Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: UFC Fight Night 149: Overeem vs. Oleinik Ergebnisse aus Sankt Petersburg, Russland (20.04.2019)

  1. #1
    Registriert seit
    12.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.704
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    125 Post(s)

    Standard UFC Fight Night 149: Overeem vs. Oleinik Ergebnisse aus Sankt Petersburg, Russland (20.04.2019)

    Daten

    Datum: 20. April 2019
    Austragungsort: Sankt Petersburg, Russland
    Halle: Yubileyny Sports Palace

    Poster



    Main Card (ESPN+)

    Heavyweight bout
    Alistair Overeem vs. Alexey Oleinik
    Overeem besiegte Oleinik via TKO (Knees and Punches) nach 4:45 in der ersten Runde.


    Lightweight bout
    Islam Makhachev vs. Arman Tsarukyan
    Makhhachev besiegte Tsarukyan via Unanimous Decision (30-27, 30-27, 29-28).

    Heavyweight bout
    Sergey Pavlovich vs. Marcelo Golm
    Pavlovich besiegte Golm via KO (Punches) nach 1:06 in der ersten Runde.

    Women's Flyweight bout
    Roxanne Modafferi vs. Antonina Shevchenko
    Modafferi besiegte Shevchenko via Split Decision (29-28, 28-29, 29-28).

    Middleweight bout
    Krzysztof Jotko vs. Alen Amedovski
    Jotko besiegte Amedovski via Unanimous Decision (30-25, 30-26, 30-26).

    Preliminary Card (ESPN2)

    Bantamweight bout
    Movsar Evloev vs. Seung Woo Choi
    Evloev besiegte Choi via Unanimous Decision (29-27, 29-27, 29-26).
    Evloev wurde in der zweiten Runde wegen eines illegalen Kniestoßes ein Punkt abgezogen.

    Welterweight bout
    Sultan Aliev vs. Keita Nakamura
    Aliev besiegte Nakamura via Unanimous Decision (30-27, 30-27, 30-27).

    Welterweight bout
    Alexander Yakovlev vs. Alex da Silva
    Yakovlev besiegte da Silva via Submission (Guillotine Choke) nach 3:10 in der zweiten Runde.

    Heavyweight bout
    Marcin Tybura vs. Shamil Abdurakhimov
    Abdurakhimov besiegte Tybura via TKO (Punches) nach 3:15 in der zweiten Runde.

    Light Heavyweight bout
    Gadzhimurad Antigulov vs. Michal Oleksiejczuk
    Oleksiejczuk besiegte Antigulov via KO (Punches) nach 0:44 in der ersten Runde.

    Lightweight bout
    Magomed Mustafaev vs. Rafael Fiziev
    Mustafaev besiegte Fiziev via TKO (Spinning Back Kick and Punches) nach 1:26 in der ersten Runde.
    Geändert von Randy van Daniels (21.04.2019 um 12:27 Uhr)


  2. #2
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    725
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    441 Post(s)

    Standard

    Hab mir aus Zeitmangel nur drei Kämpfe bisher angesehen

    Alistair Overeem vs. Alexey Oleinik
    Weird was Oleinik da versucht hat mit diesen Schwingern, aber gut wenn man gegen jemanden mit so einem anfälligen Kinn wie Overeem kämpft und technisch nur im Submissiongame wirklich überlegen ist und keine Ahnung hat wie man in dem Kampf dort hinkommen soll dann ist das ok. Overeem zeigt eigentlich sehr schön wie taktisch er kämpfen kann und dass er in mehreren Bereichen gefährlich ist. Die Kniee im Clinch sind halt schon was besonderes, vorallem die Beweglichkeit für so einen großen Kämpfer. Irgendwann trifft dann mal eines und das war es dann auch.

    Sergey Pavlovich vs. Marcelo Golm
    Richtig schnelles Striking und Movement von beiden! Ich glaube da dürfte noch nicht mal unser größter Heavyweight Kritiker @Vegeta was am Tempo auszusetzen haben
    Kurzer und intensiver Kampf und absolut sehenswert!

    Marcin Tybura vs. Shamil Abdurakhimov
    Abdurakhimov war einfach der bessere und vielseitigere Striker. Traf in Runde 1 schon besser und war schneller als Tybura. In Runde 2 dann ein präziser Treffer und Tybura fiel zwar nicht, war aber sehr angeschlagen und taumelt nur noch. Gute Performance von Abdurakhimov, wobei ich mich bei ihm immer frage ob er nicht im Light Heavyweight besser aufgehoben wäre...
    Kann mir mal einer erklären warum bei einer so wenig prominent besetzen Card ein Kampf zwischen zwei gerankten Heavyweight irgendwo im nirgendwo der Prelims landet?
    And as the spirits seem to whistle on the wind
    A shot is fired somewhere another war begins

    And all because of it you'd think that we would learn
    But still the body count the city fires burn

    Somewhere there's someone dying in a foreign land
    Meanwhile the world is crying stupidity of man!

    Über 107% aller Deutschen können nicht richtig Stochastik!

  3. #3
    Registriert seit
    12.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.704
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    125 Post(s)

    Standard

    Habe auch nur die Kämpfe gesehen, bei denen jemand interessantes dabei war.

    > Overeem vs. Oleinik: War ein unterhaltsammer Kampf, starkes Finish, aber der Sieg bringt Overeem kaum weiter. Jetzt sollte der Kampf gegen Volkov nachgeholt werden, am besten in den Niederlanden.

    > Pavlovich vs. Golm:
    Bin schon lange ein Fan von Pavlovich und hatte ihn https://board.wrestling-infos.de/sho...536#post881536 vor über zwei Jahren in meiner Prospect Watch. Was mir besonders gefällt, ist, dass er sich weiterentwickelt. Früher hatte er immer nur mit einzelnen Schlägen angegriffen, mittlerweile sind es schon ziemlich solide Kombinationen, gerade vor dem Finish. Das Finish war übrigens super!

    > Tybura vs. Abdurakhimov:
    also von dem UFC-Werdegang von Tybura bin ich schon enttäuscht. Kann mich noch erinnern, als er vor der Niederlage gegen Pütz bei M1 als das Beste Schwergewicht außerhalb der UFC galt und ihm viel Erfolg in der UFC vorausgesagt wurde.. Da haben sich ja mal die ganzen "Experten" sowas von geirrt.

    > Oleksiejczuk vs. Antigulov:
    Ich mag Oleksiejczuk, toller Auftritt des Polen!


  4. #4
    Registriert seit
    02.10.2011
    Beiträge
    1.259
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    83 Post(s)

    Standard

    Schade, dass Oliynyk das nicht gewonnen hat, unmöglich war es nicht. Overeem sieht von Kampf zu Kampf unbeweglicher und langsamer aus, obwohl er seine Physis augenscheinlich halten konnte. ich hoffe mal, dass die UFC ihm noch ein paar unterhaltsame Fights gibt, die dann eventuell auch zu einem baldigen Karriereende führen, das nicht durch 5 Niederlagen in Folge erzwungen ist. Wobei ich bei Overeem jetzt an keinen prestigeträchtigen Kampf denken könnte, der kein Rematch wäre, der hat in knapp 8 Jahren UFC gegen nahezu alles mit Rang und Namen gekämpft und die meisten seiner Generation sogar überdauert.

    Makhachev ist auch wieder so ein Russe, der nicht wirklich gutes Striking hat, aber beschissen schwer zu treffen ist. Immer auf dem Hinterfuß und wenn du reindonnerst, gehst du Gefahr die Hüfte offen zu lassen. Ausdauer war der entscheidende Unterschied würde ich sagen. Erste Runde war noch enorm ausgeglichen, dann ging es schon los, dass Makhachev ihn mehr oder weniger überrannt hat. Bin mir da enorm unsicher, wie weit er es mit seinem Stil bringt. Ich könnte mir denken, dass er auch einer ist, der Topkaliber wie Tony Ferg ausgrindet, aber gleichermaßen gegen einen borderline top 20 Brawler mit gutem Sprawl Probleme kriegt.

    Golm vs. Pavlovich war wieder UFC Mismatch vom feinsten, nur haben es diesmal die Buchmacher gecheckt. Generell war das leider ein Event, wo ich keine gute Quote entdeckt hab. Aber kann ich mir echt nur damit erklären, dass man sicher gehen wollte, dass ein Russe definitv gewinnt. Wer kommt sonst auf die Idee, Pavlovich so zurückzustufen? Ich hoffe mal, er wird nicht wieder 50% der Division gesperrt, er ist definitv ein fähiges Schwergewicht. Nichts gegen Golm, wirkte physisch gut, aber technisch schon ein Unterschied, der auch vor dem Kampf schon abzusehen war.

    Gleiches gilt für Tybura und Shamil. Beide enorm fähig in dem was sie tun. Bin auch von beiden immer wieder überrascht, wie sehr sie sich gemacht haben und vor allem hat Tybura diesmal auch gut aufgedreht, eigentlich steht er ja mehr für zähe Kämpfe.

    Mustafaev btw auch enorm Mismatch, ist ein Bombentyp. Unverständlich dass der so weit unten gekämpft hat, aber man dann in der Main Card zwei Frauen hat. Es ist im Westen ja schon krass, wie viele die Arena bei den Frauenfights kurzzeitig verlassen, will mir gar nicht ausmalen, wie das in Russland ist.

    Komische Card auf jeden Fall. Hab nicht den Eindruck gehabt, dass die UFC hier die besseren russischen Fighter alle an den Start bringen will, ganz im Gegenteil. Fürchte daher auch, dass ich mich auf Dauer an nicht viel werden erinnern können. War halt auch kein wirklich guter Fight bei, das ist das Problem, da waren die Prelims letzte Woche schon besser als diese Woche die gesamte Card. Positiverweise stehen allerdings nun wieder einige potenzielle Fights für das HW offen. Da Cormier offensichtlich nicht das geringste Interesse hat, den Titel zu verteidigen und die meisten anstehenden Cards noch leer sind, was HWler betrifft, ist hier für gute Ansetzungen viel möglich.


    Today there is no traditional bowing and respect. You just go to the gym and learn how to fight.
    When we start losing that thing where we get people to be better people with martial arts, we're going to be in trouble.
    - Kenny Florian

  5. #5
    Registriert seit
    08.05.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.093
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    197 Post(s)

    Standard

    Nach einem sehr starken PPV eine bis auf paar Ausnahmen langweilige fight night!!! @PushTheHeels ja der Kampf gefiel sogar mir @Alex aus Sachsen Overreem hat ha angekündigt den Kampf mit Volkov nachholen zu wollen im September und ende des Jahres noch ein Kampf um 2020 nochmal ein Titelkampf zu bekommen. Hoffe auch das sie in Holland kämpfen oder wieder Hamburg dann bin ich wenn der Arbeitgeber kein Auge macht wieder live am Start
    THANK YOU PAIGE <3
    THANK YOU DANIEL BRYAN
    THANK YOU UNDERTAKER
    UFC, BAMMA, Cage Warriors

  6. Likes PushTheHeels liked this post
  7. #6
    Registriert seit
    02.10.2011
    Beiträge
    1.259
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    83 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Vegeta Beitrag anzeigen
    Nach einem sehr starken PPV eine bis auf paar Ausnahmen langweilige fight night!!! @PushTheHeels ja der Kampf gefiel sogar mir @Alex aus Sachsen Overreem hat ha angekündigt den Kampf mit Volkov nachholen zu wollen im September und ende des Jahres noch ein Kampf um 2020 nochmal ein Titelkampf zu bekommen. Hoffe auch das sie in Holland kämpfen oder wieder Hamburg dann bin ich wenn der Arbeitgeber kein Auge macht wieder live am Start
    Meines Wissens wurde Volkov usadanisiert, aber die Quellen sind da etwas fragwürdig, zumal USADA nicht sonderlich transparent ist, was das angeht. Ich hoffe aber, dass sich das klärt, zumal die Tendenz schon zuletzt in die Richtung ging, dass man im Zweifel für den Angeklagten entschieden hat. Gefühlt die halbe HW Division wurde von USADA auseinander genommen (was für ein Wunder, dass die Jungs alle auf Testo sind ), bin da um jeden dankbar, der wieder dabei ist.

    Aber ganz ehrlich, Overeem noch n Titelkampf? Vielleicht wenn er Stipe besiegt, aber aktuell würde ich eher schauen, dass der Trend sich verstärkt, dass die ganzen etablierten HWs den Newcomern eine Chance geben, vor allem wo Leute wie Overeem und Hunt von Jahr zu Jahr abbauen. Dann ist es 2020 vielleicht nicht mehr notwendig, dass +40-jährige um den Titel kämpfen (sofern Cormier verteidigen will statt weiter Lesnar herauszufordern)
    Today there is no traditional bowing and respect. You just go to the gym and learn how to fight.
    When we start losing that thing where we get people to be better people with martial arts, we're going to be in trouble.
    - Kenny Florian

  8. Thanks Vegeta thanked for this post

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2019, 16:56
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2019, 11:57
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2019, 16:10
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2018, 18:14
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.05.2016, 16:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •