lana-Rusev-Ziggler, Champ Jinder oder sogar Hunter und Steph.

    Seit Monaten dominiert Corbin alle Wrestler mit Bullshit Stipulationen die er meistens in der Mitte eines Matches ansetzt, die Faces sehen keinen Stich gegen ihn in 90 Prozent aller Fälle, er ist absolut Omnipräsent in jeder Ausgabe und irgendwie sind alle damit okay. Und diese RAW Ausgabe war der perfekte Beweis dafür: Wrestler die um Jobs kämpfen müssen, Corbin und Alexa tauchen in jeden 2 Segment gefüllt auf, Corbin ändert Random Matches ab während sie noch laufen, auf der anderen Seite juckt es ihn nicht wenn Babyfaces wie die Lucha House Party Vorteile über The Revival bekommt. Oh, und er entscheidet auch einfach Random das Wrestler von nun an nicht mehr als Wrestler sondern als Referees auftreten. Und ganz ehrlich, auch wenn ich weiß das Corbin nach TLC nicht mehr GM ist so weiß ich auch das keiner der Wrestler den Pay Off gegen ihn bekommen wird, sondern mal wieder, denn Gott bewahre das sie keinen Feel Good oder Feel Bad Moment hat, Stephanie McMahon da sie ihn feuern wird.

    Ich bleib dabei: Definitiv schlechteste Storyline 2018, und zumindest heißer Kandidat für schlechteste Story dieser Dekade. Wenn die Story keine Wrestlecrap Gooker Award Nominierung bekommt währe ich schockiert, denn alle werden diese Story als Verlierer verlassen... außer Stephanie, denn sie muss immer gewinnen und wird Corby am Ende feuern.
    Geändert von Asperger Crow (04.12.2018 um 15:27 Uhr)

  11. #9
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    433
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    21 Post(s)

    Standard

    Interessant bei RAW ist momentan eh nur was am Rande im Netz passiert. ^^

  12. Thanks Asperger Crow, Smarc, Klabauter, reDragon, dta, LiquidGinji thanked for this post
    Likes reDragon liked this post
  13. #10
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    2.449
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    177 Post(s)

    Standard

    Diese RAW-Ausgabe war zum Einschlafen langweilig. Glaubt mir das, denn ich bin bei der Hälfte eingeschlafen ;-)

    - Ten Bell Salute für einen Ex-Präsidenten kann man machen. Ist halt der Patriotismus der Amerikaner, da gehört das dazu. Glaube nicht, dass es bei einer deutschen Liga einen Ten Bell Salute o.Ä. für Helmut Kohl gab oder für Roman Herzog.

    - Beginn der Show war unfassbar schlecht geschrieben. Da haben wir ein Women's Tag Team Match das abgebrochen wird, gefolgt von einem Women's Tag Team Match gefolgt von der Neuansetzung des ersten Women's Tag Team Match. Wer bitte denkt sich so einen Ablaufplan aus. Dass man Sasha & Bayley was zu tun gibt gefällt mir trotz dieses Fremdscham-Segmentes gut. Habe auch kein Problem mit Tag Team Titeln. Klar, es sind wenig Leute da, aber je nach Konzept kann das dennoch was bringen und wir bekommen zumindest sechs relevante Frauen bei RAW statt wie bisher zwei. Und nachdem wir gerade alle Frauen bis auf eine gesehen haben, uns im Heimatbundesstaat dieser einen befinden und diese eine noch dazu eine offene Rechnung mit Rouseys Gegnerinnen hat macht man ernsthaft ein Geheimnis draus, wer es wohl sein wird? Wow!

    - Selbstbeweihräucherung von Baron Corbin und Roode/Gable backstage war unnütz.

    - Ich hab's gestern schon getwittert, aber die Lucha House Rules sind so ziemlich das dämlichste was WWE seit Langem sich ausgedacht hat. Und das sagt sehr, sehr viel aus, nachdem wir in den vergangenen Wochen eine Story hatte und noch immer haben in der es darum geht, dass jemand sich aus Angst eingepisst hat und nun Pisse als Markenzeichen hat (Roben-Aktion).

    - McIntyre/Ziggler/Balor: Standardkram! Elias/Lashley geht also weiter und Balor verbündet sich mit Lashley. Das riecht doch nach einem Tag Team Match für TLC.

    - AOP & Maverick vs. Roode/Gable. Schwachsinn!

    - Ambrose/Rollins. Ansätze sind okay. Aber Prinzip ist da nicht viel von Substanz und es läuft auf den üblichen Pre-PPV Brawl hinaus.

    - Slater gewinnt gegen Rhyno und ist nun Referee, während Rhyno raus ist bei RAW. Ahja...

    - Balor bildet auch gleich noch eine Allianz mit Crews. Dann sollte ja McIntyre, Lashley, Rush & Corbin vs. Balor, Crews, Elias und Ziggler stehen.

    - Rousey & Moon gewinnen! Welch Überraschung...


    Zitat Zitat von Blaxx Beitrag anzeigen
    War das jetzt das offizielle Ende von Titos World Wide??? Dana Brooke als Heel bei den Damen und Crews jetzt als Face-Freund von Balor?
    Titus WorldWide existiert doch schon länger nicht mehr...

    Zitat Zitat von Santa Mantisimo Beitrag anzeigen
    Natürlich. Wenn ich nen Superkick und dann noch eine Powerbomb durch einen Tisch einstecke, verletze ich mich auch immer am Arm...
    Ich kann da zwar jetzt nicht aus eigener Erfahrung mitreden, aber so unwahrscheinlich, dass man bei einem Sturz durch den Tisch dumm auf dem Arm landet ist das doch gar nicht, oder?

    Zitat Zitat von Asperger Crow Beitrag anzeigen
    Ich bleib dabei: Definitiv schlechteste Storyline 2018, und zumindest heißer Kandidat für schlechteste Story für dieser Dekade. Wenn die Story keine Wrestlecrap Gooker Award Nominierung bekommt währe ich schockiert, denn alle werden diese Story als Verlierer verlassen... außer Stephanie, denn sie muss immer gewinnen und wird Corby am Ende feuern.
    Strowman hat zumindest die Chance da noch was draus mitzunehmen. Außerdem profitiert Lesnar, der sich den Quatsch nicht antun muss und dennoch involviert ist.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.06.2018, 21:28
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 25.11.2017, 04:09
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.07.2017, 12:13
  4. Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 13.09.2016, 02:47
  5. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 10:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •