Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Austin Aries kehrt zu MLW zurück - MLW zieht erste Konsequenzen aus dem Tod von Silver King - Kult-Liga AWS schließt die Pforten - Vorschau auf MLW, AIW, RISE und zwei Live-Shows auf IWTV

  1. #1
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    3.424
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1495 Post(s)

    Standard Austin Aries kehrt zu MLW zurück - MLW zieht erste Konsequenzen aus dem Tod von Silver King - Kult-Liga AWS schließt die Pforten - Vorschau auf MLW, AIW, RISE und zwei Live-Shows auf IWTV

    MLW - Major League Wrestling

    - Major League Wrestling hat in dieser Woche eine weitere namhafte Neuverpflichtung bekanntg egeben. So sicherte man sich die Dienste des ehmaligen WWE-, Impact-, und ROH-Stars Austin Aries, der zuletzt im Februar 2018 gegen ACH für Major League Wrestling in den Ring gestiegen ist. Sein Comeback wird er am 01. Juni bei "Fury Road 2019" gegen Adam Brooks feiern. Genauere Informationen über Konditionen und Vertragslaufzeit sind bisher noch nicht bekannt. Sein Gegner Adam Brooks wird bes besagter Show und mit diesem Match übrigens sein Debüt für die Promotion feiern. Der Australier ist inzwischen ein bekannter Name in der Independent-Szene und trat bereits für Ligen wie Pro Wrestling Guerrilla an.

    - Ebenfalls verpflichtet wurde Tristan Thai, der seit einigen Jahren vor allem die Independent-Szene in Nordosten der Vereinigten Staaten unsicher machte. Kürzlich trat er auch im Zuge des "Discover Gaunlets" bei der wöchentlichen "Uncharted Territory"-Show von Beyond Wrestling auf.

    - Nach dem tragischen Tod der mexikanischen Legende Silver King veranlasste MLW-Gründer Court Bauer für alle Referees der Company den Besuch eines speziellen Kurses zur richtigen Erlernung von Reanimierungsmaßnahmen. Auch All Elite Wrestling wird ihre Referees zu diesen Kursen schicken, um zukünftig solche tragischen Ereignisse verhindern zu können. Der mögliche Herzinfarkt war vom Referee viel zu spät erkannt worden und obgleich Silver King bereits mehrere Minuten regungslos im Ring lag, wurden Maßnahmen zur Reanimierung viel zu spät eingeleitet.

    - David Sahadi wird zukünftig als Teil des Produktionsteams wirken. Sahadi hat bereits seit den 90er Jahren für Companys wie World Wrestling Entertainment oder Total Nonstop Action Wrestling gearbeitet und wollte ursprünglich ein Teil von All Elite Wrestling werden. Dort hat jedoch Keith Mitchell das Produktionsteam unter seiner Fittiche und mit diesem hatte Sahadi bereits zu seinen TNA-Zeiten persönliche Probleme.

    - Auch bei "Fury Road 2019" wird die Company wieder einen Teil des Events als Live-Special auf beIN Sports ausstrahlen. Im Rahmen dessen wird man das MLW Middleweight Championship Match zwischen Teddy Hart und Jimmy Havoc sowie das Turnierfinale um die neue MLW Openweight Championship übertragen. Im Finale wird Alexander Hammerstone entweder gegen Rich Swann oder Brian Pillman Jr. antreten. Sein Gegner wird bei der neuesten Ausgabe von "MLW Fusion" an diesem Wochenende enthüllt.

    Die weiteren Matches der "Fury Road 2019"-Show wird man wie gewohnt in den Wochen darauf im Rahmen von "MLW Fusion" ausstrahlen. Mit großer Spannung wird das In-Ring Debüt der "Von Erichs" erwartet, die an der Seite von Tom Lawlor gegen CONTRA Unit (Simon Gotch, Jacob Fatu & Josef Samael) antreten werden. Austin Aries wird, wie oben bereits berichtet, seine Rückkehr gegen den Debütanten Adam Brooks feiern, Sami Callihan trifft in einem Falls Count Anywhere Match auf Mance Warner, und Maxwell Jacob Friedman wird gegen Davey Boy Smith Jr. in den Ring steigen. Nachfolgend die bisherige Card:

    Major League Wrestling "Fury Road 2019"
    Ort: County Expo Center in
    Waukesha, Wisconsin, USA
    Datum: 01. Juni 2019


    6 Man Tag Team Match
    "Filthy" Tom Lawlor, Ross Von Erich & Marshall Von Erich vs. CONTRA Unit (Simon Gotch, Jacob Fatu & Josef Samael)

    MLW Middleweight Championship
    Singles Match
    Teddy Hart (c) vs. Jimmy Havoc

    MLW National Championship - vakant

    MLW National Title Turnier - Finale - Singles Match

    Alexander Hammerstone vs. Rich Swann/Brian Pillman Jr.

    Falls Count Anywhere Match
    Sami Callihan vs. Mance Warner

    Singles Match
    MJF vs. Davey Boy Smith Jr.

    Ebenfalls für die Show angekündigt:

    * LA Park
    * Low Ki
    * Salina de la Renta
    * Hijo de LA Park
    * Ricky Martinez
    * Rey Horus
    * Jordan Oliver
    * Daga
    * Air Wolf
    * Ace Austin
    * Richard Holliday


    AIW - Absolute Intense Wrestling

    - Am heutigen Freitag wird AIW mit "Keep Their Heads Ringin" ihre nächste Show in Cleveland, Ohio veranstalten. Die Card verspricht hochkarätige Action, unter anderem wird Eddie Kingston gegen Nick Gage in den Ring steigen, während Tom Lawlor seinen AIW Absolute Championship gegen Mance Warner aufs Spiel setzt. Zudem kommt es zu den Paarungen Tim Donst vs. Dominic Garrini und Maxwell Jacob Friedman vs. Josh Prohibition. Nachfolgend die gesamte Matchcard:

    Absolute Intense Wrestling "Keep Their Heads Ringin"
    Ort: The Odeon in Cleveland, Ohio, USA
    Datum: 17. Mai 2019


    Singles Match
    Nick Gage vs. Eddie Kingston

    Tag Team Match
    The Lucha Brothers (Pentagon Jr. & Rey Fenix) vs. The Boys From Jollyville (Russ Myers & T-Money)

    AIW Absolute Championship
    Singles Match
    "Filthy" Tom Lawlor (c) vs. Mance Warner

    AIW Tag Team Championship
    Tag Team Match
    To Infinity and Beyond (Colin Delany & Cheech) vs. The Philly Marino Experience (Marino Tenaglia & Philly Collins)

    AIW Intense Championship
    Singles Match
    Matthew Justice vs. Joshua Bishop

    Singles Match
    Tim Donst vs. Dominic Garrini

    Singles Match

    Maxwell Jacon Friedman vs. Josh Prohibition

    Fatal 4 Way Match
    Matt Cross vs. KTB vs. Danhausen A.D. vs. Louis Lyndon


    Independentwrestling.tv

    - Die Streaming-Plattform Independentwrestling.tv präsentiert an diesem Wochenende zwei vielversprechende Live-Veranstaltungen, die von Freelance Wrestling und ICW New York ausgerichtet werden. Zunächst wird Freelance Wrestling in der kommenden Nacht mit "Battle Royal" in Chicago zu Gast sein. Im Main Event wird Ethan Page seine Freelance World Championship gegen Ricke Shane Page aufs Spiel setzen, außerdem kommt es zu einem Freelance World Tag Team Championship Match zwischen The Workhorsemen (Anthony Henry & James Drake) (c), The Hooligans (Devin Cutter & Mason Cutter), The Ugly Ducklings und den Gym Nasty Boys (Timmy Lou Retton & Mike Jordan). Wie der Show-Name schon vermuten lässt, wird außerdem eine große Battle Royal über die Bühne gehen, mit welcher der nächste Herausforderer auf die Freelance World Championship bestimmt wird.

    Am darauffolgenden Tag wird ICW New York dann "What's Beef" präsentieren. Im Main Event der Show treffen Nick Gage und Sami Callihan in einem Last Man Standing Match aufeinander, zudem wird Orange Cassidy gegen Joey Janela in den Ring steigen. Mit Chris Dickinson vs. Maria Manic steht ein hochkarätiges Intergender-Match auf der Card und Marko Stunt vs. Rich Swann verspricht Highflying-Action.

    Beide Shows werden Live im Abo für 10 US-Dollar pro Monat (ca. 8,95€) oder 100 US-Dollar pro Jahr (ca. 89,30€) auf independentwrestling.tv ausgestrahlt. Mittlerweile lassen sich über 1785 Shows von 137 verschiedenen Wrestling-Promotions OnDemand anschauen. Neben der Möglichkeit den Dienst über dem Browser zu nutzen, gibt es mittlerweile auch Apps für Apple TV und Fire TV. Der Dienst ist jederzeit kündbar.

    Freelance Wrestling "Battle Royal"
    Ort: Logan Square Auditorium in Chicago, Illinois, USA
    Datum: 17. Mai 2019

    Uhrzeit: 04 Uhr MEZ (in der Nacht vom 17.05. auf den 18.05.2019)

    Live im Abo für 10 US-Dollar pro Monat (ca. 8,95€) auf independentwrestling.tv! Klick!

    Freelance World Championship
    Singles Match
    Ethan Page (c) vs. Rickey Shane Page

    Freelance World Tag Championship
    Fatal 4 Way Tag Team Match
    The Workhorsemen (Anthony Henry & James Drake) (c) vs. The Hooligans (Devin Cutter & Mason Cutter) vs. The Ugly Ducklings vs. Gym Nasty Boys (Timmy Lou Retton & Mike Jordan)

    Fatal 4 Way Match
    Jody Threat vs. Shazza McKenzie vs. Solo Darling vs. Laynie Luck

    Singles Match
    Ophidian vs. Arik Cannon

    Freelance Underground Championship

    Singles Match
    Craig Mitchell (c) vs. GPA

    Freelance World Title #1 Contendership - 30 Person Battle Royal
    TBA

    ICW New York "Whats Beef?"
    Ort: Ultimate Fitness Queens in New York, USA
    Datum: 18. Mai 2019

    Uhrzeit: 02 Uhr MEZ (in der Nacht vom 18.05. auf den 19.05.2019)

    Live im Abo für 10 US-Dollar pro Monat (ca. 8,95€) auf independentwrestling.tv! Klick!

    Last Man Standing Match
    Sami Callihan vs. Nick Gage

    Singles Match
    Orange Cassidy vs Joey Janela

    Singles Match
    Rich Swann vs. Marko Stunt

    Fatal 4 Way Match
    Homicide vs. Joe Gacy vs. Sanchez vs. KTB

    Singles Match
    Chris Dickinson vs. Maria Manic

    Singles Match
    Penelope Ford vs. Scarlett Bordeaux

    Singles Match
    Jimmy Lloyd vs. Grim Reefer


    Sonstige(s)

    - Die All-Womens-Promotion RISE veranstaltet in der kommenden Nacht ihre Show "Luminous", die live auf FITE.TV zu sehen sein wird. Im Main Event treffen Rosemary und Cherry Bomb (aka. Allie) in einem Steel Cage Match aufeinander, des Weiteren steht unter anderem die Paarung Mercedes Martinez vs. Madison Rayne auf der Card. Nachfolgend das gesamte Line-up:

    RISE Wrestling "Luminous"
    Ort: American Legion Post #535 in Southgate, Kalifornien, USA
    Datum: 17. Mai 2019
    Uhrzeit: 5 Uhr MEZ (am Morgen des 18.05.2019)

    iPPV Live für 9,99 US-Dollar (ca. 8,90€) auf FITE TV! Klick!

    Steel Cage Match
    Rosemary vs. Cherry Bomb (aka Allie)

    Phoenix of RISE Championship

    Singles Match
    Zoe Lucas (c) vs. Aerial Monroe

    Singles Match
    Mercedes Martinez vs. Madison Rayne

    8 Woman Elimination Tag Team Match
    Heather Monroe, Laura James, Taya Valkyrie & TBD vs. The Sea Stars (Ashley Vox & Delmi Exo), Nicole Savoy & TBD

    Singles Match
    Shotzi Blackheart vs. Miranda Alize

    Singles Match
    Big Mama vs. RAZE

    Ebenfalls angekündigt:
    * Delilah Doom
    * Dust
    * Cheerleader Melissa
    * Non-Wrestling Appearance by IMPACT Wrestling Hall of Famer Gail Kim

    - Nach über 17 Jahren verkündete Bart Kapitzke, der Promoter von Alternative Wrestling Show, das Ende der kalifornischen Promotion. Zurückzuführen ist das Aus vorrangig auf die wachsende Konkurrenz des Indie-Marktes, da Ligen wie Bar Wrestling und PCW Ultra deutlich an Popularität gewonnen haben und Pro Wrestling Guerrilla somit längst nicht mehr die einzige Konkurrenz in "Southern California" gewesen ist. Laut Kapitzkes Angaben sind die Zuschauerzahlen im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen, weshalb er sich für die Company verschulden musste, sodass es für ihn "einfach keinen Sinn mehr macht" die Promotion weiterzuführen. Die für das restliche Jahr 2019 geplanten Shows werden aber noch stattfinden, so auch "Ladies Night #3" am morgigen Samstag. Dann werden Mercedes Martinez als AWS Heavyweight Champion gegen Nicole Savoy und Cheerleader Melissa als AWS Women's Champion gegen Ruby Raze und Shotzi Blackheart in den Ring steigen. Nach aktuellem Plan werden in diesem Jahr noch vier Shows stattfinden, zudem sind zwei weitere Shows im Zuge der "Chi-Town Hot Sauce Expo" in Chicago und Kalifornien geplant. Kapitzke schloss eine mögliche Rückkehr der Promotion mit speziellen Events gegen Bezahlung nicht aus, er wird sich aber aus dem "regelmäßigen Showgeschäft" zurückziehen.

    Bereits im Jahr 2015 ging die Liga in eine einjährige Pause, nachdem man zuvor in den Jahren 2011 und 2012 schon längere Auszeiten genommen hatte. Die Liga hat sich in den vergangenen 17 Jahren vor allem durch einzigartige Matches und Ansetzungen, sowie das Präsentieren vieler kalifornischer Wrestler ausgezeichnet. So konnte man sich auch von Pro Wrestling Guerrilla abgrenzen, da man dort mit dem wachsenden Erfolg eher auf nationale und später internationale Indie-Stars zurückgriff. AWS gilt außerdem als Vorreiter in Sachen Women's Wrestling, da man einst zu den wenigen Plattformen gehörte, die dem Frauenwrestling eine wichtige Rolle in den Shows einräumten.
    Geändert von Knecht Ruprecht (17.05.2019 um 16:33 Uhr)
    Nexi © by Cindy - Nexu © by K-M - Nexxer © by Randy van Daniels - Nexaner © by ZackAttack - Nexias © by Tommy - Nexist & Nexicle © by K-M - N3D & Nexunator © by Gural - Agent 3D © by Cm Phunk - Nexcules © by JeffBlabla - Nexspast © by N2074 - Newtus © by TheFabi - Nexikaner © by Mantis - Nexicus © by The best in the world - Nexitus & NeXD © by ebe3:16 - Nexulicious © by GiDoRu90
    -Jeff-blabla ist die geislte Sau der Welt-

    Kontakt: nexus.3d@wrestling-infos.de

    Verlorene Wette gegen CM Punk BITW: Royal Rumble, den 26.Januar 2015 und den 19. Juli 2015.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •