Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: WWE Monday Night Raw #1336 Ergebnisse und Bericht aus Detroit, Michigan vom 31.12.2018 (inkl. Videos)

  1. #1
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    6.447
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2757 Post(s)

    Standard WWE Monday Night Raw #1336 Ergebnisse und Bericht aus Detroit, Michigan vom 31.12.2018 (inkl. Videos)

    WWE Monday Night Raw #1336 (Tapings: 28. Dezember 2018)
    Ort: Little Caesars Arena in Detroit, Michigan, USA
    US-Erstausstrahlung: 31. Dezember 2018


    Michael Cole, Renee Young & Corey Graves begrüßen uns zur neuesten Ausgabe von "Monday Night RAW", welche sofort mit einem Steel Cage Match beginnt...

    1. Match

    Steel Cage Match
    Drew McIntyre gewann gegen Dolph Ziggler via Pin nach zwei aufeinanderfolgenden Claymore Kicks.
    Matchzeit: 19:30

    Nach dem Match schnappt sich Drew McIntyre einen Stuhl, klemmt Dolph Zigglers Kopf zwischen dem Stahlkäfig und dem Stuhl ein und zeigt anschließend einen Dropkick gegen den Stuhl. Daraufhin erklärt Drew, dass er Ziggler nun hinter sich lassen und sich wichtigeren Dingen zuwenden wird. So wird er den diesjährigen Royal Rumble gewinnen, um sich bei "WrestleMania 35" zum WWE Universal Champion zu krönen. Zum Abschluss verpasst er Ziggler noch einen weiteren Claymore Kick.



    Backstage steigen Triple H und Shane McMahon aus einer Limousine.

    Finn Balor, Ember Moon, The Ascension und Lucha House Party verraten uns ihre Vorsätze für das Jahr 2019...



    Seth Rollins kommt nun für eine Promo in den Ring. Er fordert ein Rückmatch gegen Dean Ambrose um die WWE Intercontinental Championship. Unterbrochen wird er von Triple H, der ihn daran erinnert, dass es keine automatischen Rückmatches mehr gibt. Hunter ist sich nicht einmal sicher, ob Rollins überhaupt ein Titelmatch verdient hat. Trips wünscht sich den alten Seth Rollins zurück und setzt das Match Seth Rollins vs. Bobby Lashley für den heutigen Abend an. Anschließend kommt auch Shane McMahon heraus und gibt bekannt, dass der neue Herausforderer auf die WWE Intercontinental Championship in einer Battle Royal ermittelt wird. Der Sieger des folgenden Matches wird noch heute seine Titelchance gegen Dean Ambrose bekommen.



    2. Match
    #1 Contendership for the WWE Intercontinental Championship - 16 Man Battle Royal
    Apollo Crews gewann gegen Finn Bálor, Zack Ryder, Titus O'Neil, Curt Hawkins, Kalisto, Lince Dorado, Gran Metalik, Mojo Rawley, Konnor, Viktor, Bo Dallas, Curtis Axel, No Way Jose, Tyler Breeze und Baron Corbin via Stipulation.
    Matchzeit: 11:35
    - Die "Final 3" waren Baron Corbin, Curt Hawkins und Apollo Crews. Baron Corbin konnte Curt Hawkins eliminieren, wurde dann aber von Apollo Crews aus dem Ring geworfen.



    Apollo Crews zeigt sich nach dem Match im Interview glücklich über diesen Neustart. Er könnte sich nichts Besseres vorstellen, als am letzten Tag des Jahres 2018 die Intercontinental Championship zu gewinnen.

    Backstage spricht Natalya in einem Interview über ihr Match gegen Ronda Rousey aus der Vorwoche. Anschließend gibt sie bekannt, am Royal Rumble Match der Damen teilzunehmen. Sie will das Match gewinnen und bei "WrestleMania 35" erneut gegen Ronda antreten. Nia Jax und Tamina unterbrechen das Interview und attackieren Natalya, bis Jamie Noble und Adam Pearce dazwischen gehen.



    Baron Corbin steht im Ring und beschwert sich über die unfaire Battle Royal. Unterbrochen wird er von Elias, welcher ein Lied darüber singt, wie Baron Corbin seinen Posten als General Manager verloren hat. Daraufhin bricht ein Brawl zwischen den beiden aus.



    Drake Maverick & AOP, The Riott Squad, Zack Ryder und No Way Jose sprechen über ihre Vorsätze für das neue Jahr...

    3. Match

    6 Woman Tag Team Match
    Bayley, Sasha Banks & Ember Moon gewannen gegen The Riott Squad (Ruby Riott, Liv Morgan & Sarah Logan) via Pin an Sarah Logan durch Bayley nach einem Flying Elbow Drop.
    Matchzeit: 12:30



    Ein Video blickt auf Braun Strowmans Jahr 2018...



    4. Match
    Singles Match
    Bobby Lashley (w/ Lio Rush) gewann gegen Seth Rollins via DQ, nachdem Seth Rollins mehrmals mit einem Stuhl auf Bobby Lashley eingeschlagen hatte.
    Matchzeit: 11:20

    Nach dem Ertönen der Ringglocke muss Bobby Lashley weitere Stuhlschläge einstecken. Auch Lio Rush bekommt den Stahlstuhl zu spüren, letztendlich kassiert er auch noch den Curb Stomp von Rollins.



    John Cena wird in der kommenden Woche zu "Monday Night RAW" zurückkehren. Außerdem werfen wir erneut einen Blick auf die NXT-Stars, welche bald im Main Roster debütieren werden...



    5. Match
    3 vs. 2 Handicap Match
    Jinder Mahal & The Singh Brothers (Samir Singh & Sunil Singh) gewannen gegen Heath Slater & Rhyno via Pin an Rhyno durch Jinder Mahal nach dem Khallas.
    Matchzeit: 02:55



    Bobby Roode & Chad Gable, Bayley & Sasha Banks verraten uns ihre Vorsätze fürs neue Jahr...

    6. Match

    WWE Intercontinental Championship
    Singles Match
    Dean Ambrose (c) gewann gegen Apollo Crews via Pin nach dem Dirty Deeds.
    Matchzeit: 09:15



    Backstage sehen wir Alexa Bliss. Sie sagt, dass sie es vermisst, als General Manager die Women’s Division von RAW zu leiten, immerhin hat sie in dieser Rolle Geschichte geschrieben. Für die nächste Woche kündigt sie das Debüt ihrer neuen Talkshow "Moment of Bliss" an, als ersten Gast wird sie "Rowdy" Ronda Rousey begrüßen.



    Brock Lesnar kehrt nächste Woche zu "Monday Night RAW" zurück.

    7. Match

    Tag Team Match
    Ronda Rousey & Natalya gewannen gegen Tamina & Nia Jax via Submission von Tamina im Armbar von Ronda Rousey.
    Matchzeit: 12:50



    Die Kommentatoren hypen zum Abschluss noch einmal die Ausgabe in der kommenden Woche. Dann werden John Cena und Brock Lesnar zurückkehren, Alexa Bliss wird bei ihrer neuen Talkshow "A Moment of Bliss" mit Ronda Rousey sprechen, und The Revival erhalten eine weitere Chance auf die RAW Tag Team Championship von Bobby Roode & Chad Gable.

    Fallout:












    Geändert von JME (01.01.2019 um 17:44 Uhr)
    Mantis 3:16 says...

  2. #2
    Avatar von Silentpfluecker
    Silentpfluecker ist offline Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker Hall of Famer
    Registriert seit
    22.01.2014
    Ort
    Aus dem Norden
    Beiträge
    10.658
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2540 Post(s)

    Standard

    Klar, es ist nur ein Bericht. Aber hat sich am Konzept so viel verändert? Kaum (ich weiß, ist beim Wrestling auch nicht so einfach). Man kann positiv vermerken, dass in den Shows etwas mehr passiert als vorher, aber gereizt einzuschalten, bin ich immer noch nicht annähernd. Mal schauen, was die Ratings so sagen...
    Geändert von Silentpfluecker (29.12.2018 um 15:31 Uhr)
    Silentius Treas - Oder wie EMJ gerne sagt: Silent Hill...

    Silentpflücker auf Twitter: KLICK!!!

    "You gonna be pflücked!"

    Modern Times, a new blood's pumpin' - ONLY THE STRONG SURVIVE...

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass WWE doof ist.

    "Fahr' zur Hölle, fall' tot um, begreifst Du mich denn nicht?
    Die Welt könnte so schön sein - ohne Dich!"


  3. Likes dta liked this post
  4. #3
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    1.557
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    101 Post(s)

    Standard

    Oh, ob dann die Gerüchte die kurzzeitig bei Dirtyscheets standen stimmen?
    Dort stand dass sowohl Nakamura, als auch ziggler die WWE im März/April verlassen werden, und das Ziggler mit einem Verletzungsangle beim Steel Cage Match gegen McIntyre aus den Shows geschrieben werden soll. Beide sollen wohl, angeblich, nach New Japan gehen. Zumindest das Verletzungangle stimmte ja, wenn Nakamura kaum bis gar nicht mehr eingesetzt wird, ebenso wie Ziggler, könnte dort ja durchaus was dran sein.
    Leider finde ich auf der schnelle den Artikel nicht mehr als Quelle.
    NJPW - King of Sports.
    Okada vs Omega What a Match!

    Avada Kedavra

  5. #4
    Avatar von Spear
    Spear ist offline wrestling-infos.de Veteran W-I Legende
    Registriert seit
    04.08.2010
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    9.780
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2670 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ApexViperPredator Beitrag anzeigen
    Oh, ob dann die Gerüchte die kurzzeitig bei Dirtyscheets standen stimmen?
    Dort stand dass sowohl Nakamura, als auch ziggler die WWE im März/April verlassen werden, und das Ziggler mit einem Verletzungsangle beim Steel Cage Match gegen McIntyre aus den Shows geschrieben werden soll. Beide sollen wohl, angeblich, nach New Japan gehen. Zumindest das Verletzungangle stimmte ja, wenn Nakamura kaum bis gar nicht mehr eingesetzt wird, ebenso wie Ziggler, könnte dort ja durchaus was dran sein.
    Leider finde ich auf der schnelle den Artikel nicht mehr als Quelle.
    wäre cool, wenn Nakamura zu New Japan zurückkehren sollte. Ziggler brauche ich dort aber überhaupt nicht.
    Und Ben kommt aus sich raus, steigt auf wie kalter Rauch
    Und er wird eins mit all'm und löst sich dann in Wohlgefallen auf
    Sie werden vernünftiger
    Wollen sich künstlerisch entwickeln und plötzlich klingen sie künstlicher
    wiederum andere schreiben einfach Plattitüden über Liebe ohne Liebe, einfach nur zum Kasse füllen
    Das Internet ist wie Pakistan, da trauen sich die Kids

  6. Likes Bullet Club 4 Life liked this post
  7. #5
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    4.339
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    796 Post(s)

    Standard

    2. Match
    #1 Contendership for the WWE Intercontinental Championship - 15 Man Battle Royal
    Apollo Crews gewann gegen Finn Bálor, Zack Ryder, Titus O'Neil, Curt Hawkins, Kalisto, Lince Dorado, Gran Metalik, Mojo Rawley, Konnor, Viktor, Bo Dallas, Curtis Axel, No Way Jose und Baron Corbin via Stipulation.
    - No Way Jose wurde als Erster eliminiert.
    - Finn Bálor konnte alle drei Mitglieder der Lucha House Party (Kalisto, Lince Dorado & Gran Metalik) eliminieren.
    - Die "Final 3" waren Baron Corbin, Curt Hawkins und Apollo Crews. Baron Corbin konnte Curt Hawkins eliminieren, wurde dann aber von Apollo Crews aus dem Ring geworfen.
    Ich bin gespannt, ob die auch wirklich alle aus dem Ring geworfen wurden, im MSG hat man ja zuletzt eine Battle Royal mit Rauswurf- und Pinfall-Eliminierungen gezeigt, die auch Apollo Crews gewonnen hat.

    Liest sich insgesamt nach einem vielversprechenden Raw, mit dem sich das Neue Jahr gebührend einläuten lässt. Besonders auf den Käfigkampf und die Wiedervereinigung von Slater und Rhyno freue ich mich.
    Ich lehre Euch den Übersmark.

    Der Smartmark ist Etwas, das überwunden werden soll.

    Was habt Ihr gethan, ihn zu überwinden?


  8. #6
    Registriert seit
    23.07.2018
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Standard

    Ich freue mich auch auf Slater&Rhyno. Aber sehr wahrscheinlich wird das Booking wieder mies sein... Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Träume ja von einer Fehde gegen das B-Team

    Wenn ich Zeit habe schaue ich mir die Show an, hilft immer sehr gut beim einschlafen

  9. #7
    Registriert seit
    01.08.2018
    Beiträge
    78
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    27 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Spear Beitrag anzeigen
    Ziggler brauche ich dort aber überhaupt nicht.
    Warum?

  10. #8
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    1.557
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    101 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MRT10 Beitrag anzeigen
    Warum?
    Vermutlich weil er Ziggler, genau wie ich, für überbewertet hält. Guter bis sehr guter WWE Wrestler, aber beileibe nicht auf dem Niveau einer Topposition bei New Japan. Und ob er dann bei WWE oder bei NJPW in der Under - Midcard versinkt ist dann auch egal.
    NJPW - King of Sports.
    Okada vs Omega What a Match!

    Avada Kedavra

  11. #9
    Avatar von Spear
    Spear ist offline wrestling-infos.de Veteran W-I Legende
    Registriert seit
    04.08.2010
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    9.780
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2670 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MRT10 Beitrag anzeigen
    Warum?
    Finde an ihm absolut nichts besonderes, weswegen ich in ihm auch überhaupt keine Bereicherung für das New Japan Roster sehe. Er kann mich zwar gerne eines besseren belehren, Stand jetzt brauche ich ihn aber nicht, vor allem nicht bei New Japan.
    Und Ben kommt aus sich raus, steigt auf wie kalter Rauch
    Und er wird eins mit all'm und löst sich dann in Wohlgefallen auf
    Sie werden vernünftiger
    Wollen sich künstlerisch entwickeln und plötzlich klingen sie künstlicher
    wiederum andere schreiben einfach Plattitüden über Liebe ohne Liebe, einfach nur zum Kasse füllen
    Das Internet ist wie Pakistan, da trauen sich die Kids

  12. #10
    Registriert seit
    01.08.2018
    Beiträge
    78
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    27 Post(s)

    Standard

    Es wäre aber schon interessant zu sehen, wie sich ein Wrestler, den man nur aus der WWE kennt, bei NJPW schlagen würde. Chris Jericho kann ich mir in der WWE zB gar nicht mehr vorstellen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 15.03.2018, 21:37
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.04.2017, 11:27
  3. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.07.2016, 22:22
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 18:18
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 13:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •