Ergebnis 1 bis 10 von 394

Thema: WWE United Kingdom Division Sammelthread - Aktuelle Show: NXT:UK #64 vom 17.10.2019

Baum-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    18.09.2014
    Ort
    Oberfranconia
    Beiträge
    14.315
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1199 Post(s)

    Standard WWE United Kingdom Division Sammelthread - Aktuelle Show: NXT:UK #64 vom 17.10.2019

    World Wrestling Entertainment "United Kingdom Championship Tournament - Night 1"
    Ort:
    Empress Ballroom in Blackpool, Lancashire, England
    Datum: 14. Januar 2017


    Die Show beginnt mit einem Videopackage, welches auf die Geschichte der WWE in Großbritannien zurückblickt, bevor Triple H die Show im Ring eröffnet. Hunter sagt, dass jedes Königreich einen Anfang hat und heute wird WWE seines in Großbritannien aufbauen.



    Anschließend begrüßen uns die Kommentatoren Michael Cole und Nigel McGuinness, welche auf die einmalige Chance der 16 Turnierteilnehmer eingehen. Beide nennen noch ihre Favoriten und so legt sich Nigel auf Pete Dunne als Sieger des Turnieres fest, während Cole an einen Sieg von Trent Seven glaubt. Zudem nennen sie Danny Burch und Joseph Conners als weitere Geheimfavoriten. Dann beginnt aber auch schon die Action im Ring und das erste Match des Abends erwartet uns...

    1. Match
    WWE UK Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match
    Trent Seven gewann gegen H.C. Dyer via Pin nach einer Seven Stars Clothesline.
    Matchzeit: 05:25



    2. Match
    WWE UK Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match
    Jordan Devlin gewann gegen Danny Burch (fka Martin Stone) via Pin nach einem Enzuigiri.
    Matchzeit: 08:55
    - Das Finish des Matches war sehr umstritten, da sich Burch nach einem Kick beim Aufprall auf den Boden eine Platzwunde am Hinterkopf zuzog und Devlin daraufhin direkt ins Cover ging. Burch riss beim 3-Count noch die Schultern hoch, doch auch nach der Zeitlupe war nicht klar ersichtlich, ob ihm das rechtzeitig gelang oder nicht. Der Referee wertete den Pinfall bis 3 und erklärte Devlin zum Sieger.

    Nach dem Match gibt es einen Handshake zwischen den beiden Kontrahenten, doch Devlin zeigt sein wahres Gesicht und verpasst Burch einen Superkick. Anschließend wird Devlin noch zu seinem Sieg interviewt. Er gibt an, dass ein so klarer Sieg über Danny Burch natürlich eine Menge Selbstvertrauen bringt, obwohl er das nicht einmal gebraucht hätte.

    3. Match
    WWE UK Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match
    Sam Gradwell gewann gegen Saxon Huxley via Pin nach einem Diving Head Butt.
    Matchzeit: 06:00

    4. Match
    WWE UK Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match
    Pete Dunne gewann gegen Roy Johnson via Pin nach dem Pump Handle Flatline.
    Matchzeit: 07:30



    5. Match
    WWE UK Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match
    Wolfgang gewann gegen Tyson T-Bone via Pin nach einer Swanton Bomb.
    Matchzeit: 06:20





    Nach dem Match wird Wolfgang zu seinem Zweitrundenmatch gegen Trent Seven befragt. Er sagt, dass Seven genau weiß, warum Wolfgang auch als der Big Bad Wolf bekannt ist. Er werde den Titel nach Schottland bringen.

    6. Match

    WWE UK Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match
    Joseph Conners gewann gegen James Drake via Pin nach dem DLD.
    Matchzeit: 07:12

    7. Match

    WWE UK Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match
    Mark Andrews gewann gegen Dan Moloney via Pin nach einer Shooting Star Press.
    Matchzeit: 05:35



    8. Match
    WWE UK Championship Tournament - 1. Runde - Singles Match
    Tyler Bate gewann gegen Tucker via Pin nach dem Tyler Driver 97.
    Matchzeit: 10:34



    Nach einem Rückblick auf die acht Erstrundenmatches befinden sich William Regal & Nigel McGuinness auf der Stage. Sie loben zunächst einmal alle Teilnehmer für ihre tollen Leistungen und bitten anschließend die acht Viertelfinal-Teilnehmer zu sich. Es folgt ein großer Staredown der Kontrahenten vor dem WWE UK Titelgürtel, bevor Regal ihnen noch viel Glück für den morgigen Tag wünscht und alle daran erinnert, dass es nur einen Champion geben kann. Dies ist das Stichwort für Pete Dunne, der seinen morgigen Gegner Sam Gradwell mit einem Forearm niederstreckt. William Regal geht dazwischen und zieht Dunne von Gradwell weg. Es folgt der berühmte Regal Stare und mit diesem geht die Show off air...



    Fallout:








    Geändert von JME (18.10.2019 um 08:00 Uhr)
    #GiveStableGuyACheesecake


    Kommt gut nach dem Training! Zwei Minuten einwirken lassen...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 260
    Letzter Beitrag: 19.10.2019, 15:00
  2. Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 29.09.2019, 09:57
  3. Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 23.09.2019, 20:46
  4. Antworten: 232
    Letzter Beitrag: 14.09.2019, 21:12
  5. Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 14.09.2019, 14:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •