Das war wieder eine rundum ziemlich gute Ausgabe von 205 Live. Die Kombination von Jack Gallagher und Brian Kendrick gefällt mir unerwartet gut, der "Gentleman" ist nun wohl nur noch ein Euphemismus. Die Geschichte zwischen Rich Swann und TJP entwickelt sich zu einer der besten WWE-Storylines des Jahres und was Adrian Neville und Enzo Amore im Main Event abgeliefert haben, war auch erste Promo-Sahne. Auf den Titelkampf bei No Mercy freue ich mich sehr, ich denke Neville wird größere Probleme mit Amore bekommen als er denkt.