Seite 189 von 189 ErsteErste ... 89139179187188189
Ergebnis 1.881 bis 1.889 von 1889

Thema: W-IPin Wrestling-Weekly Podcast - Sammelthread - Aktuelle Ausgabe: #76 vom 14.12.2018

  1. #1881
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    in Deichnähe
    Beiträge
    365
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    93 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Santa_2601 Beitrag anzeigen
    Yep. Wird morgen nachgereicht. Dann dürfte auch wieder Normalität einkehren
    Aye, thanks bRo.
    Aber mach dir wie gesagt keinen Stress
    I did it!
    Sollte es ein Junge werden, wird sein Name Rey lauten!

    by the way...:

    ​KILL CRAVEN

  2. #1882
    Registriert seit
    05.07.2014
    Ort
    Ka. Da sind halt so Häuser und Straßen
    Beiträge
    2.071
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    130 Post(s)

    Standard

    Mal zum Thema Deathmatch Wrestling:

    Ich habe mich selber mal damit Beschäftigt und ich finde, es kommt auf die Situation an.
    Klar ist, Wrestlerisch sind diese Matches meistens nichts und am ende Laufen sie immer gleich ab.

    Es ist schon übel was dort zusehen ist.

    Ab und zu mal ein Deathmatch schauen, kann ich nachvollziehen. Hat natürlich seinen Reiz und bei einer Passenden Story, okay.

    Aber reine Deathmatch Events, wo es eigentlich nur auf Brutalität und Blut ankommt haben so seinen Beigeschmack.

    Wenn es bspw. Wie bei Ultima Lucha EIN match ist, mit dem Brutalitätsniveu, finde ich es eigentlich abwechslungreich, vorallem wenn die Story stimmt.
    Aber in der Masse ist es halt wirklich nur Selbstzerstörung und meistens wirklich "too much"
    Zumal die Masse der Gegenstände dort, den Impact der einzelnen (für mich zumindest) schmälern.

    Passend zum Thema habe ich mir kürzlich die Biografie von Thumbtack Jack angehört.

    Da erfährt man viel vom Hintergrund und Aufbau dieser Matches UND warum Wrestler sich das antun.

    Also wer sich für das Thema interessiert, macht da nichts falsch.

    Kurz gesagt, Deathmatches Ja, ABER im Passenden Rahmen
    Professioneller Board Hater

  3. Likes Doh, Borg liked this post
  4. #1883
    Registriert seit
    13.02.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.612
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    458 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Borg Beitrag anzeigen
    Aye, thanks bRo.
    Aber mach dir wie gesagt keinen Stress
    So, neuer Podcast ist drin. Ab jetzt ohne große Verzögerungen
    W-I the Bretto!

  5. #1884
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    in Deichnähe
    Beiträge
    365
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    93 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Santa_2601 Beitrag anzeigen
    So, neuer Podcast ist drin. Ab jetzt ohne große Verzögerungen
    Technologie-Virtuositäts-2601
    I did it!
    Sollte es ein Junge werden, wird sein Name Rey lauten!

    by the way...:

    ​KILL CRAVEN

  6. #1885
    Registriert seit
    13.02.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.612
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    458 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Borg Beitrag anzeigen
    Technologie-Virtuositäts-2601
    Verdammt, Du hast das Geheimnis gelüftet
    W-I the Bretto!

  7. Likes Borg liked this post
  8. #1886
    Registriert seit
    18.11.2015
    Beiträge
    2.037
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    158 Post(s)

    Standard

    Schade, dass es keine Timestamps mehr gibt bei den Videos.

    Zitat Zitat von RealBadGuy Beitrag anzeigen
    Mal zum Thema Deathmatch Wrestling:

    Ich habe mich selber mal damit Beschäftigt und ich finde, es kommt auf die Situation an.
    Klar ist, Wrestlerisch sind diese Matches meistens nichts und am ende Laufen sie immer gleich ab.

    Es ist schon übel was dort zusehen ist.

    Ab und zu mal ein Deathmatch schauen, kann ich nachvollziehen. Hat natürlich seinen Reiz und bei einer Passenden Story, okay.

    Aber reine Deathmatch Events, wo es eigentlich nur auf Brutalität und Blut ankommt haben so seinen Beigeschmack.

    Wenn es bspw. Wie bei Ultima Lucha EIN match ist, mit dem Brutalitätsniveu, finde ich es eigentlich abwechslungreich, vorallem wenn die Story stimmt.
    Aber in der Masse ist es halt wirklich nur Selbstzerstörung und meistens wirklich "too much"
    Zumal die Masse der Gegenstände dort, den Impact der einzelnen (für mich zumindest) schmälern.

    Passend zum Thema habe ich mir kürzlich die Biografie von Thumbtack Jack angehört.

    Da erfährt man viel vom Hintergrund und Aufbau dieser Matches UND warum Wrestler sich das antun.

    Also wer sich für das Thema interessiert, macht da nichts falsch.

    Kurz gesagt, Deathmatches Ja, ABER im Passenden Rahmen
    Wenn du Interesse an guten Death Matches hast, in Japan gibt es einige Wrestler, die auch außerhalb der DM's großartige Wrestler sind und selbst in die verrücktesten Matches noch tolles Wrestling einbringen. Einfach mal nach Leuten wie Masashi Takeda, Isami Kodaka oder Masaya Takahashi suchen.

  9. #1887
    Registriert seit
    13.02.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.612
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    458 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kozel Beitrag anzeigen
    Schade, dass es keine Timestamps mehr gibt bei den Videos.
    Ihre Kundschaft, @Silent Santa
    W-I the Bretto!

  10. #1888
    Avatar von Silent Santa
    Silent Santa ist offline Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker Hall of Famer
    Registriert seit
    22.01.2014
    Ort
    Aus dem Norden
    Beiträge
    10.285
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2473 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Santa_2601 Beitrag anzeigen
    Ihre Kundschaft, @Silent Santa
    Das ist doch immer Deine Sache gewesen
    Silentius Treas - Oder wie EMJ gerne sagt: Silent Hill...

    Silentpflücker auf Twitter: KLICK!!!

    "You gonna be pflücked!"

    Modern Times, a new blood's pumpin' - ONLY THE STRONG SURVIVE...

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass WWE doof ist.


  11. #1889
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    in Deichnähe
    Beiträge
    365
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    93 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von RealBadGuy Beitrag anzeigen
    Mal zum Thema Deathmatch Wrestling:

    Ich habe mich selber mal damit Beschäftigt und ich finde, es kommt auf die Situation an.
    Klar ist, Wrestlerisch sind diese Matches meistens nichts und am ende Laufen sie immer gleich ab.

    Es ist schon übel was dort zusehen ist.

    Ab und zu mal ein Deathmatch schauen, kann ich nachvollziehen. Hat natürlich seinen Reiz und bei einer Passenden Story, okay.

    Aber reine Deathmatch Events, wo es eigentlich nur auf Brutalität und Blut ankommt haben so seinen Beigeschmack.

    Wenn es bspw. Wie bei Ultima Lucha EIN match ist, mit dem Brutalitätsniveu, finde ich es eigentlich abwechslungreich, vorallem wenn die Story stimmt.
    Aber in der Masse ist es halt wirklich nur Selbstzerstörung und meistens wirklich "too much"
    Zumal die Masse der Gegenstände dort, den Impact der einzelnen (für mich zumindest) schmälern.

    Passend zum Thema habe ich mir kürzlich die Biografie von Thumbtack Jack angehört.

    Da erfährt man viel vom Hintergrund und Aufbau dieser Matches UND warum Wrestler sich das antun.

    Also wer sich für das Thema interessiert, macht da nichts falsch.

    Kurz gesagt, Deathmatches Ja, ABER im Passenden Rahmen

    Yapp, stimme dir da im großen und ganzen zu.
    Lucha Underground ist da ein ganz gutes Beispiel. Die Death Matches dort sind hart, erzählen aber immer noch eine geschichte und übertreiben es noch nicht gänzlich.
    Progress hält es da ganz ähnlich, aber auch CZW wird immer moderater.
    Es ist halt auch ein Unterschied, ob sich Callihan, Jericho, Pentagon, Strickland, Havoc und Co ein paar gut platzierte Cuts zufügen und mit Stühlen, Stöcken und von mir aus auch Tackern, Papier und Reißzwecken bearbeiten oder ob John Doe und Max Mustermann sich für fünf Minuten "Ruhm" mit Stacheldraht und Neonröhren die Gesichter regelrecht zerstören.
    Solche Ultraviolent-Veranstaltungen schaue ich mir gar nicht an.
    Aber ein gut gebooktes und stimmig aufgebautes Hardcore Match kann eine Card durchaus aufwerten oder ihr zumindest Abwechslung verleihen.
    Noch eine Anmerkung zur CZW, das Dojo dort leistet außergewöhnliche Arbeit!
    David Starr, MJF, Lio Rush, Alexander James, ....um nur mal kurz ein paar Namen zu nennen die dort zu wirklich herausragenden Wrestlern im "catch as cach can" -Sinne ausgebildet wurden.
    I did it!
    Sollte es ein Junge werden, wird sein Name Rey lauten!

    by the way...:

    ​KILL CRAVEN

Seite 189 von 189 ErsteErste ... 89139179187188189

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 240
    Letzter Beitrag: 15.12.2018, 07:55
  2. Antworten: 402
    Letzter Beitrag: 14.12.2018, 20:55
  3. Antworten: 240
    Letzter Beitrag: 10.12.2018, 20:05
  4. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.08.2017, 09:08
  5. Antworten: 1149
    Letzter Beitrag: 05.01.2017, 22:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •