Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: UFC Fight Night 161: Joanna vs. Waterson Ergebnisse aus Tampa, Florida, USA (12.10.2019)

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2010
    Ort
    LA 63
    Beiträge
    11.288
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1799 Post(s)

    Standard UFC Fight Night 161: Joanna vs. Waterson Ergebnisse aus Tampa, Florida, USA (12.10.2019)

    Daten

    Datum: 12. Oktober 2019
    Austragungsort: Tampa, Florida, USA
    Halle: Amalie Arena

    Poster



    Main Card (ESPN+)

    Women's Strawweight bout
    Joanna Jędrzejczyk vs. Michelle Waterson
    Jędrzejczyk besiegte Waterson via Unanimous Decision (50-45, 50-45, 49-46).

    Featherweight bout
    Cub Swanson vs. Kron Gracie
    Swanson besiegte Gracie via Unanimous Decision (30-27, 30-27, 30-27).

    Welterweight bout
    James Vick vs. Niko Price
    Price besiegte Vick via KO (Upkick) nach 1:44 in der ersten Runde.

    Women's Strawweight bout
    Mackenzie Dern vs. Amanda Ribas
    Ribas besiegte Dern via Unanimous Decision (30-27, 30-27, 30-27).

    Lightweight bout
    Luis Peña vs. Matt Frevola
    Frevola besiegte Peña via Split Decision (28-29, 29-28, 29-28).

    Middleweight bout
    Eryk Anders vs. Gerald Meerschaert
    Anders besiegte Meerschaert via Split Decision (28-29, 29-28, 29-28).

    Preliminary Card (ESPN+)

    Light Heavyweight bout
    Devin Clark vs. Ryan Spann
    Spann besiegte Clark via Submission (Guillotine Choke) nach 2:01 in der zweiten Runde.

    Lightweight bout
    Thomas Gifford vs. Mike Davis
    Davis besiegte Gifford via KO (Punch) nach 4:45 in der dritten Runde.

    Welterweight bout
    Max Griffin vs. Alex Morono
    Morono besiegte Griffin via Unanimous Decision (29-28, 29-27, 29-28).

    Flyweight bout
    Deiveson Figueiredo vs. Tim Elliott
    Figueiredo besiegte Elliott via Submission (Guillotine Choke) nach 3:08 in der ersten Runde.

    Bantamweight bout
    Marlon Vera vs. Andre Ewell
    Vera besiegte Ewell via TKO (Elbows & Punches) nach 3:17 in der dritten Runde.

    Welterweight bout
    Hector Aldana vs. Miguel Baeza
    Baeza besiegte Aldana via TKO (Elbows) nach 2:32 in der zweiten Runde.

    Middleweight bout
    Marvin Vettori vs. Andrew Sanchez
    Vettori besiegte Snachez via Unanimous Decision (30-27, 30-27, 30-27).

    Women's Flyweight bout
    JJ Aldrich vs. Lauren Mueller
    Aldrich besiegte Mueller via Unanimous Decision (30-27, 29-28, 29-28).
    Das lebende Wikipedia. Das ewige Talent. Die Legende. Oder einfach nur Sensei

    Eintracht Frankfurt. Miami Dolphins. Los Angeles Lakers. Anaheim Mighty Ducks.

    Ride or Die. Yeaoh!

    John Frusciante is love, John Frusciante is life ♥

  2. #2
    Registriert seit
    19.09.2018
    Beiträge
    114
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    43 Post(s)

    Standard

    Die beiden Hauptkämpfe haben mich gut unterhalten. Souveräne Vorstellung von Joanna. Dass Swanson Kron Gracie schlägt hatte sich die UFC sicherlich auch anders erhofft. Schön auch, dass Dern verloren hat, auch wenn sie zu meiner Überraschung das Gewicht gemacht hat. Fand ich seit dem ersten Kampf sehr überbewertet. Der Upkick KO war heftig. Für Vick könnte es so langsam eng werden bzgl. seiner Zukunft in der UFC.
    Zu den Prelims nur eine Anmerkung zu Davis gegen Gifford. Weit vorne bei Beatdown of the Year. Gifford wurde unfassbar verprügelt. Da hätte man am Ende der zweiten Runde auch gerne abbrechen dürfen, um ihm diesen heftigen KO zu ersparen.

  3. #3
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    773
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    529 Post(s)

    Standard

    Cub Swanson ist halt ein richtig geil unterhaltsamer Fighter. Seine Kämpfe machen meistens sehr viel Spaß beim Zusehen und der hier war auch klasse. Da wird sich nichts geschenkt und beide gehen offensiv eingestellt in den Kampf rein. So extrem deutlich wie die Decision vermuten lässt war der Kampf gar nicht, Kron hatte auch seine Momente aber es ist ok jede Runde Cub zu geben. Den Kampf kann man guten Gewissens empfehlen wenn jemand Bock auf Action hat

    Schade für Michelle Waterson, ich finde sie unglaublich sympathisch aber überraschend kommt die Niederlage jetzt auch nicht
    And as the spirits seem to whistle on the wind
    A shot is fired somewhere another war begins

    And all because of it you'd think that we would learn
    But still the body count the city fires burn

    Somewhere there's someone dying in a foreign land
    Meanwhile the world is crying stupidity of man!

    Über 107% aller Deutschen können nicht richtig Stochastik!

  4. #4
    Registriert seit
    12.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.932
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    129 Post(s)

    Standard

    Viel zu viel MMA für ein Wochenende: Bellator, UFC, Rizin und das größte Event in der Geschichte von ONE. Dementsprechend gabs für mich nur die wichtigen Kämpfe.

    Niko Price vs. James Vick: Guter Start für Price, hatte alles unter Kontrolle. Dann kontert Vick und es sieht kurz aus als würde er gewinnen und dann plötzlich dieser Upkick. Super! Sieht man im MMA ja nur sehr selten, dass diese Technik trifft. Aber wenn, dann kann das ziemlich heftig sein, wie hier.

    Cub Swanson vs. Kron Gracie: Toller Kampf. Für seinen sechsten MMA-Kampf ist Gracie auch schon ziemlich weit im Stand, versucht aber für meinen Geschmack auch viel zu lange im Stand zu bleiben. Ich finde es ja gut, dass er nicht krampfhaft den Takedown sucht, aber für mich war das dann doch zurückhaltend mit Takedown-versuchen. Verdienter Sieg für Cub Swanson, aber von Gracie kann man trotzdem noch einiges erwarten.

    Deiveson Figueiredo vs. Tim Elliott: Solider Kampf, Elliott startet eigentlich gut bis Figueiredo eine starke Guillotine landet und gewinnt. Fragt sich nur, was aus der Fliegengewichts-Klasse wird.

    Marlon Vera vs. Andre Ewell: Vera in der ersten Runde mit einem richtig collen Head and Arm Choke im Stand, kann mich nicht erinnern sowas in letzten Zeit mal gesehen zu haben. Leider hats nicht geklappt. Danach kann Ewell aber einige Zeit aus der Top-Position kontrollieren. In Runde 2 übernimmt Vera dann bisschen die Kontrolle im Stand und macht den Druck, es gibt aber keine so besonderen Treffer bsi kurz vor Rundenende, wo Vera plötzlich eine ganze Reihe an starken Treffen landet. In Runde 3 landen dann beide, Vera kann aber die Oberhand gewinnen und den Kampf beenden. Wieder ein Sieg für Vera, aber es ist auch wieder so, dass der vermeintlich klar unterlegene Gegner ziemlich gut gegen ihm mithält.

    Marvin Vettori vs. Andrew Sanchez: Ordentlicher Auftritt von Vettori, verdienter klarer Sieg für ihn.


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.2019, 11:53
  2. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 24.07.2019, 14:49
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2019, 11:48
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 02:57
  5. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 02.09.2015, 15:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •