Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: DVD Review – WWE – The Kliq Rules!

  1. #1
    Avatar von Tommy
    Tommy ist gerade online Teamleitung Archiv Heavyweight Champion
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.596
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    917 Post(s)

    Standard DVD Review – WWE – The Kliq Rules!

    Cover



    Kurzbeschreibung

    DIE BAND IST WIEDER ZUSAMMEN!
    Gesellt Euch zu Shawn Michaels, Kevin Nash, Scott Hall, X-Pac und Triple H, wenn sie The KLIQ, die berüchtigste Gruppierung, die es im Backstage-Bereich des Sports-Entertainment je gab, wieder zum Leben erwecken. Ihr bekommt exklusive Einblicke in ihre Gründung, den berüchtigten „Abschieds“-Vorfall und wie The KLIQ teilte und eroberte und so im Verlauf des Montagabendkrieges WWE und WCW ganz alleine veränderte. In diesem noch nie zuvor gesehenen Special bekommt Ihr alle Geschichten, Backstage-Späßchen und Kontroversen mit und erfahrt, warum DIE KLIQ HERRSCHT!

    Inhalt

    Disc 1

    Freunde fürs Leben

    Ein Band wird geknüpft

    Zahlenmäßige Überlegenheit

    Nur fürdie Kliq

    Der Abschied

    Teilen und Erobern

    Zu große Lasten

    Wiederauferstehung

    Disc 2

    Razor Ramon vs. The Kid
    RAW • May 17, 1993

    Razor Ramon vs. 1-2-3 Kid
    RAW • June 21, 1993

    Diesel vs. Razor Ramon
    RAW • November 29, 1993

    Shawn Michaels vs. 1-2-3 Kid
    RAW • December 6, 1993

    WWE Tag Team Championship Match
    The Quebecers vs. Razor Ramon & 1-2-3 Kid
    RAW • February 21, 1994

    Ladder Match for the Intercontinental Championship
    Razor Ramon vs. Shawn Michaels
    WrestleMania X • March 20, 1994

    Intercontinental Championship Match
    Razor Ramon vs. Diesel
    Superstars • April 30, 1994

    Shawn Michaels & Diesel vs. Razor Ramon & 1-2-3 Kid
    Action Zone • October 30, 1994

    Survivor Series Elimination Match
    The Bad Guys (Razor Ramon, 1-2-3 Kid, British Bulldog & The Headshrinkers) vs. The Teamsters (Diesel, Shawn Michaels, Jeff Jarrett, Owen Hart & Jim Neidhart)
    Survivor Series • November 23, 1994

    Razor Ramon vs. Hunter Hearst-Helmsley
    RAW • January 22, 1996

    “Cry Baby” Match
    Razor Ramon vs. 1-2-3 Kid
    In Your House • February 18, 1996

    Disc 3

    No Holds Barred Match for the WWE Championship
    Shawn Michaels vs. Diesel
    In Your House: Good Friends, Better Enemies • April 28, 1996

    Shawn Michaels vs. Hunter Hearst-Helmsley
    RAW • May 13, 1996

    “MSG Curtain Call”
    Madison Square Garden • May 19, 1996

    WCW Tag Team Championship Match
    The Outsiders vs. The Steiner Brothers
    WCW Nitro • January 12, 1998

    Kevin Nash vs. Scott Hall
    WCW Halloween Havoc • October 25, 1998

    Triple H vs. X-Pac
    Backlash • April 25, 1999

    Six-Man Tag Team Match
    Kevin Nash, Scott Hall & X-Pac vs. Hulk Hogan, The Rock & Kane
    SmackDown • March 28, 2002

    World Heavyweight Championship Match
    Triple H vs. Kevin Nash
    Judgment Day • May 18, 2003

    Tables, Ladders & Chairs Match
    DX (Shawn Michaels & Triple H) vs. Jeri-Show (The Big Show & Chris Jericho)
    TLC • December 13, 2009


    Daten zur DVD

    Sprachen : Deutsch, Englisch, Französisch
    Laufzeit: 483 Minuten (8 Stunden/30 Minuten)
    FSK: Ab 16 Jahren
    Anzahl DVD(s): 2 Blu-Rays/3 DVD’s
    Von: WWE Home Video & Fremantle Media

    Bewertung und Fazit

    The Kliq – eine ungewöhnliche Gruppierung, die ein neues Zeitalter im Wrestling einleitete. Viele Fans aus der heutigen Zeit haben nur noch eine geraume Vorstellung von den 90er Jahren, nur noch die ältere Generation hat den glorreichen Quotenkrieg zwischen World Wrestling Entertainment und World Championship Wrestling miterlebt. Diese knapp einstündige Dokumentation samt den Matches katapultiert den Zuschauer zurück in die 90er Jahre, zurück in die Zeit, um das Verständnis der „Wrestling-Unterhaltung“ nachvollziehen zu können. Es ist ein zweischneidiges Schwert. Einerseits ist es nämlich die Geschichte einer Gruppe, die Geschichte von tollen Freundschaften, doch auf der anderen Seite sind es Wrestler, die ihre Match bewusst nutzten, um das Business und die Entwicklung nachhaltig zu beeinflussen. Die Dokumentation beleuchtet die Geschehnisse natürlich hauptsächlich aus der Sicht der Kliq, bestehend aus Shawn Michaels, Kevin Nash, Triple H, Sean „X-Pac“ Waltman und Scott „Razor Ramon“ Hall. Trotzdem setzte man mit Gegenstimmen abwechslungsreiche Akzente, Wrestler aus der Zeit und auch Promoter und Booker wie Eric Bischoff erhalten die Chance, sich zu den Geschehnissen zu äußern.

    Doch was zeichnete die Kliq aus? Unabhängig ihrer Beeinflussung und ihres Verhaltens gegenüber anderen Kollegen, hat die Gruppierung nämlich unweigerlich eine (geforderte?) Revolution umgesetzt. Wrestling lebte in den 80er- und 90er Jahre von Kayfabe, von den Erwartungen, Identifikationsprozessen und Wünschen der Zuschauer, skurrile und abnormale Charaktere in den Shows zu sehen. Mit und durch „The Kliq“ haben sich die Fehden und das Verständnis der Zuschauer verändert. The Kliq nahm zunehmend mehr Raum in den Shows ein, haben zunehmend ihren wahren Charaktere in die Shows einfließen lassen, sodass eine realitätsnahe Show geschaffen wurde. Höhepunkt war dann der erstmalige Kayfabe-Bruch, der eine wahnsinnige Welle schlug: Razor Ramon und X-Pac hatten einen Vertrag bei World Championship Wrestling unterschrieben und bestritten ein letztes Houseshow-Match im Madison Square Garden. Nach dem Main Event kamen die Freunde im Ring zusammen, feierten und umarmen sich und sorgten somit für einen Charakterbruch. Die Fans waren außer sich, sie konnten ihren Augen nicht trauen und waren stellenweise fassungslos. All die Facetten, die Gründe für diesen Bruch und die späteren Folgen für das Wrestling werden mit dieser Dokumentation verständlich erklärt und aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Kleinere negative Anmerkung, die letztlich aber nur ein Wermutstropfen darstellen: Die deutschen Untertitel wirken ein wenig altbacken und unzeitgemäß und vereinzelt sind auch Schreibfehler vorhanden. Nichtsdestotrotz schmälert dies nicht das Unterhaltungspotential.

    Hervorragend zur Dokumentation sind auch die Matches ausgewählt worden. Die Erzählungen in der Dokumentation wird anhand der Matches belegt – Die Anfänge der Kliq und deren Matches sind gut ausgewählt und gibt dem Wrestling-Fan das, was er an diesem Sport liebt: Abwechslungsreiches Wrestling und Geschichten, die anhand der Ringpsychologie erzählt wird. Auch Klassiker wie das Ladder Match zwischen Shawn Michaels und Razor Ramon um den WWF Intercontinental Championship sind auf diesem DVD-Set vorhanden. Toll sind vor allem die Matches, in denen sich die jeweiligen Mitglieder der „Kliq“ im Ring gegenüberstehen, denn dadurch lässt sich eine besondere Intensität spüren.

    Abschließend kann ich guten Gewissens von einem tollen DVD-Set sprechen, was vor allem für Nostalgiker und interessierte Wrestlingfans empfehlenswert ist, da man sich mithilfe der Dokumentation und der Matches einen guten Überblick über die damalige Zeit und Gruppierung bilden kann. Daher gebe ich dem DVD-Set 8 von 10 Punkten.

  2. Thanks SweetChinMusic thanked for this post
  3. #2
    Registriert seit
    02.04.2013
    Beiträge
    2.785
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    269 Post(s)

    Standard

    Das klingt sehr interessant, hoffentlich wird es solche DVD-Set's auch weiterhin geben wenn das Network gestartet ist...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1997
    Letzter Beitrag: 30.01.2019, 13:12
  2. DVD Review – WWE – Extreme Rules 2014
    Von Tommy im Forum WWE DVD PPV Veröffentlichungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2014, 01:31
  3. DVD Review - WWE - Extreme Rules November 2013
    Von JME im Forum WWE DVD PPV Veröffentlichungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2013, 10:34
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.01.2013, 11:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •