Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 84

Thema: WWE "205 LIVE" Sammelthread - Aktuelle Show: #21 vom 18.04.2017

  1. #41
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.644
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    138 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Luke Geld Beitrag anzeigen
    Scheint al sollte das Nevilles neuer Finisher sein. Letzte Woche hat er auch schon so gewonnen. Und nach WWE-Logik: Das sind doch kur Cruiserweights, die hüpfen flippi floppig durch die Gegend aber in einem Kampf können die niemals so viel einstecken wie z.B. Roman Reigns. Also können die auch gerne schon mal nach einem läppischen Superplex kaputt sein.
    Man müsste den Move doch wirklich nur leicht verändern und schon wäre das kein Thema mehr, aber das ist so, als ob ich jemanden nach einem normalen Vertical Suplex, oder einem Back Suplex pinnen würde! Besonders hätte noch hundert andere Moves zur Auswahl, aber nein, es muss der Standard Move vom Top Rope sein. Dass man den Finisher ändert finde ich ja gar nicht schlimm, der Red Arrow ist schon ziemlich facemäßig, aber die Auswahl ist einfach langweilig!
    Je suis humanité




  2. #42
    Registriert seit
    27.09.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    75
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    76 Post(s)

    Standard WWE 205 LIVE #7 Ergebnisse + Bericht aus Baton Rouge, Louisiana vom 10.01.2017 (inkl. Videos)

    WWE 205 Live #7
    Ort: Raising Cane's River Center in Baton Rouge, Louisiana
    Erstausstrahlung: 10. Januar 2017

    Nach einem Rückblick auf die Geschehnisse der letzten Wochen rund um Cedric Alexander, Alicia Fox und Noam Dar begrüßen uns die Kommentatoren Corey Graves, Mauro Ranallo und Austin Aries zur heutigen Show und es kann direkt losgehen...

    Cedric Alexander (w/ Alicia Fox) begibt sich in den Ring um sein Match gegen Noam Dar zu bestreiten. Während sich Dar jedoch in den Ring begibt hat er noch ein Paar Worte zu verlieren. Er fragt Alicia Fox ob sie ernsthaft glaube ihn mit dem Kuss gestern bei Monday Night RAW eingeschüchtert zu haben. Er werde ihr, nach dem er ihren Freund Cedric Alexander entmannt habe, zeigen warum er von den Frauen nur Scottish Supernova genannt wird...


    1. Match
    Singles Match
    Noam Dar gewann gegen Cedric Alexander (w/ Alicia Fox) via Pin nach einem Running Enzuigiri
    Matchzeit: 12:17
    - Alicia Fox stellte sich schützend vor Cedric Alexander als Noam Dar Alexanders Arm zwischen Ringtreppe und Ring eingeklemmt hatte und einen Running Dropkick dagegen die Treppe zeigen wollte. Daraufhin sagt Alexander Fox, dass sie sich aus dem Match bitte raushalten soll.
    - Als Alexander einen Top Rope Moonsault gegen Dar zeigen wollte, zog Fox Dar aus dem Ring und bewahrte ihn so vor Schaden. Dies sorgte für die entscheidende Ablenkung und ein vor Freude strahlender Noam Dar konnte, unter den Augen einer von ihren eigenen Aktionen verwirrten Fox, den Sieg einfahren.

    Nach dem Match will sich Dar noch ein Belohnungsküsschen von Fox abholen doch es setzt nur eine schallende Ohrfeige. Doch unser Hobbymasochist grinst nur und begibt sich in den Backstagebereich. Ein enttäuschter Alexander jedoch will nichts von Fox wissen und auch er geht Backstage.



    Ein Videopackage bewirbt das Debüt von Akira Tozawa und zeigt Kalisto wie er Tozawa als außerordentlichen Wrestler hervorhebt.

    The Brian Kendrick macht sich auf den Weg in den Ring. Dort angekommen werden kurz die Geschehnisse der letzten Woche eingespielt. Kendrick sagt, dass er sehr enttäuscht von Tajiri sei, denn dieser habe sich wie eine hinterhältige Schlange verhalten in dem er ihn den Green Mist ins Gesicht spuckte. Kendrick droht Tajiri noch etwas und kündigt an, dass er Sean Maluta noch schneller besiegen werde als Tajiri es letzte Woche getan hat.

    2. Match
    Singles Match
    The Brian Kendrick gewann gegen Sean Maluta via Submission im Captain's Hook
    Matchzeit: 04:46
    - Tajiri benötigte letze Woche nur 03:03 Minuten für den Sieg

    Im Lockerroom sehen wir nun eine Unterhaltung zwischen Alicia Fox und Cedric Alexander. Trotz einer flehenden Fox, macht Alexander Schluss mit ihr. Sie könne sich seinetwegen gerne mit dem Perversling Noam Dar abgeben und diesem soviele Ohrfeigen geben wie sie lustig sei. Daraufhin verlässt Alexander die Szene und Alicia Fox erleidet einen oscarreifen Nervenzusammenbruch...



    Bevor zurück in die Arena geschaltet wird, bewirbt ein kurzes Video das "WWE United Kingdom Championship Tournament".

    Im Ring erwarten Jack Gallagher und sein Regenschirm William bereits Ariya Daivari. Es soll zu einer Friedensverhandlung unter weißer Flagge kommen. Daivari schlägt Gallaghers Angebot auf eine Tasse Tee und ein paar Kekse aus und will diese Verhandlung einfach hinter sich bringen. Daivari wirft Gallagher vor, er habe dieses Friedensangebot nur aus Angst zu verlieren unterbreitet. Doch Gallagher fragt ihn nur wie er auf die Idee komme, dass es sich hier um einen Friedensvertrag handeln würde. Nein, es geht um ein "I Forfeit"- Match. Dies sei, laut Gallagher, auch bekannt als "I Quit"- Match. Wenn einer der beiden Kontrahenten "I Forfeit" sagt, endet das Match, sowie die Fehde. Daivari unterschreibt, aber kann sich nicht verkneifen den armen Regenschirm William aus dem Ring zu werfen. Das kann Gallagher nicht ungestraft stehen lassen und die beiden brawlen sich durch den Ring bis einige Referees sie trennen können.



    3. Match
    (Non-Title) Singles Match
    Rich Swann gewann gegen Tony Nese via Pin nach einem Spinning Heel Kick
    Matchzeit: 07:25

    Nach dem Match schnappt sich Rich Swann ein Mikrofon und sagt 205 Live wäre seine Show und nicht die des selbsternannten Königs Neville. Daraufhin kommt Neville raus und sagt, dass er anderer Meinung sei. Swann macht sich über Nevilles Ohren lustig und bietet Neville an, dass er gerne in den Ring kommen könne um sich eine Tracht Prügel abzuholen. Doch Neville lässt sich nicht darauf ein und fordert ein Cruiserweight Championship Match. Swann akzeptiert. Neville solle ihm nur sagen wann. Der "King of the Cruiserweights" sucht sich den Royal Rumble als Ort für seine offizielle Krönung aus.

    Damit geht die Show off-air.

    Geändert von FritzJenkins (11.01.2017 um 17:32 Uhr)

  3. #43
    Registriert seit
    17.02.2015
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.422
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    635 Post(s)

    Standard

    KING of Cruiserweights... KRÖNUNG... ROYAL Rumble... Da wird doch nicht jemand einen Plan für Neville ausgearbeitet haben?

    Ich finde die CW mittlerweile aber ganz nett. Schöne Matches und die Fehden sind langsam auch brauchbar.

    - Gallagher vs. Daivari ist für mich sogar höchst unterhaltsam. "I Forfeit" - Match will ich auch gerne sehen.
    - Alexander vs. Dar ist auch nicht zu verachten, Foxy ist großes Kino (aber bitte das Video nicht mit Kopfhörern hören. RIP Ohren...)
    - Tajiri vs. Kendrick kann auch nett werden
    - Swann vs. Neville könnte mit 10-15 sogar ein richtig starkes Match werden

    Das passt schon alles soweit. Ausgabe kann man sich gut ansehen.
    I am a certified G and a bonafied stud
    and you can't teach that



  4. Likes K-M liked this post
  5. #44
    Registriert seit
    11.11.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.469
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    280 Post(s)

    Standard

    3. Match
    (Non-Title) Singles Match
    Rich Swann gewann via Pin nach einem Spinning Heel Kick
    Matchzeit: 07:25

    ist Gott mal wieder eingesprungen?

    Ich verstehe die Storyline zwischen Fox, Dar und Alexander nicht. Das verwirrt mich zu sehr...
    Liebes Radioteam.
    Da meine Freundin momentan im Krankenhaus liegt, wünsche ich mir für Sie das Lied von Ich und Ich:
    So soll es sein, so kann es bleiben.


  6. #45
    Registriert seit
    17.02.2015
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.422
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    635 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Hausi Beitrag anzeigen
    3. Match
    (Non-Title) Singles Match
    Rich Swann gewann via Pin nach einem Spinning Heel Kick
    Matchzeit: 07:25

    ist Gott mal wieder eingesprungen?

    Ich verstehe die Storyline zwischen Fox, Dar und Alexander nicht. Das verwirrt mich zu sehr...
    Ist doch einfach. Foxy - eine boarderline Psychopathin - liebt Cedrick Alexander. Weil ja alles was nicht weißer als Jack Gallagher in der WWE ne Randgruppe ist und somit zusammen gehört. Jetzt kommt da aber so ein kleiner Gnom an, der nen lustigen Akzent hat und "Fox" wie ein lustiges Schimpfwort ausspricht. Das sorgt dafür dass Vince Pippi in den Augen und in der Buxe hat und Alicia gar nicht mehr klar denken kann. Sie küsst den Gnom in der Hoffnung einen Topf voll Gold zu bekommen, stattdessen findet Alexander das alles doof weil er ja eigentlich mal ein Match gewinnen will. Der Gnom findet in der Zwischenzeit seine Ausgabe von "50 Shades of Grey" und lässt sich daraufhin von Alicia vermöbeln und findet es geil.

    Also bitte, das ist ne 0815-Storyline von RTL2...

    Ich weiß zwar nicht ganz genau warum, aber ich finde das ehrlich gesagt unterhaltsam Sind halt auch 2 geile Worker und niemand spielt die verrückte Biatch besser als A-Boy.
    I am a certified G and a bonafied stud
    and you can't teach that



  7. #46
    Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    573
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    19 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Hurricane Beitrag anzeigen
    Ist doch einfach. Foxy - eine boarderline Psychopathin - liebt Cedrick Alexander. Weil ja alles was nicht weißer als Jack Gallagher in der WWE ne Randgruppe ist und somit zusammen gehört. Jetzt kommt da aber so ein kleiner Gnom an, der nen lustigen Akzent hat und "Fox" wie ein lustiges Schimpfwort ausspricht. Das sorgt dafür dass Vince Pippi in den Augen und in der Buxe hat und Alicia gar nicht mehr klar denken kann. Sie küsst den Gnom in der Hoffnung einen Topf voll Gold zu bekommen, stattdessen findet Alexander das alles doof weil er ja eigentlich mal ein Match gewinnen will. Der Gnom findet in der Zwischenzeit seine Ausgabe von "50 Shades of Grey" und lässt sich daraufhin von Alicia vermöbeln und findet es geil.

    Also bitte, das ist ne 0815-Storyline von RTL2...

    Ich weiß zwar nicht ganz genau warum, aber ich finde das ehrlich gesagt unterhaltsam Sind halt auch 2 geile Worker und niemand spielt die verrückte Biatch besser als A-Boy.
    Wenn du das so zusammenfasst fühle ich mich schlecht das mir die Storyline gefällt :-(

    btw nur zur Ehrenrettung der WWE... das im US TV Black on Black und White on White gilt ist immernoch zu 80% so, da ist die WWE keine Ausnahme.
    Matt Riddle - He will become everything you thought Brock Lesnar would be.

    When your god's gone (an)
    You can believe this (ti)
    I'm Kevin Steen (christ)
    and (FUCK RING OF HONOR)

    Kenny Omega vs. Okada ****** (we feel you Dave we feel you)

  8. Likes K-M liked this post
  9. #47
    Registriert seit
    17.02.2015
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.422
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    635 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Darki Beitrag anzeigen
    Wenn du das so zusammenfasst fühle ich mich schlecht das mir die Storyline gefällt :-(

    btw nur zur Ehrenrettung der WWE... das im US TV Black on Black und White on White gilt ist immernoch zu 80% so, da ist die WWE keine Ausnahme.

    Stimmt, aber Vinnie Mac ist quasi das perfekte Beispiel was in den USA schlecht läuft

    Wie gesagt, ich finde die Story auch nicht schlecht, aber es bahnbrechend ist es halt nicht. Der Hintergrund ist auch eher traurig, aber ich schaue das auch gerne, vor allem aber auch weil Cedrick und Dar eben zwei geile Worker sind. Ich denke nicht dass man sich schämen muss, da gab es weitaus schlimmeres
    I am a certified G and a bonafied stud
    and you can't teach that



  10. #48
    Registriert seit
    11.11.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.469
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    280 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Hurricane Beitrag anzeigen
    Ist doch einfach. Foxy - eine boarderline Psychopathin - liebt Cedrick Alexander. Weil ja alles was nicht weißer als Jack Gallagher in der WWE ne Randgruppe ist und somit zusammen gehört. Jetzt kommt da aber so ein kleiner Gnom an, der nen lustigen Akzent hat und "Fox" wie ein lustiges Schimpfwort ausspricht. Das sorgt dafür dass Vince Pippi in den Augen und in der Buxe hat und Alicia gar nicht mehr klar denken kann. Sie küsst den Gnom in der Hoffnung einen Topf voll Gold zu bekommen, stattdessen findet Alexander das alles doof weil er ja eigentlich mal ein Match gewinnen will. Der Gnom findet in der Zwischenzeit seine Ausgabe von "50 Shades of Grey" und lässt sich daraufhin von Alicia vermöbeln und findet es geil.

    Also bitte, das ist ne 0815-Storyline von RTL2...

    Ich weiß zwar nicht ganz genau warum, aber ich finde das ehrlich gesagt unterhaltsam Sind halt auch 2 geile Worker und niemand spielt die verrückte Biatch besser als A-Boy.
    Geile Zusammenfassung. Jetzt weiß ich Bescheid Vielen Dank
    Liebes Radioteam.
    Da meine Freundin momentan im Krankenhaus liegt, wünsche ich mir für Sie das Lied von Ich und Ich:
    So soll es sein, so kann es bleiben.


  11. Likes Hurricane liked this post
  12. #49
    Registriert seit
    27.09.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    75
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    76 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Hausi Beitrag anzeigen
    3. Match
    (Non-Title) Singles Match
    Rich Swann gewann via Pin nach einem Spinning Heel Kick
    Matchzeit: 07:25

    ist Gott mal wieder eingesprungen?

    Ich verstehe die Storyline zwischen Fox, Dar und Alexander nicht. Das verwirrt mich zu sehr...
    Ist geändert

    Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich die Storyline ganz gut finde. Und man hatte auch während des Matches der beiden das Gefühl als würde Dar Alexander gerne verletzen und ihm Schmerzen zufügen. Das hat zu nem intensiven und wie ich finde ansprechendem Match geführt. Und auch die Storyline rund um Neville und Swann ist vollkommen ok. Über Gallagher muss man ja nicht viel sprechen. Der Mann ist einfach nur genial. Aber auch Daivari ist unfassbar lustig, wenn bestimmt auch nicht gewollt, da er jeden Scheiß den Gallagher ihm vorschlägt ganz brav mitmacht. Der hatte sogar en halbwegs schickes Hemd an für die "Vertragsunterzeichnung". Ganz schön knuffig wie die Heels bei der WWE manchmal sind

  13. Likes Hurricane liked this post
  14. #50
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    17.371
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    3494 Post(s)

    Standard WWE 205 LIVE #8 Ergebnisse + Bericht aus Memphis, Tennessee vom 17.01.2017 (inkl. Videos)

    WWE 205 Live #8
    Ort: FedEx Forum in Memphis, Tennessee, USA
    Erstausstrahlung: 17. Januar 2017

    Nach der Begrüßung durch Mauro Ranallo, Corey Graves & Austin Aries macht sich zunächst Drew Gulak und im Anschluss Cedric Alexander für das erste Match des Abends auf den Weg zum Ring. Alexander wird auf seinem Weg von Alicia Fox konfrontiert, er macht aber deutlich, dass er nichts mehr von ihr wissen will. Dies macht Foxy natürlich nicht glücklich. Daraufhin kommt auch Noam Dar heraus, um Alica Fox wieder backstage zu bringen. Der Schotte rennt jedoch kurz darauf zurück zum Ring, was Alexander ablenkt, sodass Drew Gulak eine Attacke starten kann. Gemeinsam gehen die Heels auf Alexander los und verletzen diesen am Knie. Der Referee checkt kurz, ob Alexander das Match bestreiten kann, bevor das Match gestartet wird...



    1. Match
    Singles Match
    Drew Gulak gewann gegen Cedric Alexander via Pin nach einem Belly-to-Back Suplex.
    Matchzeit: 05:48

    Backstage zeigt sich Noam Dar stolz darauf, was er soeben für Alicia Fox getan hat. Sie sieht das aber etwas anders und verpasst ihm eine Ohrfeige, was er zu genießen scheint.

    Ein Video beleuchtet die Fehde zwischen Rich Swann und Neville. Letzterer sagt, dass Swann nicht auf seinem Level ist. Sie hatten in Japan ein gutes Verhältnis zueinander und Neville brachte Swann alles bei. Der Cruiserweight Champion fühlt sich hingegen betrogen, worüber Neville sich aber nur lustig macht. Als Champion hätte Swann das erwarten sollen. Laut Neville gibt es ohnehin keine Helden und die Monster gewinnen immer.

    Backstage wird Tony Nese von Dasha Fuentes gefragt, wie er sich auf sein heutiges Match gegen Mustafa Ali vorbereitet hat. Er antwortet, dass er der Premier Athlete ist, und so ist er ohnehin schneller, stärker und besser...

    2. Match

    Singles Match
    Tony Nese gewann gegen Mustafa Ali via Pin nach einem Running Knee.
    Matchzeit: 05:54



    Die Kommentatoren erwähnen noch einmal, dass sich Tajiri am Knie verletzt hat und für eine ganze Weile ausfallen wird.

    Ein Video-Package hypt das baldige Debüt von Akira Tozawa. Apollo Crews kommt zu Wort und lobt den Japaner in höchsten Tönen.

    3. Match

    Singles Match
    Jack Gallagher gewann gegen Ariya Daivari via Stipulation in einem Cross-face Chickenwing mit Hilfe seines Regenschirms.
    Matchzeit: 13:53

    » "God damn it, an entire generation pumping gas, waiting tables; slaves with white collars. Advertising has us chasing cars and clothes, working jobs we hate so we can buy shit we don't need. We're the middle children of history, man. No purpose or place. We have no Great War. No Great Depression. Our Great War's a spiritual war... our Great Depression is our lives. We've all been raised on television to believe that one day we'd all be millionaires, and movie gods, and rock stars. But we won't. And we're slowly learning that fact. And we're very, very pissed off."

    ♡ Biestzähmerin ♡




Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 258
    Letzter Beitrag: Gestern, 19:02
  2. Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 17.04.2017, 11:50
  3. Antworten: 2755
    Letzter Beitrag: 14.04.2017, 13:23
  4. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 10.04.2017, 23:05
  5. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 10.04.2017, 20:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •