Umfrage: Wie viele Punkte gebt Ihr dieser RAW-Ausgabe?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: WWE Monday Night RAW #1328 Ergebnisse und Bericht aus Manchester, England vom 05.11.2018 (inkl. Videos)

  1. #11
    Registriert seit
    04.04.2017
    Beiträge
    353
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    177 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Luke Geld Beitrag anzeigen
    @Klabauter Ich hätte mir diesen Titelgewinn für die AoP schon vor einem halben Jahr gewünscht und zwar gegen Braun Strowman. Damit hätte man das damals wenigstens halbwegs vernünftig lösen können: Strowman pflügt sich ein paar Wochen lang durch die Teams bei Raw bis er von den AoP, die zumindest zu zweit stärker sind als er alleine aufgehalten wird. Das hätte mir gefallen.
    Damit wäre die Tag Team Division ja noch lächerlicher geworden, als sie jetzt schon ist.
    ICH WILL DEN GESCHÄFTSFÜHRER SPRECHEN!

  2. #12
    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    Wallstreet
    Beiträge
    4.453
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1032 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von AnDerTheker Beitrag anzeigen
    Damit wäre die Tag Team Division ja noch lächerlicher geworden, als sie jetzt schon ist.
    Achja? Braun Strowman besiegte die Tag Champs bei Wrestlemania quasi alleine und legte dann die Titel nieder. Damit hat man für mich klar signalisiert dass Strowman alleine jedes Team bei Raw besiegen könnte. Mit einem Sieg der AoP gegen Strowman hätte man gezeigt, dass auch ein Braun Strowman nicht alleine gegen ein "starkes" Tag Team bestehen kann. Was daran genau hätte die Raw Tag Teams noch mehr ins Lächerliche gezogen, als es Strowmans Titelgewinn schon getan hatte?
    "...Meine Güte, ich fands geil und ich lass mir das nicht kaputt reden!"-StraightEdge4Life/The Narrator der Hannes

    Dont be a lemon, be a Bunny, find your cosmic key and become a Perfect 10!

    WFE-Rumble War-Sieger 2015 & 2017; WFE European Champion 05.12.2016-21.07.2017 und WFE World Champion seit 21.07.2017
    Luke "The Butcher" Geld

    Stolzer Besitzer eines Chieffy-Kühlschranksternchens


  3. #13
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    2.261
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    151 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Luke Geld Beitrag anzeigen
    Achja? Braun Strowman besiegte die Tag Champs bei Wrestlemania quasi alleine und legte dann die Titel nieder. Damit hat man für mich klar signalisiert dass Strowman alleine jedes Team bei Raw besiegen könnte. Mit einem Sieg der AoP gegen Strowman hätte man gezeigt, dass auch ein Braun Strowman nicht alleine gegen ein "starkes" Tag Team bestehen kann. Was daran genau hätte die Raw Tag Teams noch mehr ins Lächerliche gezogen, als es Strowmans Titelgewinn schon getan hatte?
    Ich mag mich täuschen, aber ich denke @AnDerTheker stört der Teil mit dem "durch's Roster pflügen"...

  4. #14
    Registriert seit
    04.04.2017
    Beiträge
    353
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    177 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Luke Geld Beitrag anzeigen
    Achja? Braun Strowman besiegte die Tag Champs bei Wrestlemania quasi alleine und legte dann die Titel nieder. Damit hat man für mich klar signalisiert dass Strowman alleine jedes Team bei Raw besiegen könnte. Mit einem Sieg der AoP gegen Strowman hätte man gezeigt, dass auch ein Braun Strowman nicht alleine gegen ein "starkes" Tag Team bestehen kann. Was daran genau hätte die Raw Tag Teams noch mehr ins Lächerliche gezogen, als es Strowmans Titelgewinn schon getan hatte?
    Man hat gesehen, dass Strowman alleine die Champions besiegen konnte. Wäre er danach durch die Division gepflügt, hätte er auch noch die meisten oder alle anderen Teams besiegt. So war es "nur" ein Team. Was du jetzt implizierst, wäre durch deinen Weg nachgewiesen worden. Also ja, wäre Strowman erst noch durch die Division gepflügt, wäre diese noch lächerlicher gemacht worden.
    ICH WILL DEN GESCHÄFTSFÜHRER SPRECHEN!

  5. #15
    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    Wallstreet
    Beiträge
    4.453
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1032 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Klabauter Beitrag anzeigen
    Ich mag mich täuschen, aber ich denke @AnDerTheker stört der Teil mit dem "durch's Roster pflügen"...
    Achso, dann sollte ich das noch ein bisschen präzisieren: Ich meinte mit "durchpflügen" dass Strowman nochmal die ganzen Luppi Teams(Titus Worldwide, B-Team, Rhyno& Slater) die er in der Battle Royal schon alle auf einmal besiegt hatte nochmal einzeln besiegen darf. Das hätte natürlich nicht sein müssen aber hätte da noch einen gewissen Spannungsbogen reinbringen bzw. die Geschichte noch etwas strecken können. Die guten Teams wie äh naja eigentlich nur The Revival hätte man natürlich verschonen sollen.

    Edit:
    Zitat Zitat von AnDerTheker Beitrag anzeigen
    Man hat gesehen, dass Strowman alleine die Champions besiegen konnte. Wäre er danach durch die Division gepflügt, hätte er auch noch die meisten oder alle anderen Teams besiegt. So war es "nur" ein Team. Was du jetzt implizierst, wäre durch deinen Weg nachgewiesen worden. Also ja, wäre Strowman erst noch durch die Division gepflügt, wäre diese noch lächerlicher gemacht worden.
    Siehe oben
    PS: Müssen wir wiklich so tun als ob es nach einem Sieg gegen The Bar noch fraglich gewesen wäre ob Strowman auch das B-Team alleine hätte besiegen können?
    Geändert von Luke Geld (07.11.2018 um 12:27 Uhr)
    "...Meine Güte, ich fands geil und ich lass mir das nicht kaputt reden!"-StraightEdge4Life/The Narrator der Hannes

    Dont be a lemon, be a Bunny, find your cosmic key and become a Perfect 10!

    WFE-Rumble War-Sieger 2015 & 2017; WFE European Champion 05.12.2016-21.07.2017 und WFE World Champion seit 21.07.2017
    Luke "The Butcher" Geld

    Stolzer Besitzer eines Chieffy-Kühlschranksternchens


  6. #16
    Registriert seit
    04.04.2017
    Beiträge
    353
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    177 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Luke Geld Beitrag anzeigen
    Siehe oben
    PS: Müssen wir wiklich so tun als ob es nach einem Sieg gegen The Bar noch fraglich gewesen wäre ob Strowman auch das B-Team alleine hätte besiegen können?
    Das B-Team sicherlich nicht, es kam in deinem ersten Beitrag aber anders rüber. Da hätte ich auch Teams wie Revival oder Wyatt/Hardy beim durchpflügen mitgezählt mit den Authors of Pain als "Rettung".
    ICH WILL DEN GESCHÄFTSFÜHRER SPRECHEN!

  7. Likes Luke Geld liked this post
  8. #17
    Registriert seit
    26.07.2018
    Beiträge
    24
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4 Post(s)

    Standard

    Es geht so schlecht weiter wie bei Crown jewel.
    1. Endlos langes Gelabber nur um für den nächsten PAY-per-View hinzuweisen.
    2. Natalia & Co - Hässlichkeits Squod. Match mal wieder typisch, Ende katastrophal lasst och mal diese Lächerlichkeiten jeder weiß doch das war ne Sonnenbrille für 50 cent vom nächsten Strassenverkäufer. Zuviel Show!
    3. Crews - Mahal, zu kurz aber auch egal, crews hat Potenzial Mahal halftert ab ok.
    4. AOP - Rollins, Handicap Matches sind nur dann gut wenn es 2 gegen einen Koloss sind so einfach nur fade, Hätten echt was besseres machen können mit den Champion titeln als so. z. B. Battle royal, Royal Rumbel ein Tunier aber WWe entschied sich wieder für die langweiligste Lösung. Das nach dem Match Ambross rauskam und die ko-en Rollins attakiert soll wohl dem nächsten Event dienen die beiden gegeneinander. So lang wirds wohl weiter wöchentliche Attacken geben.
    5. Ziggler - Elias wohl das beste match des Abends. Anscheinend lassen sie Elias jetzt zum Guten werden, schade nur das der technisch so beschränkt ist.
    6. Moon - Jax, Match ganz gut wenn auch kurz, Nur was sollte das am Ende jax wendet sich zusammen mit der anderen Gesichtsbaracke gegen Moon mit der sie vorher doch immer gut konnte ohne irgendeinen Grund oder Vorteil. - Einfach nur bescheuert.
    7. Lashley - Baylor, schön das der Nervenbold ein paar reingekriegt hat, aber viel zu spät. WAs soll das Lashley ist einfach nur noch genervt anzuschauen und Baylor darf nur noch verlieren dabei ist er einer der wenigen die Technik und Schnelligkeit vereinen.
    8. McIntyre - Angle, am Anfang noch die attcke auf einen KO-en Baylor toll dann ein lächerliches Match eines Überheblichen MCIntyre, das hat nur Wirkung wenn er dann verliert.
    9. Der Running-gag Corben- Strowman, total bescheuert am Anfang versucht der ganze WWE Kader Strowman aufzuhalten, dabei hätten die meisten von denen eher Grund ihm den Weg freizumachen und Corben festzuhalten und der Rest wäre normalerweise Strowman eher aus dem Weg gegangen. Corben zeigt sich mal wieder als absoluter Feigling. Das hat aber Potenzial machen sie wieder so eine ähnlich Show draus wie bei Owens gegen Strowman für diese Show allerdings nicht unterhaltsam da Corben abhauen kann.

  9. #18
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    2.261
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    151 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von djss Beitrag anzeigen
    [...]Hässlichkeits Squod[...] Gesichtsbaracke [...] Nervenbold
    Du unterbietest das "Niveau" deiner Beiträge echt mit jedem Beitrag auf's Neue.

  10. Likes Spear, Mantisimo, Dexter liked this post
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.05.2018, 14:54
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.11.2017, 22:49
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.11.2013, 14:37
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 03:07
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 18:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •