Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wird CM Punk der Co-Host einer WWE-Talkshow auf Fox Sports 1? - Kehrt Ronda Rousey für einen weiteren Run zu WWE zurück? - Aktuelle Top 7 auf dem WWE Network

  1. #1
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    23.359
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4171 Post(s)

    Standard Wird CM Punk der Co-Host einer WWE-Talkshow auf Fox Sports 1? - Kehrt Ronda Rousey für einen weiteren Run zu WWE zurück? - Aktuelle Top 7 auf dem WWE Network

    - Wird CM Punk jemals ins Wrestlingbusiness zurückkehren? Eine Neverending Story, die wieder einmal ein neues Kapitel erhält. Nachdem sich Phil Brooks, so sein bürgerlicher Name, vor einigen Wochen eher wenig schmeichelhaft zu den vermeintlichen Verhandlungen mit All Elite Wrestling geäußert hatte (wir berichteten HIER), glauben nun nicht wenige Personen, dass er zu World Wrestling Entertainment zurückkehren könnte. Bei WWE bestreitet man dies aber und mehrere Quellen erklärten gegenüber Dave Meltzer, dass nichts an dieser Theorie dran sei. Ohnehin ist es schwer zu glauben, dass nach der Schlammschlacht zwischen Punk und WWE eine Rückkehr möglich ist, auch wenn der Marktführer ihm natürlich ohne mit der Wimper zu zucken ein lächerlich hohes Gehalt bieten könnte. Interessanterweise soll die Creative Artists Agency - eine Künstleragentur, die sowohl für CM Punk als auch für WWE arbeitet - kürzlich Kontakt zu FOX aufgenommen haben, um Punk als Co-Host für die geplante WWE-Talkshow auf Fox Sports 1 in Stellung zu bringen. In diesem Fall würde Punk aber für FOX und nicht für WWE arbeiten. Verhandlungen gab es jedoch noch keine und es herrscht das Gefühl vor, dass man bei WWE wohl alles andere als begeistert davon sein würde, wenn ausgerechnet CM Punk diesen Job bekäme. Im Moment ist es nur eine Option welche von der Creative Artists Agency in Betracht gezogen wurde und es ist unklar, ob Punk selbst überhaupt Interesse hätte. Klar ist nur eines: Wenn CM Punk zurückkehren möchte und es richtig anstellt, dann könnte er einen unglaublich lukrativen Deal herausschlagen, denn sowohl WWE als auch AEW würden tief für seine Verpflichtung in die Tatsche greifen.

    - Auch die Zukunft von Ronda Rousey im Wrestlingbusiness ist aktuell ungewiss. Bei WWE möchte man sie eigentlich nicht für One-Night-Only Auftritte zurückbringen, die nur ihre anderen Projekte promoten sollen. Ohnehin wird viel davon abhängen, ob Ronda und ihr Ehemann Travis Brown als Nächstes das Thema Kinder in Angriff nehmen möchte. Sollte die 32-jährige für einen weiteren WWE-Run entscheiden, so würde sie wohl wesentlich weniger Shows worken und nur noch als besondere Attraktion eingesetzt werden.

    – Zum Abschluss noch die aktuelle Top 6 der meistgeschauten Shows auf dem WWE Network im Zeitraum zwischen dem 13. August und dem 20. August 2019:
    1. WWE SummerSlam 2019 PPV
    2. WWE NXT vom 14.08.2019
    3. WWE NXT Takeover Toronto II
    4. Table for 3 with Alexa Bliss, Braun Strowman und Ember Moon
    5. WWE King of the Ring 1993 PPV
    6. This Week in WWE vom 16.08.2019
    7. WWE Main Event vom 14.08.2019

    Quelle: Wrestling Observer Newsletter

  2. #2
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.119
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    66 Post(s)

    Standard

    ja Ne is klar ...... Phil redet dann Positiv über WWE smh lol
    Geändert von reDragon (23.08.2019 um 17:36 Uhr)
    Bullet Club & SCU 4 ever!
    #AllHailTheDarkOrder

    Fav NFL Teams:
    Washington Redskins
    Denver Broncos
    San Diego Chargers
    Minnesota Vikings


  3. #3
    Registriert seit
    14.12.2016
    Ort
    Schweiz, Region Basel
    Beiträge
    1.360
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    432 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von reDragon Beitrag anzeigen
    ja Ne is klar ...... Phil redet dann Positiv über WWE smh lol
    Naja, er würde dann ja für FOX arbeiten, deswegen sehe ich nicht, wieso er dann zwingend positiv über WWE sprechen müsste. Im Fussball hast du auch Experten bei den Besprechungen nach dem Spiel und diese kritisieren/loben die Teams auch, wie es nun mal gerade notwendig wäre.

    Ich glaube nicht, dass man das so machen würde. Ich weiss nicht, ob sich FOX bei einer solchen Anfrage nichts überlegt hätte oder was auch immer der Gedanke dahinter wäre. Wäre zwar auf der einen Seite witzig, dass aber auch WWE darüber nicht so erfreut wäre, kann ich mir sehr gut vorstellen. Dennoch, wenn ich Punk im Moment in irgendeiner Rolle im Wrestling sehen will, dann lieber bei AEW. Nicht zwingend als Wrestler, aber wieso nicht als On Air Charakter der die Matches ansetzt. So müsste er nicht wrestlen, aber der Name alleine würde bei einem Auftritt dennoch einige Leute ziehen.

    Main Event ist den Top 7??? Was ist denn da los? Und 205 ist nicht dabei, obwohl diese da das (auf die Division bezogen) relevantere und bessere Produkt abliefern? Also entweder haben alle Smartmarks nun das Network gekündigt oder irgendjemand hatte vor die Show zu pushen.
    Der Landvogt wird im Untergrund der Schweiz unterstützt! Cesaro for WWE-Championship!!!

    He don't need a Bar, he is the Bar!

  4. #4
    Registriert seit
    11.06.2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.922
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    213 Post(s)

    Standard

    Das hätte doch was wenn er dann Woche für Woche das produkt nieder macht. Aber sowas ist ja dann auch nicht im Sinne von FOX. weiß ja nicht fand die AEW gerüchte schon sehr weit hergeholt. Das hier klingt nach WrestlingNewsWorld
    YES!YES!YES!


    #WorstWrestlingEntertainment
    Zitat Zitat von CM Punk
    I’d like to think that maybe this company will be better after Vince McMahon is dead. But the fact is, it’s going to be taken over by his idiotic daughter and his doofus son-in-law and the rest of his stupid family.
    Zitat Zitat von Silentpfluecker Beitrag anzeigen
    Bryan for Rumble Winner 2016!!!!
    Zitat Zitat von NR6 Beitrag anzeigen
    Das geht schon, @ZackAttack ist ja auch schon im Rumble
    All Elite Wrestling

  5. #5
    Registriert seit
    07.08.2019
    Beiträge
    22
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    5 Post(s)

    Standard

    Ach ja... CM Punk... ehrlich gesagt muss ich den nicht wieder haben, egal wo... seine MMA Kämpfe waren ja eher peinlich. Hat der gute komplett unterschätzt was richtiges kämpfen bedeutet. Und hat dort jetzt nicht gerade Kämpfe gegen Top-MMAler bestritten. Eher im Gegenteil... ok Mickey Gall geht so, ist jetzt nicht totales Fallobst, aber sicher auch kein Topfighter, während Mike Jackson eher nen totaler Amateur ist... in sofern waren CM Punks UFC ambitionen halt recht albern und er hat zu keiner Zeit den reellen Bezug dazu gehabt was das eigentlich bedeutet in einen echten Kampf zu gehen. Das hat ihn für mich im nachhinein ums ehrlich zu sagen zu ner ziemlichen Witzfigur verkommen lassen...

    Ich hab den größten Respekt vor den MMA Fightern... aber auch nur dann wenn sie das nicht aus Jux machen sondern wissen was sie tun und worauf sie sich einlassen... bei CM Punk verkam das ganze zu nem PR Gag den er mit ordentlich Prügel einstecken bezahlt hat. Einen Brock Lesnar kann ich zb gar nicht ausstehen, aber der wusste genau was es bedeutet zur UFC zu gehen und auch wenn es ein wenig "unfair" den anderen gegenüber war das er gleich so hoch im Ranking stand und früh einen Titelkampf bekam... er hat sich im Ring bewiesen, ein Punk war völlig chancenlos und überfordert und hat im gegensatz zu LEsnar nicht gegen Top MMAler gekämpft...

    Im Wrestling war er ein guter, gefiel mir im Ring, aber vor allem seine Promos, allgemeine Mic-work und besonders als Heel war er gold wert.... aber soooooooo Konkurrenzlos nun auch wieder nicht als das ich ihn unbedingt wieder haben muss.

    Meiner Meinung nach wird auch überschätzt was ein Comeback von ihm bedeuten würde... ich glaube kaum das er nachhaltig die Ratings und Ticketverkäufe ernsthaft ankurbeln würde... nach wie vor gibt es viel Aufmerksamkeit um seinen Namen, aber da sist glaub ich eher Ausdruck der unzufriedenheit über das aktuelle Produkt der WWE als der ernsthafte Wunsch CM Punk im Ring wieder zu sehen... so deute ich jedenfalls die CM Punk chants, außer vllt wenn diese in Chicago kommen.

    Wäre es nett CM Punk wieder im WWE ring zu sehen oder meinetwegen auch bei AEW? Joa sicher... würde es wirklich groß was bringen für die jeweiligen Shows? Ich glaub nicht so recht... viel wichtiger wäre es die aktuellen Talente zu nutzen wovon sowohl WWE als auch AEW so einige haben die einem CM Punk locker das Wasser in jeder Hinsicht reichen könnten, wenn man sie richtig einsetzt.

    Was Ronda angeht... ich fand ihren WWE Run toll, und sie hat den "härtegrad" der Womensdivison nachhaltig beeinflusst... sie hat Prügel auf eine Art und weise eingesteckt (übel wie sie mal mit ner Krücke zb zusammengeschlagen wurde, völlig übersäht mit blutigen Striemen überall) die es so vorher in der WWE bei den Frauen nicht gab. Und das hat Spuren hintelrassen die man immernoch bei der WWE sieht... Die Matches sind seit dem Ronda Run insgesamt deutlich intensiver seit dieser Zeit... in letzter Zeit nimmt das aber leider gerade wieder etwas ab, was auch daran liegt wer so aktuell im Titelgeschehen ist... Bayley, LAcy Evans, und andere sind halt eher weniger hart drauf... bei Becky ist das auch eher "gespielt" sie hat sich ausversehen ne blutige Nase geholt und durfte ronda übelst verprügeln... das macht sie zu "the man" aber ich hab da noch nicht viel gesehen was dies rechtfertigt und mag ihre performance sowohl am Mic als auch im Ring ehrlich gesagt nicht so... ohne die blutige Nase und dem Push durch Ronda wäre sie wohl eher nicht im titelgeschehen zur Zeit.

    Würde ich es gut finden wenn Ronda nochmal so einen Run macht? Ja... glaub ich daran? Nein. Sie will ganz klar Mutter werden, und gegen Ende des WWE Runs wurde sie zunehmend ausgebuht weil sie wohl zu oft zu dominant dargestellt wurde (trotz der teils heftigen Prügel die sie bezog) auch glaube ich das der Glanz von ihrem Lack relativ weg ist... es war eine günstige Zeit, hat man optimal genutzt, nochmal wird das so aber nicht ziehen... und mit dem Mutter werden glaub ich nicht daran das sie nochmal zb für ein ganzes Jahr lang mittourt... und auf eine Part-time Ronda kann ich dann auch total verzichten, und irgendwie macht sie mir auch nicht den Eindruck das zu wollen, entweder richtig (auch wenns nur für ein Jahr oder so wäre) oder gar nicht. von daher tippe ich auf gar nicht.
    Geändert von Haehnchen (24.08.2019 um 04:24 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    20.08.2019
    Beiträge
    624
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    52 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Haehnchen Beitrag anzeigen
    Ach ja... CM Punk... ehrlich gesagt muss ich den nicht wieder haben, egal wo... seine MMA Kämpfe waren ja eher peinlich. Hat der gute komplett unterschätzt was richtiges kämpfen bedeutet.
    Hat er das, oder haben seine Fans überschätzt, was er da eigtl. will? Er wollte sich halt den Traum erfüllen und einen MMA-Kampf bestreiten. Finde daran nichts verwerfliches oder gar peinliches und hätte er das in einer kleinen MMA-Liga getan, dann bin ich sicher wäre auch der Backlash gegen ihn m.M.n. auch nicht so groß gewesen. Hier muss man dann halt auch mit einbeziehen, dass UFC sah, dass man ihn gut vermarkten kann und einen schnellen Dollar mit machen kann, wenn man ihn größer vermarktet und auf einen PPV-Card setzt und sei es halt nur für einen oder jetzt zwei Kämpfe, egal, das Geld wollte man bei UFC eben mitnehmen. UFC ist halt Business, nicht Kampfsport!
    Punk selbst sagte ja auch mehrfach - und das nehme ich persönlich ihm auch ab - dass es ihm nicht um die Aufmerksamkeit, die Plattform (PPV bei UFC vs. Kampf in irgendeiner Liga ggf. ohne TV) oder das Geld ging. Insofern sehe ich nichts peinliches darin, dass er eben eine Erfahrung machen wollte. Klar war seine Leistung nicht besonders gut und hätte nicht auf eine PPV-Card gehört, aber kann man das ihm vorwerfen? Oder muss man da nicht eher UFC hinterfragen, warum sie zwei Rookies einen PPV-Platz bietet?! Letzlich hat sich hier halt Punk einen Traum erfüllt (und ich denke er war da auch sehr realistisch unterwegs was seine Chancen wirklich MMA-Karriere zu machen anbelangt) und aufgrund der Bühne, auf der diese Erfüllung stattfand bekommt er nun Hohn und Spott ab...

    Meiner Meinung nach wird auch überschätzt was ein Comeback von ihm bedeuten würde... ich glaube kaum das er nachhaltig die Ratings und Ticketverkäufe ernsthaft ankurbeln würde... nach wie vor gibt es viel Aufmerksamkeit um seinen Namen, aber da sist glaub ich eher Ausdruck der unzufriedenheit über das aktuelle Produkt der WWE als der ernsthafte Wunsch CM Punk im Ring wieder zu sehen... so deute ich jedenfalls die CM Punk chants, außer vllt wenn diese in Chicago kommen.
    Da CM Punk auch bei AEW-Fans oft Thema ist und der Hype groß war, als er für Starrcast in diesem Jahr angekündigt wurde bzw. für dieses T-Shirt Ding am ALL IN Wochenende (man beachte die Nachfrage nach CM Punk bei dieser Gelegenheit!) zweifle ich etwas daran, dass "CM Punk"-Chants nur Ausdruck von Unzufriedenheit sind und er mehr oder weniger nur eine Symbolfigur. Ich denke schon, dass er noch einige Dollar und Zuschauer der Promotion einbringen könnte, für die er sich letztlich entscheidet, vermutlich mehr noch, wenn er mit dem Symbolfigur-Charakter seiner selbst spielt und bei der Alternative unterschreibt...

    Was Ronda angeht... ich fand ihren WWE Run toll, und sie hat den "härtegrad" der Womensdivison nachhaltig beeinflusst... sie hat Prügel auf eine Art und weise eingesteckt (übel wie sie mal mit ner Krücke zb zusammengeschlagen wurde, völlig übersäht mit blutigen Striemen überall) die es so vorher in der WWE bei den Frauen nicht gab. Und das hat Spuren hintelrassen die man immernoch bei der WWE sieht...
    Würde dir bei deiner Einschätzung zu Becky und dem "The Man"-Gimmick voll zustimmen, sehe allerdings nicht, dass Härte bei den Frauen erst mit Ronda Rousey Einzug hielt. Die Frauen waren sich auch zuvor nicht zu schade diverse Bumps, Schläge etc. zu nehmen, dafür brauchte es keine Ronda Rousey...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •