Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertet ihr diese SmackDown Live Ausgabe?

Teilnehmer
28. Diese Umfrage ist geschlossen
  • 10 Punkte

    0 0%
  • 9 Punkte

    3 10,71%
  • 8 Punkte

    2 7,14%
  • 7 Punkte

    5 17,86%
  • 6 Punkte

    3 10,71%
  • 5 Punkte

    0 0%
  • 4 Punkte

    2 7,14%
  • 3 Punkte

    0 0%
  • 2 Punkte

    2 7,14%
  • 1 Punkt

    11 39,29%
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: WWE SmackDown Live #1042 Ergebnisse + Bericht aus Detroit, Michigan, USA vom 06.08.2019 (inkl. Videos)

  1. #11
    Registriert seit
    25.07.2018
    Beiträge
    102
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    14 Post(s)

    Standard

    Ein bis zwei Lichtblicke aber alles in allem zuviel sinnloser Müll
    1. Gelabber viel zu lange
    2. Ziggler - Ali viel zu kurz für ein anständiges Match zudem Ali der aktive Part war bis zum Superkick cover fertig. (Soll der Superkick nun zu nem RKO werden?)
    3. Natalya - Moon. Es macht keinen Sinn den Sharpshooter nicht zu lösen und die DQ zu kassieren. Bei Raw wenigstens noch einigermassen sinnvoll da es gegen Lynch war. Einzig gute Bayley greift ein und attakiert danach nicht Moon -Sieht ja beinahe nach einer sportlich fairen Rivalität aus.
    4. Shane -Owens war doch klar (Nur wieso fängt Owens mit nem Siegestanz an wenn er mal Elias nen Stunner verpasst) -Andeutung für Summerslam Angriff auf Owens vor dem Match oder Einsperren?
    5. Black - Zayne wurde jetzt das Match aus Summerslam gestrichen?
    6. Benjamin 24/7 Title - Ja du bist ganz unten angekommen
    7. Rowan/Bryan - new day. Nichts überraschendes
    8. Reigns - Rowan wohl nur als Handlanger von Bryan, für eine Hauptrolle kommt der doch nicht in Frage.

  2. #12
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    4.332
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1467 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von reDragon Beitrag anzeigen
    28 Min Wrestling in einer 2 Stunden Show?!? Seriously smh smh ...... ja ne is klar smh smh ..... gibt es nicht beim Summer Slam Alister Black vs Zyan?
    1. Aleister Black
    2. Zayn
    3. Sind deine Aufzählungen, wie viel Wrestling es bei RAW und SmackDown gibt ja ganz süß, jedoch muss zur Wahrheit auch gesagt werden, dass man durch Werbungen keine 2 Stunden Show sondern eine Sendezeit von zwei Stunden hat und man muss dementsprechend die 28 Minuten auf ca 80-90 Minuten sehen und nicht auf 120.
    4. Ist es am Ende fast egal, ob man nun 28, 38 oder 48 Minuten Wrestling zeigt. Die Frage (und das in Wahrheit das große Problem aktuell bei der WWE) wie man es verpackt. Vor 10 Jahren zB hat man bei gleicher Sendezeit nicht viel mehr Matchzeit gehabt, die Shows bekamen aber deutlich bessere Kritiken weil die Shows auch einfach besser waren. Wenn man weiß wie, kann man auch nur 10 Minuten Wrestling zu ner guten Show verpacken. Die Frage ist halt immer nur: Wie?...
    Geändert von K-M (07.08.2019 um 22:08 Uhr)
    Zack Ryder= 1st WWE Internet Champion

    Fußball ist Alles!

    -----------------------------------------------
    Support We Are Wrestling

  3. Likes Spear, Roah, TheUnderground liked this post
  4. #13
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    4.588
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    857 Post(s)

    Standard

    9 Punkte, die Show hat mir wieder ziemlich gut gefallen. Besonders die spannende Geschichte rund um Roman Reigns hat mich so kurz vor dem SummerSlam doch nochmal besonders inspiriert. Auch die vorher im Vergleich mit anderen angekündigten Matches noch recht unscheinbare Rivalität zwischen Charlotte Flair und Trish Stratus hat noch einen schönen Anstrich bekommen, der eines SummerSlams würdig ist. Gut gemacht, WWE :-)
    Ich lehre Euch den Übersmark.

    Der Smartmark ist Etwas, das überwunden werden soll.

    Was habt Ihr gethan, ihn zu überwinden?


  5. #14
    Registriert seit
    14.12.2016
    Ort
    Schweiz, Region Basel
    Beiträge
    1.186
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    376 Post(s)

    Standard

    Das Eröffnungssegment zwischen Charlotte und Stratus war okay. Finde es auch ganz gut, dass man sie nicht irgendwie aneinander geraten lässt, sondern sie halt mal nur reden lässt. Ich persönlich halte es zwar für Quatsch, dass Stratus Charlotte die Karrieremöglichkeit verdankt, da dies im Main Roster nie wirklich zu sehen war sondern lediglich bei NXT mit Paige angefangen hat und dann mit den Four Horsewomen weitergeführt wurde und erst als das gut ankam hat man es ins Main Roster gebracht. Aber gut nehmen wir das so hin. Ich hab es in einem anderen Threat schon geschrieben, vom Match erwarte ich nichts, es interessiert mich auch nicht wirklich, da Stratus keine so überragende Wrestlerin ist und an Charlotte habe ich mich im Moment sattgesehen. Dieser Spot hätte gerne auch wer anders haben können, wie zum Beispiel Kairi Sane (mit vorher entsprechenden Aufbau natürlich)

    Was ich zu Ziggler sagen muss, das mit Goldbergs Entrance war nicht schlecht. Passt zu ihm schon irgendwie. Beim Angriff auf Mysterio sah es aber danach aus, dass er ihn beim ersten Treffer nicht wirklich getroffen hat. Ich verstehe ja auch, dass man Ziggler nun etwas stärken will um gegen Goldberg nicht wie der letzte Loser auszusehen, mMn ist es aber dafür zu spät. Hätte man mal bei Extreme Rules das Match gegen Owens gelassen.

    Das Match gegen Ali war dann okay. Es soll halt Ziggler stärken. Sehe ich sehr schwierig. Für mich zieht diese Niederlage Ali eher runter als dass es Ziggler aufwertet. Ich meine, grösstenteils hat Ziggler stärker ausgesehen und Ali sieht hier meiner Meinung nach sehr schwach aus.

    Das Interview mit Reigns hat mir ganz gut gefallen. Kann ich nicht gross meckern. Was auch nicht schlecht war, dass Reigns direkt in die Kamera geschaut hat, als er sich bei Joe entschuldigte. Auch das ist etwas, was man in den letzten Jahren nicht mehr gemacht hat. Da hiess es ja, die Kameras sollen ignoriert werden. Auch traurig das erwähnen zu müssen, aber ist auch irgendwie gut, dass man es endlich mal wieder erwähnen kann.

    Match zwischen Natalya und Moon war okay, wäre aber nicht notwendig gewesen. Hätte es besser gefunden, wenn man hier Ember Moon gegen jemand anderen gestellt hätte und sie gewinnen lassen hätte. Geschwächt hat es jetzt keinen, aber Natalya sieht schon etwas dämlich an. Sie schaut zur Ringrichterin und anstatt bei neun loszulassen und in den Ring zu springen, bleibt sie im Submission Move. Verstehe es einfach nicht, wieso sie das Match offensichtlich nicht gewinnen wollte. Klar kann man es als Statement werten, das hat sie am Tag zuvor bei Raw aber schon gegen Becky Lynch selbst gebracht. Wie gesagt, besser wäre ein anderes Match ohne die Beteiligung von Natalya gewesen.

    Das Segment mit Kevin Owens und Shane war ja auch ganz okay. Hier haben wir nun erfahren, dass es in diesem Match wirklich nur um die Karriere von Owens geht. Finde ich etwas schade. Damit wird sich bei einem Sieg von Owens gar nichts ändern. Würde der ganzen Sache aber gut tun. Shane steht in einem Rampenlicht, in dem er nicht stehen sollte. Wenn man jetzt seine Rolle wirklich nur auf die Manager Position beschränken würde, hätte ich damit kein Problem. Aber er wrestlet halt auch noch. Allerdings habe ich bereits durch das Hervorheben, wie Owens verlieren kann, eine eher schlechte Befürchtung für den SummerSlam.

    Das Match zwischen Black und Zayn war gut. Mehr war es leider nicht. Wenn man das Match vom SummerSlam schon vorzieht, wäre es mir lieber gewesen, man hätte das Match noch vier bis fünf Minuten länger laufen lassen. Ob es beim PPV mehr Zeit bekommen hätte weiss ich nicht, aber so knapp an zehn Minuten wäre man da schon gegangen. Schade aber kann man nicht ändern.

    Irgendetwas hat man mit Benjamin vor. Mal sehen was. Ob es eine grosse Geschichte wird bezweifle ich irgendwie.

    Firefly Funhouse hat mir auch gefallen. Es war nicht ganz so gut wie die letzten zwei Wochen, aber ich mag es immer noch. Ich sage es nochmal, ich hoffe man versaut diesen Charakter nicht.

    Auch das Interview von Kingston zusammen mit den Einspielern hat mir gut gefallen. Kingston mal etwas ernster zu sehen gefällt mir gar nicht so schlecht. Ich bin zwar langsam mal für einen Titelwechsel, allerdings möchte ich nur ungern Randy Orton als Champion sehen. Es gibt so viele Leute bei SmackDown die regelmässig auftreten und kommen nicht mal in die Nähe des Titel. Aufgrund der Story finde ich es okay, dass man das Match bringt, gewinnen sollte hier aber Kofi.

    Der Main Event war das beste Match am Abend. Er kam mir aber schon etwas Random vor. Mittlerweile ist ja auch klar wieso. DQ Sieg wäre jetzt auch nicht notwendig gewesen. Man wollte halt keinen von beiden verlieren lassen.

    Das nach dem Main Event war die Weiterführung von der Story um Reigns. Die Story gefällt mir bisher. Darf man gerne noch etwas ziehen. Wäre, wenn man es etwas früher angefangen hätte, eine gute Story für den SummerSlam gewesen. So darf man gerne noch etwas weiter machen. Buddy Murphy bekommt auch mal etwas Air Time. Schön für ihn, auch wenn er direkt von Reigns verprügelt wird. Und Bryan muss man im Fallout Video auch recht geben. Reigns bedroht Murphy, weswegen die Aussage von ihm nur halb glaubhaft ist. Wer sich aber mehr mit dem Hintergrund beschäftigt weiss ja schon, dass es auf diese Story hinauslaufen soll.

    Alles in allem hatten wir schon schlechter Go Home Shows vor einem PPV. Raw war etwas besser, da man SmackDown schon an der einen oder anderen stelle angemerkt hat, dass die Show wohl nicht von anfangan so geplant war.
    Der Landvogt wird im Untergrund der Schweiz unterstützt! Cesaro for WWE-Championship!!!

    He don't need a Bar, he is the Bar!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.01.2019, 00:45
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2018, 01:34
  3. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.10.2017, 23:40
  4. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.12.2016, 09:08
  5. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 14.03.2015, 21:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •