Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: UFC on FOX 31: Lee vs. Iaquinta II Ergebnisse aus Milwaukee, Wisconsin, USA (15.12.2018)

  1. #1
    Registriert seit
    12.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.742
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    125 Post(s)

    Standard UFC on FOX 31: Lee vs. Iaquinta II Ergebnisse aus Milwaukee, Wisconsin, USA (15.12.2018)

    Daten

    Datum: 15. Dezember 2018
    Austragungsort: Milwaukee, Wisconsin, USA
    Halle: Fiserv Forum

    Poster



    Main Card (FOX)

    Lightweight bout
    Kevin Lee vs. Al Iaquinta
    Iaquinta besiegte Lee via Unanimous Decision (48-47, 48-47, 49-46).

    Lightweight bout
    Edson Barboza vs. Dan Hooker
    Barboza besiegte Hooker via KO (Body Punch) nach 2:19 in der dritten Runde.

    Bantamweight bout
    Rob Font vs. Sergio Pettis
    Font besiegte Pettis via Unanimous Decision (30-27, 30-27, 30-27).

    Lightweight bout
    Jim Miller vs. Charles Oliveira
    Oliveira besiegte Miller via Submission (Rear Naked Choke) nach 1:15 in der ersten Runde.

    Preliminary Card (FOX Sports 1)

    Welterweight bout
    Zak Ottow vs. Dwight Grant
    Ottow besiegte Grant via Split Decision (29-28, 28-29, 29-28).

    Lightweight bout
    Bobby Green vs. Drakkar Klose
    Klose besiegte Green via Unanimous Decision (29-28, 29-28, 29-28).

    Lightweight bout
    Jared Gordon vs. Joaquim Silva
    Silva besiegte Gordon via TKO (Punches) nach 2:39 in der dritten Runde.

    Middleweight bout
    Gerald Meerschaert vs. Jack Hermansson
    Hermansson besiegte Meerschaert via Submission (Guillotine Choke) nach 4:25 in der dritten Runde.

    Middleweight bout
    Trevor Smith vs. Zak Cummings
    Cummings besiegte Smith via Unanimous Decision (29-28, 29-28, 29-28).

    Featherweight bout
    Dan Ige vs. Jordan Griffin
    Ige besiegte Griffin via Unanimous Decision (29-28, 29-28, 29-28).

    Preliminary Card (FOX Sports 1)

    Light Heavyweight bout
    Adam Milstead vs. Mike Rodriguez
    Rodriguez besiegte Milstead via KO (Knee and Punches) nach 2:59 in der ersten Runde.

    Heavyweight bout
    Chris de la Rocha vs. Juan Adams
    Adams besiegte de la Rocha via TKO (Punches) nach 0:58 in der dritten Runde.
    Geändert von StableGuy (16.12.2018 um 13:23 Uhr)


  2. #2
    Registriert seit
    12.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.742
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    125 Post(s)

    Standard

    Den Main Event fand ich ganz gut. Am Anfang war Lee besser, hat den Kampf auch zu Boden gebracht, aber in den späteren Runden wurde Al Iaquinta immer besser und konnte teils heftige Treffer landen. Der Headkick (in Runde 4 glaube ich) war zum Beispiel perfekt getimed sofort hinter dem Schlag. Auch einige der Schläge sind dann gut durch die Deckung gekommen.


  3. #3
    Registriert seit
    08.05.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.095
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    201 Post(s)

    Standard

    Herrlich zu sehen das Lee verloren hat ich hatte auch 48/47 für Iaquinta gewertet.
    Für Hooker war barboza noch eine nummer zu groß...aber unglaubliches Herz hat er hier gezeigt! Ich denke in Zukunft ist trotzdem mit ihm zu rechnen. Barboza bleibt weiterhin einfach ein geiler Action fighter den ich auch immer gerne sehe. Iaquinta vs. barboza will ich jetzt sehen!!!!!
    Pettis wird von Front vermöbelt und Miller verliert leider klar gegen Oliveira. (beides aber gute Kämpfe)
    Prelims waren bis auf die HW´s auch absolut OK
    Highlights hier Silva vs Gordon und Hermansson´s Performence.

    Nach UFC231 das nächste Hammer Event und jetzt steht UFC 232 vor der Tür echt ein geiler Jahresabschluss in der UFC
    THANK YOU PAIGE <3
    THANK YOU DANIEL BRYAN
    THANK YOU UNDERTAKER
    UFC, BAMMA, Cage Warriors

  4. #4
    Registriert seit
    12.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.742
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    125 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Vegeta Beitrag anzeigen
    Nach UFC231 das nächste Hammer Event und jetzt steht UFC 232 vor der Tür echt ein geiler Jahresabschluss in der UFC

    Da kann ich nur zustimmen! Aber ich würde es auf MMA allgemein erweitern. PFL hat am 31.12 das Finale der ersten Season und da sind einige gute Kämpfer dabei, Auch Rizin hat wieder ein richtig gutes Aufgebot für den 31.12 und die beiden Bellator Events in Hawaii haben auch wirklich gut abgeliefert. Schön zu sehen, dass MMA wieder auf Hawaii angekommen ist.


  5. Likes Vegeta liked this post
  6. #5
    Registriert seit
    18.09.2018
    Beiträge
    72
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    22 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Vegeta Beitrag anzeigen
    Für Hooker war barboza noch eine nummer zu groß...aber unglaubliches Herz hat er hier gezeigt! Ich denke in Zukunft ist trotzdem mit ihm zu rechnen. Barboza bleibt weiterhin einfach ein geiler Action fighter den ich auch immer gerne sehe. Iaquinta vs. barboza will ich jetzt sehen!!!!!
    Ich bin für Barboza vs. Gaethje. Leg Kick Overkill.

  7. #6
    Registriert seit
    08.05.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.095
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    201 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von SammyJankis Beitrag anzeigen
    Ich bin für Barboza vs. Gaethje. Leg Kick Overkill.
    Jor wäre auch geil
    THANK YOU PAIGE <3
    THANK YOU DANIEL BRYAN
    THANK YOU UNDERTAKER
    UFC, BAMMA, Cage Warriors

  8. #7
    Registriert seit
    02.10.2011
    Beiträge
    1.259
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    83 Post(s)

    Standard

    Miller vs. Oliveira sehr abstruser kampf, warum setzt man den an? Hätte doch gar nicht anders laufen können, der erste Fight der beiden war ein ziemliches Ding für mich damals Da sieht man mal was 7, 8 Jahre machen können. wäre dafür, dass in Zukunft der Rentnerclan Miller, Lauzon, Maynard, Guida und was da sonst noch ab und an an Urgesteinen auftaucht nur noch untereinander kämpft. Wenn der Gegner nicht grad ein BJJ Freak ist, verliert der ein oder andere öfter mal ein paar Gehirnzellen zu viel

    War etwas von Juan Adams enttäuscht, ich dachte der Typ rast jetzt durch alle Gegner durch. Dennoch positiv, dass man ihn so schnell verpflichtet hat.

    Lee ist definitiv nicht in der Lage, mehr als zwei Runden zu powern. Kommt noch hinzu, dass einstecken nicht förderlich für die ausdauer ist und an der Stelle hat er meines Erachtens nicht konsequent genug seine Stärken ausgespielt, er hätte mit etwas mehr Kopf sicher drei Runden dreckig gewinnen können. Dass Iaquinta nicht leicht auf den Boden zu bringen ist, hat er relativ stark gegen Khabib präsentiert. ich hatte jedoch z.t. schon den Eindruck, Lee hätte es nicht mal ernsthaft versucht. Schade eigentlich, aber insofern positiv, dass zumindest der unterhaltsamere Fighter einen guten Sieg verbuchen konnte.

    Relativ unterhaltsam fand ich über das Event noch die Beweihräucherung von Fox. Man sollte wirklich meinen, Fox wäre eine Tochter von Amnesty International. Ich frag mich auch ernsthaft ob es Zufall war, dass es zu 90% schwarze Fighter waren, die ihren Kopf in die kamera halten durften, um ihren tiefsten Dank auszudrücken, Teil einer solchen Bühne zu sein (also einem Event im Nachtprogramm von Fox Sports, das im besten Fall von Demetrious Johnson geheadlinet wird)

    Hermansson hat gut gegeben, langsam kommt er, hat m.e. bisher nicht sein Potenzial ausschöpfen können, ich würde ihn aber mit zur Elite Europas zählen, mega talentierter Fighter. Ich hoffe, sein Lauf hält an.
    Today there is no traditional bowing and respect. You just go to the gym and learn how to fight.
    When we start losing that thing where we get people to be better people with martial arts, we're going to be in trouble.
    - Kenny Florian

  9. #8
    Registriert seit
    12.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.742
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    125 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von The Prophet Beitrag anzeigen
    Miller vs. Oliveira sehr abstruser kampf, warum setzt man den an? Hätte doch gar nicht anders laufen können, der erste Fight der beiden war ein ziemliches Ding für mich damals Da sieht man mal was 7, 8 Jahre machen können. wäre dafür, dass in Zukunft der Rentnerclan Miller, Lauzon, Maynard, Guida und was da sonst noch ab und an an Urgesteinen auftaucht nur noch untereinander kämpft. Wenn der Gegner nicht grad ein BJJ Freak ist, verliert der ein oder andere öfter mal ein paar Gehirnzellen zu viel

    War etwas von Juan Adams enttäuscht, ich dachte der Typ rast jetzt durch alle Gegner durch. Dennoch positiv, dass man ihn so schnell verpflichtet hat.

    Lee ist definitiv nicht in der Lage, mehr als zwei Runden zu powern. Kommt noch hinzu, dass einstecken nicht förderlich für die ausdauer ist und an der Stelle hat er meines Erachtens nicht konsequent genug seine Stärken ausgespielt, er hätte mit etwas mehr Kopf sicher drei Runden dreckig gewinnen können. Dass Iaquinta nicht leicht auf den Boden zu bringen ist, hat er relativ stark gegen Khabib präsentiert. ich hatte jedoch z.t. schon den Eindruck, Lee hätte es nicht mal ernsthaft versucht. Schade eigentlich, aber insofern positiv, dass zumindest der unterhaltsamere Fighter einen guten Sieg verbuchen konnte.

    Relativ unterhaltsam fand ich über das Event noch die Beweihräucherung von Fox. Man sollte wirklich meinen, Fox wäre eine Tochter von Amnesty International. Ich frag mich auch ernsthaft ob es Zufall war, dass es zu 90% schwarze Fighter waren, die ihren Kopf in die kamera halten durften, um ihren tiefsten Dank auszudrücken, Teil einer solchen Bühne zu sein (also einem Event im Nachtprogramm von Fox Sports, das im besten Fall von Demetrious Johnson geheadlinet wird)

    Hermansson hat gut gegeben, langsam kommt er, hat m.e. bisher nicht sein Potenzial ausschöpfen können, ich würde ihn aber mit zur Elite Europas zählen, mega talentierter Fighter. Ich hoffe, sein Lauf hält an.
    Hey, schön dich mal wieder im MMA-Bereich zu sehen


  10. #9
    Registriert seit
    02.10.2011
    Beiträge
    1.259
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    83 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Alex aus Sachsen Beitrag anzeigen
    Hey, schön dich mal wieder im MMA-Bereich zu sehen
    Joa, irgendwann muss man sich ja auch noch mal blicken lassen, wobei sich hier die Landschaft etwas verändert hat. Die Namen sind andere, was ist aus den ganzen Leuten geworden?
    Today there is no traditional bowing and respect. You just go to the gym and learn how to fight.
    When we start losing that thing where we get people to be better people with martial arts, we're going to be in trouble.
    - Kenny Florian

  11. #10
    Registriert seit
    12.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.742
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    125 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von The Prophet Beitrag anzeigen
    Joa, irgendwann muss man sich ja auch noch mal blicken lassen, wobei sich hier die Landschaft etwas verändert hat. Die Namen sind andere, was ist aus den ganzen Leuten geworden?
    Joar, ist allgemein bisschen leerer und ruhiger geworden. Wenn hier nicht gerade McGregor gegen Khaboring kämpft, ist bei den meisten Events oder News nicht mehr so viel los.


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.11.2018, 09:25
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.10.2018, 22:15
  3. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.03.2018, 18:05
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.2013, 18:14
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 05:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •