Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 73

Thema: ALL IN: Ausstrahlungsdetails, Deal mit TV-Sender & fünf weitere Matches bekannt gegeben! - WWN plant mit neuen Aushängeschildern - 1. Runde des King of Trios steht - Vorschau auf EVOLVE, CZW & CHIKARA

  1. #1
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    21.145
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4053 Post(s)

    Standard ALL IN: Ausstrahlungsdetails, Deal mit TV-Sender & fünf weitere Matches bekannt gegeben! - WWN plant mit neuen Aushängeschildern - 1. Runde des King of Trios steht - Vorschau auf EVOLVE, CZW & CHIKARA

    ALL IN

    Der 06. August 2018 markiert in der Geschichte von "All In" ein wichtiges Datum, denn an diesem Tag wurden die Ausstrahlungsdetails bekannt gegeben. Dabei sorgte man erneut für Schlagzeilen, da man keineswegs nur Partnerschaften für eine Ausstrahlung als PPV bzw. iPPV einging.

    So gaben die Organisatoren Cody Rhodes, Matt und Nick Jackson bekannt, dass der TV-Sender WGN America eine exklusive einstündige Show ausstrahlt, die auf den Namen "ALL IN: ZERO Hour" hören und unmittelbar vor dem eigentlichen Pay-per-view stattfinden wird. Auch wenn die Vermutung einer "Pre-Show" nahe liegt und einige Medien diese auch als Pre-Show bezeichneten, betonten Cody Rhodes & Co. in Interviews und auf Twitter mehrfach, dass diese exklusive Stunde offizieller Teil des Events sein wird. Mit WGN America konnte man also einen großen TV-Sender im Kabelfernsehen an Land ziehen, der eine Reichweite von ungefähr 79,1 Millionen US-Haushalten besitzt.

    Der eigentliche Pay-per-view, für den man eine Laufzeit von 4 Stunden angesetzt hat, wird in den USA bei allen gängigen PPV-Anbietern zum Preis von 39,99 (SD) bzw. 49,99 (HD) US-Dollar angeboten. Damit wird die Show deutlich günstiger sein, als PPVs von WWE oder UFC. Dieser geschah auf konkretem Wunsch der Bucks und Cody hin, die PPV-Anbieter sollen hingegen ursprünglich einen höheren Preis in Betracht gezogen haben. Das ganze Event wird als "einmaliges Erlebnis" aufgebaut und verkauft und soll keine reine Einnahmequelle darstellen, sondern möglichst viele Fans erreichen.

    Außerdem wird die Show auf der Streaming-Plattformen FITE.tv und dem hauseigenen Streaming-Dienst von Ring of Honor, "Honor Club" als iPPV angeboten. Dies ist vor allem für alle Fans außerhalb des amerikanischen Marktes, also auch hierzulande, ausschlaggebend. FITE.tv wird die Show ebenfalls für 39,99 US-Dollar (umgerechnet sind dies ca. 34,60€) anbieten, Mitglieder des "Honor Clubs" dürfen sich über einen Rabatt von 50 Prozent freuen und können die Show dementsprechend für den halben Preis ordern. Falls einige von euch sogar das „VIP-Abo“ des Honor Clubs für ca. 104€ pro Jahr abgeschlossen haben, dann ist „ALL IN“ für euch genau wie alle ROH-PPVs sogar kostenlos! Möglicherweise wird das Event in Japan auch auf New Japan World zu sehen sein, diesbezüglich steht man aktuell noch in Verhandlungen mit NJPW.

    Interessant ist die Tatsache, wie die Idee zu "ALL IN: ZERO HOUR" entstanden ist. Ursprünglich wollten Cody & Co. die gesamte Show, mit einer ungefähren Länge von vier Stunden, komplett ins TV bringen. Es gab wohl auch einige Angebote, die allerdings nicht sonderlich lukrativ waren, da es eben ein einmaliges Event ist und die Verantwortlichen noch keine Erfolge im "TV-Business" vorweisen können. Vor allem war aber das "vierstündige" Zeitfenster ein großes Problem für die Fernsehstationen, insbesondere da Cody, Matt und Nick Jackson nicht wollten, dass die "Main Matches" von Werbeunterbrechungen "gestört" werden und so der gesamte "Flow" der Show durcheinander gebracht wird. Zudem wollte man es vermeiden, durch möglichen Zeitdruck bestimmte Matches kürzer gestalten zu müssen, vor allem in den oberen Card-Regionen. Daher entschied man sich letztlich für das PPV-Konzept und erhielt im Zuge dessen ein Angebot von WGN America, einen einstündigen Time-Slot zu erhalten, um die Show dort zu bewerben und möglichst viele Zuschauer zu gewinnen. WGN America war jedoch auch bereit, die gesamte Show live auszustrahlen, doch Cody und die Bucks entschieden sich aus den eben genannten Gründen schließlich doch gegen die ursprüngliche Planung.

    Der Deal mit WGN America wird als bemerkenswert eingestuft und könnte durchaus noch weitreichende Folgen für das Wrestling-Business haben. Sollten die Ratings von "ALL IN: ZERO HOUR" ein Erfolg sein, so ist nicht auszuschließen, dass das Interesse von WGN America, aber auch von anderen TV-Sendern am Pro-Wrestling deutlich steigt und zu weiteren Deals führt. „ALL IN“ und die „G1 Supercard“-Show von ROH und NJPW im Madison Square Garden scheinen im Moment zu beweisen, dass der Markt auch für Wrestling außerhalb der WWE durchaus da ist. Möglicherweise wird „ALL IN“ im Nachhinein nochmal komplett im TV ausgestrahlt, dies sind aktuell aber nur Spekulationen. Der Deal mit WGN America beinhaltet erst einmal nur "ALL IN: ZERO HOUR", da man natürlich zurecht skeptisch ist, ob eine Show, die primär "Hardcore-Fans" anspricht, eine große Menge an Zuschauern einschalten lässt.

    ALL IN: ZERO HOUR wird in der Nacht vom 01. September auf den 02. September um 0.00 Uhr deutscher Zeit ausgestrahlt, im Rahmen der Show werden zwei Matches gezeigt. Der eigentliche PPV wird dann um 01.00 Uhr deutscher Zeit starten.

    Nachfolgend die aktuelle Ausgabe von "All Us", die sich mit der Entstehung der Show befassen:





    Werfen wir nun ein Blick auf die aktuelle Card. Im Verlauf dieser Woche wurden fünf weitere Matches bekannt gegeben, zwei davon werden wie bereits erwähnt im Zuge von "ALL IN: ZERO HOUR" ausgestrahlt. Dabei handelt es sich um ein "Over The Budget Battle Royal", an der 15 Wrestler teilnehmen werden. Der Gewinner erhält später am Abend eine Chance auf die ROH World Championship von Jay Lethal. Für diese Battle Royal sind bisher Moose, Rocky Romero, Ethan Page, Jordynne Grace und Colt Cabana angekündigt, somit sind noch 10 Spots nicht besetzt. Zudem werden SoCal Uncensored (Scorpio Sky & Frankie Kazarian) bei "ALL IN: ZERO HOUR" auf The Briscoes (Mark & Jay Briscoe) treffen.

    Für die Main-Card wurde ein interessantes Match bestätigt, welches nicht nur viele Fans der TV-Serie "Arrow" interessieren dürfte. Der Schauspieler Stephen Amell wird bei "ALL IN" auf Christopher Daniels treffen! Des Weiteren wird es zu einem Fatal 4-Way Match zwischen Madison Rayne, Britt Baker, Chelsea Green und Tessa Blanchard kommen. Sprechen wir noch ein wenig über Gerüchte und Spekulationen, denn möglicherweise dürfen wir uns auch auf ein Match zwischen Pentagón Jr. und Kenny Omega freuen! Beide gehören zu den Top-Stars der Show und haben bisher noch kein Match. Da man vor allem auch bisher noch nie dagewesene Konstellationen präsentieren möchte, dürfte dieses Match viele Wrestling-Herzen höher schlagen lassen. Nachfolgend die bisherige Matchcard:

    ALL IN
    Ort: Sears Centre Arena in Chicago, Illinois
    Datum: 01. September 2018


    Uhrzeit:
    01:00 Uhr MEZ in der Nacht vom 01.09 auf den 02.09.2018

    Ausstrahlung:

    Für umgerechnet ca. 34,60€ auf fite.tv
    oder im Rahmen des "Honor Club" VIP-Abos für ca. 104€/Jahr auf rohwrestling.com

    NWA World Heavyweight Championship

    Singles Match

    Nick Aldis (c) vs. Cody Rhodes (w/ Brandi Rhodes)

    6 Man Tag Team Match

    The Golden Elite (Kota Ibushi & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson) vs. Rey Mysterio Jr., Fénix & El Bandido

    Singles Match

    Kazuchika Okada vs. Marty Scurll

    Singles Match
    "Hangman" Adam Page vs. Joey Janela (w/ Penelope Ford)

    Singles Match
    Stephen Amell vs. Christopher Daniels

    ROH World Championship
    Singles Match
    Jay Lethal vs. Sieger der Preshow Battle Royal

    Fatal 4-Way Match
    Madison Rayne vs. Britt Baker vs. Chelsea Green (aka Laurel Van Ness) vs. Tessa Blanchard

    Tag Team Match
    The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) vs. SoCal Uncensored (Scorpio Sky & Frankie Kazarian)

    Sieger erhält in der Main Show eine Chance auf den ROH World Title - 15 Person Battle Royal
    Moose vs. Rocky Romero vs. Ethan Page vs. Jordynne Grace vs. Colt Cabana vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA vs. TBA

    Ebenfalls angekündigt:

    * Kenny Omega
    * Pentagón Jr.
    * Matt Cross (aka Son of Havoc)
    * Best Friends (Baretta & Chuck Taylor)
    * Maxwell Jacob Friedman


    WWN - EVOLVE, SHINE und Co.

    - Das World Wrestling Network musste in den letzten Monaten den Abgang zweier Aushängeschilder verkraften. Keith Lee verließ die Company vor einigen Monaten in Richtung World Wrestling Entertainment und nun wird wohl auch Matt Riddle den gleichen Weg einschlagen. Vergangene Woche verlor Riddle bekanntlich bereits seine EVOLVE Championship an Shane Strickland. Daher plant man bei WWN, EVOLVE fortan rund um Darby Allin, Austin Theory, AR Fox, Shane Strickland und Joey Janela aufzubauen.

    - Matt Riddle, der vermutlich in der kommenden Woche bei "TakeOver: Brooklyn IV" debütieren wird, hat sich in der vergangenen Woche wohl eine Verletzung zugezogen. Im Verlauf seines Matches gegen Shane Strickland bei EVOLVE 108 soll Riddle das Nagelbett seines Zeigefingers verloren haben, vermutlich bei einem Spot mit einem Stuhl. Dies berichtete seine Mutter auf Instagram. Aufgrund dieser Verletzung musste er einige Indie-Shows absagen, für die beiden EVOLVE-Shows an diesem Wochenende ist er aber weiterhin eingeplant.

    - In der kommenden Nacht präsentiert das World Wrestling Network mit EVOLVE 110 die nächste Show. Im Main Event werden Matt Riddle und Darby Allin aufeinandertreffen, außerdem sind unter anderem die Matches WALTER vs. JD Drake, Joey Janela & Saieve Al Sabah vs. Shane Strickland & Austin Theory, sowie Isaias Velazquez vs. Matt Knicks um die Freelance World Championship angekündigt.

    Ein weiteres spannendes Match verspricht der Kampf zwischen Tracy Williams auf der einen sowie Chris Dickinson & Stokely Hathaway auf der anderen Seite. Beide Parteien befinden sich schon seit Monaten in einer erbitterten Fehde, welche am morgigen Sonntag ihren Höhepunkt finden wird, wenn Tracy Williams und Stokely Hathaway jeweils ihre Karriere aufs Spiel setzen. Williams wird in einem "2-on-1-Handicap I Quit Match" auf Chris Dickinson & Stokely Hathaway treffen. Außerdem setzt Joey Janela am Sonntag bei EVOLVE 111 seine WWN Championship in einem Triple Threat Match gegen Austin Theory und AR Fox aufs Spiel.



    EVOLVE 110
    Ort: Cicero Stadium in Chicago, Illinois, USA, USA
    Datum: 11. August 2018

    Uhrzeit: 23:00 Uhr MEZ

    Live für "Club WWN" Abonnenten auf wwnlive.com für ca. 8,65€ pro Monat! Klick! oder für ca. 14,99 US-Dollar (ca. 12,95€) als Live-iPPV auf fite.tv


    Singles Match
    Matt Riddle vs. Darby Allin

    Tag Team Match
    Joey Janela (w/ Penelope Ford) & Saieve Al Sabah vs. Shane Strickland & Austin Theory (w/ Priscilla Kelly)

    Singles Match

    WALTER vs. JD Drake

    6 Man Tag Team Match
    Chris Dickinson, Stokely Hathaway & Dom Garrini vs. The Skulk

    Singles Match
    Jaka (w/ Stokely Hathaway) vs. Tracy Williams

    Singles Match
    DJZ vs. AR Fox (w/ Ayla & The Skulk)

    Freelance World Championship
    Singles Match
    Isaias Velazquez (c) vs. Matt Knicks

    Triple Threat Match
    Jon Davis vs. Josh Briggs vs. Anthony Henry

    --------------------------------

    EVOLVE 111
    Ort: Monaghan Knights Of Columbus Hall in Livonia, Michigan, USA
    Datum: 12. August 2018

    Uhrzeit: 22:00 Uhr MEZ

    Live für "Club WWN" Abonnenten auf wwnlive.com für ca. 8,65€ pro Monat! Klick! oder für ca. 14,99 US-Dollar (ca. 12,95€) als Live-iPPV auf fite.tv


    WWN Championship
    Triple Threat Match
    Joey Janela (c) (w/ Penelope Ford) vs. Austin Theory (c) (w/ Priscilla Kelly) vs. AR Fox (w/ Ayla & The Skulk)

    Williams' Career vs. Hathaway's Career - I Quit Handicap Match

    Tracy Williams vs. Chris Dickinson & Stokely Hathaway

    Singles Match

    WALTER vs. Anthony Henry

    Singles Match
    Matt Riddle vs. JD Drake

    (Non-Title) Singles Match
    Shane Strickland (aka Kill Shot) vs. DJZ

    Singles Match
    Jaka vs. Saieve Al Sabah

    Ebenfalls für die Show angekündigt:

    * Josh Briggs
    * Darby Allin
    * Jon Davis


    Lucha Underground

    - Die Erstausstrahlung der neunten Episode in Staffel 4 auf dem El Rey Network, am 08. August 2018, sahen 115.000 Zuschauer. Dies waren 10.000 Zuschauer weniger als in der Vorwoche (125.000 Zuschauer). Zum Vergleich nachfolgend die durchschnittlichen Zuschauerzahlen der Erstausstrahlungen auf dem El Rey Network:
    1. Staffel: 52.850 Zuschauer (hinzu kamen durchschnittlich 205.500 Zuschauer auf UniMAS)
    2. Staffel: 121.900 Zuschauer
    3. Staffel: 102.637 Zuschauer
    4. Staffel: 118.667 Zuschauer


    CHIKARA

    - Wir befinden uns auf der "Road to King of Trios", CHIKARA wird am heutigen Samstag ihre letzte Show vor dem berüchtigten "King of Trios" präsentieren. Bei "Chikarasaurus Rex - A Deadly Secret" wird Juan Francisco de Coronado seinen CHIKARA Grand Championship gegen Mark Angelosetti aufs Spiel setzen, Danjerhawk wird den Young Lions Cup gegen Sage Phillips verteidigen und Solo Darling trifft auf Ophidian. Nachfolgend die gesamte Matchcard:



    CHIKARA "Chikarasaurus Rex - A Deadly Secret"
    Ort: The Wrestle Factory in Philadelphia, Pennsylvania, USA
    Datum: 11. August 2018


    CHIKARA Grand Championship
    Singles Match
    Juan Francisco de Coronado (c) vs. Mark Angelosetti

    Tag Team Match
    Boomer Hatfield & Dasher Hatfield vs. The Legion of Rot (Frightmare & Hallowicked)

    4-Way Tag Team Match
    Green Ant & Thief Ant vs. Hermit Crab & Cajun Crawdad vs. Xyberhawx2000 (Razerhawk & Nytehawk) vs. Tony Deppen & Travis Huckabee

    Singles Match
    Hype Rockwell vs. Volgar

    CHIKARA Young Lions Cup
    Singles Match
    Danjerhawk (c) vs. Sage Phillips

    Singles Match
    Solo Darling vs. Ophidian

    Tag Team Match
    Beast Warriors (The Proletariat Boar of Moldova & Oleg The Usurper) vs. Cornelius Crummels & Sonny Defarge

    - Zwischen dem 31. August und dem 02. September wird das diesjährige "King of Trios" Tournament veranstaltet. Viele Regulars, viele internationale Namen, das Teilnehmerfeld ist bunt besetzt, unter anderem treten Vertreterinnen von SHIMMER als "The SHIMMER Collective" auf, dabei handelt es sich um Madison Eagles, Shazza McKenzie und Jessica Troy, die auf The Tokyo Joshi Pro Freedom Fighters (Yuka Sakazaki, Miyu Yamashita & Shoko Nakajima) treffen werden. Ein ehemaliges Stable, welches bei World Wrestling Entertainment für Furore gesorgt haben, tritt ebenfalls an: Die Rede ist von "Nexus", die bei CHIKARA nun als "The Nexus Alliance" auftreten werden. Nexus wird von Darren Young, PJ Black und Michael Tarver repräsentiert, ihre Gegner werden The Regime (Juan Francisco de Coronado & The Closers: Rick Roland & Sloan Caprice) lauten. Wie üblich, wird im Zuge des Turniers auch das "Rey de Voladores", unter anderem werden dort Teddy Hart und Ophidian antreten. Nachfolgend die bisherigen Line-Ups:











    CHIKARA "King of Trios 2018 - Tag 1"
    Ort: The Palmer Center in Easton,
    Pennsylvania, USA
    Datum: 31. August 2018


    King of Trios 2018 - 1. Runde - Six Person Tag Team Match

    The SHIMMER Collective (Madison Eagles, Shazza McKenzie & Jessica Troy) vs. The Tokyo Joshi Pro Freedom Fighters (Yuka Sakazaki, Miyu Yamashita & Shoko Nakajima)

    King of Trios 2018 - 1. Runde - Six Person Tag Team Match
    The Ohnaka Gang (Rey Bucanero, Jean-Pierre Lafitte & Katie Lea) vs.
    The Creatures Of The Deep (Merlok, Cajun Crawdad & Hermit Crab)

    King of Trios 2018 - 1. Runde - Six Person Tag Team Match
    The Nexus Alliance (Darren Young, PJ Black & Michael Tarver) vs.
    The Regime (Juan Francisco de Coronado & The Closers: Rick Roland & Sloan Caprice)

    King of Trios 2018 - 1. Runde - Six Person Tag Team Match
    Sisters of the Mighty (Solo Darling, Mighty Molly & Aja Perera) vs.
    The New Republic (Kimber Lee & Los Ice Creams: El Hijo del Ice Cream & Ice Cream Jr.)

    King of Trios 2018 - 1. Runde - Six Person Tag Team Match
    Xyberhawk Techno Union (Razerhawk, Nytehawk & Danjerhawk) vs. vs. Adam Hoffman, Mick Moretti & Jack Bonza

    King of Trios 2018 - 1. Runde - Six Person Tag Team Match
    Dark Lords of the Proteus (Callux the Castigator, Frantik & Volgar) vs. Fire Ant & Green Ant & Thief Ant

    King of Trios 2018 - 1. Runde - Six Person Tag Team Match
    Chris Dickinson, Cameron Zagami & Brian Milonas vs. Dasher Hatfield & Mr. Touchdown & Boomer Hatfield

    King of Trios 2018 - 1. Runde - Six Person Tag Team Match
    Air Wolf, ThunderFrog & Wildkat vs. The Fist Order (Icarus, Travis Huckabee & Tony Deppen)

    CHIKARA "King of Trios 2018 - Tag 2"
    Ort: The Palmer Center in Easton,
    Pennsylvania, USA
    Datum: 01. September 2018


    King of Trios 2018 - Viertelfinale 1 - 6 Man Tag Team Match

    King of Trios 2018 - Viertelfinale 2 - 6 Man Tag Team Match

    King of Trios 2018 - Viertelfinale 3 - 6 Man Tag Team Match

    King of Trios 2018 - Viertelfinale 4 - 6 Man Tag Team Match


    Rey de Voladores 2018 - Halbfinale - 4 Way Elimination Match

    Rey de Voladores 2018 - Halbfinale - 4 Way Elimination Match

    Bisher bestätigte Teilnehmer des diesjährigen Rey de Voladores:
    * Teddy Hart
    * Ophidian
    * Adam Chase
    * Facade
    * A-Kid

    CHIKARA "King of Trios 2018 - Tag 3"
    Ort: The Palmer Center in Easton,
    Pennsylvania, USA
    Datum: 02. September 2018


    King of Trios 2018 - Halbfinale A - 6 Man Tag Team Match

    King of Trios 2018 - Halbfinale B - 6 Man Tag Team Match

    King of Trios 2018 - Finale - 6 Man Tag Team Match


    Rey de Voladores 2018 - Finale - Singles Match


    CZW - Combat Zone Wrestling

    - Zuletzt schauen wir noch auf die heutige Show von Combat Zone Wrestling, die auf den Namen "Business As Usual" hören wird. Unter anderem wird Joey Ryan auf Anthony Greene treffen, John Silver steigt gegen Myron Reed in den Ring und Alex Reynolds bekommt es mit Trent Barreta zu tun. Nachfolgend die komplette Matchcard:

    Combat Zone Wrestling "Business As Usual"
    Ort: The Coliseum in Vorhees, New Jersey, USA
    Datum: 11. August 2018


    Singles Match
    Anthony Greene vs. Joey Ryan

    Singles Match
    Joe Gacy vs. Wheeler YUTA

    Singles Match
    Jordan Oliver vs. KC Navarro

    Hardcore Match
    Mance Warner & Mitch Vallen vs. The Office (Brandon Kirk & Conor Claxton)

    Singles Match
    Dan O'Hare vs. Rickey Shane Page

    Singles Match
    John Silver vs. Myron Reed

    Singles Match
    Alex Reynolds vs. Trent Barreta

    Ebenfalls angekündigt:
    Fallah Bahh
    Geändert von JME (11.08.2018 um 18:16 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    3.501
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    318 Post(s)

    Standard

    Steinigt mich, aber die bisherige Matchcard von ALL-IN finde ich ziemlich dürftig, vor Allem Amell vs. Daniels und das Women's Match interessieren mich irgendwie gar nicht und auch Page vs. Janela interessiert mich wenig. Die anderen Matches klingen vielversprechend, aber es fehlt halt am Aufbau/Hintergrund (von Aldis/Rhodes mal abgesehen). Der ROH World Title wirkt irgendwie auch deplatziert, vor Allem mit dem Gegner aus der Battle Royal...

    Nebenbei bemerkt: Ist es Absicht, dass ihr euch gegen die Deutung der Zero Hour seitens der Organisatoren als "Teil des Events" stellt?

  3. #3
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    21.145
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4053 Post(s)

  4. #4
    Registriert seit
    18.09.2014
    Ort
    Oberfranconia
    Beiträge
    14.326
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1175 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Klabauter Beitrag anzeigen
    Steinigt mich, aber die bisherige Matchcard von ALL-IN finde ich ziemlich dürftig, vor Allem Amell vs. Daniels und das Women's Match interessieren mich irgendwie gar nicht und auch Page vs. Janela interessiert mich wenig. Die anderen Matches klingen vielversprechend, aber es fehlt halt am Aufbau/Hintergrund (von Aldis/Rhodes mal abgesehen). Der ROH World Title wirkt irgendwie auch deplatziert, vor Allem mit dem Gegner aus der Battle Royal..
    Dürftig ist vielleicht der falsche Ausdruck, aber irgendwie bin ich auch noch nicht soo begeistert. Du hast mit Amell vs. Daniels und dem Match der Damen schon zwei Schwachstellen der Card genannt und auch Aldis vs. Rhodes ist eigentlich ein Match, das mir nicht egaler sein könnte. Zugegebenermaßen hat man dieses gut aufgebaut, sodass mein Interesse definitiv gestiegen ist, aber all zu viel erwarte ich mir hier auch nicht. Marty Scurll vs. Kazuchika Okada ist eine tolle Ansetzung, auf die ich mich sehr freue, genauso wie das Match von Kenny Omega gegen X (....das wird gut, machen wir uns da mal nichts vor). Das 6 Man Tag Team Match wird sicher ein Spektakel, also auch das weiß zu gefallen. Jay Lethal gegen X ist dann schon wieder so eine Sache. Also damit ich hier mit der Zunge schnalze, muss da schon ein guter Gegner kommen und auch Briscoes vs. SoCal Uncensored ist für mich auch nicht DAS Match. Janela vs. Page finde ich hingegen eine ganz nette Ansetzung, das Match in der Undercard finde ich persönlich ganz nett und schaue ich mir gerne an, aber das ist subjektives Interesse an der Paarung.

    Wir brauchen nicht darüber reden, dass ich bzw. wir hier auf sehr hohem Niveau meckern und das Event in der Gänze sicherlich sehr gut wird, aber meine Erwartungen an die Card waren im Vorfeld zumindest anders...nicht zwangsläufig höher, aber anders.
    #GiveStableGuyACheesecake


    Kommt gut nach dem Training! Zwei Minuten einwirken lassen...

  5. #5
    Avatar von Spear
    Spear ist gerade online wrestling-infos.de Veteran W-I Legende
    Registriert seit
    04.08.2010
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    9.621
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2608 Post(s)

    Standard

    All In liest sich meiner Meinung nach von der Card her gut. Zur Ansetzung von Amell vs. Daniels braucht man nichts zu sagen, so etwas hat auf einer Wrestlingcard überhaupt nichts verloren und lässt nur Daniels, den ich gerne in einem richtigen Match gesehen hätte, lächerlich aussehen. Vom Frauenmatch kann man auch nicht viel erwarten. Page vs. Janela und Aldis vs. Rhodes sind solide Paarungen, aber nichts ich unbedingt sehen muss. Auf Golden Elite vs. Mysterio, Fenix & Bandido und Scurll vs. Okada freue ich mich sehr. Briscoes vs. SoCal Uncensored dürfte auch cool werden, auch wenn die Paarung mit Daniels anstatt Scorpio Sky deutlich interessanter gewesen wäre. Lethal vs. X könnte bei gutem Gegner, worauf ich mal hoffe auch interessant werden. Und vom Omega Match erhoffe ich mir auch einiges. Ich rechne mal damit, dass man ihm einen tollen Gegner gibt.
    Und Ben kommt aus sich raus, steigt auf wie kalter Rauch
    Und er wird eins mit all'm und löst sich dann in Wohlgefallen auf
    Sie werden vernünftiger
    Wollen sich künstlerisch entwickeln und plötzlich klingen sie künstlicher
    wiederum andere schreiben einfach Plattitüden über Liebe ohne Liebe, einfach nur zum Kasse füllen
    Das Internet ist wie Pakistan, da trauen sich die Kids

  6. #6
    ROH4Ever ist gerade online Intercontinental Champion
    Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    455
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    15 Post(s)

    Standard

    Ich freu mich auf diesen Event und dass es Cody und Matt und Nick Jackson geschafft haben, die Halle zu füllen ist einfach gut für das Wrestling Business. Da gibt es keine zwei Meinungen.

  7. Likes Nexus3D liked this post
  8. #7
    Registriert seit
    18.09.2014
    Ort
    Oberfranconia
    Beiträge
    14.326
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1175 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ROH4Ever Beitrag anzeigen
    Ich freu mich auf diesen Event und dass es Cody und Matt und Nick Jackson geschafft haben, die Halle zu füllen ist einfach gut für das Wrestling Business. Da gibt es keine zwei Meinungen.
    Darüber brauchen wir ja auch gar nicht zu diskutieren, das ist ohne Frage eine großartige Sache und freut einen jeden hier wahrscheinlich sehr.
    #GiveStableGuyACheesecake


    Kommt gut nach dem Training! Zwei Minuten einwirken lassen...

  9. #8
    ROH4Ever ist gerade online Intercontinental Champion
    Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    455
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    15 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von StableGuy Beitrag anzeigen
    Darüber brauchen wir ja auch gar nicht zu diskutieren, das ist ohne Frage eine großartige Sache und freut einen jeden hier wahrscheinlich sehr.
    War auch nicht als Kritik gegen irgendwen gemeint, wollte es nur gesagt haben. :-)

  10. #9
    Registriert seit
    18.09.2014
    Ort
    Oberfranconia
    Beiträge
    14.326
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1175 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ROH4Ever Beitrag anzeigen
    War auch nicht als Kritik gegen irgendwen gemeint, wollte es nur gesagt haben. :-)
    Habe es auch nicht als Kritik aufgefasst, keine Sorge! Wollte das an dieser Stelle nur nochmal ausdrücklich gesagt haben.
    #GiveStableGuyACheesecake


    Kommt gut nach dem Training! Zwei Minuten einwirken lassen...

  11. #10
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    3.501
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    318 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von JME Beitrag anzeigen
    Hööh? Wie kommst du darauf? Natürlich gehört Zero Hour zum Event, allerdings ist es auch recht deutlich, dass es im Grunde das ist, was man unter "Pre-Show" versteht.
    Naja. Ist mir halt aufgefallen, dass sofort nach der Aussage, dass es keine Pre-Show ist seitens der "Erfinder" dann in der Matchcard doch von Pre-Show geschrieben wurde...

    Zitat Zitat von StableGuy Beitrag anzeigen
    Also damit ich hier mit der Zunge schnalze, muss da schon ein guter Gegner kommen und auch Briscoes vs. SoCal Uncensored ist für mich auch nicht DAS Match.
    Für mich ist das Problem, dass die Battle Royal mehr oder weniger so aufgebaut ist, dass da jeder reinkommt, den man zusätzlich noch verpflichten konnte. Heißt der ROH World Champion wird gegen den "Besten vom Rest" antreten, was für einen World Champion schon etwas merkwürdig wirkt...

    Zitat Zitat von Spear Beitrag anzeigen
    Ich rechne mal damit, dass man ihm einen tollen Gegner gibt.
    Das Match für Kenny Omega ist schon fast ein Problem für die Gesamtkonzeption der Card. Sollte es wirklich zu Pentagon Jr. (oder wie auch immer er sich bei ALL IN nennt) vs. Kenny Omega kommen, wäre das fast schon der Main Event (wenn nicht tatsächlich, dann wohl zumindest von der Größe der Paarung her). Könnte angesichts zweier World Title die auf der Card stehen etwas problematisch werden.

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •