Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Was hält der anstehende "Superstar Shake-up" für die jüngsten NXT-Aufsteiger bereit? - WWE hofft die Frauen in Saudi Arabien einsetzen zu können - Weiteres Match für "WWE WrestleMania 35" bestätigt

  1. #1
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    21.446
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4078 Post(s)

    Standard Was hält der anstehende "Superstar Shake-up" für die jüngsten NXT-Aufsteiger bereit? - WWE hofft die Frauen in Saudi Arabien einsetzen zu können - Weiteres Match für "WWE WrestleMania 35" bestätigt

    - Nachdem in diesem Jahr mit Ricochet, Aleister Black, Johnny Gargano, Tommaso Ciampa, EC3, Nikki Cross, Lacey Evans und Heavy Machinery (Otis & Tucker) bereits neun NXT-Stars den Sprung in die Shows des Main Rosters schafften, stellt sich die Frage, ob ihnen beim diesjährigen "Superstar Shake-up" am 16. und 17. April noch weitere Stars des "gelben Brands" folgen werden. Ricochet verriet nun in einem Interview beim "WPSD Channel 6", dass er bis nach "WrestleMania 35" sowohl bei NXT- als auch bei Main Roster Houseshows auftritt, bevor man ihn im Anschluss entweder RAW oder Smackdown zuteilen wird. Dies könnte bedeuten, dass die genannten neun Superstars erst beim "Superstar Shake-up" fest einem Brand zugeteilt werden.

    - Wie sowohl Fightful.com als auch rajah.com berichten, hofft man innerhalb von WWE darauf, dass bei der für den November geplanten Show in Saudi Arabien auch die Frauen in den Ring steigen dürfen. So glaubt man, dass man die saudische Regierung irgendwie zu diesem Schritt überreden kann, wobei unklar ist, wie die Saudis hierzu stehen. Mit Frauen bei den Shows möchte WWE den umstrittenen Deal mit dem Königreich in der öffentlichen Wahrnehmung in etwas positives umwandeln. Es gibt bei WWE weiterhin keinerlei Bestrebungen aus dem Deal auszusteigen, zumal man eine sehr gute Beziehung mit den Verantwortlichen in Saudi Arabien pflegt. Dass aktuell keine zweiter All-Womens-PPV geplant ist, könnte ebenfalls mit der Hoffnung, im November in Saudi Arabien auch Frauen in den Ring steigen lassen zu können, in Zusammenhang stehen. "Evolution" wurde letztes Jahr doch recht spontan angesetzt, um die Kritik am Fehlen der Frauen in Saudi Arabien abzuschwächen. Innerhalb von WWE glaubt man ohnehin, dass man jederzeit wieder kurzfristig einen All-Womens-PPV ankündigen kann, unabhängig davon, ob man sich mit den Saudis einigt.

    - Mit Shane McMahon vs. The Miz wurde bei der gestrigen "Smackdown Live"-Ausgabe ein weiteres Match für "WrestleMania 35" offiziell gemacht. Auch die Paarungen AJ Styles vs. Randy Orton und Daniel Bryan vs. Kofi Kingston um die WWE Championship werden wohl auf der Card landen, auch wenn diese Matches noch nicht offiziell sind. Während AJ Styles eine Herausforderung an Randy Orton aussprach, welche dieser aber noch nicht annahm, wird Kofi Kingston nächste Woche ein Gauntlet Match gegen Randy Orton, Samoa Joe, Cesaro, Sheamus und Rowan bestreiten. Sollte er dieses Match gewinnen, so wird er bei "WrestleMania 35" gegen WWE Champion Daniel Bryan antreten dürfen.

    Bei "205 Live" setzten sich gestern derweil Tony Nese und Cedric Alexander im Halbfinale des #1 Contender's Turniers durch. Im Finale werden die beiden nun ausmachen, wer bei Mania auf WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy trifft.

    WWE WrestleMania 35
    Ort: MetLife Stadium in East Rutherford, New Jersey, USA
    Datum: 07. April 2019


    WWE Universal Championship

    Singles Match
    Brock Lesnar (c) vs. Seth Rollins

    WWE RAW Women's Championship

    Triple Threat Match
    Ronda Rousey (c) vs. Becky Lynch vs. Charlotte Flair

    No Holds Barred Match

    Triple H vs. Batista

    Kurt Angle Retirement Match - Singles Match

    Kurt Angle vs. TBA

    WWE Cruiserweight Championship
    Singles Match
    Buddy Murphy (c) vs. Tony Nese oder Cedric Alexander

    Singles Match
    Shane McMahon vs. The Miz

    Ebenfalls angekündigt:
    Alexa Bliss als Host
    Colin Jost und Michael Che von "Saturday Night Live" als Korrespondenten

  2. #2
    Registriert seit
    27.02.2019
    Beiträge
    102
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    7 Post(s)

    Standard

    Da kann man nur hoffen das Ricochet und Black bei SDL landen

  3. #3
    Registriert seit
    03.11.2015
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    245
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    37 Post(s)

    Standard

    Die Card ist mMn rein wrestlerisch bisher ziemlich dünn besetzt!
    - HHH vs. Batista, Kurt Angle vs. Cena (?) und Miz vs. Shane werden alles keine Leckerbissen
    - Lesnar vs. Rollins kann gut werden, muss aber nicht. Lesnar bei WM ist immer schwer vorherzusagen.
    - Cruiserweight wird sicherlich mit das beste Match des Abends, aber leider nur in der Kickoff-Show.
    - Die Damen werden sicherlich abliefern, habe aber die Befürchtung das alles vollkommen overbookt sein wird.

  4. #4
    Registriert seit
    12.07.2014
    Ort
    ...
    Beiträge
    1.664
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    238 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Rodek Beitrag anzeigen
    Da kann man nur hoffen das Ricochet und Black bei SDL landen
    Ist das wirklich so viel besser? Genau wie RAW ist SD mittlerweile nur noch ein nerviges durcheinander. Als der Rostersplit 2016 eingeleitet wurde hätte ich das noch so unterschrieben, aber stand jetzt empfinde ich SD lediglich als Abstelllager für Spielzeug das Raw nicht braucht oder die Müllhalde wo das Zeug abgelagert wird das nicht gut genug für RAW ist (in Augen von WWE). Hilft dann auch nicht das WWE im letzten Jahr sowie die letzten Monate alles in seiner Macht stehende getan hat SD komplett zu entwerten, sei es das bei den Shared PPVs SD nur dreimal Headlinen durfte (einmal nur, um ein RAW Programm für WM zum laufen zu bringen (TLC) und einmal ein RAW Vs SD Match (Lesnar Vs.Bryan), währen diese Matches ohne RAW Verbindung gewesen hätten sie auch nicht den PPV abgeschlossen), sei es die 6 zu 0 bei der Survivor Series die niemals irgendeine Story erhielt was halt SD aussehen gelassen hat wie eine Loser Show voll mit Losern die nur von Losern geguckt wird oder aber der Fakt das die größte Storyline bei SD sich um den RAW Womans Title dreht, WWE hat alles getan um SD als die unattraktive Show von den beiden zu verkaufen, und Mission Accomplished: Ich habe null Interesse eine Show zu gucken die mir ins Gesicht schreit wie dumm ich bin meine Zeit an SD zu verschwenden wenn ich doch RAW gucken könnte. Blöd nur das ich auch kein Interesse habe Raw zu schauen...

    P.S.: Nu so zur Erinnerung, SD läuft ab diesen Herbst auf FOX, ich frage mich ja wann man anfängt dementsprechend SD zu stärken da das für WWE eine einmalige Chance ist. Ich meine man wird keine Ronda haben nach WM welche Fox wollte und die Show wurde von WWE selber subtil beerdigt, was mich glauben lässt das der einzige Grund warum Fox den Vertrag noch nicht verbrannt hat der ist das sie die Shows nicht gucken. Wie man eine solche Chance bekommt und dann so wenig stand jetzt damit was macht, sondern eher sogar noch gegen diese Chance arbeitet weil SD nicht RAW ist, ist mir echt schleierhaft...

  5. #5
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    3.684
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    349 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Asperger Crow Beitrag anzeigen
    Mission Accomplished: Ich habe null Interesse eine Show zu gucken die mir ins Gesicht schreit wie dumm ich bin meine Zeit an SD zu verschwenden wenn ich doch RAW gucken könnte. Blöd nur das ich auch kein Interesse habe Raw zu schauen...
    No Offence, aber vielleicht solltest du einfach SmackDown schauen und es würde dir um einiges klarer, warum man Leute, die hauptsächlich (oder fast schon ausschließlich!) über's Wrestling kommen eher bei SmackDown haben will. Kleiner Tipp: Liegt wohl mit an der In Ring Qualität, die bei SmackDown geliefert wird/werden darf und bei RAW wohl nicht. Kommt ja auch nicht von ungefähr dass immer wieder es SmackDown Matches sind, die bei den Weeklys und PPVs dann doch herausstechen und WWE im Ansehen von so manchem dann doch noch die Haut retten...

  6. Likes Rodek liked this post
  7. #6
    Registriert seit
    12.07.2014
    Ort
    ...
    Beiträge
    1.664
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    238 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Klabauter Beitrag anzeigen
    No Offence, aber vielleicht solltest du einfach SmackDown schauen und es würde dir um einiges klarer, warum man Leute, die hauptsächlich (oder fast schon ausschließlich!) über's Wrestling kommen eher bei SmackDown haben will. Kleiner Tipp: Liegt wohl mit an der In Ring Qualität, die bei SmackDown geliefert wird/werden darf und bei RAW wohl nicht. Kommt ja auch nicht von ungefähr dass immer wieder es SmackDown Matches sind, die bei den Weeklys und PPVs dann doch herausstechen und WWE im Ansehen von so manchem dann doch noch die Haut retten...
    Mir geht es ja auch nicht um die Matchqualität, das diese höher als bei RAW ist stimme ich zu, sondern um die Darstellung SD an sich: Man hat in 2018 alles daran getan (und weiß Gott warum) SD zweitrangig erscheinen zu lassen, sei es das SD fast nie eine PPV abschließen durfte (einmal standen Rollins und Ziggler um den IC Title im Main Event, über den WWE Titel) oder diese 6 zu 0 Niederlage bei der Series. Ich meine, derzeit die größte Storyline bei SD auf den Weg zu WM dreht sich um den Raw Womans Titel, ein Fakt den auch du schon oft genug und zurecht kritisiert hast. Mir geht es halt nicht um die Matches, sondern um SD als Main Roster Show... und WWE macht nichts diese als wichtig zu verkaufen in meinen Augen, da können die Matches noch so gut sein...

  8. #7
    Registriert seit
    27.02.2019
    Beiträge
    102
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    7 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Asperger Crow Beitrag anzeigen
    Mir geht es ja auch nicht um die Matchqualität, das diese höher als bei RAW ist stimme ich zu, sondern um die Darstellung SD an sich: Man hat in 2018 alles daran getan (und weiß Gott warum) SD zweitrangig erscheinen zu lassen, sei es das SD fast nie eine PPV abschließen durfte (einmal standen Rollins und Ziggler um den IC Title im Main Event, über den WWE Titel) oder diese 6 zu 0 Niederlage bei der Series. Ich meine, derzeit die größte Storyline bei SD auf den Weg zu WM dreht sich um den Raw Womans Titel, ein Fakt den auch du schon oft genug und zurecht kritisiert hast. Mir geht es halt nicht um die Matches, sondern um SD als Main Roster Show... und WWE macht nichts diese als wichtig zu verkaufen in meinen Augen, da können die Matches noch so gut sein...
    Smackdown ist nunmal "nur" die Nummer 2.
    Da brauchte man nicht nur so tun.
    Vince interessiert an erster Stelle nur Raw. Wenn dann bei SD auch was gutes bei raus kommt, ja wieso nicht.
    SDL wirkt halt nicht so auf Teufel komm raus. Da freut man sich wenn es gute Paarungen und Matches gibt.
    Den vermeintlichen Müll:" AJ Styles, Daniel Bryan, Kevin Owens, Somoa Joe, Usos, Mysterio, Orton etc etc" betrachte ich eher als Gewinn, welcher bei Raw (dank Reigns, Rollins, Lesnar etc) nur verkommen würde.
    Daher, alles was stark im Ring ist, bitte nach SDL

  9. Likes Klabauter liked this post
  10. #8
    Registriert seit
    30.09.2017
    Ort
    South Park, Colorado
    Beiträge
    624
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    187 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Rodek Beitrag anzeigen
    Smackdown ist nunmal "nur" die Nummer 2.
    Da brauchte man nicht nur so tun.
    Vince interessiert an erster Stelle nur Raw. Wenn dann bei SD auch was gutes bei raus kommt, ja wieso nicht.
    SDL wirkt halt nicht so auf Teufel komm raus. Da freut man sich wenn es gute Paarungen und Matches gibt.
    Den vermeintlichen Müll:" AJ Styles, Daniel Bryan, Kevin Owens, Somoa Joe, Usos, Mysterio, Orton etc etc" betrachte ich eher als Gewinn, welcher bei Raw (dank Reigns, Rollins, Lesnar etc) nur verkommen würde.
    Daher, alles was stark im Ring ist, bitte nach SDL
    Ist die Frage ob ihn nur Raw interessiert. So wie ich es verstanden habe zahlt Fox für Smackdown einen nicht sehr kleinen Betrag. Oder etwas auch für Raw?
    "Trust me"

  11. #9
    Registriert seit
    27.02.2019
    Beiträge
    102
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    7 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von RatedRBeast Beitrag anzeigen
    Ist die Frage ob ihn nur Raw interessiert. So wie ich es verstanden habe zahlt Fox für Smackdown einen nicht sehr kleinen Betrag. Oder etwas auch für Raw?
    Der ganze Deal kam doch zustande, wo man sich seiner Macht noch so sicher war. So nach dem Motto "okay, wir draften ein paar gute Leute, bauen etwas auf und dann passt das schon mit Fox"
    Die gegenwärtige Situation ist aber nunmal jetzt eine andere. Man schmeißt mit Geld um sich, will die Worker behalten, zieht schnell die NXT Stars hoch und das alles nur, weil man jetzt Angst vor der Konkurrenz hat, dessen Name AEW lautet. Deswegen ist RAW jetzt wieder mehr im Fokus (meine Meinung) man versucht krampfhaft jetzt irgendwas zu erreichen und gleichzeitig ist alles super Wirr. Die WM Card nimmt jetzt erst Gestalt an. Es ist wie eine Horde Hühner, durch die gerade ein hupendes Auto fährt.

  12. #10
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    3.968
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    747 Post(s)

    Standard

    Aleister Black würde ich bei Monday Night Raw unterbringen und Ricochet bei SmackDown Live (oder wenn es der Vertrag erlauben würde: 205 Live). Überhaupt gefällt mir der Gedanke einer Trennung der beiden sehr gut. Sie stiegen gemeinsam in den Hauptkader auf und gehen dann getrennte und unterschiedlich erfolgreiche Wege. Wenn sich dann eines Tages ihre Wege wieder kreuzen, brächte dieser Vergleich schönen Zündstoff für einen spannenden Kampf, vielleicht bei einer Survivor Series.
    Ich lehre Euch den Übersmark.

    Der Smartmark ist Etwas, das überwunden werden soll.

    Was habt Ihr gethan, ihn zu überwinden?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •