Umfrageergebnis anzeigen: Wie fandet Ihr WWE SummerSlam?

Teilnehmer
219. Diese Umfrage ist geschlossen
  • 10 Punkte

    14 6,39%
  • 9 Punkte

    17 7,76%
  • 8 Punkte

    40 18,26%
  • 7 Punkte

    42 19,18%
  • 6 Punkte

    30 13,70%
  • 5 Punkte

    23 10,50%
  • 4 Punkte

    16 7,31%
  • 3 Punkte

    15 6,85%
  • 2 Punkte

    6 2,74%
  • 1 Punkt

    16 7,31%
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Thema: WWE "SummerSlam 2018" Ergebnisse + Bericht aus Brooklyn, New York vom 19.08.2018 (inkl. Videos)

  1. #1
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    3.405
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1476 Post(s)

    Standard WWE "SummerSlam 2018" Ergebnisse + Bericht aus Brooklyn, New York vom 19.08.2018 (inkl. Videos)

    WWE „SummerSlam 2018"
    Ort: Barclays Center in Brooklyn, New York, USA
    Datum: 19. August 2018

    Pre-Show

    Das Experten-Panel wird von Renee Young, Sam Roberts, Booker T und David Otunga besetzt. Die vier besprechen die heutige Card und bewerben das neueste Feature: der gesamte PPV ist in VR zu sehen! JBL und Peter Rosenberg haben sich auf der Bühne versammelt und klären uns auf, welche Matches uns in der zweistündigen Kickoff-Show erwarten.

    The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods) melden sich aus der Umkleide und versprechen, sich heute in Brooklyn zu fünffachen Tag Team Champions zu krönen.

    Rusev und Lana bereiten sich auf ihr Match vor, als Aiden English hinzu kommt und einen Song präsentieren möchte. Rusev möchte hiervon aber nichts hören, denn heute gehe es nur um Rusev und Lana. Daher soll sich Aiden English im Hintergrund halten.

    1. Kickoff-Show Match
    Mixed Tag Team Match
    Andrade "Cien" & Zelina Vega gewannen gegen Rusev & Lana via Pin durch Zelina Vega an Lana nach einem Einroller mit Unterstützung der Seile.
    Matchzeit: 07:03



    Mittlerweile hat Jerry "The King" Lawler Sam Roberts am Expertentisch ersetzt und bespricht fortan die heutigen Matches.

    Charly Caruso stellt Paul Heyman Backstage zur Rede, ob seine Aktionen gegen Roman Reigns tatsächlich darin begründet liegen, dass Brock Lesnar Angst um seinen Titel habe. Heyman verneint, Lesnar werde seinen Titel verteidigen und ihn stolz im UFC Käfig tragen, wo er sich dann zum "two sports champion" krönen will. Lesnar wird Reigns heute den F5 verpassen, pinnen und besiegen. Und dies sei keine Prophezeiung, sondern ein Spoiler!

    Paige, Kurt Angle und Drake Maverick versammeln sich in einem Raum und sprechen über die heutige Show und die großen Matches, die man bieten will. Von Wettkampf ist zwischen den Anführern der Brands nichts zu spüren, vielmehr gratulieren sie sich gegenseitig zu den großartigen Ansetzungen. Baron Corbin kommt hinzu und fragt Angle, ob dieser die Umkleide von Brock Lesnar vorbereitet habe. Angle bejaht, Corbin solle sich lieber um die neuesten Magazine für den Universal Champion kümmern oder, eigentlich total abwegig, sich auf sein heutiges Match gegen Finn Bálor vorbereiten. Corbin findet dies amüsant, denn den kleinen Dämonen verputze er zum Frühstück.

    2. Kickoff-Show Match
    WWE Cruiserweight Championship
    Singles Match
    Cedric Alexander (c) gewann gegen Drew Gulak via Pin nach einem Einroller.
    Matchzeit: 10:39



    Renee Young hat nun Samoa Joe zum Live-Interview und befragt diesen zu seinem Match gegen AJ Styles. Er habe den WWE Champion genau da, wo er ihn haben möchte und werde heute das beenden, was er begonnen hat. Er dominiere die Psychospielchen und habe ihn sich perfekt zurechtgelegt. Zwar sei Styles ein dynamischer, athletischer Wrestler, aber er werde ihn kontrollieren und beherrschen. Abschließend empfiehlt er AJ Styles, sich ihm nicht in den Weg zu stellen und sein Schicksal einfach zu akzeptieren. Joe will den SummerSlam als WWE Champion verlassen.

    3. Kickoff-Show Match
    WWE RAW Tag Team Championship
    Tag Team Match
    The B-Team (Bo Dallas & Curtis Axel) (c) gewannen gegen The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) via Pin durch Curtis Axel an Scott Dawson nach einem Einroller. Zuvor stürzte Bo Dallas über Dawson, der Axel gerade einrollen wollte, dadurch konnte Axel den Pin umkehren.
    Matchzeit: 06:11



    Das Expertenteam gibt seine letzten Wertungen und Tipps ab, ehe die zweistündige Kickoff-Show zu Ende geht. Die größte Party des Sommers kann starten!




    Main-Show

    Der Schauspieler und ehemalige Football-Spieler Terry Crews eröffnet die "größte Party des Sommers", indem er eine Motivationsrede über "Erfolg" hält und dies mit bewegten Bildern aus dem WWE-Universum untermalt wird, ehe die Show offiziell beginnt..

    1. Match
    WWE Intercontinental Championship
    Singles Match
    Seth Rollins (w/ Dean Ambrose) gewann gegen Dolph Ziggler (c) (w/ Drew McIntyre) via Pin nach dem Kingslayer, zuvor hatte Ambrose mit einem Dirty Deeds ausgeschaltet. -->Titlwechsel!!!
    Matchzeit: 22:01



    Renee Young empfängt die Bella Twins, Nikki und Brie Bella, die sich die größte Party des Sommers auf keinen Fall entgehen lassen möchten. Brie macht ein wenig Werbung für die vierte Staffel von "Total Bellas", ehe sich natürlich die Frage aufdrängt, ob die Bella Twins im Zuge des angekündigten "Evolution" PPV's womöglich erneut in den Ring steigen. Nikki antwortet diplomatisch und gibt zu, diesbezüglich zwar bereits mit ihrer Schwester gesprochen zu haben, doch heute seien sie nicht hier, um über eine mögliche In-Ring Rückkehr zu sprechen, sondern um live dabei zu sein, wenn Ronda Rousey Geschichte schreibt und mit ihrem Titelgewinn als Aushängeschild der "Womens Revolution" fungieren wird. Daher haben sie sich auch zwei Front Row Tickets besorgt.

    2. Match
    WWE SmackDown Tag Team Championship
    Tag Team Match
    The New Day (Big E & Xavier Woods, w/Kofi Kingston) gewannen gegen The Bludgeon Brothers (Harper & Rowan) (c) via DQ, nachdem Harper Woods mit dem Hammer attackiert hatte.
    Matchzeit: 09:28



    3. Match
    Gewinnt Owens, erhält er den "Money in the Bank"-Koffer - Singles Match
    Braun Strowman gewann gegen Kevin Owens via Pin nach einem Powerslam.
    Matchzeit: 01:54



    4. Match
    WWE SmackDown Women's Championship
    Triple Threat Match
    Charlotte Flair gewann gegen Carmella (c) & Becky Lynch via Pin nach dem Natural Selection via Pin an Lynch. -->Titelwechsel!!
    Matchzeit: 14:41



    Charlotte Flair feiert ihren Sieg und nimmt eine sichtlich niedergeschlagene Becky Lynch in den Arm, was die Fans nicht sonderlich toll finden. Es sind vermehrte Buhrufe zu hören, doch die besten Freundinnen lassen sich davon nicht beirren. Nach einem kurzen Plausch und einer innigen Umarmung folgt plötzlich der Turn von Becky Lynch, die Charlotte mit mehreren Schlägen niederstreckt. Die Fans bejubeln den Turn, rufen "Yes" und "You deserve it".

    Bevor das nächste Match offiziell startet, möchte Samoa Joe noch ein paar Worte an die Frau von AJ Styles, Wendy, richten, die sich heute Abend mit ihrer Tochter im Publikum befindet. Er verspricht, dass "Daddy" heute nach Hause kommt. AJ Styles erwidert nur, dass seine Familie heute Ringside sei, um zu sehen, wie Joe verprügelt wird.

    5. Match
    WWE Championship
    Singles Match
    Samoa Joe gewann gegen AJ Styles (c) via DQ, nachdem Styles die "Kontrolle" verlor und Joe mit einem Stuhl attackierte.
    - Zu Beginn des Matches gab es "TNA" Chants.
    - Joe kündigte während des Matches an, der neue "Daddy" zu sein. Styles beförderte Joe daraufhin durch den Kommentatorentisch und startete eine brutale Attacke gegen Joe, inklusive mehrere Stuhlschläge.
    Matchzeit: 22:35

    Nach dem Match setzt AJ Styles seine Attacke fort, bis einige Offizielle herauskommen und Joe vor weiteren Stuhlschlägen schützen. AJ Styles geht daraufhin zu seiner Frau und Tochter, umarmt sie, und gemeinsam verlassen sie die Halle durch das Publikum.



    Elias befindet sich nun auf der Rampe und spielt ein paar Gitarrentöne. Er spricht darüber, einst ein Kind gewesen zu sein. Nun sei er ein begnadeter Musiker, ein herangewachsener Mann, der kürzlich eines der besten Alben der Welt veröffentlicht hat. Nun sei es an der Zeit, einen neuen Song zu präsentieren, der wohl der beste Song seiner bisherigen Karriere ist. Er freut sich, diesen Song nun in Brooklyn, New York zu präsentieren, um den Dreck aus der Stadt zu waschen. Als Elias loslegen möchte, bricht auf einmal seine Gitarre, was ihn natürlich sehr wütend macht. Er tritt den Stuhl um, wirft seine Gitarre weg und verlässt die Rampe.



    The Miz trifft Backstage auf seine ehemaligen Weggefährten Curtis Axel und Bo Dallas, die stolz ihre RAW Tag Team Championships präsentieren. The Miz zeigt sich nostalgisch und ist stolz darauf, was seine "Miztourage" erreicht hat und zeigt sich froh, weil sie seinem "Pfad" gefolgt sind. Wäre Daniel Bryan seinem Rat und Weg gefolgt, hätte er wohl auch erfolgreich werden können. The Miz bietet seinen alten Freunden an, nach seinem Sieg gemeinsam zu feiern und auf die alten Zeiten anzustoßen, doch das B-Team zeigt sich überhaupt nicht begeistert. Sie betonen, nun ein eigenständiges Team zu sein. Das "B" in B-Team stehe im Übrigen für "Daniel Bryan". Sie machen sich noch ein wenig über The Miz lustig machen, ehe sie verschwinden.

    6. Match
    Singles Match
    The Miz gewann gegen Daniel Bryan via Pin nach einem Schlag mit einem Objekt, den Miz von Maryse heimlich zugesteckt bekommen hatte.
    Matchzeit: 23:30



    Ein Video blickt auf den Australien-PPV "WWE Super Show-Down" in Melbourne. Für diese Show wird mit einem Match zwischen dem Undertaker und Triple H geworben, welches als "Last Time Ever" angekündigt wird. Ein Video blickt auf die langjährige Rivalität zurück.

    Finn Balór kommt überraschenderweise als "Demon" heraus.



    7. Match
    Singles Match
    Finn Balor gewann gegen Baron Corbin via Pin nach dem Coup de Grace.
    Matchzeit: 01:35

    Daniel Bryan befindet sich Backstage und erholt sich von den Strapazen seines Matches. Seine Frau Brie Bella stößt hinzu und will ihm zur Seite stehen. Bryan ist sichtlich wütend und betont, dass er diesen Sieg gebraucht hätte und er sich darüber ärgert, wie das Match abgelaufen ist. The Miz würde seit Jahren stets so einen Mist abziehen und kommt auch gegen Bryan mit solch einem billigen Trick davon. Er verspricht, Rache zu nehmen. Brie Bella will bei ihm bleiben, doch Bryan möchte, dass seine Frau die Show weiter genießt.

    8. Match
    WWE United States Championship
    Singles Match
    Shinsuke Nakamura (c) gewann gegen Jeff Hardy via Pin nach dem Kinsasha.
    Matchzeit: 11:00



    Nach dem Match ertönt die Musik von Randy Orton. Er schaut sich um, läuft zum Ring, schaut sich weiter um und verlässt die Halle dann wieder.

    9. Match
    WWE RAW Women's Championship
    Singles Match
    Ronda Rousey gewann gegen Alexa Bliss (c) via Submission in einer Armbar. -->Titelwechsel!!!
    Matchzeit: 04:00



    Ronda Rousey ist überwältigt und feiert ihren Sieg, die Bella Twins und Natalya gesellen sich dazu und umarmen sich. Rousey springt aus dem Ring und feiert auch mit ihrem Ehemann Travis Browne, ehe sie die Halle mit Natalya verlässt.

    Bevor der Main Event offiziell startet, ertönt plötzlich die Musik von Braun Strowman, der unter frenetischem Jubel herauskommt. Im Gepäck natürlich seinen "Money in the Bank"-Koffer. Er schnappt sich ein Mikrofon und erklärt, seinen Koffer nicht wie ein Feigling einlösen zu wollen, die Fans fordern parallel ebenfalls die sofortige Einlösung des Koffers. Doch Strowman sieht die Dinge ein wenig anders, er möchte "Face to Face" klarstellen, den Koffer gegen die Person einzulösen, der das jetzige Match gewinnen wird. Er wünscht beiden Kontrahenten viel Glück und verspricht, das Match genauestens zu beobachten.

    10. Match
    WWE Universal Championship
    Singles Match
    Roman Reigns gewann gegen Brock Lesnar (c) via Pin nach einem Spear, Lesnar war zuvor (mehr oder weniger) abgelenkt durch seine Attacke gegen Strowman. -->Titelwechsel!!!
    - Es kam zu lauten "You both sucks" Chants.
    - Roman Reigns traf Braun Strowman versehentlich mit einem Suicide Dive, ehe Brock Lesnar Strowman kurz danach mit einem F-5 niederstreckte. Er führte die Attacke fort, nahm den Koffer und einen Stuhl zur Hilfe. Lesnar schnappte sich den Koffer und schleuderte diesen vom Ring aus gegen den Screen auf der Rampe.
    Matchzeit: 06:10



    Mit einem feiernden Reigns (und einem sich nicht rührenden Strowman) endet die größte Party des Sommers...

    Fallout-Videos:












    Geändert von JME (20.08.2018 um 09:23 Uhr)
    Nexi © by Cindy - Nexu © by K-M - Nexxer © by Randy van Daniels - Nexaner © by ZackAttack - Nexias © by Tommy - Nexist & Nexicle © by K-M - N3D & Nexunator © by Gural - Agent 3D © by Cm Phunk - Nexcules © by JeffBlabla - Nexspast © by N2074 - Newtus © by TheFabi - Nexikaner © by Mantis - Nexicus © by The best in the world - Nexitus & NeXD © by ebe3:16 - Nexulicious © by GiDoRu90
    -Jeff-blabla ist die geislte Sau der Welt-

    Kontakt: nexus.3d@wrestling-infos.de

    Verlorene Wette gegen CM Punk BITW: Royal Rumble, den 26.Januar 2015 und den 19. Juli 2015.

  2. #2
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    906
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    48 Post(s)

    Standard

    Oh hat er es endlich geschafft? Und keiner hat eingecashed? How boring
    :P ..... Ich bin ein AJ Styles Fan aber bei WWE ist er absolut Langweilig geworden .....
    Bei NJPW/RHO war er noch cool :P
    Bullet Club & SCU 4 ever!
    #AllHailTheDarkOrder

    Fav NFL Teams:
    Washington Redskins
    Denver Broncos
    San Diego Chargers
    Minnesota Vikings


  3. #3
    Registriert seit
    12.06.2013
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    394
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    22 Post(s)

    Standard

    Im Main Event hat man das echt clever gelöst - das muss ich zugeben. Man hat das Fiasko umkurvt und das Buhkonzert umgangen. Allerdings glaube ich nicht, dass Reigns dadurch jetzt von den Fans mehr angenommen wird als vorher. Unterm Strich zu viele Fuck-Finishes und Squashes ... aber es ist halt nur der Übergangs-Slam gewesen. Gehe zumindest mit keinem allzu schlechten Gefühl aus der ganzen Sache raus.
    I’ve been the best since day one when I walked into this company. And I’ve been vilified and hated since that day because Paul Heyman saw something in me that nobody else wanted to admit. That’s right, I’m a Paul Heyman guy.The only thing that’s real is me and the fact that day in and day out, for almost six years, I have proved to everybody in the world that I am the best on this microphone, in that ring, even in commentary! Nobody can touch me!

    Hallo JME


  4. #4
    Registriert seit
    30.09.2017
    Ort
    South Park, Colorado
    Beiträge
    688
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    198 Post(s)

    Standard

    Erstmal danke dir @Nexus3D für den Bericht.
    Hab den SuSl jetzt nicht gesehen, da mich vorher nichts wirklich gehypt hat. Aber er liest sich besser als ich gedacht hätte.
    Aber Rousey gewinnt in 4 Minuten, Owens verliert in nicht mal 2 Minuten und der ME geht auch nach paar Minuten zu Ende?

    Werde mir erstmal takeover zu ende angucken und dann evtl auch den SuSl.

  5. #5
    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    12.168
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2190 Post(s)

    Standard

    Liest sich jetzt nicht wirklich toll und Reigns ist jetzt ein Champ, weil Lesnar sich hat ablenken lassen. Aber was hat man bei den Matchzeiten die ganze Zeit gemacht? Klingt ohne es gesehen zu haben wie ein drittklassiger Übergangs-PPV.

    Mr. Zacktastic ©K&M

    Zack auf Twitter
    KLICK!

    Zack auf Facebook
    KLICK!

  6. #6
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    4.157
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    766 Post(s)

    Standard

    Das waren locker 9 Punkte! Ich habe mich von vorne bis hinten sehr gut unterhalten gefühlt. Hatte lange nicht mehr so viele Ausmarkungen bei einer einzigen Show. Reigns und Rousey, Becky und Charlotte, Demon und Miz, Joe und Rollins, einfach höchster Wrestlinggenuss. Wie sieben Stunden kam mir das nicht vor, die Zeit verging wie im Flug.

  7. #7
    Avatar von Spear
    Spear ist offline wrestling-infos.de Veteran W-I Legende
    Registriert seit
    04.08.2010
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    9.726
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2652 Post(s)

    Standard

    Owens verliert in unter zwei Minuten? Ansonsten beim Überfliegen des Berichts wenig überraschendes dabei. Dass Reigns und Rousey gewinnen würden, war zu erwarten. Zu den Matchzeiten braucht man nicht viel zu sagen, wenn die letzten beiden Matches insgesamt nur ein bißchen mehr als zehn Minuten dauerten.
    Und Ben kommt aus sich raus, steigt auf wie kalter Rauch
    Und er wird eins mit all'm und löst sich dann in Wohlgefallen auf
    Sie werden vernünftiger
    Wollen sich künstlerisch entwickeln und plötzlich klingen sie künstlicher
    wiederum andere schreiben einfach Plattitüden über Liebe ohne Liebe, einfach nur zum Kasse füllen
    Das Internet ist wie Pakistan, da trauen sich die Kids

  8. #8
    Registriert seit
    17.02.2015
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.881
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1164 Post(s)

    Standard

    Ich muss zugeben, ich hab nix erwartet. Aber dafür wurde ich positiv überrascht. Man sollte vielleicht nicht zu viel drüber nachdenken, dann gehts

    Es gab viele Matches, die von der Länge her gut waren. Opener oder auch Styles/Joe bzw. Miz/Bryan. Das passte schon. Corbin/Balor nur 2min ist übel und hätte auch Pre-Show sein können, die Fehde juckte mich eh nicht. Strowmans Squash gegen Owens tat mir weh und Rondas kurzer Sieg ist auch bisschen bitter. Alexxa sah hier halt wie ein Rookie aus. Owens hatte ja nicht einen Angriff. Bei Ronda verstehe ich es noch, die kann wohl auch noch nicht viel länger ohne dass die Schwächen rauskommen.

    Strowmans Sieg machte Sinn aber so? Dazu im Mainer ein wenig feig, als Strowman hätte ich erwartet dass er ein Triple Threat draus macht. Aber naja.

    Ein wenig zu viele unklare Finishes. Zweimal Einroller in der Pre-Show, zweimal DQ auf der Main Card, dazu ein Sieg von Miz mithilfe eines Gegenstandes. Reigns auch durch eine Ablenkung gewonnen. Das war in der Summe etwas zu viel.

    Trotzdem muss ich sagen, es gab viele unterhaltsame Matches und schöne Ergebnisse. Revival hätte ich mir als Champs gewünscht, gut aufgebaut wäre der Sieg aber auch nicht gewesen. Daher wohl ok so. Rollins wieder Champ, ist ok. Mal sehen was jetzt aus Ambrose wird.

    Styles mit ner Überreaktion, fand ich eigentlich ganz nett. Mal ein wenig Tiefe im Charakter, nicht immer Babyface. Joe hat provoziert und die Quittung bekommen.

    Bei Becky war es relativ klar was passiert und wenn die Crowd den Heelturn so feiert dann sieht man mal wie notwendig er war. Jetzt freue ich mich auf Heel-Becky. Die Frau ist einfach so toll, da muss man einfach mehr draus machen. Charlotte wirkt mittlerweile irgendwie wie eine Baustelle, operiert die dauernd nach oder ist das Botox? Wirkt alles irgendwie mehr und mehr wie Geisterbahn...

    Insgesamt wie gesagt ein paar schöne Matches, die man gut gucken kann. Im Mainer hat man es geschafft dass Lesnar nicht mehr so bejubelt wird, Reigns wurde deswegen aber auch nicht besser angenommen. Wenn es nach den Pops geht müsste Strowman Champ werden. Wer also nicht alles so ernst nimmt kann ein paar schöne Matches sehen. Aber mit Lesnar als Champ ist halt der Mainer meist qualitativ das mieseste Match des Abends. Da ist halt mMn die Kluft zu bspw. NJPW am größten. Da gibt es einen 30min-Mainer von den beiden besten, den größten Stars. Keine Fuck-Finishes, einfach tolles Wrestling. Dass man in der WWE die Leute dafür hätte ist denke ich außer Frage. Aber Lesnar/Reigns gab es jetzt wie oft? 4? 5? Und wie oft war das Match wirklich gut?

    Das ganz große fiasko blieb aus im Mainer trotz eines Siegs von Reigns, daher hat man nicht alles falsch gemacht. Aber die Promo heute bei RAW von Roman wird ganz übel, da bin ich mir sicher. Cash-In, Strowman Squash und gut isses

    Stolzer Besitzer eines Chieffy-Kühlschranksternchens

  9. #9
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    4.157
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    766 Post(s)

    Standard

    Csonka Ratings für den SummerSlam:

    **** für The Miz vs. Daniel Bryan
    **** für Samoa Joe vs. AJ Styles

    ***½ für The New Day vs. The Bludgeon Brothers
    ***¼ für Seth Rollins vs. Dolph Ziggler
    ***¼ für Cedric Alexander vs. Drew Gulak
    *** für Ronda Rousey vs. Alexa Bliss
    **½ für Roman Reigns vs. Brock Lesnar
    **½ für Shinsuke Nakamura vs. Jeff Hardy
    **½ für Charlotte Flair vs. Carmella vs. Becky Lynch
    ** für The B Team vs. The Revival
    *¾ für Andrade Almas & Zelina Vega vs. Rusev & Lana
    K.W. für Finn Balor vs. Baron Corbin
    K.W. für Braun Strowman vs. Kevin Owens
    6.9 von 10 Punkten insgesamt

  10. #10
    Registriert seit
    13.04.2014
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    1.597
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    157 Post(s)

    Standard

    Tja jetzt hassen die leute nicht nur Reigns, sondern auch Strowman. Was für ein Geniestreich Lesnar zum Buhmann zu booken. Es würde mich nicht wundern, wenn Lesnar heute sein Rückmatch Klausel einlöst und es clean verliert.
    "BURN IT DOWN!"
    1x Universal Champion (Current)
    2x WWE Champion
    2x Intercontinental Champion
    1x United states Champion
    1x "First" NXT Champion
    4x RAW Tag Team Champion
    2014 Money in the Bank Winner
    2019 Royal Rumble Winner
    THE MAN
    SETH "FREAKIN" ROLLINS


Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •