Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertet ihr diese Monday Night RAW Ausgabe?

Teilnehmer
40. Diese Umfrage ist geschlossen
  • 10 Punkte

    0 0%
  • 9 Punkte

    6 15,00%
  • 8 Punkte

    4 10,00%
  • 7 Punkte

    7 17,50%
  • 6 Punkte

    4 10,00%
  • 5 Punkte

    4 10,00%
  • 4 Punkte

    3 7,50%
  • 3 Punkte

    2 5,00%
  • 2 Punkte

    3 7,50%
  • 1 Punkt

    7 17,50%
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 82

Thema: WWE Monday Night Raw #1343 Ergebnisse aus Lafayette, Louisiana, USA vom 18.02.2019 (inkl. Videos)

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2010
    Ort
    LA 63
    Beiträge
    11.233
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1736 Post(s)

    Standard WWE Monday Night Raw #1343 Ergebnisse aus Lafayette, Louisiana, USA vom 18.02.2019 (inkl. Videos)

    WWE Monday Night Raw #1343
    Ort: Cajundome in Lafayette, Louisiana, USA
    Datum: 18. Februar 2019


    Die Show wird mit einer Grafik zu Ehren des kürzlich verstorbenen Pedro Morales eröffnet.

    In der Halle begrüßt Triple H die Zuschauer und spricht über den Elimination Chamber PPV. Bei diesem hätten Sasha Banks und Bayley Geschichte geschrieben, als sie sich zu den ersten WWE Women's Tag Team Champions gekrönt haben. Darüber hinaus hat Finn Balor die Intercontinental Championship gewonnen und Kofi Kingston stand kurz davor, sich WWE Champion zu nennen. Dies ruft einige Chants für Kingston hervor.

    Anschließend kommt Hunter darauf zu sprechen, dass die 60-tägige Suspendierung von Becky Lynch nicht eine Attacke auf Charlotte Flair und Ronda Rousey verhindern konnte. Aus Firmensicht betrachtet würde sie bei einer weiteren solchen Aktion verhaftet werden. Aus seiner persönlicher Sicht sei die Attacke jedoch ziemlich cool gewesen. Genau so cool sei auch die angekündigte Hall of Fame der D-Generation X, deren Mitglieder Hunter kurz over bringt.

    Zum Abschluss hat Triple H noch ein besonderes Schmankerl übrig. Wie die Fans wissen, habe er eine enge Verbindung mit dem NXT Brand. Heute wolle er den Fans einige Talente vorstellen, die allesamt in Aktion zu sehen sein werden. Er zählt dabei Ricochet, Aleister Black, Johnny Gargano und Tommaso Ciampa auf. Zu jedem NXT Aufsteiger wird ein kleines Vorstellungsvideo eingespielt. Darüber hinaus setzt Hunter als Opener für die Show ein Tables Match zwischen Braun Strowman und Baron Corbin an.



    1. Match
    Tables Match
    Braun Strowman gewann gegen Baron Corbin via Stipulation nach einem Powerslam.
    Matchzeit: 13:35



    Während sich Strowman nach dem Match auf der Rampe befindet, kommt Paul Heyman heraus. Er bescheinigt Strowman ein "gutes Match", woraufhin ihn dieser am Hals packt. Die Fans fordern einen Table Spot gegen Heyman, jedoch lässt Strowman ohne eine Attacke wieder von ihm ab. Nachdem sich Heyman während einer Werbepause von dem Schock erholt hat, hält er eine Promo im Ring. Er zeigt sich nicht überrascht von den Aktionen Strowmans. Schließlich sei jeder neidisch auf seinen Klienten.

    Heyman lässt nun ein selbstproduziertes Video über Lesnar einspielen. In diesem erzählt Heyman davon, dass die diesjährige WrestleMania sich von allen anderen unterscheiden würde. Dieses Mal gebe es keine Hoffnung für den Helden. Lesnar habe seinen Killerinstinkt durch seine Jugend auf einer Farm entwickelt und sich anschließend zum besten College-Ringer im Land aufgeschwungen. Er habe keine Karriere in der WWE angestrebt, aber die Promotion habe ihn angeworben. Innerhalb von sechs Monaten hat er The Rock um die WWE Championship besiegt. Anschließend hat er auch in der UFC Erfolg gefunden und die UFC Heavyweight Championship errungen. Abschließend hat er nach seiner Rückkehr zur WWE noch die legendäre Streak des Undertakers gebrochen.



    Angesichts dieser Erfolge fragt Heyman nun das Publikum, ob Seth Rollins eine Chance auf Erfolg hat. Kurz darauf wird Heyman von Finn Balor unterbrochen, der nach einer Werbepause allein im Ring steht. Balor spricht darüber, dass er seit langer Zeit mal wieder Titelgold um die Hüften trägt und es sich gut anfühle. Die Intercontinental Championship haben vor ihm Leute wie Razor Ramon, Shawn Michaels und Ric Flair getragen. Deshalb sei für ihn ein Traum wahr geworden.

    Balor wird nun seinerseits von Lio Rush unterbrochen. Dieser meint, dass Balor den Titel nicht verdient habe und dieser immer noch Bobby Lashley gehören sollte. Dieser nutzt die Ablenkung von Rush auch prompt aus und attackiert Balor hinterrücks. Gemeinsam bearbeiten die beiden Heels Balor. Nachdem Rush einen Frog Splash gelandet hat, kommt Ricochet zum Save heraus. Er schafft es, sowohl Rush als auch Lashley aus dem Ring zu befördern.



    2. Match
    Tag Team Match
    Finn Balor & Ricochet gewannen gegen Bobby Lashley & Lio Rush via Pin von Ricochet an Rush nach dem 630 Senton.
    Matchzeit: 18:03



    Backstage unterhält sich Natalya gerade mit Triple H, wird jedoch von Drew McIntyre unterbrochen. Diesem gefällt die Aufmerksamkeit, welche die NXT Aufsteiger erhalten, offenbar ganz und gar nicht. Dies missfalle ihm genau so wie Seth Rollins im Main Event von WrestleMania. Deshalb fordert er ein Match gegen Rollins für die heutige Show. Plötzlich taucht Dean Ambrose auf, verpasst McIntyre einen Klatscher und verschwindet wieder. Triple H fragt McIntyre daraufhin, ob er nicht lieber Ambrose statt Rollins herausfordern wolle. Der Schotte stimmt dem Vorschlag zu.

    3. Match
    Tag Team Match
    The Lucha House Party (Gran Metalik & Lince Dorado) (w/ Kalisto) gewannen gegen Curt Hawkins & Zack Ryder via Pin von Dorado an Hawkins nach einem Hurricanrana.
    Matchzeit: 3:35



    Auf der Rampe haben sich Heavy Machinery zu einem Interview mit Charly Caruso eingefunden. Tucker Knight meint, sie seien einfache Malocher und liebten rotes Fleisch. Darüber hinaus bezeichnen sich die beiden als Brüder. Auch sie werden jedoch unterbrochen, da Lacey Evans' Theme eingespielt wird und sie auf die Rampe stolziert. Kurz darauf wird wieder das Theme von Heavy Machinery eingespielt, die nun ebenfalls die Rampe hoch und runter marschieren. Evans zeigt sich darüber offenbar gleichermaßen geschmeichelt und amüsiert.



    Im Backstage Bereich besprechen sich Tommaso Ciampa und Johnny Gargano, die sich darüber einig sind, dass sie heute den NXT Brand vertreten. Sie werden von Bobby Roode und Chad Gable begrüßt. Roode gratuliert ihnen zum Aufstieg ins Main Roster, zeigt sich aber verwundert darüber, dass sie heute sofort ein Match gegen The Revival erhalten. Gargano erwidert, dass sie seit zwei Jahren das Geschehen bei NXT bestimmt hätten und jetzt auch im Main Roster übernehmen würden. Auch The Revival gesellt sich nun dazu und spottet über DIY. Gargano erinnert sie an ihr gemeinsames Match bei "NXT TakeOver: Toronto", als sich DIY die NXT Tag Team Titel in einem Two out of Three Falls Match gegen The Revival sichern konnten. Ciampa verspricht ihnen, dass sie auch heute auf ihre Kosten einen guten ersten Eindruck machen würden und wünscht Scott Dawson und Dash Wilder viel Glück. Die beiden Revival Partner erwidern, dass sie kein Glück benötigten.

    4. Match
    Non-Title Match
    DIY (Tommaso Ciampa & Johnny Gargano) gewannen gegen The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) (c) via Pin an Dawson nach der Running Superkick/Knee Kombination.
    Matchzeit: 11:21



    Charly Caruso hat nun Finn Balor und Ricochet am Mikrofon. Sie will zuerst über Finn Balor sprechen. Der Ire erwidert jedoch, dass es heute um Ricochet und nicht um ihn gehe. Konsequenterweise räumt er anschließend auch das Feld für Ricochet. Dieser meint, dass heute für ihn ein Traum wahr geworden sei und dies mit Sicherheit nicht sein letzter Auftritt gewesen sei.



    Es wird ein weiteres eigens von Kevin Owens aufgenommenes Video eingespielt. Dieses Mal befindet er sich in einem Kino. In diesem wiederholt er, dass sein Comeback in wenigen Wochen anstehen würde. Aktuell gebe es nicht wirklich etwas Neues, denn er befinde sich immer noch in der Reha und verbinge viel Zeit mit seiner Familie. Anschließend tadelt er seinen Sohn dafür, dass dieser beim Kauf des Popcorns das Wechselgeld vergessen hat. Mit einem Popcorn mampfenden Owens endet das Video.



    Sasha Banks und Bayley betreten nun die Halle, um über ihren historischen Sieg zu sprechen. Banks streicht heraus, dass sie sehr stolz über den Erfolg sind. Als Titelträger seien sie bereit die Titel gegen jeden aktuellen oder früheren Worker zu verteidigen, egal ob bei RAW, SmackDown oder NXT. Bayley meint, dass es kein stärkeres Band als die Boss 'n' Hug Connection geben würde. Sie werden von Nia Jax und Tamina unterbrochen. Jax wirft Banks vor, dass sich diese nur um sich selbst kümmern würde. Außerdem wisse jeder, dass Banks ihre Titel gleich bei der ersten Titelverteidigung verliere. Tamina fügt an, dass die Glückssträhne von Banks und Bayley abgelaufen sei. Die Heels gehen nun auf die Champions los, welche die Attacke jedoch abwehren können.



    Es wird ein Video zur Hall of Fame Einführung der D-Generation X eingespielt.



    5. Match
    Singles Match
    Drew McIntyre gewann gegen Dean Ambrose via Pin nach zwei Claymore Kicks.
    Matchzeit: 1:56



    Es wird ein zweiter Teil von Heymans Video über Brock Lesnar eingespielt. In diesem rekapituliert Heyman wortgewaltig die "Zerstörungen" von John Cena, Randy Orton, AJ Styles, Daniel Bryan, Goldberg, Dean Ambrose, Samoa Joe, Braun Strowman, Roman Reigns und Seth Rollins durch die Hände Lesnars, was mit den entsprechenden Bildern untermalt wird. Heyman erkennt zwar den Kampfgeist von Rollins an, aber letztendlich werde Lesnar ihn niederstrecken. Und dies sei keine Vermutung, sondern das Ende der Geschichte eines Mannes namens Seth Rollins.



    Backstage wird Seth Rollins nun von Charly Caruso über jenes Video befragt. Rollins meint, dass er Heyman niemals als Lügner bezeichnen würde. Alles, was er über Lesnar erzählt hat, entspreche der Wahrheit. Er sei sich über sein Schicksal bei WrestleMania bewusst. Genau dasselbe sollte Lesnar jedoch auch tun, denn seine Terrorregentschaft werde ein Ende finden. Egal ob er bei WrestleMania die Halle aus eigener Kraft oder auf einer Trage verlasse, er werde sie auf jeden Fall mit der Universal Championship verlassen. Plötzlich taucht Dean Ambrose hinter ihm auf und fragt Rollins, wo dieser während seines Matches gesteckt hat. Rollins fragt ihn, ob er den Verstand verloren hat, woraufhin Ambrose nur eine Grimasse zieht und wieder verschwindet.



    Elis befindet sich nun im Ring und bezeichnet sich als charismatischsten, wichtigsten und vor allem hygienischsten Superstar, der seit langer Zeit die Müllhalde Lafayette passiert. Er sei ein musikalisches Genie und die Leute könnten sich glücklich schätzen, sich am selben Ort wie er aufzuhalten. Er könne verstehen, dass die Leute wegen der NXT Aufsteiger ganz aufgeregt seien, aber diese würden nichts ändern. Er will nun einen eigens für ihn selbst komponierten Song anstimmen, wird jedoch von Aleister Black unterbrochen. Black verkündet, dass er Elias bei der Suche nach Stille und Tiefschlaf behilflich sein wolle.



    6. Match
    Singles Match
    Aleister Black gewann gegen Elias via Pin nach der Black Mass.
    Matchzeit: 7:56



    Die Kommentatoren kündigen für die nächstwöchige Ausgabe in Atlanta eine Geburtstagsfeier für Ric Flair an.

    7. Match
    WWE Raw Women's Championship
    Singles Match
    Ronda Rousey (c) gewann gegen Ruby Riott (w/ Liv Morgan & Sarah Logan) via Submission im Armbar.
    Matchzeit: 11:32



    Nach dem Match wehrt Rousey wie bereits während selbigem eine Attacke von Morgan und Logan ab. Mit einer triumphierenden Championess geht die Show off Air.
    Geändert von Randy van Daniels (19.02.2019 um 06:01 Uhr)
    Das lebende Wikipedia. Das ewige Talent. Die Legende. Oder einfach nur Sensei

    Eintracht Frankfurt. Miami Dolphins. Los Angeles Lakers. Anaheim Mighty Ducks.

    Ride or Die. Yeaoh!

    John Frusciante is love, John Frusciante is life ♥

  2. #2
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    4.596
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    859 Post(s)

    Standard

    Eine sehr gute und abwechslungsreiche Ausgabe von Monday Night Raw. Die NXT-Sternchen wurden direkt ziemlich gut in Szene gesetzt und besonders die Rückbegegnungen zu Elimination Chamber (mit leichten Veränderungen) waren sehr unterhaltsam. Schön, dass Ruby Riott beweisen konnte, doch länger gegen die überragende Ronda Rousey durchhalten zu können, auch wenn es am Ende doch wieder in einer Niederlage endete.
    Ich lehre Euch den Übersmark.

    Der Smartmark ist Etwas, das überwunden werden soll.

    Was habt Ihr gethan, ihn zu überwinden?


  3. #3
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    344
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    30 Post(s)

    Standard

    Die 4 größten NXT-Stars werden ziemlich random mitten auf der Road hochgezogen?
    Weniger Impact wäre mMn nicht möglich gewesen. Sehr schwach.

    Die vorigen Call Ups sind noch lächerlicher. Evans und HM.
    Was außer Fremdschäm-Segmenten soll da noch kommen?

    Noch ein paar Rematches und Paul Heyman.
    Für mich die schwächste RAW des Jahres.

  4. #4
    Registriert seit
    22.01.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    1.014
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    353 Post(s)

    Standard

    No fucking way Wieso Vince, wieso???? Meine Güte manchmal hasse ich diesen Laden einfach nur......


    - CERO MIEDO -


    - CM Punk - Best In The World - Since Day One -





  5. #5
    Registriert seit
    05.09.2012
    Ort
    Rtg
    Beiträge
    610
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    450 Post(s)

    Standard

    Ich finde das liest sichbgsr nicht so verkehrt, dass HHH die "neuen" quasi ankündigt und sagt wo sie herkommen.
    Aber sind Cargabo und Ciampa jetzt einfach wieder ein Team, ohne auf ihre Fehde eingegangen zu sein?

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2019
    Ort
    Fischtown
    Beiträge
    208
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    15 Post(s)

    Standard

    Rousey gewinnt nach Submission im Armbar. Hat sie eigentlich schon mal nach einem normalen Three Count gewonnen? Sicher hat sie das irgendwann einmal, aber ich kann mich nicht daran erinnern. Überhaupt habe ich den Eindruck, das bei den Frauen der Ausgang eines Matches, häufiger durch Aufgabegriffe entschieden wird. Ob nun Ronda, Charlotte, Becky, Natalya oder Asuka. Bei den Männern wird der Kampf meistens durch deren Spezialaktion und den anschließenden Three Count beendet.
    Dann die NXT ler. Belebendes Element, aber ich habe die Befürchtung, das sie nach diesem Auftritt wieder nur halbherzig in Szene gesetzt werden bzw kaum in Erscheinung treten so wie z.B. Sanity.
    Schade finde ich den erneuten Heel Turn von Elias. Nach dem zwischenzeitlichem Push durch den Face Turn, der meiner Meinung nach richtig war, wieder der Rückfall zum selben Muster. Beleidigungen in Richtung Publikum und dann jemand der etwas dagegen hat und ihn auf die Bretter schickt. Langweilig und schade zugleich.
    Dean und sein Aufeinandertreffen mit Nia ist wohl glücklicherweise vom Tisch. Auch der erneute Turn gefällt mir. Aber ich glaube nicht das Vince ihn damit zum Bleiben bewegen kann.

  7. Likes Seppel, WomanEmpire279 liked this post
  8. #7
    Avatar von MK der Ungebissene
    MK der Ungebissene ist gerade online Professioneller Schurzer Heavyweight Champion
    Registriert seit
    25.11.2014
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.226
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    686 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Jon bon Cena Beitrag anzeigen
    Ich finde das liest sichbgsr nicht so verkehrt, dass HHH die "neuen" quasi ankündigt und sagt wo sie herkommen.
    Aber sind Cargabo und Ciampa jetzt einfach wieder ein Team, ohne auf ihre Fehde eingegangen zu sein?
    Hab ich mich auch gefragt. Vorallem, wo war Candice LaRae um sie auseinander zu halten?? Kein gutes Storytelling..
    Der sportlichste Bobby der Welt: BobbyS

    17.12.2018 - Der Tag an dem sich alles veränderte..

    PushTheHeels

  9. #8
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    3.846
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    370 Post(s)

    Standard

    Was soll man zu dieser Show sagen? Ich versuch's mal irgendwas dazu zu schreiben:
    • Eröffnung: Meine Fresse, war die Crowd-Scheiße! HHH hyped da alles und jeden den man nur hypen kann und kündigt an, dass die größten Stars von NXT da sind und heute antreten werden, außerdem erwähnt er Becky Lynch, die wohl der overste Superstar der Company ist und wo kommt der meiste Jubel von dieser Crowd? Bei der Äußerung "Es gibt ein Tables Match". Perlen vor die Säue diese Ausgabe in dieser Stadt. Ich beschwere mich normalerweise selten über Crowds, aber diese Crowd. Meine Fresse...
    • Tables Match: 50/50-Booking at it's finest!
    • Heyman-Promovideo: Ziemlich gut gemacht! Aber erneut: Perlen vor die Säue!
    • Balor & Ricochet vs. Lashley & Rush war okay. Die Crowd zieht die herausragende Leistung von insbesondere Ricochet aber leider krass runter.
    • LHP gewinnt damit der Running Gag mit Curt Hawkins weitergeführt werden kann. Nun denn... Ich erwarte den Typen in einem Multi Man Title Match und als Champion bei WrestleMania.
    • Heavy Machinery und Lacey Evans sind also auch da. Hmm. Okay!
    • #DIY vs. Revival war gut! Auch alles rund um die Präsentation von Ciampa & Gargano.
    • Kevin Owens Video war okay. Führt aber momentan zu nix...
    • Sasha und Bayley waren top! Nia Jax und Tamina brauche ich überhaupt nicht und dass angesprochen wurde, dass Sasha jeden Titel bei der ersten Verteidigung verliert beunruhigt mich. Hätte gehofft, dass man diesen Negativ-Trend einfach nebenbei unerwähnt beendet...
      Möchte nur nochmal erwähnen wie schön ich die Tag Team Gürtel finde! Auch die Sideplates sind ziemlich nice. Links jeweils die eigene Platte und rechts die des Tag Team Partners. Finde ich besser, als ein seltsames Team-Logo zu kreieren...
    • McIntyre haut Ambrose weg. Bin echt gespannt, wie das mit Dean Ambrose ausgeht, ob Storyline oder echt. Das ist aber auch schon das einzig interessante daran.
    • Zweiter Teil des Heyman-Promo Video war nicht schlecht, aber schlechter als Teil I. Rollins Reaktion darauf war halt da...
    • Schade, dass Elias als Punching Ball für Aleister Black herhalten muss. Elias würde soviel mehr verdienen als Midcard-Jobber...
    • Riott Squad wird weiter zerstört. Bullshit! Gebt Ronda doch wenigstens unterschiedliche Gegnerinnen, wenn sie dauernd gewinnen muss und vernichtet nicht ein Talent mit mehrfachen Niederlagen.


    Zitat Zitat von Jogi Beitrag anzeigen
    Rousey gewinnt nach Submission im Armbar. Hat sie eigentlich schon mal nach einem normalen Three Count gewonnen? Sicher hat sie das irgendwann einmal, aber ich kann mich nicht daran erinnern. Überhaupt habe ich den Eindruck, das bei den Frauen der Ausgang eines Matches, häufiger durch Aufgabegriffe entschieden wird. Ob nun Ronda, Charlotte, Becky, Natalya oder Asuka. Bei den Männern wird der Kampf meistens durch deren Spezialaktion und den anschließenden Three Count beendet.
    Gegen Sasha Banks beim Royal Rumble gewann sie via Pinfall. Das war auch das Match indem man ihr Moveset um einen normalen Finisher erstmal erweitert hat. Ansonsten frage ich mich so ein bisschen, was Charlotte in deiner Aufzählung macht. Gerade sie wechselt doch eigtl. ständig zwischen Natural Selection und Figure Eight, also zwischen normalem Finisher + Pinfall und Submission-Finisher. Auch bei Natalya kommt es mir nicht so vor, dass wenn sie mal gewinnt, sie immer per Submission gewinnt. Eher im Gegenteil. Wenn sie jmd. im Sharpshooter hat, kann man eigtl. davon ausgehen, dass das nix wird meinem Empfinden nach. Asuka, Becky und Ronda: Ja! Da kann ich mich vor Allem bei Asuka an kaum ein Match erinnern, das sie nicht mit dem Asuka Lock gewann, wobei auch hier: Gegeben hat es diese Fälle.

    Zitat Zitat von MK der Ungebissene Beitrag anzeigen
    Hab ich mich auch gefragt. Vorallem, wo war Candice LaRae um sie auseinander zu halten?? Kein gutes Storytelling..
    Weil sie genau einmal dabei war und die beiden auseinanderhielt ist es schlechtes Storytelling, wenn sie das nicht jedesmal macht? Ahja...
    Zumal ganz eindeutig auf die Unstimmigkeiten zwischen Ciampa und Gargano eingegangen wurde. Fängt bei den Backstage-Interviews an und zieht sich über die getrennten Entrances bis hin zur Feier nach dem Match. Wo das schlechtes Storytelling gewesen sein soll erschließt sich mir nicht wirklich. War doch alles da! (Außer Candice, aber die war bis auf das eine mal bei NXT in letzter Zeit eh kein Faktor, auch schon bei Halftime Heat nicht z.B.)...
    Geändert von Klabauter (19.02.2019 um 10:22 Uhr)


  10. Likes Jogi liked this post
  11. #9
    Registriert seit
    04.04.2017
    Beiträge
    503
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    279 Post(s)

    Standard

    Wird die Authority bzw. HHH gerade Face geturnt? Der Bericht liest sich stark nach einer Face Nase.
    ICH WILL DEN GESCHÄFTSFÜHRER SPRECHEN!

  12. #10
    Registriert seit
    21.03.2016
    Beiträge
    913
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    75 Post(s)

    Standard

    Schade um Elias, im Mai 2017 Debut gegen Dean (erfolgreich) und jetzt kann er sich hinlegen.
    Falls Dean gehen sollte, soll er ihn gleich mitnehmen. Lachhaft.

    Wenn die Ronda eine kurze Hose an hat, ja dann dauern die Kämpfe etwas länger. Einfache Formel, kann man sich merken. Bin erstaunt von dem Publikum, endlich mal fachlich versierte Zuschauer. Gleich gemerkt das es sich um eine maue Show handelt.

  13. Likes Jogi, WomanEmpire279, ShieldGirl, dta liked this post
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.06.2017, 22:55
  2. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 15.01.2016, 21:06
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.06.2015, 18:17
  4. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 19.09.2014, 12:12
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.04.2014, 16:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •