Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Interviewhighlights der Woche: Bobby Roode vergleicht Wrestler mit Rockstars, Natalya spricht über die Vorbereitung für das „Money in the Bank“ Match und Scott Steiner will nicht in die WWE HoF + MEHR

  1. #1
    Registriert seit
    21.04.2017
    Beiträge
    12
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    28 Post(s)

    Standard Interviewhighlights der Woche: Bobby Roode vergleicht Wrestler mit Rockstars, Natalya spricht über die Vorbereitung für das „Money in the Bank“ Match und Scott Steiner will nicht in die WWE HoF + MEHR

    Viele aktuelle und ehemalige Wrestler und Wrestlerinnen waren im Laufe der Woche in verschiedenen Interviewformaten zu Gast und standen Rede und Antwort. Wir haben für euch die Highlights zusammengefasst! Viel Spaß beim Diskutieren!
    Money in the Bank ist vorbei und das erste Women’s „Money in the Bank“ Ladder Match der Geschichte ging über die Bühne. Im Vorfeld sprach Natalya, eine der Teilnehmerinnen, über das Match, ihre Vorbereitung und andere Themen.

    Über die Rezeption der „Money in the Bank“ Matchansetzung:

    Ich habe Nachrichten von Nikki Bella, Sasha Banks, Beth Phoenix, Eve Torres und Kaitlyn bekommen. Alles aktuelle oder ehemalige WWE Superstars. Aber auch die Frauen aus den Indepentligen haben mich kontaktiert. Unter anderem Shayna Baszler, Mia Yim, Nikki Matthews oder Sumie Sakai. So viele verschiedene Frauen und Wrestlerinnen haben mir mitgeteilt, wie besonders dieses Match ist. Ein Zeugnis dafür, wie weit Women’s Wrestling es gebracht hat.
    Vorbereitung für das „Money in the Bank“ Ladder Match:

    Vor ein paar Tagen, habe ich sechs Stunden lang mit Leitern trainiert. Ich fang gar nicht erst damit an, wie sehr mir alles weh tut. Ich dachte ich wäre den Schmerz gewohnt, da ich auch viel Powerliftig und Deadlifting betreibe. Eins kann ich euch sagen, wenn ihr ein gutes Workout braucht, dann arbeitet mit Leitern. Ich bin immer noch ziemlich ausgelaugt. Am Tag nach dem Training bin ich mit Prellungen aufgewacht und habe festegestellt, dass sie vom Trainieren mit den Leitern kamen. Das sind echt sperrige Teile, diese Leitern. Es ist nicht so, als würde die WWE uns extra kleinere Frauenleitern geben. Wir machen das mit denselben Leitern wie die Männer.
    Ihre Meinung zur „Mae Young Classic“:

    Ich habe neulich mit Triple H über das Turnier gesprochen und ich möchte wirklich daran teilnehmen. Eine lustige Randnotiz: Mein Großvater war sehr eng mit Mae Young befreundet. Ich hatte ebenfalls einen starken Bezug zu ihr. Meine ganze Kindheit über hat mein Großvater gesagt, dass Mae Young vermutlich die taffste Wrestlerin ist, die er kennt. Sie war eine der besten!

    NXT Champion Bobby Roode war kürzlich zu Gast bei Team Rock und sprach über seinen allseits beliebten Themesong, NXT und Anderes.

    Die Parallelen zwischen Rock Stars und Wrestlern:
    Der Lebensstil ist schon ähnlich. Wir sind 200-300 Tage im Jahr auf Tour, reisen in Bussen und fliegen auf der ganzen Welt hin und her. In der Hinsicht kann man von einer Parallele zu Rock Stars sprechen. Aber auch auf anderen Ebenen ähneln wir ihnen. Wenn wir in den Ring steigen, dann spielen wir eine Rolle, einen Charakter. Wenn jetzt zum Beispiel Kiss auf der Bühne stehen, dann tun sie das auch. Ich glaube nämlich nicht, dass Gene Simmons [Anm.: Bassist der Band Kiss] zu Hause mit Facepaint durch die Gegend läuft und seine Zunge rausstreckt – Obwohl… Sicher bin ich mir da nicht (lacht).
    Die Popularität seines Themesongs:

    Eigentlich war ein anderer Song für mich vorgesehen. Dann, kurz bevor ich debütierte, haben mir Triple H, Michael Hayes und einige andere wichtige Leute einen Song vorgestellt, von dem sie sich einiges versprachen. Er war komplett anders als mein ursprünglicher Song, aber er passte dennoch zu dem Charakter, den ich verkörpern wollte. Ich war damals der Ansicht, dass es mit diesem neuen Song entweder komplett in die Hose oder komplett durch die Decke gehen könnte. Zu meinem Glück ist es komplett durch die Decke gegangen.
    Seine Meinung zu NXT:

    Bis vor einem Jahr, hat man NXT ausschließlich als Entwicklungsbereich angesehen, aber jetzt veranstalten wir unsere eigenen Shows und touren durch die ganze Welt. Wir sind ständig unterwegs. Das Wrestlinggeschäft ist schon verrückt. Ich bin bereits seit fast 20 Jahren dabei und man lernt viel in diesem Geschäft. Einige Leute halten dem Druck aber nicht stand und geben auf. Das ganze Reisen und der ganze Stress macht sie fertig. Mich nicht, ich liebe dieses Geschäft und ich will für den Rest meines Lebens wrestlen.

    Der vor kurzem zu Impact Wrestling zurückgekehrte Scott Steiner war zuletzt zu Gast bei Ring Rust Radio und gab einige interessante und kontroverse Äußerungen von sich. Er sprach über die WWE, aber auch über die Wrestlingindustrie generell.

    Gründe für seine Rückkehr zu Impact Wrestling:

    Als ich damals gegangen bin, gab es nichts, was mich da gehalten hätte. Das Management war ein riesiges Problem. Dixie Carter ist eine Idiotin und dann hat sie mit Hulk Hogan noch einen anderen Idioten ins Boot geholt. Ich dachte mir damals nur: „Scheiße. Ich muss hier weg!“ Ich habe aus der Ferne beobachtet, wie es den bach runter ging. Dann, endlich, hat sich jemand eingekauft und Dixie rausgedrängt. Jetzt haben wieder die richtigen Leute das Sagen. Beispielsweise Jeff Jarrett. Mit Jeff hat alles angefangen und ich wollte definitiv zurückkommen. Dann hat man mich kontaktiert und ich kam zurück
    .
    Über eine mögliche Aufnahme in die Impact Wrestling Hall of Fame:

    Ich bin bereits MItglied in der Michigan Hall of Fame und in der Dan Gable Professional Wrestling Hall of Fame. Meine Errungenschaften sprechen also für sich. Es kostet mich also keinen Schlaf mir über irgendwelche Hall of Fame aufnahmen Gedanken zu machen. Die einzige Hall of Fame in die ich mich weigere aufgenommen zu werden, ist die der WWE. Der Grund ist ganz simpel: Wo ist die Hall of Fame? Wo? Gibt’s da eine Adresse? Das ist einfach Unfug. Wenn sie [WWE] mich kontaktieren würden, dann würde ich nicht hingehen. Es gibt ja nicht einmal eine Adresse. Du kannst dir die Hall of Fame nicht angucken. Was glaubt ihr, was man mit der Ric Flair Statue gemacht hat. Was glaubt ihr, wo die steht? Wenn ich raten müsste, dann würde ich sagen in Triple H’s Schlafzimmer. Glaubt ihr, die [WWE] haben eine Statue vom Macho Man angefertigt? Wenn ja, wo würde die wohl sein. Ich denke in Stephanie’s [McMahon] Schlafzimmer. Diese Hall of Fame ist doch ein Scherz. Da kann ich nur drüber lachen.
    Ob er lieber als Singles oder Tag Team Wrestler angetreten ist:

    Schwer zu sagen, da ich beide Runs schon fast als unterschiedliche Karrieren betrachte. Ich kam damals frisch von der University of Michigan und habe mit meinem Bruder ein Tag Team gebildet. Wir wollten einfach nur zeigen, dass wir das taffste Tag Team im Wrestlinggeschäft sind und das haben wir. Ich war zu diesem Zeitpunkt meiner Karriere ein ganz anderer Mensch. Ich habe die Welt durch eine rosarote Brille betrachtet und dachte, dass alles toll ist.
    Wenn man jedoch eine Zeit lang im Geschäft ist und man eine Menge Scheiße passieren sieht, dann wird man langsam angepisst von allem. Als wir im Tag Team bereich alles und jeden besiegt hatten, entschloss ich, dass es an der Zeit für Veränderung war. Ich brauchte neue Herausforderungen. Ich habe mich also als Singles Wrestler versucht. Zu der damaligen Zeit war ich extrem angespannt und konnte jeden Moment ausrasten. Ich hatte die ganzen Backstage Politics satt, die Arschkriecherei, das Rumgeschleime und den ganzen Scheiß, der sich hinter verschlossenen Türen abgespielt hat. Diese hinterhältigen und feigen Menschen haben mich angewidert. Ich glaube, dass hat sich auch in meinem In-Ring Character widergespiegelt. Ich kann aber nun wirklich nicht sagen, auf welchen Run ich stolzer bin. Mit meinem Bruder habe ich die [WCW und WWF] World Tag Team Title gehalten, alleine war ich [WCW] World Heavyweight Champion. Beides war auf seine Art und Weise zufriedenstellend.
    Warum die Wrestler heutzutage Probleme mit dem Micwork haben:

    Die Wrestler heutzutage tun mir Leid. Besonders in der WWE. Sie erzählen alle denselben Einheitsbrei. Man hat 20 oder 30 idiotische Writer, welche den zwei größten Deppen überhaupt unterstehen – Stephanie McMahon und Hunter McMahon. Ich sage absichtlich Hunter McMahon, weil ich nicht weiß, wer von den beiden der größere Vollidiot ist – Sie oder er? Außerdem nenne ich ihn bei ihrem Nachnamen, um zu zeigen, wie rückgratlos er ist.
    Man hat also diese 30 Writer, die alle dieselben Ansichten vertreten und die versuchen Charaktere zu entwerfen. Als ich meine Karriere begonnen habe, da musste man noch selbst mit Ideen aufwarten. Wenn man das nicht getan hat, dann kam man nicht over. Und wenn man es nicht schafft, dass die Crowd einen entweder hasst oder mag, dann hatte man sich den Job nicht verdient. Heute ist alles komplett durchgeplant. Das ist schwer anzusehen.

    Mir tun aber vorallem auch die Fans leid. Die werden doch betrogen mit so einem Produkt, wie die WWE es präsentiert. Das passiert, wenn einer die Vormachtsstellung hat und es keinen Wettkampf gibt. Schaut euch die WWE doch mal an. Deren Ratings sind doch horrend schlecht. Da kann man nichts anderes zu sagen. Wollen sie jetzt einfach wieder eine andere Firma aufkaufen und ein paar Talente begraben? Das sind einfach ein Haufen Arschlöcher. Hätte man einen Wettkampf, dann müssten sich die Offiziellen bei der WWE ja mal was Neues einfallen lassen. Wenn die Ratings im Keller sind, dann müsste man eigentlich das Produkt auf eine höhere Stufe heben. Aber heutzutage kann man einfach irgendeinen Mist bringen und es interessiert keinen. Die Fans schauen es ja eh. Das ist deren abartige Einstellung.

    Becky Lynch wurde kürzlich von „Sportskeeda“ interviewt und verrät dabei unter anderem, mit wem sie gerne in einem Mix Tag Team Match antreten würde.

    Wen sie als Partner für ein Mixed Tag Team Match wählen würde:

    „Momentan würde ich sagen AJ Styles. Es ist nicht nur ein Spitzname, er ist wirklich phänomenal. Er ist einfach unglaublich, einer der besten die wir je bei der WWE hatten. Ich denke unser Einzug zum Ring sind sich recht ähnlich, da könnten wir bestimm etwas Cooles daraus machen. Wir wären unschlagbar als Team“.
    Wer die Idee für Ihren Finisher hatte:

    „Goldust hatte den Einfall dafür. Mir ist jedoch kein guter Name eingefallen, dabei hat Simon Gotch geholfen. Er ist ziemlich gut in Wortspielen“
    Quellen: TV Insider, Team Rock, Ring Rust Radio, Sportskeeda

  2. #2
    Registriert seit
    27.09.2016
    Ort
    Frechen (bei Köln)
    Beiträge
    575
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    460 Post(s)

    Standard

    Scott Steiner trifft den Nagel auf den Kopf. Sehr amüsanter Typ

  3. Likes Meersdonk, Paige liked this post
  4. #3
    Avatar von MK der Ungebissene
    MK der Ungebissene ist offline Professioneller Schurzer Heavyweight Champion
    Registriert seit
    25.11.2014
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.226
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    699 Post(s)

    Standard

    Hatte nur ich beim lesen des Steiner-Interviews JME's Stimme im Kopf? ^^
    Der sportlichste Bobby der Welt: BobbyS

    17.12.2018 - Der Tag an dem sich alles veränderte..

    PushTheHeels

  5. #4
    Registriert seit
    27.09.2016
    Ort
    Frechen (bei Köln)
    Beiträge
    575
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    460 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MK0308 Beitrag anzeigen
    Hatte nur ich beim lesen des Steiner-Interviews JME's Stimme im Kopf? ^^
    Nope. ich auch

  6. Likes MK der Ungebissene liked this post
  7. #5
    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    Wallstreet
    Beiträge
    4.536
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1060 Post(s)

    Standard

    Wie ist das denn jetzt mit dieser Hall of Fame? Es gibt da keine Ausstellung im WWE Hauptquartier, oder sowas? Gibts das denn bei TNA oder was erwartet Steiner?
    "...Meine Güte, ich fands geil und ich lass mir das nicht kaputt reden!"-StraightEdge4Life/The Narrator der Hannes

    Dont be a lemon, be a Bunny, find your cosmic key and become a Perfect 10!

    WFE-Rumble War-Sieger 2015 & 2017; WFE European Champion 05.12.2016-21.07.2017 und WFE World Champion seit 21.07.2017
    Luke "The Butcher" Geld

    Stolzer Besitzer eines Chieffy-Kühlschranksternchens


  8. Likes ebe3:16 liked this post
  9. #6
    Registriert seit
    25.11.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.808
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    661 Post(s)

    Standard

    Ja hat der Steiner schon recht ne. Wobei ich als den größten Vollidioten Vince bezeichnen würde und danach kommen Hunter und Steph. Hunter ist ja scheinbar selber von dem Produkt frustriert. Was die HoF angeht ist sie schon ein Witz. Allein das jedes Jahr irgendein Promi reinkommt wegen was auch immer, so ein BS.

    Was die ganzen Frauen jetzt wohl über das MitB Frauenmatch sagen wo es von einem Mann entschieden wurde? Da kam bestimmt freude auf.
    1. meiner Internetregeln lautet: Sei kein Arschloch!
    2. meiner Regeln: Sei kein Arschloch!
    3. Regel: Nimm dich selbst nicht so wichtig.
    4. Regel: Es ist immer einer schlauer als du.
    5. Regel lautet: wenn dich eine Diskussion anpisst, steig aus. 6. Regel: Du musst nicht das letzte Wort haben.
    7. Regel: Habe immer Spaß im Internet!
    Und die letzte und 8. Regel im Internet lautet: Wer neu ist im Internet, wird weinen!

  10. Likes FritzJenkins liked this post
  11. #7
    Registriert seit
    25.11.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.808
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    661 Post(s)

    Standard

    Ich gucke grade Raw Shows aus den dem Jahr 1998 und als ich Vader sah wurde mir klar wofür die wwe Hof sein sollte. Sie sollte Leute darein bringen die von den Fans gefeiert wurden. Wie Vader. Das sich die Fans von den Wrestler irgendwie verabschieden können. Eine Ehrung für den Wrestler und ein Zeichen an die fans. Doch da die WWE das nicht macht ist diese HoF echt scheiße.
    1. meiner Internetregeln lautet: Sei kein Arschloch!
    2. meiner Regeln: Sei kein Arschloch!
    3. Regel: Nimm dich selbst nicht so wichtig.
    4. Regel: Es ist immer einer schlauer als du.
    5. Regel lautet: wenn dich eine Diskussion anpisst, steig aus. 6. Regel: Du musst nicht das letzte Wort haben.
    7. Regel: Habe immer Spaß im Internet!
    Und die letzte und 8. Regel im Internet lautet: Wer neu ist im Internet, wird weinen!

  12. #8
    Registriert seit
    19.12.2011
    Ort
    Weferlingen
    Beiträge
    5.575
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    836 Post(s)

    Standard

    Ich mag Steiner. Nicht weil er ständig rumpöbelt, sondern einfach so und ich bin schon ein wenig frustriert, ihn nie wieder bei WWE zu sehen.
    Wossap meint, meine Signatur wäre schwul!
    Da hab ich lieber gar keine!

    Und das bleibt hier so lange stehen,
    bis du wieder da bist! XD


    W-I Slammy - Bro des Jahres 2014 - Gewinner
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Vize 2014
    W-I-Bundesliga-Tippspiel-Vize-Meister 2016
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Sieger 2017
    W-I-DFB-Pokal-Tippspiel-Vize 2019

  13. #9
    Registriert seit
    17.08.2014
    Beiträge
    988
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    222 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ebe3:16 Beitrag anzeigen
    Ich mag Steiner. Nicht weil er ständig rumpöbelt, sondern einfach so und ich bin schon ein wenig frustriert, ihn nie wieder bei WWE zu sehen.

    Wenn Steiner das mal durchrechnen würde, wäre die Chance, dass er noch mal einen Vertrag bei der WWE unterschreibt, bei 675%. Mindestens XD

  14. Likes ebe3:16 liked this post
  15. #10
    Revolvermaul Gast

    Standard

    - bin der Meinung Frauen MitB Matches sollten nicht zur Norm werden, sondern was spezielles bleiben.
    vorallem da die Frauen in dem Match offenbar Schwierigkeiten haben Spots rauszuhauen und deshalb werden sie nach einer gewissen Zeit neben dem Standard MitB Match untergehen.. leider

    - Gerade nach seinen (Scott Steiner) jetzigen Aussagen ist Vince mcmahon umso schärfer auf ihn
    und will ihn um jeden Preis unter Vertrag haben. Na ja Steiners Aussagen stimmen schon etwas, aber
    wenn sowas von ihm kommt hat das ganze einen bitteren Beigeschmack weil das ganze so frustriert wirkt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •