Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 82

Thema: wXw-Star WALTER unterschreibt bei WWE! - NXT:UK Stars erhalten neue Verträge mit strikten Booking-Beschränkungen! Viele kleinere Companys aber auch Partnerpromotions sind betroffen!

  1. #61
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    in Deichnähe
    Beiträge
    339
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    82 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Silentpfluecker Beitrag anzeigen
    Geschmäcker sind verschieden. Für mich ist Dunne sogar recht deutlich vor Cole, Black m.E. eben auch einen kleinen Tick. Aber selbst wenn dem nicht so wäre: Für mich zählt Cole eben nicht zu den besten Workern der Welt. Aber hier hat jeder eine andere Sichtweise
    Wahrlich Geschmackssache, aber das ist ja schlussendlich auch nicht ausschlaggebend. Die Breite in der Spitze ist durchaus beeindruckend!
    I did it!
    Sollte es ein Junge werden, wird sein Name Rey lauten!

    by the way...:

    ​KILL CRAVEN

  2. #62
    Registriert seit
    17.03.2010
    Ort
    LA 63
    Beiträge
    10.913
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1566 Post(s)

    Standard

    Ich würde mich auch zu den Leuten zählen, die Adam Cole rein wrestlerisch nicht als oberste Schublade ansehen. Ich sehe ihn nicht einmal als besten Wrestler im Undisputed Era Stable. Deswegen kann ich auch die (rein äußerlich natürlich verständlichen) Vergleiche mit Shawn Michaels immer nur bedingt nachvollziehen.
    Das lebende Wikipedia. Das ewige Talent. Die Legende. Oder einfach nur Sensei

    Eintracht Frankfurt. Miami Dolphins. Los Angeles Lakers. Anaheim Mighty Ducks.

    Ride or Die. Yeaoh!

    John Frusciante is love, John Frusciante is life ♥

    W-I DFB-Pokal Tippspiel Sieger 2018.

  3. #63
    Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    265
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    9 Post(s)

    Standard

    Ich kenne den Undisputed Era Stable nur vom lesen her bzw. deren Mitglieder, mangels Interesse am wwe Peodukt, doch für mich ist der beste Wrestler dieses Stables ganz klar Roderick Strong mit Abstand, dann kommt Kyle O‘Reilly.

  4. #64
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    3.175
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    571 Post(s)

    Standard

    Die richtige Reihenfolge lautet:

    1. Adam Cole
    2. Roderick Strong
    3. Kyle O'Reilly
    4. Bobby Fish
    Ich lehre Euch den Übersmark.

    Der Smartmark ist Etwas, das überwunden werden soll.

    Was habt Ihr gethan, ihn zu überwinden?


  5. #65
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    in Deichnähe
    Beiträge
    339
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    82 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Thez Beitrag anzeigen
    Die richtige Reihenfolge lautet:

    1. Adam Cole
    2. Roderick Strong
    3. Kyle O'Reilly
    4. Bobby Fish
    Ich bezweifle, dass Herr Fish dem so zustimmen würde...
    I did it!
    Sollte es ein Junge werden, wird sein Name Rey lauten!

    by the way...:

    ​KILL CRAVEN

  6. #66
    Registriert seit
    17.08.2014
    Beiträge
    851
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    136 Post(s)

    Standard

    Gibt es eigentlich auch Wrestler, die Auf Grund der Vorkommnisse ihre Bookings mit Progress und Co abgesagt haben?

  7. #67
    Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    265
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    9 Post(s)

    Standard

    Offener Brief von Justin Sysum an die britische Wrestlingszene

    https://twitter.com/justinsysum/stat...561778688?s=21

  8. #68
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    2.426
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    176 Post(s)

    Standard

    Ein irrelevanter, mittelmäßiger Wrestler schreibt also einen offenen Brief, als wäre er irgendwie von Relevanz. Na, wenn er meint! Halte das für einen sehr peinlichen Schrei nach Aufmerksamkeit. Hätte eine echte größer der UK-Indie-Szene dieses Statement abgegeben und dieses Versprechen an die Indie-Szene im Königreich, dann würde ich sagen: Gut so!

    Bei Sysum sieht man schlicht, dass er hier versucht sich selbst als relevant zu gerieren. Hilft seiner Glaubwürdigkeit auch nicht besonders, dass er selbst bereits die Gelegenheit ergriffen hat bei WWE den Jobber zu spielen und hier so tut, als wäre es nie sein Ziel gewesen zu WWE zu kommen. Naja, wie auch immer. Eigtl. ist er es nicht wert, dass man über ihn schreibt...



    Die drei Mitglieder von British Strong Style haben übrigens bereits darauf geantwortet.

    Zitat Zitat von Pete Dunne
    Every step myself and other members of the NXT UK roster have taken within WWE over the past two years has been nothing but a benefit to the independent scene. Don’t disregard that because of hear say and rumours.
    https://twitter.com/PeteDunneYxB/status/1070375292651347969

    Zitat Zitat von Trent Seven
    Hang your head in shame Justin. We’ve all worked incredibly hard over the past few years to create a thriving scene for all levels of talent to perform on. Delete your tweet and stop attention seeking.
    https://twitter.com/trentseven/status/1070377733379768320

    Zitat Zitat von Tyler Bate
    NXTUK is a great opportunity for all UK based performers to showcase their talents and make a living doing what they love doing. This open letter to British Wrestling is based off of nothing but rumours, don’t believe everything you read.
    https://twitter.com/Tyler_Bate/status/1070376818333622273

  9. #69
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    1.085
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    51 Post(s)

    Standard

    Btw. Voice of Wrestling hat nur eine Tierlist (Zocker unter euch kennen den Begriff sicher) veröffentlicht, wo aufgelistet wird wie die Verträge aussehen. Dabei soll es konkret 3 Arten geben. Tier 1: Orientiert sich am klassischen NXT US Deal, die Worker sind an der WWE/NXT gebunden, dürfen keine Auftritte für andere Ligen absolvieren.
    Tier 2: Worker sind WWE UK Wrestler, dürfen aber für Partnerligen in Dark MAtches antreten.
    Tier 3: Das was auch in den letzten Monaten aktuell war. Wenn NXT Taping ghat müssen die Worker zur Verfügung stehen, dürfen aber sonst frei entscheiden und walten wie sie wollen. Mike Hitchman, der am 1.12 bei WrestlingKULT anwesend war, bestätigte mir das indirekt auch, und sagte mir, dass er einer von denen ist die auch weiterhin für alle Ligen antreten dürfen.
    NJPW - King of Sports.
    Okada vs Omega What a Match!

    Avada Kedavra

  10. #70
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    20.313
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    3975 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Klabauter Beitrag anzeigen
    Ein irrelevanter, mittelmäßiger Wrestler schreibt also einen offenen Brief, als wäre er irgendwie von Relevanz. Na, wenn er meint! Halte das für einen sehr peinlichen Schrei nach Aufmerksamkeit. Hätte eine echte größer der UK-Indie-Szene dieses Statement abgegeben und dieses Versprechen an die Indie-Szene im Königreich, dann würde ich sagen: Gut so!

    Bei Sysum sieht man schlicht, dass er hier versucht sich selbst als relevant zu gerieren. Hilft seiner Glaubwürdigkeit auch nicht besonders, dass er selbst bereits die Gelegenheit ergriffen hat bei WWE den Jobber zu spielen und hier so tut, als wäre es nie sein Ziel gewesen zu WWE zu kommen. Naja, wie auch immer. Eigtl. ist er es nicht wert, dass man über ihn schreibt...



    Die drei Mitglieder von British Strong Style haben übrigens bereits darauf geantwortet.


    https://twitter.com/PeteDunneYxB/status/1070375292651347969


    https://twitter.com/trentseven/status/1070377733379768320


    https://twitter.com/Tyler_Bate/status/1070376818333622273
    Für extrem peinlich halte ich eher die Reaktion von Dunne und Co. Von "Gerüchten" schreiben an denen nix dran sei, aber jeder mit zwei Augen sieht, dass diese "Gerüchte wahr sind. Was genau ist ein Gerücht daran, wenn die Companys links und rechts die Cards ändern müssen? Bei Fight Club: PRO gab es ein unangekündigtes Loser Leaves Town Match von BSS. Manchmal sollte man eben einfach das Maul halten, bevor man wie ein Corporate Douchebag rüberkommt.

    Übrigens sind die Zahlen der Independent-Events schon seit einem Jahr rückläufig. Wo genau Dunne hier also den Vorteil für die UK-Szene sieht, muss er mal erklären.

    Bin auf die Relativierungen und Ausreden gespannt, wenn sie in ein paar Monaten jemand erneut auf das Thema anspricht.
    Geändert von Knecht Ruprecht (07.12.2018 um 18:10 Uhr)

  11. Likes Kozel liked this post
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •