Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertet ihr diese SmackDown Live Ausgabe?

Teilnehmer
45. Diese Umfrage ist geschlossen
  • 10 Punkte

    0 0%
  • 9 Punkte

    1 2,22%
  • 8 Punkte

    2 4,44%
  • 7 Punkte

    7 15,56%
  • 6 Punkte

    4 8,89%
  • 5 Punkte

    2 4,44%
  • 4 Punkte

    4 8,89%
  • 3 Punkte

    4 8,89%
  • 2 Punkte

    6 13,33%
  • 1 Punkt

    15 33,33%
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: WWE SmackDown Live #1032 Ergebnisse + Bericht aus Tulsa, Oklahoma, USA vom 28.05.2019 (inkl. Videos)

  1. #11
    Registriert seit
    16.01.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    131
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    38 Post(s)

    Standard

    Elias erster WWE Titel, ist ein Jobber cemedy Titel.
    Holy shit die Tür zum grand slam Champion ist jetzt ganz weit offen.
    Ich glaube ich würde mir eher nen GZSZ marathon angucken bevor ich jemals wieder SD und Raw angucke.
    Ich guck mir nicht mal mehr die Highlights an, denn es gibt keine Highlights mehr.
    Bei Fox müssen die größten idioten der Welt sein, ich würde eher in den Berliner Flughafen investieren als bei der WWE.

  2. #12
    Registriert seit
    15.01.2019
    Ort
    Fischtown
    Beiträge
    256
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    17 Post(s)

    Standard

    Hirn ausschalten, Erwartungen ganz runterschrauben und schon ist es eine gelungene Sendung. Der 24/7 Titel ist eine einzige Lachnummer. Da wird sich versteckt, geflüchtet und es werden Fahndungsfotos verteilt. Schlimm genug das es dieser Titel ist den Elias gewinnen durfte, aber dann nicht mal für zwei Stunden halten darf. Besser wäre da gewesen ihm diesen Titel nicht zu geben. Ich weiß bei WWE steckt das Wort Entertainment drin, was aber das ist Quatsch Comedy Club. Wenn Double or Nothing keine Eintagsfliege wat und man bei AEW so weiter macht ( das kann man natürlich erst in ein paar Monaten beurteilen ) dann kann man sich bei WWE nicht beklagen wenn die Zahlen ins bodenlose fallen. Alleine vom lesen her , der Bericht ist natürlich gut geschrieben, würde ich mir lieber rythmische Sportgymnastik ansehen.

  3. Likes WomanEmpire279 liked this post
  4. #13
    Registriert seit
    27.01.2014
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    429
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    30 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von reDragon Beitrag anzeigen
    Frage und bitte nicht persönlich nehmen :-) ..... wie kann man son Müll noch abfeiern? Ich weiß wir alle haben verschiedene Geschmäcker, aber wir kann man son scheiß so hart abfeiern? Wie gesagt nicht persönlich nehmen, mich interessiert das halt mal .....
    Seine Begeisterung für WWE erscheint mir teilweise so übertrieben, dass ich glaube sein ganzes Profil ist reine Satire. Ich lese aus seinen Beiträgen eigentlich die pure Ironie raus.
    Ich will ihm da aber auch nicht unrecht tun, aber das war meine bisherige Interpretation seiner Beiträge. Nix für ungut @Thez
    "Ich bin ja quasi die perfekte Mischung aus jung, aber sehr erfahren. Gibt's in der Form ja sonst nur auf dem Straßenstrich."
    (Bernd Stromberg)

  5. Likes reDragon liked this post
  6. #14
    Registriert seit
    02.05.2019
    Beiträge
    30
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1 Post(s)

    Standard

    Zumindest ist R-Truth (der ja auch schon das zarte Alter von 47 erreicht hat) nun zweifacher WWF Hardcore Champion und zweifacher WWE 24/7 Champion. Das macht ihm so schnell niemand nach. LOL.
    (Obwohl Jeff Hardy es theoretisch könnte).

  7. Likes WomanEmpire279 liked this post
  8. #15
    Registriert seit
    28.07.2018
    Ort
    NRW
    Beiträge
    350
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    20 Post(s)

    Standard

    Scheint besser gewesen zu sein als Raw, aber das ist nach Koffer Radio Lesnar Deluxe auch nicht schwer.

  9. Likes Jogi, WomanEmpire279 liked this post
  10. #16
    Registriert seit
    11.01.2019
    Ort
    Pensacola, FL
    Beiträge
    618
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    25 Post(s)

    Standard

    Joa...immerhin 6 Matches diesmal...hatten wir schon schlechter. SD für mich seit jeher belanglos, muss es nur jetzt halt immer gucken wg. Roman. Und der arme Kerl wird es wohl bald mit dem gesamten Roster (RAW+SD) aufnehmen müssen. Und auch das wird weder die eine noch die andre Show retten. That's it! Jetzt hat er schon 3 Gegner auf einmal, und alle müssen dabei rüberkommen wie absolute Nullnummern. Damit tut Vinnie seinem (und meinem) "Liebling" Roman keinen Gefallen. Das ist einfach schon wieder viel zu viel des Guten, hat der denn überhaupt nix dazugelernt? Nee, hat er nicht. Das ist einfach Bullshit. Und auch wenn ich persönlich Roman 24/7 sehen könnte, andre wird er beizeiten wieder nerven. Hauptsche, der Junior-Chef hat immer seinen großen Auftritt...nervt auch.

  11. Likes Jogi liked this post
  12. #17
    Registriert seit
    25.07.2018
    Beiträge
    140
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    20 Post(s)

    Standard

    Der Bericht liest sich besser als die Show war danke an Randy
    1. Kofi - Owens; Match ok drumherum lahm und schwachsinnig (wieso will Owens das Kofi seinen Titel an Ziggler verliert, für ihn ist es doch egal wer den Titel hält solange es nicht er ist - aus seinem bisherigem gezeigtem Charakter zu schließen)
    2. Daniel Bryan &&& zum ersten Mal nehme ich ihm mal den Öko ab da er auf Probleme des Frackings zu sprechen kommt und nicht nur blöd das Publikum beleidigt, natürlich tut er dies erst nach einer ordentlichen Beleidigung der Zuschauer, somit sind diese in Abwehrhaltung und buhen nur noch (scheiß WWE Stimmungsmache) das das Tagteam match natürlich nicht stattfindet war klar, hätten allerdings wenigstens noch einen Wortwitz einbauen können; but not in this Wrecked up city (fracked up) statt dem typischen ne hier nicht weil ihr fracking betreibt.
    3. Rose - Carmella; ja Eingriff von außen wie immer langweilig
    4. 24/7 erst flüctet Truth for Maverrick (wieso?- die Meute war nicht hintendran) unterbricht das lahme Gelabber von Shane. der und seine zwei hifis sind darüber so erbost das sie ihn fertigmachen, dann hat wohl weder Shane noch McIntyre bock auf den Titel und so darf die Jaulboje den Titel mal tragen. Zudem wird die Besonderheit des Titel gleich für den heutigen Tag rausgenommen. - Intressant wäre es wenn shane oder McIntyre den Titel sich geholt hätten und nicht der Running-Gag. Zudem wieder dieser Eingriff mit Veränderung der Sonderbedingung - einfach nur Mist was bringt es Truth den Titel abzunehmen ihn mit Reigns in ein Match zu stecken und am Ende bekommt er seinen Titel zurück? - Wollen die vielleicht echt mal ein normales Match um den Titel austragen in S-A.
    5. Bayley - Evans/Flair. Man was für ein start für einen Neuling der nicht wirklich was kann: Evans erst Titelmatch gegen Lynch, dann wieder gegen Lynch und jetzt gegen Titelträgerin Bayley, aber wird stark aufgebaut da sie ohne Flairs Eingriff wohl gewonnen hätte um dann trotz Angriff von hinten von Flair niedergemacht zu werden.
    6.Reigns/Truth - Elias/McIntyre, na super 2 zusammengewürfelte Tagteams gegeneinander, reines Promo Match für S-A. Sorry wenn sie da nicht mindestens ein Handicap gegen Reigns machen ist Reigns Auftritt dort gegen Shane eine reine Verschwendung der Qualität Reigns den halb Opa Shane den Arsch zu versohlen. McIntyres Story ist mitlerweile komplett verdreht, kam am Anfang rein um die Leutchen auf Vordermann zu bringen und hilft jetzt dem größten Schwachmaten der rumläuft. Ps: Wenn Elias nächste Woche wieder zu Shane hält wäre das auch wieder einfach nur eine blöde Story da sowohl Shane wie auch McIntyre sich nicht trauen in den Ring zu steigen um Elias und seinen Titel zu retten. Ja da sieht man wie hilfreich die McMahons als Freunde sind.

    Ps: Intressant diese Rivalität zwischen Orton und HHH: Wieviel Jahre brauchten sie um diese zu entdecken? Vor allem nachdem sie sich nicht mehr gegenüberstanden?

  13. Likes Jogi liked this post
  14. #18
    Registriert seit
    25.07.2018
    Beiträge
    140
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    20 Post(s)

    Standard

    @WomanEmpire279

    Waren eigentlich nur 4 Matches die 2 vom 24/7 war kein Match nur Aktion und cover.
    Beim Rest stimme ich dir zu.

  15. Thanks WomanEmpire279 thanked for this post
  16. #19
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    616
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    32 Post(s)

    Standard

    Um den 24/7 Championship mehr Bedeutung zu verleihen (nach zwei Wochen geht es schon in diese Richtung wer hätte das gedacht), hätte Reigns den Titel holen müssen. Aber der Titel hat wohl keinen Wert bei den "Top Guys". Kann ich nicht nachvollziehen.

  17. Likes WomanEmpire279 liked this post
  18. #20
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    3.846
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    373 Post(s)

    Standard

    Hab die Show bisher nur gelesen, dennoch mal ein paar Gedanken dazu:
    - Kevin Owens und Kofi Kingston eröffnen die Show und liefern einen vermutlich guten Kampf ab (Matchzeit passt und die Performer passen dazu). Dass Owens schon wieder verliert gefällt mir weniger. Hier hätte man doch Dolph Ziggler einbauen können, der irgendwas macht, damit Kofi Kingston verliert oder er macht was, es geht schief und Kevin Owens verliert dadurch. Irgendwie sowas. Bin zwar ein Fan von cleanen Finishes, aber bei Kofi Kingston und all den Hochkarätern, die er reihum besiegt eher nicht so.

    - Daniel Bryan und Rowan vs. Heavy Machinery klingt ziemlich interessant. Der Part mit dem "Knock-Knock"-Witz hört sich aber nicht so geil an, wenn man mal ehrlich ist. Warum Heavy Machinery erst jetzt (und nicht als Shane den Titel kampflos an Bryan & Rowan geben wollte) den Titel haben wollen erschließt sich mir zwar immer noch nicht, aber sei's drum. Scheint ja auch vor den größten Stars des Rosters nicht Halt zu machen, dass sie nicht alles sofort überreißen. (*hust* "Wie ich hab ein Jahr Zeit?!"-Lesnar *hust*).

    - Women's Segmente: Traurig, wie die Frauen bei dieser Ausgabe präsentiert wurde. Mandy Rose und Sonya Deville sind begeistert von einem Fotoshoot in der Muscle and Fitness Hers, IIconics geben sich als Marktschreier und Ember Moon liest "Dr. Jekyll & Mr. Hyde", was von Rose und Deville gespoilert wird. Achja und Mandy gewinnt via Roll Up. Na super! Wäre das nicht WWE, hätte ich ja noch Hoffnung, dass man mit der Jekyll/Hyde-Nummer bei Ember Moon was vor hat, aber so? Die Kabuki Warriors kommen die zweite Woche in Folge gar nicht vor, nachdem sie mehr oder minder ein inoffizielles #1 Contender Match gewonnen haben. Die Verlierer dieses Matches sind natürlich schon präsent. Weil Siege und Niederlagen sind wichtig undso... -.-

    - Drake Maverick erkennt einen Mann nicht, von dem er Steckbrief aushängt seit über einer Woche? Das muss ich mir erstmal anschauen aber es liest sich unfassbar dämlich. Genauso dämlich wie das Aleister Black Segment, sag doch gleich: "Ich sitz hier rum, WWE hat (noch) keine Idee für mich".

    - Shane Appreciation Night juckt mich nicht die Bohne. 24/7 Championship wird dann verteidigt und wechselt anschließend. Joa, kann man so machen. Dass Shane dann die 24/7 Regel für das Match aussetzt scheint halbwegs gut erklärt worden zu sein, ist aber dennoch Bullshit und man wollte einfach Reigns nicht mit dem Titel haben und gleichzeitig sollte aber Elias den Pin fressen. Halbwegs sinnvoll erklärt übrigens deshalb, weil für die Konzentration auf sein Match auch die Vorbereitungszeit wichtig ist, in dieser aber ja, jederzeit der Titel hätte verteidigt werden müssen.

    - Women's Championship Picture nervt. Ich will Becky nicht bei SmackDown sehen, ich will Lacey nicht bei SmackDown sehen. Ich will bei SmackDown eine Fehde um den SmackDown Women's Title sehen und bei RAW um den RAW Women's Championship. Und wenn das nicht geht, dann vereinigt den Mist einfach. Meine Fresse. Die Women's Division ist echt ein Graus zur Zeit.

    - Super ShowDown Hype geht mir am Arsch vorbei! Main Event war predictable as fuck! Zumindest verliert dann Elias den Titel schnell wieder.

    Zitat Zitat von Anand Giri Beitrag anzeigen
    Zumindest ist R-Truth (der ja auch schon das zarte Alter von 47 erreicht hat) nun zweifacher WWF Hardcore Champion und zweifacher WWE 24/7 Champion. Das macht ihm so schnell niemand nach. LOL.
    (Obwohl Jeff Hardy es theoretisch könnte).
    Hardy hätte dann sogar einen Hardcore Title mehr als R-Truth. Theoretisch gibt es im Übrigen auch sehr viele Leute, die die Leistung von Truth überbieten können und auch nicht unrealistisch sind es zu tun. Bspw. Booker T, Big Show, William Regal oder JBL, neben einigen anderen.


Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.05.2019, 18:36
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.01.2019, 16:10
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.01.2019, 14:49
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2018, 02:12
  5. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.08.2015, 12:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •