Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Wie wertvoll sind die WWE-Shows für die TV-Sender? Zahlen USA Network und FOX zu viel?

  1. #1
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    22.674
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4136 Post(s)

    Standard Wie wertvoll sind die WWE-Shows für die TV-Sender? Zahlen USA Network und FOX zu viel?

    - In der TV-Industrie werden immer mehr Millionen für die Übertragungsrechte von Live-Sport investiert und auch WWE profitiert bekanntlich immer stärker von diesem Umstand. Der Wert von Shows liegt für die TV-Sender vor allem darin, wie gut man Werbespots während der entsprechenden Sendungen verkaufen kann. In der aktuellen Ausgabe des Wrestling Observer Newsletters hatte Dave Meltzer diesbezüglich einige interessante Zahlen parat. Generell vorneweg: Wrestlingprogramme sind im Vergleich zu anderen Sendungen verhältnismäßig schwer an Werbepartner zu vermitteln, so bringen 1 Mio. Zuschauer während einer UFC-Show prozentual beispielsweise deutlich mehr Geld ein, als 1 Mio. Zuschauer während einer WWE-Show.

    Während der WWE-Shows im US-Kabelfernsehen im Jahr 2018 (RAW, Smackdown, Hall of Fame Special, Tribute to the Troops, WrestleMania Preshow, RAW 25 Special, Mania's Greatest Moments, Road to Evolution und A Year in Review) brachten Werbespots insgesamt 198 Millionen US-Dollar ein. Auf die Flaggschiffshow "Monday Night RAW" entfielen dabei mit 122,9 Millionen US-Dollar der Großteil dieser Summe. Dies ist besonders deswegen interessant, da das USA Network ab Herbst satte 265 Millionen US-Dollar pro Jahr für die Rechte an "Monday Night RAW" zahlt, also mehr als das Doppelte, trotz weiter sinkender Ratings. Wirtschaftlich darf man diesen Deal also durchaus infrage stellen, auch wenn USA an RAW vor allem auch deshalb festhält, um im Ranking der US-Kabelsender nicht weiter abzufallen.

    Mit Werbespots während "Smackdown Live" nahm das USA Network derweil im Jahr 2018 "nur" 72,4 Mio. US-Dollar ein. Man bedenke hier, dass FOX ab Herbst 205 Mio. US-Dollar pro Jahr für die Übertragungsrechte zahlt. Während USA wie gesagt ein Auge auf das Ranking der US-Kabelsender hat, wird Smackdown für das Standing von FOX kaum eine ausschlaggebende Rolle spielen. Inwiefern dieser Deal sich für FOX am Ende auszahlt, bleibt abzuwarten. Beim Sender selbst glaubt man, dass die Zahlen von Smackdown durch die Decke gehen werden, man spricht sogar von einer neuen Boom-Periode für WWE. Viele Experten halten diese Euphorie allerdings nicht für gerechtfertigt. WWE ist mit Smackdown ab Oktober also durchaus in einer Bringschuld, den es gilt zu beweisen, dass man das viele Geld auch wert ist.

    Insgesamt verteilen sich die 198 Millionen US-Dollar folgendermaßen:
    Monday Night RAW = 122,9 Millionen US-Dollar
    Smackdown Live = 72,4 Millionen US-Dollar
    Einstündiges Hall of Fame Special = 521.000 US-Dollar
    Tribute to the Troops = 756.000 US-Dollar
    Eine Stunde der Wrestlemania Preshow = 191.000 US-Dollar
    RAW 25 Special = 411.000 US-Dollar
    WrestleMania Greatest Moments Special = 527.000 US-Dollar
    Road to Evolution Special = 86.000 US-Dollar
    Year in Review Special = 235.000 US-Dollar

    Quelle: Wrestling Observer Newsletter
    Geändert von JME (23.08.2019 um 11:56 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    30.09.2017
    Ort
    South Park, Colorado
    Beiträge
    800
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    262 Post(s)

    Standard

    FOX glaubt wirklich, dass die Zahlen durch die Decke gehen werden und ein neuer WWE Boom ausgelöst wird?
    Kann ich irgendwo nachvollziehen. Wenn man für Scheiße Geld zahlt, muss man so tun als wäre die Scheiße was besonderes.
    Den einzigen Boom, den ich momentan erlebe, ist der, der um AEW entsteht. Wenn WWE Glück hat, wird man einen kleinen Nutzen daraus ziehen. Aber WWE als den Hauptgrund für einen evtl kommenden Wrestling-Boom zu sehen, finde ich sehr mutig.
    "Trust me"

  3. Thanks reDragon thanked for this post
  4. #3
    Registriert seit
    20.08.2017
    Beiträge
    234
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    34 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von RatedRBeast Beitrag anzeigen
    FOX glaubt wirklich, dass die Zahlen durch die Decke gehen werden und ein neuer WWE Boom ausgelöst wird?
    Kann ich irgendwo nachvollziehen. Wenn man für Scheiße Geld zahlt, muss man so tun als wäre die Scheiße was besonderes.
    Den einzigen Boom, den ich momentan erlebe, ist der, der um AEW entsteht. Wenn WWE Glück hat, wird man einen kleinen Nutzen daraus ziehen. Aber WWE als den Hauptgrund für einen evtl kommenden Wrestling-Boom zu sehen, finde ich sehr mutig.
    Man muss halt sehen wie weit sich FOX bei Smackdown einmischt / einmischen darf. Wenn man wirklich mehr auf die sportliche Schiene geht, könnte man sicher die Ratings steigern. Ist natürlich alles nur reine Spekulation.
    "Oh What a Rush!"

  5. #4
    Registriert seit
    30.09.2017
    Ort
    South Park, Colorado
    Beiträge
    800
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    262 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Roah Beitrag anzeigen
    Man muss halt sehen wie weit sich FOX bei Smackdown einmischt / einmischen darf. Wenn man wirklich mehr auf die sportliche Schiene geht, könnte man sicher die Ratings steigern. Ist natürlich alles nur reine Spekulation.
    Ich glaube nicht, dass Vince irgendwelche Einmischungen in bezüglich seiner Company zulassen wird. Wenn man schon liest, dass er die Storylines von Leuten, die in seiner Company arbeiten und versuchen seine Vorstellungen zu erfüllen, sehr oft über den Haufen wirft, dann glaube ich nicht, dass er Einmischungen von außerhalb, von Leuten, die beinahe nichts mit dem Wrestling am Hut haben, zulassen wird.
    "Trust me"

  6. Likes WomanEmpire279 liked this post
  7. #5
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    6.496
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2814 Post(s)

    Standard

    Wem die News zu lang ist, hier die Kurzversion:

    Zitat Zitat von JME Beitrag anzeigen
    Wie wertvoll sind die WWE-Shows für die TV-Sender? Zahlen USA Network und FOX zu viel?
    Ja.
    Mantis 3:16 says...

  8. #6
    Registriert seit
    20.08.2017
    Beiträge
    234
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    34 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von RatedRBeast Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass Vince irgendwelche Einmischungen in bezüglich seiner Company zulassen wird. Wenn man schon liest, dass er die Storylines von Leuten, die in seiner Company arbeiten und versuchen seine Vorstellungen zu erfüllen, sehr oft über den Haufen wirft, dann glaube ich nicht, dass er Einmischungen von außerhalb, von Leuten, die beinahe nichts mit dem Wrestling am Hut haben, zulassen wird.

    Es bleibt ja immer noch die Angst, bei zu geringen Ratings, auf einen kleinen Sender abgeschoben zu werden. Vielleicht kann man da ja ansetzen, oder zumindest hoffen
    "Oh What a Rush!"

  9. #7
    Registriert seit
    20.08.2019
    Beiträge
    195
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    14 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Roah Beitrag anzeigen
    Es bleibt ja immer noch die Angst, bei zu geringen Ratings, auf einen kleinen Sender abgeschoben zu werden. Vielleicht kann man da ja ansetzen, oder zumindest hoffen
    Wenn überhaupt, dann kann man nur auf einen schlechteren Sendeplatz abgeschoben werden. Mehrere Quellen berichteten übereinstimmend, dass eine Abschiebung von FOX auf FS1 (oder gar noch tiefer) vertraglich ausgeschlossen ist. Schaffte es glaub ich auch hier in die News...

  10. Likes WomanEmpire279 liked this post
  11. #8
    Registriert seit
    20.08.2017
    Beiträge
    234
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    34 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von K1abauter Beitrag anzeigen
    Wenn überhaupt, dann kann man nur auf einen schlechteren Sendeplatz abgeschoben werden. Mehrere Quellen berichteten übereinstimmend, dass eine Abschiebung von FOX auf FS1 (oder gar noch tiefer) vertraglich ausgeschlossen ist. Schaffte es glaub ich auch hier in die News...
    Das habe ich dann überlesen. Dank dir.
    "Oh What a Rush!"

  12. #9
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    22.674
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4136 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von K1abauter Beitrag anzeigen
    Wenn überhaupt, dann kann man nur auf einen schlechteren Sendeplatz abgeschoben werden. Mehrere Quellen berichteten übereinstimmend, dass eine Abschiebung von FOX auf FS1 (oder gar noch tiefer) vertraglich ausgeschlossen ist. Schaffte es glaub ich auch hier in die News...
    Die News gab es, aber hier würde ich mal sagen abwarten. Mir kommt das nicht so glaubwürdig vor. FOX ist kein 08/15 Sender der sich von WWE die Bedingungen diktieren lässt. Dass WWE für Smackdown einen Freifahrtsschein bekommt, der 5 Jahre lang ein canceln oder auch nur abschieben auf FS1 verbietet, bezweifel ich dann doch sehr stark. Ich denke die Frage ist eher, wie tief müssten die Quoten fallen. Ich glaube wenn man auf FOX bei 1,5 Mio. angekommen wäre, würde das kaum noch zu halten sein, wenn man für Wiederholungen oder günstig produzierte Kochshows am Freitagabend bis zu 4 Millionen Zuschauer erreicht.

  13. #10
    Registriert seit
    20.08.2019
    Beiträge
    195
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    14 Post(s)

    Standard

    Keine Ahnung. Wie ihr ja auch nicht müde werdet zu wiederholen ist eigtl. der gesamte Deal als solcher nicht wirklich rational zu begründen bzw. wirtschaftlich sinnvoll. So unwahrscheinlich es eigtl. ist, dass FOX sich diese Klausel aufschwatzen lies, so wenig würde mich dies bei der generellen Überbewertung von WWE seitens der Networks verwundern...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •