Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: WWE NXT #465-467 Tapingbericht aus Winter Park, Florida vom 13.03.2019

  1. #1
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    6.404
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2724 Post(s)

    Standard WWE NXT #465-467 Tapingbericht aus Winter Park, Florida vom 13.03.2019

    WWE NXT #465-467 (Tapings: 13. März 2019)
    Ort: Full Sail University in Winter Park, Florida, USA
    Erstausstrahlung ab dem 20. März 2019


    Dark Match
    Singles Match
    Chelsea Green gewann gegen Jessie.

    Triple H kommt mit der NXT Championship zum Ring und erklärt, dass er heute eigentlich das NXT Championship Match Tommaso Ciampa vs. Johnny Gargano für NXT TakeOver: New York ankündigen wollte. Aufgrund der Nackenverletzung Ciampas ist dies aber nicht möglich. Dennoch wird Johnny Gargano bei NXT TakeOver: New York ein Match um die nun vakante NXT Championship erhalten. Sein Gegner wird in einem Fatal 5 Way Match zwischen Aleister Black, Ricochet, Adam Cole, Matt Riddle und Velveteen Dream bestimmt. Das NXT Championship Match bei NXT TakeOver: New York wird zudem ein 2 out of 3 Falls Match sein, um einen eindeutigen Gewinner bestimmen zu können.

    1. Match
    Fatal 5 Way Match - Gewinner trifft bei NXT TakeOver: New York in einem NXT Championship 2 out of 3 Falls Match auf Johnny Gargano
    Adam Cole gewann gegen Aleister Black, Ricochet, Matt Riddle und Velveteen Dream via Pin gegen Ricochet.

    Nach dem Match werden Aleister Black & Ricochet von den Forgotten Sons (Jaxson Ryker, Wesley Blake & Steve Cutler) angegriffen.

    2. Match
    Singles Match
    Punishment Martinez gewann gegen Riddick Moss.

    3. Match
    Singles Match
    Humberto Carrillo gewann gegen Albert Hardie Jr. (fka ACH).

    4. Match
    (Non-Title) Tag Team Match
    War Raiders (Hanson & Rowe) gewannen gegen zwei Jobber in einem Squash Match.
    Matchzeit: ca. 01:00

    Nach dem Match erklären die NXT Tag Team Champions, dass sie eine Nachricht an ihre TakeOver-Gegner senden wollen und fordern daher ein weiteres Team heraus. Daraufhin erscheinen Adrian Jaoude & Cezar Bononi...

    5. Match
    (Non-Title) Tag Team Match
    War Raiders (Hanson & Rowe) gewannen gegen Adrian Jaoude & Cezar Bononi.

    6. Match
    Singles Match
    Jaxson Ryker gewann gegen Oney Lorcan.

    7. Match
    Singles Match
    Kairi Sane vs. Bianca Belair endete im No Contest, nachdem Shayna Baszler, Jessamyn Duke und Marina Shafir zum Ring kamen und beide Damen attackierten.

    Io Shirai kommt zum Ring, um den Save zu machen. Es entsteht ein Brawl, der von mehreren Referees und Damen des NXT-Rosters unterbunden werden muss. Dieser Brawl endet mit einem Moonsault von Io Shirai auf alle anwesenden Personen, die außerhalb des Ringes stehen. Anschließend posiert sie im Ring mit NXT Women's Championship.

    8. Match
    Singles Match
    Raul Mendoza gewann gegen Brennan Williams.

    Adam Cole und Johnny Gargano kommen für ein Face-to-Face-Segment zum Ring. Nach einigen "Johnny Wrestling"- und "Adam Cole"-Chants erklärt Adam Cole, dass er die Unterstützung der Fans nicht nötig hat. Johnny Gargano hingegen erfreut sich an den "Johnny Wrestling"-Chants. Cole kommt auf Garganos Win-Loss Record zu sprechen und stellt fest, dass Garganos eigentlicher Spitzname "Johnny Participation" sein sollte. Anschließend spricht er über seine bisherige NXT-Karriere und erklärt, dass er alles getan habe, um erfolgreich zu sein. Auch Johnny Gargano spricht über seine Geschichte in NXT. So hat er sich langsam hochgearbeitet, angefangen mit der Teilnahme beim ersten "Dusty Rhodes Tag Team Classic", bis er endlich im Main Event angekommen ist. Adam Cole erklärt, dass es egal ist, was Johnny Gargano behauptet, er wird Cole nicht besiegen können. Auf der Bühne haben sich mittlerweile die restlichen Mitglieder der Undisputed Era (Roderick Strong, Kyle O'Reilly & Bobby Fish) versammelt. Cole geht auf Triple Hs Worte ein, dass das 2 out of 3 Falls Match einen eindeutigen Gewinner hervorbringen soll. Laut Cole wird sein Sieg aber nicht nur eindeutig sein, sondern "undisputed".

    9. Match
    Tag Team Match
    Lacey Lane & Kacy Catanzaro gewannen gegen Vanessa Borne & Aliyah via DQ, nachdem Shayna Baszler, Jessamyn Duke und Marina Shafir zum Ring kamen und Lacey Lane & Kacy Catanzaro attackierten, während sich Vanessa Borne & Aliyah zurückzogen.

    10. Match
    Singles Match
    Matt Riddle gewann gegen Kona Reeves.
    - Während des Matches wurde The Velveteen Dream, in Begleitung von zwei Damen, auf einem Sofa liegend in die Arena geschoben.

    Nach dem Match gibt der NXT North American Champion Velveteen Dream bekannt, dass es bei NXT TakeOver: New York zum Titelmatch zwischen ihm und Matt Riddle kommen wird.

    11. Match
    Dusty Rhodes Tag Team Classic - Finale - Tag Team Match
    Aleister Black & Ricochet gewannen gegen The Forgotten Sons (Wesley Blake & Steve Cutler, w/ Jaxson Ryker).

    Nach dem Match feiern Aleister Black & Ricochet ihren Turniergewinn im Ring. Die NXT Tag Team Champions War Raiders (Hanson & Rowe) kommen zum Ring und liefern sich einen Staredown mit ihren TakeOver-Gegnern.

    Abschließend verabschieden sich Aleister Black & Ricochet von der Full Sail Crowd, denn dies waren höchstwahrscheinlich ihre letzten NXT-Tapings in der Full Sail University.

    -----------------------------------

    Somit sieht die Matchcard für NXT TakeOver: New York folgendermaßen aus:

    NXT TakeOver: New York
    Ort: Barclays Center in Brooklyn, New York, USA
    Datum: 05. April 2019


    Matchcard:

    NXT Championship - vakant
    2 out of 3 Falls Match
    Johnny Gargano vs. Adam Cole

    NXT Women’s Championship
    Fatal 4 Way Match
    Shayna Baszler (c) vs. Bianca Belair vs. Io Shirai vs. Kairi Sane

    NXT North American Championship
    Singles Match
    Velveteen Dream (c) vs. Matt Riddle

    NXT Tag Team Championship
    Tag Team Match
    War Raiders (Hanson & Rowe) vs. Aleister Black & Ricochet

    WWE United Kingdom Championship
    Singles Match
    Pete Dunne (c) vs. WALTER
    Mantis 3:16 says...

  2. #2
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    3.684
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    349 Post(s)

    Standard

    Sehr geile Matchcard! Freue mich schon darauf meine Meinung dazu in die Tasten zu hauen für den Roundtable!

  3. #3
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    312
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    31 Post(s)

    Standard

    Das wird ein echtes Fest. Leider steht noch in den Sternen, ob ich live schauen kann. Finde es ein wenig schade, dass so mancher Matchausgang durch die Call-Ups bereits entschieden ist. Aber man darf ja auf Überraschungen hoffen

  4. #4
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    3.968
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    747 Post(s)

    Standard

    Ich frage mich, inwieweit die Niederlage Walters gegen Lucky Kid ein Vorzeichen für eine erfolgreiche Titelverteidigung Pete Dunnes ist.
    Ich lehre Euch den Übersmark.

    Der Smartmark ist Etwas, das überwunden werden soll.

    Was habt Ihr gethan, ihn zu überwinden?


  5. #5
    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    25
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    15 Post(s)

    Standard

    Wieder mal eine richtig geile Card. Da wird für Mania schon mal richtig was vorgelegt werden

  6. #6
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    305
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    29 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Mantis Beitrag anzeigen
    Triple H kommt mit der NXT Championship zum Ring
    Was ist eigentlich mit William Regal?
    Ich empfand ihn immer als die mit Abstand beste Authority-Persönlichkeit bei WWE.

  7. #7
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    3.684
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    349 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Angsthase Beitrag anzeigen
    Ich empfand ihn immer als die mit Abstand beste Authority-Persönlichkeit bei WWE.
    Der ist immer noch der General Manager man sieht ihn aber kaum noch vor den Kameras, zuletzt ja bei dem ganzen "Who attacked Aleister Black"-Ding. Er ist aber immer noch als Autoritätsfigur präsent in den Shows und hat ja auch bei der dieswöchigen NXT-Ausgabe wieder eine Entscheidung getroffen, die via Interviewer verkündet wurde. Finde es, falls seine Abwesenheit nichts mit einer Krankheit oder Sonstigem zu tun hat und eine kreative Entscheidung ist, sehr gut, dass man ihn sparsam einsetzt. Überpräsente Autoritätsfiguren hat man im Wrestling wahrlich genug.
    Außerdem ist NXT ja auch immer gut darin solche Abwesenheiten im Nachhinein mit dem hohen Arbeitsaufwand und irgendeinem Ergebnis zu begründen. Kann mir vorstellen, dass irgendeine große Verpflichtung - wie bspw. KUSHIDA - diesesmal als On-Screen Erklärung herhalten darf...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.03.2019, 14:29
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2019, 06:18
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2019, 11:53
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.10.2015, 17:51
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 15:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •