Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Abgang von POP TV eine Frage der Zeit: Impact verhandelt mit mehreren TV-Sendern - "Gold Rush" am Samstagmorgen Live und kostenlos auf Twitch! - Vorschau auf die ONO-Tapings am Samstag - Austin Aries

  1. #1
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    20.331
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    3976 Post(s)

    Standard Abgang von POP TV eine Frage der Zeit: Impact verhandelt mit mehreren TV-Sendern - "Gold Rush" am Samstagmorgen Live und kostenlos auf Twitch! - Vorschau auf die ONO-Tapings am Samstag - Austin Aries

    - In den letzten Wochen hatten wir bereits darüber berichtet, dass man sich bei Impact Wrestling auf einen Abgang von POP TV vorbereitet und bereits nach einer möglichen neuen Heimat für die wöchentliche TV-Show umsieht. Laut Informationen des PWInsider und des PWTorch steht die Company aktuell in Verhandlungen mit den TV-Sendern SyFy, TruTV and WGN America. Quellen innerhalb von Anthem Sports and Entertainment - dem Mutterkonzern von Impact Wrestling - verrieten, dass man die TV-Show zukünftig wieder in der Prime Time bringen möchte, was man bei POP TV aber ablehnt. Der aktuelle Heimatsender hatte Impact Wrestling erst vor einigen Wochen auf den Sendeplatz ab 22 Uhr US-Ostküstenzeit verschoben, seither brachen die Ratings massiv ein. Da POP TV aber keine Gelder für die TV-Rechte zahlt und sich stattdessen mit Impact Wrestling die Einnahmen aus der TV-Werbung während der Show teilt, war die Verlegung des Sendeplatzes ein schwerwiegender Schritt. So erhielt Impact Wrestling vor dem Wechsel auf den späteren Sendeplatz - bei Quoten zwischen 200.000 und 300.000 Zuschauern - zirka 20.000 US-Dollar pro Woche. Diese Summe ist durch den Einbruch der Ratings natürlich stark gesunken. Nun bietet Impact das eigene Produkt anderen TV-Sendern an, sollte man aber keinen neuen Deal an Land ziehen können, so wird man vorerst weiter auf dem aktuellen Sendeplatz ab 22 Uhr auf POP TV bleiben. So heißt es, dass der aktuelle Deal mit POP TV zwar am 31. Dezember ausläuft, man hat sich aber wohl bereits darauf geeinigt, dass die Show zumindest im ersten Quartal 2019 weiter auf dem aktuellen Sendeplatz bleiben könnte, so lange man auf der Suche nach einer neuen Heimat ist.

    - Austin Aries ließ sich bei den letzten TV-Tapings in Las Vegas hinter den Kulissen blicken. Der 40-jährige - der in Las Vegas lebt - zeigte sich gut gelaunt und sprach mit seinen ehemaligen Kollegen, aktuell gibt es aber keine Pläne für eine baldige Rückkehr zu Impact Wrestling.

    - Offenbar hatte man Interesse daran, die japanische Wrestlinglegende Masato Tanaka für den "Homecoming"-PPV am 06. Januar 2019 und die nächsten TV-Tapings am 07. Januar 2019 zu booken. Der ehemalige ECW-Star wird im Dezember einige Shows in den Staaten worken, allerdings bereits vor dem Pay-per-view wieder zurück in seine Heimat fliegen.

    - An diesem Wochenende präsentiert Impact Wrestling gemeinsam mit Big Time Wrestling zwei weitere Shows. Am Samstagmorgen ab 5 Uhr deutscher Zeit wird man zunächst die Show "Gold Rush" Live und kostenlos auf dem Twitch-Channel der Company zur Verfügung stellen, bevor in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit "Back to Cali" ein weiterer "One Night Only"-PPV aufgezeichnet wird. Nachfolgend die aktuellen Line-ups der beiden Shows.

    Impact Wrestling/Big Time Wrestling "Gold Rush"
    Ort: Newark Pavilion in Newark, Kalifornien, USA
    Datum: 30. November 2018


    Am 01.12.2018 ab 05:00 Uhr MEZ LIVE auf twitch.tv/impactwrestling

    Impact World Championship

    Singles Match
    Johnny Impact (c) vs. Eli Drake

    (Non-Title) Singles Match

    Tessa Blanchard (c) vs. Kiera Hogan

    Singles Match

    Brian Cage vs. Moose

    Singles Match

    Matt Sydal vs. Rich Swann

    Singles Match

    Eddie Edwards vs. Scotty Wringer

    Tag Team Match

    oVe (Dave Crist & Jake Crist) vs. The Freaks (Jinxx & Jeckles)

    6 Man Tag Team Match

    Shane Kody, Sledge & Marcus Lewis vs. El Guerrero, Tony Vargas & Kaka Meng

    Ebenfalls für die Show angekündigt:

    * Sami Callihan

    Impact Wrestling/Big Time Wrestling "One Night Only: Back to Cali"
    Ort: Salinas PAL Youth Center in Salinas, Kalifornien, USA
    Datum: 01. Dezember 2018


    (Non-Title) Singles Match
    Johnny Impact (c) vs. Moose

    (Non-Title) Singles Match

    Tessa Blanchard (c) vs. Kiera Hogan

    Singles Match

    Eli Drake vs. Brian Cage

    Singles Match

    Eddie Edwards vs. Matt Sydal

    Singles Match

    Jake Crist vs. Rich Swann

    Singles Match

    Dave Crist vs. Maniac Sledge

    Singles Match

    Scotty Wringer vs Tony Vargas

    Singles Match

    Kaka Meng vs Calder McColl

    Ebenfalls für die Show angekündigt:

    * Sami Callihan
    * Shane Kody
    * El Gurrero

  2. #2
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    2.446
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    177 Post(s)

    Standard

    Wie ist denn da das Größenverhältnis? Sind SyFy, TruTV oder WGN America von der Reichweite/Größe her vergleichbar mit POP TV? Abseits von Syfy habe ich da von keinem Sender bisher was gehört, außer von WGN mal kurz im Rahmen von ALL IN.

  3. #3
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    20.331
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    3976 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Klabauter Beitrag anzeigen
    Wie ist denn da das Größenverhältnis? Sind SyFy, TruTV oder WGN America von der Reichweite/Größe her vergleichbar mit POP TV? Abseits von Syfy habe ich da von keinem Sender bisher was gehört, außer von WGN mal kurz im Rahmen von ALL IN.
    SyFy -> ca. 95 Millionen Haushalte
    TruTV -> ca. 89 Millionen Haushalte
    POP TV -> ca. 75 Millionen Haushalte
    WGN America -> ca. 72 Millionen Haushalte

    Allerdings muss man durchaus auch bedenken, dass nicht nur die Reichweite entscheidend ist, sondern auch der Umstand, wie beliebt der Sender ist. Für die Fans des Produkts ist die Reichweite wichtig, für das generieren neuer Fans und für Casual Zuschauer ist es von Bedeutung, ob der Sender generell geschaut wird.

    SyFy wäre sicherlich hier das große Los, aber der Sender gehört NBC Universal, was es doch etwas unwahrscheinlich macht, so lange die einen Deal mit WWE haben. Smackdown lief ja vor dem Wechsel auf das USA Network noch auf SyFy.

    Tru TV hab ich keine Ahnung, WGN America könnte für Impact eventuell auch noch ein Sprung nach vorne sein. In der Hauptzielgruppe haben da einige Serien Quoten bis zu 0,2 Ratingpunkte. Das ist gut das vier bis fünffache der 18-49 Ratings, die Impact in der Prime Time auf POP hatte.

    POP TV ist so ein Sender, der nicht wirklich geschaut wird. Neben Impact sind die erfolgreichsten Shows auf POP TV vor allem Wiederholungen alter Serien.
    Geändert von Knecht Ruprecht (01.12.2018 um 14:27 Uhr)

  4. Thanks Klabauter thanked for this post
  5. #4
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    in Deichnähe
    Beiträge
    342
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    87 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Knecht Ruprecht Beitrag anzeigen
    SyFy -> ca. 95 Millionen Haushalte
    TruTV -> ca. 89 Millionen Haushalte
    POP TV -> ca. 75 Millionen Haushalte
    WGN America -> ca. 72 Millionen Haushalte

    Allerdings muss man durchaus auch bedenken, dass nicht nur die Reichweite entscheidend ist, sondern auch der Umstand, wie beliebt der Sender ist. Für die Fans des Produkts ist die Reichweite wichtig, für das generieren neuer Fans und für Casual Zuschauer ist es von Bedeutung, ob der Sender generell geschaut wird.

    SyFy wäre sicherlich hier das große Los, aber der Sender gehört NBC Universal, was es doch etwas unwahrscheinlich macht, so lange die einen Deal mit WWE haben. Smackdown lief ja vor dem Wechsel auf das USA Network noch auf SyFy.

    Tru TV hab ich keine Ahnung, WGN America könnte für Impact eventuell auch noch ein Sprung nach vorne sein. In der Hauptzielgruppe haben da einige Serien Quoten bis zu 0,2 Ratingpunkte. Das ist gut das vier bis fünffache der 18-49 Ratings, die Impact in der Prime Time auf POP hatte.

    POP TV ist so ein Sender, der nicht wirklich geschaut wird. Neben Impact sind die erfolgreichsten Shows auf POP TV vor allem Wiederholungen alter Serien.
    Okay, klingt ein wenig nach "ändert sich nicht wirklich was"...sofern es einer dieser Sender, oder auch ein anderer mit ähnlicher Reichweite wird.
    Wie erfolgreich /erfolglos ist denn das hauseigene Streamingportal?
    Oder Twitch...wie relevant ist dieses Twitch überhaupt?
    I did it!
    Sollte es ein Junge werden, wird sein Name Rey lauten!

    by the way...:

    ​KILL CRAVEN

  6. #5
    Registriert seit
    13.09.2018
    Beiträge
    165
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    25 Post(s)

    Standard

    Wenn hier schon so viele Fragen gestellt werden, dann will ich auch mal.
    Wie ist Impact eigentlich außerhalb der Staaten aufgestellt? Hat man dort auch Länder, wo sie nennenswerte TV-Verträge haben oder ist es nicht weiter der Rede wert?
    Wenn man das Schönste auf der Welt in Worte fassen müsste, dann gibt es nur drei Wörter:

    MK der Ungebissene

  7. #6
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    20.331
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    3976 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von BobbyS Beitrag anzeigen
    Wenn hier schon so viele Fragen gestellt werden, dann will ich auch mal.
    Wie ist Impact eigentlich außerhalb der Staaten aufgestellt? Hat man dort auch Länder, wo sie nennenswerte TV-Verträge haben oder ist es nicht weiter der Rede wert?
    Siehe -> https://impactwrestling.com/where-to-watch

    USA -> POP TV
    Kanada -> Fight Network (also Anthem)
    Deutschland/Österreich/Schweiz -> ranfighting
    UK -> Spike5
    Israel -> EgoTotal
    Indien -> SonyESPN
    Brasilien -> EsporteInterativo
    Afrika -> SuperSport

    Spike5 im UK guckt im Grunde keiner, der Sender ist viel kleiner als die, wo Impact früher lief.
    Ich meine FightNetwork ist in Kanada ein "echter TV-Sender", im Gegensatz zu ranfighting hierzulande. Wie groß und relevant die Sender in Israel, Brasilien und Afrika sind, weiß ich nicht.

    Zitat Zitat von Borg Beitrag anzeigen
    Okay, klingt ein wenig nach "ändert sich nicht wirklich was"...sofern es einer dieser Sender, oder auch ein anderer mit ähnlicher Reichweite wird.
    Wie erfolgreich /erfolglos ist denn das hauseigene Streamingportal?
    Oder Twitch...wie relevant ist dieses Twitch überhaupt?
    Twitch und GFN sind beides nicht der Rede wert. Die Twitch-Zahlen kann sich ja jeder anschauen. Beispielsweise hat die "Motown Showdown 2018" vom Oktober (Klick!) nicht mal 4000 Views.
    Geändert von Knecht Ruprecht (03.12.2018 um 14:08 Uhr)

  8. Thanks BobbyS thanked for this post
  9. #7
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    in Deichnähe
    Beiträge
    342
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    87 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Knecht Ruprecht Beitrag anzeigen
    (...)beides nicht der Rede wert. Die Twitch-Zahlen kann sich ja jeder anschauen. Beispielsweise hat die "Motown Showdown 2018" vom Oktober (Klick!) nicht mal 4000 Views.
    Ja, schade!
    Weil das Produkt wirklich gut ist und man zur Zeit keine Vergleiche mit anderen scheuen muss.
    I did it!
    Sollte es ein Junge werden, wird sein Name Rey lauten!

    by the way...:

    ​KILL CRAVEN

  10. #8
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    2.446
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    177 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Knecht Ruprecht Beitrag anzeigen
    Twitch und GFN sind beides nicht der Rede wert. Die Twitch-Zahlen kann sich ja jeder anschauen. Beispielsweise hat die "Motown Showdown 2018" vom Oktober (Klick!) nicht mal 4000 Views.
    Wobei man dazu sagen muss, dass diese Shows auch keinerlei Story-Relevanz haben und eben reine Kooperationsshows mit kleineren Ligen sind. Wie solche Zuschauerzahlen für diese zu werten sind vermag ich aber nicht einzuschätzen. Das Global Wrestling Network ist zudem wenig Benutzerfreundlich m.M.n. fängt schon bei den Zahlungsmethoden an...

  11. #9
    Registriert seit
    24.09.2017
    Beiträge
    51
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4 Post(s)

    Standard

    TNA wird in UK auch noch auf dem Fight Network gezeigt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •