Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Was plant man für den Undertaker? - WWE mit eigenem Podcast-Network - Kein Kauf von FITE TV - Mehr NXT PPVs? - Rowan findet Vornamen wieder

  1. #1
    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    12.173
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2194 Post(s)

    Standard Was plant man für den Undertaker? - WWE mit eigenem Podcast-Network - Kein Kauf von FITE TV - Mehr NXT PPVs? - Rowan findet Vornamen wieder

    - Wir berichteten vor einigen Tagen bereits darüber, dass The Undertaker für die SmackDown-Ausgabe am 10. September angekündigt wurde. Anders als ursprünglich berichtet soll man den Deadman aber nicht aufgrund der schleppenden Ticketverkäufe für die Show aus dem legendären Madison Square Garden aufgeboten haben. Dave Meltzer berichtet dazu im aktuellen Wrestling Observer Newsletter, dass man bei WWE schon lange mit einem Auftritt des Takers geplant hat. Dennoch erstaunt es vor allem deshalb, weil diese Show die Go-Home-Show vor dem „Clash of Champions“-PPV am 14. September ist und ein Auftritt dort nicht eingeplant sein soll. Möglich scheint aber, dass man hier schon langsam die große Jubiläumsshow am 4. Oktober promoten will. Ein großer Angle mit dem Taker für die erste Show auf FOX könnte ein größeres Zugpferd sein, als ein einfacher Auftritt neben vielen anderen Legenden der blauen Show.


    - WWE plant in naher Zukunft ein eigenes Podcast-Network an den Start zu bringen. Über die Seite sollen dann zahlreiche Podcast-Serien mit WWE Superstars laufen, mit dem Projekt arbeitet die Company mit Endeavor Audio zusammen. Genaue Pläne sollen zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt werden, mit Endeavor arbeitet man aber bereits beim Podcast der Bella Twins zusammen.


    - Vor kurzem kamen Gerüchte auf, WWE könnte Interesse daran haben, das FITE TV Network zu kaufen. Das Streaming-Portal verbreitet mit ROH, New Japan und auch AEW große Shows der potentiellen Konkurrenz, die Gerüchte sorgten dementsprechend für einen großen Aufschrei. Laut FITE selber gibt es aber keinen Grund zur Aufregung, man hat lediglich über die Möglichkeit gesprochen, dass das Streaming-Portal in Zukunft auch WWE Shows anbietet. So gab der Besitzer in einem Interview an, dass einzelne WWE Shows ohnehin schon auf kleineren Streaming-Plattformen zu finden sind und WWE natürlich immer versucht, mehr Geld zu verdienen.


    - Mit dem Wechsel von NXT auf das USA Network könnte auch die Anzahl der PPVs des gold-schwarzen Brands steigen. Wrestlevotes will diesbezüglich erfahren haben, dass zumindest ein sechster PPV im kommenden Jahr sehr wahrscheinlich ist. Bisher sind dies aber nur Gedankenspiele für den Fall, dass NXT auf dem neuen Sender auch den erhofften Erfolg verbucht. Seit 2015 trägt man üblicherweise 5 Specials pro Jahr aus, nur 2016 gab es lediglich 4.


    - Während der vergangenen SmackDown-Ausgabe deutete man eine Fehde zwischen The Miz und Shinsuke Nakamura bereits an. Intern soll man laut Dave Meltzer für den „Clash of Champions“-PPV am 14. September mit einem Match der beiden planen. Laut den Infos des Wrestling-Experten wird die Partnerschaft von Nakamura mit Sami Zayn auch längerfristig sein, der Kanadier scheint fortan als fester Manager des Japaners eingeplant.


    - Normalerweise verschwinden bei WWE die Vornamen einfach nur. Seien es Cesaro, Otis & Tucker, Ali oder auch viele andere. Eine Person hat seit der vergangenen SmackDown-Ausgabe aber seinen Vornamen wieder gefunden: Erick Rowan! Während des Abschlusssegments wurde von Daniel Bryan mehrmals Bezug zu „Erick“ genommen, mittlerweile gibt auch die WWE-Homepage das ehemalige Mitglied der Wyatt Family wieder mit vollem Namen an. Verloren hatte er ihn im November 2017, als er zusammen mit (Luke) Harper als Bludgeon Brothers zurückkam und beide fortan nur noch ihre Zweitnamen trugen.


    Quelle: Wrestling Observer Newsletter, WrestleVotes, wwe.com

    Mr. Zacktastic ©K&M

    Zack auf Twitter
    KLICK!

    Zack auf Facebook
    KLICK!

  2. #2
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    4.762
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    902 Post(s)

    Standard

    Klasse, ein paar Großveranstaltungen mehr werden NXT nur gut tun :-)

    Während des Abschlusssegments wurde von Daniel Bryan mehrmals Bezug zu „Erick“ genommen, mittlerweile gibt auch die WWE-Homepage das ehemalige Mitglied der Wyatt Family wieder mit vollem Namen an.
    Ob Erik der Wikinger dann seinen Vornamen behalten darf?

    Laut den Infos des Wrestling-Experten wird die Partnerschaft von Nakamura mit Sami Zayn auch längerfristig sein, der Kanadier scheint fortan als fester Manager des Japaners eingeplant.
    Scheint, als hätte Meltzer SmackDown geschaut.
    Geändert von Thez (24.08.2019 um 11:14 Uhr)
    Ich lehre Euch den Übersmark.

    Der Smartmark ist Etwas, das überwunden werden soll.

    Was habt Ihr gethan, ihn zu überwinden?


  3. #3
    Registriert seit
    30.09.2017
    Ort
    South Park, Colorado
    Beiträge
    801
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    263 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Thez Beitrag anzeigen
    Klasse, ein paar Großveranstaltungen mehr werden NXT nur gut tun.
    Sehe ich komplett anders. Gerade weil die TakeOvers nicht jeden Monat laufen, macht es sie zu etwas besonderem.
    Wenn man sich dagegen anguckt, wir viele PPVs das Main Roster teilweise rausgehauen hatte, das war schon ein Overkill. Sollte man NXT versuchen langsam auf Main Roster Level zu bringen, dann gute Nacht NXT.
    "Trust me"

  4. Likes GoToSleep, TheUnderground, dta, reDragon, NR6 liked this post
  5. #4
    Registriert seit
    20.08.2019
    Beiträge
    202
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    14 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Thez Beitrag anzeigen
    Ob Erik der Wikinger dann seinen Vornamen behalten darf?
    Du glaubst also der Namenswechsel zurück von Rowan zu Erick Rowan könnte Erik, der mal Rowe hieß beeinflussen?

    Zitat Zitat von RatedRBeast Beitrag anzeigen
    Sehe ich komplett anders. Gerade weil die TakeOvers nicht jeden Monat laufen, macht es sie zu etwas besonderem.
    Wenn man sich dagegen anguckt, wir viele PPVs das Main Roster teilweise rausgehauen hatte, das war schon ein Overkill. Sollte man NXT versuchen langsam auf Main Roster Level zu bringen, dann gute Nacht NXT.
    Naja. Immer langsam. A) Die Quelle ist WrestleVotes und B) selbst die sprechen "nur" von 6 TakeOvers und nicht von 15.

  6. #5
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    4.762
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    902 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von K1abauter Beitrag anzeigen
    Du glaubst also der Namenswechsel zurück von Rowan zu Erick Rowan könnte Erik, der mal Rowe hieß beeinflussen?
    Möglich ;-) Schade, dass sie Erik Rowe nicht als Doppelgänger präsentiert haben ^^
    Ich lehre Euch den Übersmark.

    Der Smartmark ist Etwas, das überwunden werden soll.

    Was habt Ihr gethan, ihn zu überwinden?


  7. #6
    Registriert seit
    21.03.2016
    Ort
    SCP 07
    Beiträge
    1.073
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    87 Post(s)

    Standard

    Warum hätte Fite TV verkaufen sollen?
    Und wenn, dann hätte man einen neuen Dienst aufgemacht.
    Daher wäre ein Verkauf irrelevant.
    Warum soll Fite TV auch keine WWE Shows anbieten? Es ist ein Unternehmen, welches gewinnbringend arbeitet/arbeiten möchte.
    Doch legitim neue Quellen aufzumachen.

  8. #7
    Registriert seit
    11.01.2019
    Ort
    Pensacola, FL
    Beiträge
    568
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    24 Post(s)

    Standard

    Könnte sein, dass er nur seinen Vornamen wiederbekommt, um Missverständnisse zu vermeiden. Rowan und Roman klingen ja ziemlich gleich, und im Eifer des Gefechts könnte sich der eine oder andere vielleicht verhören und dies könnte wiederum zu irgendwelchen (tätlichen) Missverständnissen führen. Und das wollen wir doch nicht...
    Möglicherweise wird der Vorname nach Beendigung der Fehde wieder abgeschafft. Who knows?

  9. Thanks Thez thanked for this post
    Likes dta, SilverBullet liked this post
  10. #8
    Registriert seit
    30.09.2017
    Ort
    South Park, Colorado
    Beiträge
    801
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    263 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von K1abauter Beitrag anzeigen
    Naja. Immer langsam. A) Die Quelle ist WrestleVotes und B) selbst die sprechen "nur" von 6 TakeOvers und nicht von 15.
    Ob es nur 6 TakeOvers sein werden, ist erstmal egal. Früher hatte man auch jahrelang 4 bzw 5 (wenn man ab 93 KotR mit rein nimmt) PPVs und ab 95 fing es an mit InYourHouse und nicht viel später mit den monatlichen PPVs. Und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass wenn NXT in TV kommt, und Vince die Kontrolle darüber auch übernehmen wird, dass er dann auch noch mehr PPVs rauslesen wird.
    "Trust me"

  11. #9
    Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    661
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    24 Post(s)

    Standard

    Der Teil mit Fite ist aber auch schon uralt. Dieses Gerücht hat Fite bereits am 9. August dementiert, vor über 2 Wochen also schon.

  12. #10
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    22.683
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4138 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ROH4Ever Beitrag anzeigen
    Der Teil mit Fite ist aber auch schon uralt. Dieses Gerücht hat Fite bereits am 9. August dementiert, vor über 2 Wochen also schon.
    Vor zwei Wochen hat man nur gesagt, dass nichts an einem Verkauf dran ist. Nun, am 22. August, hat FITE COO Mike Weber aber den ursprünglichen Bericht bestätigt, der vor allem erst einmal besagte, dass WWE und FITE Gespräche führen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •