- Wir berichteten bereits mehrfach darüber, dass der Grund für die Entlassung von Arn Anderson eine Auseinandersetzung mit Vince McMahon nach einem Vorfall bei einer Houseshow gewesen sein soll. WrestlingInc will nun erfahren haben, um was für einen Vorfall es sich handelte. Demnach habe Anderson bei besagter Houseshow Alicia Fox in den Ring steigen lassen, obwohl diese alkoholisiert in der Halle erschienen war. Der WWE Hall of Famer war als Road Agent für das Match von Fox verantwortlich und hielt die 32-jährige nicht davon ab, in den Ring zu steigen. Der aktuelle Status von Fox ist unklar, aber wie Fightful.com berichtet, soll WWE ihr eine Entziehungskur angeboten haben. Innerhalb von WWE sollen aber die meisten Personen keine Ahnung haben, ob sie das Angebot angenommen hat bzw. wo sie überhaupt ist. In den letzten Wochen war Victoria Crawford bei keiner WWE-Show anwesend, ihr bisher letztes Match workte sie am 10. Februar bei einer Houseshow. Möglicherweise kam es bei diesem Event zu besagtem Vorfall. Es heißt, dass Fox aktuell auf sehr dünnem Eis wandelt, nachdem sie in den letzten Monaten mehrfach negativ auf sich aufmerksam gemacht hatte, unter anderem durch einem Streit mit Ronda Rouseys Ehemann Travis Browne am "WrestleMania 34"-Wochenende.

- Wie WrestleVotes nun berichtet, war Jason Jordan zuletzt bei einigen wichtigen Meetings des Creative Teams anwesend. Auf die Ideen und Meinungen des 30-jährigen wurde demnach bei diesen Meetings viel wert gelegt. In den letzten Monaten hatte Jordan bereits als Producer hinter den Kulissen gearbeitet, da weiterhin unklar ist, ob er jemals in den Ring zurückkehren kann, allerdings soll regelmäßig mit den WWE-Ärzten in Birmingham, Alabama arbeiten. Die Hoffnung auf ein Comeback hat er also offensichtlich noch nicht aufgegeben. Seit Februar 2018 fällt der ehemalige NXT Tag Team Champion mit einer Nackenverletzung aus. Im Januar kursierten Berichte, laut denen Jordan immer noch Probleme mit der Greifkraft und der Koordination einer Hand hat.

- WWE ist heute Nacht mit "Smackdown Live" und "205 Live" in der Mohegan Sun Arena at Casey Plaza in Wilkes-Barre, Pennsylvania zu Gast. Im Fokus wird der finale Hype für den "WWE Fastlane"-PPV stehen. Angekündigt für die "blaue Show" ist eine Open Challenge von R-Truth um seine WWE United States Championship, die Paarung The Miz vs. Jey Uso, sowie eine Stellungnahme von WWE Champion Daniel Bryan zu seinem neuen Herausforderer Kevin Owens. Im Anschluss geht es auf dem WWE Network bei "205 Live" mit dem WWE Cruiserweight Title #1 Contenders Turnier und den Matches Humberto Carrillo vs. Oney Lorcan und Akira Tozawa vs. Cedric Alexander weiter.