Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertet ihr diese SmackDown Live Ausgabe?

Teilnehmer
33. Diese Umfrage ist geschlossen
  • 10 Punkte

    1 3,03%
  • 9 Punkte

    3 9,09%
  • 8 Punkte

    3 9,09%
  • 7 Punkte

    6 18,18%
  • 6 Punkte

    2 6,06%
  • 5 Punkte

    0 0%
  • 4 Punkte

    4 12,12%
  • 3 Punkte

    5 15,15%
  • 2 Punkte

    2 6,06%
  • 1 Punkt

    7 21,21%
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: WWE SmackDown Live #1031 Ergebnisse + Bericht aus Providence, Rhode Island, USA vom 21.05.2019 (inkl. Videos)

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2010
    Ort
    LA 63
    Beiträge
    11.244
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1763 Post(s)

    Standard WWE SmackDown Live #1031 Ergebnisse + Bericht aus Providence, Rhode Island, USA vom 21.05.2019 (inkl. Videos)

    WWE SmackDown Live #1031
    Ort: Dunkin' Donuts Center in Providence, Rhode Island, USA
    Datum: 21. Mai 2019


    Die heutige SmackDown Ausgabe beginnt mit einem telefonierenden Shane McMahon in seinem Büro. Kurz darauf betritt Elias den Raum und stammelt sich einige Ausreden für seine Niederlage gegen Roman Reigns beim Money in the Bank PPV zusammen. Unter anderem hätte er seine gesamte Energie in seine Performance vor dem Match gelegt. Da das Publikum seine Performance aber nicht wertgeschätzt hat und er als Künstler sehr im Einklang mit seinen Emotionen lebe, sei er für das Match gegen Reigns mental nicht bereit gewesen.

    Er entschuldigt sich bei Shane dafür, dass er die McMahon Familie im Stich gelassen habe. Elias bietet als Wiedergutmachung an, dass er beim Super ShowDown in Saudi-Arabien in der Ecke von Shane steht. Dieser meint jedoch, dass er auch alleine mit Reigns fertig werde. Stattdessen verkündet Shane, dass er in der Ecke von Elias stehen werde, da dieser seine Hilfe für das heutige Match benötige.



    In der Halle begeben sich derweil Kofi Kingston und Xavier Woods zum Ring. Sie verkünden die heutige Rückkehr von Big E und deuten an, dass sich dieser unter einem schwarzen Laken befindet. Nachdem sie das Laken weggezogen haben, steht jedoch eine wahllose Person da, die einige Pancakes in die Zuschauerreihen wirft, ehe sie von Kingston und Woods vertrieben wird. Kurz darauf wird Big E erneut angekündigt, der seine übliche Eingangsrede hält.

    Im Ring angekommen merkt Big E an, dass er seine Jungs vermisst habe. Woods merkt an, dass Big E zuletzt auf Twitter mit seinem Tweet über die Mutter von Becky Lynch große Wellen geschlagen habe. Gemeinsam schwärmen Big E und Woods darüber, wie attraktiv die Mutter von Lynch sei. Kingston unterbricht seine beiden Freunde und meint, dass er als WWE Champion auch ernstere Themen im Blick haben müsse. Brock Lesnar als "Mister Money in the Bank" sei eines davon. Allerdings habe er am Sonntag auch seinen Titel erfolgreich gegen Kevin Owens verteidigt.

    Das ist das Stichwort für Owens, der mit Sami Zayn im Schlepptau auf der Rampe erscheint. Zayn zeigt sich verärgert darüber, dass Big E nach sechs Wochen Abstinenz ein spezielles Segment erhält, während dies bei ihm nach einer monatelangen Pause nicht der Fall gewesen sei. Die New Day Jungs kontern, dass Zayn genau dasselbe wie Owens am Sonntag erhalten hat: nichts. Nach diesen Worten dreht Owens ab und verlässt die Halle wieder.

    Zayn bezeichnet die Feier des New Days als widerlich. Überhaupt habe Owens nur verloren, weil er besorgt um seinen besten Freund gewesen sei, nachdem Zayn bewusstlos im Backstage Bereich gefunden wurde. Zayn will sich für die Niederlage von Owens jedoch mit einem heutigen Sieg über Kingston revanchieren. Kingston erwidert, dass sich Zayn von den Pancakes und dem Hüftschwung nicht irritieren lassen sollte. Wenn es drauf ankomme, sei der New Day bereit für einen Kampf.



    Im Backstage Bereich suchen Carmella, Drake Maverick und Apollo Crews nach R-Truth. Maverick und Crews haben dabei vor allem die 24/7 Championship im Sinn. So trägt Maverick unter anderem mehrere Kopfgeldposter mit dem Konterfei von Truth mit sich herum. Auf der Suche begegnet Carmella Truth, der sich nur mangelhaft mit einer blonden Perrücke verkleidet hat und darüber hinaus auch seinen Titelgürtel trägt. Während sich Carmella fragt, warum Truth überhaupt zur SmackDown Ausgabe gekommen ist, weiß dieser offensichtlich überhaupt nicht, was die 24/7 Regel bedeutet. Truth bittet Carmella um Hilfe. Diese macht sich anschließend daran, die Kopfgeldposter wieder abzuhängen.



    1. Match
    Singles Match
    Ali gewann gegen Andrade (w/ Zelina Vega) via Pin nach einem Small Package.
    Matchzeit: 12:00



    In einem weiteren Backstage Segment arbeitet Carmella an der Verkleidung von R-Truth. Neben der blonden Perücke trägt dieser nun auch einen Hut und eine Brille. Darüber hinaus reicht sie ihm noch einen BH. Truth bittet sie jedoch erneut um Hilfe, weil er sich schon immer schwer damit getan habe, einen BH zu öffnen.



    Ein Videopaket blickt auf die bisherigen Angriffe von Lars Sullivan zurück.

    2. Match
    Singles Match
    Carmella (w/ R-Truth) vs. Mandy Rose (w/ Sonya Deville) endete in einem No Contest.
    Matchzeit: 1:00



    Da R-Truth immer noch für jeden ersichtlich die 24/7 Championship trug, stürmte nach kurzer Zeit eine Meute an Wrestlern zum Ring. R-Truth nahm Carmella daraufhin Huckepack und flüchtete durch die Zuschauerränge.

    Im Backstage Bereich wird Bayley von Kayla Braxton interviewt. Die neue SmackDown Women's Championess räumt ein, dass der vergangene Sonntag ziemlich brutal gewesen sei. Sie habe jedoch ihre eigene Chance kreiert und mit ihrem Titelgewinn die Kritiker zum Schweigen gebracht. Braxton fragt sie nach dem Unterschied zwischen "Bayley the Hugger" und "Bayley the Champion". Bayley antwortet, dass die Umarmungen in der Vergangenheit lägen. Jede Frau im Locker Room solle in Zukunft besser ihr Bestes geben.



    Ebenfalls Backstage sind R-Truth und Carmella weiterhin auf der Flucht. Sie machen einen kurzen Abstecher in den Locker Room der Frauen, werden aber von lautstarkem Geschrei wieder vertrieben. Kurz darauf passieren auch die Verfolger den entsprechenden Hallenabschnitt während Sami Zayn sich das Geschehen nur angewidert anschaut.

    Vor dem kommenden Match wird noch einmal Backstage geschaltet. Dort liegt ein angeschlagener Big E. Er berichtet, dass Kevin Owens ihn attackiert habe. Xavier Woods kümmert sich daraufhin um seinen Freund und schickt Kofi Kingston allein in das Match.

    3. Match
    Non-Title Singles Match
    Kofi Kingston (c) gewann gegen Sami Zayn via Pin nach dem Trouble in Paradise.
    Matchzeit: 8:00

    Nach dem Match kommt Paul Heyman mit dem Money in the Bank Koffer in die Halle. Von Brock Lesnar fehlt jedoch jede Spur. Stattdessen wird Kingston hinterrücks von Dolph Ziggler attackiert. Ziggler verpasst Kingston einen brutalen Beatdown, bei dem er unter anderem mit einem Stuhl auf dessen Bein und Kopf abzielt. Kingston wird anschließend mit einer Trage über die Rampe transportiert, kann aber die letzten Meter aus eigener Kraft zurücklegen.



    Danach wird die Ankunft von Roman Reigns in der Halle eingespielt. Dieser hört nach einigen Metern die Klänge von Elias' Gitarre. Dieser hat es sich auf dem Dach eines Trucks gemütlich gemacht. Elias vergleicht Reigns mit den "dummen Leuten" in Providence und verspricht, dass er später mit dem "Big Dog" Gassi gehen werde. Reigns schüttelt nur verächtlich den Kopf und geht einfach weiter.

    Vor dem nächsten Match wird Becky Lynch Backstage von Kayla Braxton interviewt. Befragt nach ihrem Gemütszustand gibt Lynch zu, dass es ihr nach dem Verlust des blauen Titelgürtels nicht besonders gut gehe. Wenn schon jemand, der sie nicht um den Titel besiegt hat, Championess sein muss, sei sie jedoch froh, dass es Bayley ist.

    Diese betritt nun ebenfalls den Raum und lässt Lynch wissen, dass ihr der Name "Bayley Two Belts" sehr gefalle. Lynch erwidert, dass sie Bayley ja gerne die Hand schütteln würde, aber dann nicht dafür garantieren könne, dass ihre Hand den Weg in Bayleys Gesicht findet. Becky warnt Bayley davor, dass sie sich ihren zweiten Titel zurückholen werde. Bayley lächelt lediglich und meint, dass sie mit nichts anderem gerechnet habe.

    4. Match
    Tag Team Match
    Bayley & Becky Lynch gewannen gegen Charlotte Flair & Lacey Evans via Pin von Bayley an Charlotte nach einem Einroller.
    Matchzeit: 8:00



    Im Backstage Bereich endet derweil die Flucht von R-Truth und Carmella. Nachdem Jinder Mahal ihnen den Weg abgeschnitten hat, gelingt dem ehemaligen WWE Champion jedoch nur ein Two Count. Kurz darauf wird Truth auch vom B-Team attackiert. Bo Dallas und Curtis Axel können sich jedoch nicht einigen, wer von ihnen Truth den Titel abnehmen sollte. Dies eröffnet R-Truth und Carmella die Möglichkeit, erneut vor ihren Verfolgern zu flüchten.



    Während er sich auf dem Weg zum Ring macht, erklärt Dolph Ziggler nun seine Motive für die Attacke auf Kofi Kingston. Er erinnert die Fans daran, wie Kingston den Platz in der Elimination Chamber von Ali übernommen hatte. Ziggler ist der Überzeugung, dass er damals perfekte Ersatz gewesen sei. Elf Jahre lang habe Kingston alles getan und sei durch dieses Match über Nacht zu einer Sensation geworden. Statt Kofi Kingston hätte aber Dolph Ziggler im Match stehen müssen.

    Ziggler geht nun jede Station auf der Reise von Kingston zum WWE Champion durch und endet jedes Mal, dass er an Kingston Stelle hätte stehen müssen. Dabei räumt er durchaus ein, dass Kingston die Kritiker überzeugen konnte und sich den Respekt und die Bewunderung der Fans verdient habe. Er verspricht, dass er sich beim Super ShowDown die WWE Championship von Kingston sichern wird, weil er es unbedingt schaffen müsse. Anschließend würden die Fans ihn auch lieben.



    Ein Video hypt das Match zwischen Triple H und Randy Orton beim "WWE Super Showdown"-PPV in Saudi Arabien.



    5. Match
    Singles Match
    Roman Reigns gewann gegen Elias (w/ Shane McMahon) via Pin nach dem Spear.
    Matchzeit: 10:00
    - Shane McMahon griff während des Matches mehrfach ein.



    Nach dem Match geht Shane umgehend auf Reigns los. Er will Reigns mit der Gitarre von Elias umhauen, wird jedoch von Reigns mit einem Superman Punch abgefangen. Reigns dreht nun den Spieß um und will seinerseits Shane mit der Gitarre attackieren. Gerade rechtzeitig stürmt aber Drew McIntyre in den Ring un verpasst Reigns einen Claymore Kick. Mit den über Reigns stehenden McIntyre und McMahon geht die Show off Air.

    Fallout:







    Geändert von JME (22.05.2019 um 12:49 Uhr)
    Das lebende Wikipedia. Das ewige Talent. Die Legende. Oder einfach nur Sensei

    Eintracht Frankfurt. Miami Dolphins. Los Angeles Lakers. Anaheim Mighty Ducks.

    Ride or Die. Yeaoh!

    John Frusciante is love, John Frusciante is life ♥

  2. Thanks RatedRBeast, reDragon, under82 thanked for this post
    Likes reDragon, dta, under82 liked this post
  3. #2
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    4.749
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    896 Post(s)

    Standard

    Wie schön, Dolph Ziggler ist wieder da und brutalisiert direkt den WWE Champion. Und nach einer megastarken emotionsgeladenen Rede steht er auch gleich im Titelrennen. Mal schauen, wie er sich beim Super ShowDown schlägt.
    Ich lehre Euch den Übersmark.

    Der Smartmark ist Etwas, das überwunden werden soll.

    Was habt Ihr gethan, ihn zu überwinden?


  4. #3
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.047
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    63 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Thez Beitrag anzeigen
    Wie schön, Dolph Ziggler ist wieder da und brutalisiert direkt den WWE Champion. Und nach einer megastarken emotionsgeladenen Rede steht er auch gleich im Titelrennen. Mal schauen, wie er sich beim Super ShowDown schlägt.
    Und wieso verdient er diese Chance?!?
    Bullet Club & SCU 4 ever!
    #AllHailTheDarkOrder

    Fav NFL Teams:
    Washington Redskins
    Denver Broncos
    San Diego Chargers
    Minnesota Vikings


  5. Thanks RatedRBeast thanked for this post
    Likes RatedRBeast, dta liked this post
  6. #4
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    356
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    30 Post(s)

    Standard

    Ich finde WWE macht aktuell alles richtig.

    Für die Saudi-Show holen sie alle Leute zurück, die ich eh nicht mehr sehen möchte.

    So fällt es überhaupt nicht schwer die Show zu ignorieren.
    Einzig um Balor vs. Andrade tut es mir leid. Das könnte ein gutes Match werden.

  7. Thanks Masquerade, reDragon thanked for this post
    Likes reDragon, TheWall13 liked this post
  8. #5
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    704
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    59 Post(s)

    Standard

    Und noch etwas, das genauso unnütze ist wie dieser 24/7 scheiss.... Dolph Ziggler.

    Reigns ist wieder im ME und das mit ner Story die nun wirklich niemanden interessiert. Sahne Mc Mahon geht mir nur auf die Nerven und Elias hängt in dieser miesen Story als Prügelpuppe mit drin.

  9. Likes TheWall13, dta, reDragon liked this post
  10. #6
    Registriert seit
    30.09.2017
    Ort
    South Park, Colorado
    Beiträge
    794
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    259 Post(s)

    Standard

    Hieß es nicht vor kurzem das Vince (wieder mal) begeistert von Andrade ist? Naja ist glaube ich schon eine Woche her, da ändert sich vieles.

    Dieses "Ich greife den Champ an und bekomme so ein Titelmatch" gibt es öfters mal in der WWE.
    Warum machen die anderen das nicht?
    Lieber eine Random-Fehde, bei der es um nicht wirklich was geht?
    Soviel ist also der Champion Titel den meisten im Roster wert?
    Dachte immer der Titel ist (oder sollte) das Objekt der Begierde für jeden in der WWE...
    "Trust me"

  11. Thanks reDragon thanked for this post
    Likes reDragon liked this post
  12. #7
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    323
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    32 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von RatedRBeast Beitrag anzeigen
    Hieß es nicht vor kurzem das Vince (wieder mal) begeistert von Andrade ist? Naja ist glaube ich schon eine Woche her, da ändert sich vieles.

    Dieses "Ich greife den Champ an und bekomme so ein Titelmatch" gibt es öfters mal in der WWE.
    Warum machen die anderen das nicht?
    Lieber eine Random-Fehde, bei der es um nicht wirklich was geht?
    Soviel ist also der Champion Titel den meisten im Roster wert?
    Dachte immer der Titel ist (oder sollte) das Objekt der Begierde für jeden in der WWE...
    Das Objekt der Begierde ist der 24/7-Titel. Im Gegensatz zum WWE-Titel hatte den nämlich noch nicht jeder

  13. Thanks TheWall13 thanked for this post
    Likes RatedRBeast liked this post
  14. #8
    Registriert seit
    29.04.2019
    Beiträge
    87
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    86 Post(s)

    Standard

    Ich finde es klasse, dass auch Frauen o.ä. den 24/7 -Titel halten dürfen.....

  15. #9
    Registriert seit
    27.01.2014
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    387
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    28 Post(s)

    Standard

    Die Grundidee eines 24/7 Titel ist ja gar nicht so verkehrt. Aber schon nach der 2. Show seit der Einführung ist es, wie von vielen schon gestern angesprochen, ein totaler Comedy-Titel.
    Aber WWE ist ja mittlerweile auch eine Comedy-Liga, daher passt das schon.
    "Ich bin ja quasi die perfekte Mischung aus jung, aber sehr erfahren. Gibt's in der Form ja sonst nur auf dem Straßenstrich."
    (Bernd Stromberg)

  16. #10
    Registriert seit
    25.07.2018
    Beiträge
    118
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    17 Post(s)

    Standard

    Belanglos und langweilig
    1. Comedy-Title ich weiß nicht wer da besser aussieht Carmella oder Truth^^ Der nahmhafteste der sich um den Titel prügeln will war Mahal und der ist uch nicht mehr wirklich in der Show. Respect an den Smackdown-Kader sie haben nur 1 Minute gebraucht um die Verkleidung von R-truth zu durchschauen; oder den Titel zu erkennen
    2.Ziggler zurück - will vom Publikum geliebt werden und tritt gleich mal in absoluter Heel-Manier auf, ja sehr glaubwürdig.
    3. Reigns - Elias -shane hätten sie diese dümliche story nicht bei Money in the bank beerdigen können.
    4. ali -Andrade; gutes Match und der einzige Lichtblick des Abends.
    5 Die anderen 2 Matches sollten doch eh nur zeigen das die Titelträger stark sind.

    Gähn.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 21.04.2018, 15:52
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.12.2017, 23:34
  3. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 18.08.2017, 13:22
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.08.2015, 12:48
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 07:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •