Umfrage: Wie bewertet Ihr "WWE SummerSlam 2019"?

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 61

Thema: WWE "SummerSlam 2019" Bericht & Ergebnisse aus Toronto, Ontario, Kanada (11.08.2019) (inkl. Videos + komplette Kickoff-Show)

  1. #31
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    9
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Standard

    Also nachdem ich die Shows in den letzten Wochen (zumindest vom Lesen) wieder etwas besser fande muss ich sagen, dass mich der SummerSlam leider sehr enttäuscht hat. Dafür, dass es "the biggest Party" des Sommers sein sollte.

    Kein Match ging über 20 Minuten.

    Das Ende von Kingston vs. Orton kann man bei einem B-PPV bringen um die Story (beispielsweise bis zum SummerSlam ) zu pushen... aber so fand ich das zu langweilig.

    Dolph Ziggler kann einem nur leid tun. Vom WWE Championship Anwärter wird er nun durchgereicht und immer innerhalb von Sekunden bzw. 1-2 Minuten abgefertigt...

    Kein Intercontinental Titlematch… generell haben meiner Meinung nach zu große Namen, wie z.b. Strownman, Bryan, McIntyre gefehlt... meinetwegen auch Roman Reigns Dafür aber Shane McMahon.

    Die ganzen Elias Segmente nerven mich auch tierisch. Er fängt an zu singen, jemand kommt raus und macht ihn fertig. Dass es dieses mal Edge war macht es etwas besser, aber dennoch ist das ganze irgendwie Zeitverschwendung und wird ihm auch nicht würdig. Der braucht dringend ne Single Story und vielleicht einen Gimmick-Wechsel. Ich kann den Typ nicht leiden und er kann nichtmal was dafür

    Bray Wyatt hat mir gefallen. Jetzt kann Finn in seine gewünschte Pause und bei seinem Comeback sehen wir vielleicht Fiend vs. Demon King

    Die Ergebnisse waren null überraschend, auch nicht der Main Event. Es war abzusehen, dass Rollins einen "cleanen" Win über Lesnar bekommt... hat mich persönlich nicht überrascht. Viel mehr nervt mich daran, was dann der Müll mit dem Cash In von Lesnar sollte... wenn es jetzt mit dem Universal Title auch so losgeht, dass die Titelträge monatlich wechseln, dann gute Nacht.

    Da hat mir NXT TakeOver besser gefallen. Da haben mich die Ergebnisse nämlich überrascht. Hätte schwören können, dass die UE mit allen Titeln nach Hause geht.

  2. #32
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    4.588
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    857 Post(s)

    Standard

    Viel mehr nervt mich daran, was dann der Müll mit dem Cash In von Lesnar sollte...
    Die richtigen Verhältnisse wurden nach dem unfairen Titelgewinn und der etwas halbbatzigen Regentschaft wieder hergestellt, damit Seth Rollins eine Gelegenheit zur Redemption nutzen konnte. Die Geschichte von WrestleMania wurde noch einmal mit einem würdigeren Herausforderer vorgetragen. Jetzt kommt es darauf an, wie sich Rollins in den kommenden Wochen und Monaten schlagen wird, ob er sich doch noch als ein Vorzeigechampion präsentieren kann.
    Ich lehre Euch den Übersmark.

    Der Smartmark ist Etwas, das überwunden werden soll.

    Was habt Ihr gethan, ihn zu überwinden?


  3. #33
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    9
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Thez Beitrag anzeigen
    Die richtigen Verhältnisse wurden nach dem unfairen Titelgewinn und der etwas halbbatzigen Regentschaft wieder hergestellt, damit Seth Rollins eine Gelegenheit zur Redemption nutzen konnte. Die Geschichte von WrestleMania wurde noch einmal mit einem würdigeren Herausforderer vorgetragen. Jetzt kommt es darauf an, wie sich Rollins in den kommenden Wochen und Monaten schlagen wird, ob er sich doch noch als ein Vorzeigechampion präsentieren kann.
    okay, von der Seite betrachtet macht es Sinn. Ich hoffe halt er bekommt anständige Herausforderer, weil (ohne ihn zu sehr schmälern zu wollen) Barcon Corbin war ein Witz. Da war meiner Meinung nach nie wirklich Spannung drin.

  4. #34
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    4.588
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    857 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von thankukindsir Beitrag anzeigen
    okay, von der Seite betrachtet macht es Sinn. Ich hoffe halt er bekommt anständige Herausforderer, weil (ohne ihn zu sehr schmälern zu wollen) Barcon Corbin war ein Witz. Da war meiner Meinung nach nie wirklich Spannung drin.
    Eigentlich wäre eine weitere Herausforderung durch Baron Corbin gar nicht so unsinnig, es muss ja nicht bei einer Großveranstaltung sein. Da hätte Rollins dann die Gelegenheit, sich als Champion ganz klar und deutlich von Corbin abzugrenzen, das ist ihm vorher nicht so ganz gelungen. Das könnte ein weiterer Baustein seiner Redemption werden. Dass AJ Styles sein nächster größerer Gegner nach dem Titelgewinn ist, passt übrigens auch ganz gut dazu, kurz nach WrestleMania standen sich die beiden ja auch schon gegenüber.
    Geändert von Thez (13.08.2019 um 15:05 Uhr)
    Ich lehre Euch den Übersmark.

    Der Smartmark ist Etwas, das überwunden werden soll.

    Was habt Ihr gethan, ihn zu überwinden?


  5. #35
    Registriert seit
    14.12.2016
    Ort
    Schweiz, Region Basel
    Beiträge
    1.186
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    376 Post(s)

    Standard

    Kickoff Show hab ich nur so halb gesehen. CW-Match und Crews gegen Murphy hab ich etwas durchgeskippt. Sah okay aus für das was es war. Vom Womens Tag Team Match hab ich nicht gesehen. Ach ja und Edges Spear hab ich auch noch gesehen. Legenden sollte man ja nicht über aktuelle Wrestler stellen. Aber Elias ist ja irgendwie immer einer, der sich für Legenden hinlegen muss und seit er bei SmackDown ist, ist er nicht mehr viel mehr als eine Witzfigur. Bis letztes Jahr Sommer war ja noch okay, aber danach ging es leider etwas bergab.

    Das erste Match war leider nicht wirklich mehr als durchschnittlich. Submission Matches sind nicht so einfach spannend zu gestallten. Bei WWE erinnere ich mich an eines, dass ich gesehen habe, welches sehr von Daniel Bryan gelebt hat.

    Goldberg gegen Ziggler hab ich nicht so toll gefunden. Es war klar, dass es mit einem kurzen Match ein Sieg von Goldberg geben soll. Hätte es aber in der Form nicht gebraucht.

    Das US Titel Match hat mir gefallen, war aber leider etwas kurz. Ricochet hat das Bein wirklich sehr häufig gesellt. War schon mehr, als es WWE sonst immer macht. Das Finish war aber wirklich gut gewählt. Man hat den Styles Clash wirklich aus dem nichts gebracht. Und es fühlte sich hier auf jeden Fall um einiges natürlicher an als jeder RKO aus dem nichts von Orton. Styles als Sieg wird wohl schon richtig sein.

    Das zweite Womens Match fand ich auch überraschend gut. Hätte hier gerne noch fünf Minuten mehr gesehen. Leider blieb es nur bei knapp zehn Minuten. Leider ist die Story um den Titel im Moment so belanglos, dass es egal ist, wer aktuell den Titel hält.

    Das Match zwischen Owens und Shane war jetzt nicht so überragend. Sehr viele Eingriffe von Elias, was irgendwann auch etwas gestört hat. Es fühlt sich so an, als hätte dieses Match mehr Story gehabt als Wrestling selbst. Kann man auch mal so bringen. Man hat halt damit gespielt, dass Owens auch auf andere Art und Weisen verlieren könnte als via Pin. Hat man bei SmackDown ja so angedeutet. Insofern würde ich sogar sage, dass es okay war, für das was es war.

    Charlotte gegen Trish Stratus hab ich nur noch in Erinnerung, dass ich es ganz okay fand. Aber aus dem Match selber ist mir kaum etwas hängen geblieben. Ich meine Stratus hat mal den Figure 8 gegen Charlotte angesetzt. Sonst weiss ich leider nicht mehr so viel über dieses Match.

    Kingston gegen Orton war sehr langsam. Ganz in Ordnung, aber etwas hat gefehlt. Double Countout hätte jetzt nicht sein müssen, also kann man davon ausgehen, dass es weiter geht. Ich möchte Orton nicht als WWE Champion, weswegen ich froh bin, dass Kingston noch Champion ist, allerdings finde ich auch, dass man nun langsam mal an einen Wechsel denken sollte. Vielleicht nicht bei Clash of Champions aber vielleicht bei Hell in a Cell.

    Nun mein persönliches Highlight. Bray Wyatt als The Fiend. Sehr coole Aufmachung, wenn auch nur ein Remix des alten Theme Songs, aber es passt sehr gut und der gesamte Entrance hat etwas einzigartiges. Ich hab es schon einige Male gesagt, ich hatte lange nicht mehr so eine Vorfreude auf einen Wrestler. Das Match an sich war so inszeniert, wie es inszeniert werden musste. Wyatt kommt als Monster rüber. Was mir gerade im Kopf geblieben ist, ist der Genickbruch Spot von Wyatt an Balor. So etwas hab ich beim Wrestling noch nicht gesehen. Sah schon krass.

    Der Main Event war stark gemacht. Ich weiss nicht, ob es gut ist Rollins schon gleich wieder zum Champion zu machen, da so der Titelwechsel zu Lesnar etwas sinnlos wirkt. Aber gut, Rollins als Champion ist okay und verspricht wenigstens regelmässige Verteidigungen. Ich würde fast schon sagen, es war das beste Match des Abends.

    Etwas Schade finde ich, dass teilwese Matches relativ kurz waren. Das Match von Wyatt finde ich richtig, dass man es so gemacht hat, andere Matches hätten aber gerne noch etwas länger gehen können, wie Moon gegen Bayley. Alles in allem war die Show aber okay. Ich finde es gut, dass man es wirklich bei den Angekündigten Matches in der Main Show gelassen hat. Neun Matches sind schon in Ordnung, auch wenn vielleicht eines weniger noch etwas besser gewesen wäre. Roman Reigns stand ja nicht auf der Card, halte ich aber für nicht so tragisch. Die Story war halt nicht bereit für ein Match, also hat man es sein lassen. Auch ganz okay.
    Der Landvogt wird im Untergrund der Schweiz unterstützt! Cesaro for WWE-Championship!!!

    He don't need a Bar, he is the Bar!

  6. #36
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    9
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    0 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TheUnderground Beitrag anzeigen
    Was mir gerade im Kopf geblieben ist, ist der Genickbruch Spot von Wyatt an Balor. So etwas hab ich beim Wrestling noch nicht gesehen. Sah schon krass.
    also das fand ich tatsächlich zu extrem, weil es sehr real aussah. Und mit real meine ich jetzt es sah so aus, wie in anderen Filmen Leute damit umgebracht werden... von daher war das für meinen Geschmack etwas too much.

  7. #37
    Registriert seit
    14.12.2016
    Ort
    Schweiz, Region Basel
    Beiträge
    1.186
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    376 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von thankukindsir Beitrag anzeigen
    also das fand ich tatsächlich zu extrem, weil es sehr real aussah. Und mit real meine ich jetzt es sah so aus, wie in anderen Filmen Leute damit umgebracht werden... von daher war das für meinen Geschmack etwas too much.
    Kann ich verstehen, es ist sicher grenz wertig. Wenn man das jetzt nur ab und an bringt ist es für mich okay. Wenn man es in jedem Match sehen würde, wäre es auch etwas zu viel. Zu mal so etwas im Film wie du sagst ja normalerweise ein Genickbruch ist.
    Der Landvogt wird im Untergrund der Schweiz unterstützt! Cesaro for WWE-Championship!!!

    He don't need a Bar, he is the Bar!

  8. #38
    Avatar von Spear
    Spear ist gerade online wrestling-infos.de Veteran W-I Legende
    Registriert seit
    04.08.2010
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    9.905
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    2702 Post(s)

    Standard

    Meltzer Ratings:

    Drew Gulak vs. Oney Lorcan **3/4
    Buddy Murphy vs. Apollo Crews *3/4
    Nikki Cross & Alexa Bliss vs. Billie Kay & Peyton Royce *
    Becky Lynch vs. Natalya ***1/4
    Bill Goldberg vs. Dolph Ziggler ***
    A.J. Styles vs. Ricochet ***
    Bayley vs. Ember Moon *3/4
    Kevin Owens vs. Shane McMahon **
    Charlotte Flair vs. Trish Stratus ***1/4
    Kofi Kingston vs. Randy Orton **½
    The Fiend vs. Finn Balor **
    Seth Rollins vs. Brock Lesnar ****1/4
    Und Ben kommt aus sich raus, steigt auf wie kalter Rauch
    Und er wird eins mit all'm und löst sich dann in Wohlgefallen auf
    Sie werden vernünftiger
    Wollen sich künstlerisch entwickeln und plötzlich klingen sie künstlicher
    wiederum andere schreiben einfach Plattitüden über Liebe ohne Liebe, einfach nur zum Kasse füllen
    Das Internet ist wie Pakistan, da trauen sich die Kids

  9. Thanks Seppel thanked for this post
  10. #39
    Registriert seit
    21.03.2016
    Beiträge
    912
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    74 Post(s)

    Standard

    7 von 12 unter 3 Sterne. Kann man damit zufrieden sein? Immerhin die hottest Party of the Summer.

  11. #40
    Registriert seit
    17.08.2014
    Beiträge
    969
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    208 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Thez Beitrag anzeigen
    Dolph Zigglers Verkauf war so fantastisch, dass ich mich frage, ob in Goldberg nicht doch noch ein Welttitellauf drinsteckt. Meine Güte sah der gut aus :-)
    Dolph Ziggler wurde verkauft?!?

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.08.2019, 22:22
  2. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 20.07.2019, 08:02
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2019, 20:50
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.05.2019, 00:40
  5. Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 22.02.2019, 14:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •