Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Upcoming NXT UK TakeOver Events [Sammelthread] - Aktuell: "NXT UK TakeOver: Blackpool" (12.01.2019)

  1. #1
    Registriert seit
    15.07.2013
    Ort
    Jena
    Beiträge
    6.230
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2628 Post(s)

    Standard Upcoming NXT UK TakeOver Events [Sammelthread] - Aktuell: "NXT UK TakeOver: Blackpool" (12.01.2019)

    NXT UK TakeOver: Blackpool
    Ort: Empress Ballroom in Blackpool, Lancashire, England
    Datum: 12. Januar 2019


    Uhrzeit:
    Ab 20:00 Uhr MEZ (Beginn der Pre-Show: 19:30 Uhr MEZ)

    Live-iPPV:
    Für ca. 10,00€ pro Monat LIVE auf dem WWE Network! Für Neuabonnenten ist der erste Monat kostenlos. Klick!

    WWE United Kingdom Championship
    Singles Match
    Pete Dunne (c) vs. Joe Coffey

    NXT UK Women's Championship
    Singles Match
    Rhea Ripley (c) vs. Toni Storm

    NXT UK Tag Team Championship - vakant
    Tag Team Match
    Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate) vs. Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson)

    No DQ Match
    Eddie Dennis vs. Dave Mastiff

    Singles Match

    Travis Banks vs. Jordan Devlin
    Geändert von JME (13.01.2019 um 14:54 Uhr)
    #BookMantis



  2. #2
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    20.550
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4000 Post(s)

  3. #3
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    2.636
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    203 Post(s)

    Standard

    Die Card gefällt mir persönlich sehr gut. Kein Match sieht auf den ersten Blick so aus, als würde es ein Let Down werden und alle sind aufgebaut. Manche mehr, manche weniger gut, das ist klar. Aber aufgebaut sind sie alle und alle versprechen durchaus hohe Qualität.

    WWE United Kingdom Championship: Pete Dunne (c) vs. Joe Coffey
    Das Match wurde hervorragend aufgebaut und ist letztlich das Aufeinandertreffen der beiden Anführer von British Strong Style und Gallus. Ich war anfangs kein großer Fan von Gallus und es wirkte als würde man einfach Wolfgang zwei Tag Team Wrestler zu Seite zu stellen als Gegenpol zu British Strong Style. Doch weit gefehlt. Gallus agiert als EInheit und nicht Wolfgang sondern Joe Coffey übernimmt den Part des Singles Wrestlers. Das war anfangs etwas ungewohnt passt nun aber perfekt. Nicht nur, dass Joe Coffey einen guten Anführer von Gallus gibt, auch Mark Coffey & Wolfgang sind ein gutes Tag Team. Das Aufeinandertreffen Pete Dunne vs. Joe Coffey wurde langsam aufgebaut und Gallus konnte sich in der Go Home Show den Sieg holen gegen British Strong Style. Eigtl. eine klare Sache möchte man meinen Pete Dunne gewinnt dann eben hier und Moustache Mountain holt die Tag Team Title. Aber gerade weil es so offensichtlich wirkt und weil Joe Coffey so gut aufgebaut wurde glaube ich, dass es nach über 600 Tagen bei TakeOver: Blackpool tatsächlich so weit sein könnte und der Reign von Pete Dunne sein Ende findet. Ob ich das möchte weiß ich ehrlich gesagt gar nicht mal. Ich mag Konstanz an der Spitze, aber etwas Abwechslung wäre auch nicht schlecht nach so langer Zeit.

    NXT UK Women's Championship: Rhea Ripley (c) vs. Toni Storm
    Ich hoffe Rhea Ripley darf den Championship noch eine Weile halten. Sie hat sich seit ihrer ersten Mae Young Classic Teilnahme über die zweite hin zum United Kingdom Women's Championship Tournament einfach sehr, sehr krass weiterentwickelt. Sie ist nicht die beste Wrestler von NXT UK und vielleicht auch nicht die beste am Mikrofon, aber sie ist das beste Gesamtpaket was bei NXT UK in der Frauen Division rumläuft und wäre auch WWE übergreifend unter den besten der Frauen als Gesamtpaket und spielt von den Wrestling-Fähigkeiten auch oben mit. Toni Storm hingegen wird mir persönlich ein bisschen zu krass gepusht und als deutlich mehr dargestellt als sie ist. Klar, sie ist die beste Wrestlerin des UK-Brands, aber am Mikrofon mangelt es bei ihr dann schon deutlich.
    Tippen würde ich hier dennoch auf sie, da es einfach mit in die WWE Art solche Events auszuziehen passt. Titelwechsel beim 1. UK TakeOver und dann noch zu der Frau, die man seit sie bei WWE ist als Next Big Thing aufbaut und als Speerspitze der UK-Frauen auserkoren hat. Meine Hoffnungen ruhen auf Rhea, mein Verstand sagt mir, dass der Save Bet hier auf Titelwechsel ist.

    NXT UK Tag Team Championship: Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate) vs. Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson)
    Ich denke in diesem Match hängt viel davon ab, ob Pete Dunne Champion bleibt. Kann mir nämlich durchaus vorstellen, dass Gallus vs. British Strong Style weitergeht. Ggf. in einer Doppel-Fehde, wo Gallus den UK Title hält, während British Strong Style die Tag Team Title hat (bzw. Moustache Mountain). Sollte Pete Dunne verteidigen, dann ist das Match hier sehr offen. Letzteres fände ich auch ziemlich gut, da ich beide Team ziemlich cool fände und auch hier ganz gerne nicht den offensichtlichen Sieger sehen wollen würde, einfach um zu sehen, wie WWE das dann weiter bookt.

    Die beiden Non-Title Matches hat man dann auch noch. Eddie Dennis und Dave Mastiff die nun schon eine Weile lang fehden werden in einem No DQ Match nochmal die Hütte abreißen, ehe dann einer von beiden in höheren Card-Regionen mitmischen wird. Ich tippe auf Dave Mastiff als Sieger, der dann der letzte Stein auf dem Weg nach oben für den Sieger des zweiten Non-Title Matches Travis Banks vs. Jordan Devlin sein wird. Würde hier eher auf Banks als auf Devlin tippen. Oder kurz: Die Sieger der beiden Non Title Matches werden den neuen Herausforderer für den Champion unter sich ausmachen!

  4. #4
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    in Deichnähe
    Beiträge
    459
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    125 Post(s)

    Standard

    Hype!

    Ich hab echt Lust auf den Event und finde die Card ist gut zusammengtellt.

    Jordan vs Travis wird schnell, stiff und technisch werden. Ausgang ist schwierig. Tendiere zu Jordan, da er in den Shows mehr gefeatured wurde. Hoffe es wird der Opener und nicht der cooler vor dem Main Event...
    Eddie Dennis vs Mastiff wird hart und gut, hab ich richtig bock drauf. Da ich Fan bin geh ich mit Dennis. Aber über kurz oder lang werden beide im Main Event stehen, legitime Upper Carder. Selbes gilt auch für Jordan und Travis.
    GYV vs MM ist ein Klassiker dieser Zeit. Ich bin BSS zur Zeit etwas überdrüssig und würde mir von daher einen Sieg der Veterans wünschen. Könnte aber auch verstehen, wenn man von WWE Seite her lieber MM in den ach so wichtigen Büchern als erste Titelträger eintragen möchte.
    Rhea vs Toni war schon mal gut, wird es bestimmt wieder. Toni ist eines der Toptalente des vergangenen Jahres und Rhea scheint gerade richtig durchzustarten. Hoffe Rhea darf noch etwas weiter die Devision anführen und verteidigen.
    Pete vs Joe ist tatsächlich der Kampf, der mich auf dem Papier am wenigsten interessiert. Ende ist ähnlich offen, wie bei allen anderen Matches. Gallus einen Titel zu geben macht sinn, Dunne durch diesen Sieg noch mehr (sofern möglich) zu stärken vielleicht auch. Es wäre das Happy End für die Crowd des ersten Takeovers.
    Mein Wunsch wäre die Wachablösung.

    Sind alles enge Höschen, kein Match ist ein no-brainer, jeder Ausgang ist möglich. Da ich nur Heelsiege habe, wird es gewiss nicht so eintreffen aber ich seh das mal eher als Wunschzettel denn als Tippschein.
    I did it!
    Sollte es ein Junge werden, wird sein Name Rey lauten!

    by the way...:

    ​KILL CRAVEN

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 330
    Letzter Beitrag: 12.01.2019, 14:34
  2. Antworten: 515
    Letzter Beitrag: 08.01.2019, 06:40
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.01.2019, 17:53
  4. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 12.12.2018, 10:50
  5. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 02.03.2018, 01:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •