Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Jake Hagers dritter MMA-Kampf angesetzt - Robin van Roosmalens Bellator-Debüt angesetzt - Top-Bantamgewichtskampf bei Bellator 232 - Schwergewichtstalent kehrt bei Bellator 231 zurück

  1. #11
    Registriert seit
    12.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.939
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    130 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von K1abauter Beitrag anzeigen
    Ich persönlich würde das "zirkusähnlich" gegen "gescriptet" austauschen. Letztlich ist es mir aber auch egal. Finde zwar die jetzige Bezeichnung als "zirkusähnlich" unpassend und vielleicht auch abwertend, lese aber ohnehin hier kaum mit...

    Ist nicht die Absicht. Im Zirkus werden halt artistische Darbietungen gezeigt und die Leute haben zum Teil Kostüme. Und das trifft ja auch auf das Wrestling Entertainment zu, soweit ich weiß.


  2. Likes K1abauter liked this post
  3. #12
    Registriert seit
    26.09.2019
    Ort
    Minden
    Beiträge
    176
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    5 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Alex aus Sachsen Beitrag anzeigen

    Ja, etwas schneller sollte es schon gehen, das stimmt. Aber die ersten vier fünf Kämpfe habe ich keine Probleme damit. Und dann wird Bellator ihn vermutlich gegen irgendwelche namenhaften Kämpfer stellen, die ihren Zenit schon lange überschritten haben. Falls er das will. Die ersten Kämpfe jetzt sind ja vermutlich auch ein ausprobieren ob Mixed Martial Arts überhaupt etwas für ihn ist. Und für seine 37 Jahre wirkt er körperlich auch ziemlich gut/fit/gesund.
    Moment, hat Bellator überhaupt theoretisch Gegner für Hager, die NICHT ihren Zenit überschritten hätten?
    Aber ernsthaft, bei der Menge an wirklich enorm alten Stars mit bereits viel zu viel Gehirnschaden könnte ich mir sogar denken, dass Hager einfach aufgrund seiner Physis schon relativ früh eine Chance gegen Typen wie Roy Nelson haben könnte. Wenn er clever ist macht er es ähnlich wie Lashley, dann bis zu einem Zeitpunkt wo die Leute ihn mal gegen etwas elitärere Leute sehen wollen bevor er dann vielleicht wieder komplett zurück zum Wrestling geht.

  4. #13
    Registriert seit
    12.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.939
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    130 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Stylebender Beitrag anzeigen
    Moment, hat Bellator überhaupt theoretisch Gegner für Hager, die NICHT ihren Zenit überschritten hätten?
    Aber ernsthaft, bei der Menge an wirklich enorm alten Stars mit bereits viel zu viel Gehirnschaden könnte ich mir sogar denken, dass Hager einfach aufgrund seiner Physis schon relativ früh eine Chance gegen Typen wie Roy Nelson haben könnte. Wenn er clever ist macht er es ähnlich wie Lashley, dann bis zu einem Zeitpunkt wo die Leute ihn mal gegen etwas elitärere Leute sehen wollen bevor er dann vielleicht wieder komplett zurück zum Wrestling geht.
    Im Schwergewicht hat Bellator mit Tyrell Fortune (7-0, 29 Jahre) Valentin Moldavsky (8-1, 27 Jahre), Rudy Schaffroth (6-1), Steve Mowry (6-0, 27 Jahre) und Domingos Barros (6-0, 27 Jahre) auch ein paar junge aufstrebende Kämpfer, also ja.


  5. #14
    Registriert seit
    26.09.2019
    Ort
    Minden
    Beiträge
    176
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    5 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Alex aus Sachsen Beitrag anzeigen
    Im Schwergewicht hat Bellator mit Tyrell Fortune (7-0, 29 Jahre) Valentin Moldavsky (8-1, 27 Jahre), Rudy Schaffroth (6-1), Steve Mowry (6-0, 27 Jahre) und Domingos Barros (6-0, 27 Jahre) auch ein paar junge aufstrebende Kämpfer, also ja.
    Klar, das war jetzt eigentlich nur ein Seitenhieb gegen die Menge an Dinos, den die haben. Grundsätzlich haben die schon eine existierende HW Division und für das, was der Markt so her gibt eine sogar vergleichbar gute.

  6. #15
    Registriert seit
    12.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.939
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    130 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Stylebender Beitrag anzeigen
    Klar, das war jetzt eigentlich nur ein Seitenhieb gegen die Menge an Dinos, den die haben. Grundsätzlich haben die schon eine existierende HW Division und für das, was der Markt so her gibt eine sogar vergleichbar gute.
    Ja das stimmt. Aber man sollte jetzt langsam auch mal anfangen diese jungen Leute gegen die alten Herren zu stellen, damit die jungen Kämpfer auch bekannter werden. Richtige Prospect sind im Schwergewicht halt sehr selten. Ich hatte zum Beispiel Cyril Gane seit seinem Debüt auf dem Zettel als zukünftiges Weltklasse-Schwergewicht, aber den hat sich ja die UFC geschnappt.


  7. Likes Stylebender liked this post
  8. #16
    Registriert seit
    26.09.2019
    Ort
    Minden
    Beiträge
    176
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    5 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Alex aus Sachsen Beitrag anzeigen
    Ja das stimmt. Aber man sollte jetzt langsam auch mal anfangen diese jungen Leute gegen die alten Herren zu stellen, damit die jungen Kämpfer auch bekannter werden. Richtige Prospect sind im Schwergewicht halt sehr selten. Ich hatte zum Beispiel Cyril Gane seit seinem Debüt auf dem Zettel als zukünftiges Weltklasse-Schwergewicht, aber den hat sich ja die UFC geschnappt.
    Das ist das Ding. Vor allem im HW nimmt die UFC ja heutzutage schon sehr früh die Leute unter Vetrag oder bindet sie zumindest über die Contender Series. Ist leider sehr schwierig für Bellator. Ich hoffe auch aber auch, dass Leute wie Ayala nicht die Ausnahme sind und in Zukunft mehr Eigengewächse dazwischen geworfen werden, auch wenn er jetzt nicht der überzeugendste war nach seinem Sieg gegen Sergei. Qualitativ sehe ich das Kollektiv unbekannter Leute aktuell auf jeden Fall über den "Stars" (mit Ausnahme von Kongo, Minakov und Bader natürlich)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •