Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ring of Honor Wrestling on SBG #390 Ergebnisse + Bericht aus Lakeland, Florida, USA vom 08.03.2019 (Komplette Ausgabe kostenlos und ohne Anmeldung anschauen)

  1. #1
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    22.000
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4105 Post(s)

    Standard Ring of Honor Wrestling on SBG #390 Ergebnisse + Bericht aus Lakeland, Florida, USA vom 08.03.2019 (Komplette Ausgabe kostenlos und ohne Anmeldung anschauen)

    ROH on SBG #390 (Tapings: "Bound By Honor 2019" am 09.02.2019)
    Ort: RP Funding Arena in Lakeland, Florida, USA
    US-Erstausstrahlung: 08. März 2019
    Zuschauer: 700


    Die komplette Ausgabe könnt ihr euch kostenlos und ohne Anmeldung auf rohwrestling.com ansehen. Jede Woche wird unter dem folgenden Link die aktuelle Ausgabe online gestellt:
    Klick!



    Ian Riccaboni und Colt Cabana begrüßen uns zu einer neuen Ausgabe, bevor auch schon das erste Match des Abends auf dem Programm steht...

    1. Match

    Tag Team Match
    Villain Enterprises (Marty Scurll & PCO) gewannen gegen The Kingdom (TK O'Ryan & Vinny Marseglia) via Submission von Vinny Marseglia in einem Chickenwing Crossface von Marty Scurll.
    Matchzeit: 13:40

    Backstage hält Rush eine Promo auf Spanisch. Unterbrochen wird er von Bandido, der ihm seine Finger wie eine Pistole an den Kopf hält und ihn ebenfalls auf Spanisch etwas sagt.

    Wir sehen Szenen von Mayu Iwatanis Sieg im ROH Women Of Honor World Championship Match gegen Kelly Klein bei "Bound By Honor 2019: Miami" am 10. Februar.

    2. Match
    Singles Match
    Mayu Iwatani (w/ Sumie Sakai) gewann gegen Holidead via Pin nach einem Moonsault.
    Matchzeit: 06:56

    Nach dem Match wird die siegreiche Japanerin von Kelly Klein konfrontiert. Die beiden liefern sich einen intensiven Staredown inklusive kurzem Wortgefecht.

    Video Package: Villain Enterprises (Brody King & PCO) werden beim "17th Anniversary"-PPV am kommenden Freitag eine Chance auf die ROH World Tag Team Championship der Briscoes erhalten. Die beiden Teams werden in einem No DQ Match aufeinandertreffen.

    3. Match

    Singles Match
    Kenny King gewann gegen Dalton Castle (w/ The Boys: Brandon Tate & Brent Tate) via Pin nach dem Royal Flush.
    Matchzeit: 07:23
    - Kenny King hatte vor dem Finish die Boys attackiert, was Castle entscheidend ablenkte.

    Kenny King verkündet im Anschluss in einer Promo, dass er Marty Scurll beim "ROH 17th Anniversary"-PPV in den Hintern treten wird.

    Die Kommentatoren gehen die Card des "ROH 17th Anniversary"-PPVs durch, dabei werden einige kurze Promos eingespielt. Die Briscoes kündigen an, am Freitag Villain Enterprises zu opfern, während Kelly Klein sich von Mayu Iwatani wiederholen will, was ihr gehört. Marty Scurll erklärt derweil, dass Las Vegas die Heimatstadt von Kenny King sein mag, aber überall wo er sei, ist Villain Country.

    Im Ring unterbricht Matt Taven nun eines der Video-Packages. Er bezeichnet Jay Lethal als Feigling und ruft den ROH World Champion zu sich, damit er diesem endlich einmal von Angesicht zu Angesicht gegenübertreten kann. Als Jay Lethal aber erscheint, wird er auf der Rampe von Vinny Marseglia und TK O'Ryan abgefertigt. Sie verpassen ihm das "House Of A Thousand Horses", bevor er durch einen Tisch befördert werden soll. Jonathan Gresham versucht den Save zu machen, muss sich aber der Übermacht der Heels geschlagen geben und steckt ebenfalls das "House Of A Thousand Horses" ein. Nun wird Lethal doch noch auf einen Tisch verfrachtet und Matt Taven befördert ihn mit dem "Hail To The King" hindurch. Mit einem feiernden Kingdom endet die letzte Ausgabe vor dem "ROH 17th Anniversary"-PPV.


  2. #2
    Registriert seit
    06.03.2019
    Beiträge
    13
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Standard

    Die Episode ist solide. Allgemein ziemlich starker Start ins Jahr 2019 für Ring of Honor. Gefällt mir aktuell besser im Vergleich zur Zeit als sich alles um Bullet Club/Elite drehte. Insbesondere Bandido (Promos sind allerdings seine enorme Schwäche), Rush und Haskins gefallen mir.

    Bin auch sehr gespannt auf die Rückkehr von Tenille Dashwood. RoH hat ja sehr wenig im Frauenbereich unternommen und ihr großes Momentum aus dem Indie-Bereich, dass sie 2018 hatte sträflich ungenutzt gelassen. Und ihr Wiederaufbau wurde dann durch ihre Autoimmun-Krankheit und Schulteroperation verhindert.
    Aktuell geht das Gerücht herum in den Sheets, dass sie ihren bald auslaufenden Vertrag bisher nicht verlängert hat. Ich glaube sie ist eine sehr hartnäckige Person (versuchte ja selbst mit Krankheit. ausgekugleter Schulter und Bruch noch zu wrestlen), aber könnte es ihr bei der Behandlung der Sparte nicht verübeln wenn sie die Promotion wechselt.

    PS: Erster Beitrag, hallo allerseits

  3. Likes JME liked this post
  4. #3
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    3.848
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    370 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Flochs Beitrag anzeigen
    PS: Erster Beitrag, hallo allerseits
    Hallo.


  5. #4
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    ESA
    Beiträge
    1.464
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    422 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Flochs Beitrag anzeigen
    PS: Erster Beitrag, hallo allerseits
    Hallo
    Ring of Honor - The Best Wrestling on the Planet
    New Japan Pro Wrestling 新日本プロレス
    Westside Xtreme Wrestling
    Game Changer Wrestling
    Combat Zone Wrestling
    Pro Wrestling Guerrilla

  6. #5
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    4.344
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    796 Post(s)

    Standard

    Hallo.
    Ich lehre Euch den Übersmark.

    Der Smartmark ist Etwas, das überwunden werden soll.

    Was habt Ihr gethan, ihn zu überwinden?


  7. #6
    Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    571
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    20 Post(s)

    Standard

    Schöne Ausgabe und auch gut geschnitten beim Segment zwischen Kelly und Mayu. Wenn man es nicht weiss, merkt man nicht dass zu dem Zeitpunkt der Aufnahme der Titel noch bei Kelly war.

  8. #7
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    3.848
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    370 Post(s)

    Standard

    Bin grad dabei mir nochmal einige Ausgaben vor dem Anniversary-PPV aufzuholen. Kann hier @ROH4Ever nur zustimmen, das Match/Segment mit Kelly Klein und Mayu Iwatani war ziemlich gut geschnitten. Gibt zwar Momente, wo es klar ist (im Replay sieht man den Tisch wo der Titel liegen soll und er liegt da halt nicht & Mayu kommt ohne Titel zum Ring). Aber alles in allem ist das dennoch gut gemacht. Auch ansonsten solide Ausgabe! Die Promo von Rush und Bandido möchte ich noch hervorheben, wo ich ohne Spanish-Kenntnisse (abseits von paar Wortfetzen) nix verstanden habe, aber die Promo dennoch verstanden habe, also gewusst habe was das jetzt soll.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •