Umfrage: Wie bewertet ihr diese Monday Night RAW Ausgabe?

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: WWE Monday Night RAW #1376 Ergebnisse + Bericht aus Bakersfield, Kalifornien, USA vom 07.10.2019 (inkl. Videos)

  1. #1
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    6.552
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2833 Post(s)

    Standard WWE Monday Night RAW #1376 Ergebnisse + Bericht aus Bakersfield, Kalifornien, USA vom 07.10.2019 (inkl. Videos)

    WWE Monday Night Raw #1376
    Ort: Rabobank Arena in Bakersfield, Kalifornien, USA
    Datum: 07. Oktober 2019


    Die Show beginnt mit einem Rückblick auf das letztwöchige WWE Universal Championship Match zwischen Seth Rollins (c) und Rusev, in dessen Finish bekanntlich der zurückkehrende Bobby Lashley und dessen neue große Liebe, Rusevs Frau Lana, involviert waren.

    Nach dem Show-Intro sehen wir, wie Rusev im Ring von Randy Orton und King Corbin verprügelt wird. Rusev kann die Heels zunächst aus dem Ring vertreiben (während Vic Joseph uns mitteilt, dass es jetzt eigentlich zum Match Rusev vs. Randy Orton kommen sollte), als Bobby Lashley auf dem Titantron erscheint. Dieser befindet sich in Rusevs Schlafzimmer und macht es sich mit Lana im Bett gemütlich. Lana erklärt, dass alles, was einst dem Ehepaar gehörte, nun alleine ihr gehöre. Auch gibt es keine gemeinsamen Bankkonten mehr, da sich Lana alles unter den Nagel gerissen hat. Lana zieht nun ihre BH-Träger runter und Bobby schaltet das Schlafzimmerlicht aus. Im Ring weiß Rusev zunächst nicht, wie er darauf reagieren soll, ehe er komplett ausrastet und Randy Orton und King Corbin (welche sich außerhalb des Ringes köstlich amüsiert haben) verprügelt. Zum Schluss müssen sowohl Orton als auch Corbin jeweils einen Machka Kick einstecken. Nachdem er noch die Ringtreppen durch die Gegend geworfen hat, begibt sich ein wütender Rusev in den Backstagebereich.



    Die Kommentatoren gehen kurz auf die anstehende Konfrontation zwischen Tyson Fury und Braun Strowman ein, ehe sie für heute eine neue "MizTV"-Ausgabe mit den Gästen Becky Lynch und Charlotte Flair ankündigen. Die beiden Women's Champions werden heute zudem auf die neuen WWE Women's Tag Team Champions, die Kabuki Warriors (Asuka & Kairi Sane) treffen.

    Lacey Evans befindet sich mit einer an Natalya adressierten Mülltonne am Ring und möchte vor ihrem Last Woman Standing Match noch ein paar Worte verlieren. Nach einem Rückblick auf das gestrige Match der beiden Damen erklärt Evans, dass sie aus dem Last Ladies Standing Match siegreich hervorgehen wird, während Natalya in der Mülltonne landen wird, wo sie laut Evans auch hingehört.

    1. Match
    Last Woman Standing Match
    Natalya gewann gegen Lacey Evans via Stipulation, nachdem Natalya von der Stage aus Lacey Evans mit einer Powerbomb durch einen Tisch neben der Stage beförderte.
    Matchzeit: 17:10



    Wir sehen Aleister Black, der wieder einmal in seinem abgedunkelten Raum sitzt. RAW ist ein Ort des Wettkampfs, der Tradition und der Schlacht. Und Aleister fordert immer wieder solche Schlachten ein. Deshalb fordert er, dass jemand an seiner Tür klopft und sich auf einen Kampf mit ihm einlässt.

    Die Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) sprechen im Backstagebereich über Aleister Blacks Promo und das Last Woman Standing Match zwischen Natalya und Lacey Evans. Anschließend kommen die beiden auf den anstehenden Draft zu sprechen. In einem Scouting-Report gehen die beiden ehemaligen NXT Tag Team Champions auf Apollo Crews, Buddy Murphy und Drake Maverick ein. Danach gehen Dawkins & Ford auf die sich anbahnende Rivalität zwischen Braun Strowman und Tyson Fury zu sprechen.

    Wir sehen einen Rückblick auf die Konfrontation zwischen Strowman und Fury, ehe Letzterer von Charly Caruso interviewt wird. Auf die Frage, warum er Braun Strowman provozieren möchte, erklärt Fury, dass er niemanden provozieren möchte. Er wollte sich lediglich SmackDown anschauen, als sich Braun Strowman über ihn lustig machen wollte, indem er Dolph Ziggler in Richtung Tyson Fury schmiss. Im Nachhinein gesteht er ein, dass er die Barrikade nicht hätte überqueren dürfen. Allerdings wird er heute von keiner Security aus der Arena befördert, da er von der WWE eingeladen wurde und er eine Entschuldigung von Braun Strowman hören möchte. Und sollte sich Braun nicht entschuldigen, dann wird er Furys Hände zu spüren bekommen.

    2. Match
    (Non-Title) Tag Team Match
    The Viking Raiders (Erik & Ivar) gewannen gegen Robert Roode & Dolph Ziggler via Pin durch Ivar gegen Dolph Ziggler nach der Viking Experience.
    Matchzeit: 16:35



    Wir sehen erneut Aleister Black, welcher offenbar kein geduldiger Mensch ist. Er wird sich nun zum Ring begeben und schauen, wer Mann genug ist, um gegen ihn anzutreten.

    Nach einer Werbepause begeben sich die Singh Brothers (Samir Singh & Sunil Singh) zum Ring. Sie werden nun zeigen, dass sie die #1 Draft Picks für SmackDown und RAW sein sollten... und akzeptieren Aleister Blacks Herausforderung.

    3. Match
    1-on-2 Handicap Match
    Aleister Black gewann gegen The Singh Brothers (Samir Singh & Sunil Singh) via Submission durch Sunil Singh im Dragon Sleeper.
    Matchzeit: 01:05



    Erneut sehen wir einen Rückblick auf die letzte SmackDown-Ausgabe. Nach einer weiteren Werbepause wird auch Braun Strowman von Charly Caruso interviewt. Braun erklärt, dass er lediglich etwas Spaß haben wollte, als er Tyson Fury in der ersten Reihe sah. Wenn Tyson Fury eine Entschuldigung haben möchte, soll er nur freundlich danach fragen, denn dann wird er vielleicht eine Entschuldigung bekommen. Sollte er jedoch nicht freundlich sein, werde er wohl seine Hände zu spüren bekommen.

    Nun werfen die Kommentatoren einen Blick auf das WWE Championship Match zwischen Kofi Kingston (c) und Brock Lesnar, welches Lesnar nach 9 Sekunden gewinnen konnte, und auf den ersten Auftritt des ehemaligen UFC Heavyweight Champions Cain Velasquez. Anschließend wird Rey Mysterio, der in der vergangenen Woche von Brock Lesnar auseinandergenommen wurde und vier Tage später bei SmackDown Cain Velasquez präsentierte, von Charly Caruso interviewt. Charly erkundigt sich nach dem Zustand von Reys Sohn Dominick. Rey bedankt sich zunächst über den großen Zuspruch, den er von vielen Fans erhalten hat, und erklärt, dass er in gewisser Weise auch stolz auf sein Sohn ist, der Lesnars Angriff wie ein richtiger Mann eingesteckt hat. Dominick kuriert sich derzeit Zuhause aus. Als Rey Vater wurde, hat er geschworen, dass er seinen Sohn stets beschützen werde. Jedoch hat Brock Lesnar ihn in der vergangenen Woche so sehr verprügelt, dass er seinen Sohn nicht beschützen konnte und zusehen musste, wie dieser ebenfalls von Lesnar auseinandergenommen wird. Es fühlt sich so an, als hätte er seinen Sohn und seine Familie im Stich gelassen. Als er bei seinem Sohn am Krankenbett saß, kam dann Dominicks Patenonkel Cain Velasquez zu ihnen. Cain ist der einzige Mann, der von sich behaupten kann, dass Brock Lesnar Angst vor ihm hat. Und Cain wird sich, im Namen der Mysterio-Familie, an Brock Lesnar rächen.

    Die Authors of Pain (Akam & Rezar Salamanca) sprechen in einem neuen Video über den Krieg. Im Krieg lernt man schnell, dass man für alles kämpfen muss, um seine Familie auch nur irgendwie ernähren zu können. Sowohl Akam als auch Rezar kamen jeden Abend mit vollen Essenstellern nach Hause, da sie den Wille hatten, ihre Familien zu ernähren, auch wenn sie dafür das Essen anderer Familien stehlen mussten. Kein einziges Tag Team in der WWE hat diesen Killerinstinkt in sich. Sie hingegen haben diesen Killerinstinkt in sich. Sie haben den Willen, das Essen und das Geld der anderen Tag Teams zu nehmen, um so letztendlich deren Karrieren zu zerstören. Sie werden die Namen ihrer Opfer in die Geschichtsbücher eintragen, weshalb sie auch "The Authors of Pain" genannt werden.



    4. Match
    6 Man Tag Team Match
    The O.C. (AJ Styles, Karl Anderson & Luke Gallows) gewannen gegen The Lucha House Party (Kalisto, Gran Metalik & Lince Dorado) via Pin durch AJ Styles gegen Kalisto nach dem Phenomenal Forearm.
    Matchzeit: 09:28

    Nach dem Match muss Gran Metalik den Magic Killer von Karl Anderson & Luke Gallows einstecken. Lince Dorado möchte seinem Partner helfen... und bekommt dafür einen Second Rope Styles Clash verpasst.



    Im feinen Zwirn begibt sich The Miz zum Ring, um eine neue Ausgabe seiner Talkshow "MizTV" zu präsentieren. Nachdem er kurz auf die vergangene Woche zu sprechen kommt, präsentiert er seine heutigen Gäste: RAW Women's Champion Becky Lynch und SmackDown Women's Champion Charlotte Flair. Becky erklärt, dass das Hell in a Cell Match das härteste Match ihre Karriere war, da sie sich, 24 Stunden später, noch nie so angeschlagen gefühlt hat wie heute. Würde Sasha Banks nun vor ihr stehen, würde sie ihr aber trotzdem unter die Nase reiben, dass sie Becky nicht besiegen konnte. The Miz kommt nun auf Charlotte Flair zu sprechen und hebt hervor, dass Charlotte nun zum zehnten Mal Women's Champion ist. Charlotte erklärt daraufhin nur, dass es gut ist, die Queen zu sein.

    Becky und Charlotte werden heute in einem "All Championship Showcase Match" auf die Kabuki Warriors (Asuka & Kairi Sane) treffen, welche sich bei "Hell in a Cell" die WWE Women's Tag Team Championship sichern konnten. Becky geht dabei auf das Match zwischen ihr und Asuka beim diesjährigen "Royal Rumble" ein, welches Asuka via Submission gewinnen konnte. Lynch möchte diese Niederlage heute wieder ausgleichen. Anschließend begutachtet sie Charlotte, welche laut ihrer Aussage glücklich auf ihrem Stuhl mit dem Titel sitzt, den Becky berühmt gemacht hat. Dies kontert Charlotte mit der Aussage, dass sie Becky berühmt gemacht hat. Es kommt zum Staredown der beiden Single Champions, welcher von den Tag Team Champions unterbrochen wird. Asuka & Kairi Sane machen sich auf Japanisch über ihre heutigen Gegner lustig, was die Fans zu "What"-Chants verleitet. Becky erklärt daraufhin, dass das Match auch sofort stattfinden kann, woraufhin die Tag Team Champions zum Ring stürmen. Ein kleiner Brawl bricht aus, den Becky Lynch und Charlotte Flair vorerst gewinnen können.



    5. Match
    (Non-Title) Tag Team Match
    The Kabuki Warriors (Asuka & Kairi Sane) gewannen gegen Becky Lynch & Charlotte Flair via Pin durch Kairi Sane gegen Becky Lynch nach einem Einroller, zuvor spuckte Asuka Green Mist in Beckys Gesicht.
    Matchzeit: 11:27

    Nach dem Match werden Asuka & Kairi Sane von Charlotte Flair angegriffen. Gegen die Überzahl hat Charlotte aber keine Chance, weshalb die ehemaligen WWE Women's Tag Team Champions Alexa Bliss & Nikki Cross zum Ring geeilt kommen. Bliss & Cross können Asuka aus dem Ring werfen und Kairi Sane mit dem Swinging Neckbreaker von Cross und dem DDT von Bliss abfertigen.



    In einem Video spricht Roman Reigns über eine junge Krebspatientin.

    Die Kommentatoren blicken auf das heutige Eröffnungssegment zurück. Anschließend begrüßt Charly Caruso Apollo Crews zum Interview. Crews spricht über sein heutiges Match mit Ricochet und erwähnt dabei die gemeinsame Vergangenheit der beiden. Heute wird es darum gehen, dass er auf sich aufmerksam macht, um beim Draft eine große Rolle zu spielen.

    Die Viking Raiders (Erik & Ivar) versprechen in einer Backstagepromo, dass sie sich in der nächsten Woche die RAW Tag Team Championship holen werden.

    Vor seinem Match gegen Apollo Crews erklärt Ricochet, dass dies sein vorerst letztes RAW-Match sein könnte. Deshalb ist er froh, gemeinsam mit einem seiner besten Freunde im Ring stehen zu dürfen.

    6. Match
    "WWE Draft Showcase" Singles Match
    Ricochet gewann gegen Apollo Crews via Pin nach einem One-Legged Codebreaker.
    Matchzeit: 04:01



    Die Highlights des Hell in a Cell Matches zwischen Seth Rollins und "The Fiend" Bray Wyatt werden nun eingespielt. Interessante Randnotiz: In den ersten 2,5 Stunden der heutigen Show wurde kein einziges Wort über dieses Match verloren.

    Die Kommentatoren bestätigen, dass es in der nächsten Woche zum RAW Tag Team Championship Match zwischen Robert Roode & Dolph Ziggler (c) und den Viking Raiders (Erik & Ivar) kommen wird.

    Jerry "The King" Lawler begrüßt nun Tyson Fury im Ring. Fury wiederholt noch einmal, dass er in der letzten Woche lediglich als Fan anwesend war, um sich SmackDown anzuschauen, als Braun Strowman ihn zum Narren machen wollte. Deshalb fordert er heute eine Entschuldigung von Braun Strowman. Bevor Jerry Lawler das Gespräch fortführen kann, ertönt Braun Strowmans Musik und "the monster among men" kommt zum Ring. Auch Braun wiederholt die Worte aus seinem Interview. Er sagt, dass er lediglich etwas Spaß haben wollte, ehe Fury ihn komisch anschaute, als wolle er Strowman herausfordern. Daraufhin überreichte er ihm mit Dolph Ziggler ein kleines Geschenk. Und als die Security Tyson Fury aus der Arena begleitete, forderte Strowman, dass man Fury in Ruhe lassen soll, damit dieser zum Ring kommt. Fury wisse gar nicht, zu was Braun Strowman fähig ist. In seinem Ring würde er jemanden wie Fury zum Frühstück verputzen. Tyson Fury hingegen stellt klar, dass er Braun Strowman ausgeknockt hätte, wenn die Security nicht dagewesen wäre. Als Fury seine Heavyweight Championship erwähnt, fragt er Strowman, wie viele Heavyweight Championships er bisher gewonnen hat.

    Daraufhin kommt es zum Staredown, den Fury mit einem Schubser auflöst. Strowman befördert daraufhin Fury in eine Ringecke und die Securitymitarbeiter, welche den Ring umstellt hatten, trennen die beiden Schwergewichte. Nach und nach können sich Fury und Strowman der Security entledigen, ehe sie erneut aufeinander losgehen. Jetzt muss die gestandene Undercard in den Ring stürmen, um Fury und Strowman voneinander zu trennen... was wieder nicht gelingt. Erst als sich Braun Strowmans Bart und No Way Joses Haare zu einer Einheit fusionieren, scheint sich die Lage zu beruhigen.... bis Strowman erneut auf Fury losgeht. Irgendwann können Joses Haare aber Strowman insofern beruhigen, dass dieser den Ring verlässt und im Backstageberich verschwindet. In der Gorilla Position erklärt Strowman anschließend, dass Fury zwar ein harter Hund ist, er aber schon bald Strowmans Hände zu spüren bekommt. Er verweigert die geforderte Entschuldigung, nachdem Fury sich so respektlos ihm gegenüber verhalten hat. Bevor Charly Caruso eine weitere Frage stellen kann, stürmt Braun Strowman wieder zum Ring und geht erneut auf Tyson Fury los. Mit diesen Bildern endet RAW.



    Fallout:







    Geändert von JME (08.10.2019 um 14:23 Uhr)
    Mantis 3:16 says...

  2. Thanks under82, SVK thanked for this post
    Likes under82 liked this post
  3. #2
    Registriert seit
    12.08.2019
    Beiträge
    21
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1 Post(s)

    Standard

    Wenn man schon am Anfang keine Lust mehr hat weiter zu lesen. Sorry ich schätz Paul Heyman aber sein Humor und so ist echt nicht meins. Und das was da am Anfang geboten wurde war ein echter Heyman. Na ja ansonsten war es ne solide Weekly ohne wirkliche Highlights. Gefallen hat mir das mit den Frauen. Asuka und Sane scheinen nicht schlecht als Heels zu sein. Und das mit Strowman war nett. Schön aber das wir ne Erklärung von Mysterio bekommen haben die sogar die Beziehung zu dem UFC Kämpfer logisch macht. Geht doch wwe. Aber fast gar nix zu The Fiend und Rollins? Hat man etwa gemerkt was für einen mist man da gebracht hat am Sonntag und traut sich jetzt nicht mehr das ernsthaft weiter zu erzählen?

  4. #3
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    147
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    14 Post(s)

    Standard

    Wäre gestern nicht HiaC gewesen wäre das ne echt starke Weekly gewesen. Aber, dass man den Main Event gestern eigentlich garnicht erwähnt? Gut, ein Rückblick. Aber wieso ist Rollins nicht aufgetaucht und hat sein Handeln erklärt? Wieso kam nicht der Fiend und hat ihn erneut herausgefordert. Vielleicht war das ja geplant und die WWE zieht die Notbremse und will sich in der Sache erst neu sammeln, wer weiß. Aber so vollkommen unerwähnt zu lassen finde ich etwas fad.

    Ansonsten wie gesagt liest sich alles sehr stark. Solide Matchzeiten für RAW. Hätte mir noch gewünscht, dass Team Hogan und Team Flair neue Mitglieder bekommen. Vermutlich wird Lashley noch offiziell dazustoßen. Die Lana / Lashley / Rusev Story mag ich nicht, was aber daran liegt, dass ich solche Sachen im Wrestling eh nicht sehen kann. Das ist mir zuviel Seifenoper. Aber bei den Amis kommt es wohl immer an.

    Fury vs Strowman, joa ich weiß noch nicht so recht. Wieso holt man immer Leute von anderen Sportarten dazu in der Hoffnung damit Quoten zu generieren? Auch davon bin ich nicht wirklich ein Fan (Seit Mayweather vs Big Show). Ich habe nichts gesehen, wer von den beiden ist denn der Heel?

  5. #4
    Registriert seit
    25.09.2019
    Ort
    Minden
    Beiträge
    176
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4 Post(s)

    Standard

    Das Gespräch zwischen Fury und Strowman war ja selbst für WWE Verhältnisse auf einem schauspielerisch schlechtem Niveau. Fehlte nur noch, dass sie ein Stück Papier mit ihrem Text in der Hand halten. Ich hab mir auch mehrmals die Szene reinziehen müssen, wo Fury die Ringrichter "boxt". Da sieht man mal, was er für ein großartiger Boxer ist, dass er drei Meter daneben haut und die allesamt weg fliegen, das war unfreiwillig saulustig und wurde mit jedem mal schauen besser. Hätte er nicht wenigstens leichte Jabs schlagen können statt sowas? Das war schon ein Ric Flair Gedächtnis Moment in Sachen Fake Punches

    Falls ihr euch das noch mal rein ziehen wollt, die Szene ist bei 2:15, ich wäre dankbar wenn jemand eine Gifdatei daraus machen könnte. https://www.youtube.com/watch?v=KQpNlWn4LLc

    Aber mal so nebenbei, warum hat er sich eigentlich als Heavyweight Champion bezeichnet? Aktuell ist er ohne Titel Oder zählt er da den linearen Titel rein, der ja in dem Sinne keiner ist? Egal, das ganze war schon absurd genug. Das war mir erst mal genug WWE für die nächste Zeit.

  6. #5
    Registriert seit
    16.01.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    127
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    38 Post(s)

    Standard

    Then,Now, Forever außer den Main Event von Hell in a Cell.
    Orange Cassidy is ALL ELITE

  7. Likes K-M liked this post
  8. #6
    Registriert seit
    12.07.2014
    Ort
    ...
    Beiträge
    1.735
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    272 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Benny Omega90 Beitrag anzeigen
    Then,Now, Forever außer den Main Event von Hell in a Cell.
    Gemessen daran das Seth Rollins wohl nach den Match Blut gespuckt haben soll (also als Teil der Story) fände ich es ehrlich gesagt lächerlich wenn er jetzt bei RAW auftauchen würde, und ein Video haben sie ja gezeigt. Ich nehme mal an das Wyatt nicht da war weil er diesen Freitag oder nächsten Montag wohl bei FOX landen wird, die ihn unbedingt haben wollen. WWE hatte ja sonst nie Probleme nach verkorksten Main Events (nach Bryan Vs Orton hat man seitens WWE sogar noch Salz in die Wunde gestreut) einfach so zu tun als ob nie was gewesen wäre...

  9. Likes K-M liked this post
  10. #7
    Registriert seit
    25.09.2019
    Ort
    Minden
    Beiträge
    176
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Asperger Crow Beitrag anzeigen
    Ich nehme mal an das Wyatt nicht da war weil er diesen Freitag oder nächsten Montag wohl bei FOX landen wird, die ihn unbedingt haben wollen.
    https://www.cagesideseats.com/wwe/20...in-a-cell-2019

    Post Wrestling is reporting that neither Wyatt nor Banks are medically cleared for tonight’s show. They have no details on what exactly led to this, so it’s unclear just how long either may be out for.

  11. Thanks Asperger Crow thanked for this post
  12. #8
    Registriert seit
    12.06.2013
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    397
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    22 Post(s)

    Standard

    Wyatt griff ins Dark Match nach der Show ein
    I’ve been the best since day one when I walked into this company. And I’ve been vilified and hated since that day because Paul Heyman saw something in me that nobody else wanted to admit. That’s right, I’m a Paul Heyman guy.The only thing that’s real is me and the fact that day in and day out, for almost six years, I have proved to everybody in the world that I am the best on this microphone, in that ring, even in commentary! Nobody can touch me!

    Hallo JME


  13. #9
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    147
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    14 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Punkaholic Beitrag anzeigen
    Wyatt griff ins Dark Match nach der Show ein
    welches Match war das?

  14. #10
    Registriert seit
    11.07.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    172
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    40 Post(s)

    Standard

    Also rein vom Lesen her gefällt mir an dieser Show gar nichts..

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.06.2019, 23:44
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 17.02.2018, 20:33
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.09.2017, 22:24
  4. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 20.09.2017, 13:21
  5. Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 19.04.2016, 06:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •